Artikel mit ‘Official F1 Safety Car’ getagged

Vor 25 Jahren: C 36 – Das erste Gemeinschaftsprojekt von Mercedes-Benz und AMG

Freitag, 14. September 2018
Vor 25 Jahren: C 63 – Das erste Gemeinschaftsprojekt von Mercedes-Benz und AMG

Vor 25 Jahren: C 36 – Das erste Gemeinschaftsprojekt von Mercedes-Benz und AMG

Der Mercedes-Benz C 36 AMG hat auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main (IAA) vom 9. bis 19. September 1993 Premiere. Das Debüt vor 25 Jahren ist der erste Höhepunkt in einer einzigartigen Erfolgsgeschichte. Denn diese Hochleistungslimousine der Baureihe 202 entsteht als erstes gemeinsames Projekt von Mercedes-Benz mit dem 1967 gegründeten Ingenieurbüro AMG. Das Modellprogramm von Mercedes-AMG, seit 2005 eine hundertprozentige Tochter der Daimler AG, ist heute umfassender als je zuvor.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil in Monza den Großen Preis von Italien

Sonntag, 02. September 2018
Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil in Monza den Großen Preis von Italien

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil in Monza den Großen Preis von Italien

Ein schnelles und spannendes Rennen in Bella Italia. Es gewinnt kein Ferrari in Monza, sondern Lewis Hamilton im Silberpfeil. Kimi Räikkönen (Ferrari) schaffte es auf Platz 2. Max Verstappen (Red Bull) verlor den dritten Platz auf dem Podium wegen einer Zweitstrafe. Dritter wurde Valtteri Bottas (Mercedes). Sebastian Vettel (Ferrari) wurde nach einer beachtlichen Aufholjagd Vierter.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Hockenheim – Hamilton gewinnt vor Bottas

Sonntag, 22. Juli 2018
Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Hockenheim – Hamilton gewinnt vor Bottas

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Hockenheim – Hamilton gewinnt vor Bottas

Nach zwei Jahren Pause nun endlich wieder ein Rennen auf dem Hockenheimring in der Eifel. Spannung, Regen, Safety Car, Ausfälle. Vor 70.000 Zuschauern holte sich Lewis Hamilton seinen 66sten Grand Prix Sieg. Zweiter wurde Valtteri Bottas – Doppelsieg der Silberpfeile. Den dritten Platz auf dem Podium holte sich Kimi Räikkönen im Ferrari.

Bernd Mayländer im Interview: „Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders, aber das gefällt mir daran.“

Samstag, 30. Juni 2018
Bernd Mayländer im Interview: „Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders, aber das gefällt mir daran.“

Bernd Mayländer im Interview: „Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders, aber das gefällt mir daran.“

Bernd Mayländer fährt seit dem Jahr 2000 das Safety Car in der Formel 1. Seitdem hat er das Feld auf mehr als 700 Safety-Car-Runden angeführt. In einem Interview verrät er die größten Herausforderungen seines Jobs.

Was ist die größte Herausforderung für den Safety-Car-Fahrer? Bernd Mayländer: „Ich muss wissen, wo sich ein Unfall ereignet hat, wo ich im Feld herauskomme, wo sich die anderen Autos befinden und ob es Autos gibt, die mich überholen müssen. Außerdem muss ich wissen, wo sie mich am besten überholen können, ohne dass es riskant für die anderen Autos oder die Streckenposten ist. Zudem stehe ich in ständigem Kontakt mit der Rennleitung. Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders, aber das gefällt mir daran.“

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Frankreich

Sonntag, 24. Juni 2018
Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Frankreich

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Frankreich

Nach zehn Jahren Pause endlich wieder ein Rennen in Frankreich. Der Grand Prix war insgesamt bis auf die Crashs in der ersten Runde unspektakulär. Den Sieg holte sich souverän Lewis Hamilton im Silberpfeil. Zweiter wurde Max Verstappen (Red Bull). Den dritten Platz auf dem Podium holte sich Kimi Räikkönen (Ferrari).

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Aserbaidschan in Baku

Sonntag, 29. April 2018
Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Aserbaidschan in Baku

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Aserbaidschan in Baku

Das Stadtrennen am kaspischen Meer war überraschend spannend. Gleich nach dem Start kam Bernd Mayländer und das Safety Car zum Einsatz, nachdem Kimi Räikkönen Esteban Ocon in die Mauer geschoben hatte. Das über viele Runden andauernde teaminterne Red Bull-Duell endete wenigen Runden vor dem Ziel spektakulär. Daniel Ricciardo wurde von Max Verstappen ausgebremst und der Australier schoss den Holländer ab, als er dem ins Heck knallte. Zwei Runden vor dem Ziel platze dann am Silberpfeil von Valtteri Bottas ein Reifen und das Rennen war für den Finnen zu Ende. Den Sieg bekam somit Lewis Hamilton quasi geschenkt.

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Sonntag, 15. April 2018
Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Das Rennen in Shanghai war bis zum Einsatz von Bernd Mayländer und dem Safety Car durchweg unspektakulär. Ab der Halbzeit dann Spannung, Überholmanöver, Attacken und viel Action. Daniel Ricciardo (Red Bull) holte sich verdient den Sieg. Valtteri Bottas erkämpfte sich mit seinem Silberpfeil den zweiten Platz auf dem Podium. Dritter wurde Kimi Räikkönen (Ferrari). Keine Chance auf das Podest hatte Sebastian Vettel (Ferrari) nach einem Crash mit Max Verstappen (Red Bull).

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Silverstone – Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Großbritannien 2017

Sonntag, 16. Juli 2017
Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Silverstone - Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Großbritannien 2017

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Silverstone – Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Großbritannien 2017

Lewis Hamilton verwandelte die 67te Pole seiner Karriere zum vierten Sieg in Folge in Silverstone. Mit beachtlichem Vorsprung fuhr Hamilton aufs Podium. Sebastian Vettel machte den Doppelsieg der Silberpfeile ungewollt perfekt. Der Ferrari fiel mit einem Platten in der letzten Runde zurück auf Position 7. Valtteri Bottas wurde somit Zweiter. Trotz eines Reifenschadens schaffte es Kimi Räikkönen im Ferrari noch als Dritter über die Ziellinie.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile beim Großen Preis von Brasilien. Hamilton gewinnt vor Rosberg

Sonntag, 13. November 2016

 

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile beim Großen Preis von Brasilien. Hamilton gewinnt vor Rosberg

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile beim Großen Preis von Brasilien. Hamilton gewinnt vor Rosberg

Der Große Preis von Brasilien 2016 ist im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen. Bei Dauerregen war Bernd Mayländer mit dem Safety Car bis auf wenige Runden ununterbrochen im Einsatz. Nach vielen Drehern, einigen Unfällen und mehreren Rennunterbrechungen endete das Rennen knapp vor Ablauf der Zeit mit einem Doppelsieg der Silberpfeile. Dritter wurde Max Verstappen (Red Bull).

Lewis Hamilton startete in São Paulo von der Pole-Position! Teamkollege Nico Rosberg komplettierte die erste Startreihe. Es folgten Kimi Räikkönen (Ferrari) und Max Verstappen (Red Bull), dann Sebastian Vettel (Ferrari) und Daniel Ricciardo (Red Bull).

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Mexiko – Hamilton gewinnt vor Rosberg

Sonntag, 30. Oktober 2016

 

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Mexiko – Hamilton gewinnt vor Rosberg

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Mexiko – Hamilton gewinnt vor Rosberg

Überraschend unspektakulär verlief das Rennen auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez in Mexiko. Bis auf etwas Aufregung zu Beginn des Grand Prix keine Spannung. Am Ende ein Doppelsieg der Silberpfeile. Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Mexiko 2016. Zweiter wurde Nico Rosberg. Den dritten Podiumsplatz holte sich Sebastian Vettel (Ferrari).

Von der Pole startete Lewis Hamilton zum Großen Preis von Mexiko 2016. Daneben im Silberpfeil Nico Rosberg. Es folgten die beiden Red Bull mit Max Verstappen und Daniel Ricciardo. Die dritte Reihe: Nico Hülkenberg (Force India) und Kimi Räikkönen (Ferrari). Romain Grosjean (Haas F1) startet aus der Boxengasse.

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt den Großen Preis von Singapur 2016

Sonntag, 18. September 2016

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt den Großen Preis von Singapur 2016

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt den Großen Preis von Singapur 2016

Das Nachtrennen in Singapur ist immer wieder ein Highlight der Formel 1-Saison. Gleich zu Beginn ein Crash und für Bernd Mayländer die 300ste Teilnahme an einem Grand Prix. Viele spannende Duelle und Szenen. Mit hauchdünnem Vorsprung siegte Nico Rosberg im Silberpfeil. Daniel Ricciardo wurde Zweiter. Lewis Hamilton Dritter.

Beim Qualifying sicherte sich Nico Rosberg die Pole-Position. Neben ihm startete Daniel Ricciardo im Red Bull ins Rennen. Es folgten Lewis Hamilton (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull), Kimi Räikkönen (Ferrari) und Carlos Sainz jr. (Toro Rosso). Sebastian Vettel startete im Ferrari als Letzter ins Rennen. Romain Grosjean (Haas F1) nahm nicht am Grand Prix teil. Aufgrund technischer Probleme an der Bremsanlage konnte Grosjean nicht starten.

mercedes-seite.de Jahresrückblick 2015

Freitag, 01. Januar 2016

Das mercedes-seite.de-Team blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights.

Januar

Weltpremiere: Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion – die autonom fahrenden Luxuslimousine

Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion

Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion

Zu Beginn des letzten Jahres präsentierte Mercedes-Benz die Revolution der Mobilität mit der autonom fahrenden Luxuslimousine F 015 Luxury in Motion. In Las Vegas USA zeigte Mercedes-Benz, wie sich das Auto vom Fahrzeug hin zum privaten Rückzugsraum wandelt. Mit maximalem Platzangebot und Lounge-Charakter im Interieur hob der F 015 das Thema Komfort und Luxus auf ein neues Niveau. Eine zentrale Idee des Forschungsfahrzeugs war ein kontinuierlicher Informationsaustausch zwischen Fahrzeug, Passagieren und Außenwelt. Die International Consumer Electronics Show 2015 in Las Vegas war daher der logische Ort für die Weltpremiere des F 015 Luxury in Motion.

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt überraschend den Großen Preis von Monaco 2015

Sonntag, 24. Mai 2015

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt überraschend den Großen Preis von Monaco 2015

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt überraschend den Großen Preis von Monaco 2015

Überraschend gewinnt Nico Rosberg im Silberpfeil den Großen Preis von Monaco. Der eigentlich sichere Sieg von Lewis Hamilton wurde verschenkt. Am Ende sicherte sich Hamilton immerhin noch den dritten Platz hinter Sebastian Vettel.

Das spektakulärste und spannendste Rennen der Saison – der Große Preis von Monaco. Zum legendären Stadtkurs an der Côte d’Azur starteten die beiden Silberpfeile aus der ersten Reihe. Lewis Hamilton von der Pole neben Nico Rosberg. Aus der zweiten Reihe starteten Sebastian Vettel im Ferrari und Daniel Ricciardo im Red Bull. Es folgten Daniil Kvyat im Red Bull und Kimi Räikkönen im Ferrari.

Formel 1: Mercedes-AMG GT S und C 63 S AMG T-Modell sorgen für maximale Sicherheit in der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ 2015

Sonntag, 08. März 2015
Formel 1: Mercedes-AMG GT S und C 63 S AMG T-Modell sorgen für maximale Sicherheit in der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ 2015

Formel 1: Mercedes-AMG GT S und C 63 S AMG T-Modell sorgen für maximale Sicherheit in der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ 2015

Feuertaufe auf der Rennstrecke: Der GT S und der C 63 S, die neuen Performance-Automobile von Mercedes-AMG, sorgen in der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ für maximale Sicherheit. Beim ersten Grand Prix im australischen Melbourne (12. bis 15. März 2015) feiert der GT S als Official Safety Car der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ sein Rennstreckendebüt. Das C 63 S T-Modell übernimmt als Official Medical Car der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ die schnelle Notfallversorgung. Mercedes-AMG ist seit 1996 durchgängig in der Königsklasse des internationalen Motorsports aktiv.

Formel 1: Doppelsieg in Japan – Hamilton gewinnt, Rosberg holt sich Platz 2

Sonntag, 05. Oktober 2014
Formel 1: Doppelsieg in Japan – Hamilton gewinnt, Rosberg holt sich Platz 2

Formel 1: Doppelsieg in Japan – Hamilton gewinnt, Rosberg holt sich Platz 2

Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Japan 2014 gewonnen. Sein Teamkollege Nico Rosberg belegte Platz zwei. Es war der achte Doppelsieg des Teams in dieser Saison.

Das Rennen in Suzuka wurde bei nassen Bedingungen hinter dem Safety Car gestartet und nach Runde zwei unterbrochen. Um 15:25 Uhr wurde das Rennen hinter dem Safety Car wieder aufgenommen. Das Safety Car bog am Ende der neunten Runde von der Strecke ab. Ab diesem Zeitpunkt fand das Rennen ununterbrochen auf nasser Strecke bei gemischten Wetterverhältnissen statt. Lewis und Nico stoppten zweimal (HAM: L14, L35; ROS: L13, L33). Ihre Reifenwahl: Regenreifen / Intermediates / Intermediates.

Formel 1: Großer Preis von Singapur 2014 – Lewis Hamilton gewinnt souverän

Sonntag, 21. September 2014
Formel 1: Großer Preis von Singapur 2014 – Lewis Hamilton gewinnt souverän

Formel 1: Großer Preis von Singapur 2014 – Lewis Hamilton gewinnt souverän

Marina Bay Street Circuit. 61 Runden. 308.828 Kilometer insgesamt. Der Große Preis von Singapur 2014 – das Formel 1-Nachtrennen.

Die MERCEDES AMG PETRONAS-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg sicherten sich beim Qualifying zum Großen Preis von Singapur 2014 die ersten beiden Startplätze. Lewis schnappte sich mit sieben Tausendstelsekunden die Pole vor seinem Teamkollegen. Für Lewis ist es die sechste Pole-Position in der Saison 2014, für das Team war es die 13te.

Techno Classica 2014: Mehr als 30 Rennwagen feierten 120 Jahre Motorsportgeschichte von Mercedes-Benz

Sonntag, 30. März 2014
Techno Classica 2014: Mehr als 30 Rennwagen feierten 120 Jahre Motorsportgeschichte von Mercedes-Benz

Techno Classica 2014: Mehr als 30 Rennwagen feierten 120 Jahre Motorsportgeschichte von Mercedes-Benz

120 Jahre Motorsportgeschichte von Mercedes-Benz bilden eine Zeitlinie einzigartiger Siege, die seit 1894 auch stets für herausragende Innovationen in der Rennsporttechnik stehen. Auf der diesjährigen Fachmesse Techno Classica in Essen (26. bis 30. März 2014) feierte Mercedes-Benz Classic diese unvergleichliche technikgeschichtliche Perlenschnur magischer Momente mit einer Präsentation von mehr als 30 Rennwagen aus allen Epochen und Disziplinen des Motorsports. Dieses einmalige Kaleidoskop der Rennsportgeschichte bildete einen glänzenden Höhepunkt der 26. Weltmesse für automobile Klassik. Zum 4.800 Quadratmeter großen Mercedes-Benz Messestand kam eine starke Präsenz der offiziellen deutschen Mercedes-Benz Markenclubs.

Formel 1: Großer Preis von Monaco 2013 – Nico Rosberg gewinnt im Silberpfeil

Sonntag, 26. Mai 2013
Formel 1: Großer Preis von Monaco 2013 – Nico Rosberg gewinnt im Silberpfeil

Formel 1: Großer Preis von Monaco 2013 – Nico Rosberg gewinnt im Silberpfeil

Zum 60. Mal starteten in Monaco die Formel 1-Piloten zum kürzesten Rennen der Saison. 78 Runden, 260,520 km Renndistanz – die Jagd durch Monacos Straßen ist knifflig und stets spannend. Eine besondere Herausforderung stellte der über die Jahre kontinuierlich verlängerte Tunnel dar, nach dem die Höchstgeschwindigkeit von rund 300 km/h erreicht wird. Der Licht-Schatten-Wechsel fordert von den Piloten höchste Konzentration. Das heutige Rennen war wieder einmal spannend und spektakulär.

Formel 1: Mercedes-Benz SLS AMG GT und C 63 AMG T-Modell sorgen für maximale Sicherheit in der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ 2013

Samstag, 23. März 2013

Auch in der neuen Formel 1 Saison 2013® hilft Mercedes-AMG, die maximale Sicherheit in der Formel 1® sicherzustellen. Zum 18. Mal stellt die Performance-Marke von Mercedes-Benz das Official F1® Safety Car und das Official F1® Medical Car. Der SLS AMG GT mit 591 PS und das C 63 AMG T-Modell mit 487 PS werden von der Rennleitung immer dann eingesetzt, wenn schlechtes Wetter oder außergewöhnliche Ereignisse einen sicheren Rennverlauf gefährden.

Formel 1: Mercedes-Benz SLS AMG GT und C 63 AMG T-Modell sorgen für maximale Sicherheit in der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ 2013

Formel 1: Mercedes-Benz SLS AMG GT und C 63 AMG T-Modell sorgen für maximale Sicherheit in der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ 2013

„AUTO BILD Sportscar des Jahres 2012“: Doppelsieg für Mercedes-Benz – AMG

Samstag, 01. Dezember 2012

Bei der Wahl zum „Sportscar des Jahres 2012“ haben die Leser der Fachzeitschrift „AUTO BILD Sportscars“ zwei Modelle von Mercedes-Benz – AMG ganz vorn platziert: Der Mercedes SL 63 AMG gewann die Kategorie der Serien-Cabrios und der Mercedes SLS AMG GT entschied die Klasse der Serien-Supersportler souverän für sich.

„AUTO BILD Sportscar des Jahres 2012“ - Der Mercedes-Benz SL 63 AMG (R231) wurde in der Kategorie Serien-Cabrios zum Sieger gekürt.

„AUTO BILD Sportscar des Jahres 2012“ – Der Mercedes-Benz SL 63 AMG (R231) wurde in der Kategorie Serien-Cabrios zum Sieger gekürt.

Neues Safety-Car in der Formel-1: Der SLS AMG GT als neuer Dienstwagen für Bernd Mayländer

Mittwoch, 19. September 2012

Mercedes-Benz SLS AMG GT Official F1™ Safety Car

Der FORMULA 1 SINGTEL SINGAPORE GRAND PRIX 2012 am kommenden Wochenende ist das erste Übersee-Rennen für das neue Mercedes-Benz SLS AMG GT Official F1™ Safety Car. Mit einer exklusiven Leistungssteigerung auf 435 kW (591 PS), optimierten Getriebeschaltzeiten und dem neuen AMG RIDE CONTROL Performance Fahrwerk ist der Flügeltürer perfekt für die anspruchsvolle Aufgabe in der Königsklasse des Motorsports vorbereitet. Safety Car Fahrer Bernd Mayländer zeigt sich begeistert von seinem neuen Dienstwagen: „Der SLS AMG GT ist das beste Safety Car, das ich je gefahren bin!“

Mercedes-Benz Classic bei den Schloss Dyck Classic Days 2012

Mittwoch, 25. Juli 2012
Mercedes-Benz Classic bei den Schloss Dyck Classic Days 2012. Der Mercedes-Benz SL 63 AMG (R 230) - das Official F1 Safety Car der Saison 2008 präsentiert sich auf der Rundstrecke.

Mercedes-Benz Classic bei den Schloss Dyck Classic Days 2012. Der Mercedes-Benz SL 63 AMG (R 230) – das Official F1 Safety Car der Saison 2008 präsentiert sich auf der Rundstrecke.

Bei den diesjährigen Schloss Dyck Classic Days vom 3. bis 5. August 2012 ist Mercedes-Benz Classic mit einer exquisiten Auswahl historischer Fahrzeuge vertreten. Bei der Veranstaltung rund um das Wasserschloss in Jüchen im Rhein-Kreis Neuss werden ein Mercedes-Benz 300 SLR, ein Mercedes-Benz 500 SL Rallye, ein Mercedes-Benz 500 K sowie ein Mercedes-Benz C 111 ausgestellt. Außerdem sorgen ein 300 SL Rennsportwagen von 1952 und ein SL 63 AMG Safety Car aus dem Jahr 2008 auf der Rundstrecke für Begeisterung. Zudem präsentiert das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf anlässlich seines 50. Jubiläums klassische leichte Nutzfahrzeuge. Und wie immer gilt: Festivalbesucher haben die Chance, vor Ort auf berühmte Mercedes-Benz Rennfahrer aus unterschiedlichen Epochen des Motorsports zu treffen.

Mercedes-Seite.de Jahresrückblick 2011

Samstag, 31. Dezember 2011

Das Team von mercedes-seite.de blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights.

Januar 

100 Jahre Mercedes-Benz Niederlassung Berlin

Mercedes-Benz Niederlassung Berlin am Salzufer

Mercedes-Benz Niederlassung Berlin am Salzufer

Zu Beginn des letzten Jahres feierte die Mercedes – Benz Niederlassung Berlin Geburtstag. 100 Jahre wurde Sie alt. Wir waren zu Besuch in der größten Mercedes – Benz Niederlassung in Berlin am Salzufer 1. Auf einer Gesamtfläche von 35.500 qm erwartet den Besucher auf vier Ebenen die ganze Welt von Mercedes Benz. Auf einer Ausstellungsfläche von 14.000 qm präsentieren sich über 300 Fahrzeuge aller Baureihen. Zu den ganz besonderen Attraktionen der Mercedes – Benz Niederlassung gehören unter anderem in der ersten Ebene ein riesiger Multimedia – Bildschirm, eine 17 Meter hohe Indoor – Kletterwand und ein Arrangement aus exotischen Pflanzen. 


QR Code Business Card