Archiv für die Kategorie ‘Baureihen’

LR Health & Beauty Systems GmbH verschönert mit 200 Mercedes-Benz A-Klassen Deutschlands Straßen

Donnerstag, 28. Juli 2016
LR Health & Beauty Systems GmbH verschönert mit 200 Mercedes-Benz A-Klassen Deutschlands Straßen

LR Health & Beauty Systems GmbH verschönert mit 200 Mercedes-Benz A-Klassen Deutschlands Straßen

In einer der größten Fahrzeugübergaben in der Geschichte der Stadt Ahlen übernahmen 200 Vertriebspartner des Kosmetikunternehmens LR Health & Beauty Systems GmbH ihre neue A-Klasse im Mercedes-Benz Autohaus Ostendorf GmbH. Alle Fahrzeuge im schwarzen LR Firmendesign standen zugelassen mit Wunschkennzeichen und gespeicherter Heimatadresse zur Abholung bereit und sind ab sofort deutschlandweit für das Kosmetikunternehmen im Einsatz.

Styling-Paket von PIECHA für die Mercedes-Benz E-Klasse der Baureihe 212

Mittwoch, 27. Juli 2016
Styling-Paket von PIECHA für die Mercedes-Benz E-Klasse der Baureihe 212

Styling-Paket von PIECHA für die Mercedes-Benz E-Klasse der Baureihe 212

Die Mercedes-Benz E-Klasse (W212) hat es dem Veredler Piecha angetan. Er entwickelte ein neues Styling-Paket für die Limousine und das T-Modell.

Mit ihrem markanten Vieraugen-Gesicht wirkt die Mercedes-Benz E-Klasse (W212) noch immer top-modern. Selbst gegenüber der „zweiäugigen“ Faceliftvariante und dem komplett neuen Modell (W213) kann sich der einstige cw-Wert-Champion noch immer sehen lassen. Davon ist man jedenfalls beim Veredler Piecha überzeugt. Mit dem eigens entwickelten, GT-R getauften Aerodynamik-Set soll das progressive Design der E-Klasse zur Höchstform auflaufen. Erhältlich ist es für die Limousine (W212) und das T-Modell (S212).

Heiße Kiste statt träger Kasten: Tuner Hartmann stylt den Mercedes-Benz Citan um

Montag, 25. Juli 2016
Heiße Kiste statt träger Kasten: Tuner Hartmann stylt den Mercedes-Benz Citan um

Heiße Kiste statt träger Kasten: Tuner Hartmann stylt den Mercedes-Benz Citan um

Der Mercedes-Benz Citan – ein Stadtlieferwagen oder eine Familienkutsche. In jedem Fall ein Biedermann. Tuner Hartmann zeigt unter dem Label Vansports, dass es auch anders geht. Mit einigen Aero-Teilen und einer kleinen Leistungsspritze sowie einem schrillen Farbton wird aus dem trägen Kasten eine heiße Kiste.

Optisch zieht der von Tuner Hartmann gestylte Citan die Blicke auf sich. Grelles Neongrün trifft grauen Grund. Der schrille Farbton findet sich auf den Spiegeln sowie auch auf der montierten Verspoilerung und in den Felgen wieder.

Ab sofort bestellbar: Die neue Mercedes-Benz E-Klasse als Taxi

Samstag, 23. Juli 2016
Ab sofort bestellbar: Die neue Mercedes-Benz E-Klasse als Taxi

Ab sofort bestellbar: Die neue Mercedes-Benz E-Klasse als Taxi

Die Mercedes-Benz E-Klasse und das Taxi haben eine über 100jährige gemeinsame Tradition: Kein anderes Modell ist so eng mit dem Taxi verbunden wie die E-Klasse. Mit der neuesten Generation schlägt Mercedes-Benz ein neues Kapitel in der Geschichte des Taxis auf, das in puncto Effizienz, Sicherheit und Fahrkomfort seinesgleichen sucht. Ab sofort ist die E-Klasse Limousine und T-Modell als Sondermodell »Das Taxi« bestellbar.

Mercedes-Benz geht mit der neuen E-Klasse einen großen Schritt in die Zukunft: Die zehnte Generation der Baureihe ist mit ihren zahlreichen technischen Innovationen die intelligenteste Business-Limousine der Welt. Dank professioneller Ausstattungen ab Werk ist die neue E-Klasse auch speziell für den Einsatz als Taxi entwickelt.

Erlkönig: Mercedes-Benz S-Klasse Coupé – Modellpflege 2017

Donnerstag, 21. Juli 2016
Erlkönig: Mercedes-Benz S-Klasse Coupé – Modellpflege 2017

Erlkönig: Mercedes-Benz S-Klasse Coupé – Modellpflege 2017

Das Mercedes-Benz S-Klasse Coupé bekommt nach der S-Klasse Limousine 2017 eine Modellpflege. Die markanteste Änderung dürfte den Kühlergrill betreffen. Den Fotografen der Zeitschrift „auto motor und sport“ fuhr nun der Erlkönig des Coupés vor die Kamera.

Der jetzt erwischte Erlkönig zeigt das Mercedes-Benz S-Klasse Coupé (C217) mit getarnter Front und verhülltem Heck. Besonders kräftigt verkleidet zeigt sich der Kühlergrill. Hinter der Abdeckung könnte der eben im Mercedes-AMG GT R vorgestellte Panamericana-Kühlergrill lauern. Ansonsten zeigt sich die Frontschütze mit neu gezogenen Stegen in den Kühlluftöffnungen. Die Scheinwerfer weisen am Erlkönig keine Veränderungen auf. Die Mercedes-Benz S-Klasse Limousine (W222) bekommt hier zum Facelift neue Bauteile eingepasst. Geringe Modifikationen scheint auch die Heckschürze zu erfahren, Details zeichnen sich aber durch die Tarnung noch nicht ab.

Verkaufsstart das neue Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell

Dienstag, 19. Juli 2016

Verkaufsstart das neue Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell

Verkaufsstart das neue Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell

Ab sofort kann das neue Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell bestellt werden. Mit Preisen ab 48.665,05 Euro[1] liegt der Neue bei vergleichbarer Ausstattung durchschnittlich 1,1 Prozent über dem Vorgänger. Das Ladevolumen beträgt bis zu 1.820 Liter, und trotz deutlich sportlicherer Dachlinie stellen Kopffreiheit und Ellbogenfreiheit hinten erneut die Spitzenwerte in dieser Klasse dar. Die Auslieferung startet im Oktober 2016. Zugleich zündet Mercedes-Benz die erste Performance-Stufe für die E-Klasse Limousine: Ebenfalls ab sofort kann der Mercedes-AMG E 43 4MATIC (401 PS; Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,2 l/100 km; CO2 189 g/km) bestellt werden (ab 75.089 Euro).

Mercedes-Benz CLS Coupé und CLS Shooting Brake Final Edition – Exklusives Upgrade für die Stil-Ikonen

Montag, 18. Juli 2016

Mercedes-Benz CLS Coupé und CLS Shooting Brake Final Edition - Exklusives Upgrade für die Stil-Ikonen

Mercedes-Benz CLS Coupé und CLS Shooting Brake Final Edition – Exklusives Upgrade für die Stil-Ikonen

Mercedes-Benz bietet ab sofort das viertürige CLS Coupé sowie den fünftürigen CLS Shooting Brake als Sondermodelle Final Edition an. Zum Serienumfang gehört die dynamische AMG Line im Exterieur und im Interieur. Ebenfalls serienmäßig sind unter anderem Multikontursitze in schwarzem Leder, getönte Scheiben, ein Schiebedach sowie hochauflösende MULTIBEAM-LED Scheinwerfer. Der Aufpreis beträgt 8.211 Euro inkl. MwSt.

Neue Optik für den Mercedes-Benz SL (R230) von Piecha

Sonntag, 17. Juli 2016
Neue Optik für den Mercedes-Benz SL (R230) von Piecha

Neue Optik für den Mercedes-Benz SL (R230) von Piecha

Der Mercedes-Benz SL (R230) hat von Piecha ein Bodywork bekommen. Damit wirkt der sportliche Zweisitzer zeitgemäßer und moderner.

Design-Chef und Inhaber Marcus Piecha hat das neue Bodywork auf den Namen Avalange RS getauft. Nicht nur dem Namen nach erinnert es an die Rennsportwurzeln der SL-Baureihe in den 1950er Jahren: So ziert das Heck ein Diffusor im DTM-Stil, der in eine mächtige Heckschürze integriert ist. Diese gibt es in den Versionen RS und RS R – also mit und ohne seitliche Gittereinsätze. Perfektionieren lässt sich das Ensemble mit einer Heckspoilerlippe und der vierrohrigen Quadro-Abgasanlage, die auf Weise zeigt, wo die Musik spielt.

Erlkönig: Mercedes-Benz G-Klasse – Der Kult-Geländewagen kommt 2017 neu

Mittwoch, 13. Juli 2016
Erlkönig: Mercedes-Benz G-Klasse - Der Kult-Geländewagen kommt 2017 neu

Erlkönig: Mercedes-Benz G-Klasse – Der Kult-Geländewagen kommt 2017 neu

Mercedes-Benz überarbeitet derzeit die G-Klasse. 2017 wird der legendäre Geländewagen rundum erneuert auf den Markt kommen. Den Fotografen der Zeitschrift „auto motor und sport“ fuhr nun der Erlkönig des nächsten G-Modells vor die Kamera.

Erst für das aktuelle Modelljahr 2016 gab es ein recht umfangreiches Facelift für die Mercedes-Benz G-Klasse, unter anderem mit neuen Motoren. Doch künftig kommt es buchstäblich dicker, der G wächst in die Breite.

Erlkönig: Mercedes-Benz G-Klasse - Der Kult-Geländewagen kommt 2017 neu

Erlkönig: Mercedes-Benz G-Klasse – Der Kult-Geländewagen kommt 2017 neu

Erlkönig: Mercedes-Benz S-Klasse – Modellpflege für die Luxuslimousine

Sonntag, 10. Juli 2016
Erlkönig: Mercedes-Benz S-Klasse – Modellpflege für die Luxuslimousine

Erlkönig: Mercedes-Benz S-Klasse – Modellpflege für die Luxuslimousine

Die Mercedes-Benz S-Klasse Limousine bekommt 2017 eine Modellpflege. Das Design des Luxusliners wird marginal modifiziert. Die größte äußerliche Änderung zeigt sich an der Front. Dort prangen die neu gestalteten Multibeam-LED-Scheinwerfer. Den Fotografen der Zeitschrift „auto motor und sport“ fuhr nun der Erlkönig der Limousine vor die Kamera.

Bis auf die Stoßfänger vorne und hinten sowie neuen Multibeam-LED-Scheinwerfern wird sich das Äußere der Mercedes-Benz S-Klasse (W222) im Zuge des Facelifts kaum ändern. Beim Innenraum hingegen legen die Ingenieure und -Designer kräftiger Hand an. Das große Display wird ein wenig größer ausfallen, der Rahmen entfällt. Außerdem dürfen die Insassen in Zukunft per Gestensteuerung die Features zum Beispiel des Infotainmentsystems bedienen können. Neben kleineren Änderungen bei den Designs und der Sitze, greift der Fahrer in der S-Klasse dann in ein dreispeichiges Lenkrad, wie es schon vom S-Klasse Coupé bekannt ist.

Im Mercedes-Benz Werk Bremen startete die Produktion des neuen GLC Coupés

Mittwoch, 06. Juli 2016
Im Mercedes-Benz Werk Bremen startete die Produktion des neuen GLC Coupés

Im Mercedes-Benz Werk Bremen startete die Produktion des neuen GLC Coupés

Im Mercedes-Benz Werk Bremen hat Ende Juni die Produktion des neuen GLC Coupés begonnen. Dies ist bereits der zweite Anlauf eines komplett neuen Modells am Standort in diesem Jahr. „Mit dem Produktionsstart des GLC Coupés bauen wir unsere SUV-Familie als wichtigen Baustein in der Wachstumsstrategie von Mercedes-Benz weiter aus“, so Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain Management. „Gleichzeitig stärken wir das Werk Bremen als Hauptproduktionsstandort der Baureihe in unserem flexiblen und effizienten Produktionsnetzwerk. Die Mannschaft macht einen tollen Job!“

Vorstellung: Der neue Mercedes-AMG GT R – Entwickelt in der „Grünen Hölle“

Freitag, 01. Juli 2016
Der neue Mercedes-AMG GT R - Entwickelt in der „Grünen Hölle“

Vorstellung: Der neue Mercedes-AMG GT R – Entwickelt in der „Grünen Hölle“

Mercedes-Benz startete Produktion der neuen E-Klasse Langversion in China

Donnerstag, 30. Juni 2016
Mercedes-Benz startet Produktion der neuen E-Klasse Langversion in China

Mercedes-Benz startete Produktion der neuen E-Klasse Langversion in China

Die Produktion der Langversion der neuen Mercedes-Benz E-Klasse in China hat begonnen. Die Fahrzeuge werden im chinesischen Joint-Venture Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC) flexibel auf der gleichen Linie produziert, wie die Mercedes-Benz C-Klasse. Das Vorgängermodell wurde bereits seit 2010 lokal bei BBAC produziert.

„Ein nachhaltiges Wachstum im weltgrößten Automarkt verlangt nach Produkten, die in China für China produziert werden. Die neue E-Klasse Langversion ist die dritte Generation aus der Produktion von BBAC. Sie ist exakt auf die chinesischen Kunden zugeschnitten und wurde größtenteils in China entwickelt”, sagt Hubertus Troska, Vorstandsmitglied der Daimler AG und in dieser Funktion verantwortlich für die China-Aktivitäten.

Weltpremiere des neuen Mercedes-AMG GT R

Montag, 27. Juni 2016
Weltpremiere des neuen Mercedes-AMG GT R

Weltpremiere des neuen Mercedes-AMG GT R

Beim Festival of Speed in Goodwood feierte der neue Mercedes-AMG GT R in der Exklusivfarbe „AMG green hell magno“ seine Weltpremiere. Die Straßenversion des spektakulären Mercedes-AMG GT3 kann ab November bestellt werden. In den Handel kommt der Bolide erst im März 2017. 

Der neue Mercedes-AMG GT R zeigt optisch ganz klar seine Abstammung von der GT3-Rennversion. Breitere Kotflügel vorn und hinten ermöglichen mehr Spurweite (46 mm vorn, 57 mm hinten) für mehr Traktion und noch höhere Kurvengeschwindigkeiten.

Mercedes-Benz startete Produktion des C-Klasse Cabriolets in Bremen

Donnerstag, 23. Juni 2016
Mercedes-Benz startete Produktion des C-Klasse Cabriolets in Bremen

Mercedes-Benz startete Produktion des C-Klasse Cabriolets in Bremen

Im Mercedes-Benz Werk Bremen ist am 14. Juni das erste C-Klasse Cabriolet vom Band gelaufen. Es ist das erste Cabriolet in der Geschichte der C-Klasse und das vierte Modell der Produktfamilie, das inklusive der AMG-Versionen im Werk Bremen gebaut wird. Im Jahr der Dreamcars hat Mercedes-Benz bereits den neuen SLC, SL und das neue S-Klasse Cabriolet auf die Straße gebracht. Das C-Klasse Cabriolet ist für Kunden ab Sommer 2016 verfügbar und rundet die Palette der offenen Viersitzer mit klassischem Stoffverdeck ab. Mit seinem faszinierenden Design, dem dynamischen Fahrwerk mit optionaler Luftfederung, dem 9G-TRONIC Automatikgetriebe und den effizienten Motoren bietet das Dreamcar ganzjährigen Open-Air-Fahrspaß.


QR Code Business Card