Archiv für die Kategorie ‘Tochter- / Partnerfirmen’

car2go führt günstige Pakete für entspannte Langzeitmieten ein

Dienstag, 12. September 2017
car2go führt günstige Pakete für entspannte Langzeitmieten ein

car2go führt günstige Pakete für entspannte Langzeitmieten ein

car2go führt Pakete für Langzeitmieten ein und bietet seinen Kunden seit dem 5. September in Österreich und ab dem 13. September in Deutschland, Italien und den Niederlanden günstige Stundenpakete für zwei, vier, sechs oder 24 Stunden Mietdauer an. So kostet etwa der smart fortwo in Deutschland für zwei Stunden 17,90 Euro, was einem Minutenpreis von 15 Cent entspricht. Damit ist das Angebot nicht nur im Vergleich zum regulären Minutenpreis von 26 Cent deutlich günstiger, sondern auch zum bisher gültigen Stundenpreis von 13,99 Euro.

So sieht das Carsharing der Zukunft aus: Autonomes Konzeptfahrzeug smart vision EQ fortwo

Donnerstag, 07. September 2017
So sieht das Carsharing der Zukunft aus: Autonomes Konzeptfahrzeug smart vision EQ fortwo

So sieht das Carsharing der Zukunft aus: Autonomes Konzeptfahrzeug smart vision EQ fortwo

Mit dem smart vision EQ fortwo zeigt smart eine neue Vision der urbanen Mobilität und eines individualisierten, hochflexiblen und maximal effizienten öffentlichen Nahverkehrs: Das autonom fahrende Konzeptfahrzeug holt seine Passagiere direkt am gewünschten Ort ab. Dass es sich um „sein“ Fahrzeug handelt, erkennt der Nutzer mit Hilfe neuartiger Individualisierungsmöglichkeiten: Über den Black Panel Grill an der Front sowie über große seitliche Projektionsflächen erlaubt der smart vision EQ fortwo eine für Carsharing bis dato unbekannte Individualisierung des Fahrzeugs. Entlastet von Fahraufgaben, können die Passagiere im großen Innenraum entspannen. Als erstes Fahrzeug des Daimler Konzerns verzichtet das Showcar konsequent auf Lenkrad und Pedale.

IAA 2017: Weltpremiere des Mercedes-AMG Project ONE – Formel-1-Technologie für die Straße

Samstag, 02. September 2017
IAA 2017: Weltpremiere des Mercedes-AMG Project ONE - Formel-1-Technologie für die Straße

IAA 2017: Weltpremiere des Mercedes-AMG Project ONE – Formel-1-Technologie für die Straße

Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt feiert das Mercedes-AMG Project ONE seine Weltpremiere.

Das zweisitzige Supersportwagen-Showcar bringt erstmals modernste und effizienteste Formel-1-Hybrid-Technologie nahezu eins zu eins von der Rennstrecke auf die Straße. Der Performance-Hybrid leistet mehr als 1.000 PS, seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 350 km/h.

Das Showcar kombiniert überwältigende Rennstrecken-Performance und alltagstaugliche Formel-1-Hybrid-Technologie mit beispielhafter Effizienz.

Weitere Informationen zu Mercedes-Benz auf der IAA 2017 finden Sie hier.

www.iaa.de

www.iaa.de

Foto: Daimler AG

Kaum Interesse am smart electric drive – Zwei Drittel der US-Händler steigen aus smart-Verkauf aus

Donnerstag, 31. August 2017
Kaum Interesse am smart electric drive - Zwei Drittel der US-Händler steigen aus smart-Verkauf aus

Kaum Interesse am smart electric drive – Zwei Drittel der US-Händler steigen aus smart-Verkauf aus

Daimler wird künftig in den USA und Kanada nur noch elektrisch betriebene smart-Modelle anbieten. Von den 85 Händlern, die bislang den Kleinstwagen verkaufen, steigen jetzt aber 58 aus dem Vertrieb aus.

In den USA und Kanada besteht nur sehr geringes Interesse an den elektrischen Modellen von smart – zumindest bei den Händlern. Wie das Onlinemagazin Automobilwoches berichtet, haben sich 58 von derzeit 85 smart-Händlern in Nordamerika dazu entschlossen, den smart nicht mehr zum Verkauf anzubieten, wenn Daimler dort den Kleinstwagen nur noch als Elektro-Variante anbietet. Nun wollen nur noch 27 der insgesamt 85 Händler den smart fortwo und forfour weiter verkaufen.

car2go in Berlin: Mehr als 200.000 Kunden und über 71 Millionen gefahrene Kilometer

Mittwoch, 30. August 2017
car2go in Berlin: Mehr als 200.000 Kunden und über 71 Millionen gefahrene Kilometer

car2go in Berlin: Mehr als 200.000 Kunden und über 71 Millionen gefahrene Kilometer

Der weltweite Marktführer im flexiblen Carsharing hat in der deutschen Hauptstadt Berlin die 200.000 Kunden-Marke geknackt. Seit dem Start vor rund fünf Jahren wurden mit den Berliner car2go Fahrzeugen über 71 Millionen Kilometer zurückgelegt. Durch die Hinzunahme der Mercedes-Benz Kompaktklassen haben sich die Mieten innerhalb eines Jahres verdoppelt. Damit baut der car2go Standort Berlin seine Spitzenposition im Vergleich zu den anderen deutschen Städten aus.

car2go verzeichnet Rekordentwicklung in Nordamerika

Sonntag, 20. August 2017
car2go verzeichnet Rekordentwicklung in Nordamerika

car2go verzeichnet Rekordentwicklung in Nordamerika

car2go baut seine weltweite Marktführerschaft aus. Das Tochterunternehmen der Daimler AG bietet nicht nur in Europa erfolgreich stationsfreies Carsharing an, sondern auch in Nordamerika – und verzeichnet dort eine Rekordentwicklung. Im ersten Quartal 2017 haben die Kunden an den elf US-amerikanischen und kanadischen Standorten die car2go Autos 4,5 Millionen Mal angemietet. Das entspricht einem Wachstum von 40 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2016. Gleichzeitig stieg die durchschnittliche Mietdauer im selben Zeitraum um 33 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum an.

Ende einer Beziehung nach 3 Jahren: Mercedes-AMG und MV Agusta fahren wieder getrennte Wege

Freitag, 11. August 2017
Ende einer Beziehung nach 3 Jahren: Mercedes-AMG und MV Agusta fahren wieder getrennte Wege

Ende einer Beziehung nach 3 Jahren: Mercedes-AMG und MV Agusta fahren wieder getrennte Wege

Im Herbst 2014 hatte sich Mercedes-AMG am Motorradbauer MV Agusta mit 25 Prozent beteiligt. Jetzt trennen sich die Wege der Beiden Hersteller wieder – die Schwaben steigen bei MV Agusta aus, dafür übernimmt ein russischer Investor.

Der italienische Motorradbauer MV Agusta kündigte Ende Juli an, die bisher vom Autobauer Daimler über seine Tochter Mercedes-AMG gehaltenen Anteile von 25 Prozent zurückzukaufen. Das Geld für den Rückkauf soll vom neuen MV Agusta-Investor ComSar Invest stammen. Das Unternehmen gehört zur russisch-amerikanischen Black Ocean Group, die sich bereits im Vorjahr bei den Italienern engagiert hat. Die Black Ocean Group verdient ihr Geld mit Öl- und Gasförderung und -vermarktung in Russland und Osteuropa. Mit der Übernahme der 25 Prozent von Mercedes-AMG soll der MV Agusta-Anteil der Black Ocean Group auf 50 steigen.

car2go Proud to Share – 5 Gründe, warum Carsharing stolz macht

Donnerstag, 10. August 2017
car2go Proud to Share - 5 Gründe, warum Carsharing stolz macht

car2go Proud to Share – 5 Gründe, warum Carsharing stolz macht

Nicht meins, nicht deins, sondern unser – Auto. Carsharing wird immer beliebter, zeigen steigende Nutzerzahlen weltweit. „Proud to Share“, also stolz zu teilen, lautet der neue Markenclaim von car2go, dem internationalen Marktführer im stationsfreien Carsharing.

Weltweit 2,6 Millionen Kunden und mittlerweile über 600 Mitarbeiter sind bei car2go bereits stolze Autoteiler. Für alle, die noch überzeugt werden müssen, präsentiert car2go fünf Gründe, die stolz machen, ein Auto mit anderen zu teilen:

Jubiläum: 15 Jahre smart BRABUS – Mehr Dynamik für die Stadt

Samstag, 05. August 2017
Jubiläum: 15 Jahre smart BRABUS - Mehr Dynamik für die Stadt

Jubiläum: 15 Jahre smart BRABUS – Mehr Dynamik für die Stadt

Die smart-BRABUS GmbH ist ein Joint Venture von smart und BRABUS und steht für Automobilveredelung auf höchstem Niveau. Das Jubiläum feiert smart mit dem exklusiven Sondermodell “15th anniversary edition“ in einer limitierten Auflage von 150 Stück. Besonderes Merkmal ist die Individuallackierung in anniversary silver.

Das 50/50-Joint Venture zwischen smart und BRABUS wird im März 2002 gegründet. Geschäftsführer der smart-BRABUS GmbH ist BRABUS-Gründer Bodo Buschmann. Auf dem Genfer Automobilsalon wird der smart BRABUS 1st Edition vorgestellt – zunächst noch als Studie. Im Juni 2002 ist es dann soweit: Die 1st Edition wird als Coupé und Cabrio angeboten. Kennzeichen sind der auf 70 PS Leistung gesteigerte Motor, ein sportliches Karosseriekit und eine exklusive Innenausstattung mit Leder und Carbon. Die limitierte Auflage beträgt 500 Exemplare.

Neue Preise für die smart BRABUS-Modelle und das Tailor Made Programm

Donnerstag, 27. Juli 2017
Neue Preis für die smart BRABUS-Modelle und das Tailor Made Programm

Neue Preise für die smart BRABUS-Modelle und das Tailor Made Programm

smart hat zum 14.07.2014 die Grundpreise für die smart BRABUS Modelle erhöht. Demnach stieg der Preis für das fortwo Coupé (C453) von 19.820,00 Euro auf 20.415,00 Euro. Der Preis für die Cabriolet-Variante erhöhte sich von 23.080,00 Euro auf 23.675,00 Euro. Für den smart forfour BRABUS (W453) werden zukünftig nicht mehr 20.630,00 Euro, sondern 21.225,00 Euro fällig.

car2go steigert mit erweiterter Fahrzeugflotte in Deutschland Mietanzahl um 44 Prozent

Sonntag, 23. Juli 2017
car2go steigert mit erweiterter Fahrzeugflotte in Deutschland Mietanzahl um 44 Prozent

car2go steigert mit erweiterter Fahrzeugflotte in Deutschland Mietanzahl um 44 Prozent

car2go hat seine Anzahl an Mieten durch die Hinzunahme von Mercedes-Benz Kompaktklassen in den Standorten Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Rheinland in einem Jahr um 44 Prozent gesteigert. Die rund 1.000 fünfsitzigen Fahrzeugmodelle A-Klasse, B-Klasse, CLA und GLA sind bei den Kunden besonders beliebt. Der internationale Marktführer mit über 2,6 Millionen Kunden baut so seine Spitzenposition weiter aus. Die Carsharing-Hauptstadt Berlin weist im Vergleich die größten Wachstumsraten auf.

Sondermodell smart | BRABUS edition asphaltgold

Donnerstag, 13. Juli 2017
Sondermodell smart | BRABUS edition asphaltgold

Sondermodell smart | BRABUS edition asphaltgold

„Asphalt ist mehr als nur Straße“ – unter diesem Motto sind smart und der Premium-Sneakerstore asphaltgold aus Darmstadt eine ungewöhnliche Kooperation eingegangen. Beide Marken bieten ihren Kunden und Fans jeweils ein ganz besonderes Highlight aus ihrem Produktportfolio: die „smart | BRABUS edition asphaltgold“ und den „Nike Air Max 1 Ultra Flyknit iD by asphaltgold“. Beide überzeugen mit einer Kombination aus mattem Grau und leuchtend gelben Farbakzenten. So werden Fahrzeug und Schuh zu echten Hinguckern auf den Straßen der Stadt. Die auf 500 Fahrzeuge limitierte Auflage des Sondermodells ist in Deutschland ab Juli 2017 im Handel erhältlich – das Coupé ab 18.990 Euro brutto, das Cabriolet ab 21.990 Euro brutto.

car2go unterstützt Christopher Street Day 2017 in fünf deutschen Städten bei der Daimler Truck-Tour

Mittwoch, 12. Juli 2017
car2go unterstützt Christopher Street Day 2017 in fünf deutschen Städten bei der Daimler Truck-Tour

car2go unterstützt Christopher Street Day 2017 in fünf deutschen Städten bei der Daimler Truck-Tour

Unter dem Motto „Wir leben Vielfalt!“ werden Daimler, die Mercedes-Benz Bank, car2go, moovel und das Mitarbeiternetzwerk GL@D (Gay Lesbian Bisexual Transgender at Daimler) mit einer großen Truck-Tour an den Christopher Street Day Paraden (CSD) teilnehmen. Dabei wird sich car2go in diesem Jahr am Christopher Street Day in fünf Städten in Deutschland beteiligen. In Köln (9.7.), München (15.7.), Berlin (22.7.), Stuttgart (29.7.) begleiten die car2go Fahrzeuge den Daimler Truck, in Köln und München führen sie die Parade sogar an. 2017 wird das Engagement gemeinsam mit dem Daimler-Konzern ausgeweitet. Als langjähriger Unterstützer einer vielfältigen und bunten Gesellschaft fördert car2go den Christopher Street Day und wird in Hamburg (5.8.) erstmals mit dem weltweit größten Sharing-Fahrzeug, einem car2go Truck, teilnehmen.

car2go hat 100.000 Kunden in Stuttgart und stellt sie ins Rampenlicht

Montag, 10. Juli 2017
car2go hat 100.000 Kunden in Stuttgart und stellt sie ins Rampenlicht

car2go hat 100.000 Kunden in Stuttgart und stellt sie ins Rampenlicht

Der Carsharing-Standort Stuttgart schreibt seine Erfolgsgeschichte weiter fort: car2go durchbricht in der Landeshauptstadt mit der größten elektrischen, flexiblen Carsharing-Flotte der Welt erstmals die 100.000 Kunden-Marke. In weniger als fünf Jahren hat car2go damit nicht nur zigtausenden Stuttgartern einen täglichen Kontakt zur Elektromobilität ermöglicht. car2go hat auch gezeigt, dass elektrisches, flexibles Carsharing funktioniert. Über 18 Millionen elektrische Kilometer legten die Stuttgarter seit dem Start von car2go in Stuttgart im November 2012 zurück – mit reinem Ökostrom und ohne Abgase. 

BRABUS smart forfour forrescue

Sonntag, 09. Juli 2017
BRABUS smart forfour forrescue

BRABUS smart forfour forrescue

Mit einem speziellen Umbau zeigte sich BRABUS bei der diesjährigen smart times im spanischen Salou. Mit dem „smart forfour forrescue“ präsentierten die Bottroper ein visuelles Konzept für ein Fahrzeug für den Rettungseinsatz.

Passend für den Einsatz von Rettungsschwimmern wurde das Konzeptfahrzeug von BRABUS mittels speziellen Fahrwerk höhergelegt sowie speziell foliert. Zusätzlich wurde am Dach entsprechende Beleuchtung verbaut. Damit im Kofferraum das Rettungszubehör Platz findet, wurden die Rücksitze ausgebaut. Bei der Bereifung des Fahrzeuges hat BRABUS auf entsprechend grobstellige Bereifung geachtet. Auch wenn die Optik es vermuten lässt, so hat der smart forfour forrescue keinen Allradantrieb.


QR Code Business Card