Archiv für die Kategorie ‘Baureihen’

Vielseitiger Alleskönner: Vom N 1300 zur Baureihe 447 – Die Erfolgsgeschichte des Mercedes-Benz Vito

Mittwoch, 10. Juni 2020
Vielseitiger Alleskönner: Vom N 1300 zur Baureihe 447 - Die Erfolgsgeschichte des Mercedes-Benz Vito

Vielseitiger Alleskönner: Vom N 1300 zur Baureihe 447 – Die Erfolgsgeschichte des Mercedes-Benz Vito

Als kleiner Bruder des Sprinter nutzt der Mercedes-Benz Vito von Beginn an Freiräume, die das Entstehen eines neuen Fahrzeugsegments etablieren. Ein Rückblick auf die Geschichte des Bestsellers aus dem Baskenland.

Vor 20 Jahren: Das Mercedes-Benz CL 55 AMG „F1 Limited Edition“ Coupé – Ein Zweiter der Superlative

Montag, 08. Juni 2020
Vor 20 Jahren: Das Mercedes-Benz CL 55 AMG „F1 Limited Edition“ Coupé - Ein Zweiter der Superlative

Vor 20 Jahren: Das Mercedes-Benz CL 55 AMG „F1 Limited Edition“ Coupé – Ein Zweiter der Superlative

Rennsporttechnik für die Straße: Unter dieser Leitlinie präsentierte Mercedes-Benz Ende Mai 2000 und damit begleitend zur damaligen Formel-1-Saison den CL 55 AMG „F1 Limited Edition“. Er gehörte zu den Oberklasse-Coupés der Baureihe C 215, die von 1999 bis 2006 gebaut wird. Der innovative Supersportler lehnt sich bei technischer Spezifikation und Design eng an das seinerzeit aktuelle Safety Car an, pilotiert von Bernd Mayländer.

Das neue Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Coupé – Mehr Markenidentität, Sportlichkeit und Individualität

Samstag, 06. Juni 2020
Das neue Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Coupé - Mehr Markenidentität, Sportlichkeit und Individualität

Das neue Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Coupé – Mehr Markenidentität, Sportlichkeit und Individualität

Mercedes-AMG stärkt weiter konsequent die Markenidentität: Auch das neue E 53 4MATIC+ Coupé hat jetzt die charakteristische, AMG-spezifische Kühlerverkleidung mit vertikalen Lamellen erhalten. Ihre A-förmige Gestaltung und die flacheren Voll-LED-Scheinwerfer erzeugen einen breitenbetonenden, kraftvollen Eindruck. Die neu geformte Frontschürze im A-Wing-Design beeinflusst die Gesamtfahrzeug-Proportionen ebenfalls positiv. Gründlich aufgewertet zeigt auch das Interieur noch mehr AMG Familienzugehörigkeit. Große Displays, das neue AMG Performance Lenkrad sowie das MBUX-Infotainmentsystem mit AMG-spezifischen Funktionen und Anzeigen erzeugen das typische Performance Luxury Ambiente.

Update für die C-Klasse von PERFORMMASTER

Mittwoch, 03. Juni 2020

Der Tuner PERFORMMASTER aus dem schwäbischen Plüderhausen hat sich der Mercedes-Benz C-Klasse Limousine angenommen, ihr ein S auf das Heck geklebt und den C 43 ordentlich aufgewertet. Dank einer Tuningbox wurde die Leistung von 390 auf 460 PS und das maximale Drehmoment von 520 auf 610 Newtonmeter gesteigert. Neben der Leistungssteigerung gab es zudem einige optische Aufwertungen.

Schneller, stärker und schöner für knapp 13.000 Euro. So kann das Angebot von Tuner PERFORMMASTER für die Mercedes-Benz C-Klasse kurz zusammengefasst werden. 

Vorstellung: Dynamisch, effizient, emotional, liebenswert – Das modellgepflegte Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet

Dienstag, 02. Juni 2020
Vorstellung: Dynamisch, effizient, emotional, liebenswert - Das modellgepflegte Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet

Vorstellung: Dynamisch, effizient, emotional, liebenswert – Das modellgepflegte Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet

Das Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet ist ein besonders emotionaler Vertreter der Oberklasse-Modellfamilie. Im Zuge ihrer Attraktivierung wurde der Traumwagen jetzt noch begehrenswerter. Das Design wurde sportlich geschärft: Insbesondere die Frontpartie hat eine Auffrischung erfahren. Die serienmäßigen Voll-LED-Scheinwerfer erhalten flachere Gehäuse, und das Innenleben der LED-Heckleuchten wurde überarbeitet. Zugleich übernahm der Zweitürer im Zuge der Modellpflege die wesentlichen Aufwertungen der anderen Karosserievarianten. Dazu zählen elektrifizierte und dadurch effizientere Motoren als Otto und Diesel mit integriertem Starter-Generator, die nächste Generation Fahrassistenzsysteme und das Infotainmentsystem MBUX (Mercedes-Benz User Experience). Das E-Klasse Cabriolet kommt im Herbst 2020 zu den europäischen Vertriebspartnern.

Mercedes-Benz Citan Sondermodelle Worker Plus und Tourer Rise

Sonntag, 31. Mai 2020
Mercedes-Benz Citan Sondermodelle Yorker Plus und Tourer Rise

Mercedes-Benz Citan Sondermodelle Worker Plus und Tourer Rise

Für den Small-Size Van aus dem Hause Mercedes-Benz sind seit Ende März zwei neue Sondermodelle ab Werk erhältlich: Der Kastenwagen WORKER Plus und der Tourer RISE ergänzen das bereits breitgefächerte Citan-Angebot. 

Der Mercedes-Benz Citan Tourer RISE ist ein attraktives EDITION-Modell, das aufgrund seiner funktional orientierten Ausstattung, z. B. Klimaanlage, Navigationssystem inkl. Radio mit DAB+, Rückfahrhilfe, Dachablage im Fahrgastraum und Armlehne mit Staufach, sowohl für die gewerbliche, als auch für die private oder eine gemischte Nutzung geeignet ist. Preislich startet er bei 22.598,10 Euro (inkl. 19 % MwSt.).

Gedacht für die Wildnis. Gemacht für Euch. – Die Kampagne zum neuen Mercedes-Benz GLA

Samstag, 30. Mai 2020
Gedacht für die Wildnis. Gemacht für Euch. - Die Kampagne zum neuen Mercedes-Benz GLA

Gedacht für die Wildnis. Gemacht für Euch. – Die Kampagne zum neuen Mercedes-Benz GLA

Am 27. Mai präsentiert Mercedes-Benz das neue E-Klasse Coupé und Cabriolet

Dienstag, 26. Mai 2020
Am 27. Mai präsentiert Mercedes-Benz das neue E-Klasse Coupé und Cabriolet

Am 27. Mai präsentiert Mercedes-Benz das neue E-Klasse Coupé und Cabriolet

Am 27. Mai zeigen sich die beiden neuen Zweitürer der Mercedes-Benz E-Klasse. Nach dem Start der modellgepflegten Limousine fahren nun auch das Coupé und das Cabriolet in einem Media Special vor. 

Bevor 2023 die nächste Generation der E-Klasse kommt, spendiert Mercedes-Benz der aktuellen Baureihe (A238/C238) noch ein paar Updates. Die E-Klasse Limousine (W213) wurde bereits modellgepflegt. „Meet Mercedes DIGITAL #2: Welcome to the E-Class Family“ wird am Mittwoch, den 27. Mai 2020, um 14 Uhr (MESZ) auf der digitalen Plattform Mercedes me media in einem Media Special ausgestrahlt.

Sportlich-elegante Zweitürer mit großem Flair – Die Mercedes-Benz E-Klasse Coupés und Cabriolets

Mittwoch, 20. Mai 2020
Sportlich-elegante Zweitürer mit großem Flair - Die Mercedes-Benz E-Klasse Coupés und Cabriolets

Sportlich-elegante Zweitürer mit großem Flair – Die Mercedes-Benz E-Klasse Coupés und Cabriolets

Eleganz, Sportlichkeit und Luxus: Dafür stehen in der Geschichte der Mercedes-Benz E-Klasse insbesondere die zweitürigen Varianten Coupé und Cabriolet. Diese Fahrzeuge verbinden die klassischen Tugenden der E-Klasse – beispielsweise vorbildliche Sicherheit und umfassenden Langstreckenkomfort – mit besonderer ästhetischer Finesse. Bis heute machen diese Stärken die E-Klasse Coupés und Cabriolets so erfolgreich. Ihre direkten Traditionslinien beginnen vor mehr als 50 Jahren mit den „Strich-Acht“-Coupés der Baureihe 114 und vor fast 30 Jahren mit den Cabriolets der Baureihe 124.

Eine Mercedes-Benz V-Klasse als rollende Business-Lounge von SCHAWE Car Design

Dienstag, 12. Mai 2020

In vielen Köpfen ist die Rolle des luxuriösen, komfortablen und – ein Aspekt, dem seit einigen Jahren stetig wachsende Bedeutung zugemessen wird – perfekte Connectivity bietenden Fahrzeugs den Ober- und Luxusklasse-Limousinen á la Mercedes-Benz S-Klasse oder gar Maybach auf den Leib geschneidert. Seit rund einer Dekade allerdings zeigt eine bis dato oft unterschätzte und aufgrund ihrer „Nutzfahrzeug“-Abstammung nicht selten geschmähte Fahrzeuggattung, dass sie den klassischen Stufenhecklimousinen als Basis für den Aufbau eines luxuriösen Business-Liners mindestens ebenbürtig, wenn nicht aufgrund ihres üppigen Platzangebots sogar überlegen ist: die Großraumlimousinen, besser bekannt auch als Vans. SCHAWE Car Design hat auf Basis der Mercedes-Benz V-Klasse (W447) eine rollende Business-Lounge erschaffen.

G-Klasse Sondermodell BRABUS 800 Black & Gold Edition mit 800 PS

Samstag, 09. Mai 2020

Tuner BRABUS aus Bottrop präsentiert auf Basis des Mercedes-AMG G 63 ein Sondermodell – Die BRABUS 800 Black & Gold Edition. Die G-Klasse sticht dabei besonders mit exquisiter Ausstattung hervor. Unter der Motorhaube bietet das Modell mit 800 PS und 1.000 Nm ausreichende Kraft, um nach 4,1 Sekunden auf die 100 km/h Marke zu sprinten.

Der Mercedes-AMG GT3 startet virtuell weiter durch

Donnerstag, 07. Mai 2020
Der Mercedes-AMG GT3 startet virtuell weiter durch

Der Mercedes-AMG GT3 startet virtuell weiter durch

Viele Rennprofis, die sonst mit dem Mercedes-AMG GT3 weltweit im Renneinsatz sind, entdecken derzeit die Welt der Simulations-Rennen (Sim-Racing) für sich. Um auf den virtuellen Rennstrecken jedes Zehntel herauszuholen, investieren sie in Training, Ausrüstung und Setup. Als echte Racer schielen sie auch in dieser neuen Form des Wettbewerbs nach Top-Platzierungen – und das mit Erfolg, wie Raffaele Marciello beweist. Beim Ende April erfolgten Debüt der SRO E-Sport GT Series konnte sich der Italiener im Mercedes-AMG GT3 mit Platz drei über sein erstes Podium freuen. Der Macau-Champion von 2019 greift dabei auf ein Hightech-Equipment mit hochwertigem Rennsitz, Lenkrad und Pedalen sowie einem Gaming-PC mit drei Monitoren für die perfekte Sicht zurück. Auch Profi Dirk Müller hat sein Sim-Setup kräftig aufgerüstet – ein Top-Ergebnis in seinem ersten Rennen mit neuer Hardware und Komponenten blieb ihm beim vierten Lauf der Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie powered by VCO (DNLS) allerdings noch verwehrt. Nach dem 3-Stunden-Rennen auf der virtuellen Nürburgring-Nordschleife lagen dennoch vier Mercedes-AMG GT3 in den Top Ten.

Der Mercedes-AMG GT 63 S von PERFORMMASTER mit 820 PS

Mittwoch, 06. Mai 2020

Auf eine Leistungssteigerung folgt in der Regel die Nächste. So ist es auch bei PERFORMMASTER. Nachdem die Tuner aus Plüderhausen mit der ersten Leistungssteigerung des AMG GT S von der Serienleistung von 639 PS auf 740 PS sowie 1.030 Nm aufgefallen sind, legten sie nun ordentlich mit einer neuen Stufe nach. Mittels PEC Tuning Modul bietet das 4-türige Coupé nun satte 820 PS sowie 1.070 Nm.

Alleine die Beschleunigung von 0 auf die 100 km/h Marke gibt PERFORMMASTER nun mit 2,8 Sekunden an und schlägt den Serienwert mit 3,2 Sekunden spürbar. Aber auch bei der erreichten Höchstgeschwindigkeit von 340 km/h ist man der Serie mit 315 km/h weit voraus. Möglich macht dies – neben dem PERFORMMASTER PEC Tuning-Moduls – eine Überarbeitung der beiden Lader des 4,0 l Bi-Turbos aus Affalterbach.

Der neue Mercedes-Benz GLA: Mehr Charakter, mehr Platz, mehr Sicherheit

Montag, 04. Mai 2020
Der neue Mercedes-Benz GLA: Mehr Charakter, mehr Platz, mehr Sicherheit

Der neue Mercedes-Benz GLA: Mehr Charakter, mehr Platz, mehr Sicherheit

Der neue GLA bildet den Einstieg in die erfolgreiche SUV-Modellfamilie von Mercedes-Benz und ist das achte Modell der Kompaktwagen-Familie. Seit Mitte Februar ist der Offroader bestellbar und seit April wird er ausgeliefert. 

Offroad-typische Designelemente des neuen Mercedes-Benz GLA sind die aufrechte Frontpartie, die kurzen Überhänge vorne und hinten sowie die umlaufenden und schützenden Claddings. Die 4MATIC Modelle verfügen serienmäßig über das Offroad-Technik-Paket. Dieses umfasst ein zusätzliches Fahrprogramm, eine Bergabfahrhilfe, eine Offroad-Animation im Media-Display sowie in Kombination mit MULTIBEAM LED Scheinwerfern eine spezielle Lichtfunktion fürs Gelände.

Mercedes-AMG S 65 Cabriolet von SCHAWE Car Design

Montag, 04. Mai 2020
Mercedes-AMG S 65 Cabriolet von SCHAWE Car Design

Mercedes-AMG S 65 Cabriolet von SCHAWE Car Design

Eines der hochwertigsten und luxuriösesten Fahrzeuge, die der hiesige Automarkt zu bieten hat, und somit Repräsentant der Crème de la Crème des deutschen Automobilbaus ist zweifellos die Mercedes-Benz S-Klasse. Die aktuelle Modellgeneration ist bekanntlich nicht nur als Limousine, sondern ebenso als Coupé und erstmals seit mehreren Jahrzehnten auch wieder als Cabriolet erhältlich. Während ein maximales Maß an Luxus seit einigen Jahren die Maybach-Versionen bieten, schlagen die leistungsstarken AMG-Topmodelle in eine andere, sportliche Kerbe, was sie jedoch natürlich nicht weniger exklusiv und begehrenswert macht. Die Krone gebührt in finanzieller Hinsicht und bezüglich des Leistungsvermögens gleichermaßen dem Mercedes-AMG S 65.

Vor 45 Jahren: Der Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 feiert seine Premiere

Montag, 27. April 2020
Vor 45 Jahren: Der Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 feiert seine Premiere

Vor 45 Jahren: Der Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 feiert seine Premiere

Ein klares Leistungsbekenntnis vor 45 Jahren: Mercedes-Benz stellt im Frühjahr 1975 das neue Spitzenmodell 450 SEL 6.9 der Baureihe 116 vor. Die Hochleistungslimousine gehört damals zu den schnellsten Fahrzeugen überhaupt, nur ganz wenige Sportwagen erreichen zu jener Zeit ein noch höheres Tempo. Heute ist sie ein gesuchter Klassiker.

BRABUS veredelt den Mercedes-Benz GLS technisch und optisch

Dienstag, 21. April 2020

Der Mercedes-Benz GLS (X167) wurde nun erstmals bei BRABUS veredelt. Neben einer Leistungssteigerung auf 370 PS und 760 Nm bieten die Bottroper auch sportlich-elegant geformte Design-Komponenten für die Optik und exklusive Optionen für den Innenraum an.

Für den neuen Mercedes-Benz GLS bietet BRABUS nun auch ein Veredelungsprogramm sowie eine Leistungssteigerung für den GLS 400 d mittels PowerXtra D40 von 330 PS und 700 Nm auf 370 PS und 760 Nm an. 

810 PS, 1030 Nm Drehmoment – Kraftkur für den Mercedes-AMG GT von WHEELSANDMORE

Samstag, 18. April 2020

Tuner WHEELSANDMORE aus Baesweiler hat sich dem Mercedes-AMG GT 63 S angenommen und verpasste dem viertürigen Coupé mit seinem 4 Liter Bi-Turbo eine ordentliche Kraftkur. Das Ergebnis ist beeindruckend: 810 PS sowie 1.030 Nm Drehmoment sind nun möglich. Eher provokant wird das Angebot von WHEELSANDMORE als “Cummander” betitelt.

Ab Werk ist der Mercedes-AMG GT 4-Türer bereits ordentlich mit 585 oder 639 PS Motorleistung ausgestattet, welches WHEELSANDMORE in drei verschiedenen Leistungsstufen noch weiter auf bis zu 810 PS steigert – unabhängig, ob werkseitig nun 585 oder 639 PS zur Verfügung stehen.

Elegantes Einzelstück: Mercedes-Benz E 53 AMG Cabriolet von HOFELE

Freitag, 17. April 2020

Geplant war ein großer Auftritt auf dem Genfer Automobilsalon. Weil dieser in diesem Jahr leider abgesagt werden musste, zeigt HOFELE sein modifiziertes Mercedes-AMG E 53 Cabriolet nun online.

Auf dem Messestand von HOFELE in Genf sollte die atemberaubende maßgeschneiderte Version des Mercedes-Benz E 53 AMG Cabriolets im Mittelpunkt stehen. Das elegante Modell ist ein exklusives Einzelstück. 

HOFELE modifizierte die E 53 Cabriolet Basis hier sowohl im Exterieur, wie auch im Interieur. Neben dem Sonderlack “Royal Peacock Blue Metallic“, den man mit Elementen in Piano Black kombiniert, zeigen viele zusätzliche Chrom-Komponenten an der Front sowie auch an der Seite des Fahrzeugs zusätzliche Exklusivität. Vor allen die sogenannte “bonNet Mittellinie” fällt schnell ins Auge. Das Fahrzeug stellt HOFELE auf 21 Zoll “Turbinen-Rädern” in Hochglanzsilber mit polierter Front.

Ab Herbst auch in den USA: Die Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain

Donnerstag, 16. April 2020
Ab Herbst auch in den USA: Die Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain

Ab Herbst auch in den USA: Die Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain

Mercedes-Benz wird mit der Modellpflege der neuen E-Klasse im Herbst 2020 erstmals auch das überarbeitete All-Terrain Modell in den Handel bringen. Entsprechende Planungen bestätigte nun Mercedes-Benz USA (MBUSI) im Rahmen einer Mitteilung an die Presse.

Bisher war die Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain nicht im Land der unbegrenzten Möglichkeiten erhältlich. Das ändert sich in diesem Jahr. Ab Herbst ist das überarbeitete All-Terrain Modell in Amerika erhältlich.

Update für das kompakte Freizeitmobil mit Stern: Der neue Mercedes-Benz Marco Polo ACTIVITY

Mittwoch, 15. April 2020
Update für das kompakte Freizeitmobil mit Stern: Der neue Mercedes-Benz Marco Polo ACTIVITY

Update für das kompakte Freizeitmobil mit Stern: Der neue Mercedes-Benz Marco Polo ACTIVITY

Ob auf dem Weg zum Kindergarten oder einem Wochenendtrip in die Berge, der modellgepflegte Mercedes-Benz Marco Polo ACTIVITY ist kraftvoll und effizient unterwegs. Und dabei zeigt der Van die maximale Variantenvielfalt: Zum Frühjahr dieses Jahres kommt das kompakte Freizeitmobil mit Stern erstmals als 239 PS Variante. Die neue Top-Motorisierung liefert ein maximales Drehmoment von 500 Nm. In der Beschleunigungsphase stehen kurzfristig weitere 30 Nm zur Verfügung („Overtorque“). So beschleunigt der Marco Polo ACTIVITY 300 d in 7,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h. Bestand haben mit der Modellpflege die Leistungsstufen 250 d mit 190 PS, 220 d mit 163 PS, 200 d mit 136 PS sowie 170 d mit 102 PS.

Mercedes-AMG GT R extrem von Balls CCG

Freitag, 10. April 2020

Dieser Mercedes-AMG GT R geht in die Vollen! Balls CCG und das Mode-Label „Peaches. One Universe” haben gemeinsam einem Mercedes-AMG GT R eine ordentliche Packung in Richtung extremen GT3-Look plus Breitbau-Optik verpasst.

Mercedes-AMG GT R von Balls CCG kommt mit einem mächtigen Widebody-Kit plus mega-Heckflügel vorgefahren. Der flache Zweitürer hat eine Khakifarbene Folierung. Unter der Haube wurde das werksseitig verbaute Triebwerk mit 585 PS auf 650 PS gepusht. In nur 3,6 Sekunden beschleunigt der GT R auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 318 km/h. Für die Soundkulisse am Heck wurde eine F1-Exhaust-Abgasanlge mit Klappensteuerung installiert.

G-Klasse YACHTING EDITION von Carlex Design

Dienstag, 07. April 2020

Bereits 2018 hatte Carlex Design eine X-Klasse als maritim inspirierte YACHTING EDITION vorgestellt. Nun legen die Styling-Spezialisten nach und präsentieren die G-Klasse als YACHTING EDITION.

Groß, elegant und edel – so fährt die neueste Kreation von Carlex Design vor. Der von Maybach angehauchte bicolore Edellook der G-Klasse YACHTING EDITION ist voll tageslichttauglich und adelt ihn für jeden Landgang zu einem sehenswerten Weggefährten. Die G-Klasse YACHTING EDITION basiert auf der neuesten Version Mercedes-AMG G 63 AMG.

Der neue Mercedes-AMG GT4 – Update eines Erfolgsmodells

Samstag, 28. März 2020
Der neue Mercedes-AMG GT4 - Update eines Erfolgsmodells

Der neue Mercedes-AMG GT4 – Update eines Erfolgsmodells

363 Rennen, 137 Podien, 151 Klassensiege und 53 Gesamtsiege: Die Bilanz des Mercedes-AMG GT4 seit seiner Markteinführung im Jahr 2018 liest sich beeindruckend. In den vergangenen beiden Jahren avancierte der „kleine Bruder“ des Mercedes-AMG GT3 zu einem der weltweit erfolgreichsten Fahrzeuge im boomenden GT4-Segment. Bis dato hat die Performance- und Sportwagenmarke aus Affalterbach mehr als 120 Exemplare des Rennfahrzeugs an Customer Racing Teams in der ganzen Welt ausgeliefert. Mit der Neuauflage des GT4, welche ab März 2020 weltweit auf Rennstrecken im Einsatz sein wird, baut Mercedes-AMG die ohnehin schon hohe Wettbewerbsfähigkeit seines Erfolgsmodells weiter aus.

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz Vito und eVito Tourer – Attraktives Upgrade für den Transporter mit Stern

Mittwoch, 25. März 2020
Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz Vito und eVito Tourer - Attraktives Upgrade für den Transporter mit Stern

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz Vito und eVito Tourer – Attraktives Upgrade für den Transporter mit Stern

Er ist ein ausgewiesener Spezialist für Handwerk, Handel und Service: Der Erfolg des Mercedes-Benz Vito basiert auf Stärken wie Vielseitigkeit, Flexibilität und einem ausgewogenen Preis-Leistung-Verhältnis. Umfangreich aktualisiert, ist die Neuauflage jetzt noch attraktiver. Highlights sind der lokal emissionsfreie eVito Tourer mit drehmomentstarker E-Maschine und 421 Kilometern Reichweite sowie die neue, effiziente und leistungsstarke Vierzylinder-Diesel-Generation der Motorenfamilie OM 654. Neuheiten im Infotainment-Bereich und bei den Assistenz-Systemen sowie Aufwertungen beim Design runden die Modellpflege ab. Der neue Mercedes-Benz Vito ist ab dem 01. April 2020 bestellbar. Der Einstiegspreis beträgt 22.598,10 Euro (inkl. MwSt.) für einen Vito Kastenwagen der Ausstattungslinie Worker. Der eVito Tourer folgt im Sommer 2020.


QR Code Business Card