Archiv für die Kategorie ‘Sprinter’

Blaulicht mit Stern: 480 Mercedes-Benz Sprinter für das Bayerische Rote Kreuz

Sonntag, 05. März 2017

 

Blaulicht mit Stern: 480 Mercedes-Benz Sprinter für das Bayerische Rote Kreuz

Blaulicht mit Stern: 480 Mercedes-Benz Sprinter für das Bayerische Rote Kreuz

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) hat Ende Februar zwölf Rettungswagen auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter übernommen. Diese Lieferung bildet den Auftakt einer neuen Beschaffungsmaßnahme für den gesamten Rettungsdienst in Bayern, die den Zeitraum bis 2020 und insgesamt über 480 Mercedes-Benz Sprinter umfasst. Die ersten übernommenen Sprinter Rettungswagen gehen an verschiedene Kreis- und Regionalverbände des Bayerischen Roten Kreuz sowie der Johanniter-Unfall-Hilfe und werden künftig zwischen Aschaffenburg und Rosenheim in allen Landesteilen eingesetzt. Anfang März werden die nächsten 23 Fahrzeuge übergeben.

Mercedes-Benz Vans und HYMER setzen Maßstäbe bei Komfort und Sicherheit – auch im Winter

Montag, 26. Dezember 2016

 

Mercedes-Benz Vans und HYMER setzen Maßstäbe bei Komfort und Sicherheit – auch im Winter

Mercedes-Benz Vans und HYMER setzen Maßstäbe bei Komfort und Sicherheit – auch im Winter

Bereits seit 1971 vertraut HYMER auf Fahrzeuge von Mercedes-Benz Vans als Basis für hochwertige, komfortable Reisemobile. Aktuelle Vertreter dieser Partnerschaft sind das vollintegrierte Hymermobil ML-I sowie der teilintegrierte HYMER ML-T. Die Basis bildet der Sprinter von Mercedes-Benz. Seine Abmessungen und Eigenschaften wie der optionale Allradantrieb und der serienmäßige Seitenwind-Assistent machen den Allrounder zum perfekten Basisfahrzeug – egal zu welcher Jahreszeit. Dass ihre Fahrzeuge auch den extremen Anforderungen des Campings im Winter gewachsen sind, bewiesen die beiden Unternehmen nun bei einer Veranstaltung im österreichischen Sölden. Die Teilnehmer übernachteten auf rund 1.370 m Höhe und bei Minusgraden in den Reisemobilen. Zudem testeten sie die Fahrzeuge bei Steigungen von rund zehn Prozent auf der Timmelsjoch Hochalpenstraße.

Großauftrag: 300 Mercedes-Benz Sprinter verstärken die Polizeiflotte in den Niederlanden

Montag, 12. Dezember 2016

 

Großauftrag: 300 Mercedes-Benz Sprinter verstärken die Polizeiflotte in den Niederlanden

Großauftrag: 300 Mercedes-Benz Sprinter verstärken die Polizeiflotte in den Niederlanden

Die niederländische Polizei hat einen Rahmenvertrag über 300 neue Mercedes-Benz Sprinter unterzeichnet. Die Auslieferung der Fahrzeuge vom Typ 316 CDI ist im November 2016 angelaufen.

Gerrit den Uyl, Leiter des niederländischen Polizeidienstzentrums: „Wir haben schon in der Vergangenheit beste Erfahrungen mit verschiedenen Transportermodellen von Mercedes-Benz gemacht. Umso mehr freuen wir uns jetzt auf die ersten Einsätze unserer neuen Sprinter. Sie sind hervorragend zu fahren und zu manövrieren. Das hat uns überzeugt.“

Mobiles Luxus-Büro – BRABUS Sprinter Conference Lounge

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Mobiles Luxus-Büro – BRABUS Sprinter Conference Lounge

Mobiles Luxus-Büro – BRABUS Sprinter Conference Lounge

Beim Tuner BRABUS versteht man sich nicht nur auf Hochleistungsmodelle. Auch für Businesskunden hat man exquisite Modelle im Angebot. Beispielsweise den BRABUS Sprinter Conference Lounge.

Während sich ein banaler Mercedes-Benz Sprinter mit Euro-Paletten herumschlagen muss, darf der BRABUS Conference Lounge bis zu 8 schwer arbeitende Manager zum nächsten Termin begleiten. Dazu bietet die Conference Lounge auf Basis des Sprinter 319 CDI alles, was das Reisen und das Arbeiten angenehmer macht. Nur an der Antriebsseite wurde diesmal in Bottrop nicht geschraubt. Es bleibt beim Dreiliter-Turbodiesel mit 190 PS mit Siebengangautomatik.

Mercedes-Benz Sprinter als mobile Bankfiliale der Kreissparkasse Göppingen unterwegs

Mittwoch, 17. August 2016

Mercedes-Benz Sprinter als mobile Bankfiliale der Kreissparkasse Göppingen unterwegs

Mercedes-Benz Sprinter als mobile Bankfiliale der Kreissparkasse Göppingen unterwegs

Lokal präsent, nah am Kunden und trotzdem flexibel an verschiedenen Standorten einsetzbar, das ist die erste mobile Filiale der Kreissparkasse Göppingen. Seit vergangenen November ist das leuchtend rote Gefährt bereits im Landkreis unterwegs und hat alles an Bord, was es braucht, um die üblichen Bankgeschäfte zu erledigen.

Die Wahl eines Mercedes-Benz Sprinter als Basis haben wir bisher nicht bereut und auch unsere Mitarbeiter, die damit fahren, sind sehr zufrieden“, betont Ingo Putschkat, stellvertretender Abteilungsleiter vom Gebäude- und Flottenmanagement der Kreissparkasse Göppingen.

US-Wohnmobilbauer SPORTSMOBILE baut den Mercedes-Benz Sprinter zum 4×4 Wohnmobil um

Samstag, 16. Juli 2016

US-Wohnmobilbauer SPORTSMOBILE baut den Mercedes-Benz Sprinter zum 4x4 Wohnmobil um

US-Wohnmobilbauer SPORTSMOBILE baut den Mercedes-Benz Sprinter zum 4×4 Wohnmobil um

Nun wird der Mercedes-Benz Sprinter zum Wandersmann. Der US-Wohnmobilbauer Sportsmobile hat den Transporter ins Programm aufgenommen und baut ihn zum Extrem-Camper mit Allradantrieb um.

Bekannt geworden ist Sportsmobile vor allem durch Umrüstungen der legendären Ford E-Serie-Kastenwagen, die es lange Jahre mit Allradantrieb und robuster Geländetechnik zu kaufen gab. Inzwischen ist die Produktion jedoch eingestellt. Da trifft es sich gut, dass Mercedes-Benz mit dem Sprinter in den USA gerade recht gut ins Geschäft kommt – und eine Allradversion des Transporters zu bieten hat.

US-Wohnmobilbauer SPORTSMOBILE baut den Mercedes-Benz Sprinter zum 4x4 Wohnmobil um

US-Wohnmobilbauer SPORTSMOBILE baut den Mercedes-Benz Sprinter zum 4×4 Wohnmobil um

Erlkönig: Neuer Mercedes-Benz Sprinter erwischt

Sonntag, 19. Juni 2016
Erlkönig: Neuer Mercedes-Benz Sprinter erwischt

Erlkönig: Neuer Mercedes-Benz Sprinter erwischt

Mercedes-Benz testet derzeit den neuen Sprinter. 2018 soll die neue Sprinter-Generation kommen. Den Fotografen der Zeitschrift „auto motor und sport“ fuhr nun der Erlkönig des nächsten Sprinters vor die Kamera.

Beim kommenden Modellwechsel des Mercedes-Benz Sprinter endet die Kooperation der Stuttgarter mit den Wolfsburgern. Dort wird nun ein eigener Transporter entwickelt, der künftig in Polen vom Band laufen wird. Den Schwaben ist das laut eigener Aussage ganz recht: Erst vor kurzem betonte man angesichts der 20-Jahres-Feier der Sprinter-Baureihe, dass man die frei werdenden Kapazitäten in der Produktion gut gebrauchen könne.

Britische Supermarktkette ASDA übernimmt 550 neue Mercedes-Benz Sprinter

Freitag, 17. Juni 2016
Britische Supermarktkette ASDA übernimmt 550 neue Mercedes-Benz Sprinter

Britische Supermarktkette ASDA übernimmt 550 neue Mercedes-Benz Sprinter

Die im nordenglischen Leeds ansässige Supermarktkette ASDA übernimmt im Laufe dieses Jahres 550 neue Sprinter. Die Mercedes-Benz Transporter mit einer Motorleistung von 129 PS, allesamt Fahrgestelle, werden im Online-Lebensmittelhandel eingesetzt. Für diesen Einsatzzweck erhalten die Sprinter isolierte Kofferaufbauten und Kühlgeräte von den britischen Spezialfirmen Paneltex bzw. GAH.

Sean Clifton, Senior Manager der nationalen Fahrzeugflotte von ASDA: „Der Sprinter überzeugt mit seiner Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit. Diese Qualitäten und der herausragende Service des Mercedes-Benz Händlernetz­werks ermöglichen uns, unseren Online-Kunden einen top Service zu bieten.“

Mehr Leistung und Nutzlast für den Mercedes-Benz Sprinter – Der Bestseller wird belastbarer, vielseitiger und kräftiger

Montag, 02. Mai 2016
Mehr Leistung und Nutzlast für den Mercedes-Benz Sprinter - Der Bestseller wird belastbarer, vielseitiger und kräftiger

Mehr Leistung und Nutzlast für den Mercedes-Benz Sprinter – Der Bestseller wird belastbarer, vielseitiger und kräftiger

Mercedes-Benz Vans präsentiert den Sprinter in einer höheren Gewichtsklasse und mit neuen Motorisierungen. Die neue Variante des Bestsellers ist für ein Gesamtgewicht von 5,5 t zugelassen und liegt damit eine halbe Tonne über der bisherigen Obergrenze. Im Vergleich zum bisherigen Spitzenmodell bietet dieser schwere Sprinter eine um 450 kg erhöhte Zuladung, insgesamt kommt er somit je nach Modell auf 2,95 t bis 3,41 t Nutzlast.

Mercedes-Benz Werk Hamburg spendet Rettungswagen an das Deutsche Rote Kreuz in Hamburg-Harburg

Montag, 28. März 2016
Mercedes-Benz Werk Hamburg spendet Rettungswagen an das Deutsche Rote Kreuz in Hamburg-Harburg

Mercedes-Benz Werk Hamburg spendet Rettungswagen an das Deutsche Rote Kreuz in Hamburg-Harburg

Das Mercedes-Benz Werk Hamburg hat einen Rettungswagen für das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Hamburg-Harburg gespendet. „Wir freuen uns sehr, einen Beitrag zur großartigen Arbeit des DRK in den Erstaufnahme-Einrichtungen hier im Hamburger Süden leisten zu können“, so Wolfgang Lenz, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Hamburg. Das DRK wird das Fahrzeug als mobile Arztpraxis in Flüchtlings-Erstaufnahmestationen einsetzen.

Erfolgstransporter Mercedes-Benz Sprinter – seit 20 Jahren in über 130 Ländern unterwegs

Mittwoch, 23. März 2016

Erfolgstransporter Mercedes-Benz Sprinter – seit 20 Jahren in über 130 Ländern unterwegs

Erfolgstransporter Mercedes-Benz Sprinter – seit 20 Jahren in über 130 Ländern unterwegs

Mercedes-Benz Vans feiert mit seinem Erfolgstransporter Sprinter einen wichtigen Meilenstein. Seit der Markteinführung im Jahr 1995 hat das Geschäftsfeld inzwischen drei Millionen Einheiten seines „Weltfahrzeugs“ an Kunden ausgeliefert. Der große Transporter ist mittlerweile in über 130 Ländern unterwegs. Das bislang erfolgreichste Sprinter-Jahr aller Zeiten war 2015. Im Jahr seines 20. Geburtstags stiegen die Sprinter-Verkäufe um vier Prozent auf rund 194.200 Fahrzeuge. Für 2016 erwartet Mercedes-Benz Vans insgesamt eine weitere Nachfragesteigerung.

2.500ster Mercedes-Benz Sprinter-Rettungswagen für den Rettungsdienst in Bayern

Sonntag, 06. März 2016
2.500ster Mercedes-Benz Sprinter-Rettungswagen für den Rettungsdienst in Bayern

2.500ster Mercedes-Benz Sprinter-Rettungswagen für den Rettungsdienst in Bayern

Der Rettungsdienst in Bayern baut bei Notfalleinsätzen voll auf den Sprinter. Jetzt hat der Verband seinen 2.500sten Rettungswagen auf Basis des Erfolgs-Transporters von Mercedes-Benz übernommen. Die Schlüsselübergabe erfolgte im feierlichen Rahmen im Mercedes-Benz Nutzfahrzeug-Zentrum Augsburg.

Leonhard Stärk, Geschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuz, das die Beschaf­fung der Einsatzfahrzeuge in Bayern zentral verantwortet, sagte: „Der Sprinter ist hervorragend für den Rettungsalltag ausgerüstet. Er ist nicht nur topzuverlässig, sondern bietet auch ein Maximum an Sicherheit und Arbeitskomfort. Seit 2008 setzen wir daher ausschließlich auf den Sprinter.“

Wirtschaftlich, Vielseitig, Sicher – der Mercedes-Benz Sprinter

Samstag, 27. Februar 2016
Wirtschaftlich, Vielseitig, Sicher – der Mercedes-Benz Sprinter

Wirtschaftlich, Vielseitig, Sicher – der Mercedes-Benz Sprinter

Er hat einer ganzen Fahrzeugklasse seinen Namen gegeben: Der Sprinter. Er ist das Synonym für Transporter im Segment rund um 3,5 t bis 5,0 t zulässiges Gesamtgewicht. Die klare Nummer eins seiner Klasse ist im vergangenen Jahr 20 Jahre alt geworden, rund drei Millionen Exemplare sind seitdem von den Bändern der Werke in aller Welt gerollt. Der Mercedes-Benz Sprinter positioniert sich in der Branche mehr denn je als Transporter mit höchster Wirtschaftlichkeit und Vielseitigkeit. Bereits ab Serienausstattung sorgen zudem weitere neue Assistenzsysteme für ein größeres Plus an Verkehrssicherheit.

Mercedes-Benz Sprinter Extreme Concept

Dienstag, 23. Februar 2016
Mercedes-Benz Sprinter Extreme Concept

Mercedes-Benz Sprinter Extreme Concept

Mercedes führt auf dem US-Markt die Schwerlastvariante des Sprinter ein und begleitet den Marktstart mit dem Showcar Sprinter Extreme Concept.

Den Mercedes-Benz Sprinter kennt man. Ein großer, meist weißer Kasten. Oft sehr flott auf der Autobahn unterwegs und allgegenwärtig. Auf dem US-Markt rückt der Sprinter jetzt auch als Schwerlastplattform-Version ins Angebot. Um zu zeigen, was der Sprinter alles drauf hat, hat Mercedes-Benz USA den Sprinter als Extreme Concept aufgebaut. Unterstützung kam dabei vom bekannten Mercedes-Tuner Renntech.

Mercedes-Benz Sprinter City 77 in der Innenstadt von Kleve unterwegs

Montag, 18. Januar 2016

Mercedes-Benz Sprinter City 77 in der Innenstadt von Kleve unterwegs

Mercedes-Benz Sprinter City 77 in der Innenstadt von Kleve unterwegs

Gerade hat der Regionalverkehr Köln (RVK) bewiesen, dass das neue Linienkonzept auf Basis von Minibussen für den Quartierverkehr bei anspruchsvoller Topografie ideal zu bedienen ist. Nun lässt die LOOK GmbH in Kleve einer neuen Sprinter-Linie eine ganz besondere Bedeutung zuteil werden: Ab Januar 2016 verkehrt ein Sprinter City 77 ausschließlich für den sensiblen Innenstadtbereich der Linie 49. Die Linie startet am Bahnhof und führt zu weiten Teilen durch die Fußgängerzone in Kleve. Am 08. Januar 2016 hat Thorsten Scheibe, Verkauf Mercedes-Benz Minibusse, den Minibus an Stephan Kreth, Geschäftsführer LOOK Busreisen GmbH, und Christian Kleinenhammann, Vorstandsmitglied Niederrheinische Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft (NIAG), übergeben.


QR Code Business Card