Artikel mit ‘ADAPTIVE ESP’ getagged

Ob Baustellenzufahrt oder auf Schnee und Eis: Der neue Mercedes-Sprinter 4×4 ist überall einsetzbar

Donnerstag, 20. Dezember 2018
Ob Baustellenzufahrt oder auf Schnee und Eis: Der neue Mercedes-Sprinter 4x4 ist überall einsetzbar

Ob Baustellenzufahrt oder auf Schnee und Eis: Der neue Mercedes-Sprinter 4×4 ist überall einsetzbar

Ausgezeichnete Handling-Eigenschaften, sehr gute Traktion sowie die markentypische Sicherheit und Souveränität: Der Sprinter 4×4 gilt seit seiner Markteinführung 2011 als Inbegriff für einen Large-Van, der auch widrigsten Fahrbedingungen trotzt und gleichzeitig alle Komfortversprechen seiner Pendants mit konventionellen Antrieben einlöst. Auf verschneiten Passstraßen ist die dritte Sprinter-Generation mit Allrad ebenso zu Hause wie auf provisorischen Baustraßen. Der Einstiegspreis für den Kastenwagen mit dem Radstand Standard beträgt 46.272 Euro (in Deutschland ohne Mehrwertsteuer), für ein Fahrgestell 43.652 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer).

Mercedes-Benz Vito: Das Vorbild für Sicherheit in seiner Klasse

Freitag, 10. Juli 2015
Mercedes-Benz Vito: Das Vorbild für Sicherheit in seiner Klasse

Mercedes-Benz Vito: Das Vorbild für Sicherheit in seiner Klasse

Der neue Mercedes-Benz Vito hebt die Messlatte in puncto Sicherheit in seinem Segment an. Führende Sicherheitsfeatures sind deshalb beim neuen Vito serienmäßig an Bord.

Sicheres und berechenbares Fahrverhalten leer wie beladen, präzise Lenkung, kraftvolle und standfeste Scheibenbremsen rundum (je nach Modell 17-Zoll-Bremsanlage) – all das ist selbstverständlich. Gleiches gilt für ADAPTIVE ESP. Die serienmäßige Fahrdynamikregelung umfasst wie beim Sprinter eine Vielzahl von Funktionen.

Ein Schutzengel feiert runden Geburtstag: Seit 20 Jahren rettet ESP® Menschenleben – 1995 erster Serieneinsatz bei Mercedes-Benz

Sonntag, 10. Mai 2015
Ein Schutzengel feiert runden Geburtstag: Seit 20 Jahren rettet ESP® Menschenleben – 1995 erster Serieneinsatz bei Mercedes-Benz. Foto. Der erste mit ESP®: Mercedes-Benz S-Klasse Coupé (W140)

Ein Schutzengel feiert runden Geburtstag: Seit 20 Jahren rettet ESP® Menschenleben – 1995 erster Serieneinsatz bei Mercedes-Benz. Foto. Der Erste mit ESP®: Mercedes-Benz S-Klasse Coupé (W140)

Ein Schutzengel feiert runden Geburtstag: Im März 1995 hat Mercedes-Benz das Elektronische Stabilitäts-Programm ESP® eingeführt. Neben Gurt, Airbag und ABS ist die Daimler-Erfindung das mit Abstand wichtigste Sicherheitssystem moderner Personenwagen und hat inzwischen mehreren tausend Menschen das Leben gerettet. Seit November 2011 ist ESP® Vorschrift für neue Pkw in Europa.

Ergonomischer und effizienter: Neuer Mercedes-Benz Sprinter bildet Basis für jüngste Generation der UPS-Zustellfahrzeuge

Montag, 22. Dezember 2014
Ergonomischer und effizienter: Neuer Mercedes-Benz Sprinter bildet Basis für jüngste Generation der UPS-Zustellfahrzeuge

Ergonomischer und effizienter: Neuer Mercedes-Benz Sprinter bildet Basis für jüngste Generation der UPS-Zustellfahrzeuge

Der neue Mercedes-Benz Sprinter dient ab sofort als Basis für das typische braune Zustellfahrzeug von UPS. Ihren Kofferaufbau mit der ebenfalls charakteristischen Dachhaube erhalten die Transporter beim Aufbauhersteller Spier. Basis der gemeinsamen Entwicklung von UPS, Spier und Mercedes-Benz ist der neue Sprinter 513 BlueTec mit 95 kW starkem Euro VI-Motor und langem Radstand. Produziert werden drei Varianten – „UPS P60“, „UPS P70“ und „UPS P80“ – mit jeweils unterschiedlich langem Aufbau. Die ersten der neuen Fahrzeuge werden im August an den Paketdienstleister geliefert.

Vorstellung: die neue Mercedes-Benz V-Klasse (W447)

Freitag, 07. Februar 2014
Vorstellung: die neue Mercedes-Benz V-Klasse (W447)

Vorstellung: die neue Mercedes-Benz V-Klasse (W447)

Mit der V-Klasse definiert Mercedes-Benz die Großraumlimousine neu. Als jüngstes und größtes Mitglied der Stuttgarter Personenwagen-Familie setzt sie mit ihrem Design und einer Vielzahl von Innovationen neue Maßstäbe in ihrem Segment. Die neue V-Klasse verbindet ein Platzangebot für bis zu acht Personen und vorbildliche Funktionalität mit der Wertanmutung, dem Komfort, dem effizienten Fahrspaß und der Sicherheit, die Automobile mit dem Stern auszeichnen. Damit ist der Mercedes unter den Großraumlimousinen das ideale Fahrzeug für alle Menschen, die ein großes Raumangebot schätzen, aber nicht auf Stil und Komfort verzichten möchten.

Jeder Held braucht einen starken Partner: MacGyver und der neue Mercedes-Benz Citan

Dienstag, 14. August 2012
Jeder Held braucht einen starken Partner: MacGyver und der neue Mercedes-Benz Citan

Jeder Held braucht einen starken Partner: MacGyver und der neue Mercedes-Benz Citan

Richard Dean Anderson alias MacGyver: „Ich habe in den letzten 7 Jahren nichts weiter getan, als in der Welt herumzufahren. Ich bin Revolverhelden, Gefängnissen und Zeitbomben entkommen. Und alles was mir übrig geblieben ist, sind ein paar leere Rollen Tesafilm!“. Diese Zeiten sind vorbei: er ist zurück auf den Bildschirmen, der Meister der Tüftelei, doch nicht allein, sondern in neuer, attraktiver Begleitung. In der aktuell gestarteten Werbekampagne, stellt Mercedes-Benz MacGyver mit dem brandneuen Citan einen verlässlichen und tatkräftigen Partner für seine Abenteuer zur Seite. Unter: www.macgyver-citan.com finden Sie ab jetzt den Spot der aktuellen Kampagne sowie den Trailer und umfassendes „Behind-the-scenes“ Material zu den neuen Webisodes, die ab 18. September ebenfalls dort verfügbar sein werden.

Mercedes-Benz Minibusse Modelljahr 2012 – Sprinter Transfer, Travel, City und Mobility

Samstag, 16. Juni 2012

Anfang 2006 startete die Erfolgsgeschichte der aktuellen Mercedes-Benz Minibusgeneration, die sich aus den vier Baureihen Sprinter Transfer, Sprinter Travel, Sprinter City und Sprinter Mobility mit insgesamt 14 Grundmodellen zusammensetzt. Die für den Einsatz im Stadt-, Überland- sowie Reise- und Mobility-Verkehr entwickelten Minibusse basieren auf der aktuellen Sprinter-Generation. Die Mercedes-Benz Minibus GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der EvoBus GmbH, fertigt die Minibusse mit Mercedes-Stern in Dortmund. Sie gehört zu den größten Anbietern in ihrem Segment in Europa.

Basis aller Minibusse ist die Anfang 2006 völlig neu am Markt eingeführte Transporter- und Kombi-Baureihe Mercedes-Benz Sprinter, deren Mitglieder in Optik und Technik neue Maßstäbe gesetzt haben...

Basis aller Minibusse ist die Anfang 2006 völlig neu am Markt eingeführte Transporter- und Kombi-Baureihe Mercedes-Benz Sprinter, deren Mitglieder in Optik und Technik neue Maßstäbe gesetzt haben...

Vorstellung: der neue Mercedes-Benz Citan

Montag, 16. April 2012

Groß in der Leistung, citygerecht kompakt in den Abmessungen – Mercedes-Benz komplettiert sein Transporter-Angebot erstmals mit einem Stadtlieferwagen. Beeindruckende Qualität und Fahrdynamik, vorbildliche Sicherheit und Wirtschaftlichkeit, beispielhaft in Vielseitigkeit und Robustheit – der neue Mercedes-Benz Citan ist der Vollprofi unter den Stadtlieferwagen. Seine Publikumspremiere wird der Mercedes-Benz Citan im September auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover feiern.

Der neue Mercedes-Benz Citan - der Vollprofi unter den Stadlieferwagen

Der neue Mercedes-Benz Citan - der Vollprofi unter den Stadlieferwagen

Mercedes-Benz Sprinter 313 CDI gewinnt Arctic Van Test 2012

Montag, 19. März 2012

Auch bei Schnee und tiefsten Temperaturen konnte der Mercedes-Benz Sprinter erneut seine Stärken demonstrieren und sich gegen seine Wettbewerber durchsetzen. Auf Einladung des finnischen Autofachmagazins „Auto, tekniikka ja kuljetus“ trafen sich acht Fachredakteure und testeten wie bereits in den Jahren zuvor Transporter auf Herz und Nieren. Dieses Jahr standen Fahrzeuge aus dem „Large Size Segment“ im Wettbewerb zueinander, also in der Gewichtsklasse bis 3,5 Tonnen zulässigen Gesamtgewicht.

Mercedes-Benz Sprinter

Mercedes-Benz Sprinter 313 CDI gewinnt Arctic Van Test 2012

Unterwegs mit dem Mercedes-Benz Viano Marco Polo in der Toskana

Donnerstag, 02. Februar 2012
Unterwegs mit dem Mercedes-Benz Viano Marco Polo in der Toscana

Unterwegs mit dem Mercedes-Benz Viano Marco Polo in der Toscana

Sterne sind in der Toskana keine Seltenheit – mit Kunst und Kultur, Wein und Küche sowie Städten und Landschaft hat sich die italienische Genießer-Region eine Vielzahl von Sternen als Auszeichnung verdient. Wer die klassische Reiseregion in einem Mercedes-Benz Viano Marco Polo durchstreift, ist mit einem Stern mehr unterwegs und hat dank der Handlichkeit des Viano Marco Polo beste Chancen auf Entdeckungen abseits gängiger touristischer Routen.

Safety first: Mercedes-Benz Sprinter mit erweitertem Elektronischen Stabilitätsprogramm ESP

Montag, 05. Dezember 2011
Mercedes-Benz Sprinter mit erweitertem Elektronischen Stabilitätsprogramm ESP

Mercedes-Benz Sprinter mit erweitertem Elektronischen Stabilitätsprogramm ESP

Die Einführung des erweiterten ESP-Pakets für den Mercedes-Benz Sprinter ab Januar 2012 verbessert die Bremsleistung in kritischen Situationen und erhöht die Sicherheit für Passagiere und die anderen Verkehrsteilnehmer. Das ADAPTIVE ESP 9i löst das derzeitige ADAPTIVE ESP 8.1 ab. Ein weiterer Beleg, dass Sicherheit zu den Grundwerten der Marke Mercedes-Benz zählt.

Mercedes-Benz Vito: Verlässlichkeit über 1.000.000 Kilometer

Sonntag, 13. November 2011
Mercedes-Benz Vito: Verlässlichkeit über 1.000.000 Kilometer

Mercedes-Benz Vito: Verlässlichkeit über 1.000.000 Kilometer

Der Mercedes-Benz Vito 115 CDI von Zac M. Letsoalo aus Südafrika zeigt bald mehr als 1.000.000 km auf dem Tacho und das ohne Reparaturen oder Austausch von Motor und Getriebe. Zac M. Letsoalo startete 2003 mit dem Transport von seinem Bestattungsunternehmen zu Begräbnissen in Südafrika. Im Jahre 2006 stand ein wichtiger Wechsel an: Er wollte seinen Kunden einen angemessenen letzten Weg ermöglichen und entschied sich für einen Vito 115 CDI.

Die Geschichte der Mercedes-Benz Transporter, Teil 4.2

Sonntag, 16. Mai 2010

Die große Transporteroffensive ab Mitte der 1990er Jahre (2)

Vario (seit 1996)

Das Transporterprogramm 2010: Vito, Sprinter und Vario

Das Transporterprogramm 2010: Vito, Sprinter und Vario

Im September 1996 wurde der Großraumtransporter Vario präsentiert, der den bisherigen Großtransporter T2 im Gewichtssegment von 4,8 bis 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht ablöste. Die inzwischen transporttypischen Merkmale Wirtschaftlichkeit, Variantenvielfalt und hohe Zuverlässigkeit wurden auch beim Vario realisiert. Die Unterschiede zum Vorgänger sind recht gering: Scheinwerfer, Blinker und Kühlergrill wurden neu gestaltet; der Innenraum wurde überarbeitet. Gebaut wird der Vario im Werk Ludwigsfelde bei Berlin, wohin die T2-Produktion 1992 von Düsseldorf hin verlegt wurde. Spektakulärer als die Modifikationen an Exterieur und Interieur ist jedoch, was sich unter der legendären Kurzhaube des Vario getan hat. Dort arbeitet nun ein Vertreter der neuen Baureihe 900, die das angesehene und stets „up-to-date“ gehaltene Veteranenduo OM 364 und OM 366 ablöst. Zwei sparsame, moderne Dieselmotoren mit 2,9 Liter und 4,2 Liter Hubraum bieten bereits bei niedrigen Drehzahlen viel Leistung und Drehmoment.


QR Code Business Card