Archiv für die Kategorie ‘Tochter- / Partnerfirmen’

Neue GT-Modelle von AMG ab sofort bestellbar

Dienstag, 29. November 2016

 

Neue GT-Modelle von AMG ab sofort bestellbar

Neue GT-Modelle von AMG ab sofort bestellbar

Ab sofort sind drei neue Mitglieder der AMG GT-Familie bestellbar. Marktstart haben die beiden Roadster AMG GT und GT C sowie das extrem sportliche Coupé AMG GT R im Frühjahr 2017.

Mit den drei neuen Mitgliedern erweitert AMG die Familie des komplett in Eigenregie entwickelten Sportwagens sowohl nach oben als auch in die Breite. Mit Rennsporttechnologie für die Straße bietet der Top-Sportler AMG GT R mit seinen innovativen Lösungen ein beeindruckendes Fahrerlebnis. Das Frontmittelmotorkonzept mit Transaxle, der 585 PS starke V8-Biturbomotor, das umfangreich modifizierte Fahrwerk, die neue Aerodynamik und der intelligente Leichtbau bilden die Grundlagen für die außergewöhnliche Fahrdynamik.

Weltpremiere: Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet Ultimative Open-Air-Exklusivität limitiert auf 300 Exemplare

Mittwoch, 16. November 2016
Weltpremiere: Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet Ultimative Open-Air-Exklusivität limitiert auf 300 Exemplare

Weltpremiere: Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet Ultimative Open-Air-Exklusivität limitiert auf 300 Exemplare

Das erste Cabriolet der Marke Mercedes-Maybach feiert sein Debüt auf der Los Angeles Auto Show und kommt im Frühjahr 2017 auf den Markt – limitiert auf 300 Exemplare, zu einem Preis von 300.000 Euro netto. Zu den besonderen Kennzeichen zählt die High-End-Ausstattung im Innenraum. Einzigartig sind unter anderem neun zusätzliche Farbkonzepte für das Interieur, die Zierteile – auf Wunsch veredelt mit „Flowing Lines“ – sowie die handwerkliche Verarbeitung der Ledersitze mit Wasserfallartiger Perforation. Für den Antrieb sorgt der 6,0 Liter große V12 mit einer Leistung von 630 PS.

moovel weitet Angebot auf Facebook aus: Mobilitätsassistent für den Facebook Messenger

Freitag, 11. November 2016

 

moovel weitet Angebot auf Facebook aus: Mobilitätsassistent für den Facebook Messenger

moovel weitet Angebot auf Facebook aus: Mobilitätsassistent für den Facebook Messenger

Die moovel Group GmbH weitet mit dem moovel Chatbot für den Facebook-Messenger ihr Mobilitätsangebot auf einen weiteren Messenger-Dienst aus. Über den moovel Chatbot können Facebook-Messenger-Nutzer ab sofort ÖPNV-Informationen für eine stetig wachsende Anzahl von Städten weltweit abrufen und sich verfügbare Fahrzeuge des Carsharing-Anbieters car2go anzeigen lassen.

Ab 2017: car2go schreibt Wiener Erfolgsgeschichte mit Mercedes-Benz Modellen fort

Freitag, 21. Oktober 2016

Ab 2017: car2go schreibt Wiener Erfolgsgeschichte mit Mercedes-Benz Modellen fort

Ab 2017: car2go schreibt Wiener Erfolgsgeschichte mit Mercedes-Benz Modellen fort

car2go erweitert an einem der erfolgreichsten Standorte des Unternehmens seine Flotte: Ab dem 1. Quartal 2017 können die Kunden des weltweit führenden free-floating Carsharing-Anbieters in Wien Autos von Mercedes-Benz und die neue Generation des smart fortwo nutzen. Insgesamt wird die Flotte in Wien dann 700 Fahrzeuge umfassen.

Die smart electric drive Modelle in Berlin: „smart electric symphony“ beim Festival of Lights

Mittwoch, 19. Oktober 2016
Die smart electric drive Modelle in Berlin: „smart electric symphony“ beim Festival of Lights

Die smart electric drive Modelle in Berlin: „smart electric symphony“ beim Festival of Lights

Eine Aufführung mit Licht und Musik sowie allen drei smart electric drive Modellen erlebten die Zuschauer beim Festival of Lights auf dem Gelände der Berliner Union Film. Der international gefragte Elektro-DJ Chris Bekker inszenierte mit vier großen Hochspannungsspulen und den Elektrofahrzeugen smart fortwo, fortwo cabrio und forfour die „smart electric symphony“. Die Autos dienten als riesiges Mischpult, auf dem Bekker seinen eigens für die Aktion komponierten Song spielte. Die Fahrzeuge bewegten sich im Rhythmus der Musik und wurden auf spektakuläre Weise von den Lichtblitzen der Spulen elektrisiert. Bilder und Videos dieser Choreographie sind auf Facebook und weiteren smart Social Media Kanälen zu sehen.

Free-floating Carsharing von car2go verbessert die Lebensqualität in Großstädten

Montag, 17. Oktober 2016
Free-floating Carsharing von car2go verbessert die Lebensqualität in Großstädten

Free-floating Carsharing von car2go verbessert die Lebensqualität in Großstädten

car2go ist ein wesentlicher Bestandteil urbaner Mobilitätssysteme. Die Ergebnisse einer ersten Studie zum Carsharing in Nordamerika belegen, dass das flexible Carsharing-Modell von car2go ohne feste Mietstationen klare Vorteile für die Städte und ihre Bewohner hat. Die Studie wurde von der Universität von Kalifornien in Berkeley durchgeführt und veröffentlicht.

Die fünf wichtigsten Vorteile von car2go im Überblick:

car2go verringert die Zahl der Fahrzeuge in der Stadt. Die Studie in Nordamerika belegt: Jedes car2go Fahrzeug ersetzt bis zu elf private Fahrzeuge und trägt durch die Reduzierung der Fahrzeugzahl in Ballungsgebieten zur Verkehrsentlastung bei. Oftmals sehen car2go Kunden zudem von der ursprünglich geplanten Anschaffung eines Zweitwagens ab.

Über zwei Millionen Kunden – car2go baut Marktführerschaft weltweit aus

Dienstag, 11. Oktober 2016

Über zwei Millionen Kunden - car2go baut Marktführerschaft weltweit aus

Über zwei Millionen Kunden – car2go baut Marktführerschaft weltweit aus

Die weltweite Carsharing-Community von car2go wächst weiter: Das Unternehmen hat im September die Marke von zwei Millionen Kunden überschritten. Der zur Daimler AG gehörende Carsharing-Anbieter baut damit seine Marktführerschaft in Deutschland, Europa und der Welt weiter aus. Zu den zwei Millionen weltweiten Kunden gehören mehr als 1,1 Millionen in Europa und davon mehr als 550.000 in Deutschland.

„car2go hat eine einmalige Wachstumsgeschichte“, sagt Olivier Reppert, Geschäftsführer von car2go. „Seit dem Marktstart des free-floating Carsharing-Konzepts im Jahr 2009 konnten wir immer mehr Menschen in immer mehr Städten von der Idee begeistern. Diese Wachstumsgeschichte werden wir konsequent fortsetzen.“

Neue Feinstaubalarm-Saison: car2go und moovel unterstützen wieder die Aktivitäten der Stadt Stuttgart

Sonntag, 09. Oktober 2016

Neue Feinstaubalarm-Saison: car2go und moovel unterstützen wieder die Aktivitäten der Stadt Stuttgart

Neue Feinstaubalarm-Saison: car2go und moovel unterstützen wieder die Aktivitäten der Stadt Stuttgart

Ab 15. Oktober 2016 wird die Stadt Stuttgart bei schadstoffträchtigen Wetterlagen erneut Feinstaubalarm auslösen. Die neue Stuttgarter Feinstaubalarm-Saison endet am 15. April 2017. Sobald Feinstaubalarm ausgerufen wird, können Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher der Stadt zum vergünstigten Preis umweltfreundliche vollelektrisch betriebene car2go-Fahrzeuge nutzen.

Vorstellung: Mercedes-Maybach S 600 Pullman Guard – Automobile High-End-Luxusklasse jetzt als Sonderschutzfahrzeug

Mittwoch, 28. September 2016
Vorstellung: Mercedes-Maybach S 600 Pullman Guard - Automobile High-End-Luxusklasse jetzt als Sonderschutzfahrzeug

Vorstellung: Mercedes-Maybach S 600 Pullman Guard – Automobile High-End-Luxusklasse jetzt als Sonderschutzfahrzeug

Das absolute Spitzenmodell von Mercedes-Maybach mit Vis-à-vis-Sitzanordnung hinter der Trennscheibe ist jetzt auch als Mercedes-Maybach S 600 Pullman Guard bestellbar. Staatsoberhäuptern und anderen besonders gefährdeten Personen steht damit ein überaus exklusives Fahrzeug zur Verfügung. Die ersten Kundenfahrzeuge werden im zweiten Halbjahr 2017 ausgeliefert.

Der Mercedes-Maybach S 600 Pullman Guard bietet eine vollumfängliche Schutzwirkung der Schutzklasse VR9 (im durchsichtigen und undurchsichtigen Bereich) und ist in der Widerstandsfähigkeit gegen Sprengbelastung nach der Richtlinie ERV 2010 zertifiziert. Sein Schutzkonzept ist vom Mercedes-Maybach S 600 Guard abgeleitet. Der Pullman Guard wurde zusammen mit dem nicht sondergeschützten Pullman konzipiert und entwickelt und bietet die gleichen Innenraummaße wie dieser. Das Leergewicht des Pullman Guard beträgt 5,1 Tonnen, sein zulässiges Gesamtgewicht 5,6 Tonnen.

Vom Stadtflitzer zum Geländewagen – wie aus einem smart ein Offroad-Buggy wurde

Dienstag, 27. September 2016
Vom Stadtflitzer zum Geländewagen – wie aus einem smart ein Offroad-Buggy wurde

Vom Stadtflitzer zum Geländewagen – wie aus einem smart ein Offroad-Buggy wurde

Wer bisher davon ausgegangen ist, dass ein smart fortwo ausschließlich für die Stadt gut ist, der kennt George Kosilov nicht. Der Ukrainer hat die City-Knutschkugel zum bösen Offroad-Buggy umgebaut.

George Kosilov aus dem westukrainischen Städtchen Truskawez ist nicht nur ein begeisterter Schrauber, er hat auch einen ausgeprägten Hang zum Offroadfahren. Weil der 29jährige allerdings keine Lust hatte, für einen Geländewagen von der Stange viel Geld auszugeben, hat er sich sein Spaßgerät einfach selbst gebaut. Das Ergebnis ist ein ziemlich abgefahrener smart.

Olivier Reppert wird neuer Chef von car2go

Montag, 26. September 2016
Olivier Reppert wird neuer Chef von car2go

Olivier Reppert wird neuer Chef von car2go

Olivier Reppert übernimmt zum 1. Oktober 2016 die Geschäftsführung von car2go. Der 42-Jährige tritt die Nachfolge von Roland Keppler an, der zu Tuifly wechselt. Reppert war zuvor Leiter des Marken- und Produktmanagements bei smart.

Klaus Entenmann, Vorstandsvorsitzender von Daimler Financial Services: „Wir danken Roland Keppler für seine herausragende Arbeit und seinen Einsatz für die Weiterentwicklung von car2go und wünschen ihm alles Gute für seine neuen Herausforderungen. Mit Olivier Reppert gewinnen wir einen Manager mit langjähriger internationaler Vertriebserfahrung für car2go. Er wird die Strategie von car2go weiter fortsetzen und das Unternehmen für neue Anforderungen wie das autonome Fahren fit machen.“

smart electric drive: Alle smart Modelle werden elektrisch

Sonntag, 25. September 2016
smart electric drive: Alle smart Modelle werden elektrisch

smart electric drive: Alle smart Modelle werden elektrisch

Der neue smart electric drive macht den Einstieg in die Elektromobilität so attraktiv wie noch nie. Denn er verbindet die Agilität des smart mit lokal emissionsfreiem Fahren – die ideale Kombination für urbane Mobilität. Der elektrische Fahrspaß der vierten Generation lässt sich nicht nur in smart fortwo coupé und smart fortwo cabrio erleben, sondern erstmals auch im Viersitzer smart forfour. smart ist künftig der weltweit einzige Autohersteller, der seine Modellpalette sowohl mit Verbrennermotoren als auch voll batterieelektrisch anbietet. Ihre Weltpremiere haben die smart electric drive auf dem Pariser Salon (1. bis 16. Oktober 2016), die Markteinführung startet in den USA im Dezember 2016, in Europa Anfang 2017. In Deutschland wird der smart fortwo electric drive ab 21.940 Euro (unverbindliche Preisempfehlung inklusive 19 % MwSt.) erhältlich sein.

Flottenerweiterung bei car2go in Frankfurt am Main

Samstag, 24. September 2016

Flottenerweiterung bei car2go in Frankfurt am Main

Flottenerweiterung bei car2go in Frankfurt am Main

car2go ist für seine kleinen und stadttauglichen Autos bekannt. Seit 21. September 2016 haben die 260 smart Modelle in Frankfurt am Main Verstärkung von Mercedes-Benz bekommen. Mit 80 A-Klassen und GLA´s bringt der weltweit führende stationsunabhängige Carsharing-Anbieter noch mehr Fahrspaß auf die Straßen und bietet somit nach Berlin, dem Rheinland, München und Hamburg auch in Frankfurt Mercedes-Benz Fahrzeuge zum Teilen an.

Am Mietvorgang ändert sich dabei nichts: Per car2go App mieten und einfach losfahren. Abgerechnet wird wie gewohnt auf Minutenbasis, aber mit neuen Preisen: 31 Cent kostet die A-Klasse. Der GLA wird mit 34 Cent berechnet. Der smart fortwo kostet bis Ende des Jahres nur noch 24 Cent pro Minute und wird damit günstiger.

Einsatz in Manhatten – der smart fortwo beim NYPD in New York

Montag, 19. September 2016
Einsatz in Manhatten – der smart fortwo beim NYPD in New York

Einsatz in Manhatten – der smart fortwo beim NYPD in New York

Seit Beginn diesen Jahres ersetzt die New Yorker Polizei ihre bisherigen dreirädrigen Gefährte und geht im smart auf Streife. Das bringt viele Vorteile und zieht die Blicke der New Yorker auf sich.

Officer Ralph Jefferson ist ein Mann wie ein Schrank. 1,90 Meter groß, 250 Pfund schwer, und wenn er seine schusssichere Weste unter der Uniform trägt, ist er so breit, dass er schräg durch die Tür gehen muss. Dass sie ausgerechnet ihn in den neuesten Dienstwagen des New York Police Department (NYPD) gesteckt haben, entbehrt nicht einer gewissen Ironie. Denn Jefferson ist einer von etwa 600 Polizisten, die im smart durch New York patrouillieren. Im Livree, einer der berühmtesten Polizeibehörden der Welt, sollen mittelfristig rund 300 Stadtflitzer auf diese Weise den Big Apple erobern und die ausgewachsenen Streifenwagen als Supportvehicle unterstützen.

Jetzt auch in Hamburg: Fahrzeuge von Mercedes-Benz in der car2go-Flotte

Mittwoch, 14. September 2016
Jetzt auch in Hamburg: Fahrzeuge von Mercedes-Benz in der car2go-Flotte

Jetzt auch in Hamburg: Fahrzeuge von Mercedes-Benz in der car2go-Flotte

Moin Moin Mercedes-Benz! Seit 8. September können car2go-Kunden nun auch in Hamburg Fahrzeuge von Mercedes-Benz mieten. Der Marktführer im free-floating Carsharing car2go bringt 170 Mercedes-Benz A-Klasse Fahrzeuge und 70 GLA`s auf Hamburgs Straßen. Zusammen mit den stadtweit bekannten smart fortwos umfasst das Angebot von car2go 800 Autos in der Hansestadt.    

„Mit unserem Zusatzangebot von Mercedes-Benz Fahrzeugen reagieren wir auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kunden und möchten ihnen vielfältige Nutzungsmöglichkeiten anbieten“, sagt Thomas Beermann, Geschäftsführer von car2go Europe. Ausflügen, Geschäftsfahrten oder Shoppingtouren mit zwei- bis fünfköpfigen Gruppen steht nun nichts mehr im Weg.


QR Code Business Card