Artikel mit ‘Vario’ getagged

Happy Birthday! Das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf wurde 55!

Dienstag, 04. April 2017
Happy Birthday! Das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf wurde 55!

Happy Birthday! Das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf wurde 55!

Am 31. März jährte sich der erste Bandablauf eines Mercedes-Transporters „made in Düsseldorf“ zum 55. Mal: Die Transporterlegende L 319 und der Minibus O 319 waren die ersten Fahrzeuge mit Stern, die im Jahr 1962 in der Rheinmetropole gefertigt wurden. Heute ist das Mercedes-Benz Sprinter-Werk das weltweit größte Transporterwerk der Daimler AG. Mit rund 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 145 Auszubildenden ist das Werk zudem einer der größten industriellen Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe in der Region. Das Werk begeht das Jubiläum 2017 mit verschiedenen Aktionen für die Belegschaft und einer Sonderspende über 5.555 Euro für einen guten Zweck.

Bilanz: Mercedes-Benz Vans schließt Geschäftsjahr 2013 erfolgreich ab und treibt globale Wachstumsstrategie voran

Donnerstag, 27. März 2014
Bilanz: Mercedes-Benz Vans schließt Geschäftsjahr 2013 erfolgreich ab und treibt globale Wachstumsstrategie voran. Entscheidend für das erfolgreiche Jahr 2013 von Mercedes-Benz Vans war die die umfassende Produktoffensive. So startete der Mercedes-Benz Citan in seinem ersten vollen Produktionsjahr durch: Über 20.000 Einheiten wurden vom Mercedes City-Van abgesetzt.

Bilanz: Mercedes-Benz Vans schließt Geschäftsjahr 2013 erfolgreich ab und treibt globale Wachstumsstrategie voran. Entscheidend für das erfolgreiche Jahr 2013 von Mercedes-Benz Vans war die die umfassende Produktoffensive. So startete der Mercedes-Benz Citan (C415) in seinem ersten vollen Produktionsjahr durch: Über 20.000 Einheiten wurden vom Mercedes City-Van abgesetzt.

Mercedes-Benz Vans hat das Geschäftsjahr 2013 erfolgreich abgeschlossen und bei Absatz, Umsatz und Ergebnis das Vorjahresniveau übertroffen. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Transportersparte der Daimler AG trotz sehr unterschiedlicher Entwicklungen in den weltweiten Märkten ein Absatzplus von 7 Prozent auf über 270.000 (i.V. 252.400) Fahrzeuge. Der Umsatz stieg im Jahr 2013 um 3 Prozent auf 9,37 (i.V. 9,07) Mrd. Euro. Deutlich überproportional kletterte das EBIT um 16 Prozent auf 631 (i.V. 543) Mio Euro. Für das Jahr 2014 strebt Mercedes-Benz Vans einen deutlichen höheren Absatz und ein EBIT auf Vorjahresniveau an.

Sicher unterwegs mit der Gebrauchtfahrzeuggarantie für Transporter von Mercedes-Benz

Freitag, 14. Februar 2014
Sicher unterwegs mit der Gebrauchtfahrzeuggarantie für Transporter von Mercedes-Benz

Sicher unterwegs mit der Gebrauchtfahrzeuggarantie für Transporter von Mercedes-Benz

Mit der neuen Gebrauchtfahrzeuggarantie für Transporter sind Mercedes-Benz Kunden ab sofort noch sicherer unterwegs. Die in Kooperation mit der CG Car-Garantie Versicherungs-AG und dem Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland entwickelte Garantie ist in zwei Varianten erhältlich und bietet gleich mehrere Vorteile für den Kunden.

Die Garantie ist – anders als bei herkömmlichen Versicherungen – nicht Halter gebunden, sondern geht bei Verkauf des Fahrzeugs auf den neuen Besitzer über. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Garantie nach Ablauf der gewählten Garantiezeit, um weitere zwölf Monate verlängert werden kann. Die neue Garantie ist auch in puncto Kosten noch interessanter geworden und bietet besonders für junge Gebrauchte attraktive Preise.

Produktionsjubiläum im Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde: das 555.555ste Fahrzeug rollte vom Band

Freitag, 14. Februar 2014
Produktionsjubiläum im Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde: das 555.555ste Fahrzeug rollte vom Band. Beim Jubiläum waren zu Gast (v.l.n.r.): Ralf Christoffers, Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg, Rainer Rueß, Leiter Mercedes-Benz Vans Operations, Daimler AG, Simone Thees-Siegel, Leiterin Personal Mercedes-Benz Vans, Daimler AG (ab März 2014), Michael Bauer, Geschäftsführung Mercedes-Benz Ludwigsfelde, Daimler AG und Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg.

Produktionsjubiläum im Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde: das 555.555ste Fahrzeug rollte vom Band. Beim Jubiläum waren zu Gast (v.l.n.r.): Ralf Christoffers, Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg, Rainer Rueß, Leiter Mercedes-Benz Vans Operations, Daimler AG, Simone Thees-Siegel, Leiterin Personal Mercedes-Benz Vans, Daimler AG (ab März 2014), Michael Bauer, Geschäftsführung Mercedes-Benz Ludwigsfelde, Daimler AG und Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg.

Es war ein besonderer Moment für das Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde – vor einigen Tagen lief dort das 555.555ste produzierte Fahrzeug seit dem Gründungsjahr 1991 vom Band, ein Mercedes-Benz Sprinter. Passend zu diesem Produktionsjubiläum hat Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg, zum ersten Mal das Ludwigsfelder Transporterwerk besucht. Woidke nutzte die Gelegenheit und traf sich zu einem persönlichen Gespräch mit Wilfried Porth, Daimler-Vorstand zuständig für Mercedes-Benz Vans, dem Transporter-Produktionschef Rainer Ruess und Werkleiter Michael Bauer.

mercedes-seite.de Jahresrückblick 2013

Mittwoch, 01. Januar 2014

Das Team von mercedes-seite.de blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights.

Januar

 Vorstellung: Mercedes-Benz E-Klasse Coupé und Cabriolet

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (C207) und Cabriolet (A207)

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (C207) und Cabriolet (A207)

Zu Beginn des letzten Jahres wurden das neue Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (C207) und Cabriolet (A207) vorgestellt. Wie Limousine und T-Modell hat Mercedes-Benz auch Coupé und Cabriolet der E-Klasse Familie komplett überarbeitet. Neu an Bord sind unter anderem kraftvolle und effiziente BlueDIRECT Vierzylindermotoren mit wegweisender Einspritztechnik sowie zukunftsweisende Assistenzsysteme, die unter dem Begriff „Intelligent Drive“ zusammengefasst werden. Dazu zählen beispielsweise Systeme, die Unfälle mit querenden Fahrzeugen oder mit Fußgängern verhindern können, ein Aktiver Spurhalte-Assistent oder ein blendfreies Dauerfernlicht. Optisch werden Coupé und Cabriolet an die neue Formensprache von Mercedes-Benz herangeführt. Eine exklusive, luxuriöse Ausstattung für vollendete Fahrkultur unterstreicht die enge Verwandtschaft mit der E-Klasse Familie.

Nach 27 Jahren startet der Großtransporter Mercedes-Benz Vario/T2 zu seiner letzten Fahrt in den verdienten Ruhestand

Sonntag, 29. September 2013
Nach 27 Jahren startet der Großtransporter Mercedes-Benz Vario/T2 zu seiner letzten Fahrt in den verdienten Ruhestand

Nach 27 Jahren startet der Großtransporter Mercedes-Benz Vario/T2 zu seiner letzten Fahrt in den verdienten Ruhestand.

Eine Ära geht zu Ende: Im Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde lief der letzte Großtransporter der Baureihe Vario vom Band. Der Mercedes-Benz Vario wird seit 17 Jahren gebaut, einschließlich des in vielen Punkten baugleichen Vorgängers sind es sogar 27 Jahre. Damit tritt der Transporter-Klassiker in den wohlverdienten Ruhestand. 90. 743 Vario aus Ludwigsfelde und 138.407 T2 aus den Werken Ludwigsfelde und Düsseldorf liefen in dieser Zeit von den Bändern.

Mercedes-Benz Vans – Born to run.

Freitag, 15. Februar 2013
Vans. Born to run. - der neue Markenclaim und die drei Mercedes-Benz Transporter Sprinter, Vito und Citan

Vans. Born to run. – der neue Markenclaim und die drei Mercedes-Benz Transporter Sprinter, Vito und Citan

Die Branchen, in denen Transporter mit Stern zum Einsatz kommen, sind extrem unterschiedlich. Doch vom Catering-Service über die Logistikbranche vom Shuttle bis hin zum Bauunternehmen haben sie eines gemeinsam: Sie sind auf absolut verlässliche Mobilität angewiesen. Und mit den Nutzfahrzeugen von Mercedes-Benz Vans haben Kunden im gewerblichen Bereich einen starken Partner an ihrer Seite. Grund genug der erfolgreichen Flotte rund um Vito, Sprinter, Vario und Citan mit „Born to run“ einen neuen Markenclaim zu verleihen.

Mercedes-Benz Vario: 18 neue Löschfahrzeuge für die Feuerwehren im Schweizer Kanton Solothurn

Montag, 03. Dezember 2012
Mercedes-Benz Vario: 18 neue Löschfahrzeuge für die Feuerwehren im Schweizer Kanton Solothurn

Mercedes-Benz Vario: 18 neue Löschfahrzeuge für die Feuerwehren im Schweizer Kanton Solothurn

In einer großen Beschaffungsaktion erhielten 18 Feuerwehren des Schweizer Kantons Solothurns ein Tanklöschfahrzeug auf der Basis des allradgetriebenen Mercedes-Benz Vario 818 DA 4×4. Durch die gemeinsame Maßnahme, die zusätzlich durch eine Versicherung anlässlich deren 200 jährigen Jubiläums unterstützt wurde, konnten die Feuerwehren ihre veralteten Fahrzeuge durch aktuelle, mit modernstem Material ausgerüstete Mercedes-Benz Vario ersetzen.

Produktionsjubiläum im Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde: Das 500.000ste Fahrzeug rollt vom Band

Dienstag, 02. Oktober 2012
Im Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde ist das 500.000ste Fahrzeug seit dem Jahr 1991 vom Band gelaufen. Das Jubiläumsfahrzeug ist ein Mercedes-Benz Sprinter.

Im Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde ist das 500.000ste Fahrzeug seit dem Jahr 1991 vom Band gelaufen. Das Jubiläumsfahrzeug ist ein Mercedes-Benz Sprinter.

Ein bedeutender Moment für das Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde: Ende September lief dort das 500.000ste produzierte Fahrzeug seit dem Jahr 1991 vom Band, ein Mercedes-Benz Sprinter.

Michael Bauer, Geschäftsführer und Werkleiter der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH: „Der Sprinter ist das Zugpferd unserer Produktion in Ludwigsfelde. Umso passender ist es, dass das 500.000ste Fahrzeug ein Sprinter ist. Wir freuen uns gemeinsam über dieses Jubiläum, wobei mein größter Dank unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gilt. Sie sind es, die Tag für Tag Spitzenleistung bringen und Fahrzeuge in höchster Qualität fertigen.“

UPS, der weltweit größte Paketdienst und Logistikdienstleister setzt auf den Mercedes-Benz Sprinter

Freitag, 21. September 2012
UPS setzt auf Mercedes-Benz Sprinter: Andreas Burkhart, Mercedes-Benz Vans, Jürgen Spier, Firma Spier, sowie Rudolf Schulz, UPS Europe.

UPS setzt auf Mercedes-Benz Sprinter: Andreas Burkhart, Mercedes-Benz Vans, Jürgen Spier, Firma Spier, sowie Rudolf Schulz, UPS Europe.

UPS, der weltweit größte Paketdienst und Logistikdienstleister setzt auf den Mercedes-Benz Sprinter. Der Transporter wurde durch einen Integralaufbau und weitere Modifikationen des Systemspezialisten Spier den besonderen Anforderungen des Zustelldienstes angepasst. Das neue Zustellfahrzeug überzeugt durch deutlich weniger Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership). Dazu kommen ein komfortablerer Einstieg, eine bessere Rundumsicht sowie eine stark reduzierte Geräuschkulisse.

Mercedes-Benz Vario fährt weiter

Montag, 28. Juni 2010

Der Vario wird bis mindestens 2013 in Ludwigsfelde gebaut werden.

Mercedes‘ Großtransporter Vario startet in die nächste Runde. Der Vario wird modellgepflegt und erhält einen neuen Antriebsstrang. Um den Anforderungen der künftigen Abgasgesetzgebung zu entsprechen, erfolgt die Umrüstung des Vario auf ein neues Aggregat, das über eine neue Abgastechnik in Kombination mit der bewährten SCR-Technologie verfügen wird und damit die Euro6 Norm erfüllt. Der Vario wird auch über das Jahr 2013 hinaus im Werk Ludwigsfelde produziert.

Die Geschichte der Mercedes-Benz Transporter, Teil 4.2

Sonntag, 16. Mai 2010

Die große Transporteroffensive ab Mitte der 1990er Jahre (2)

Vario (seit 1996)

Das Transporterprogramm 2010: Vito, Sprinter und Vario

Das Transporterprogramm 2010: Vito, Sprinter und Vario

Im September 1996 wurde der Großraumtransporter Vario präsentiert, der den bisherigen Großtransporter T2 im Gewichtssegment von 4,8 bis 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht ablöste. Die inzwischen transporttypischen Merkmale Wirtschaftlichkeit, Variantenvielfalt und hohe Zuverlässigkeit wurden auch beim Vario realisiert. Die Unterschiede zum Vorgänger sind recht gering: Scheinwerfer, Blinker und Kühlergrill wurden neu gestaltet; der Innenraum wurde überarbeitet. Gebaut wird der Vario im Werk Ludwigsfelde bei Berlin, wohin die T2-Produktion 1992 von Düsseldorf hin verlegt wurde. Spektakulärer als die Modifikationen an Exterieur und Interieur ist jedoch, was sich unter der legendären Kurzhaube des Vario getan hat. Dort arbeitet nun ein Vertreter der neuen Baureihe 900, die das angesehene und stets „up-to-date“ gehaltene Veteranenduo OM 364 und OM 366 ablöst. Zwei sparsame, moderne Dieselmotoren mit 2,9 Liter und 4,2 Liter Hubraum bieten bereits bei niedrigen Drehzahlen viel Leistung und Drehmoment.


QR Code Business Card