Archiv für die Kategorie ‘Motorsport’

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Sonntag, 15. April 2018
Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Das Rennen in Shanghai war bis zum Einsatz von Bernd Mayländer und dem Safety Car durchweg unspektakulär. Ab der Halbzeit dann Spannung, Überholmanöver, Attacken und viel Action. Daniel Ricciardo (Red Bull) holte sich verdient den Sieg. Valtteri Bottas erkämpfte sich mit seinem Silberpfeil den zweiten Platz auf dem Podium. Dritter wurde Kimi Räikkönen (Ferrari). Keine Chance auf das Podest hatte Sebastian Vettel (Ferrari) nach einem Crash mit Max Verstappen (Red Bull).

Formel 1: Vettel gewinnt den Großen Preis von Bahrain 2018 im Ferrari vor Bottas und Hamilton

Sonntag, 08. April 2018
Formel 1: Vettel gewinnt den Großer Preis von Bahrain 2018 im Ferrari vor Bottas und Hamilton

Formel 1: Vettel gewinnt den Großen Preis von Bahrain 2018 im Ferrari vor Bottas und Hamilton

Der Grand Prix in Bahrain – das zweite Rennen der Formel 1-Saison 2018 – startete in Manama bei 28 Grad. Das Nachtrennen in der Wüste gewann mit hauchdünnem Vorsprung Sebastian Vettel im Ferrari. Valtteri Bottas wurde Zweiter im Silberpfeil. Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton wurde Dritter.

Von der Pole Position startete Sebastian Vettel im Ferrari. Neben ihm sein Teamkollege Kimi Räikkönen. Es folgten Valtteri Bottas im Silberpfeil, Daniel Ricciardo (Red Bull), Pierre Gasly (Toro Rosso), Kevin Magnussen (Haas), Nico Hülkenberg (Renault), Esteban Ocon (Force India), Lewis Hamilton (Mercedes) und Carlos Sainz jr. (Renault).

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Sonntag, 25. März 2018
Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Bei sonnigen 24 Grad begann die neue Formel 1-Saison 2018 in Australien. Das recht unspektakuläre Rennen im Albert Park in Melbourne gewann mit knappem Vorsprung Sebastian Vettel im Ferrari. Lewis Hamilton wurde Zweiter im Silberpfeil. Kimi Räikönen wurde im Ferrari Dritter.

Von der Pole Position startete Lewis Hamilton im neuen Silberpfeil F1 W09 EQ Power+. Neben ihm Kimi Räikkönen im Ferrari. Es folgten Sebastian Vettel (Ferrari), Max Verstappen (Red Bull), Kevin Magnussen (Haas), Romain Grosjean (Haas), Nico Hülkenberg (Renault), Daniel Ricciardo (Red Bull), Carlos Sainz jr. (Renault) und Fernando Alonso (McLaren).

Formel 1: Mercedes-AMG GT R – Das stärkste Official FIA F1 Safety Car aller Zeiten

Freitag, 23. März 2018
Formel 1: Mercedes-AMG GT R - Das stärkste Official FIA F1 Safety Car aller Zeiten

Formel 1: Mercedes-AMG GT R – Das stärkste Official FIA F1 Safety Car aller Zeiten

In der Formel 1-Saison 2018 setzt Mercedes-AMG das stärkste Official FIA F1 Safety Car aller Zeiten ein: Der 585 PS leistende AMG GT R feiert beim Grand Prix im australischen Melbourne vom 22. bis 25. März 2018 sein Debüt als Official FIA F1 Safety Car der FIA Formel 1-Weltmeisterschaft. Das Topmodell der AMG GT Baureihe wird bei allen 20 Rennwochenenden für maximale Sicherheit des Formel 1-Feldes sorgen. Die Performance- und Sportwagenmarke aus Affalterbach stellt seit 1996 das Führungsfahrzeug in der Königsklasse des internationalen Motorsports.

Formel 1: Die Rennen starten 2018 eine Stunde später

Freitag, 02. März 2018
Formel 1: Die Rennen starten 2018 eine Stunde später

Formel 1: Die Rennen starten 2018 eine Stunde später

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz F1 W09 EQ Power+

Sonntag, 25. Februar 2018
Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz F1 W09 EQ Power+

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz F1 W09 EQ Power+

Mercedes-AMG Petronas Motorsport ist heiß auf den Saisonstart im März. Am 22. Februar stellte das Team auf dem Silverstone International Circuit sein neues Auto mit einer Multimedia-Präsentation, einem Online-Live-Stream und Shakedown-Runden vor.

Gut einen Monat vor dem ersten Rennen der FIA Formel 1-Saison 2018 enthüllte Mercedes-AMG Petronas Motorsport den brandneuen Silberpfeil F1 W09 EQ Power+.

DTM 2018: Der jüngste DTM-Champion aller Zeiten kehrt zurück – Comeback von Pascal Wehrlein

Dienstag, 13. Februar 2018
DTM 2018: Der jüngste DTM-Champion aller Zeiten kehrt zurück – Comeback von Pascal Wehrlein

DTM 2018: Der jüngste DTM-Champion aller Zeiten kehrt zurück – Comeback von Pascal Wehrlein

Comeback nach zwei Jahren in der Formel 1: Pascal Wehrlein nimmt in der DTM-Saison 2018 wieder im Mercedes-AMG C 63 DTM Platz. Der DTM-Meister von 2015 ist neben seinen Teamkollegen Gary Paffett (2005) sowie Paul Di Resta (2010) der dritte DTM-Champion, der in dieser Saison für das Mercedes-AMG Motorsport DTM Team an den Start geht.

Mercedes-AMG startet bei den „Bathurst 12 Hour“ in die Intercontinental GT Challenge-Saison

Donnerstag, 08. Februar 2018
Mercedes-AMG startet bei den „Bathurst 12 Hour“ in die Intercontinental GT Challenge-Saison

Mercedes-AMG startet bei den „Bathurst 12 Hour“ in die Intercontinental GT Challenge-Saison

Mercedes-AMG Customer Racing nimmt in der Saison 2018 die Intercontinental GT Challenge in den Fokus und wird bei allen Läufen der Langstrecken-Meisterschaft mit mindestens einem Mercedes-AMG GT3 vertreten sein. Eröffnet wird die von der SRO Motorsports Group ausgetragene Meisterschaft mit dem Saisonauftakt beim 12-Stunden-Rennen in Bathurst (2.­–4. Februar), Australien. Fünf Mercedes-AMG GT3 gehen in Down Under auf dem anspruchsvollen Mount Panorama Rundkurs an den Start. Zwei Fahrzeuge werden vom Mercedes-AMG Team STRAKKA Racing (#55, #56) eingesetzt und je ein Fahrzeug vom Mercedes-AMG Team SunEnergy1 (#75), Scott Taylor Motorsport (#8) und Nineteen Corp P/L (#19).

Mercedes-AMG startet beim Daytona 24-Stunden-Rennen in die US-Saison

Samstag, 27. Januar 2018
Mercedes-AMG startet beim Daytona 24-Stunden-Rennen in die US-Saison

Mercedes-AMG startet beim Daytona 24-Stunden-Rennen in die US-Saison

Die IMSA WeatherTech SportsCar Championship beginnt ihren Saisonauftakt mit dem 24-Stunden-Langstreckenklassiker in Daytona: Drei Mercedes-AMG GT3 nehmen beim ‚Rolex 24 At Daytona’ (27.-28. Januar) teil, um an das erfolgreiche Ergebnis mit Platz drei aus dem vergangenen Jahr anzuknüpfen. Das Mercedes-AMG Team Riley Motorsports geht als Sieger des Tequila Patrón North American Endurance Cups (NAEC) 2017 erneut mit einem Mercedes-AMG GT3 in der kompletten Saison der nordamerikanischen Rennserie an den Start. Auch SunEnergy1 Racing vertraut wie im Jahr 2017 auf die Zuverlässigkeit des Rennwagens aus Affalterbach. P1 Motorsports ergänzt das starke Aufgebot auf dem Daytona International Speedway mit einem weiteren Mercedes-AMG GT3. In Daytona feiert zudem der neue Mercedes-AMG GT4 in der IMSA Continental Tire SportsCar Challenge sein Debüt – neun Fahrzeuge werden im 4-Stunden-Rennen am Freitag (26. Januar) um einen erfolgreichen Einstand kämpfen.

DTM Rennkalender 2018

Donnerstag, 04. Januar 2018
DTM Rennkalender 2018

DTM Rennkalender 2018

Die DTM hat ihren Rennkalender für die Saison 2018 bekanntgegeben. Die Motorsport-Fans können sich auf ein zusätzliches Rennwochenende und zwei neue Rennstrecken freuen.

Wie in den letzten Jahren werden pro Wochenende jeweils zwei Rennen ausgetragen. Den Auftakt in die Saison und das Finale wird traditionell in Hockenheim stattfinden. Neu im Kalender sind die Rennstrecken in Brands Hatch/England und Misano/Italien.

In Deutschland stehen  die Rennen am Lausitzring, am Norisring sowie am Nürburgring auf dem Programm. Ebenfalls auch in der Saison 2018 dabei sind die Auslandsrennen in Budapest (Ungarn), Zandvoort (Niederlande) sowie Spielberg (Österreich). Der Vorverkauf für alle Rennen beginnt Anfang 2018.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Abu Dhabi – Bottas gewinnt, Hamilton wurde Zweiter

Sonntag, 26. November 2017
Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Abu Dhabi – Bottas gewinnt, Hamilton wurde Zweiter

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Abu Dhabi – Bottas gewinnt, Hamilton wurde Zweiter

Die Formel 1-Saison 2017 endete mit einem Doppelsieg der Silberpfeile. Valtteri Bottas gewinnt im Silberpfeil den Abu Dhabi Grand Prix. Sein Teamkollege Lewis Hamilton wurde Zweiter. Dritter wurde Sebastian Vettel im Ferrari.

Die Startaufstellung: Valtteri Bottas und Lewis Hamilton bescherten den Silberpfeilen zum 50. Mal in der Formel 1 zwei Plätze in der ersten Startreihe. Bottas sicherte sich die Pole. Sein Teamkollege Hamilton holte sich Startplatz 2. Dahinter: Sebastian Vettel (Ferrari) und Daniel Ricciardo (Red Bull). Reihe 3: Kimi Räikkönen (Ferrari) und Max Verstappen (Red Bull).

Formel 1: Vettel gewinnt den Großen Preis von Brasilien – Bottas wurde Zweiter, Hamilton Vierter

Sonntag, 12. November 2017
Formel 1: Vettel gewinnt den Großen Preis von Brasilien – Bottas wurde Zweiter, Hamilton Vierter

Formel 1: Vettel gewinnt den Großen Preis von Brasilien – Bottas wurde Zweiter, Hamilton Vierter

Souverän sicherte sich Valtteri Bottas im Silberpfeil den zweiten Platz bei Großen Preis von Brasilien 2017. Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton war aus der Box gestartet und holte sich am Ende Platz 4. Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari in São Paulo. Kimi Räikkönen erkämpfte sich den dritten Podiumsplatz.

Die Startaufstellung zum vorletzten Rennen der Formel 1-Saison 2017: Valtteri Bottas (Mercedes) – Pole Position, daneben Sebastian Vettel (Ferrari). Reihe 2: Kimi Räikkönen (Ferrari) und Max Verstappen (Red Bull). Reihe 3: Sergio Perez (Force India) und Fernando Alonso (McLaren Honda).

Formel 1: Lewis Hamilton ist Formel 1-Weltmeister 2017

Montag, 30. Oktober 2017
Formel 1: Lewis Hamilton ist Formel 1-Weltmeister 2017

Formel 1: Lewis Hamilton ist Formel 1-Weltmeister 2017

Lewis Hamilton gewinnt zum vierten Mal in seiner Karriere den Titel und sichert den Silberpfeilen zum vierten Mal in Folge die Fahrer-Weltmeisterschaft!

Beim Großen Preis von Mexiko holte sich Lewis Hamilton im Silberpfeil vorzeitig den Weltmeister-Titel. Teamkollege Valtteri Bottas beendete den Grand Prix auf Platz zwei – sein bestes Ergebnis auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez und sein 20. Podiumsplatz in der Formel 1.

Nachdem das Team am vergangenen Wochenende in Austin Texas USA bereits die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft gewonnen hat, führt Mercedes-AMG Petronas Motorsport (595 Punkte) die Konstrukteurs-Wertung jetzt mit 140 Zählern Vorsprung vor Ferrari (455 Punkte) an.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Amerika und Mercedes wird vorzeitig Konstrukteurs-Weltmeister

Sonntag, 22. Oktober 2017
Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Amerika und Mercedes wird vorzeitig den Konstrukteurs-Weltmeister

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Amerika und Mercedes wird vorzeitig Konstrukteurs-Weltmeister

Nach einer grandiosen Show gewann Lewis Hamilton im Silberpfeil den Großen Preis von Amerika 2017 im Silberpfeil. Mit diesem Sieg holte sich Mercedes vorzeitig den Konstrukteurstitel.

Die Startaufstellung: Lewis Hamilton (Mercedes) – Pole Position, daneben Sebastian Vettel (Ferrari). Reihe 2: Valtteri Bottas (Mercedes) und Daniel Ricciardo (Red Bull). Reihe 3: Kimi Räikkönen (Ferrari) und Esteban Ocon (Force India).

DTM 2017: Platz 4 für Gary Paffett beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim – Mercedes-AMG Motorsport sichert sich zweiten Platz in der Herstellerwertung

Dienstag, 17. Oktober 2017
DTM 2017: Platz 4 für Gary Paffett beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim – Mercedes-AMG Motorsport sichert sich zweiten Platz in der Herstellerwertung

DTM 2017: Platz 4 für Gary Paffett beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim – Mercedes-AMG Motorsport sichert sich zweiten Platz in der Herstellerwertung

Das Mercedes-AMG Motorsport DTM Team beendete die DTM-Saison 2017 am Sonntag beim Heimrennen in Hockenheim. Gary Paffett (Mercedes-AMG C 63 DTM Mercedes me) fuhr vor 152.000 Zuschauern am gesamten Wochenende auf Platz vier. Für den DTM-Champion von 2005 war es seine 14. Punkteplatzierung im 18. Saisonlauf.

Seine Mercedes-AMG Motorsport DTM-Teamkollegen Edoardo Mortara (BWT Mercedes-AMG C 63 DTM) und Lucas Auer (BWT Mercedes-AMG C 63 DTM) kamen beim letzten Saisonrennen ebenfalls in den Top-10 ins Ziel. Mortara beendete das Rennen auf Position neun, sein Teamkollege im zweiten „Pink Panther“ auf Platz zehn.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Japan

Sonntag, 08. Oktober 2017
Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Japan

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Japan

Das Rennen auf dem bei allen Fahrern beliebten Suzuka International Racing Course in Form einer Acht war spannend. Sebastian Vettel schied aufgrund technischer Probleme am Ferrari gleich nach dem Start aus. Max Verstappen (Red Bull) biss sich an Lewis Hamilton bis zum Schluss die Zähne aus. Trotz technischer Probleme gewann Hamilton im Silberpfeil den Großen Preis von Japan. 

Die Startaufstellung: Lewis Hamilton (Mercedes) – Pole Position, daneben Sebastian Vettel (Ferrari). Reihe 2: Daniel Ricciardo und Max Verstappen (beide Red Bull). Reihe 3: Esteban Ocon (Force India) und Valtteri Bottas (Mercedes). Vor dem Start hatte Sebastian Vettel offensichtlich Probleme, denn Techniker schraubten an seinem Ferrari. 

Formel 1: Max Verstappen gewinnt den Großen Preis von Malaysia 2017

Sonntag, 01. Oktober 2017
Formel 1: Max Verstappen gewinnt den Großen Preis von Malaysia 2017

Formel 1: Max Verstappen gewinnt den Großen Preis von Malaysia 2017

Mit dem Sieg von Max Verstappen (Red Bull) endete das letzte Formel 1-Rennen in Malaysia. Die 56 Runden auf dem Sepang International Circuit waren insgesamt langweilig. Lediglich der neue Rundenrekord und die Aufholjagd von Sebastian Vettel (Ferrari) sind erwähnenswert. Auch wenn Lewis Hamilton Zweiter wurde, so war die Leistung der beiden Silberpfeile nicht überzeugend. Valtteri Bottas wurde nur Fünfter.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Singapur 2017

Sonntag, 17. September 2017
Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Singapur 2017

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Singapur 2017

Das Nachtrennen auf dem Marina Bay Street Circuit in Singapur ist stets ein Highlight der Formel 1-Saison. So auch in diesem Jahr: Regen, Unfälle, Dreher, Ausfälle und viele spannende Szenen. Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil und baut seinen Vorsprung in der Fahrerwertung weiter aus.

Die Startaufstellung: Sebastian Vettel (Ferrari) – Pole, daneben Max Verstappen (Red Bull). Reihe 2: Daniel Ricciardo (Red Bull) und Kimi Räikkönen (Ferrari). Reihe 3: Lewis Hamilton und Valtteri Bottas (beide Mercedes).

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Monza. Hamilton gewinnt vor Bottas

Sonntag, 03. September 2017
Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Monza. Hamilton gewinnt vor Bottas

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Monza. Hamilton gewinnt vor Bottas

Mit deutlichem Vorsprung gewinnt Lewis Hamilton souverän den Großen Preis von Italien. Sein Teamkollege Valtteri Bottas machte den Doppelsieg der Silberpfeile in Monza perfekt. Dritter auf dem Podium wurde Sebastian Vettel im Ferrari.

Interessante Startaufstellung in Monza: Von der Pole startete Lewis Hamilton im Silberpfeil. Daneben Lance Stroll (Williams). Reihe 2: Esteban Ocon (Force India) und Valtteri Botas (Mercedes). Die dritte Reihe des Starterfeldes komplettierten Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel (beide Ferrari).

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Belgien

Sonntag, 27. August 2017
Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Belgien

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Belgien

Normalerweise ist der Grand Prix in Belgien spannend und spektakulär. In diesem Jahr war das erste Rennen der Formel 1 nach der Sommerpause bis auf zwei Szenen jedoch langweilig. Start-Ziel-Sieger: Lewis Hamilton. Zweiter Sebastian Vettel (Ferrari). Überraschender Dritter: Daniel Ricciardo (Red Bull).

Die Sommerpause in der Formel 1 ist vorbei und das erste Rennen der zweiten Saisonhälfte startete in den Ardennen. Lewis Hamilton holte sich beim Qualifying die Pole Position. Für Lewis war es die 68. Pole seiner Karriere. Damit zog er mit dem Rekord von Michael Schumacher gleich. Es folgten in der Startaufstellung: Sebastian Vettel (Ferrari), Valtteri Bottas (Mercedes), Kimi Räikkönen (Ferrari), Max Verstappen und Daniel Ricciardo (beide Red Bull).

Mercedes-AMG Petronas Motorsport gibt neue Partnerschaft mit NetJets bekannt

Donnerstag, 17. August 2017
Mercedes-AMG Petronas Motorsport gibt neue Partnerschaft mit NetJets bekannt

Mercedes-AMG Petronas Motorsport gibt neue Partnerschaft mit NetJets bekannt

Mercedes-AMG Petronas Motorsport freut sich, eine neue Partnerschaft mit NetJets, dem weltweit führenden Betreiber von Privatjets, bekanntzugeben.

Angesichts eines immer volleren Rennkalenders und der damit verbundenen steigenden Reise-Belastung für Rennfahrer und Teammitglieder hat es das Team zu einem Schwerpunkt erklärt, die Reisezeiten zu optimieren und die Effizienz seiner Logistik so weit wie möglich zu verbessern. 

So wird der geplante „Triple Header“ von drei aufeinanderfolgenden Rennwochenenden in der Saison 2018 eine neue logistische Herausforderung für das Team darstellen. Besonders kostbar ist daher die Möglichkeit, einige Arbeitsstunden im Werk zu gewinnen, die das Team ansonsten auf Reisen verbringen würde.

Mercedes-AMG GT4 – eine neue Klasse der Performance

Montag, 07. August 2017
Mercedes-AMG GT4 – eine neue Klasse der Performance

Mercedes-AMG GT4 – eine neue Klasse der Performance

Im Rahmen des 24-Stunden-Rennens von Spa-Francorchamps 2017 stellte Mercedes-AMG sein jüngstes Rennfahrzeug vor: den Mercedes-AMG GT4. Das neue Modell basiert auf dem Mercedes-AMG GT R und ist auf die Ansprüche internationaler GT4-Rennserien ausgelegt. Sein seriennahes Konzept verbindet ausgereifte Rennsport-Technik mit einem Höchstmaß an Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Der Mercedes-AMG GT4 erweitert das Customer Racing Programm der Sportwagen- und Performance-Marke aus Affalterbach um eine zukunftsträchtige Fahrzeugklasse. In der GT3-Kategorie feiert Mercedes-AMG bereits seit 2010 herausragende Erfolge – zunächst mit dem SLS AMG GT3 und seit 2016 mit dem Mercedes-AMG GT3. Der Mercedes-AMG GT4 wird nach einer intensiven Test- und Erprobungsphase Ende 2017 an die ersten Customer Racing Teams ausgeliefert werden.

Mercedes-Benz engagiert sich in Zukunft in der Formel E und verabschiedet sich aus der DTM

Mittwoch, 02. August 2017
Mercedes-Benz engagiert sich in Zukunft in der Formel E und verabschiedet sich aus der DTM

Mercedes-Benz engagiert sich in Zukunft in der Formel E und verabschiedet sich aus der DTM

Mercedes-Benz hat eine strategische Neuausrichtung seines Motorsport-Engagements vorgenommen. Die Marke mit dem Stern verabschiedet sich zum Ende der Saison 2018 von der DTM. Ab dem Folgejahr wird Mercedes-Benz in der Formel E an den Start gehen. Mit dieser neuen Aufstellung wird Mercedes-Benz in Serien an beiden Enden des Motorsportspektrums antreten. Auf der einen Seite die Formel 1, die als Königsklasse des Motorsport für Hightech-Motorsport und Wettbewerb auf höchstem Niveau steht, auf der anderen Seite die Formel E, die den Wandel der Automobilindustrie verkörpert.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Silverstone – Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Großbritannien 2017

Sonntag, 16. Juli 2017
Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Silverstone - Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Großbritannien 2017

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Silverstone – Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Großbritannien 2017

Lewis Hamilton verwandelte die 67te Pole seiner Karriere zum vierten Sieg in Folge in Silverstone. Mit beachtlichem Vorsprung fuhr Hamilton aufs Podium. Sebastian Vettel machte den Doppelsieg der Silberpfeile ungewollt perfekt. Der Ferrari fiel mit einem Platten in der letzten Runde zurück auf Position 7. Valtteri Bottas wurde somit Zweiter. Trotz eines Reifenschadens schaffte es Kimi Räikkönen im Ferrari noch als Dritter über die Ziellinie.

Formel 1 ab 2018 nur noch im Pay-TV?

Mittwoch, 12. Juli 2017
Formel 1 ab 2018 nur noch im Pay-TV?

Formel 1 ab 2018 nur noch im Pay-TV?

Nach der Fußball-Champions-League droht auch die wichtigste Motorsport-Serie hinter einer Bezahlschranke im Fernsehen zu verschwinden. Denn der neue Besitzer der Formel 1 will mit der Königsklasse noch viel mehr Geld verdienen.

Im kommenden Jahr ist die Formel 1 möglicherweise nur noch im Pay-TV zu sehen. Das US-Unternehmen Liberty Media hat den deutschen Medienunternehmen die Rechte an der nächsten Saison angeboten. Für die deutschen Fans sind die Rennen bisher frei zu empfangen. Bis zum Ende der Saison 2017 zeigt RTL alle Rennen im frei zu empfangenden Fernsehen. Aber nicht nur in Deutschland droht das Aus für den freien Empfang der Rennen. In Großbritannien werden von 2019 an die Formel-1-Übertragungen fünf Jahre lang ausschließlich gegen Bezahlung bei Sky laufen.


QR Code Business Card