Archiv für die Kategorie ‘Baureihen’

Flottenmanagement: Neues Business-Paket für den Mercedes-Benz CLS

Donnerstag, 11. Oktober 2018
Flottenmanagement: Neues Business-Paket für den Mercedes-Benz CLS

Flottenmanagement: Neues Business-Paket für den Mercedes-Benz CLS

Der neue Mercedes-Benz CLS begeistert mit seiner zeitlosen Ausstrahlung und luxuriösen Ausstattung. Ab sofort ist für das viertürige Mercedes-Benz Coupé auch ein Business-Paket mit hochwertigen Sonderausstattungen zu einem attraktiven Preisvorteil erhältlich.

Seit 2004 ist der CLS mit seiner klaren Designsprache und der Verbindung von Eleganz und Dynamik eines Coupés mit dem Komfort und der Funktionalität einer Limousine einzigartig. Technisch und funktional auf dem neusten Stand, knüpft die dritte Generation des CLS (C257) nahtlos an seinen Vorgänger an und wartet mit zahlreichen Neuerungen auf. Die jüngste Generation der Fahrassistenzsysteme unterstützt den Fahrer im Rahmen des Fahrassistenz-Pakets noch wirkungsvoller: Der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC und der Aktive Lenk-Assistent halten den CLS auf der Spur – bis zu einer Geschwindigkeit von 210 km/h. Auch in der Designsprache ist der neue CLS Vorreiter. Klare Formen, der sich nach unten öffnende Grill und das spannungsvolle Seitendesign machen das Coupé zur zeitlosen Design-Ikone.

Mercedes-Benz V-Klasse erstmals mit Kassettenlift und Transfersitz ab Werk

Montag, 08. Oktober 2018
Mercedes-Benz V-Klasse erstmals mit Kassettenlift und Transfersitz ab Werk

Mercedes-Benz V-Klasse erstmals mit Kassettenlift und Transfersitz ab Werk

Mehr Mobilität für Menschen mit körperlichen Einschränkungen, dafür bietet Mercedes-Benz seit 2010 sogenannte Fahrhilfen ab Werk an – und das Portfolio wächst beständig. Auf der diesjährigen REHACARE 2018, der internationalen Fachmesse für Rehabilitation und Pflege, kamen für die Großraumlimousine V-Klasse zwei neue Lösungen hinzu: der Kassettenlift „F6“ und der Transfersitz „Slider“. Beide richten sich speziell an Rollstuhlfahrer. Der Kassettenlift ermöglicht den komfortablen Zugang zum Fahrzeug, der Transfersitz den einfachen Wechsel vom Rollstuhl auf den Fahrersitz. Die Lösungen lassen sich in Kürze direkt beim Fahrzeugkauf bestellen. Verbaut werden sie im Mercedes-Benz Car Modification Center in Sindelfingen. Der Kunde erhält damit alles aus einer Hand mit vollem Mercedes-Benz Garantieumfang.

Vorstellung: Die neue Mercedes-Benz B-Klasse – Mehr Sports für den Tourer

Freitag, 05. Oktober 2018
Vorstellung: Die neue Mercedes-Benz B-Klasse - Mehr Sports für den Tourer

Vorstellung: Die neue Mercedes-Benz B-Klasse – Mehr Sports für den Tourer

Die neue Mercedes-Benz B-Klasse betont den Sport im Sports Tourer: Sie sieht dynamischer aus als der Vorgänger, fährt sich agiler und bietet dabei mehr Komfort. Ihr avantgardistisches Interieur sorgt mit dem eigenständigen Design der Instrumententafel für ein einzigartiges Raumgefühl. Besonderheit ist ein Grundvolumen. Dieses fällt zu den Insassen hin ab und ist im Fahrer- und Beifahrerbereich ausgeschnitten. Wegweisend ist die intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche des lernfähigen Multimediasystems MBUX. Zu seinen Stärken zählen brillante Grafik, „Hey Mercedes“-Sprachsteuerung, der serienmäßige Touchscreen und Funktionen wie MBUX Augmented Reality. Dank moderner Fahrassistenz-Systeme bietet die B-Klasse bei der Aktiven Sicherheit eines der höchsten Niveaus im Segment mit Funktionsumfängen aus der S-Klasse. Dazu sind auch der Innenraum geräumiger und die Motoren effizienter und sauberer geworden. Seine Premiere feiert das Doppelkupplungsgetriebe mit acht Gängen. Die neue B-Klasse ist ab 3. Dezember 2018 bestellbar und wird ab Februar 2019 ausgeliefert.

Vorstellung: Der neue Mercedes-AMG A 35 4MATIC

Mittwoch, 26. September 2018
Vorstellung: Der neue Mercedes-AMG A 35 4MATIC

Vorstellung: Der neue Mercedes-AMG A 35 4MATIC

Emotional, agil und digital: Mercedes-AMG präsentiert mit dem A 35 4MATIC ein komplett neues Einstiegsmodell in die Welt der Driving Performance. Es basiert auf der neuen Mercedes Frontantriebsplattform und wird von einem neu entwickelten 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit 306 PS Leistung angetrieben. Rohbau, Fahrwerk, Allradantrieb, Getriebe, Fahrprogramme, Feinabstimmung – jedes Detail wurde auf maximale Fahrdynamik ausgelegt, ohne dabei den Alltagskomfort zu vernachlässigen. Die Fahrleistungen auf Sportwagen-Niveau (Beschleunigung 0-100 km/h in 4,7 Sekunden) und das spezifische Design stärken ebenfalls die Zugehörigkeit zur Performance Familie. Hier betritt ein echter AMG die Hot Hatch Bühne!

Produktion des neuen Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupés im Werk Sindelfingen gestartet

Samstag, 22. September 2018
Produktion des neuen Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupés im Werk Sindelfingen gestartet

Produktion des neuen Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupés im Werk Sindelfingen gestartet

Im Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen ist Mitte September die Produktion des neuen Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupés offiziell gestartet. „Die Produktion des Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupés im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen untermauert die Bedeutung und Flexibilität des Standorts. Unsere Mannschaft ist hochmotiviert und freut sich, mit ihrer Erfahrung und ihrem Know-how an der GT-Erfolgsgeschichte weiter mitzuschreiben. Zugleich ist der Produktionsanlauf ein wichtiger Baustein aus dem im Jahr 2014 mit dem Betriebsrat beschlossenen Zukunftsbild des Standorts“, so Michael Bauer.

Der neue Mercedes-Benz GLE – Der SUV-Trendsetter, ganz neu durchdacht

Donnerstag, 13. September 2018
Der neue Mercedes-Benz GLE - Der SUV-Trendsetter, ganz neu durchdacht

Der neue Mercedes-Benz GLE – Der SUV-Trendsetter, ganz neu durchdacht

Der neue Mercedes-Benz GLE steckt voller Innovationen. Eine Weltneuheit ist beispielsweise das aktive Fahrwerk E-ACTIVE BODY CONTROL auf 48-Volt-Basis. Die Fahrassistenzsysteme machen mit dem Aktiven Stau-Assistenten einen weiteren Schritt. Der Innenraum ist noch größer und komfortabler, auf Wunsch gibt es eine dritte Sitzreihe. Das Infotainmentsystem verfügt über größere Bildschirme, ein vollfarbiges Head-up-Display mit einer Auflösung von 720 x 240 Pixeln und den MBUX Interieur Assistenten, der Hand- und Armbewegungen erkennen kann und den Bedienwunsch unterstützt. Das Exterieur-Design strahlt nicht nur Präsenz und Stärke aus, sondern setzt gleichzeitig einen neuen Bestwert in der Aerodynamik im SUV-Segment. Zum Marktstart Anfang 2019 erhält der GLE eine komplett neue Motorenpalette. Die neue 4MATIC bietet hohe Agilität auf der Straße und überlegene Performance im Gelände. Eine Plug-in-Hybrid Variante mit besonders großer Reichweite wird das Antriebsportfolio zu einem späteren Zeitpunkt ergänzen. Die Preise für den neuen GLE werden zur Verkaufsfreigabe im Spätherbst bekannt gegeben.

Ab sofort bestellbar: Die neue Mercedes-Benz A-Klasse Limousine

Mittwoch, 12. September 2018
Ab sofort bestellbar: Die neue Mercedes-Benz A-Klasse Limousine

Ab sofort bestellbar: Die neue Mercedes-Benz A-Klasse Limousine

Ab sofort kann das neueste Mitglied der Mercedes-Benz Kompaktwagenfamilie bestellt werden. Die Markteinführung der neuen Mercedes-Benz A-Klasse Limousine startet dann Anfang 2019. Die Preise beginnen bei 30.916,20 Euro für den A 200 mit 163 PS und Schaltgetriebe.

Die neue A-Klasse Limousine (Z177) ist in drei Lines bestellbar: Style, Progressive und AMG Line. Elemente der Ausstattungslinie Style (1.213,80 Euro) im Exterieur: Kühlergrill mit Diamant-Pins in schwarz, silber lackierter Lamelle und Einleger in Chrom; Seitenschweller in Wagenfarbe lackiert; Bordkantenzierstab verchromt; 16″-Leichtmetallräder (A 180 d und A 200) bzw. 17″-Leichtmetallräder (A 220 und A 250). Zusätzliche Elemente der Ausstattungslinie Style im Interieur: Komfortsitze mit Sitzkomfortpaket; Polster in Ledernachbildung ARTICO/Stoff Bertrix; Fondsitzlehne im Verhältnis 40/20/40 klappbar; Licht- und Sicht-Paket; Doppelcupholder.

600 PS von BRABUS für den Mercedes-Benz GLC 63 S

Montag, 10. September 2018
600 PS von BRABUS für den Mercedes-Benz GLC 63 S

600 PS von BRABUS für den Mercedes-Benz GLC 63 S

Tuner BRABUS bietet für den GLC 63 S eine satte Leistungssteigerung an, dazu wird der Vierliter-Achtzylinder-Biturbo mit dem BRABUS PowerXtra B40 600 Performance Upgrade aufgerüstet. Mit dem Motortuning aus Bottrop wird das Spitzenmodell der GLC-Baureihe noch mehr zum Wolf im Schafspelz.

Mercedes-AMG C 63 und C 63 S – Verkaufsstart für die sportlichen Spitzenmodelle der C-Klasse

Donnerstag, 06. September 2018
Mercedes-AMG C 63 und C 63 S - Verkaufsstart für die sportlichen Spitzenmodelle der C-Klasse

Mercedes-AMG C 63 und C 63 S – Verkaufsstart für die sportlichen Spitzenmodelle der C-Klasse

Ab sofort kann das umfangreich aufgewertete Kraftpaket der C-Klasse bestellt werden. Als Limousine startet der Mercedes-AMG C 63 mit 476 PS in Deutschland bei 77.588 Euro inkl. 19% MwSt. Beim T-Modell mit gleicher Motorisierung liegt der Einstiegspreis bei 79.254 Euro. Coupé und Cabriolet beginnen bei 79.492 bzw. 85.204 Euro. Das 4,0-Liter-V8-Biturbo-Triebwerk ist für alle vier Karosserievarianten als Mercedes-AMG C 63 S auch in einer zweiten Leistungsstufe mit 510 PS erhältlich.

Leistungsstarke V8-Motoren, begeisternde Fahrdynamik und die eigenständige, vom Motorsport inspirierte Ausstattung haben die Spitzenmodelle der C-Klasse von Mercedes-AMG zu Bestsellern gemacht.

Ausgezeichnet: Mercedes-Benz GLE überzeugt beim IIHS-Crashtest 2018

Donnerstag, 30. August 2018
Ausgezeichnet: Mercedes-Benz GLE überzeugt beim IIHS-Crashtest 2018

Ausgezeichnet: Mercedes-Benz GLE überzeugt beim IIHS-Crashtest 2018

Anerkennung für den Mercedes-Benz GLE: Der aktuelle GLE wurde von dem Versicherungsinstitut IIHS in den USA auch im letzten Modelljahr mit dem begehrten Prädikat „TSP+“ ausgezeichnet.

Kurz vor dem Modellwechsel im Herbst überzeugte der aktuelle Mercedes-Benz GLE (W166) noch einmal mit Sicherheit. Der Geländewagen holte sich beim IIHS-Crashtest in den USA die begehrte Auszeichnung TSP+.

Ausgezeichnet: Mercedes-Benz GLE überzeugt beim IIHS-Crashtest 2018

Ausgezeichnet: Mercedes-Benz GLE überzeugt beim IIHS-Crashtest 2018

Die M-Klasse und später der GLE haben seit Markteinführung mit MY2012 stets Bestwerte von der IIHS erhalten. Seit 2014 wurde mit dem fahrerseitigen small overlap crash die neue Kategorie TSP+ eingeführt.

Performance Upgrade von BRABUS für die neue G-Klasse

Mittwoch, 22. August 2018
Performance Upgrade von BRABUS für die neue G-Klasse

Performance Upgrade von BRABUS für die neue G-Klasse

BRABUS veredelt die neue Mercedes-Benz G-Klasse und bietet für die Neuauflage des legendären Offroaders ein Performance Upgrade an. Die Leistung steigern die Bottroper auf 500 PS und das Drehmoment auf 710 Nm. Zur Kraftkur kommt ein exklusives BRABUS Design für die Karosserie und ein edler Innenraum.

Der neue G 500 erstarkt mit dem BRABUS B40 – 500 PowerXtra nochmal deutlich in seiner Leistung. Damit beschleunigt der Geländewagen in nur 5,7 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit bleibt auf 210 km/h begrenzt.

Umweltzertifikat für die neue Mercedes-Benz A-Klasse

Mittwoch, 15. August 2018
Umweltzertifikat für die neue Mercedes-Benz A-Klasse

Umweltzertifikat für die neue Mercedes-Benz A-Klasse

Die Mercedes-Benz Modelle A 180 d und A 200 (jeweils mit Doppelkupplungsgetriebe) haben erfolgreich das TÜV-Validierungsaudit zum Umweltzertifikat abgeschlossen. Dieses Zeugnis basiert auf einer Ökobilanz, bei der die neutralen Gutachter des TÜV Süd die Umweltwirkungen des Pkw über den gesamten Lebenszyklus umfassend prüfen. 

Demnächst: Der neue Mercedes-Benz GLE

Montag, 13. August 2018
Demnächst: Der neue Mercedes-Benz GLE

Demnächst: Der neue Mercedes-Benz GLE

Fast ungetarnt zeigte sich die nächste Generation des Mercedes-Benz GLE (W167) auf der Straße. Das SUV von Mercedes-Benz wird vermutlich im Herbst Weltpremiere feiern und rundum erneuert an den Start gehen. Zuerst kommt  der große der 7-Sitzer (V167), während das normale Modell (W167) etwas später vorgestellt wird.

Das Exterieur-Design der Baureihe 167 wurde deutlich nachgeschärft. Das neue SUV-Gesicht wird später auch der neue große Bruder GLS tragen. Zum neuen Auftritt gehört unter anderem eine große Kühlermaske und Scheinwerfer mit Doppelfackel als Tagfahrlicht – der GLS wird eine dreifache Fackel bekommen.

Im Mercedes-Benz Werk Bremen startete Produktion der neuen C-Klasse

Mittwoch, 08. August 2018
Im Mercedes-Benz Werk Bremen startete Produktion der neuen C-Klasse

Im Mercedes-Benz Werk Bremen startete Produktion der neuen C-Klasse

Im Mercedes-Benz Werk Bremen ist Anfang des Monats die erste C-Klasse Limousine der neuen Generation vom Band gelaufen. Die Umstellung der variantenreichen Baureihe erfolgte bei Vollauslastung und innerhalb eines Tages. In der hochflexiblen Produktion werden digitale Lösungen und Warenkörbe zur Beherrschung der Vielfalt eingesetzt. Die neue C–Klasse Limousine wird in vier Werken auf vier Kontinenten gefertigt. Nach dem Lead-Werk Bremen werden auch die Werke Tuscaloosa (USA), East London (Südafrika) und Peking (China) sukzessive die Produktion des volumenstarken Modells aufnehmen. Die globale Produktion wird dabei durch das Werk Bremen gesteuert.

Die Kompaktwagen-Familie von Mercedes-Benz wächst weiter: Ende 2018 kommt die A-Klasse Limousine

Freitag, 03. August 2018
Die Kompaktwagen-Familie von Mercedes-Benz wächst weiter: Ende 2018 kommt die A-Klasse Limousine

Die Kompaktwagen-Familie von Mercedes-Benz wächst weiter: Ende 2018 kommt die A-Klasse Limousine

Ende 2018 wächst die Kompaktwagen-Familie von Mercedes-Benz wächst weiter. Dann kommt die A-Klasse Limousine auf den Markt. Das viertürige Stufenheckmodell hat einen Radstand von 2.729 Millimetern und besitzt die Proportionen einer dynamischen und zugleich kompakten Limousine mit kurzen Überhängen vorne und hinten. Bei der Kopffreiheit im Fond setzt sie sich an die Spitze ihres Segments. Darüber hinaus verfügt die Limousine über die bekannten A-Klasse Tugenden. Dazu zählen moderne, effiziente Motoren, das hohe Sicherheitsniveau dank neuester Fahrassistenz-Systeme mit S-Klasse Funktionen und das intuitiv zu bedienende, lernfähige Infotainment-System MBUX – Mercedes-Benz User Experience. Mit einem cw-Wert von 0,22 und einer Stirnfläche von 2,19 m² erreicht die neue A-Klasse Limousine den niedrigsten Luftwiderstand aller Serienfahrzeuge weltweit und verteidigt damit den Weltrekord des CLA Coupés.

Mehr Agilität für das Kraftpaket der C-Klasse: Die neuen Mercedes-AMG C 63 Modelle

Mittwoch, 01. August 2018
Mehr Agilität für das Kraftpaket der C-Klasse: Die neuen Mercedes-AMG C 63 Modelle

Mehr Agilität für das Kraftpaket der C-Klasse: Die neuen Mercedes-AMG C 63 Modelle

Leistungsstarke V8-Motoren, begeisternde Fahrdynamik und das eigenständige Design haben die C 63 Modellfamilie von Mercedes-AMG zum Bestseller gemacht. Limousine, T-Modell, Coupé und Cabriolet gehen jetzt mit nachgeschärftem Exterieur, modernisiertem Interieur und noch mehr Agilität an den Start. Das schnell schaltende AMG SPEEDSHIFT MCT 9G Getriebe, das elektronisch gesteuerte Hinterachs-Differenzial und die neunstufige AMG TRACTION CONTROL (im C 63 S) heben Längs- und Querdynamik auf ein neues Niveau. Mehr Fahrvergnügen garantiert auch AMG DYNAMICS: Diese integrierte Fahrdynamikregelung erweitert die Funktionen des ESP® um die exakt dosierte Kraftverteilung an der Hinterachse (Torque Vectoring) und steigert damit die Agilität bei gleichzeitig hoher Stabilität. Optisch tritt der neue C 63 ebenfalls emotionaler auf: Die AMG-spezifische Kühlerverkleidung unterstreicht die Markenidentität und betont den kraftvollen Auftritt. Das Interieur profitiert vom optionalen Volldigital-Cockpit mit eigenständigen AMG Anzeigen und der neuen Generation der AMG Lenkräder.

Die neue Mercedes-Benz A-Klasse Limousine: Aerodynamischer ist keiner

Dienstag, 31. Juli 2018
Die neue Mercedes-Benz A-Klasse Limousine: Aerodynamischer ist keiner

Die neue Mercedes-Benz A-Klasse Limousine: Aerodynamischer ist keiner

Mit einem cw-Wert von 0,22 und einer Stirnfläche von 2,19 m² erreicht die neue A-Klasse Limousine den niedrigsten Luftwiderstand aller Serienfahrzeuge weltweit und verteidigt damit den ursprünglichen Weltrekord des CLA Coupés.

Frischer Wind beim Sprit sparen: Seit drei Jahrzehnten setzen die Aerodynamiker von Mercedes-Benz immer wieder Bestmarken. Aktuell belegt die neue A-Klasse Limousine mit einem cw-Wert von 0,22 und einem Luftwiderstand von weniger als 0,49 m2 den Weltrekord. Auch die neue A-Klasse mit Schrägheck übertrifft mit einem cw-Wert ab 0,25 ihren bereits sehr guten Vorgänger (cw-Wert: ab 0,26/Stirnfläche: 2,20 m2).

Die sportliche Alternative zur E-Klasse: Der Mercedes-Benz CLS als Gebrauchtwagen

Montag, 30. Juli 2018
Die sportliche Alternative zur E-Klasse: Der Mercedes-Benz CLS als Gebrauchtwagen

Die sportliche Alternative zur E-Klasse: Der Mercedes-Benz CLS als Gebrauchtwagen

Der Mercedes-Benz CLS (C218) ist die sportliche Alternative zur E-Klasse. Anders als die, ist er aber weit vom Taxi-Image entfernt. Seine Abstammung wirkt sich aber nicht nur bei den Prüfungen des TÜV positiv aus sondern schlägt sich auch im Preis nieder.

Wen die E-Klasse zu sehr ans Taxifahren erinnert, wählt die sportlich angeschnittene Edel-Alternative. Den Mercedes-Benz CLS. Als Gebrauchter punkte das viertürige Coupé (C218) und der Kombi Shooting-Brake (X218) der zweiten Generation (2011 bis 2018) mit verlässlicher Basistechnik und luxuriösem Flair.

Demnächst: Die neue Mercedes-Benz B-Klasse

Sonntag, 29. Juli 2018
Demnächst: Die neue Mercedes-Benz B-Klasse

Demnächst: Die neue Mercedes-Benz B-Klasse

Die nächste Generation der Mercedes-Benz B-Klasse wird vermutlich im Herbst der Öffentlichkeit erstmals vorgestellt. Der Kompaktwagen wurde nun mit sehr wenig Tarnung abgelichtet.

Seit 2011 ist die Mercedes-Benz B-Klasse bereits unterwegs. Auf der neuen Kompaktklasse-Plattform kommt demnächst die Neuauflage des Kompaktvans. Die typischen Merkmale bleiben auch mit der dritten Generation (W247) erhalten.

Demnächst: Die neue Mercedes-Benz B-Klasse

Demnächst: Die neue Mercedes-Benz B-Klasse

Außendienstler Klaus Weber fuhr 1.000.000 Kilometer mit einer Mercedes-Benz E-Klasse (W210)

Samstag, 28. Juli 2018
Außendienstler Klaus Weber fuhr 1.000.000 Kilometer mit einer Mercedes-Benz E-Klasse (W210)

Außendienstler Klaus Weber fuhr 1.000.000 Kilometer mit einer Mercedes-Benz E-Klasse (W210)

Klaus Weber ist 56 Jahre alt und seit über 30 Jahren im Außendienst, vorwiegend im Süden Baden-Württembergs, tätig. Seit 28 ½ Jahren fährt er Mercedes – und das ganze ZWEI Stück in diesem Zeitraum bei einer jährlichen Laufleistung von 50 – 60.000 Kilometern. Seine Geschichte über die 1.000.000 Kilometer mit einer Mercedes-Benz E-Klasse (W210) hat er im Daimler Blog aufgeschrieben.

Für den Außendienstler ist das Auto wie das zweite Wohnzimmer. Ich fahre damit nicht nur von A nach B, auch viele Mittagspausen und Arbeit erledige ich dort. Zu meinem Mercedes habe ich eine ganz besondere Beziehung. Heute möchte ich Ihnen die Geschichte erzählen, wie wir unsere 1 Million Kilometer erreicht haben.

Produktionsstart der Mercedes-Benz A-Klasse in Finnland

Sonntag, 22. Juli 2018
Produktionsstart der Mercedes-Benz A-Klasse in Finnland

Produktionsstart der Mercedes-Benz A-Klasse in Finnland

Die globale Anlaufkaskade der neuen A-Klasse ist in Finnland angekommen: Sie startete im April im Mercedes-Benz Werk Rastatt in Deutschland und erreichte dann im Mai das Mercedes-Benz Werk Kecskemét in Ungarn. Der Produktionspartner Valmet Automotive hat die Produktion der neuen A-Klasse in seinem Werk in Uusikaupunki gestartet und ist damit der dritte Standort in dem globalen Produktionsnetzwerk von Mercedes-Benz Cars an dem die neue A-Klasse vom Band läuft.

Mercedes-Benz X-Klasse Yachting Edition von CARLEX Design

Donnerstag, 19. Juli 2018
Mercedes-Benz X-Klasse Yachting Edition von CARLEX Design

Mercedes-Benz X-Klasse Yachting Edition von CARLEX Design

Der erste in Großserie gebaute Pick-Up mit Stern ist per se etwas ganz Besonderes. Ihn noch exklusiver ins Rollen zu bringen, hat sich CARLEX Design zur Aufgabe gemacht. Für Kunden, die es nach Premium-Automobilen mit Extra-Sahnehäubchen verlangt, ist die Mercedes-Benz X-Klasse Yachting Edition entstanden.

Der polnische Tuner CARLEX Design veredelt die X-Klasse mit vielen Maybach-Materialien. Neben dem Original-Nappa-Porzellan-Leder sind auch edelste Holzvertäfelungen und diverse sehenswerte Individualverschönerungen des Interieurs an Bord. Die X-Klasse von CARLEX Design fällt auf. Bicolor-Optik und Räder sowie Kühlergrill im Maybach-Stil. Das Exterieur komplettiert ein 15teiliges Carbon-Body-Kit. Die Mercedes-Benz X-Klasse Yachting Edition von CARLEX Design soll nur in begrenzter Stückzahl fabriziert werden. Ab 105.000 € (inkl. X-Klasse von Mercedes-Benz) kann man sie sein eigen nennen.

Never stop improving – Start der internationalen Marketingkampagne für die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Mittwoch, 11. Juli 2018
Never stop improving - Start der internationalen Marketingkampagne für die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Never stop improving – Start der internationalen Marketingkampagne für die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Die Markteinführung der neuen C-Klasse begleitet Mercedes-Benz mit einer internationalen Kampagne. Mit dem Claim „Never stop improving“ wird die neue Generation der erfolgreichsten Baureihe mit Motiven inszeniert, die visuelle Analogien zwischen den vier C-Klasse Modellen und Top-Athleten schaffen. Der Bestseller von Mercedes-Benz wird kontinuierlich weiterentwickelt. Dieses Ziel verfolgen auch Spitzensportler, die jeden Tag trainieren, um sich zu verbessern und ihre Leistung zu steigern.

Mercedes-Benz X 350 D 4MATIC – Luxus-Pickup mit V6

Sonntag, 08. Juli 2018
Mercedes-Benz X 350 D 4MATIC - Luxus-Pickup mit V6

Mercedes-Benz X 350 D 4MATIC – Luxus-Pickup mit V6

Mercedes-Benz steigt mit der X-Klasse bei den Pickups ein. Nach den Vierzylindern kommt nun auch das Power-Modell zu den Händlern. Das Magazin 4Wheel Fun war mit dem 258-PS-V6 auf einer ersten Testfahrt.

Wer der X-Klasse von Mercedes-Benz unterstellt, bei ihr handele es sich lediglich um einen umgelabelten Nissan Navara, ist vollumfänglich im Unrecht. Kein einziges Karosserieteil entspricht dem Japaner, auch wenn die Proportionen sich zwangsläufig ähneln. Den letzten Zweifel hieran räumt ohnehin der Erstkontakt am leibhaftigen Gerät aus. Satt und Mercedes-like öffnen und schließen die Türen, der Innenraum weckt in Schwabenauto-Fans sofortige Heimatgefühle. Vertraute Elemente wie Lenkrad und Instrumente aus der C-Klasse, das Touchpad in der Mittelkonsole und selbst die Fensterheberschalter sind Mercedes-Benz durch und durch.

Erlkönig: Modellpflege bei der Mercedes-Benz V-Klasse

Montag, 02. Juli 2018
Erlkönig: Modellpflege bei der Mercedes-Benz V-Klasse

Erlkönig: Modellpflege bei der Mercedes-Benz V-Klasse

Vor kurzem wurde erstmals ein Erlkönig der modellgepflegten Mercedes-Benz V-Klasse der Baureihe 447 auf offener Straße abgelichtet. Die Überarbeitung der Großraumlimousine fällt mit Änderungen an Front- und Heckstoßfänger sowie Aktualisierung der Assistenzsysteme sowie des Navigationssystems wohl recht dezent aus.

Optisch ist der Testträger besonders an den Scheinwerfern und am Kühlergrill getarnt – wie auch bei den Stoßfängern – und genau hier sind die größten Änderungen im Exterieur zu erwarten. Ein neuer Kühlergrill in Diamantoptik und neue LED Scheinwerfer mit LED Scheinwerfern und Multibeam Technik sollten hier zu erwarten sein. Auch am Heck sollten die Rückleuchten eine Änderung erhalten können – wenn auch nur minimal.


QR Code Business Card