Archiv für die Kategorie ‘Baureihen’

Vorstellung: Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ und GLC 63 4MATIC+ Coupé

Samstag, 22. April 2017
Vorstellung: Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ und GLC 63 4MATIC+ Coupé

Vorstellung: Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ und GLC 63 4MATIC+ Coupé

Bereits 1999 hat Mercedes-AMG mit dem ML 55 einen Meilenstein gesetzt – nicht nur in seiner eigenen 50jährigen Geschichte. Denn die Kombination aus Hochleistungsmotor im Kleid eines SUV hat ein gänzlich neues Marktsegment eröffnet. Nun besitzt die Performance- und Sportwagenmarke wieder eine Ausnahmeposition im Wettbewerb, wenn sie auf der New York International Auto Show (NYIAS) ihren neuen Mid-Size Performance-SUV vorstellt, den Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ SUV und Coupé sowie den Mercedes-AMG GLC 63 S 4MATIC+ SUV und Coupé.

Vorstellung: Die neue Mercedes-Benz S-Klasse

Donnerstag, 20. April 2017
Vorstellung: Die neue Mercedes-Benz S-Klasse

Vorstellung: Die neue Mercedes-Benz S-Klasse

Mit umfassenden Neuerungen feierte am 18. April die neue S-Klasse ihre Weltpremiere auf der Messe Auto Shanghai. Zu den Highlights zählt eine von Grund auf neue, hocheffiziente Motorenpalette mit einer Reihe neuer Technologien zur Elektrifizierung des Antriebsstrangs. Intelligent Drive macht einen weiteren Schritt in Richtung autonomes Fahren. Und im Innenraum setzt der unangefochtene Spitzenreiter im Premiumsegment beim Thema Komfort und Wellness neue Maßstäbe. Die Markteinführung der neuen S-Klasse beginnt im Juli in den europäischen Märkten.

Die neue Mercedes-Benz S-Klasse – Der automobile Maßstab bei Effizienz und Komfort

Samstag, 15. April 2017
Die neue Mercedes-Benz S-Klasse - Der automobile Maßstab bei Effizienz und Komfort

Die neue Mercedes-Benz S-Klasse – Der automobile Maßstab bei Effizienz und Komfort

Mit umfassenden Neuerungen feiert die neue S-Klasse in wenigen Tagen ihre Weltpremiere auf der Auto Shanghai (19. bis 28. April 2017). Zu den Highlights zählt eine von Grund auf neue, hocheffiziente Motorenpalette mit einer Reihe neuer Technologien zur Elektrifizierung des Antriebsstrangs. Intelligent Drive macht einen weiteren Schritt in Richtung autonomes Fahren. Und im Innenraum setzt der unangefochtene Spitzenreiter im Premiumsegment beim Thema Komfort und Wellness neue Maßstäbe. Die Markteinführung der neuen S-Klasse beginnt im Juli in den europäischen Märkten.

MANSORY S-Klasse Cabriolet „Black Edition“

Mittwoch, 12. April 2017

 

MANSORY S-Klasse Cabriolet „Black Edition“

MANSORY S-Klasse Cabriolet „Black Edition“

Auf dem Genfer Autosalon 2017 präsentierte der Tuner MANSORY seine Interpretation vom S-Klasse Cabriolet in einer „Black Edition“. Der offene Viersitzer hat nun 840 PS und neue Design-Merkmale bekommen.

Auffällig an der Front sind die integrierten LED-Tagfahrleuchten, die Luftleitkanäle und die seitlichen Flaps. Die Motorhaube leitet mit der von Jet-Triebwerken bekannten „NACA-Öffnung“ weitere Frischluft zum Ansaugtrakt. Die Karosse hat eine Tieferlegung von 30 Millimeter bekommen und liegt nun dichter auf der Straße.

Jubiläum: 20 Jahre Mercedes-Benz A-Klasse – Genial kompakt

Samstag, 08. April 2017
Jubiläum: 20 Jahre Mercedes-Benz A-Klasse - Genial kompakt

Jubiläum: 20 Jahre Mercedes-Benz A-Klasse – Genial kompakt

Nur wer wagt, gewinnt: Rückblickend könnte das die Leitlinie für Entwicklung und Markteinführung der Mercedes-Benz A-Klasse gewesen sein. Im März 1997 stellt die Marke das hoch innovative Fahrzeug auf dem Automobilsalon Genf der Weltöffentlichkeit vor. Der intern als Baureihe W168 bezeichnete Typ wird aufmerksam beachtet – und kurz darauf auch kritisch bewertet. Denn beim so genannten „Elch-Test“ schwedischer Motorjournalisten kippt eine A-Klasse um. Mercedes-Benz reagiert: Die A-Klasse erhält ein überarbeitetes Fahrwerk und serienmäßig das Elektronische Stabilitäts-Programm ESP®. Damit hebt die Marke die Sicherheit kompakter Fahrzeuge auf ein weiter verbessertes Niveau. Dieser hohe Standard prägt künftig die ganze Branche. So beginnt die Erfolgsgeschichte der A-Klasse, die bis heute andauert: Derzeit ist die dritte Generation auf dem Markt. Die A-Klasse ist zu einer eigenen, jungen Modellfamilie geworden. Sie trägt ihren Teil zu den starken Absatzzahlen der Marke Mercedes-Benz bei.

Down Under im Einsatz: Mercedes-AMG E43 bei der Victoria Police

Montag, 03. April 2017

 

Down Under im Einsatz: Mercedes-AMG E43 bei der Victoria Police

Down Under im Einsatz: Mercedes-AMG E43 bei der Victoria Police

Vor etwas mehr als einem Jahr hatte die Victoria Police in Australien für 12 Monate ein neues Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé als Einsatzwagen geliefert bekommen. Während dieser Zeit wurde das sportliche SUV von den Strafverfolgungsbehörden als operativer Autobahn-Streifenwagen benutzt. Nun musste dieser Einsatzwagen ersetzt werden. Neu in Dienst gestellt wurde jetzt eine Mercedes-AMG E43 Limousine. Diese ist im Vergleich zum GLE, der mindestens 198.900 australische Dollar kostet, mit einem Anschaffungspreis ab 159.000 $ etwas günstiger.

700 PS, 1.000 Nm Drehmoment, 340 km/h Höchstgeschwindigkeit – der CLS von MKB

Sonntag, 26. März 2017

 

700 PS, 1.000 Nm Drehmoment, 340 km/h Höchstgeschwindigkeit – der CLS von MKB

700 PS, 1.000 Nm Drehmoment, 340 km/h Höchstgeschwindigkeit – der CLS von MKB

Wer beim Tuner MKB in Winnenden mit seinem Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake vorfährt, kann bei entsprechendem Kapitaleinsatz mit 700 PS und 1.000 Nm Drehmoment wieder vom Hof fahren. Ein Eingriff in die Motorsteuerung macht die Leistungssteigerung möglich.

Grundsätzlich ist der CLS 63 AMG Shooting Brake (X218) nicht untermotorisiert, aber es geht immer noch etwas mehr unter die Haube. So entlocken die Tuner von MKB dem 5,5-Liter-V8-Biturbo-Triebwerk des CLS gepflegte 175 PS und 300 Nm mehr. Für den Leistungssprung bleibt die Motorhardware unangetastet, es reicht ein gezielter Eingriff in die Motorsteuerung.

Taxi Janssen in Düsseldorf übernimmt 30 Mercedes-Benz E-Klasse T-Modelle

Samstag, 25. März 2017

 

Taxi Janssen in Düsseldorf übernimmt 30 Mercedes-Benz E-Klasse T-Modelle

Taxi Janssen in Düsseldorf übernimmt 30 Mercedes-Benz E-Klasse T-Modelle

Die Taxi Janssen GmbH hat in Düsseldorf 30 E-Klasse T-Modelle »Das Taxi« von Mercedes-Benz Rhein-Ruhr übernommen. Mit der neuen effizienten und komfortablen E-Klasse von Mercedes-Benz weitet das in Nettetal ansässige Taxiunternehmen seine Pkw-Flotte auf rund 100 Fahrzeuge aus.

Günter Beißel, Verkaufsleiter Pkw Großkunden, und Danis Dendusic, Verkauf Pkw und zuständig für Taxi in der Mercedes-Benz Niederlassung Rhein-Ruhr, übergaben die Fahrzeugflotte Anfang März an Geschäftsführerin Manuela Janssen und Betriebsleiter Guido Janssen der Taxi Janssen GmbH. Die Fahrzeugübergabe fand auf dem weitläufigen Gelände des Taxi-Centers auf der Karl-Geusen-Straße in Düsseldorf statt.

Mercedes-Benz Werk Vitoria feiert 100.000ste V-Klasse

Freitag, 24. März 2017

 

Mercedes-Benz Werk Vitoria feiert 100.000ste V-Klasse

Mercedes-Benz Werk Vitoria feiert 100.000ste V-Klasse

Das Mercedes-Benz Werk Vitoria feierte einen Meilenstein der Produktion: Mitte März ist die 100.000ste V-Klasse vom Band gelaufen. Das Jubiläumsfahrzeug wird als kompaktes Freizeitmobil Marco Polo HORIZON an einen Kunden in Spanien ausgeliefert. Der neue Marco Polo HORIZON, der auf der V-Klasse basiert, ergänzt das Portfolio der Reise- und Freizeitmobile von Mercedes-Benz Vans seit Anfang des Jahres. Er verbindet maximale Funktionalität mit dem hochwertigen Design der V-Klasse.

MANSORY V-Klasse – das mobile Luxus-Büro

Donnerstag, 23. März 2017

 

MANSORY V-Klasse – das mobile Luxus-Büro

MANSORY V-Klasse – das mobile Luxus-Büro

Eine Mercedes-Benz V-Klasse kann mehr sein als nur ein großer Van. Unter den Händen von Tuner MANSORY wächst er zu einem rollende Luxusbüro. Premiere feierte die MANSORY V-Klasse in Genf.

Wer unterwegs arbeiten muss, aber auf nichts verzichten möchte, dem offerierte Tuner MANSORY auf dem Genfer Autosalon 2017 ein stilgerechtes Arbeitsambiente in Form einer modifizierten Mercedes-Benz V-Klasse. Neben der schon obligatorischen Ausstattung der Fahrerkabine mit neuem Airbag-Sportlenkrad, Carbon-Schaltwippen, Aluminium-Pedalerie, Armaturenbrett und Fußmattensatz zeigt sich im Fond der wahre Charakter des Fahrzeugs. Hier wartet eine Businessloge, die einem First-Class-Abteil im Flugzeug in nichts nachsteht.

BRABUS 550 ADVENTURE 4×4² – exklusiver Extrem-Off-Roader der Superlative

Dienstag, 21. März 2017
BRABUS 550 ADVENTURE 4x4² - exklusiver Extrem-Off-Roader der Superlative

BRABUS 550 ADVENTURE 4×4² – exklusiver Extrem-Off-Roader der Superlative

BRABUS 550 ADVENTURE 4×4²: Unter diesem Label präsentiert der größte unabhängige Automobilveredler der Welt einen exklusiven Extrem-Off-Roader der Superlative. Auf Basis des Mercedes G 500 4×4² entwickelten die Ingenieure und Designer von BRABUS einen 550 PS starken Geländewagen, der nicht nur auf den Prachtboulevards eine hervorragende Figur macht, sondern durch seine herausragende Geländetauglichkeit auch für automobile Abenteuer abseits befestigter Straßen hervorragend tauglich ist und damit seinem Beinamen „ADVENTURE“ alle Ehre macht. Dafür bürgt nicht nur das bärenstarke V8 Biturbo Triebwerk, das den mit einer enormen Bodenfreiheit versehenen Off Roader in nur 6,7 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit ist wegen der reinrassigen Off Road Bereifung elektronisch auf 210 km/h begrenzt. 

Oben ohne mit richtig Power – das BRABUS 650 Cabriolet

Montag, 20. März 2017

 

Oben ohne mit richtig Power – das BRABUS 650 Cabriolet

Oben ohne mit richtig Power – das BRABUS 650 Cabriolet

Ein 650er Mercedes-Cabrio gibt es nicht nur bei Maybach. BRABUS präsentierte auf dem Genfer Autosalon 2017mit dem BRABUS 650 Cabriolet seine Interpretation eines Power-Cabrios auf Basis der C-Klasse.

Auf Basis des Mercedes-AMG C 63 S Cabriolets verpassen die Bottroper Tuner dem Achtzylinder-Biturbo-Triebwerk 650 PS bei 5.800/min (plus 140 PS) und ein maximales Drehmoment von 820 Nm, das zwischen 1.750 und 4.500/min. anliegt. Derart erstarkt sprintet der offene Viersitzer in nur 3,7 Sekunden bis Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h.

Mercedes-Benz Werk Rastatt startete Produktion des neuen GLA

Samstag, 11. März 2017

 

Mercedes-Benz Werk Rastatt startete Produktion des neuen GLA

Mercedes-Benz Werk Rastatt startete Produktion des neuen GLA

Anfang März war Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Rastatt für den neuen GLA.

„Der Anlauf des GLA ist ein erneuter Beweis der Vielfalt, Wettbewerbsfähigkeit und Effizienz unserer Produktion im Werk Rastatt. Unsere Mannschaft hat innerhalb kürzester Zeit einen weiteren Anlauf im laufenden Serienbetrieb gemeistert, während am Standort unter Vollauslastung produziert wird und die Vorbereitungen für die nächste Kompaktwagengeneration auf Hochtouren laufen“, so Thomas Geier, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Rastatt.

Mit erweitertem Motorenangebot, einer gezielten optischen Akzentuierung im Innen- und Außendesign sowie aktualisierten Ausstattungsvarianten startet der neue GLA ins aktuelle Modelljahr. Der Auftritt des kompakten SUV wird dadurch deutlich präsenter, die Karosserie überzeugt mit deutlich kraftvollerer Formensprache.

Mercedes-Benz Metris MasterSolutions Toolbox Van Showcar

Samstag, 11. März 2017

 

Mercedes-Benz Metris MasterSolutions Toolbox Van Showcar

Mercedes-Benz Metris MasterSolutions Toolbox Van Showcar

Wer macht‘s? Wer schafft‘s? Wer packt‘s? Drei Fragen – eine Antwort: der Mercedes-Benz Vito. Der Vito hat einfach mehr drauf und schafft darum auch mehr weg. Das gilt nicht nur für unsere Breitengrade, sondern auch in den USA, wo der Welttransporter mit Stern unter der Bezeichnung „Metris“ Bewegung ins Geschäft von all denjenigen bringt, welche etwas zu transportieren haben. Auf der Chicago Auto Show 2017 zeigte Mercedes-Benz Vans USA nun ein Showcar: den Mercedes-Benz Metris MasterSolutions Toolbox Van – eine rollende Werkzeugkiste. Sie soll dem Betrachter vor Augen führen, dass der Metris von Mercedes-Benz für ein arbeitsreiches Dasein wie geschaffen ist.  

Demnächst: Mercedes-Benz X-Klasse Erlkönig – Update

Freitag, 10. März 2017

 

Demnächst: Mercedes-Benz X-Klasse Erlkönig – Update

Demnächst: Mercedes-Benz X-Klasse Erlkönig – Update

Ende diesen Jahres ist es soweit: Die Mercedes-Benz X-Klasse kommt. Den Fotografen der Zeitschrift „auto motor und sport“ fuhren nun aktuelle Erlkönige vor die Kamera.

Die X-Klasse baut auf der technischen Plattform des Nissan Navara auf, erhält unter dem Leiterrahmen aber ein komplett neu entwickeltes Fahrwerk mit eigener Abstimmung. Daimler setzt hier an der Hinterachse auf Schraubenfedern. Aus dem eigenen Regal kommen auch die Antriebe. Top-Motor wird ein Dreiliter-V6-Turbodiesel mit über 200 PS, der mit Allradantrieb 4MATIC, Hinterachs- und Zentralsperre gekoppelt wird. Als Basisaggregat wird der Nissan Vierzylinder-Turbodiesel übernommen. Wer es sportlicher mag, darf sich über ein AMG-Paket für die X-Klasse freuen, eine echte AMG-Version ist vorerst nicht geplant.


QR Code Business Card