Archiv für die Kategorie ‘Nutzfahrzeuge’

Ausgezeichnet: Mercedes-Benz Unimog ist Geländewagen des Jahres 2017

Montag, 26. Juni 2017
Ausgezeichnet: Mercedes-Benz Unimog ist Geländewagen des Jahres 2017

Ausgezeichnet: Mercedes-Benz Unimog ist Geländewagen des Jahres 2017

Bereits zum 13. Mal in Folge ist der Mercedes-Benz Unimog von den Lesern der Fachzeitschrift „Off Road“ zum besten Geländewagen des Jahres in der Kategorie „Sonderfahrzeuge“ gekürt worden. Die Wahl „Geländewagen des Jahres“ erfolgte aus zwölf Kategorien. Mehr als 20.000 Stimmen wurden abgegeben, 135 Fahrzeuge standen zur Wahl. Der Unimog belegte bei den Sonderfahrzeugen mit überragenden 31,4 Prozent der Leserstimmen den ersten Platz.

Ob in der staubtrockenen Wüste Gobi, in der sibirischen Taiga oder auf der heißen Vulkankraterstraße am Vesuv – kaum eine Herausforderung, welcher der Mercedes-Benz Unimog nicht gewachsen wäre.

Beachtlicher Meilenstein: 50.000 BharatBenz Lkw in Indien unterwegs

Montag, 26. Juni 2017
Beachtlicher Meilenstein: 50.000 BharatBenz Lkw in Indien unterwegs

Beachtlicher Meilenstein: 50.000 BharatBenz Lkw in Indien unterwegs

Weniger als fünf Jahre nach der Markteinführung erreicht Daimler India Commercial Vehicles einen beachtlichen Meilenstein: 50.000 BharatBenz Lkw sind inzwischen auf indischen Straßen unterwegs, weitere 10.000 Lkw wurden von dort in mehr als 30 Märkte exportiert. Einen derartigen Hochlauf von Fahrzeugverkäufen im indischen Markt hat bisher noch kein anderer Markteinsteiger geschafft.

BharatBenz wurde speziell für den indischen Markt entwickelt. Mit der Einführung der neuen schweren BharatBenz Lkw hat die indische Nutzfahrzeugmarke von Daimler jetzt ihr gesamtes Produktportfolio neu aufgelegt. Zusätzlich hat sich Indien in den letzten Jahren zum Export-Knotenpunkt entwickelt: Die Exportzahlen verdoppeln sich seit mehreren Jahren in Folge. Der nächste große Schritt wird im dritten Quartal der Exportstart des leichten Lkw (unter 9 Tonnen) nach Nahost sein.

Großauftrag: Mercedes-Benz liefert über 500 Lkw an brasilianisches Energieunternehmen

Donnerstag, 22. Juni 2017
Großauftrag: Mercedes-Benz liefert über 500 Lkw an brasilianisches Energieunternehmen

Großauftrag: Mercedes-Benz liefert über 500 Lkw an brasilianisches Energieunternehmen

Mercedes-Benz do Brasil hat 524 Lkw an eines der drei größten brasilianischen Energieunternehmen verkauft. Bis September 2017 werden die 6×4 off-road Varianten der Baureihen Atego und Axor an Raízen ausgeliefert.

Ausschlaggebend für die Kaufentscheidung waren die Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und modernste digitale Dienste. Die Lkw sind mit dem innovativen Telematiksystem FleetBoard ausgestattet. FleetBoard ermöglicht dem Kunden die Analyse von Fahrzeugleistung, Verbrauch sowie Fahrerverhalten und minimiert so die Wartungszeiten. Abgerundet wird der Auftrag durch ein vollumfängliches Service- und Wartungspaket.

Großauftrag: 600 Mercedes-Benz Citaro Busse für den saudischen Stadtverkehr in Riad

Dienstag, 13. Juni 2017
Großauftrag: 600 Mercedes-Benz Citaro Busse für den saudischen Stadtverkehr in Riad

Großauftrag: 600 Mercedes-Benz Citaro Busse für den saudischen Stadtverkehr in Riad

Der saudische Busbetreiber SAPTCO (Saudi Public Transport Company) hat in einem Joint-Venture mit dem französischen Verkehrsbetreiber RATP   Dev (Régie Autonome des Transports Parisiens) 600 Mercedes-Benz Citaro Busse geordert. Das ist die größte Einzelbestellung von Mercedes-Benz Citaro Stadtbussen in der Geschichte von Daimler Buses.

Am 16. Mai 2017 erfolgte auf der internationalen Messe für öffentlichen Personenverkehr (UITP) in Montréal die Vertragsunterschrift. Bereits 2018 werden die ersten rund 200 Mercedes-Benz Citaro G und Mercedes Benz Citaro Solo Busse an den Kunden übergeben. Die restlichen 400 Einheiten werden bis Anfang 2020 ausgeliefert. Die Fahrzeuge kommen in der saudischen Hauptstadt Riad zum Einsatz und fahren dort mehrheitlich auf neu eingerichteten BRT-Strecken (Bus Rapid Transit). Der Großauftrag konnte mit Unterstützung des Daimler Nutzfahrzeug Regionalzentrums für den Nahen Osten und Nordafrika mit Sitz in Dubai abgewickelt werden.

Busse von Setra und Mercedes-Benz – Bayernbus und Syntus kombinieren ihre neue Flotte

Sonntag, 04. Juni 2017
Busse von Setra und Mercedes-Benz - Bayernbus und Syntus kombinieren ihre neue Flotte

Busse von Setra und Mercedes-Benz – Bayernbus und Syntus kombinieren ihre neue Flotte

Das niederländische Nahverkehrsunternehmen Syntus aus Deventer sowie die Bayernbus GmbH setzen bei ihren neuen Flotten auf die Kombination beider Marken von Daimler Buses.

Insgesamt 181 Linienbusse, darunter 145 Setra Low Entry Überlandlinien–busse S 415 LE business, 28 Fahrzeuge des Typs S 418 LE business sowie acht Mercedes-Benz Großraum-Gelenkbusse CapaCity L gingen seit Ende des vergangenen Jahres in den Besitz des niederländischen Bus- und Bahnlinienbetreibers Syntus über. Es ist der bislang größte Auftrag für die holländische Tochtergesellschaft EvoBus Nederland B.V. im Segment Überlandlinienbusse.

Fleetboard: Führender Anbieter von digitalen Diensten rund um den vernetzten Lkw präsentiert wegweisende Zukunftsstrategie

Montag, 29. Mai 2017
Fleetboard: Führender Anbieter von digitalen Diensten rund um den vernetzten Lkw präsentiert wegweisende Zukunftsstrategie

Fleetboard: Führender Anbieter von digitalen Diensten rund um den vernetzten Lkw präsentiert wegweisende Zukunftsstrategie

Die Daimler-Marke Fleetboard setzt die Standards bei vernetzten Angeboten und digitalen Lösungen im Nutzfahrzeug. Im Vorfeld der Münchner transport logistic, der weltweiten Leitmesse für Logistik und Mobilität, präsentierte Fleetboard in der bayrischen Landeshauptstadt neben seinem bereits vielfältigem Diensteportfolio zahlreiche neue digitale Lösungen für seine Kunden.

Fleetboard hat sich zu einem der erfolgreichsten und innovativsten Anbieter weltweit entwickelt. Big Data, IoT (Internet of Things/Internet der Dinge), Cloudlösungen und künstliche Intelligenz erweitern nun die Grundlage für neue konkrete Geschäftsideen und Geschäftsmodelle. Ziel von Fleetboard ist es, durch konkrete Vernetzungsangebote einen nachweisbaren Mehrwert zu stiften, um die Profitabilität aller Akteure der Logistikbranche zu steigern.

Strategische Partnerschaft zwischen Mercedes-Benz Vans und Hermes

Donnerstag, 25. Mai 2017
Strategische Partnerschaft zwischen Mercedes-Benz Vans und Hermes

Strategische Partnerschaft zwischen Mercedes-Benz Vans und Hermes

Mercedes-Benz Vans und Hermes haben Mitte Mai einen Vertrag über eine strategische Partnerschaft zur Entwicklung von Tech­nologien und Dienstleistungen für die Fahrzeugflotte des Handels- und Logistikdienstleisters geschlossen. Damit wurde die im März angekündigte strategische Partnerschaft offiziell fixiert. Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, und Hanjo Schneider, Mitglied des Vorstandes der Otto Group im Segment Services und Aufsichtsratsvorsitzender der Hermes Europe GmbH, unterzeichneten in einer Hamburger Mercedes-Benz Niederlassung eine entsprechende Vereinbarung. Insgesamt wird Hermes Germany ab 2018 sukzessive 1.500 Mercedes-Benz Elektrotransporter für die Paketzustellung einsetzen.

Neuauflage des Schwerlast-Lkw Super Great der Marke FUSO

Mittwoch, 24. Mai 2017
Neuauflage des Schwerlast-Lkw Super Great der Marke FUSO

Neuauflage des Schwerlast-Lkw Super Great der Marke FUSO

Daimler Trucks hat mit der Vorstellung seines neuen Schwerlast-Lkw Super Great (ab 15t) der Marke FUSO den Anspruch unterstrichen, seine Position im japanischen Markt weiter auszubauen. Mit der neuesten Generationen des FUSO Flaggschiffs setzt der größte Nutzfahrzeughersteller der Welt in Japan neue Maßstäbe bei Effizienz, Sicherheit und Konnektivität. Im FUSO Super Great kommt die globale Plattformstrategie von Daimler Trucks voll zum Tragen: die in der Triade bereits etablierten Motoren, Getriebe und Achsen kommen aus den Aggregate-Werken der Schwestermarke Mercedes-Benz in Mannheim, Gaggenau und Kassel sowie dem Werk der US-Aggregatetochter Detroit in Redford, (Michigan).

Mercedes-Benz Travego: Ein Stern für erstklassigen Frauenfußball

Montag, 22. Mai 2017
Mercedes-Benz Travego: Ein Stern für erstklassigen Frauenfußball

Mercedes-Benz Travego: Ein Stern für erstklassigen Frauenfußball

Die Frauenfußballmannschaft des Bundesliga-Erstligisten 1. FFC Turbine Potsdam ist nun auch im Mannschaftsbus erstklassig unterwegs: Am 19. Mai haben Matthias Morak, Geschäftsführer 1. FFC Turbine Potsdam, und Hans-J. Hennig, Geschäftsführer Regiobus Potsdam Mittelmark GmbH, den neuen Mercedes-Benz Travego Mannschafts­bus übernommen. Rüdiger Kappel, Leiter Vertrieb Mercedes-Benz Omnibusse, übergab das Fahrzeug vor dem Karl-Liebknecht-Stadion in Potsdam-Babelsberg an die Fußballmannschaft und den Sponsoring-Partner.

Mit zwei Europapokalsiegen, sechs gesamtdeutschen Meisterschaften, sechs DDR-Meisterschaften und drei gesamtdeutschen Pokalsiegen zählt der 1. FFC Turbine Potsdam zu den erfolgreichsten Frauenfußballmannschaften in Deutschland und Europa. Auch in der laufenden Saison 2016/17 spielen die erfolgreichen Fußball-Frauen wieder an der Tabellenspitze um die Bundesliga-Meisterschaft und den Einzug in die UEFA Women’s Champions League.

Mercedes-Benz Sprinter fährt erfolgreichstes Auftaktquartal aller Zeiten ein

Donnerstag, 18. Mai 2017

 

Mercedes-Benz Sprinter fährt erfolgreichstes Auftaktquartal aller Zeiten ein

Mercedes-Benz Sprinter fährt erfolgreichstes Auftaktquartal aller Zeiten ein

Der Mercedes-Benz Sprinter ist mit einem neuen Rekord in das Jahr 2017 gestartet: Von Januar bis März hat Mercedes-Benz Vans rund 45.000 Einheiten des großen Transporters an Kunden in aller Welt ausgeliefert. Dies entspricht einem Wachstum von rund 10 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Damit hat der Sprinter das erfolgreichste Auftaktquartal in seiner über 20-jährigen Geschichte erzielt.

Schlienz Tours setzt mit Setra TopClass auf Optimum an Komfort

Mittwoch, 17. Mai 2017
Schlienz Tours setzt mit Setra TopClass auf Optimum an Komfort

Schlienz Tours setzt mit Setra TopClass auf Optimum an Komfort

Die Schlienz-Tours GmbH & Co. KG aus Kernen schickt vier neue Omnibusse der Setra TopClass auf Reisen.

Die Fahrzeuge des Typs S 516 HDH sind mit 50, beziehungsweise 36 ergonomisch geformten Setra Ambassador-Reisesitzen mit breiten Armlehnen und Komfort-Kopfstützen ausgestattet. Die Omnibusse zeichnen sich durch ebene Fahrzeugböden in edler Holzoptik, TopSky Panorama-Glasdächer sowie modernste Entertainment Anlagen aus. Zwei der Busse erweitern die firmeneigene Flotte der SuperClass 2+1. Sie sind mit der raumgewinnen–den Bestuhlungsvariante von nur drei Sitzen pro Reihe ausgestattet.

KEP-Transporter des Jahres 2017: Doppelsieg für Mercedes-Benz Vans

Sonntag, 14. Mai 2017
KEP-Transporter des Jahres 2017: Doppelsieg für Mercedes-Benz Vans

KEP-Transporter des Jahres 2017: Doppelsieg für Mercedes-Benz Vans

Die Transporter mit dem Stern setzten sich beim Wettbewerb „KEP-Transporter des Jahres 2017“ klar gegenüber ihrer Konkurrenz durch. Der Vito 116 CDI und der Sprinter 314 CDI belegten jeweils den ersten Platz in den Kategorien „mittelschwere und schwere Transporter“.

Bei der feierlichen Prämierungsfeier übernahm Klaus Maier, Leiter Marketing und Vertrieb Mercedes-Benz Vans, die Preise: „Ich freue mich, dass unsere Produkte so deutlich die kritischen und kompetenten Juroren überzeugen konnten. Die Auszeichnungen sind ein Lob und ein Dank, auch für die Leistungen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Mercedes-Benz Vans.“

12 Mercedes-Benz Citaro Ü für die Biosphärenregion Bliesgau

Donnerstag, 11. Mai 2017
12 Mercedes-Benz Citaro Ü für die Biosphärenregion Bliesgau

12 Mercedes-Benz Citaro Ü für die Biosphärenregion Bliesgau

Am 21. April 2017 hat die Bliestalverkehr GbR, vertreten durch die Herren Walfried Munz und Bernd Moreau sowie Frau Simone Müller-Bräm, zwölf Mercedes-Benz Citaro Ü für das neue Linienbündel Saarpfalz-Kreis Süd erhalten. Ali Tetikel, Verkaufsbeauftragter Mercedes-Benz Omnibusse, übergab den symbolischen Schlüssel der neuen Fahrzeugflotte.

Es ist ein erklärtes Ziel der saarländischen Biosphärenregion Bliesgau, Klimaschutz durch Vermeidung und Verlagerung von Verkehr auf klimafreundliche Verkehrsmittel wie den ÖPNV voranzutreiben. Mit diesem Hintergrund haben die Aufgabenträger im ÖPNV, federführend der Saarpfalz-Kreis und die Verkehrsmanagement-Gesellschaft Saarland VGS, bei der Neuvergabe des Linienbündels die Chance genutzt und das Angebot ausgebaut sowie auf die gestiegenen Fahrgastansprüche angepasst.

41 Mercedes-Benz Arocs Allradkipper für das Technische Hilfswerk (THW)

Samstag, 06. Mai 2017
41 Mercedes-Benz Arocs Allradkipper für das Technische Hilfswerk (THW)

41 Mercedes-Benz Arocs Allradkipper für das Technische Hilfswerk (THW)

Am 25. April übergab Bundesinnenminister Thomas de Maizière an den Präsidenten des Technischen Hilfswerks (THW) Albrecht Broemme vor dem Brandenburger Tor neue Einsatzfahrzeuge, darunter auch den Mercedes-Benz Arocs 1835 AK 4×4. Der Rahmenvertrag des Beschaffungsamts des Bundesinnenministeriums (BMI) sieht eine Gesamtstückzahl von insgesamt 41 Mercedes-Benz Arocs 1835 AK 4×4 Allradkippern vor. Damit ist Mercedes-Benz mit dem Arocs in dieser Gewichtsklasse beim THW am stärksten vertreten. Das verjüngt die Fahrzeugflotte nicht nur deutlich, sondern bringt sie mit seinem Euro VI Motor auch auf den neuesten Stand der Emissionsgesetzgebung. Mercedes-Benz ist mit seinem Portfolio vom Sprinter über den Unimog bis zum Arocs Schwer-Lkw ein verlässlicher und innovativer Partner des THW.

Mercedes-Benz Unimog mit Innovationspreis ausgezeichnet: 1. Platz in der Kategorie Energie und Umwelt

Freitag, 21. April 2017
Mercedes-Benz Unimog mit Innovationspreis ausgezeichnet: 1. Platz in der Kategorie Energie und Umwelt

Mercedes-Benz Unimog mit Innovationspreis ausgezeichnet: 1. Platz in der Kategorie Energie und Umwelt

Alle zwei Jahre zeichnet das „Privatbahn Magazin“, ein führendes Wirtschaftsblatt der Branche, „bahnbrechende“ Neuheiten im Schienensektor mit einem Innovationspreis aus. Sieger dabei in der Kategorie Umwelt und Energie: Der Mercedes-Benz 2-Wege-Unimog U 423 mit bahntechnischer Ausstattung.

Die begehrte Trophäe wird in den Kategorien Schienenfahrzeuge, Lokomotiven und Triebzüge sowie Komponenten, Ausrüstung, Bahntechnik-Produkte, Fahrweg und Infrastruktur sowie Energie und Umwelt vergeben. Insgesamt 20 Exponate der Fachmesse Innotrans 2016 in Berlin standen zur Wahl.

Die Expertenjury, bestehend aus Fachleuten von Eisenbahnunternehmen, Wissenschafts- und Beiratsmitgliedern des Privatbahn Magazins, war vom Unimog und dessen Umweltverträglichkeit sowie Wirtschaftlichkeit besonders beeindruckt.


QR Code Business Card