Artikel mit ‘Toto Wolff’ getagged

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz F1 W09 EQ Power+

Sonntag, 25. Februar 2018
Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz F1 W09 EQ Power+

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz F1 W09 EQ Power+

Mercedes-AMG Petronas Motorsport ist heiß auf den Saisonstart im März. Am 22. Februar stellte das Team auf dem Silverstone International Circuit sein neues Auto mit einer Multimedia-Präsentation, einem Online-Live-Stream und Shakedown-Runden vor.

Gut einen Monat vor dem ersten Rennen der FIA Formel 1-Saison 2018 enthüllte Mercedes-AMG Petronas Motorsport den brandneuen Silberpfeil F1 W09 EQ Power+.

Formel 1: Toto Wolff und Niki Lauda verlängern Verträge mit dem Weltmeister-Team bis Ende 2020

Montag, 27. Februar 2017
Formel 1: Toto Wolff und Niki Lauda verlängern Verträge mit dem Weltmeister-Team bis Ende 2020

Formel 1: Toto Wolff und Niki Lauda verlängern Verträge mit dem Weltmeister-Team bis Ende 2020

Mercedes-AMG Petronas Motorsport gab vor wenigen Tagen bekannt, dass Toto Wolff und Niki Lauda ihre Verträge mit dem Weltmeister-Team bis Ende 2020 verlängert haben. Die Laufzeit ist auf das Ende des aktuellen kommerziellen Abkommens mit dem Formel 1 Management abgestimmt.

Formel 1: Der neue Silberpfeil F1 W08 Hybrid EQ Power+

Freitag, 24. Februar 2017

 

Formel 1: Der neue Silberpfeil F1 W08 Hybrid EQ Power+

Formel 1: Der neue Silberpfeil F1 W08 Hybrid EQ Power+

Mercedes-AMG Petronas Motorsport legte gestern mit der offiziellen Präsentation des neuen F1 W08 Hybrid EQ Power+ den Grundstein für die Formel 1-Saison 2017. Der neue Silberpfeil wurde den Fans mittels einer 360-Grad-Live-Übertragung aus den Boxen in Silverstone auf Facebook, YouTube und der offiziellen Team-Webseite präsentiert. Damit bekräftigte das Team sein Fan-orientiertes Konzept, das die Social Media-Community von Mercedes-AMG Petronas Motorsport mit mehr als 14 Millionen Menschen zur größten in der Formel 1 gemacht hat.

Am 20. März geht es endlich wieder los! Die Formel 1-Saison 2016 startet in Australien

Montag, 14. März 2016
Am 20. März geht es endlich wieder los! Die Formel 1-Saison 2016 startet in Australien

Am 20. März geht es endlich wieder los! Die Formel 1-Saison 2016 startet in Australien

In wenigen Tagen ist es soweit. Die Formel 1-Saison 2016 startet am 20. März in Melbourne Australien. Zum Saisonstart gibt es wieder einige Änderungen bei Qualifying, Rennstrecken, Reglement, Sicherheit, Motoren und Reifen.

Der Große Preis von Deutschland wird 2016 in den Rennkalender zurückkehren. Nach einem Jahr Pause wird wieder ein Rennen auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg ausgetragen. Zudem findet erstmals in dieser Saison ein Rennen auf dem Baku City Circuit in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku statt. Außerdem werden sich zwei Termine ändern. Der bisher zu Beginn der Saison ausgetragene Große Preis von Malaysia wechselt in die zweite Saisonhälfte und der Große Preis von Russland wechselt vom Ende der europäischen Rennen an den Anfang der europäischen Grands Prix.

35.612 Zuschauer feierten bei Stars & Cars die Mercedes-Benz Motorsport-Champions 2015

Sonntag, 27. Dezember 2015
35.612 Zuschauer feierten bei Stars & Cars die Mercedes-Benz Motorsport-Champions 2015

35.612 Zuschauer feierten bei Stars & Cars die Mercedes-Benz Motorsport-Champions 2015

Perfekter Abschluss für das erfolgreichste Jahr in der Motorsport-Geschichte von Mercedes-Benz: Daniela Juncadella ist erster Stars & Cars Champion. Der Mercedes-AMG DTM-Fahrer setzte sich im Finalrennen vor 35.612 Zuschauern in der Mercedes-Benz Arena Stuttgart gegen Pascal Wehrlein durch. Damit krönte Juncadella die Motorsport-Saison 2015, in der die Marke mit dem Stern insgesamt 19 Titel in der Formel 1, der DTM, der Formel 3, der GP3 Serie und dem AMG Customer Sports Programm gewann.

Toto Wolff verkauft seine HWA-Anteile

Sonntag, 14. Juni 2015
Toto Wolff verkauft seine HWA-Anteile

Toto Wolff verkauft seine HWA-Anteile

Der Gründer und Aufsichtsratsvorsitzende der HWA AG Hans Werner Aufrecht übernimmt die Unternehmensanteile von Toto Wolff. Aufrecht baut seine Beteiligung an HWA von 28 auf rund 40 Prozent auf. Toto Wolff, der 2006 49 Prozent der Anteile erwarb und bis 2013 auch stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender war, hat mit dieser außerbörslichen Transaktion seiner kompletten Anteile an der HWA AG verkauft. Die Transaktion erfolgte im Rahmen der Neuordnung des Beteiligungsportfolios von Toto Wolff.

„Die Erhöhung der Anteile auf rund 40 Prozent durch Herrn Aufrecht freut uns sehr und zeigt, dass der ehemalige Gründer der heutigen Mercedes-AMG GmbH mit der von ihm im Jahr 1998 gegründeten HWA AG auch in der Zukunft weiterhin eng verbunden ist“, kommentiert HWA-Vorstand Ulrich Fritz die jüngste Transaktion.

DTM 2015: Mercedes-Benz startet mit zwei neuen Piloten in die nächste Saison

Montag, 02. Februar 2015
DTM 2015: Mercedes-Benz startet mit zwei neuen Piloten in die nächste Saison

DTM 2015: Mercedes-Benz startet mit zwei neuen Piloten in die nächste Saison

Start frei für die DTM-Saison 2015: Die acht Mercedes-Benz Werksfahrer sind bereit für die neue Herausforderung. Sechs der acht Piloten waren bereits in der vergangenen Saison für die Marke mit dem Stern in der DTM im Einsatz. Neu im Fahrerteam sind Lucas Auer und Maximilian Götz.

Beide Neuzugänge sind tief in der Motorsportwelt von Mercedes-Benz verwurzelt. Der 20-jährige Österreicher Lucas Auer startete in den vergangenen beiden Jahren erfolgreich mit Mercedes-Power für das Prema Powerteam und Mücke Motorsport in der FIA Formel 3 Europameisterschaft. Beim Macau Grand Prix 2014 belegte er auf dem legendären Guia Straßenkurs Platz zwei.

Formel 1: MERCEDES AMG PETRONAS gibt Wechsel in der Teamführung für die Saison 2014 bekannt

Sonntag, 01. Dezember 2013
Formel 1: MERCEDES AMG PETRONAS gibt Wechsel in der Teamführung für die Saison 2014 bekannt

Formel 1: MERCEDES AMG PETRONAS gibt Wechsel in der Teamführung für die Saison 2014 bekannt

Das MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1-Team gibt bekannt, dass Ross Brawn zum Ende des Jahres 2013 von seiner Position als Teamchef zurücktreten wird. Nach ausgiebigen, offenen Gesprächen zwischen den Entscheidungsträgern des Teams, hat sich Ross dazu entschlossen, die Führung des Rennstalls an den Executive Director (Business) Toto Wolff und den Executive Director (Technical) Paddy Lowe zu übergeben.

Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Platz drei auf dem Podium beim Großer Preis von Belgien 2013

Montag, 26. August 2013
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Platz drei auf dem Podium beim Großer Preis von Belgien 2013

Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Platz drei auf dem Podium beim Großer Preis von Belgien 2013

Lewis Hamilton und Nico Rosberg erzielten beim Großen Preis von Belgien in Spa-Francorchamps mit den Plätzen drei und vier ein starkes Teamergebnis.

Lewis liegt nach seinem dritten Platz auf Rang drei der Fahrerwertung. Es war der siebte Podestplatz des Teams in dieser Saison. Lewis fuhr eine Zwei-Stopp-Strategie mit Stopps in den Runden 11 und 26. Seine Reifenwahl: Option/Option/Prime. Nico war mit der gleichen Strategie unterwegs und stoppte in den Runden 12 und 25. Seine Reifenwahl war ebenfalls: Option/Option/Prime. Mit insgesamt 27 Punkten festigte das Team seinen zweiten Platz in der Konstrukteurs-Wertung.

DTM 2013: Am 4. August startet die zweite Saisonhälfte in Moskau

Mittwoch, 31. Juli 2013
DTM 2013: Am 4. August startet die zweite Saisonhälfte in Moskau

DTM 2013: Am 4. August startet die zweite Saisonhälfte in Moskau

Die zweite Hälfte der DTM-Saison 2013 beginnt am 03. und 04. August mit einer Premiere: zum ersten Mal in der 28-jährigen Geschichte der DTM treten die Piloten der international populärsten Tourenwagenserie zu einem Wertungslauf in Russland an. Das sechste Saisonrennen findet auf dem neuen Moscow Raceway vor den Toren der russischen Hauptstadt statt.

Formel 1: Lewis Hamilton holt sich den fünften Platz beim Großen Preis von Deutschland 2013

Sonntag, 07. Juli 2013
Formel 1: Lewis Hamilton holt sich den fünften Platz beim Großen Preis von Deutschland 2013

Formel 1: Lewis Hamilton holt sich den fünften Platz beim Großen Preis von Deutschland 2013

Großer Preis von Deutschland 2013. Perfektes Wetter – Sonnenschein am Nürburgring. Lewis Hamilton verlor die Pole gleich nach dem Start, er wurde von Sebastian Vettel und Mark Webber überholt.

Felipe Massa (Ferrari) dreht sich in der vierten Runde raus – gelbe Flagge. In der achten Runde wurde Vettel an die Box zum Reifenwechsel geordert. Eine Runde später Chaos an der Webber-Box! Der Reifenwechsel klappt nicht. Hinten links gibt´s Probleme. Beim Anfahren: der Reifen fliegt weg und trifft einen Kameramann. Webber unterbricht das Rennen und kann erst wieder in der elften Runde ins Rennen starten.

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt in Silverstone den großen Preis von Großbritannien 2013

Montag, 01. Juli 2013
Formel 1: Nico Rosberg gewinnt in Silverstone den großen Preis von Großbritannien 2013

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt in Silverstone den großen Preis von Großbritannien 2013

Was für ein Rennen! Mehrere Reifenplatzer, Safety Car und Spannung bis zum Schluß. Lange sah es beim Großen Preis von Großbritannien 2013 nach einem deutschen Doppelsieg aus. Sebastian Vettel führte souverän vor Nico Rosberg, als plötzlich in der 42sten von 52 Runden sein Renner streikte – Getriebeschaden. Nico Rosberg holte sich in Silverstone den zweiten Saisonsieg. Allerdings musste Rosberg am Ende noch ein wenig zittern, bis klar war, dass er seinen Siegerpokal wirklich behalten darf. Er wurde von den Rennkommissaren vorgeladen, weil er angeblich kurz nach dem Start eine Gelbe Flagge missachtet hatte. Die Untersuchung endete aber lediglich mit einer Verwarnung. Für Rosberg war es der dritte Sieg seiner Formel 1-Karriere. Teamkollege Lewis Hamilton führte das Rennen während der ersten acht Runden von der Pole Position an. Nach einem Reifenschaden fiel er auf den letzten Platz zurück und kämpfte sich danach wieder auf Platz vier nach vorne.

Formel 1: Großer Preis von Kanada 2013 – Platz 3 für Lewis Hamilton

Montag, 10. Juni 2013
Formel 1: Großer Preis von Kanada 2013 – Platz 3 für Lewis Hamilton

Formel 1: Großer Preis von Kanada 2013 – Platz 3 für Lewis Hamilton

Lewis Hamilton beendete den Großen Preis von Kanada 2013 auf dem Podium – er fuhr auf den dritten Platz. Es ist der dritte Podestplatz in sieben Rennen. Er fuhr auf einer Zwei-Stopp-Strategie mit Boxenstopps in den Runden 19 und 48. Seine Reifenwahl: Option/Prime/Prime. Teamkollege Nico Rosberg wurde Fünfter. Er stoppte drei Mal in den Runden 14, 31 und 57. Der dritte Stopp war eine Vorsichtsmaßnahme nach einem Bremsplatten am rechten Vorderreifen. Er verlor dadurch keine Position. Nicos Reifenwahl: Option/Option/Prime/Prime. Das Team sammelte insgesamt 25 Punkte und liegt nun auf Platz drei der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft.

Erster Gesamtsieg für den Mercedes-Benz SLS AMG GT3 beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2013

Sonntag, 26. Mai 2013
Erster Gesamtsieg für den Mercedes-Benz SLS AMG GT3 beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2013

Erster Gesamtsieg für den Mercedes-Benz SLS AMG GT3 beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2013

Mercedes-Benz und AMG gelang der erste Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen Nürburgring. Die Startnummer 9 von Black Falcon mit Bernd Schneider (GER), Jeroen Bleekemolen (NED), Sean Edwards (GBR), Nicki Thiim (DEN) ging von Startposition sechs ins Rennen und beendete das legendäre Langstreckenrennen nach 88 Runden mit 2.39 Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten.

Für Mercedes-Benz ist dieser historische Erfolg der erste Gesamtsieg beim legendären Langstreckenklassiker in der Eifel. Der fünfmalige DTM-Rekordchampion Bernd Schneider fuhr im SLS AMG GT3 von Black Falcon ein weitgehend problemloses Rennen – ein Ausrutscher am Montag morgen blieb ohne Folgen. Abgerundet wurde der Sieg durch die Plätze drei und vier von ROWE RACING.

DTM 2013: Saisonauftakt an diesem Wochenende in Hockenheim

Freitag, 03. Mai 2013
DTM 2013: Saisonauftakt an diesem Wochenende in Hockenheim

DTM 2013: Saisonauftakt an diesem Wochenende in Hockenheim

Mit neuen Fahrern, neuer Aufstellung und neuen Sponsoren startet Mercedes-Benz am ersten Mai-Wochenende beim Heimrennen in Hockenheim in die DTM-Saison 2013. Die Marke mit dem Stern setzt beim Fahrerkader in diesem Jahr ganz bewusst auf die Jugend. Neben dem siegreichsten aktiven DTM-Fahrer und amtierenden DTM-Vizemeister, Gary Paffett, gehen fünf talentierte „junge Wilde“ in den insgesamt sechs DTM Mercedes AMG C-Coupés an den Start. Mit einem Durchschnittsalter von 23 Jahren ist das Mercedes-Benz Fahrerteam das jüngste der drei DTM-Hersteller.

Formel 1: Großer Preis von Australien 2013 – Platz fünf für Lewis Hamilton im MERCEDES AMG PETRONAS

Sonntag, 17. März 2013

Lewis Hamilton beendete sein erstes Rennen in der Formel 1-Saison 2013 für MERCEDES AMG PETRONAS in Australien auf Position fünf. Sein Teamkollege Nico Rosberg schied gegen Mitte des Rennens wegen einem elektrischen Problems aus.

Formel 1: Großer Preis von Australien, Melbourne 2013. Platz fünf für Lewis Hamilton im MERCEDES AMG PETRONAS.

Formel 1: Großer Preis von Australien, Melbourne 2013. Platz fünf für Lewis Hamilton im MERCEDES AMG PETRONAS.

Lewis Hamilton fuhr vom dritten Startplatz als Fünfter ins Ziel. Er wechselte während des Rennens auf eine Drei-Stopp-Strategie. Er stoppte in den Runden 13, 31 und 42. Dabei fuhr Lewis im ersten Stint mit den superweichen Reifen, danach mit der „Medium“-Mischung. Nico Rosberg schied in Runde 27 auf Position drei liegend mit einem elektrischen Defekt aus.

Formel 1: MERCEDES AMG PETRONAS stellt den neuen Silberpfeil für die Saison 2013

Dienstag, 05. Februar 2013

Das MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1 Team präsentierte am Montag sein Auto für die Formel 1-Saison 2013, den F1 W04.

Formel 1: MERCEDES AMG PETRONAS stellt den neuen Silberpfeil für die Saison 2013. Der neue F1 W04, Lewis Hamilton, Nico Rosberg und zwei Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series

Formel 1: MERCEDES AMG PETRONAS stellt den neuen Silberpfeil für die Saison 2013. Der neue F1 W04, Lewis Hamilton, Nico Rosberg und zwei Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series

Nico Rosberg und Lewis Hamilton fuhren beim offiziellen Fototermin mit zwei Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series vor, dem fünften Black Series-Modell von Mercedes-AMG. Inspiriert von der Rennversion SLS AMG GT3 fasziniert das Auto durch atemberaubendes Design, überragende Fahrdynamik und konsequenten Leichtbau nach der Strategie „AMG Lightweight Performance“. Bei einem Leergewicht von 1.550 Kilogramm leistet das Auto 631 PS. Der SLS AMG Coupé Black Series beschleunigt in 3,6 Sekunden auf 100 km/h und ist das aktuell stärkste von Mercedes-Benz gefertigte Fahrzeug mit Verbrennungsmotor.


QR Code Business Card