Archiv für die Kategorie ‘Motorsport’

Neue Saison, neue Farben: Die Fahrzeug-Designs des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams 2017

Dienstag, 18. April 2017

 

Neue Saison, neue Farben: Die Fahrzeug-Designs des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams 2017

Neue Saison, neue Farben: Die Fahrzeug-Designs des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams 2017

Neue Regeln, neue Autos und neue Designs: Pünktlich zum Beginn der letzten Testfahrten vor dem Saisonbeginn Anfang Mai stellte das Mercedes-AMG Motorsport DTM Team seine sechs neuen Fahrzeugdesigns für die kommende DTM-Saison vor.

Charakteristisch dafür ist der sogenannte „Digital Flow“, der auf allen Autos auf der Seite zu erkennen ist. Dieses einheitliche Designelement haben seit dieser Saison alle Mercedes-AMG Motorsport Werksteams gemein.

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari verdient den Großen Preis von Bahrain 2017

Sonntag, 16. April 2017

 

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari verdient den Großen Preis von Bahrain 2017

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari verdient den Großen Preis von Bahrain 2017

Ein spannendes Wüstenrennen: diverse Ausfälle, Einsatz des Safety Cars und Stallregie bei Mercedes. Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari verdient den Großen Preis von Bahrain 2017. Lewis Hamilton wurde Zweiter vor seinem Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas.

Die beiden Silberpfeile starteten zum Großen Preis von Bahrain aus der ersten Reihe. Valtteri Bottas von der Pole Position, sein Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton daneben. Die zweite und dritte Reihe ein Ferrari / Red Bull Doppel: Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo vor Kimi Räikkönen und Max Verstappen.

Formel 1: Im nächsten Jahr wieder ein Rennen in Deutschland auf dem Hockenheimring

Samstag, 15. April 2017

 

Formel 1: Im nächsten Jahr wieder ein Rennen in Deutschland auf dem Hockenheimring

Formel 1: Im nächsten Jahr wieder ein Rennen in Deutschland auf dem Hockenheimring

Die Formel 1 kehrt zurück nach Deutschland und trägt im nächsten Jahr wieder ein Rennen auf dem Hockenheimring aus. Aus Malaysia hingegen verabschiedet sich die Königsklasse des Motorsports nach insgesamt 19 Jahren. Der Spaß ist schlichtweg zu teuer.

In der kommenden Formel 1-Saison wird wieder ein Rennen in Deutschland stattfinden. Das bestätigte der neue Marketingchef der Formel 1, Sean Bratches, auf der Internetseite der Königsklasse des Motorsports. Bratches zufolge wird die Formel 1 im kommenden Jahr 21 Stationen umfassen. Wie schon länger bekannt ist, feiert zudem Frankreich nach zehn Jahren Pause in Le Castellet im Süden des Landes auf der Paul-Ricard-Strecke ein Comeback. Obwohl Bratches nicht den Ort für Deutschland nannte, handelt es sich um den Hockenheimring.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von China 2017

Sonntag, 09. April 2017

 

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von China 2017

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von China 2017

Von der ganzen Aufregung im Vorfeld beim Training und Qualifying war beim Rennen in Shanghai nur noch in den ersten Runden was zu bemerken. Das insgesamt unspektakuläre Rennen gewann Lewis Hamilton mit deutlichem Vorsprung im Silberpfeil. Zweiter wurde Sebastian Vettel (Ferrari). Platz 3 auf dem Podium holte sich Max Verstappen (Red Bull).

Nach den Herausforderungen beim Training und Qualifying und den Sicherheitsbedenken aufgrund der Wetterlage in Shanghai konnte dann doch wie geplant das zweite Rennen der Formel 1-Saison 2017 starten.

Formel 1: China Grand Prix schon am Samstag?

Freitag, 07. April 2017

 

Formel 1: China Grand Prix schon am Samstag?

Formel 1: China Grand Prix schon am Samstag?

Nach der Absage des zweiten Trainings für das Formel 1-Rennen von China werden übereinstimmenden Medienberichten zufolge die Rennställe mit dem Motorsport-Weltverband Fia über eine Vorverlegung des Grand Prix auf Samstag diskutieren.

Dichter Nebel über Shanghai erlaubte es dem Rettungshubschrauber bei stark eingeschränkter Sicht nicht, im Notfall beim nahe gelegenen Krankenhaus zu landen. Dies ist aber eine Voraussetzung, damit die Autos auf dem Kurs fahren dürfen. Daraufhin wurde die zweite Einheit abgesagt. Für den eigentlichen Rennsonntag ist ähnliches Wetter vorhergesagt.

Mit einer Verlegung des Grand Prix auf Samstag soll eine potenzielle Absage verhindert werden.

DTM 2017: REMUS wird offizieller Technologie-Partner des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams

Dienstag, 28. März 2017
DTM 2017: REMUS wird offizieller Technologie-Partner des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams

DTM 2017: REMUS wird offizieller Technologie-Partner des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams

Das Mercedes-AMG Motorsport DTM Team startet mit einer neuen Partnerschaft in die Saison 2017: REMUS, Weltmarktführer unter den Sportauspuffherstellern, engagiert sich als offizieller Technologie-Partner des Teams in der DTM. Im Zuge der Zusammenarbeit werden REMUS-Logos auf dem Mercedes-AMG C 63 DTM zu sehen sein.

Zudem baut REMUS die Abgasanlagen für die DTM-Autos. „Die Verarbeitung der aus Inconel gefertigten DTM-Rennsportabgasanlagen stellte für uns jene technische Herausforderung hinsichtlich Kaltverformung und Schweißbarkeit dar, der wir uns auch in der Serienproduktion von High-Performance Abgasanlagen für Supersportwagen täglich stellen“, erklärt REMUS CEO Stephan Zöchling. „Wir sind stolz darauf, als offizieller Technologie-Partner des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams am Start zu sein und freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche DTM-Saison 2017.“

Podiumserfolg und Klassensieg für Mercedes-AMG GT3 beim 12-Stunden-Rennen von Mugello

Montag, 27. März 2017

 

Podiumserfolg und Klassensieg für Mercedes-AMG GT3 beim 12-Stunden-Rennen von Mugello

Podiumserfolg und Klassensieg für Mercedes-AMG GT3 beim 12-Stunden-Rennen von Mugello

Beim italienischen Lauf der internationalen 24H Series, dem 12-Stunden-Rennen von Mugello, boten die Kundenteams mit dem Mercedes-AMG GT3 eine starke Vorstellung. Vier Fahrzeuge aus Affalterbach beendeten das Langstreckenrennen in den Top-Ten. Den zweiten Rang der Gesamtwertung sicherte sich das Team IDEC Sport Racing. In der Klasse A6-Am ging der Sieg an das Team Hofor Racing und ihren Mercedes-AMG GT3 mit der Startnummer 1. Mit dem dritten Platz in der Klasse A6-Am für SPS automotive-performance ging ein weiteres Podium an ein Kundensportteam von Mercedes-AMG Motorsport.

Formel 1: Vettel gewinnt souverän in Australien, Hamilton und Bottas holen Platz 2 und 3

Sonntag, 26. März 2017

 

Formel 1: Vettel gewinnt souverän in Australien, Hamilton und Bottas holen Platz 2 und 3

Formel 1: Vettel gewinnt souverän in Australien, Hamilton und Bottas holen Platz 2 und 3

Bei sonnigen 23 Grad begann nun die neue Formel 1-Saison 2017 in Australien. Neue Autos, neue Technik und neue Regeln. Das recht unspektakuläre Rennen im Albert Park in Melbourne gewann mit deutlichem Vorsprung Sebastian Vettel im Ferrari. Lewis Hamilton wurde Zweiter im Silberpfeil. Sein Teamkollege Valtteri Bottas fuhr auf Platz 3.

Vor dem Start hatte Daniel Ricciardo technische Probleme. Die Kupplung am Red Bull schaltete nicht mehr. Der Australier startete erst in Runde 3 aus der Box ins Rennen.

Formel 1: Am 26. März startet die Saison 2017

Samstag, 25. März 2017

 

Formel 1: Am 26. März startet die Saison 2017

Formel 1: Am 26. März startet die Saison 2017

Nach vier Monaten, 16 Wochen oder 109 Tage Winterpause ist es nun endlich wieder soweit! Die Formel 1-Saison 2017 beginnt. Los geht’s wie gewohnt in Melbourne Australien. 10 Teams und 20 Fahrer kämpfen dann wieder um den Weltmeistertitel.

Mercedes-AMG Petronas Motorsport beendete am 10. März in Spanien die Saisonvorbereitung mit Monster-Kilometerleistung. Auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya fuhren die beiden Silberpfeile insgesamt 107 Runden. Valtteri Bottas und Lewis Hamilton fuhren mit dem neuen Silberpfeil F1 W08 EQ Power+ insgesamt 1.096 Runden respektive 5.102 km.

Mercedes-AMG GT3 feiert ersten Gesamtsieg 2017 in Australien

Mittwoch, 15. März 2017

 

Mercedes-AMG GT3 feiert ersten Gesamtsieg 2017 in Australien

Mercedes-AMG GT3 feiert ersten Gesamtsieg 2017 in Australien

In Down Under ganz oben: Der Mercedes-AMG GT3 sicherte sich den ersten Gesamtsieg der jungen Motorsportsaison 2017 . Beim Auftakt der Australian GT Championship gelang dem Kundensportteam Eggleston Motorsport mit dem Fahrer Tony Bates ein nahezu perfektes Wochenende: Platz eins, Platz drei und erneut Platz eins lautete die Bilanz nach den drei 40-minütigen Sprint-Rennen auf dem Adelaide Street Circuit in Australien Anfang März.

Formel 1: Toto Wolff und Niki Lauda verlängern Verträge mit dem Weltmeister-Team bis Ende 2020

Montag, 27. Februar 2017
Formel 1: Toto Wolff und Niki Lauda verlängern Verträge mit dem Weltmeister-Team bis Ende 2020

Formel 1: Toto Wolff und Niki Lauda verlängern Verträge mit dem Weltmeister-Team bis Ende 2020

Mercedes-AMG Petronas Motorsport gab vor wenigen Tagen bekannt, dass Toto Wolff und Niki Lauda ihre Verträge mit dem Weltmeister-Team bis Ende 2020 verlängert haben. Die Laufzeit ist auf das Ende des aktuellen kommerziellen Abkommens mit dem Formel 1 Management abgestimmt.

Formel 1: Der neue Silberpfeil F1 W08 Hybrid EQ Power+

Freitag, 24. Februar 2017

 

Formel 1: Der neue Silberpfeil F1 W08 Hybrid EQ Power+

Formel 1: Der neue Silberpfeil F1 W08 Hybrid EQ Power+

Mercedes-AMG Petronas Motorsport legte gestern mit der offiziellen Präsentation des neuen F1 W08 Hybrid EQ Power+ den Grundstein für die Formel 1-Saison 2017. Der neue Silberpfeil wurde den Fans mittels einer 360-Grad-Live-Übertragung aus den Boxen in Silverstone auf Facebook, YouTube und der offiziellen Team-Webseite präsentiert. Damit bekräftigte das Team sein Fan-orientiertes Konzept, das die Social Media-Community von Mercedes-AMG Petronas Motorsport mit mehr als 14 Millionen Menschen zur größten in der Formel 1 gemacht hat.

Fahrerkader des Mercedes-AMG DTM-Teams für 2017 steht fest

Sonntag, 05. Februar 2017
Fahrerkader des Mercedes-AMG DTM-Teams für 2017 steht fest

Fahrerkader des Mercedes-AMG DTM-Teams für 2017 steht fest

Der Fahrerkader für die neue Saison steht fest: Das Mercedes-AMG DTM Team geht mit einem Neuzugang, vier bekannten Gesichtern und einem Rückkehrer in die DTM 2017. Neu in der Mercedes-AMG Motorsport-Familie ist Edoardo Mortara. Ihm zur Seite stehen mit Lucas Auer, Paul Di Resta, Gary Paffett und Robert Wickens vier weitere DTM-Rennsieger, die jeweils bereits einige Jahre Erfahrung im Team aufweisen. Komplettiert wird das Sextett vom ehemaligen DTM-Fahrer und Ex-FIA GT Weltmeister Maro Engel.

Neu im Nachwuchsförderprogramm von Mercedes-AMG Petronas Motorsport: das britische Rennfahrer-Talent George Russell

Mittwoch, 01. Februar 2017

 

Neu im Nachwuchsförderprogramm von Mercedes-AMG Petronas Motorsport: das britische Rennfahrer-Talent George Russell

Neu im Nachwuchsförderprogramm von Mercedes-AMG Petronas Motorsport: das britische Rennfahrer-Talent George Russell

George Russell wird neben Pascal Wehrlein und Esteban Ocon drittes Mitglied des Mercedes-AMG Petronas Motorsport Junior-Programms. Der Gewinner des McLaren Autosport BRDC Awards von 2014 tritt 2017 mit ART Grand Prix in der GP3 Serie an.

Formel 1: Das Silberpfeil-Team zahlt 5 Millionen Euro an FIA

Freitag, 27. Januar 2017
Formel 1: Das Silberpfeil-Team zahlt 5 Millionen Euro an FIA

Formel 1: Das Silberpfeil-Team zahlt 5 Millionen Euro an FIA

Die FIA kann sich vor der Saison 2017 über Rekord-Startgebühren von den Formel 1-Teams freuen. Allein der Weltmeister von 2016 zahlt fünf Millionen Euro.

Wer in der Formel 1 erfolgreich ist, wird dafür von der FIA ordentlich zur Kasse gebeten. Die Startgebühr in der Königsklasse, die vor jeder Saison an den Weltverband zu entrichten ist, bemisst sich nach der Anzahl der WM-Punkte in der Vorsaison. Beim Weltmeister schlägt die Behörde richtig zu: Während alle anderen Teams „nur“ 5.161 US-Dollar (ca. 4.900 Euro) bezahlen müssen, wird dem Sieger des Konstrukteurspokals 6.194 US-Dollar (ca. 5.890 Euro) für die folgende Saison in Rechnung gestellt.


QR Code Business Card