Archiv für die Kategorie ‘S-Klasse’

Vorstellung: Das neue S-Klasse Coupé und das neue S-Klasse Cabriolet – Traumwagen im Doppelpack

Donnerstag, 21. September 2017
Vorstellung: Das neue S-Klasse Coupé und das neue S-Klasse Cabriolet - Traumwagen im Doppelpack

Vorstellung: Das neue S-Klasse Coupé und das neue S-Klasse Cabriolet – Traumwagen im Doppelpack

Als Mitglieder der großen und erfolgreichen S-Klasse Familie profitieren Coupé und Cabriolet schon bald von den umfassenden Neuerungen, die gerade erst bei der Limousine eingeführt wurden. Dazu gehören neue oder in ihren Funktionen erheblich erweiterte Fahrassistenzsysteme, das moderne Bedien- und Anzeigekonzept mit Widescreen-Cockpit und neuer Lenkradgeneration, die ganzheitliche ENERGIZING Komfortsteuerung und die jüngste Infotainment-Generation. Exklusiv den beiden Zweitürern vorbehalten und Teil der Serienausstattung sind innovative Heckleuchten in OLED-Technologie. Noch dynamischer ist der neue V8-Biturbomotor im S 560 Coupé und S 560 Cabriolet.

BRABUS Rocket 900 – S-Klasse Cabriolet mit V12 und 900 PS

Samstag, 16. September 2017
BRABUS Rocket 900 – S-Klasse Cabriolet mit V12 und 900 PS

BRABUS Rocket 900 – S-Klasse Cabriolet mit V12 und 900 PS

Tuner BRABUS zeigt auf der IAA 2017 in Frankfurt mit dem Rocket 900 Cabriolet seine Interpretation des Mercedes-AMG S65. Der offene Viersitzer leitet 900 PS und schafft 350 km/h.

BRABUS nimmt sich zunächst den 6,0-Liter-V12-Motor vor und verpasst dem Hochleistungsaggregat eine Hubraumerweiterung auf 6,3 Liter. Dabei setzt BRABUS auf eine aus dem Vollen gefräste Spezialkurbelwelle mit längerem Hub zum Einsatz, ebenso auf neue geschmiedete Kolben und Pleuel. Satte 900 PS erlaubt der Zwölfender nach der BRABUS -Kur und stellt 1.500 Nm maximales Drehmoment bereit – auf 1.200 Nm elektronisch abgeregelt.

Neue Mercedes-Benz S-Klasse fährt fahrerlos vom Band auf den Verladeplatz

Montag, 31. Juli 2017
Neue Mercedes-Benz S-Klasse fährt fahrerlos vom Band auf den Verladeplatz

Neue Mercedes-Benz S-Klasse fährt fahrerlos vom Band auf den Verladeplatz

Mercedes-Benz startete mit der neuen S-Klasse in eine neue Dimension des Autofahrens und setzt auch in der Produktion neue Maßstäbe in der weltweiten Automobilbranche. Zum offiziellen Anlauf der Luxuslimousine im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen Anfang Juli fuhr ein S 560 4MATIC in obsidianschwarz metallic eigenständig und ohne Fahrer am Lenkrad in der Endmontage vom Band. Anschließend steuerte das Fahrzeug automatisiert den etwa 1,5 Kilometer entfernten Verladeparkplatz innerhalb des Werksgeländes an. Um das Ziel zuverlässig zu erreichen, kommt eine neu entwickelte und patentierte Technologie zum Einsatz. Kameras, Radar- sowie Ultraschallsensoren und eine leistungsfähige Software beschleunigen und bremsen die S-Klasse selbstständig und halten zuverlässig die Spur.

Verkaufsstart für weitere S-Klasse Modelle: Die Familie der neuen S-Klasse Limousine wächst

Mittwoch, 26. Juli 2017
Verkaufsstart für weitere S-Klasse Modelle: Die Familie der neuen S-Klasse Limousine wächst

Verkaufsstart für weitere S-Klasse Modelle: Die Familie der neuen S-Klasse Limousine wächst

Während gerade die ersten, seit Mai bestellbaren Fahrzeuge der neuen S-Klasse zu den europäischen Händlern rollen, startet bereits der Verkauf weiterer Modelle. Damit wächst die Familie der neuen S-Klasse Limousine auf insgesamt 24 Modelle an. Käufer haben die Wahl zwischen neun Otto- und Diesel-Motoren, Hinterradantrieb und 4MATIC sowie kurzem und langem Radstand und Modellen der Marken Mercedes-Benz, Mercedes-AMG und Mercedes-Maybach. Die ab sofort bestellbaren Modelle kommen im Oktober zu den Händlern.

Verkaufsstart für die neue Mercedes-Benz S-Klasse

Dienstag, 06. Juni 2017
Verkaufsstart für die neue Mercedes-Benz S-Klasse

Verkaufsstart für die neue Mercedes-Benz S-Klasse

Die ersten Modelle der neuen Mercedes-Benz S Klasse können ab sofort zu Preisen ab 88.446,75 Euro bestellt werden und rollen im Juli zu den europäischen Händlern.

2016 war die Mercedes-Benz S Klasse die meistverkaufte Luxuslimousine weltweit. Jetzt wurde das Flaggschiff umfassend modernisiert und behauptet mit neuen Motoren und weiterentwickelten Fahrassistenzsystemen seine Rolle als technologischer Vorreiter.

Auch das Performance Modell aus Affalterbach tritt mit neuem Motor, neuem Getriebe, neuem Allradantrieb sowie neuem Exterieur- und Interieur-Design an. Mercedes-AMG hat die Fahrdynamik und den optischen Auftritt nachgeschärft.

Hermann Storp – Seit 17 Jahren Herr der Mercedes-Benz S-Klasse

Samstag, 13. Mai 2017

 

Hermann Storp – Seit 17 Jahren Herr der Mercedes-Benz S-Klasse

Hermann Storp – Seit 17 Jahren Herr der Mercedes-Benz S-Klasse

Das S bei Mercedes‘ S-Klasse steht für „Sonder“-Klasse. Es könnte aber auch für Storp stehen. So der Name des Mannes, der den Luxusgleiter seit 17 Jahren verantwortet. Wenn er Ende 2017 geht, hat er drei „Storp-Klassen“ auf den Weg gebracht. ntv.de hat sich mit Storp über die Zeit als Entwicklungschef des Luxusliners unterhalten.

Update für die Performance-Luxuslimousine: Der neue Mercedes-AMG S 63 4MATIC+ und S 65

Montag, 01. Mai 2017

 

Update für die Performance-Luxuslimousine: Der neue Mercedes-AMG S 63 4MATIC+ und S 65

Update für die Performance-Luxuslimousine: Der neue Mercedes-AMG S 63 4MATIC+ und S 65

Neuer Motor, neues Getriebe, neuer Allradantrieb, neues Exterieur- und Interieur-Design: Beim S 63 4MATIC+ hat Mercedes-AMG die Fahrdynamik und den optischen Auftritt kräftig nachgeschärft. Für erhöhte Fahrleistungen bei deutlich reduziertem Kraftstoffverbrauch ersetzt der AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit Zylinderabschaltung den bisherigen 5,5-Liter-V8-Biturbo. Trotz des geringeren Hubraums leistet das neue Triebwerk 612 PS und damit genau 27 PS mehr als das Vorgängermodell. Mit der Beschleunigung in 3,5 Sekunden von 0-100 km/h bewegt sich die Performance-Luxuslimousine im Bereich reinrassiger Sportwagen. Das AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang-Sportgetriebe ersetzt das bisherige 7-Gang-Getriebe. Dadurch konnte ein noch agileres Ansprechverhalten erzielt werden. Für optimale Traktion sorgt der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+.

Vorstellung: Die neue Mercedes-Benz S-Klasse

Donnerstag, 20. April 2017
Vorstellung: Die neue Mercedes-Benz S-Klasse

Vorstellung: Die neue Mercedes-Benz S-Klasse

Mit umfassenden Neuerungen feierte am 18. April die neue S-Klasse ihre Weltpremiere auf der Messe Auto Shanghai. Zu den Highlights zählt eine von Grund auf neue, hocheffiziente Motorenpalette mit einer Reihe neuer Technologien zur Elektrifizierung des Antriebsstrangs. Intelligent Drive macht einen weiteren Schritt in Richtung autonomes Fahren. Und im Innenraum setzt der unangefochtene Spitzenreiter im Premiumsegment beim Thema Komfort und Wellness neue Maßstäbe. Die Markteinführung der neuen S-Klasse beginnt im Juli in den europäischen Märkten.

Die neue Mercedes-Benz S-Klasse – Der automobile Maßstab bei Effizienz und Komfort

Samstag, 15. April 2017
Die neue Mercedes-Benz S-Klasse - Der automobile Maßstab bei Effizienz und Komfort

Die neue Mercedes-Benz S-Klasse – Der automobile Maßstab bei Effizienz und Komfort

Mit umfassenden Neuerungen feiert die neue S-Klasse in wenigen Tagen ihre Weltpremiere auf der Auto Shanghai (19. bis 28. April 2017). Zu den Highlights zählt eine von Grund auf neue, hocheffiziente Motorenpalette mit einer Reihe neuer Technologien zur Elektrifizierung des Antriebsstrangs. Intelligent Drive macht einen weiteren Schritt in Richtung autonomes Fahren. Und im Innenraum setzt der unangefochtene Spitzenreiter im Premiumsegment beim Thema Komfort und Wellness neue Maßstäbe. Die Markteinführung der neuen S-Klasse beginnt im Juli in den europäischen Märkten.

MANSORY S-Klasse Cabriolet „Black Edition“

Mittwoch, 12. April 2017

 

MANSORY S-Klasse Cabriolet „Black Edition“

MANSORY S-Klasse Cabriolet „Black Edition“

Auf dem Genfer Autosalon 2017 präsentierte der Tuner MANSORY seine Interpretation vom S-Klasse Cabriolet in einer „Black Edition“. Der offene Viersitzer hat nun 840 PS und neue Design-Merkmale bekommen.

Auffällig an der Front sind die integrierten LED-Tagfahrleuchten, die Luftleitkanäle und die seitlichen Flaps. Die Motorhaube leitet mit der von Jet-Triebwerken bekannten „NACA-Öffnung“ weitere Frischluft zum Ansaugtrakt. Die Karosse hat eine Tieferlegung von 30 Millimeter bekommen und liegt nun dichter auf der Straße.

Ab April 2017: Sondermodell Mercedes-Benz S-Klasse Coupé „Night Edition“

Sonntag, 25. Dezember 2016

 

Ab April 2017: Sondermodell Mercedes-Benz S-Klasse Coupé „Night Edition“

Ab April 2017: Sondermodell Mercedes-Benz S-Klasse Coupé „Night Edition“

Mercedes-Benz setzt beim S-Klasse Coupé die Reihe exklusiver Sondermodelle fort. Im April 2017 kommt die „Night Edition“ in Europa auf den Markt, in den USA startet sie im August 2017. Der besondere Zweitürer kann als S 400 4MATIC Coupé, S 500 Coupé und S 500 4MATIC Coupé ab 9. Januar 2017 bestellt werden. Weltpremiere feiert das „Night Edition“ Modell auf der Detroit Motorshow im Januar 2017.

Komplettes Tuning-Paket für die Mercedes-Benz S-Klasse von ART

Samstag, 10. Dezember 2016

 

Komplettes Tuning-Paket für die Mercedes-Benz S-Klasse von ART

Komplettes Tuning-Paket für die Mercedes-Benz S-Klasse von ART

Neben neuen Felgen hat der Veredler ART der Mercedes-Benz S-Klasse (W222) diverse Carbon-Anbauteile verpasst. Die große Luxuslimousine ist damit definitiv fit für einen großen und sportlichen Auftritt.

ART – die Veredler aus Nürnberg haben seit Kurzem für die Mercedes-Benz S-Klasse (W222) ein komplettes Tuning-Paket im Angebot. Es trägt den Namen „ART LS“ und beinhaltet Komponenten für die optische und aerodynamische Aufwertung des Exterieurs: eine Frontlippe mit Luftschächten links und rechts, einen Satz Seitenschweller, einen Heckdiffusor, zwei Auspuffblenden mit Gunpowder-Oberfläche, einen Heckspoiler und einen Dachspoiler.

Erlkönig: Mercedes-Benz S-Klasse Coupé – Modellpflege 2017

Donnerstag, 21. Juli 2016
Erlkönig: Mercedes-Benz S-Klasse Coupé – Modellpflege 2017

Erlkönig: Mercedes-Benz S-Klasse Coupé – Modellpflege 2017

Das Mercedes-Benz S-Klasse Coupé bekommt nach der S-Klasse Limousine 2017 eine Modellpflege. Die markanteste Änderung dürfte den Kühlergrill betreffen. Den Fotografen der Zeitschrift „auto motor und sport“ fuhr nun der Erlkönig des Coupés vor die Kamera.

Der jetzt erwischte Erlkönig zeigt das Mercedes-Benz S-Klasse Coupé (C217) mit getarnter Front und verhülltem Heck. Besonders kräftigt verkleidet zeigt sich der Kühlergrill. Hinter der Abdeckung könnte der eben im Mercedes-AMG GT R vorgestellte Panamericana-Kühlergrill lauern. Ansonsten zeigt sich die Frontschütze mit neu gezogenen Stegen in den Kühlluftöffnungen. Die Scheinwerfer weisen am Erlkönig keine Veränderungen auf. Die Mercedes-Benz S-Klasse Limousine (W222) bekommt hier zum Facelift neue Bauteile eingepasst. Geringe Modifikationen scheint auch die Heckschürze zu erfahren, Details zeichnen sich aber durch die Tarnung noch nicht ab.

Erlkönig: Mercedes-Benz S-Klasse – Modellpflege für die Luxuslimousine

Sonntag, 10. Juli 2016
Erlkönig: Mercedes-Benz S-Klasse – Modellpflege für die Luxuslimousine

Erlkönig: Mercedes-Benz S-Klasse – Modellpflege für die Luxuslimousine

Die Mercedes-Benz S-Klasse Limousine bekommt 2017 eine Modellpflege. Das Design des Luxusliners wird marginal modifiziert. Die größte äußerliche Änderung zeigt sich an der Front. Dort prangen die neu gestalteten Multibeam-LED-Scheinwerfer. Den Fotografen der Zeitschrift „auto motor und sport“ fuhr nun der Erlkönig der Limousine vor die Kamera.

Bis auf die Stoßfänger vorne und hinten sowie neuen Multibeam-LED-Scheinwerfern wird sich das Äußere der Mercedes-Benz S-Klasse (W222) im Zuge des Facelifts kaum ändern. Beim Innenraum hingegen legen die Ingenieure und -Designer kräftiger Hand an. Das große Display wird ein wenig größer ausfallen, der Rahmen entfällt. Außerdem dürfen die Insassen in Zukunft per Gestensteuerung die Features zum Beispiel des Infotainmentsystems bedienen können. Neben kleineren Änderungen bei den Designs und der Sitze, greift der Fahrer in der S-Klasse dann in ein dreispeichiges Lenkrad, wie es schon vom S-Klasse Coupé bekannt ist.

Jubiläum: 25 Jahre S-Klasse Baureihe 140 – Mercedes-Benz der Superlative

Sonntag, 06. März 2016
Jubiläum: 25 Jahre S-Klasse Baureihe 140 - Mercedes-Benz der Superlative

Jubiläum: 25 Jahre S-Klasse Baureihe 140 – Mercedes-Benz der Superlative

Die S-Klasse Baureihe 140 ist ein Mercedes-Benz der Superlative. Vor 25 Jahren hat sie auf dem Automobil-Salon Genf 1991 Premiere. Ihre Entwickler setzen auf maximalen Komfort, beispielsweise durch großzügige Abmessungen und Doppelverglasung für eine optimierte akustische Dämmung. Dazu kommen zahlreiche Systeme, die den Fahrer unterstützen. Zudem ist es der erste Serien-Pkw der Marke, der mit einem Zwölfzylindermotor erhältlich ist. Die Baureihe 140 stellt sich auch in den Dienst einer Zukunft, die heute Gegenwart ist: Ein Technologieträger erprobt schon in den 1990er-Jahren das autonome Fahren.


QR Code Business Card