Artikel mit ‘W205’ getagged

Neueste Diesel-Technologie von Mercedes-Benz unterschreitet NOx-Grenzwerte für Pkw deutlich

Mittwoch, 16. Mai 2018
Neueste Diesel-Technologie von Mercedes-Benz unterschreitet NOx-Grenzwerte für Pkw deutlich

Neueste Diesel-Technologie von Mercedes-Benz unterschreitet NOx-Grenzwerte für Pkw deutlich

Mit dem Marktstart der neuen A-Klasse sind die neuen Dieselmotoren von Mercedes-Benz nun von der Kompakt- bis zur Oberklasse verfügbar. Mercedes-Benz Fahrzeuge erreichen mit diesen Motoren durchschnittliche Stickoxid-Emissionen (NOx-Emissionen) zwischen 40 und 60 Milligramm pro Kilometer über viele Tausende Kilometer Laufleistung auf der Straße unter Bedingungen des Messverfahrens Real Driving Emissions (RDE). Diese Werte liegen deutlich unter dem derzeitigen RDE-Grenzwert von 168 Milligramm pro Kilometer. Möglich wird dies durch ein innovatives Gesamtpaket aus Motor und Abgasnachbehandlung, das mit der neuen Motorengeneration seit zwei Jahren konsequent im Markt eingeführt und kontinuierlich weiterentwickelt wird.

Ab Juli bei den Händlern: Verkaufsstart für neue C-Klasse Limousine und T-Modell

Sonntag, 15. April 2018
Ab Juli bei den Händlern: Verkaufsstart für neue C-Klasse Limousine und T-Modell

Ab Juli bei den Händlern: Verkaufsstart für neue C-Klasse Limousine und T-Modell

Der Bestseller geht in die nächste Runde: Umfangreich modifiziert, können die neue C-Klasse Limousine und das neue T-Modell ab sofort bestellt werden. Optisch lagen die Schwerpunkte der Überarbeitung auf der Fahrzeugfront sowie dem Design der Scheinwerfer und Rückleuchten. Ganz neu ist die elektronische Architektur. Der Kunde erlebt dies bei der User Experience mit einem auf Wunsch volldigitalen Instrumenten-Display und Multimediasystemen mit maßgeschneiderten Anzeige- und Informationsmöglichkeiten. Die Assistenzsysteme sind nun auf dem Stand der S-Klasse.

Zur Markteinführung im Juli sind u.a. folgende Modelle verfügbar, hier Daten und Preise in der Übersicht:

Mercedes-Benz Cars auf dem Genfer Autosalon 2018: Vom faszinierenden Sportwagen bis zum vollelektrischen Stadtauto

Dienstag, 20. März 2018
Mercedes-Benz Cars auf dem Genfer Autosalon 2018: Vom faszinierenden Sportwagen bis zum vollelektrischen Stadtauto

Mercedes-Benz Cars auf dem Genfer Autosalon 2018: Vom faszinierenden Sportwagen bis zum vollelektrischen Stadtauto

Auf dem 88. Genfer Autosalon präsentierte Mercedes-Benz zahlreiche Weltpremieren und bewies, dass die Marke mit dem Stern Fahrzeuge für alle Bedürfnisse im Angebot hat. Erstmals zu sehen war das Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé, das die erfolgreiche AMG GT Familie um ein weiteres Mitglied ergänzt. Ebenfalls Weltpremiere feierte der neue Mercedes-AMG G 63, die Neuauflage der Offroad-Legende von Mercedes-AMG. Zu den weiteren Höhepunkten in Genf zählte die umfassend neugestaltete C-Klasse. Der Bestseller mit dem Stern erschien mit neuen, noch sparsameren Motoren. Außerdem wurde eine Vorserienversion des ersten Plug-in-Dieselhybrid gezeigt. Dieser wird zukünftig sowohl in der C-Klasse als auch in der E-Klasse eingesetzt werden. Der neue Mercedes-AMG C 43 garantiert überzeugende Fahrleistungen. Mit der Präsentation von smart EQ fortwo und smart EQ forfour ging der Erfinder des Automobils darüber hinaus den nächsten Schritt zur Elektrifizierung des gesamten Portfolios bis 2022.

Mercedes-Benz auf dem Genfer Automobilsalon 2018 – Weltpremiere der neuen C-Klasse und des viertürigen GT Coupés

Sonntag, 18. Februar 2018
Mercedes-Benz auf dem Genfer Automobilsalon 2018 – Weltpremiere der neuen C-Klasse und des viertürigen GT Coupés

Mercedes-Benz auf dem Genfer Automobilsalon 2018 – Weltpremiere der neuen C-Klasse und des viertürigen GT Coupés

Neben A- und G-Klasse sowie dem neuen viertürigen Mercedes-AMG GT Coupé steht die Weltpremiere der neuen C-Klasse als Limousine und T-Modell mit neuen Benzin- und Dieselmotoren sowie als Plug-in-Hybridmodelle im Mittelpunkt des Auftritts von Mercedes-Benz beim diesjährigen Automobilsalon in Genf. Die Pressekonferenz startet am ersten Pressetag, 6. März, um 12.30 Uhr in Halle 6.

Ausgezeichnet: 11 Modelle von Mercedes-Benz und der smart fortwo sind BEST CARS 2018

Dienstag, 06. Februar 2018
Ausgezeichnet: 11 Modelle von Mercedes-Benz und der smart fortwo sind BEST CARS 2018

Ausgezeichnet: 11 Modelle von Mercedes-Benz und der smart fortwo sind BEST CARS 2018

Die Leser des Magazins „auto motor und sport“ haben auch 2018 wieder ihre „Best Cars“ gewählt. Über 385 Modelle aus 11 Kategorien konnte abgestimmt werden. Neben dem smart fortwo wurden auch viele Modelle von Mercedes-Benz ausgezeichnet.

Großer Gewinner bei den BEST CARS 2018 ist die G-Klasse. Der legendäre Offroader fuhr in der Kategorie Große SUV erneut auf Platz 1. C-Klasse, E-Klasse, der AMG GT und die V-Klasse sicherten sich in den jeweiligen Kategorien den zweiten Platz. 

Die Platzierungen von smart und Mercedes-Benz bei den BEST CARS 2018:

Ausgezeichnet: Mercedes-AMG C 63 S und AMG GT C Roadster gewinnen Sport Auto Award 2017

Mittwoch, 01. November 2017
Ausgezeichnet: Mercedes-AMG C 63 S und AMG GT C Roadster gewinnen Sport Auto Award 2017

Ausgezeichnet: Mercedes-AMG C 63 S und AMG GT C Roadster gewinnen Sport Auto Award 2017

In der Kategorie Serienlimousinen und -kombis wurde der Mercedes-AMG C 63 S mit dem Sport Auto Award 2017 ausgezeichnet. Bei den Cabrios und Roadstern gewann der AMG GT C Roadster den Titel.

Über 13.000 Leser des Magazins „sport auto“ haben in diesem Jahr wieder Ihre Favoriten in verschiedenen Kategorien gewählt und mit dem Sport Auto Award 2017 ausgezeichnet. Gleich zwei Modelle von Mercedes-Benz holten sich die Trophäe.

Bei den Serienlimousinen und -kombis bis 100.000 Euro gewann der Mercedes-AMG C 63 S (W205). Bei den Cabrios und Roadstern lag der Mercedes-AMG GT C Roadster (R190) vorne.

Mercedes-Benz ruft in Deutschland zahlreiche Baureihen in die Werkstatt

Dienstag, 31. Oktober 2017
Mercedes-Benz ruft in Deutschland zahlreiche Baureihen in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland zahlreiche Baureihen in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft aktuell nahezu alle Baureihen der Baujahre 11/2011 bis 07/2017 aufgrund möglicher Problemen am Airbag zurück. Bei einer Verkettung zweier Fehler besteht die Möglichkeit, das intakte Fahrer-Airbags ausgelöst werden. Betroffene Besitzer werden direkt schriftlich kontaktiert – bei betroffenen Fahrzeugen wird die Erdung der Lenksäule sichergestellt.

Mercedes-Benz C-Klasse: Neue Sondermodelle und Connectivity-Angebote

Mittwoch, 30. August 2017
Mercedes-Benz C-Klasse: Neue Sondermodelle und Connectivity-Angebote

Mercedes-Benz C-Klasse: Neue Sondermodelle und Connectivity-Angebote

Die Mercedes-Benz C-Klasse profitiert von zahlreichen Aufwertungen wie der für Audio 20 USB und Audio 20 CD verfügbaren Smartphone Integration. Ergänzt wird das Angebot um sportliche Sondermodelle für C-Klasse Limousine, T-Modell, Coupé sowie Cabrio.

Die Smartphone Integration ist jetzt als Sonderausstattung für Audio 20 USB und Audio 20 CD erhältlich. Mit dieser voraussichtlich ab drittem Quartal verfügbaren Ausstattung lassen sich via Apple CarPlay™ und Android Auto kompatible Smartphones mit entsprechendem Betriebssystem ins Fahrzeug integrieren und z. B. über Sprachsteuerung bedienen. Ebenfalls neu bei C-Klasse ist eine Office-Funktion im Rahmen der Mercedes me connect Dienste. Damit können Mercedes Fahrer direkt im Fahrzeug auf wichtige Daten zugreifen – so, als würden sie sich im Büro befinden.

Zwischenbilanz: Mercedes-Benz erzielt mit über 1,1 Millionen verkauften Pkw stärkstes Halbjahr

Sonntag, 16. Juli 2017
Zwischenbilanz: Mercedes-Benz erzielt mit über 1,1 Millionen verkauften Pkw stärkstes Halbjahr

Zwischenbilanz: Mercedes-Benz erzielt mit über 1,1 Millionen verkauften Pkw stärkstes Halbjahr

Das erste Halbjahr 2017 hat Mercedes-Benz so erfolgreich wie nie abgeschlossen: Im Juni wurden 209.309 Pkw an Kunden ausgeliefert (+11,1 Prozent), seit Jahresbeginn sind es bereits 1.144.274 Fahrzeuge (+13,7 Prozent). Das Stuttgarter Unternehmen mit dem Stern hat damit neue Bestwerte beim Absatz erzielt und den Vorjahreswert sowohl im als auch per Juni deutlich übertroffen. Das zweite Quartal war zudem das beste Quartal überhaupt: 583.649 Fahrzeuge wurden weltweit ausgeliefert (+11,6 Prozent). Im Zulassungsvergleich war Mercedes-Benz im Juni die stärkste Premiummarke auf dem Heimatmarkt Deutschland sowie in den Märkten Italien, Frankreich, Belgien, Portugal, Österreich, Südkorea, Japan, Australien, Taiwan, den USA, Kanada und Brasilien.

Mercedes-Benz im April: 50. Absatzrekord in Folge

Dienstag, 16. Mai 2017
Mercedes-Benz im April: 50. Absatzrekord in Folge

Mercedes-Benz im April: 50. Absatzrekord in Folge

Mercedes-Benz hat im April den 50. Monat in Folge einen Absatzrekord erzielt: Zu Beginn des zweiten Quartals wurden weltweit 180.599 Fahrzeuge mit Stern an Kunden ausgeliefert und damit 10,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Seit Jahresbeginn stiegen die Verkäufe noch stärker. Im Vergleich zu den ersten vier Monaten 2016 wurden dieses Jahr bereits 14,5 Prozent mehr Fahrzeuge abgesetzt, insgesamt 741.224 Einheiten. Mercedes-Benz war im April unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Spanien, der Schweiz, Portugal, Japan, Australien, Taiwan, den USA und Kanada die zulassungsstärkste Premiummarke.

Mercedes-Benz ruft die E-Klasse Limousine (W212), das E-Klasse Coupé (C207) und die C-Klasse (W205/S205) in die Werkstatt

Mittwoch, 01. März 2017

 

Mercedes-Benz ruft die E-Klasse Limousine (W212), das E-Klasse Coupé (C207) und die C-Klasse (W205/S205) in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft die E-Klasse Limousine (W212), das E-Klasse Coupé (C207) und die C-Klasse (W205/S205) in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse Limousine (W212), das E-Klasse Coupé (C207) und die Limousine und das T-Modell der C-Klasse (W205/S205) in die Werkstatt zur Überprüfung.

Bei der C-Klasse sind Fahrzeuge (Limousine und T-Modell) aus dem Produktionszeitraum bis Oktober 2015 betroffen. Gleiches gilt für die E-Klasse Limousine der Baureihe 212 und das Coupé der Baureihe 207.

Grund des Rückrufes ist ein Steuergerät der elektrischen Servolenkung, welches fehlerhaft verschweißt sein kann. Im schlimmsten Fall wäre ein Ausfall der Servolenkung möglich.

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Donnerstag, 16. Februar 2017

 

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Der Januar ist vorbei und nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg sehen die Top 10 der aktuellen Zulassungsstatistik genauso aus, wie im Dezember des letzten Jahres.

Die ersten vier Plätze belegt VW mit Golf, Passat, Tiguan und Polo. Auf Position fünf in der Tabelle fuhr die Mercedes-Benz C-Klasse (W205/S205) mit 5.941 Neuzulassungen. Es folgen der Astra von Opel und der BMW X1. Komplettiert werden die Top 10 durch den Audi A4, dem VW Touran und den Skoda Octavia.

Hohe Auslastung und Ausrichtung auf Zukunftstechnologien: Mercedes-Benz Werk Bremen schafft 150 neue Arbeitsplätze

Mittwoch, 08. Februar 2017

 

Hohe Auslastung und Ausrichtung auf Zukunftstechnologien: Mercedes-Benz Werk Bremen schafft 150 neue Arbeitsplätze

Hohe Auslastung und Ausrichtung auf Zukunftstechnologien: Mercedes-Benz Werk Bremen schafft 150 neue Arbeitsplätze

Das Mercedes-Benz Werk Bremen ist voll ausgelastet und bereitet sich aktuell auf die Serienproduktion von Elektrofahrzeugen der neuen Produktmarke EQ vor. Am Standort werden deshalb 150 neue feste Stellen geschaffen.

„Unsere Fahrzeuge ‚Made in Bremen‘ sind so vielfältig und weltweit gefragt wie nie“, sagt Peter Theurer, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Bremen. „Um das anspruchsvolle Programm in den nächsten Jahren zu bewältigen und unsere Zukunftstechnologien in die Serienproduktion zu integrieren, müssen wir am Standort hochflexibel produzieren und unsere Kapazitäten optimal ausnutzen. Dafür schaffen wir nochmal neue Jobs.“ Die neuen Stellen werden mit Mitarbeitern besetzt, die bisher als Zeitarbeitnehmer im Werk Bremen beschäftigt waren.

Bilanz: Mercedes-Benz setzt sich 2016 an die Spitze im Premiumsegment

Donnerstag, 12. Januar 2017

 

Bilanz: Mercedes-Benz setzt sich 2016 an die Spitze im Premiumsegment

Bilanz: Mercedes-Benz setzt sich 2016 an die Spitze im Premiumsegment

Mercedes-Benz ist 2016 erneut zweistellig gewachsen und hat erstmals in einem Jahr mehr als zwei Millionen Fahrzeuge mit dem Stern an Kunden weltweit ausgeliefert (+11,3 Prozent). Mercedes-Benz war 2016 in vielen Ländern die zulassungsstärkste Premiummarke, so auch auf dem Heimatmarkt und in den USA. Mercedes-AMG stellte im letzten Jahr mit rund 100.000 Fahrzeugen einen neuen Absatzrekord auf (+44,1 Prozent). Die Marke smart hat im vergangenen Jahr den historisch höchsten Absatz erzielt (144.479 Einheiten, +21 Prozent).

Mercedes-Benz übertrifft bereits im November den Vorjahresabsatz

Freitag, 09. Dezember 2016

 

Mercedes-Benz übertrifft bereits im November den Vorjahresabsatz

Mercedes-Benz übertrifft bereits im November den Vorjahresabsatz

Mercedes-Benz hat im November die Verkäufe um 12,7 Prozent auf 182.602 Fahrzeuge gesteigert und damit den 45. Rekordmonat in Folge eingefahren. Besonders absatzstark mit einem Wachstum von rund 40 Prozent waren im vergangenen Monat die neue E-Klasse Limousine und das T-Modell, die einen neuen Bestwert verbuchen konnten. Mit mehr als 1.893.000 ausgelieferten Fahrzeugen seit Jahresbeginn wurde der Jahresabsatz von Mercedes-Benz aus 2015 bereits nach elf Monaten übertroffen.

TÜV Report 2017: Mercedes-Benz GLK gewinnt die goldene Plakette

Montag, 07. November 2016
TÜV Report 2017: Mercedes-Benz GLK gewinnt die goldene Plakette

TÜV Report 2017: Mercedes-Benz GLK gewinnt die goldene Plakette

Beim TÜV-Report 2017 konnten vor allem Fahrzeuge deutscher Hersteller besonders gute Ergebnisse einfahren. Bester von Mercedes-Benz ist der GLK. Weitere Modelle mit sehr geringer Mängelquote sind die A-, B-, C- und E-Klasse, der SLK und der GL.

Regelmäßig gewartete Autos, darunter ein stetig wachsender Anteil Leasingfahrzeuge und Jahreswagen, fallen bei der Hauptuntersuchung seltener durch. Dementsprechend verringern sich die Mängelquoten beim TÜV Report 2017, der am 2. November in Berlin vorgestellt wurde. Die Quote der erheblichen Mängel sinkt um 2,9 Prozentpunkte auf 19,7 Prozent. Gewinner beim TÜV Report 2017: Mercedes-Benz GLK und Porsche 911. Der Anteil von verkehrsunsicheren Fahrzeugen liegt weiterhin bei nur 0,1 Prozent.

SPORT AUTO-AWARDs 2016 – Mercedes-Benz mehrfach ausgezeichnet

Samstag, 22. Oktober 2016
SPORT AUTO-AWARDs 2016 - Mercedes-Benz mehrfach ausgezeichnet

SPORT AUTO-AWARDs 2016 – Mercedes-Benz mehrfach ausgezeichnet

Das Magazin sport auto testet Jahr für Jahr weit über hundert sportliche Fahrzeuge sowie reinrassige Sportwagen und fällt dann auf der Basis von objektiven Daten, Rundenzeiten, Messungen und subjektiven Fahreindrücken ein Urteil. Einmal im Jahr ist das aber anders, dann haben die Leser das letzte Wort – bei den sport auto-Awards.

2016 haben sich 16.953 Leser an der Wahl zu den sport auto-Awards beteiligt und in 40 Kategorien ihre Favoriten bestimmt. Viele Modelle von Mercedes-Benz wurden in den verschiedensten Kategorien mehrfach von den Lesern ausgezeichnet. Zudem wurden auch zahlreiche getunte Mercedes-Modelle bei den sport auto-Award 2016 ausgezeichnet.

Sondermodell Mercedes-Benz C-Klasse EDITION ist weiterhin erhältlich

Freitag, 14. Oktober 2016
Sondermodell Mercedes-Benz C-Klasse EDITION ist weiterhin erhältlich

Sondermodell Mercedes-Benz C-Klasse EDITION ist weiterhin erhältlich

Die Mercedes-Benz C-Klasse ist weiterhin als „EDITION“-Sondermodell bestellbar. Eigentlich konnte das Sondermodel nur bis Ende Oktober bestellt werden, aber nun wurde die Bestellbarkeit bis Auslauf des aktuellen Modelljahres verlängert.

Die C-Klasse als „EDITION“-Sondermodell ist ausschließlich für die Limousine (W205) der aktuellen C-Klasse erhältlich und beinhaltet ein umfangreiches Paket mit Preisvorteil.

Im Paket sind: Avantgarde Line Exterieur sowie Interieur, Metallic-Lackierung, Remote-Online, Audio 20 CD mit Touchpad, Garmin MAP Pilot, aktiven Park-Assistenten (mit PARKTRONIC), sowie Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer.

Zusätzlich beinhaltet die EDITION einen größeren Kraftstoff-Tank, LED High Performance Scheinwerfer, Regensensor, Sitzkomfort-Paket mit 9G TRONIC Automatikgetriebe.

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Samstag, 08. Oktober 2016

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Mercedes-Benz zeigt auf der Europäischen Taximesse am 4. und 5. November in Köln die ganze Bandbreite seiner Taxiexpertise. Auf über 430 Quadratmeter sind in Halle 4.1 (Stand C4) insgesamt acht Fahrzeugmodelle mit dem Stern zu sehen. Darunter erstmals auch das Sondermodell »Das Taxi« als E-Klasse Limousine und T-Modell. Mit Mercedes-Benz Link Taxi erwartet die Messebesucher eine weitere Neuheit aus dem Hause Daimler: Ab Messestart ist die integrierte Lösung für die B-Klasse als Sonderausstattung bestellbar. Abgerundet wird der Mercedes-Benz Messeauftritt mit einem C-Klasse T-Modell, einem Vito Tourer und einem Citan jeweils mit Taxiausstattung. Ein besonderes Highlight für die Fachbesucher der Messe ist die Verlosung einer E-Klasse »Das Taxi«.

Mercedes-Benz ruft die C-Klasse, den GLC und drei Hybrid-Modelle in die Werkstatt

Sonntag, 07. August 2016
Mercedes-Benz ruft die C-Klasse, den GLC und drei Hybrid-Modelle in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft die C-Klasse, den GLC und drei Hybrid-Modelle in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft aktuell die C-Klasse und den GLC in die Werkstatt. Grund des Rückrufes sind mögliche Probleme mit der Elektronik. Es könnte zu einem Ausfall der Servounterstützung der Lenkung kommen. Zudem werden die Hybrid-Modelle der C-Klasse, des GLC und GLE zu Prüfung gerufen.

Weil ein Drehmomentsensor unter Umständen falsche Werte liefert, kann sich bei der C-Klasse und dem GLC die Servounterstützung der Lenkung abschalten. Die geht dann ungewohnt schwer. Ein Softwareupdate behebt das Problem innerhalb von 30 Minuten. Alle Besitzer der zwischen September 2015 und März 2016 gebauten Modelle bekommen Post.

Zulassungszahlen Juni – 5 Mercedes-Benz und der smart fortwo in den Top 50

Montag, 18. Juli 2016
Zulassungszahlen Juni – 5 Mercedes-Benz und der smart fortwo in den Top 50

Zulassungszahlen Juni – 5 Mercedes-Benz und der smart fortwo in den Top 50

In die aktuelle Top 50 der Neuzulassungen im Monat Juni sind 5 Modelle von Mercedes-Benz und der smart fortwo gefahren.

Unverändert führt das Wolfsburger Massenmodell Golf die Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) in Flensburg mit Abstand an. Hätte sich nicht der neue Astra auf Platz 3 geschoben, dann wäre die Top 5 fest in der Hand von VW bzw Audi. Die Mercedes-Benz C-Klasse (C205) hat den Erzrivalen BMW 3er deutlichst hinter sich gelassen. Dieser findet jetzt immerhin noch einen Platz hinter der E-Klasse (W212), die auf Platz 21 steht, obwohl der Nachfolger bereits auf dem Markt ist. Die A-Klasse (W176) positioniert sich in der Rankingliste auf Platz 25. Die B-Klasse (W246) folgt direkt im Anschluss. Der neue GLC (X253) ist im Juni bereits auf Platz 35 geklettert. Der kleine smart fuhr knapp ans Ende der Statistik – Platz 41 für den fortwo (C453).

Mercedes-Benz Werk Bremen liefert 250 C-Klassen an die Zech Group GmbH aus

Dienstag, 21. Juni 2016
Mercedes-Benz Werk Bremen liefert 250 C-Klassen an die Zech Group GmbH aus

Mercedes-Benz Werk Bremen liefert 250 C-Klassen an die Zech Group GmbH aus

250 weiße C-Klasse Modelle aus dem Mercedes-Benz Werk Bremen fahren direkt in den Fuhrpark der Zech Group GmbH. Die Zech Group GmbH ist eine internationale Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Bremen, die unter anderem in den Bereichen Bau, Projektentwicklung und Umwelttechnologie aktiv ist. Die Fahrzeuge mit dem Stern gehen an Mitarbeiter der ROM Technik – eine Unternehmenssparte von Zech, die auf technische Gebäudeausrüstung spezialisiert ist. Die Flottenfahrzeuge werden künftig deutschlandweit unterwegs sein. Die Betreuung der Flotte läuft über Daimler Fleet Management.

Mitfeiern. Mitfieber. Mitfahren- Die Mercedes-Benz „Fan-Klasse“ zur Fußball-EM 2016

Dienstag, 24. Mai 2016

Mitfeiern. Mitfieber. Mitfahren- Die Mercedes-Benz „Fan-Klasse“ zur Fußball-EM 2016

Mitfeiern. Mitfieber. Mitfahren- Die Mercedes-Benz „Fan-Klasse“ zur Fußball-EM 2016

Wenn zur Europameisterschaft das Fußballfieber ausbricht, startet Mercedes-Benz mit der „Fan-Klasse“ durch. Der offizielle Sponsor des DFB-Teams lädt in ganz Deutschland zur Probefahrt ein. Seit 22. April fährt die „Fan-Klasse“ bei einer Roadshow durch 21 Städte. Bis zum 10. Juli präsentiert sich ein unschlagbares Dream-Team von insgesamt 13 Modellen. Mit von der Partie: Fußball-Stars der Deutschen Nationalmannschaft – als virtuelle Gastgeber und Stimmungsmacher.

300 km/h, 411 PS, 570 Nm Drehmoment – Väth tunt Mercedes-Benz C-Klasse

Sonntag, 15. Mai 2016
300 km/h, 411 PS, 570 Nm Drehmoment - Väth tunt Mercedes-Benz C-Klasse

300 km/h, 411 PS, 570 Nm Drehmoment – Väth tunt Mercedes-Benz C-Klasse

Die Tuner von Väth aus Hösbach haben der Mercedes-Benz C-Klasse eine Power-Kur angedeihen lassen. 300-km/h sind jetzt kein Problem.

Mittels des hauseigenen Tuning-Kits V 45 wird die Motorelektronik neu abgestimmt und gleichzeitig auch die Höchstgeschwindigkeit auf 300 km/h heraufgesetzt (3.201,10 Euro). Zudem wird eine neue, große Kühlanlage installiert. Am Ende der Kur ist die C-Klasse mit 441 PS bei maximal 570 Nm Drehmoment unterwegs. Die Montagekosten schlagen laut Väth mit 297,50 Euro zu Buche. Obendrein montierten die Unterfranken eine aus VA-Edelstahl gefertigte Klappenendschalldämpfer-Anlage mit je zwei ovalen Endrohren auf der rechten und linken Seite in 118 x 85 mm mit gebördelten Endrohrkanten (4.629,10 Euro zuzüglich 773,50 Euro für die Montage).

Mercedes-Benz erfolgreich ins zweite Quartal gestartet – 164.063 Fahrzeuge im April an Kunden übergeben

Mittwoch, 11. Mai 2016
Mercedes-Benz erfolgreich ins zweite Quartal gestartet - 164.063 Fahrzeuge im April an Kunden übergeben

Mercedes-Benz erfolgreich ins zweite Quartal gestartet – 164.063 Fahrzeuge im April an Kunden übergeben

Mercedes-Benz hat im April 164.063 Fahrzeuge an Kunden übergeben (+10,8%) und damit den 38. Rekordmonat in Folge eingefahren. In Europa, Asien-Pazifik sowie der NAFTA-Region wurde im vergangenen Monat jeweils ein neuer Bestwert erreicht. Mercedes-Benz hatte im April die Premiummarktführerschaft in den USA, Deutschland, Japan, Kanada, Australien und Taiwan inne. Besonders beliebt waren im vergangenen Monat die SUVs von Mercedes-Benz.


QR Code Business Card