Artikel mit ‘SHARE NOW’ getagged

car2go und driveNow in einer App: SHARE NOW

Samstag, 23. November 2019
car2go und driveNow in einer App: SHARE NOW

car2go und driveNow in einer App: SHARE NOW

Seit dem 12. November 2019 sind car2go und driveNow nun auch in einer App vereint. Mit der neuen SHARE NOW App hat man Zugriff auf die Fahrzeuge des weltweit führenden Carsharing Anbieters des ehemaligen Fahrzeugfuhrparks von car2go sowie von driveNow. Wer das aktuelle Update der car2go bzw driveNow App installiert, wechselt automatisch in die Share Now App. Diese bietet dann bis ca. Februar 2020 den Zugriff auf weltweit über 20.500 Fahrzeuge in insgesamt 26 Städten und 14 Ländern. Der Start für die Zusammenlegung erfolgt Ende November 2019 in Wien. Im ersten Quartal 2020 soll der Zusammenschluss komplett sein. 

Jubiläum: Zehn Jahre Sharing und viele neue Ideen für die Zukunft

Donnerstag, 05. September 2019
Jubiläum: Zehn Jahre Sharing und viele neue Ideen für die Zukunft

Jubiläum: Zehn Jahre Sharing und viele neue Ideen für die Zukunft

2009 brachte Daimler als erster Hersteller eine Flotte für das stationsunabhängige Carsharing mit 200 smart Fahrzeugen auf die Straße. Zehn Jahre später hat sich die Sharing Economy zu einem boomenden Wirtschaftszweig entwickelt – mit Carsharing als einem der beliebtesten Geschäftsmodelle. Das Jubiläum feierte die Marke gemeinsam mit SHARE NOW mit einer Panel-Diskussion zum Thema in Paris.

Share Now: Long Term Carsharing Miete von bis zu sieben Tagen

Donnerstag, 22. August 2019
Share Now: Long Term Carsharing Miete von bis zu sieben Tagen

Share Now: Long Term Carsharing Miete von bis zu sieben Tagen

Share Now bietet nun in ausgewählten Städten im Testbetrieb die Long Term Carsharing Miete an – von bis zu sieben Tagen. Das erstmal als Pilotprojekt gestartete Angebot ist zunächst nur in Hamburg, Mailand, Wien und Seattle verfügbar.

Mittels bestehenden Account in der car2go App kann nun bei Share Now eine Langzeitmiete eines free-floating Fahrzeuges von bis zu sieben Tagen gebucht werden. Das Angebot ist bislang jedoch nur auf wenige Städte beschränkt und dient als Pilotprojekt zur Erfassung des Buchungsverhaltens der Kunden.

Neuer Name: Daimler Financial Services AG heißt nun Daimler Mobility AG

Mittwoch, 31. Juli 2019
Neuer Name: Daimler Financial Services AG heißt nun Daimler Mobility AG

Neuer Name: Daimler Financial Services AG heißt nun Daimler Mobility AG

Seit dem 24. Juli tritt die Daimler Financial Services AG unter dem Namen Daimler Mobility AG auf und ist für den gesamten Daimler-Konzern als Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Finanzierung, Leasing, Versicherung, Flottenmanagement tätig. Darüber hinaus ist das Geschäftsfeld Daimler Mobility ein strategischer Investor in Mobilitätsdienste wie FREE NOW, SHARE NOW oder Blacklane. Flexible Nutzungsangebote wie Mercedes-Benz Rent (Mietwagen-Verleih) oder Mercedes me Flexperience (‚car on demand‘–Lösung) komplettieren das Mobilitäts-Ökosystem. Im Zuge der beschlossenen Umsetzung des Projekts Zukunft des Daimler-Konzerns wird die Daimler Mobility AG neben der Mercedes-Benz AG und der Daimler Truck AG eine der drei rechtlich selbständigen Einheiten unter dem Dach der Daimler AG sein.

Daimler bestätigt Jahresziele für Absatz, Umsatz und Ergebnis

Mittwoch, 01. Mai 2019
Daimler bestätigt Jahresziele für Absatz, Umsatz und Ergebnis

Daimler bestätigt Jahresziele für Absatz, Umsatz und Ergebnis

Die Daimler AG (Börsenkürzel DAI) ist in einem wirtschaftlich anspruchsvollen Umfeld mit einem stabilen Umsatz und einem moderaten Gewinn im ersten Quartal gestartet. Der Konzernabsatz verringerte sich um 4 Prozent auf 773.800 Pkw und Nutzfahrzeuge. Der Umsatz betrug 39,7 (i. V. 39,8) Mrd. €. Auch bereinigt um positive Wechselkursveränderungen lag der Umsatz auf Vorjahresniveau.

Der Daimler-Konzern erzielte im ersten Quartal ein EBIT von 2.802 Mio. € und lag damit deutlich unter dem Vorjahreswert von 3.335 Mio. €. Das Konzernergebnis schwächte sich nur leicht ab auf 2.149 (i. V. 2.354) Mio. €. Das auf die Aktionäre der Daimler AG entfallende Konzernergebnis betrug 2.095 (i. V. 2.273) Mio. €; dies führte zu einem Rückgang des Ergebnisses je Aktie auf 1,96 (i. V. 2,12) €.

car2go & DriveNOW – aus 2 wird 1: SHARE NOW

Montag, 25. Februar 2019
car2go & DriveNOW – aus 2 wird 1: SHARE NOW

car2go & DriveNOW – aus 2 wird 1: SHARE NOW

Die BMW Group und die Daimler AG bündeln ihre Mobilitätsdienste und schaffen einen neuen globalen Player, der nachhaltige urbane Mobilität konsequent zum Nutzen der Kunden umsetzt. Die beiden Konzerne investieren mehr als eine Milliarde Euro, um die bestehenden Angebote in den Bereichen CarSharing, Ride-Hailing, Parking, Charging und Multimodalität weiter auszubauen und eng miteinander zu verzahnen. Der Verbund umfasst die fünf Joint Ventures REACH NOW (Multimodal), CHARGE NOW (Charging), FREE NOW (Ride-Hailing), PARK NOW (Parking) und SHARE NOW (CarSharing).


QR Code Business Card