Archiv für die Kategorie ‘Baureihen’

Mercedes-AMG C 43 Cabriolet von DOMANIG Autodesign veredelt

Sonntag, 17. Juni 2018
Mercedes-AMG C 43 Cabriolet von DOMANIG Autodesign veredelt

Mercedes-AMG C 43 Cabriolet von DOMANIG Autodesign veredelt

DOMANIG Autodesign hat sich das Mercedes-AMG C 43 Cabriolet nach Großostheim geholt und durchaus ansehnlich veredelt. Zur neuen Optik gab es natürlich auch mehr Leistung.

Nach einer Kraftkur leistet das DOMANIG C43S Cabriolet satte 435 PS und 630 Nm Drehmoment. Den Sprint von null auf Tempo 100 absolviert der offene Viersitzer innerhalb von 3,9 Sekunden. Die V-Max wird erst bei 285 km/h elektronisch begrenzt. DOMANIG Autodesign beweist damit eindrucksvoll, dass man mit dem Cabriolet auch durchaus flott unterwegs sein.

Zubehör für die Mercedes-Benz V-Klasse und den Vito von VANSPORTS.DE by HARTMANN Tuning

Sonntag, 10. Juni 2018
Zubehör für die Mercedes-Benz V-Klasse und den Vito von VANSPORTS.DE by HARTMANN Tuning

Zubehör für die Mercedes-Benz V-Klasse und den Vito von VANSPORTS.DE by HARTMANN Tuning

Die Mercedes-Benz V-Klasse und ihr Nutzfahrzeug-Ableger Vito gehören in Deutschland zu den beliebtesten und erfolgreichsten Großraumlimousinen respektive Transportern. Die Spezialisten von VANSPORTS.DE by HARTMANN Tuning haben nun ein neues Paket vorgestellt, dass die beiden Raumriesen optisch deutlich individualisiert. Es trägt den Namen „VP Gravity“ und verleiht V-Klasse und Vito einen robusten SUV-Look – wie diese beiden Exemplare, ein schwarzer V 250 und ein silberner Vito 116 CDI, verdeutlichen.

Mercedes-Maybach S 560 4Matic von Lorinser

Freitag, 08. Juni 2018
Mercedes-Maybach S 560 4Matic von Lorinser

Mercedes-Maybach S 560 4Matic von Lorinser

Ein Mercedes-Maybach kommt ab Werk ja schon ganz ordentlich ausgestattet daher – um nicht zu sagen: Mehr Luxus geht kaum. Doch ein paar Kunden ist dies dennoch nicht genug. Hier kann dann der Tuner Lorinser weiter helfen.

Schon auf den ersten Blick ist am Mercedes-Maybach S 560 4Matic die Handschrift des Sportservice Lorinser zu erkennen. Markante Leichtmetallräder im 21 Zoll-Format für bis zu 1.640 Euro, eine neu gestaltete Frontlippe (890 Euro), ein neuer Vorderkotflügelsatz (1.900 Euro), Seitenschweller (1.200 Euro) sowie der Dachspoiler (470 Euro) und das Heckschürzen-Anbauteil (1.900 Euro) zeigen sofort, hier soll es ab sofort ein wenig aggressiver zugehen.

Pickup mit Stern goes virtual: Offroad-Mission für die Mercedes-Benz X-Klasse im kommenden Videospiel „The Crew 2″

Sonntag, 03. Juni 2018
Pickup mit Stern goes virtual: Offroad-Mission für die Mercedes-Benz X-Klasse im kommenden Videospiel „The Crew 2

Pickup mit Stern goes virtual: Offroad-Mission für die Mercedes-Benz X-Klasse im kommenden Videospiel „The Crew 2″

Highways, dichte Wälder, steinige Pisten – im kommenden Videospiel „The Crew 2“ durchfahren die Spieler allerlei Abenteuer auf und abseits der Straße in einer „offenen virtuellen Welt“. Und das nun auch am Steuer der neuen X-Klasse von Mercedes-Benz.

Der weltweit erste Pickup eines Premiumherstellers ist Teil des virtuellen Open World Abenteuers von „The Crew 2“, das am 29. Juni 2018 weltweit für PlayStation 4, Xbox One und PC veröffentlicht wurde. In einer exklusiven Mission, der auf Offroad-Strecken ausgetragenen „Rally Raid“ Disziplin, spielt die X-Klasse die Hauptrolle. Erst wenn die Spieler dieses Rennen erfolgreich absolviert haben, steht ihnen die X-Klasse für den weiteren Spielverlauf zur Verfügung. Im „Free-Roaming“-Modus kann mit ihr beispielsweise nun die gesamte Landkarte des Rennspiels erkundet werden.

BRABUS veredelt die Mercedes-Benz X-Klasse

Dienstag, 29. Mai 2018
BRABUS veredelt die Mercedes-Benz X-Klasse

BRABUS veredelt die Mercedes-Benz X-Klasse

Tuner BRABUS legt nun auch Hand an die X-Klasse von Mercedes-Benz – und bietet für den Pickup nun ein Programm zur Veredelung sowie Leistungssteigerung an. Um die Optik dazu noch individueller und exklusiver zu gestalten, gibt es zusätzlich ein sportlich-elegant gestyltes Bodykit.

Das Gesicht der X-Klasse wird durch gezielte Detailretuschen markanter gestaltet. Ein zentral vor dem Kühlergrill angebrachtes BRABUS Frontelement verleiht dem Pickup eine noch bulligere Optik. Das integrierte Gitter nimmt das Wabendesign des serienmäßigen Grills in der Frontschürze auf. Um den serienmäßigen Unterfahrschutz an der Unterseite der Frontschürze noch markanter wirken zu lassen, werden drei passgenaue Elemente in die Aussparungen integriert.

Daimler informiert über aktuellen Stand im KBA-Verfahren zum Mercedes-Benz Vito

Montag, 28. Mai 2018
Daimler informiert über aktuellen Stand im KBA-Verfahren zum Mercedes-Benz Vito

Daimler informiert über aktuellen Stand im KBA-Verfahren zum Mercedes-Benz Vito

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat der Daimler AG einen Bescheid zum Modell Vito 1,6l Diesel Euro 6 zugestellt, in dem das Unternehmen zu einem Rückruf aufgefordert wird. Nach Rechtsauslegung des KBA entspricht die spezifische Programmierung von zwei Funktionen in der Motorsteuerung des Fahrzeugs nicht den geltenden Vorschriften.

Die Funktionen sind Teil eines komplexen Abgasreinigungssystems, das eine robuste Abgasreinigung bei unterschiedlichen Fahrbedingungen und über die Nutzungsdauer eines Fahrzeugs sicherstellen soll. Für das Bestehen des maßgeblichen Test-Zyklus NEFZ sind die in Frage stehenden spezifischen Programmierungen nicht erforderlich.

Erste Mercedes-Benz A-Klasse aus Ungarn – Produktionsstart in Kecskemét

Samstag, 26. Mai 2018
Erste Mercedes-Benz A-Klasse aus Ungarn - Produktionsstart in Kecskemét

Erste Mercedes-Benz A-Klasse aus Ungarn – Produktionsstart in Kecskemét

Das Mercedes-Benz Werk Kecskemét hat die Produktion der neuen A-Klasse gestartet. Damit ist das ungarische Werk der zweite Standort weltweit, der das neue Kompaktmodell produziert. Vor wenigen Wochen lief die neue A-Klasse im Mercedes-Benz Werk Rastatt vom Band. Dies war die Initialzündung für die Produktion der neuen Kompaktwagen-Generation in fünf Werken auf drei Kontinenten.

Vorstellung: Der neue Mercedes-AMG GT S Roadster

Donnerstag, 24. Mai 2018
Vorstellung: Der neue Mercedes-AMG GT S Roadster

Vorstellung: Der neue Mercedes-AMG GT S Roadster

Passend zum Frühling erweitert Mercedes-AMG sein Sportwagen-Portfolio mit dem neuen AMG GT S Roadster um ein reizvolles Open-Air-Angebot. Mit dem jüngsten Neuzugang umfasst die AMG GT Familie ein Dutzend Mitglieder: vier zweitürige Coupés, drei Roadster, zwei Kundensport-Rennwagen sowie drei viertürige Coupés. Basis für die hohe Driving Performance des neuen AMG GT S Roadsters ist die Kombination aus leichtem Aluminium-Spaceframe, V8-Biturbomotor, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, Hinterachs-Sperrdifferenzial und Sportfahrwerk mit Aluminium-Doppelquerlenkerachsen.

„Mit dem AMG GT S Roadster wächst unsere AMG GT Familie um ein weiteres sehr sportlich ausgelegtes Mitglied, das hohe Fahrdynamik mit einem emotionalen Open-Air-Erlebnis verbindet“, so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH. „Das neue Modell bildet die perfekte Alternative für den leistungsorientierten AMG GT Roadster Kunden.“

Verkaufsstart der Mercedes-Benz V-Klasse Night Edition

Mittwoch, 23. Mai 2018
Verkaufsstart der Mercedes-Benz V-Klasse Night Edition

Verkaufsstart der Mercedes-Benz V-Klasse Night Edition

Ab sofort gibt es die V-Klasse als hochwertige Night Edition. Das neue Sondermodell der beliebten Großraumlimousine von Mercedes-Benz setzt sportlich-markante Akzente mit exklusiven schwarzen Design-Elementen. Dazu kommen serienmäßig eine AMG Front- und Heckschürze sowie AMG Zierelemente im Interieur.

Das Exterieur der Night Edition wird bestimmt durch schwarze Außenspiegel, einem Kühlergrill mit zwei Lamellen in Hochglanzschwarz, exklusive AMG 19-Zoll-Leichtmetallräder im schwarz lackierten 7-Doppelspeichen-Design, EDITION Plaketten an den vorderen Kotflügeln sowie Colorverglasung im Fond. Zu den optischen Highlights im Interieur zählen Komfortsitze in schwarzem Leder Nappa, eine Instrumententafel in Lederoptik – beide mit Kontrastziernähten, Fußmatten mit EDITION Plakette und ein schwarzer Innenhimmel. Komfort an Bord bietet unter anderem das serienmäßig enthaltene Park-Paket mit 360-Grad-Kamera. Dieses ermöglicht ein leichtes Rangieren und Einparken. Für dynamischen Fahrspaß sorgt wiederum der V250 d Dieselmotor mit einer Leistung von 190 PS.

Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz G-Klasse in Graz

Montag, 21. Mai 2018
Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz G-Klasse in Graz

Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz G-Klasse in Graz

In Graz startete vor wenigen Tagen die Produktion der neuen Mercedes-Benz G-Klasse. Zum Serienstart besuchte Ola Källenius, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung, die Manufaktur in Österreich.

„Die neue G-Klasse legt die Messlatte in allen relevanten Bereichen noch ein Stück höher – in Sachen Performance, auf und abseits der Straße ebenso wie beim Komfort und der Telematik. Unsere ‚dienstälteste‘ Baureihe ist damit bestens gerüstet, ihre Erfolgsgeschichte fortzuschreiben. Kurz gesagt: Der neue ‚G‘ bleibt ein ‚G‘, nur besser“, betont Ola Källenius.

X-Klasse mit weiteren Mercedes me Connect Diensten

Sonntag, 20. Mai 2018
X-Klasse mit weiteren Mercedes me Connect Diensten

X-Klasse mit weiteren Mercedes me Connect Diensten

Mercedes-Benz stattet die X-Klasse nun in Serie auch mit weiteren “Mercedes me connect Diensten aus, hier mit Pannenmanagement sowie Fahrzeug Setup. Die Dienste sind für die X-Klasse ab Produktion Mai 2018 verfügbar.

Um die Mercedes Me connect Dienste nutzen zu können, ist weiterhin eine Registrierung im Mercedes me Portal – und somit das Akzeptieren der Nutzungsbedingungen sowie eine Verknüpfung des Fahrzeuges mit den Userkonto notwendig. Die Freischaltung dafür erfolgt über den Händler, mittels Customer Assistence Center oder nun auch mittels Videochat-Indentifizierung.

Die neue Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+ Edition 1 – Noch mehr Individualität für das AMG GT 4-Türer Coupé

Freitag, 18. Mai 2018
Die neue Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+ Edition 1 - Noch mehr Individualität für das AMG GT 4-Türer Coupé

Die neue Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+ Edition 1 – Noch mehr Individualität für das AMG GT 4-Türer Coupé

Zur Markteinführung des neuen AMG GT 4-Türer Coupés im September 2018 bietet Mercedes-AMG auf zwölf Monate limitiert die Edition 1 an. Sie betont die sportliche Seite des Exterieurs, verstärkt die Hochwertigkeit im Interieur und bietet damit noch mehr Exklusivität und Unverwechselbarkeit. Das AMG Aerodynamik-Paket und die Folierung unterstreichen die Nähe des jüngsten Mitgliedes der AMG GT Familie zum Rennsport. Zusammen mit den 21″ AMG Schmiederädern im Kreuzspeichen-Design zieht die Lackierung in designo graphitgrau magno, diamantweiß bright oder graphitgrau metallic die Blicke sofort auf sich. Das Interieur wird durch die AMG Performance Sitze in Leder Exklusiv Nappa magmagrau/ schwarz mit gelben Kontrastziernähten ebenfalls noch sportlich-exklusiver. Das AMG Performance Lenkrad in Mikrofaser DINAMICA mit gelben Kontrastziernähten und die AMG Zierelemente Carbon matt setzen weitere Highlights im Innenraum. Die Sonderauflage ist mit der 639 PS starken V8-Topmotorisierung als Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+ Edition 1 erhältlich.

C-Klasse Cabriolet ist die Nummer 1

Montag, 14. Mai 2018
C-Klasse Cabriolet ist die Nummer 1

C-Klasse Cabriolet ist die Nummer 1

Die Cabrio-Saison hat begonnen, dennoch sind bereits 20.000 offene Neuwagen in den ersten drei Monaten 2018 hierzulande zugelassen worden. Mit 2.275 Neuanmeldungen liegt die offene Version der C-Klasse an der Spitze der Zulassungsstatistik.

Das Mercedes-Benz C-Klasse Cabriolet ist derzeit die Nummer 1 bei den Cabriolets. Gleich dahinter folgt das Mini Cabriolet mit 2.040 Verkäufen. Auf Rang drei findet sich die günstigste offene Modell am Markt: das smart fortwo Cabriolet. Der Zweisitzer hat im ersten Quartal 1.871 Käufer gefunden.

Ab Juli bei den Händlern: Verkaufsstart für C-Klasse Cabriolet und Coupé

Sonntag, 06. Mai 2018
Ab Juli bei den Händlern: Verkaufsstart für weitere C-Klasse Cabriolet und Coupé

Ab Juli bei den Händlern: Verkaufsstart für C-Klasse Cabriolet und Coupé

Rechtzeitig zum Sommer kann ab sofort das neue C-Klasse Cabriolet bei den Händlern bestellt werden und mit ihm ein weiterer C-Klasse Zweitürer: das Coupé.

Mit aktualisiertem Design, digitalem Cockpit und DYNAMIC BODY CONTROL Fahrwerk wurden Sportlichkeit und Fahrspaß gesteigert. Neue, zum Teil mit 48-Volt-Technik (EQ Boost) ausgerüstete Vierzylindermotoren sowie der Mercedes-AMG C 43 4MATIC mit nun 390 PS unterstreichen die Dynamik der besonders emotionalen C-Klasse Vertreter Coupé (C205) und Cabriolet (A205). Auch als Limousine (W205) und T-Modell (S205) kann der Mercedes-AMG C 43 4MATIC ab sofort bestellt werden.

Umfangreich aufgewertet startet die Mercedes-Benz E-Klasse ins neue Modelljahr

Samstag, 05. Mai 2018
Umfangreich aufgewertet startet die Mercedes-Benz E-Klasse ins neue Modelljahr

Umfangreich aufgewertet startet die Mercedes-Benz E-Klasse ins neue Modelljahr

Umfangreich aufgewertet startet die Mercedes-Benz E-Klasse ins neue Modelljahr. Mit den aktuellsten Fahrassistenz-Systemen schließt die Baureihe zur S-Klasse auf. Das neue SportStyle Paket für Limousine und T-Modell kombiniert attraktive Ausstattungen in Exterieur und Interieur. Die E-Klasse des jüngsten Jahrgangs kann ab sofort bestellt werden, zu den Vertriebspartnern kommen Limousine und T-Modell sukzessive ab Juni 2018.

Mit dem Fahrassistenz-Paket verfügen alle E-Klasse Limousinen und T-Modelle über die Fahrassistenz-Systeme mit dem von der S-Klasse bekannten Funktionsumfang mit streckenbasierter Unterstützung des Fahrers. Der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC und der Aktive Lenk-Assistent unterstützen beim Fahren, beim Abstandhalten und Lenken jetzt noch komfortabler – die Geschwindigkeit wird nun beispielsweise in Kurven, vor Kreuzungen oder Kreisverkehren automatisch angepasst.

Mercedes-Benz startete Produktion der neuen A-Klasse

Mittwoch, 02. Mai 2018
Mercedes-Benz startete Produktion der neuen A-Klasse

Mercedes-Benz startete Produktion der neuen A-Klasse

Der Anlauf der neuen A-Klasse im Mercedes-Benz Werk Rastatt Ende April war die Initialzündung für die Produktion der neuen Kompaktwagengeneration in fünf Werken auf drei Kontinenten. Zum Serienanlauf fuhr Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain, das erste Fahrzeug in Rastatt vom Band und nahm dabei symbolisch bereits den nächsten Anlauf ins Visier. Mit dem Infotainment-System MBUX und der What3Words Adresse steuerte er das Werk Kecskemét in Ungarn an: Die Adresse „empires.astronaut.handshake“ führt exakt zum Ende der Produktionslinie, wo in wenigen Wochen bereits die erste A-Klasse „Made im Mercedes-Benz Werk Kecskemét“ vom Band laufen wird.

Sechsfacher Mountainbike-Weltmeister und Olympia-Sieger Nino Schurter wird Markenbotschafter der Mercedes-Benz X-Klasse

Samstag, 28. April 2018
Sechsfacher Mountainbike-Weltmeister und Olympia-Sieger Nino Schurter wird Markenbotschafter der Mercedes-Benz X-Klasse

Sechsfacher Mountainbike-Weltmeister und Olympia-Sieger Nino Schurter wird Markenbotschafter der Mercedes-Benz X-Klasse

Zehn Rennen auf drei Kontinenten, Millionen Zuschauer weltweit – Anfang März startete der 2018 Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup. Als Titelfavorit am Start: der sechsfache Mountainbike-Weltmeister und Olympiasieger Nino Schurter. Unterstützung bei den kommenden Rennen erhält der Schweizer nun von Mercedes-Benz Vans: Nino Schurter ist neuer Markenbotschafter der Mercedes-Benz X-Klasse.

„Die X-Klasse ist ein tolles Fahrzeug“, so Nino Schurter. „Nicht nur meine Mountainbikes finden genügend Platz auf der Ladefläche, auch unbekannte Trails in den Bergen lassen sich mit dem Pickup super erreichen. Zusammen mit dem coolen Design und dem Komfort ist die X-Klasse für mich erste Wahl – beim Sport genauso wie privat.“

Neues Mercedes-Benz Sport Equipment: Sportliche Anbauteile und Leichtmetallräder für die A-Klasse

Freitag, 27. April 2018
Neues Mercedes-Benz Sport Equipment: Sportliche Anbauteile und Leichtmetallräder für die A-Klasse

Neues Mercedes-Benz Sport Equipment: Sportliche Anbauteile und Leichtmetallräder für die A-Klasse

Im Mai beginnt die Markteinführung der neuen A-Klasse. Wer deren sportlichen Auftritt noch schärfen und das Fahrzeug weiter an seine individuellen Bedürfnisse anpassen möchte, findet im Original-Zubehör dazu zahlreiche hochwertige Anbauteile und Leichtmetallräder bis zu einer Größe von 19 Zoll. Alle Komponenten sind jetzt bei den Vertriebspartnern verfügbar.

Mit dem Original-Zubehör-Programm lässt sich die neue A-Klasse noch individueller und sportlicher konfigurieren.

Hier die einzelnen Komponenten des Mercedes-Benz Sport Equipments:

  • Außenspiegel-Cover in Carbon-Style
  • B-Säulen-Cover in Carbon-Style
  • Frontschürzenspoilerlippe in Carbon-Style
  • Seitenschwellerverkleidung in Carbon Style

Mercedes-AMG GT R von Domanig Autodesign – 780 PS und 960 Nm Drehmoment

Donnerstag, 26. April 2018
Mercedes-AMG GT R von Domanig Autodesign – 780 PS und 960 Nm Drehmoment

Mercedes-AMG GT R von Domanig Autodesign – 780 PS und 960 Nm Drehmoment

Als einer der ersten Anbieter hat sich Domanig Autodesign dem Mercedes-AMG GT R angenommen und das Fahrzeug nicht nur optisch, sondern auch technisch modifiziert. In Zusammenarbeit mit IMSA wurde die Leistung des Sportlers auf 780 PS und 960 Nm Drehmoment erweitert. Dadurch wird der GT R nun innerhalb von 2.9 Sekunden auf die 100 km/h-Marke katapultiert. Der Vortrieb wird bei 330 km/h elektronisch begrenzt.

Neues Mitglied der Kompaktklasse-Familie – Weltpremiere der Mercedes-Benz A-Klasse L Limousine

Mittwoch, 25. April 2018
Neues Mitglied der Kompaktklasse-Familie - Weltpremiere der Mercedes-Benz A-Klasse L Limousine

Neues Mitglied der Kompaktklasse-Familie – Weltpremiere der Mercedes-Benz A-Klasse L Limousine

Kurz bevor im Mai die ersten A-Klasse Schrägheckmodelle zu den Kunden in Westeuropa kommen, feiert mit der A-Klasse L Limousine bereits eine neue Variante der Kompaktklasse-Familie ihre Premiere auf der Auto China (25. April bis 4. Mai 2018) in Peking. Das dort präsentierte Stufenheckmodell mit sechs Zentimeter längerem Radstand (2.789 statt 2.729 Millimeter) ist eine exklusiv für den chinesischen Markt entwickelte Variante. Produziert wird diese A-Klasse ausschließlich bei Beijing Benz Automotive Co., Ltd (BBAC), einem Joint Venture zwischen Daimler und seinem chinesischen Partner BAIC Motor. Die Markteinführung in China ist für die zweite Jahreshälfte 2018 geplant. Eine auf die Bedürfnisse der Kunden außerhalb Chinas zugeschnittene Version der Limousine startet ebenfalls im zweiten Halbjahr.

1968: Weltpremiere des Mercedes-Benz 300 SEL 6.3 – Eines der temperamentvollsten und schnellsten Serienfahrzeuge auf dem Weltmarkt

Sonntag, 22. April 2018
1968: Weltpremiere des Mercedes-Benz 300 SEL 6.3 - Eines der temperamentvollsten und schnellsten Serienfahrzeuge auf dem Weltmarkt

1968: Weltpremiere des Mercedes-Benz 300 SEL 6.3 – Eines der temperamentvollsten und schnellsten Serienfahrzeuge auf dem Weltmarkt

Auf dem Automobil-Salon Genf im März 1968 sorgt Mercedes-Benz mit dem 300 SEL 6.3 (W109) für Furore. Denn das neue Oberklasse-Spitzenmodell der Stuttgarter Marke mit V8-Motor bietet Fahrleistungen auf Sportwagenniveau: 6,5 Sekunden für den Sprint von 0 auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h sind Topwerte. Hinzu kommen eine umfangreiche Serienausstattung und der unnachahmliche Komfort eines Mercedes-Benz. Mit seinem hohen Perfektionsgrad fasziniert der 300 SEL 6.3 bis heute. Er gehört längst zu den begehrtesten Sammlerstücken der Marke mit dem Stern.

Demnächst: Neuauflage des Kompaktvans Mercedes-Benz B-Klasse

Samstag, 21. April 2018
Demnächst: Neuauflage des Kompaktvans Mercedes-Benz B-Klasse

Demnächst: Neuauflage des Kompaktvans Mercedes-Benz B-Klasse

Die aktuelle Mercedes-Benz B-Klasse ist bereits seit 2011 am Start. Auf der neuen Kompaktklasse-Plattform rollt im nächsten Jahr eine Neuauflage an. Den Fotografen der Zeitschrift Auto Motor und Sport ist ein Erlkönig der neuen B-Klasse vor die Kamera gefahren.

Die neue Mercedes-Benz B-Klasse wird sich wieder die Technik und die Plattform mit der A-Klasse (W177) teilen. Rückgrat für Beide ist die neue MFA2-Plattform, auf der bei Mercedes-Benz alle Kompaktmodelle aufbauen. Während die neue A-Klasse bereits Anfang des Jahres ihr Debüt feierte, müssen sich die Fans der Van-Version noch bis 2019 gedulden.

Ab Juli bei den Händlern: Verkaufsstart für neue C-Klasse Limousine und T-Modell

Sonntag, 15. April 2018
Ab Juli bei den Händlern: Verkaufsstart für neue C-Klasse Limousine und T-Modell

Ab Juli bei den Händlern: Verkaufsstart für neue C-Klasse Limousine und T-Modell

Der Bestseller geht in die nächste Runde: Umfangreich modifiziert, können die neue C-Klasse Limousine und das neue T-Modell ab sofort bestellt werden. Optisch lagen die Schwerpunkte der Überarbeitung auf der Fahrzeugfront sowie dem Design der Scheinwerfer und Rückleuchten. Ganz neu ist die elektronische Architektur. Der Kunde erlebt dies bei der User Experience mit einem auf Wunsch volldigitalen Instrumenten-Display und Multimediasystemen mit maßgeschneiderten Anzeige- und Informationsmöglichkeiten. Die Assistenzsysteme sind nun auf dem Stand der S-Klasse.

Zur Markteinführung im Juli sind u.a. folgende Modelle verfügbar, hier Daten und Preise in der Übersicht:

Mercedes-Benz X-Klasse von Carlex Design

Donnerstag, 12. April 2018
Mercedes-Benz X-Klasse von Carlex Design

Mercedes-Benz X-Klasse von Carlex Design

Weit über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus hat sich der polnische Veredler Carlex Design einen guten Namen gemacht. Der beruht unter anderem auf der Verwirklichung exklusiver Innenraumträume. Dazu gehören jetzt auch die Stylings ,,Exy Urban“ und ,,Exy Offroad“ für die X-Klasse von Mercedes-Benz.

Das Exy-Urban-Kit von Carlex Design besteht aus Carbon-Karosseriebauteilen, 20-Zoll-Alufelgen und burgunderrotem Leder für das Interieur. Der Basis-Umbau des auf 999 Exemplare limitierten Paktes ist zu einem Nettopreis ab 16.995 Euro zu haben. Natürlich kann man die Kosten auch weiter in die Höhe treiben, etwa mit 22-Zöllern, Keraminbremsen, Recaro-Sitzen, Carbon-Elementen für das Armaturenbrett oder zusätzlichen mit Leder bezogenen Elementen im Innenraum.

Letzte Chance: Mercedes-Benz CLA 250 Sport nur noch bis Mitte Mai bestellbar

Mittwoch, 11. April 2018
Letzte Chance: Mercedes-Benz CLA 250 Sport nur noch bis Mitte Mai bestellbar

Letzte Chance: Mercedes-Benz CLA 250 Sport nur noch bis Mitte Mai bestellbar

Wer sich aktuell für ein CLA 250 Sport Coupé oder CLA 250 Sport Coupé (C117) oder Shooting Brake (X117) mit 4MATIC entscheiden möchte, sollte schnell sein, denn in Kürze sind diese Modelle nicht mehr bestellbar.

Das Mercedes-Benz CLA 250 Sport Coupé, sowie das CLA 250 Sport Coupé mit 4MATIC und der CLA 250 Shooting Brake 4MATIC werden wohl ab Mitte Mai 2018 nicht mehr bestellbar sein.


QR Code Business Card