Artikel mit ‘W124’ getagged

Meine Beziehung zu Mercedes-Benz hält länger als so manche Ehe – 50 Jahre Wolfgang Ahrens und der Stern

Montag, 06. August 2018
Meine Beziehung zu Mercedes-Benz hält länger als so manche Ehe - 50 Jahre Wolfgang Ahrens und der Stern

Meine Beziehung zu Mercedes-Benz hält länger als so manche Ehe – 50 Jahre Wolfgang Ahrens und der Stern

Wolfgang Ahrens war bis zu seiner Pensionierung als Diplom-Ingenieur für Schiffbau für die Marine an den Standorten Washington D.C., Bath, Maine, USA, in Bonn und Hamburg sowie wiederholt in Wilhelmshaven und Kiel tätig. In den letzten Dienstjahren war er Leiter des Marinearsenals an der Kieler Förde. Als Vater von vier Töchtern hat er immer Wert auf zuverlässige und praktische Autos gelegt. Seit nunmehr 50 Jahren ist Ahrens treuer Kunde bei Mercedes-Benz. Im Daimler Blog hat er über seine längjährige Beziehung zum Stern geschrieben.

Vor 25 Jahren: Startsignal für Produktoffensive: Die Marke Mercedes-Benz wird cool

Mittwoch, 07. Februar 2018
Vor 25 Jahren: Startsignal für Produktoffensive: Die Marke Mercedes-Benz wird cool

Vor 25 Jahren: Startsignal für Produktoffensive: Die Marke Mercedes-Benz wird cool

Vom traditionsreichen Oberklassehersteller zum zukunftsweisenden Full-Line-Anbieter: Diesen Weg schlägt Mercedes-Benz vor 25 Jahren für die Entwicklung des Personenwagen-Programms ein. Im Januar 1993 geht die Stuttgarter Marke mit dem Entschluss zu einer Produktoffensive an die Öffentlichkeit. Sie führt den ältesten Automobilhersteller der Welt über eine Portfolioaufweitung zu neuer Stärke – über sämtliche Segmente und Märkte hinweg. Erste Auswirkungen der neuen Strategie sind bereits im Lauf des Jahres 1993 mit einem neuem Design und einer Neuordnung der Typbezeichnungen greifbar.

Mercedes-Benz CLK-Coupé, C-Klasse und W124-Limousine – Youngtimer mit Potenzial für wenig Geld

Montag, 14. August 2017
Mercedes-Benz CLK-Coupé, C-Klasse und W124-Limousine – Youngtimer mit Potenzial für wenig Geld

Mercedes-Benz CLK-Coupé, C-Klasse und W124-Limousine – Youngtimer mit Potenzial für wenig Geld

Viel Auto für wenig Geld – das versprechen auch das Mercedes-Benz CLK Coupé (C208), die C-Klasse Limousine (W202) und die W124-Limousine. Für nicht einmal 1.000 Euro ist ein so ein Youngtimer fahrbereit und mit TÜV zu bekommen.  

Das Mercedes-Benz CLK Coupé basierte auf der C-Klasse Limousine. Vom sportlich eleganten Zweitürer gab es auch eine offene Version. Optisch ähnelte die Baureihe 208 der E-Klasse (W210). Vor allem in der Frontpartie erinnert der CLK an die Limousine der oberen Mittelklasse. Das Coupé wurde 1997 mit vier Motorversionen eingeführt. Vom V6 mit 218 PS bis zur AMG-Version mit 347 PS und 510 Newtonmetern Drehmoment war das Coupé zu ordern. 

Wolf im Schafspelz – Mercedes-Benz E 500 Limited (W124)

Freitag, 03. Februar 2017

 

Wolf im Schafspelz - Mercedes-Benz E 500 Limited (W124)

Wolf im Schafspelz – Mercedes-Benz E 500 Limited (W124)

In den neunziger Jahren galt er als Wolf im Schafspelz, denn unter dem seriösen Blechkleid der Mercedes-Benz-Mittelklasse lauerte eine Art Supersport-Limousine mit Porsche-Genen, die über 300 PS entfesseln konnte und sich immer wieder als Autobahn-Schreck entpuppte. Das Magazin CLASSIC DRIVER traf einen stolzen E 500 Limited-Besitzer.

Wolf im Schafspelz - Mercedes-Benz E 500 Limited (W124)

Wolf im Schafspelz – Mercedes-Benz E 500 Limited (W124)

Alles Gute zum Geburtstag! W123, W124, M-Klasse und smart fortwo feiern Jubiläum

Samstag, 07. Januar 2017

 

Alles Gute zum Geburtstag! W123, W124, M-Klasse und smart fortwo feiern Jubiläum

Alles Gute zum Geburtstag! W123, W124, M-Klasse und smart fortwo feiern Jubiläum

In diesem Jahr feiern drei Modelle von Mercedes-Benz und die erste Generation des smart fortwo runden Geburtstag.

Den vierzigsten Geburtstag feiert in diesem Jahr das T-Modell der Baureihe W123. Seit einigen Jahren ist die Baureihe bereits mit dem H-Kennzeichen unterwegs und hat sich zum begehrten Klassiker entwickelt. Nun stehen 40 Kerzen auf der Geburtstagstorte des T-Modells. 30 Jahre alt wird das Coupé der Baureihe W124. Zum runden Geburtstag kann sich die mittlere Baureihe von Mercedes-Benz auf das H-Kennzeichen freuen. Ganz Klein und ganz Groß feiern zusammen den Zwanzigsten. Die erste Generation der M-Klasse (W163) und der erste smart fortwo (C450) werden in diesem Jahr 20 Jahre alt.

Ab 2017 Klassiker mit H-Kennzeichen: das Coupé der Baureihe 124 wird 30 Jahre alt

Dienstag, 27. Dezember 2016

 

Ab 2017 Klassiker mit H-Kennzeichen: das Coupé der Baureihe 124 wird 30 Jahre alt

Ab 2017 Klassiker mit H-Kennzeichen: das Coupé der Baureihe 124 wird 30 Jahre alt

Vor fast 30 Jahren, im März 1987, stellt Mercedes-Benz das Coupé der Mittleren Baureihe 124 vor. Das macht die ersten Fahrzeuge ab 2017 beispielsweise in Deutschland reif für das begehrte H-Kennzeichen. Klassiker sind die Fahrzeuge allerdings schon lange – für manchen Kenner sind sie es sogar schon seit ihrem Debüt auf dem Automobilsalon Genf des Jahres 1987.

Das Cabriolet der Baureihe W124 – als Gebrauchtwagen schwer erhältlich

Mittwoch, 07. Dezember 2016

 

Das Cabriolet der Baureihe W124 - als Gebrauchtwagen schwer erhältlich

Das Cabriolet der Baureihe W124 – als Gebrauchtwagen schwer erhältlich

Die Baureihe W124 von Mercedes-Benz wurde von 1984 – bis 1997 gebaut. Als Limousine, T-Modell, Coupé und Cabriolet war die obere Mittelklasse erhältlich. 1993 bekam die Baureihe mit der zweiten Modellpflege nach neuer Nomenklatur der Mercedes-Personenkraftwagen die Modellbezeichnung E-Klasse. Das Cabriolet (A124) kam 1991 auf den Markt und rollte knapp 34.000 Mal vom Band. Heute sind die offenen Viersitzer sehr selten und deshalb als Gebrauchtwagen recht teuer.

Das mercedes-seite.de-Team zu Besuch auf der Motorworld Classics in Berlin

Montag, 10. Oktober 2016
Das mercedes-seite.de-Team zu Besuch auf der Motorworld Classics in Berlin

Das mercedes-seite.de-Team zu Besuch auf der Motorworld Classics in Berlin

Vom 6. bis 9. Oktober 2016 fand in Berlin die zweite Oldtimer-Messe MOTORWORLD Classics statt. In den historischen Hallen der Messe Berlin unterm Funkturm wurden Oldtimer, Youngtimer, Liebhaberfahrzeuge, Bikes und Raritäten präsentiert. Nationale und internationale Automobilhersteller mit historischen Wurzeln, Top-Händler, Technik-Spezialisten für Automobilraritäten, Zubehör- und Accessoire-Anbieter, zahlreiche engagierte Clubs der Szene und private Verkäufer stellten ihre Produkte und Dienstleistungen zur Schau und zum Verkauf. Das mercedes-seite.de-Team war am letzten Messetag zu Besuch bei der Messe.

Stars abseits des Rampenlichtes – In den geheimen Hallen des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart

Sonntag, 04. September 2016

Stars abseits des Rampenlichtes – In den geheimen Hallen des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart

Stars abseits des Rampenlichtes – In den geheimen Hallen des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart

Etwa 160 Fahrzeuge sind die Stars im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart. Aber was kaum Einer weiß, es warten noch mehr als 800 weitere Preziosen auf ihren Einsatz. Sie stehen abseits des Rampenlichtes in den Hallen des Museums. Einem Team der Zeitschrift „auto motor und sport“ hatte die Gelegenheit zum Besuch der heiligen (Lager)-Hallen.

Jubiläum: Offene Fahrkultur seit 25 Jahren – das viersitzige Cabriolet der Baureihe 124

Donnerstag, 25. August 2016

Jubiläum: Offene Fahrkultur seit 25 Jahren – das viersitzige Cabriolet der Baureihe 124

Jubiläum: Offene Fahrkultur seit 25 Jahren – das viersitzige Cabriolet der Baureihe 124

Sonnige Aussichten in der oberen Mittelklasse bietet Mercedes-Benz auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 1991 in Frankfurt am Main. Dort hat im September vor 25 Jahren ein elegantes Cabriolet Premiere. Das viersitzige Fahrzeug mit Stoffverdeck gehört zur Baureihe 124, die ab 1993 die Bezeichnung E-Klasse trägt. Das IAA-Debüt greift zugleich eine Erfolgsgeschichte der Stuttgarter Marke auf, denn Mercedes-Benz bietet mit diesem Typ nach 20 Jahren Unterbrechung erstmals wieder ein viersitziges Cabriolet an. Im aktuellen Programm der Marke mit dem Stern ist diese Karosserieform mit den offenen Versionen von C-Klasse, E-Klasse und S-Klasse in unterschiedlichen Motorisierungen prominent vertreten.

Sonderausstellung „Meisterstücke“ im Mercedes-Benz Museum: Siebzehn E-Klassen aus sieben Jahrzehnten

Montag, 16. Mai 2016
Sonderausstellung „Meisterstücke“ im Mercedes-Benz Museum: Siebzehn E-Klassen aus sieben Jahrzehnten

Sonderausstellung „Meisterstücke“ im Mercedes-Benz Museum: Siebzehn E-Klassen aus sieben Jahrzehnten

Am 19. Mai 2016 jährt sich die Eröffnung des neuen Mercedes-Benz Museums zum zehnten Mal. Am gleichen Tag und als Teil des umfangreichen Jubiläumsprogramms eröffnet die neue Sonderausstellung „Meisterstücke“: Die E-Klasse steht mit insgesamt siebzehn Fahrzeugen aus sieben Jahrzehnten im Mittelpunkt. Eine Bildcollage aus Mode, Technik und Kommunikationsmitteln der jeweiligen Dekaden ergänzen die Fahrzeuge. Die Schau ist bis zum 6. November 2016 im Collectionsraum C 5 zu sehen. Der Museumsgeburtstag beginnt am 19. Mai um 5 Uhr früh mit einer bereits ausgebuchten Pre-Work-Party. Außerdem finden ab 9 Uhr den ganzen Tag über kostenlose Sonderführungen statt. Der Eintritt ins Museum ist am 19. Mai von 9 Uhr bis 18 Uhr frei.

Begehrter Youngtimer: Die Power-Limousine der Baureihe 124 – Mercedes-Benz 500 E

Samstag, 26. September 2015
Begehrter Youngtimer: Die Power-Limousine der Baureihe 124 - Mercedes-Benz 500 E

Begehrter Youngtimer: Die Power-Limousine der Baureihe 124 – Mercedes-Benz 500 E

Die Typenbezeichnung lässt Kenner mit der Zunge schnalzen: Der im Oktober 1990, vor 25 Jahren, vorgestellte Mercedes-Benz 500 E mit V8-Motor und einer dezent muskulös gezeichneten Karosserie ist das Spitzenmodell der Baureihe 124 – und längst einer der begehrtesten Youngtimer der Marke.

Absatzjubiläum der Mercedes-Benz E-Klasse: Weltweit über 13 Millionen Limousinen und T Modelle an Kunden übergeben

Sonntag, 28. Juni 2015
Absatzjubiläum der Mercedes-Benz E-Klasse: Weltweit über 13 Millionen Limousinen und T Modelle an Kunden übergeben

Absatzjubiläum der Mercedes-Benz E-Klasse: Weltweit über 13 Millionen Limousinen und T Modelle an Kunden übergeben

Mercedes-Benz hat weltweit über 13 Millionen E-Klasse Limousinen und T-Modelle an Kunden ausgeliefert. „Die E-Klasse ist das meistverkaufte Fahrzeug in der Geschichte von Mercedes-Benz“, sagt Ola Källenius, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb. „Mit über 13 Millionen ausgelieferten Limousinen und T-Modellen ist das E-Klasse Segment zentraler Baustein unserer Wachstumsstrategie Mercedes-Benz 2020“, so Källenius weiter.

Jubiläum: 30 Jahre Baureihe 124 – Vorbildlich in Aerodynamik, Leichtbau und Sicherheit

Donnerstag, 18. September 2014
Jubiläum: 30 Jahre Baureihe 124 - Vorbildlich in Aerodynamik, Leichtbau und Sicherheit

Jubiläum: 30 Jahre Baureihe 124 – Vorbildlich in Aerodynamik, Leichtbau und Sicherheit

Willkommen im erlesenen Kreis: Die ersten Exemplare der Mercedes-Benz Baureihe 124 erhalten in diesem Jahr das begehrte H-Kennzeichen und erreichen damit endgültig den Status von jungen Klassikern. Die Baureihe punktet mit diversen Karosserieformen, zahlreichen Innovationen und überzeugt die Kunden weltweit: Zwischen 1984 und 1997 wurden insgesamt mehr als 2,7 Millionen Fahrzeuge produziert.

Aeroakustik-Windkanal im Entwicklungszentrum Sindelfingen: Emotion trifft Effizienz – Mercedes-Benz Aerodynamik

Freitag, 15. Februar 2013

Beim Luftwiderstand, beim Geräuschniveau, beim Offenfahr-Komfort und bei der Schmutzfreihaltung, also in sämtlichen aerodynamischen Disziplinen, sind die Modelle von Mercedes-Benz seit Jahren in fast allen Fahrzeugklassen führend. Das zeigt: Aufregendes, emotionales Design und hohe aerodynamische Effizienz sind kein Widerspruch. Mit dem neuen Aeroakustik-Windkanal im Entwicklungszentrum Sindelfingen setzt sich das Unternehmen jetzt auch an die Spitze des aerodynamischen Versuchs.

Aeroakustik-Windkanal im Entwicklungszentrum Sindelfingen: Emotion trifft Effizienz - Mercedes-Benz Aerodynamik. Aerodynamische Optimierungen am Beispiel des Mercedes-Benz CLA (C117)

Aeroakustik-Windkanal im Entwicklungszentrum Sindelfingen: Emotion trifft Effizienz – Mercedes-Benz Aerodynamik. Aerodynamische Optimierungen am Beispiel des Mercedes-Benz CLA (C117)

24 Millionen Euro für einen Oldtimer – die Preise für Klassiker steigen rasant

Donnerstag, 21. Juni 2012
Ein Mercedes-Benz 450 SE (W116) aus den Jahren 1978 bis 1980 kostete 1999 rund 5.700 Euro. Heute werden für dieses Modell rund 13.800 Euro aufgerufen.

Ein Mercedes-Benz 450 SE (W116) aus den Jahren 1978 bis 1980 kostete 1999 rund 5.700 Euro. Heute werden für dieses Modell rund 13.800 Euro aufgerufen.

Es gibt Traumautos auf dieser Welt, für die zahlen Liebhaber jeden Preis. So zahlte ein britischer Fan für einen italienischen Sportwagen die utopische Summe von 24 Millionen Euro. Es war eines der letzten von weltweit 39 Exemplaren, das sowohl auf der Straße und auch der Rennstrecke erfolgreich war.

Was bringt die Zukunft? Altes Blech als Kapitalanlage? Die Nachfrage nach klassischen Fahrzeugen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Allein der Wertzuwachs von den rund 90 historischen Fahrzeugen die im Deutschen Oldtimer-Index zusammengefasst sind stieg im vergangenem Jahr um 9,3 Prozent.

Frisch und modern: die Mercedes-Benz Coupés der Baureihe C 124

Dienstag, 21. Februar 2012

Sportlich, elegant, zweitürig und mit verführerisch modern geführten Linien – so präsentierte Mercedes-Benz im März 1987 auf dem Genfer Automobil-Salon das neue Coupé der oberen Mittelklasse. Die Baureihe C 124, die vom Sommer 1993 an „E-Klasse Coupé“ heißen wird, ist nach Limousine und T-Modell die dritte Karosserievariante der Baureihe 124. Das auf dem Coupé basierende Cabriolet A 124 folgt erst 1991.

Mercedes-Benz Coupé der Baureihe C 124

Mercedes-Benz Coupé der Baureihe C 124

Mercedes-Benz Classic: Themen im Jahr 2012

Samstag, 17. Dezember 2011

Vor 30 Jahren – am 8. Dezember 1982: Mercedes-Benz präsentiert die Typen 190 und 190 E (Baureihe W 201) und damit erstmals seit Beginn der Nachkriegsproduktion ein Fahrzeug der Kompaktklasse. Die Baureihe ist der direkte Vorläufer der C-Klasse.

Vor 30 Jahren – am 8. Dezember 1982: Mercedes-Benz präsentiert die Typen 190 und 190 E (Baureihe W 201) und damit erstmals seit Beginn der Nachkriegsproduktion ein Fahrzeug der Kompaktklasse. Die Baureihe ist der direkte Vorläufer der C-Klasse.

Februar

Vor 75 Jahren – vom 20. Februar bis 7. März 1937: Der Mercedes-Benz 320 (Baureihe W 142) wird auf der Berliner Automobil-Ausstellung präsentiert. Viel Platz, Bequemlichkeit und Komfort zählen zu seinen herausragenden Vorzügen.

Vor 75 Jahren – ab Frühjahr 1937: Der Mercedes-Benz W 125 ist das Formel-Rennauto der Marke für die Motorsportsaison 1937. Er ist überaus erfolgreich und bringt Rudolf Caracciola den Titel des Europameisters ein, heute vergleichbar mit der Weltmeisterschaft.

Offener Klassiker: das Mercedes-Benz 280 SE Cabriolet

Sonntag, 23. Oktober 2011

Wer mit dem großen Cabriolet der Mercedes-Benz S-Klasse vorfährt, kann sich des elegant-mondänen Auftritts gewiss sein. Der große Gleiter besticht durch formale Klasse, Großzügigkeit und Exklusivität. Luxus trifft hier zudem auf mechanische Zuverlässigkeit. Tugenden, welche in Sammlerkreisen längst gut honoriert werden. Die S-Klasse Cabriolets der Baureihen W 111 und W 112 gelten als sichere Bank – seit nunmehr 50 Jahren.

Das viersitzige Cabriolet der Baureihe W 111/112

Das viersitzige Cabriolet der Baureihe W 111/112

Alles schön rund – der Mercedes-Benz Ponton

Freitag, 14. Oktober 2011

Im Jahre 1953 fand eine kleine Revolution im Automobilbau statt: der Mercedes-Benz Ponton wurde präsentiert. Der liebevoll „Ponton“ genannte Mercedes mit der knuffigen Karosserie war das erste Fahrzeug aus Stuttgart mit einer selbsttragenden Karosserie. Damit war der Wagen ein Wegbereiter des modernen Karosseriebaus. Auch die Motoren sorgten damals für Aufsehen: weniger durch Leistung als durch ihre beachtliche Langlebigkeit.

Der Mercedes-Benz Ponton symbolisiert die klassische Form eines Autos. Motorraum, Passagierabteil, Kofferraum und zwei Räder. Alles schön rund – das ist der Ponton. Ein Auto, knuffig, sympathisch, pur - ein Auto, zum gern haben.

Der Mercedes-Benz Ponton symbolisiert die klassische Form eines Autos. Motorraum, Passagierabteil, Kofferraum und zwei Räder. Alles schön rund – das ist der Ponton. Ein Auto, knuffig, sympathisch, pur - ein Auto, zum gern haben.

„Mercedes-Benz Young Classics“: Youngtimer mit Stern sind begehrte Kultobjekte

Donnerstag, 01. September 2011

W123 Limousine, 1982

Youngtimer von Mercedes-Benz werden immer beliebter. Das sind Fahrzeuge, die mindestens 15, aber nicht älter als 30 Jahre sind und bereits als Klassiker gelten oder das Potenzial dazu haben. Insbesondere in Europa und den USA werden sie zunehmend Kult. Aufgrund ihrer Originalität und der begrenzten Anzahl bieten diese Fahrzeuge nicht nur eine Menge Spaß, sondern können als Wertanlage auch überdurchschnittliche Renditen erzielen. Um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, hat die Stuttgarter Premium-Marke 2009 „Mercedes-Benz Young Classics“ gegründet und im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart einen Young Classics Store eröffnet – mit großem Erfolg.

Mercedes-Benz & Friends – Gäste aus aller Welt

Mittwoch, 31. August 2011

Rund 200.000 Besucher feierten am vergangenen Wochenende auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof den 125sten Geburtstag des Automobils.

Das die Veranstaltung Mercedes-Benz & Friends ein so großer Erfolg wurde, lag auch an den vielen internationalen Gästen. Einige kamen von weit her, wie Ihre Kennzeichen beweisen. Leider wissen wir nicht mehr bei allen aus welchem Land genau, aber vielleicht habt Ihr eine Idee. Schreibt uns einfach.

Mercedes-Benz W100 und W124 aus England

Mercedes-Benz W100 und W124 aus England

 

Die Mercedes-Benz Baureihe W124 – schon heute ein Klassiker

Sonntag, 10. Juli 2011

1985 präsentierte Mercedes-Benz den Nachfolger des legendären W123. Den Stuttgartern gelang zudem, was viele für unmöglich gehalten haben: Sie verbesserten das Weltbeste der automobilen Mittelklasse nochmals in allen Belangen.

Mercedes-Benz E-Klasse Limousine der Baureihe 124, hier ein 500 E Limitied

Mercedes-Benz E-Klasse Limousine der Baureihe 124, hier ein 500 E Limitied

Die Baureihe W124 wurde noch von richtigen Ingenieuren entwickelt, nicht von Buchhaltern. Im Laufe der Jahre wurde die Baureihe dank der zuverlässigen Technik, den hochwertigen Materialien und der exzellenter Verarbeitung ein treuer Begleiter für alle, die motorisiert ihren Tag gestalten.

Dieser Qualitäten besinnt sich jetzt eine zunehmend immer größer werdende Fangemeinde, was natürlich auch eine Verknappung des Angebots und damit steigende Preise nach sich zieht.

Auf Wiedersehen Mercedesnews – Willkommen mb! by Mercedes-Benz

Dienstag, 19. April 2011

Nach vielen Jahren verabschiedet sich das Magazin Mercedesnews von seinen Lesern. Ab sofort informiert Mercedes-Benz über die Neuheiten und Innovationen des Automobils mit dem Magazin mb! by Mercedes-Benz.

Mit neuem Design, einer großen Themenvielfalt und vielen Fotos präsentiert sich die erste Ausgabe des neuen Magazins mb! by Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz SLK

Mercedes-Benz SLK

Fotograf Lado Alexi zeigt den neuen Mercedes-Benz SLK beim Fotoshooting „Vier Jahreszeiten“. Die neue Generation der C-Klasse stellt sich vor und das Magazin gibt auch einen kleinen Ausblick auf den neuen Mercedes-Benz CLS Shooting Break, der 2012 erscheint.

Mercedes-Benz CLS Shooting Break Studie

Mercedes-Benz CLS Shooting Break Studie

Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet

Sonntag, 13. Februar 2011

Vollendete Fahrkultur – das Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet erneuert und verstärkt den Anspruch, den Mercedes-Benz seit jeher an sich selber stellt. Wie die lange Reihe der Vorgängermodelle, die heute durchweg gesuchte Sammlerstücke sind, markiert das Faszinierende E-Klasse Cabriolet im Premium-Segment die eleganteste und luxuriöseste Art, stilvoll zu reisen – sei es bei der täglichen Fahrt zur Arbeit, beim spontanen Wochenendausflug oder auf der großen Urlaubsreise.

Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet

Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet

Mit dem Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet (Baureihe 207) haben die Stuttgarter einen würdigen Nachfolger der legendären offenen Variante der W124 – Baureihe präsentiert. Waren beim offenen W124 Ausfahrten oftmals Saisonsache die mit einer Sturmfrisur endeten, so erleben die Passagiere im Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet jetzt ganzjährig das Vergnügen, offen zu fahren.


QR Code Business Card