Archiv für die Kategorie ‘Motorsport’

Formel 1: Kimi Räikkönen (Ferrari) gewinnt den Großen Preis der USA, Lewis Hamilton wurde Dritter

Sonntag, 21. Oktober 2018
Formel 1: Kimi Räikkönen (Ferrari) gewinnt den Großen Preis der USA, Lewis Hamilton wurde Dritter

Formel 1: Kimi Räikkönen (Ferrari) gewinnt den Großen Preis der USA, Lewis Hamilton wurde Dritter

In Amerika hat es mit dem vorzeitigen Titel für Lewis Hamilton nicht geklappt – der Brite wurde nur Dritter. Den Sieg in Texas holte sich souverän Kimi Räikkönen im Ferrari. Max Verstappen (Red Bull) wurde verdient Zweiter.

Zum USA Grand Prix in Austin Texas startete Lewis Hamilton im Silberpfeil von der Pole. Neben ihm Kimi Räikkönen im Ferrari. Es folgten Valtteri Bottas (Mercedes), Daniel Ricciardo (Red Bull), Sebastian Vettel (Ferrari), Esteban Ocon (Racing Point), Nico Hülkenberg (Renault), Romain Grosjean (Haas), Charles Leclerc (Sauber) und Sergio Perez (Racing Point).

Mick Schumacher – FIA Formel-3-Europameister 2018

Samstag, 20. Oktober 2018
Mick Schumacher - FIA Formel-3-Europameister 2018

Mick Schumacher – FIA Formel-3-Europameister 2018

Der neue FIA Formel-3-Europameister 2018 steht fest: Mick Schumacher sicherte sich vor wenigen Tagen im zweiten Lauf beim Saisonfinale in Hockenheim mit einem zweiten Platz seinen ersten Titel in einer Formelnachwuchsserie. Der 19-jährige Deutsche absolvierte in diesem Jahr bei PREMA Theodore Racing seine zweite Saison mit dem Formel-3-Motor von Mercedes-AMG und schloss diese mit 347 Punkten als neuer Champion ab.

„Ein unwirkliches Gefühl, ich freue mich riesig!“, sagte Mick. „Ich kann es noch gar nicht fassen, und ich kann nur jedem im Team danken für die Unterstützung über dieses unglaubliche Jahr hinweg.“

DTM 2018: Titel-Triple für Mercedes-AMG: Gary Paffett zum zweiten Mal DTM-Champion

Montag, 15. Oktober 2018
DTM 2018: Titel-Triple für Mercedes-AMG: Gary Paffett zum zweiten Mal DTM-Champion

DTM 2018: Titel-Triple für Mercedes-AMG: Gary Paffett zum zweiten Mal DTM-Champion

Perfekter Schlusspunkt für 30 Jahre DTM: Gary Paffett (Mercedes-AMG Motorsport PETRONAS) krönte sich im 436. und letzten DTM-Rennen von Mercedes-AMG Motorsport zum zweiten Mal nach 2005 zum DTM-Champion. Der Brite belegte beim Heimrennen der Marke im letzten Saisonrennen in Hockenheim den dritten Platz und setzte sich damit gegen Audi-Pilot René Rast durch, der das Rennen gewann. Gary reichte sein zehnter Podestplatz in dieser Saison, sein 13. in Hockenheim und der 48. in seiner DTM-Karriere, um mit vier Zählern Vorsprung die Meisterschaft für sich zu entscheiden.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Japan – Lewis Hamilton gewinnt

Sonntag, 07. Oktober 2018
Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Japan – Lewis Hamilton gewinnt

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Japan – Lewis Hamilton gewinnt

Auch beim Großen Preis von Japan setzte Lewis Hamilton seine Formel-1-Siegesserie fort. Der Brite macht damit einen riesigen Schritt auf dem Weg zu seinem fünften WM-Titel. Sein Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas fuhr auf Platz 2 – Doppelsieg der Silberpfeile in Suzuka. Sebastian Vettel (Ferrari) deklassiert sich mit einem gewagten Manöver während des Rennens selbst und landete am Ende nur auf Platz 6. 

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Russland

Sonntag, 30. September 2018
Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Russland

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Russland

Sebastian Vettel kämpfte im Ferrari bis zur letzten Runde um das WM-Comeback – aber der Heppenheimer hatte gegen die beiden Silberpfeile keine Chance. In Sotschi holte sich Lewis Hamilton dank der Stallorder den Sieg. Sein Mercedes-Teamkollege Valteri Bottas musste sich mit Platz 2 begnügen.

Der viermalige Champion hat den ersehnten ersten WM-Triumph mit der Scuderia trotz einer fehlerfreien Leistung beim Großen Preis von Russland nicht mehr in der eigenen Hand. Sebastian Vettel musste sich in Sotschi mit Rang drei begnügen und ist im fast aussichtslosen Formel-1-Titelrennen nun zwingend auf mehrere Patzer von WM-Spitzenreiter Hamilton angewiesen. Der britische Weltmeister profitierte beim Russland Grand Prix in Sotschi von einer Stallorder bei Mercedes und feierte vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas seinen 70. Grand-Prix-Sieg.

Formel 1: Auch 2019 ein Rennen am Hockenheimring

Dienstag, 11. September 2018
Formel 1: Auch 2019 ein Rennen am Hockenheimring

Formel 1: Auch 2019 ein Rennen am Hockenheimring

Auch in der kommenden Formel-1-Saison werden die Piloten auf einer der traditionsreichsten Rennstrecken der Welt dem Hockenheimring in Ihren Boliden fahren.

In der vergangenen Woche wurde der Rennkalender für 2019 veröffentlicht. Nach langen Verhandlungen wurde nun bestätigt, dass in der nächsten Saison wieder ein ein Rennen in Hockenheim stattfinden wird. Geplanter Termin ist der 28. Juli.

Zum Einjahresvertrag sagte der Ring-Geschäftsführer Georg Seiler „Die Verhandlungen waren vertrauensvoll, konstruktiv und lösungsorientiert.“

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil in Monza den Großen Preis von Italien

Sonntag, 02. September 2018
Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil in Monza den Großen Preis von Italien

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil in Monza den Großen Preis von Italien

Ein schnelles und spannendes Rennen in Bella Italia. Es gewinnt kein Ferrari in Monza, sondern Lewis Hamilton im Silberpfeil. Kimi Räikkönen (Ferrari) schaffte es auf Platz 2. Max Verstappen (Red Bull) verlor den dritten Platz auf dem Podium wegen einer Zweitstrafe. Dritter wurde Valtteri Bottas (Mercedes). Sebastian Vettel (Ferrari) wurde nach einer beachtlichen Aufholjagd Vierter.

Formel 1: Vettel gewinnt den Belgien Grand Prix 2018, Hamilton wurde Zweiter, Verstappen Dritter

Sonntag, 26. August 2018
Formel 1: Vettel gewinnt den Belgien Grand Prix 2018, Hamilton wurde Zweiter, Verstappen Dritter

Formel 1: Vettel gewinnt den Belgien Grand Prix 2018, Hamilton wurde Zweiter, Verstappen Dritter

Beim Rennen in Spa-Francorchamps war wie immer alles dabei: viel Spannung, jede Menge Action, Einsatz des Safety Cars, mehrere Ausfälle und ein spektakulärer Crash. Sebastian Vettel gewinnt den Belgien Grand Prix im Ferrari. Lewis Hamilton wurde im Silberpfeil Zweiter. Den dritten Platz auf dem Podium holte sich Max Verstappen im Red Bull.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil auf dem Hungaroring den Ungarn Grand Prix

Sonntag, 29. Juli 2018
Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil auf dem Hungaroring den Ungarn Grand Prix

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil auf dem Hungaroring den Ungarn Grand Prix

Bei heißen 34 Grad ein spannendes und schnelles Rennen in Budapest. Mit beachtlichem Vorsprung gewann Lewis Hamilton im Silberpfeil den Grand Prix in Ungarn vor den beiden Ferraris mit Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen.

Zum letzten Rennen vor der Sommerpause in der Formel 1 starteten die beiden Silberpfeile aus der ersten Reihe. Lewis Hamilton von der Pole, sein Mercedes-Teamkollege neben ihm von Startplatz 2. Es folgten die beiden Ferraris mit Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel. Danach folgten in der Startaufstellung zum Ungarn Grand Prix Carlos Sainz jr. (Renault), Pierre Gasly (Toro Rosso), Max Verstappen (Red Bull), Brendon Hartley (Toro Rosso) und dann die beiden Haas mit Kevin Magnussen und Romain Grosjean.

Mercedes-AMG Petronas Motorsport schließt zweijährige Vertragsverlängerung mit Lewis Hamilton

Mittwoch, 25. Juli 2018
Mercedes-AMG Petronas Motorsport schließt zweijährige Vertragsverlängerung mit Lewis Hamilton

Mercedes-AMG Petronas Motorsport schließt zweijährige Vertragsverlängerung mit Lewis Hamilton

Mercedes-AMG Petronas Motorsport und Lewis Hamilton haben vor wenigen Tagen die Einigung über eine zweijährige Vertragsverlängerung für die Formel 1-Saisons 2019 und 2020 bekanntgegeben.

Lewis ist 2013 zu Mercedes gestoßen und hat seitdem drei Weltmeisterschaften und 44 Grands Prix mit dem Team gewonnen. Zum Ende der neuen Vertragslaufzeit im Jahr 2020 wird er in insgesamt acht Saisons für das Mercedes-Werksteam an den Start gegangen sein – bei keinem Team in der Formel 1 war er länger.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Hockenheim – Hamilton gewinnt vor Bottas

Sonntag, 22. Juli 2018
Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Hockenheim – Hamilton gewinnt vor Bottas

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Hockenheim – Hamilton gewinnt vor Bottas

Nach zwei Jahren Pause nun endlich wieder ein Rennen auf dem Hockenheimring in der Eifel. Spannung, Regen, Safety Car, Ausfälle. Vor 70.000 Zuschauern holte sich Lewis Hamilton seinen 66sten Grand Prix Sieg. Zweiter wurde Valtteri Bottas – Doppelsieg der Silberpfeile. Den dritten Platz auf dem Podium holte sich Kimi Räikkönen im Ferrari.

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt den Großen Preis von Großbritannien, Hamilton wurde im Silberpfeil Zweiter

Sonntag, 08. Juli 2018
Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt den Großen Preis von Großbritannien, Hamilton wurde im Silberpfeil Zweiter

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt den Großen Preis von Großbritannien, Hamilton wurde im Silberpfeil Zweiter

Bei heißen 27 Grad ein wirklich spannendes Rennen in England. Gleich zwei Mal kam Bernd Mayländer mit dem Safety Car zum Einsatz. Ausfälle und Unfälle, viele Duelle und Attacken. Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari. Nach einer grandiosen Aufholjagd wurde Lewis Hamilton im Silberpfeil. Den dritten Platz auf dem Podium holte sich Kimi Räikkönen im Ferrari.

Formel 1: Max Verstappen gewinnt den Großen Preis von Österreich – Die beiden Silberpfeile fielen aus

Sonntag, 01. Juli 2018
Formel 1: Max Verstappen gewinnt den Großen Preis von Österreich – Die beiden Silberpfeile fielen aus

Formel 1: Max Verstappen gewinnt den Großen Preis von Österreich – Die beiden Silberpfeile fielen aus

Super Stimmung und sonnige 22 Grad in Spielberg. Aber bis auf den spannenden Start, mehreren Totalausfällen und Blasenbildung auf vielen Reifen wenig Spannung. Max Verstappen gewinnt auf dem Red Bull Ring. Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel standen zusammen mit dem Holländer auf dem Podium.

Zum neunten Rennen der Saison starteten die beiden Silberpfeile aus der ersten Reihe. Valtteri Bottas von der Pole und sein Teamkollege Lewis Hamilton von Startplatz 2. Es folgten Kimi Räikkönen (Ferrari), Max Verstappen (Red Bull), Romain Grosjean (Haas), Sebastian Vettel (Ferrari), Daniel Ricciardo (Red Bull), Kevin Magnussen (Haas) und die beide Renault mit Carlos Sainz jr. und Nico Hülkenberg. Fernando Alonso (McLaren) startet aus der Boxengasse

Bernd Mayländer im Interview: „Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders, aber das gefällt mir daran.“

Samstag, 30. Juni 2018
Bernd Mayländer im Interview: „Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders, aber das gefällt mir daran.“

Bernd Mayländer im Interview: „Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders, aber das gefällt mir daran.“

Bernd Mayländer fährt seit dem Jahr 2000 das Safety Car in der Formel 1. Seitdem hat er das Feld auf mehr als 700 Safety-Car-Runden angeführt. In einem Interview verrät er die größten Herausforderungen seines Jobs.

Was ist die größte Herausforderung für den Safety-Car-Fahrer? Bernd Mayländer: „Ich muss wissen, wo sich ein Unfall ereignet hat, wo ich im Feld herauskomme, wo sich die anderen Autos befinden und ob es Autos gibt, die mich überholen müssen. Außerdem muss ich wissen, wo sie mich am besten überholen können, ohne dass es riskant für die anderen Autos oder die Streckenposten ist. Zudem stehe ich in ständigem Kontakt mit der Rennleitung. Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders, aber das gefällt mir daran.“

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Frankreich

Sonntag, 24. Juni 2018
Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Frankreich

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Frankreich

Nach zehn Jahren Pause endlich wieder ein Rennen in Frankreich. Der Grand Prix war insgesamt bis auf die Crashs in der ersten Runde unspektakulär. Den Sieg holte sich souverän Lewis Hamilton im Silberpfeil. Zweiter wurde Max Verstappen (Red Bull). Den dritten Platz auf dem Podium holte sich Kimi Räikkönen (Ferrari).

Mercedes EQ Formel E Team und SAP gehen gemeinsam in die Zukunft

Samstag, 09. Juni 2018
Mercedes EQ Formel E Team und SAP gehen gemeinsam in die Zukunft

Mercedes EQ Formel E Team und SAP gehen gemeinsam in die Zukunft

Das neue Mercedes EQ Formel E Team gibt mit SAP seine erste Technologie-Partnerschaft bekannt. Im Rahmen der mehrjährigen Zusammenarbeit wird der Marktführer für Unternehmenssoftware offizieller Business Performance Partner des Teams, das in der Saison sechs (2019/20) in die einzige vollelektrische Formel-Rennserie einsteigt.

SAP und das Mercedes EQ Formel E Team werden gemeinsam neue innovative Technologien entwickeln und einsetzen, die das Rennteam bei seiner Arbeit unterstützen sollen. In diesem Zuge versorgt SAP das Team mit „Back-Office“-Lösungen und anderen SAP Technologien aus seinem umfangreichen Portfolio.

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von Monaco in Monte Carlo 2018

Sonntag, 27. Mai 2018
Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von Monaco in Monte Carlo 2018

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von Monaco in Monte Carlo 2018

Das schnellste Rennen der Saison – der Grand Prix in Monaco. Reifenprobleme bei vielen Teams und einige technische Herausforderungen, auffällig viel Funkverkehr. Dennoch insgesamt wenig Spannung. Trotz eines kleinen Auffahrunfalles kam Bernd Mayländer erstmals nicht in Monte Carlo zum Einsatz. Daniel Ricciardo holte sich den Sieg. Zweiter wurde Sebastian Vettel im Ferrari. Den dritten Platz auf dem Podium holte sich Lewis Hamilton mit seinem Silberpfeil.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile beim Großen Preis von Spanien 2018 – Hamilton gewinnt vor Bottas

Sonntag, 13. Mai 2018
Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile beim Großen Preis von Spanien 2018 – Hamilton gewinnt vor Bottas

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile beim Großen Preis von Spanien 2018 – Hamilton gewinnt vor Bottas

Ein spannendes Rennen in Barcelona: Spektakulärer Crash in der ersten Runde, Safety Car, diverse Ausfälle und viele Duelle. Am Ende gewinnt Lewis Hamilton mit beachtlichem Vorsprung. Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas wurde Zweiter – Doppelsieg der Silberpfeile. Den dritten Platz holte sich Max Verstappen (Red Bull).

Die beiden Silberpfeile starteten zum Großen Preis von Spanien 2018 aus der ersten Reihe. Lewis Hamilton von der Pole Position und sein Teamkollege Valtteri Bottas von Startplatz 2. Dahinter die beiden Ferraris mit Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen. Die dritte Reihe im Starterfeld komplettierten die beiden Red Bulls mit Max Verstappen und Daniel Ricciardo. Es folgten Kevin Magnussen (Haas), Fernando Alonso (McLaren), Carlos Sainz jr. (Renault) und Romain Grosjean (Haas).

DTM 2018: Doppelsieg beim Saisonauftakt: Gary Paffett und Lucas Auer auf den Plätzen 1 und 2

Montag, 07. Mai 2018
DTM 2018: Doppelsieg beim Saisonauftakt: Gary Paffett und Lucas Auer auf den Plätzen 1 und 2

DTM 2018: Doppelsieg beim Saisonauftakt: Gary Paffett und Lucas Auer auf den Plätzen 1 und 2

Perfekter Auftakt in die Jubiläumssaison von Mercedes-AMG Motorsport: Gary Paffett (Mercedes-AMG Motorsport PETRONAS) und Lucas Auer (SILBERPFEIL Energy Mercedes-AMG Motorsport) erzielten beim ersten Rennen der neuen DTM-Saison 2018 einen Doppelsieg.

Für Paffett war es sein erster DTM-Sieg seit dem Lausitzring 2013. Der DTM-Champion von 2005 stand zum 21. Mal in der DTM und zum fünften Mal beim Heimrennen von Mercedes-AMG Motorsport in Hockenheim auf dem obersten Podesttreppchen. Bereits am Vormittag erzielte Gary im ersten Qualifying der Saison seine 13. DTM-Pole Position. Damit führt er die Fahrerwertung nach dem ersten Renntag des Jahres mit 28 Punkten vor seinem Teamkollegen Lucas Auer (18 Punkte) an.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Aserbaidschan in Baku

Sonntag, 29. April 2018
Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Aserbaidschan in Baku

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Aserbaidschan in Baku

Das Stadtrennen am kaspischen Meer war überraschend spannend. Gleich nach dem Start kam Bernd Mayländer und das Safety Car zum Einsatz, nachdem Kimi Räikkönen Esteban Ocon in die Mauer geschoben hatte. Das über viele Runden andauernde teaminterne Red Bull-Duell endete wenigen Runden vor dem Ziel spektakulär. Daniel Ricciardo wurde von Max Verstappen ausgebremst und der Australier schoss den Holländer ab, als er dem ins Heck knallte. Zwei Runden vor dem Ziel platze dann am Silberpfeil von Valtteri Bottas ein Reifen und das Rennen war für den Finnen zu Ende. Den Sieg bekam somit Lewis Hamilton quasi geschenkt.

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Sonntag, 15. April 2018
Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Das Rennen in Shanghai war bis zum Einsatz von Bernd Mayländer und dem Safety Car durchweg unspektakulär. Ab der Halbzeit dann Spannung, Überholmanöver, Attacken und viel Action. Daniel Ricciardo (Red Bull) holte sich verdient den Sieg. Valtteri Bottas erkämpfte sich mit seinem Silberpfeil den zweiten Platz auf dem Podium. Dritter wurde Kimi Räikkönen (Ferrari). Keine Chance auf das Podest hatte Sebastian Vettel (Ferrari) nach einem Crash mit Max Verstappen (Red Bull).

Formel 1: Vettel gewinnt den Großen Preis von Bahrain 2018 im Ferrari vor Bottas und Hamilton

Sonntag, 08. April 2018
Formel 1: Vettel gewinnt den Großer Preis von Bahrain 2018 im Ferrari vor Bottas und Hamilton

Formel 1: Vettel gewinnt den Großen Preis von Bahrain 2018 im Ferrari vor Bottas und Hamilton

Der Grand Prix in Bahrain – das zweite Rennen der Formel 1-Saison 2018 – startete in Manama bei 28 Grad. Das Nachtrennen in der Wüste gewann mit hauchdünnem Vorsprung Sebastian Vettel im Ferrari. Valtteri Bottas wurde Zweiter im Silberpfeil. Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton wurde Dritter.

Von der Pole Position startete Sebastian Vettel im Ferrari. Neben ihm sein Teamkollege Kimi Räikkönen. Es folgten Valtteri Bottas im Silberpfeil, Daniel Ricciardo (Red Bull), Pierre Gasly (Toro Rosso), Kevin Magnussen (Haas), Nico Hülkenberg (Renault), Esteban Ocon (Force India), Lewis Hamilton (Mercedes) und Carlos Sainz jr. (Renault).

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Sonntag, 25. März 2018
Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Bei sonnigen 24 Grad begann die neue Formel 1-Saison 2018 in Australien. Das recht unspektakuläre Rennen im Albert Park in Melbourne gewann mit knappem Vorsprung Sebastian Vettel im Ferrari. Lewis Hamilton wurde Zweiter im Silberpfeil. Kimi Räikönen wurde im Ferrari Dritter.

Von der Pole Position startete Lewis Hamilton im neuen Silberpfeil F1 W09 EQ Power+. Neben ihm Kimi Räikkönen im Ferrari. Es folgten Sebastian Vettel (Ferrari), Max Verstappen (Red Bull), Kevin Magnussen (Haas), Romain Grosjean (Haas), Nico Hülkenberg (Renault), Daniel Ricciardo (Red Bull), Carlos Sainz jr. (Renault) und Fernando Alonso (McLaren).

Formel 1: Mercedes-AMG GT R – Das stärkste Official FIA F1 Safety Car aller Zeiten

Freitag, 23. März 2018
Formel 1: Mercedes-AMG GT R - Das stärkste Official FIA F1 Safety Car aller Zeiten

Formel 1: Mercedes-AMG GT R – Das stärkste Official FIA F1 Safety Car aller Zeiten

In der Formel 1-Saison 2018 setzt Mercedes-AMG das stärkste Official FIA F1 Safety Car aller Zeiten ein: Der 585 PS leistende AMG GT R feiert beim Grand Prix im australischen Melbourne vom 22. bis 25. März 2018 sein Debüt als Official FIA F1 Safety Car der FIA Formel 1-Weltmeisterschaft. Das Topmodell der AMG GT Baureihe wird bei allen 20 Rennwochenenden für maximale Sicherheit des Formel 1-Feldes sorgen. Die Performance- und Sportwagenmarke aus Affalterbach stellt seit 1996 das Führungsfahrzeug in der Königsklasse des internationalen Motorsports.

Formel 1: Die Rennen starten 2018 eine Stunde später

Freitag, 02. März 2018

Die neue Formel 1-Saison startet Ende März mit dem Großen Preis von Australien. Los geht es aber nicht mehr wie in den letzten Jahren, sondern rund eine Stunde später.
Die Formel 1 hat ihre Startzeiten geändert. In der Saison 2018 beginnen die 21 Wettrennen immer um zehn nach und nicht wie bisher zur vollen Stunde. Die Veränderungen werden mit Zuschauerinteressen begründet. Untersuchungen hätten ergeben, dass in Europa und Brasilien später am Nachmittag mehr Menschen erreicht werden könnten.
„Viele Sendeanstalten gehen erst zur vollen Stunde auf Sendung und verpassen damit die Emotion, welche die Minuten vor dem Start eines jeden Grand Prix charakterisieren“, begründet das Formula One Management die Maßnahme und führt aus: „Untersuchungen haben gezeigt, dass ein breiteres Fernsehpublikum später am Nachmittag erreichbar ist, insbesondere in den Sommermonaten.“
In Europa starten die meisten Grand Prix jetzt zudem rund eine Stunde später – um 15.10 Uhr. Das teilen die Organisatoren der Rennserie mit. Auch das Rennen in Brasilien beginnt nun um 15.10 Uhr (Ortszeit).
Die Formel-1-Saison beginnt in diesem Jahr Ende März mit dem Großen Preis von Australien. Das erste Rennen in Europa wird Mitte Mai in Spanien gefahren.


QR Code Business Card