Archiv für die Kategorie ‘Arocs’

XXL Staubsauger: Mercedes-Benz Arocs 3253 L 8×4 Saugbagger

Sonntag, 10. Dezember 2017
XXL Staubsauger: Mercedes-Benz Arocs 3253 L 8x4 Saugbagger

XXL Staubsauger: Mercedes-Benz Arocs 3253 L 8×4 Saugbagger

Maschinist Wolfgang Stenger steht neben seinem leuchtend verkehrsgelben Mercedes-Benz Arocs 3253 L 8×4, rückt nochmal kurz seine Gehörschützer am Helm zurecht und lässt den Motor an, ganz lässig aus dem Handgelenk, per Knopfdruck auf der Fernsteuerung. Noch ein Knopfdruck, der 32-Tonner holt tief und hörbar Luft, vibriert kurz und in dem massigen Aufbau beginnt es zu dröhnen, als wäre es ein riesiger Staubsauger. Klingt nicht nur so, ist auch so. Denn der kantige Vierachser ist ein sogenannter Saugbagger und funktioniert nach dem gleichen Prinzip – wenn auch ein paar Nummern größer und mit deutlich mehr Power.

Ein Truck für alle Fälle: Der Mercedes-Benz Arocs – Hochspezialisierter Alleskönner unter den schweren Baufahrzeugen

Donnerstag, 23. November 2017
Ein Truck für alle Fälle: Der Mercedes-Benz Arocs - Hochspezialisierter Alleskönner unter den schweren Baufahrzeugen

Ein Truck für alle Fälle: Der Mercedes-Benz Arocs – Hochspezialisierter Alleskönner unter den schweren Baufahrzeugen

Er ist so individuell wie die Einsätze der Betreiber in der Baubranche: Der Mercedes-Benz Arocs ist als Spezialist von Kopf bis Fuß auf den Bauverkehr eingestellt. Dank der großen Auswahl von Fahrerhäusern, Motoren und Antriebsvarianten sowie Radformeln ist er jeder Aufgabe gewachsen. Ob Kipper, Baustofftransport oder Schwerlastzugmaschine– der Arocs kann‘s. Im laufenden Jahr hat der Arocs mit neuen Varianten nochmals zugelegt und setzt erneut Maßstäbe in Praxistauglichkeit, Effizienz, Sicherheit, aber auch Komfort. Bei den Arocs Performance Days präsentierte der Bauspezialist die ganze Bandbreite seines Könnens, auf der Straße, in der Kiesgrube sowie auf dem legendären Testgelände „Sauberg“ im extremen Gelände. 

41 Mercedes-Benz Arocs Allradkipper für das Technische Hilfswerk (THW)

Samstag, 06. Mai 2017
41 Mercedes-Benz Arocs Allradkipper für das Technische Hilfswerk (THW)

41 Mercedes-Benz Arocs Allradkipper für das Technische Hilfswerk (THW)

Am 25. April übergab Bundesinnenminister Thomas de Maizière an den Präsidenten des Technischen Hilfswerks (THW) Albrecht Broemme vor dem Brandenburger Tor neue Einsatzfahrzeuge, darunter auch den Mercedes-Benz Arocs 1835 AK 4×4. Der Rahmenvertrag des Beschaffungsamts des Bundesinnenministeriums (BMI) sieht eine Gesamtstückzahl von insgesamt 41 Mercedes-Benz Arocs 1835 AK 4×4 Allradkippern vor. Damit ist Mercedes-Benz mit dem Arocs in dieser Gewichtsklasse beim THW am stärksten vertreten. Das verjüngt die Fahrzeugflotte nicht nur deutlich, sondern bringt sie mit seinem Euro VI Motor auch auf den neuesten Stand der Emissionsgesetzgebung. Mercedes-Benz ist mit seinem Portfolio vom Sprinter über den Unimog bis zum Arocs Schwer-Lkw ein verlässlicher und innovativer Partner des THW.

Prüfsiegel „DLG-anerkannt 2016“ für den Mercedes-Benz Arocs 2051 AK 4×4

Donnerstag, 05. Januar 2017

 

Prüfsiegel „DLG-anerkannt 2016“ für den Mercedes-Benz Arocs 2051 AK 4x4

Prüfsiegel „DLG-anerkannt 2016“ für den Mercedes-Benz Arocs 2051 AK 4×4

Der Mercedes-Benz Arocs 2051 AK 4×4 hat in allen Testkategorien des anspruchsvollen DLG-PowerMix-Transporttests der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) die niedrigsten Verbrauchswerte erzielt, die bislang in diesem Testverfahren erzielt worden sind. In dem strengen und eng an der landwirtschaftlichen Praxis orientierten Testverfahren ist ihm deshalb das international renommierte Prüfsiegel „DLG-anerkannt 2016“ verliehen worden. Bei der Erledigung sowohl leichter als auch schwerer landwirtschaftlicher Transportarbeit verbraucht er bis zu 23 Prozent weniger Kraftstoff im Vergleich zum Durchschnittsverbrauch aller Fahrzeuge und Schlepper, die sich bis heute dem DLG-PowerMix-Testverfahren unterzogen haben. In anderen Worten: Der Arocs 2051 AK 4×4 steht unangefochten auf Rang eins in puncto Kraftstoffeffizienz und Gesamtenergiebilanz.

Mit einem Mercedes-Benz Arocs unterwegs im australischen Outback

Dienstag, 25. Oktober 2016

Mit einem Mercedes-Benz Arocs unterwegs im australischen Outback

Mit einem Mercedes-Benz Arocs unterwegs im australischen Outback

3.500 Kilometer Down-Under-Tour. Mit dem Expeditionsmobil Mercedes-Benz Arocs 6×6 unterwegs im australischen Outback.

Die Aborigines nennen ihn Uluru. Außerhalb Australiens ist der über 500 Millionen Jahre alte Felsen in der Wüste im Herzen von Down Under vor allem als Ayers Rock bekannt. Doch wenn die Nachmittagssonne ihm seinen rötlichen Glanz verleiht und es scheint, er stehe in Flammen, werden Namen, Zahlen und Fakten zur Nebensache.

Dann beginnen Besucher zu begreifen, warum Australiens Ureinwohner ihn als heiligen Berg verehren. So haben es jüngst auch die Teilnehmer einer Expedition erlebt, als der Ayers Rock nach mehr als 3.500 Kilometern Fahrt endlich durch die staubigen Frontscheiben ihrer Allrad-Fahrzeuge zu erkennen war.

Mercedes-Benz Arocs – Neue Varianten und Ausstattungen

Donnerstag, 29. September 2016
Mercedes-Benz Arocs – Neue Varianten und Ausstattungen

Mercedes-Benz Arocs – Neue Varianten und Ausstattungen

Der Mercedes-Benz Arcos ist der Lkw für den Bauverkehr. Nun gibt es den Laster in neuen Varianten und Ausstattungen.

Auf Baustellen und an Einfahrten muss sich der Mercedes-Benz Arocs mitunter klein machen. Das neue Fahrerhaus ClassicSpace LowRoof in M- und L-Ausführung mit 2.300 mm Breite ist 100 mm niedriger als die ursprüngliche Variante. Mit dem Motor OM470, dem Motortunnel 320 mm und dem ClassicSpace LowRoof sinkt die Dachhöhe sogar um 280 mm.

Neu im Einsatz beim Technischen Hilfswerk: der Mercedes-Benz Arocs

Dienstag, 21. Oktober 2014
Neu im Einsatz beim Technischen Hilfswerk: der Mercedes-Benz Arocs

Neu im Einsatz beim Technischen Hilfswerk: der Mercedes-Benz Arocs

Das Technische Hilfswerk (THW) setzt auf den Mercedes-Benz Arocs. Der für besonders anspruchsvolle Transporte – auch abseits befestigter Straßen – entwickelte Lkw aus dem Hause Daimler wurde symbolisch im Rahmen der THW Veranstaltung „MdB trifft THW“ von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière und Rico Quilitz, Leiter Direktgeschäft Behörden- und Sonderfahrzeuge im Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, an THW Präsident Albrecht Broemme übergeben.

Unterwegs auf Straße und Schiene: Der Mercedes-Benz Arocs als Zweiwegefahrzeug im Einsatz für die Deutsche Bahn

Sonntag, 12. Oktober 2014
Unterwegs auf Straße und Schiene: Der Mercedes-Benz Arocs als Zweiwegefahrzeug im Einsatz für die Deutsche Bahn

Unterwegs auf Straße und Schiene: Der Mercedes-Benz Arocs als Zweiwegefahrzeug im Einsatz für die Deutsche Bahn

Die DB FuhrparkService GmbH setzt auf den besonders robusten Mercedes-Benz Arocs. Anlässlich der diesjährigen InnoTrans in Berlin, der weltweiten Leitmesse für Bahntechnik, übergab Rico Quilitz, Leiter Direktgeschäft Behörden- und Sonderfahrzeuge im Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland gemeinsam mit Wolfgang Zappel, Geschäftsführer der ZARGO Group, das erste von zwei Arocs Zweiwegefahrzeugen an Gerhard Dech, Bereichsleiter Einkauf/Technik/Service/Verkauf bei der DB FuhrparkService GmbH.

Rico Quilitz: „Mit seiner durchzugsstarken, hochbelastbaren Antriebskonfiguration bildet der Mercedes-Benz Arocs eine ideale Basis für die von der DB Bahnbau Gruppe benötigte Aufbauvariante. Im Einsatz für DB Netz kann das Multitalent sowohl auf der Straße wie auch auf Schienen seine Qualitäten in der Praxis unter Beweis stellen.“

Schweres Gerät: Mercedes-Benz Arocs BIG ROCK als Abschlepp- und Bergefahrzeug

Sonntag, 09. März 2014
Schweres Gerät: Mercedes-Benz Arocs BIG ROCK als Abschlepp- und Bergefahrzeug. Die Bergeprofis Patrick Uhlmann und Mario Müller vor dem Mercedes-Benz Arocs 4451 Euro VI ‚Big Rock‘.

Schweres Gerät: Mercedes-Benz Arocs BIG ROCK als Abschlepp- und Bergefahrzeug. Die Bergeprofis Patrick Uhlmann und Mario Müller vor dem Mercedes-Benz Arocs 4451 Euro VI ‚Big Rock‘.

Mit dem Mercedes-Benz Arocs 4451 ‚BIG ROCK‘ ist seit Kurzem das modernste Abschlepp- und Bergefahrzeug der Schweiz für Lkw, Busse und Reisemobile im Einsatz. Die offizielle Mercedes-Benz Vertretung LARAG Fahrzeugwerke AG in Wil leistet mit dem Spezialfahrzeug professionelle Pannen- und Unfallhilfe im Schwerlastbereich und wickelt Überführungsfahrten ab. Der Arocs ist ein 510 PS starker Vierachser. „Das neue Abschlepp- und Bergefahrzeug BIG ROCK ist die perfekte Ergänzung, um unseren Service zu komplettieren“, erklärt Betriebsleiter Walter Oertli von der LARAG AG.

Mit fünf Achsen jetzt für extreme Einsätze im Baugewerbe – der Mercedes-Benz Arocs

Donnerstag, 31. Oktober 2013
Mit fünf Achsen jetzt für extreme Einsätze im Baugewerbe – der Mercedes-Benz Arocs 10x4/4

Mit fünf Achsen jetzt für extreme Einsätze im Baugewerbe – der Mercedes-Benz Arocs 10×4/4

Mercedes-Benz stellt nun den Arocs mit Euro VI-Technologie in einer fünfachsigen Ausführung für 40 Tonnen Gesamtgewicht für extreme Einsätze im Baugewerbe vor. Dieser wurde im CTT (Customer Tailored Trucks) von Mercedes-Benz Molsheim S.A.S. entwickelt und wird dort zukünftig hergestellt. Das für Lkw-Umbauten bekannte Kompetenzzentrum im Elsaß erweitert damit sein Portfolio an spezialisierten Lastkraftwagen. Der Kunde erhält Lkw für jedes Segment aus einer Hand in der bewährten Mercedes-Benz Produkt- und Servicequalität.

Mercedes-Benz Arocs: Triple-Test im Tagebaugelände der Rheinkalk in Dornap

Sonntag, 19. Mai 2013

Kein Zweifel: Der Arocs beeindruckt mit seinem Auftritt an Kraft und Robustheit schon im Stand. Der Kühlergrill mit seiner „Baggerzahn“-Optik bildet die optische Klammer zwischen Technik und Terrain – man spürt, dieser Lastwagen gehört ins Gelände. Im Tagebaugelände der Rheinkalk in Dornap zeigte er seine Könner-Qualitäten.

Mercedes-Benz Arocs: Triple-Test im Tagebaugelände der Rheinkalk in Dornap

Mercedes-Benz Arocs: Triple-Test im Tagebaugelände der Rheinkalk in Dornap

Ab sofort in der CharterWay Mietflotte: der neue Mercedes-Benz Arocs

Mittwoch, 01. Mai 2013

Mercedes-Benz CharterWay setzt die Erneuerung der Mietflotte auch in diesem Jahr konsequent fort und nimmt ab Mai 2013 den neuesten Schwer-Lkw Arocs aus der Mercedes-Benz Lastwagenfamilie in das Mietangebot auf.

Ab sofort in der CharterWay Mietflotte: der neue Mercedes-Benz Arocs

Ab sofort in der CharterWay Mietflotte: der neue Mercedes-Benz Arocs

Der neue Mercedes-Benz Arocs ist speziell für die vielseitigen Einsätze rund um den Bau entwickelt worden und zeichnet sich durch Kraft, Effizienz und Robustheit aus. Neben den verbrauchsarmen Euro VI Motoren ist der Arocs serienmäßig mit einem Reihensechszylinder sowie der Schaltautomatik PowerShift 3 ausgestattet.

Weltpremiere: Mercedes-Benz Arocs – der neue Baustellen-Lkw

Montag, 28. Januar 2013
Mercedes-Benz Arocs - Neuer schwerer Lkw für das Baugewerbe feiert Weltpremiere: Enthüllung des Mercedes-Benz Arocs „Grounder“: Der Arocs Grounder ist für extreme Einsätze unter harten Bedingungen wie im Steinbruch oder auf der Baustelle ausgelegt. Durch eine Vielzahl an technischen Maßnahmen wie zum Beispiel eine Längsträgerrahmenstärke von neun Millimeter ist er äußerst robust und verfügt über eine besonders hohe Stabilität und Belastbarkeit.

Mercedes-Benz Arocs – Neuer schwerer Lkw für das Baugewerbe feiert Weltpremiere: Enthüllung des Mercedes-Benz Arocs „Grounder“: Der Arocs Grounder ist für extreme Einsätze unter harten Bedingungen wie im Steinbruch oder auf der Baustelle ausgelegt. Durch eine Vielzahl an technischen Maßnahmen wie zum Beispiel eine Längsträgerrahmenstärke von neun Millimeter ist er äußerst robust und verfügt über eine besonders hohe Stabilität und Belastbarkeit.


QR Code Business Card