Artikel mit ‘Werk Sindelfingen’ getagged

„Ambition2039“: Unser Weg zu nachhaltiger Mobilität

Freitag, 24. Mai 2019
„Ambition2039“: Unser Weg zu nachhaltiger Mobilität

„Ambition2039“: Unser Weg zu nachhaltiger Mobilität

Die Daimler AG treibt die Transformation zur emissionsfreien Mobilität mit Nachdruck voran. Nachhaltigkeit ist ein wesentliches Element der Unternehmensstrategie von Daimler und zugleich Maßstab für den unternehmerischen Erfolg. Der zukünftige Vorstandsvorsitzende der Daimler AG, Ola Källenius, derzeit noch als Vorstandsmitglied verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung, stellte unter der Überschrift „Ambition 2039“ bei einer Presseveranstaltung die Ziele für den Pkw-Bereich vor.

„Ambition2039“: Unser Weg zu nachhaltiger Mobilität Foto: Ola Källenius

„Ambition2039“: Unser Weg zu nachhaltiger Mobilität Foto: Ola Källenius

Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produziert künftig SUV

Montag, 08. April 2019
Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produziert künftig SUV

Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produziert künftig SUV

Das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen hat den Zuschlag für die Produktion einer zusätzlichen Baureihe erhalten: Der Mercedes-Benz GLC wird ab 2022 – neben den schon bestehenden Standorten – auch in Sindelfingen gefertigt. Darauf haben sich Unternehmen und Betriebsrat nach konstruktiven Verhandlungen geeinigt.

„Mit der Produktion des GLC im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen stellen wir unser globales Produktionsnetzwerk noch flexibler und effizienter auf. Neben Fahrzeugen der Luxus- und Oberklasse erhält das Werk nun ein weiteres Volumenmodell im stark gefragten SUV-Segment. So stärken wir zum einen nachhaltig die Zukunftsfähigkeit des Standorts. Zum anderen können wir optimal auf die hohe Nachfrage unserer Kunden reagieren“, sagt Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain.

Jubiläum: 20 Jahre Mercedes-Benz CL (C215) – Luxuriöse Sportlichkeit in Bestform

Donnerstag, 21. März 2019
Jubiläum: 20 Jahre Mercedes-Benz CL (C215) - Luxuriöse Sportlichkeit in Bestform

Jubiläum: 20 Jahre Mercedes-Benz CL (C215) – Luxuriöse Sportlichkeit in Bestform

Mercedes-Benz präsentiert vor 20 Jahren auf dem Genfer Automobilsalon den neuen CL der Baureihe C 215, ein Vorgänger des heutigen S-Klasse Coupés. Als Weltneuheit bietet das Oberklasse-Coupé unter anderem das aktive Fahrwerksystem Active Body Control ABC, eine Mercedes-Benz Entwicklung für die aktive Sicherheit. Bis 2006 werden 47.984 dieser großen und eleganten Coupés gebaut.

Pilotprojekt „Innovationsfabrik“: Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produziert Kompakt-SUV GLA

Freitag, 17. November 2017
Pilotprojekt „Innovationsfabrik“: Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produziert Kompakt-SUV GLA

Pilotprojekt „Innovationsfabrik“: Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produziert Kompakt-SUV GLA

Das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen startet mit der Fertigung des Kompakt-SUV GLA das Pilotprojekt „Innovationsfabrik“. Die Rahmenbedingungen dafür haben das Unternehmen und der Betriebsrat gemeinsam vereinbart. Das Werk Sindelfingen ist im globalen Produktionsnetzwerk das Kompetenzzentrum für heckgetriebene Fahrzeuge der Luxus- und Oberklasse. Mit dem GLA wird ab dem ersten Quartal 2018 erstmals ein Kompaktfahrzeug mit Frontantrieb am Standort produziert.

Mit Vollgas in die Zukunft: 1.900 junge Menschen starten Ausbildung bei Daimler AG

Dienstag, 07. November 2017
Mit Vollgas in die Zukunft: 1.900 junge Menschen starten Ausbildung bei Daimler AG

Mit Vollgas in die Zukunft: 1.900 junge Menschen starten Ausbildung bei Daimler AG

War Ihr erstes Auto ein Mercedes? Was war Ihre erste Station bei Daimler? Was verbirgt sich hinter den vier Buchstaben CASE? Gespannte Erwartung füllt die Ausbildungswerkstatt im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen. 279 Augenpaare schauen zum Redner und warten ungeduldig auf eine Antwort. Zu Gast bei den Auszubildenden ist Vorstandsvorsitzender Dieter Zetsche. Er schmunzelt und überlegt nicht lange: „Nein, mein erstes Auto war ein alter VW Käfer, ich bin nach meinem Studium im Forschungsbereich eingestiegen. Und last but not least: CASE steht für Connected, Autonomous, Shared und Electric, die vier Themenfelder, die unsere Zukunft prägen werden.“ Wenn Daimler-Chef Dieter Zetsche ungewöhnliche Fragen gestellt bekommt, dann kommen oft die jüngsten Daimler-Kollegen zu Wort, und es ist wieder Zeit für die Begrüßung der neuen Auszubildenden durch den Vorstand.

Produktion von drei neuen Mercedes-AMG GT Sportwagen Werk Sindelfingen gestartet

Freitag, 17. März 2017

 

Produktion von drei neuen Mercedes-AMG GT Sportwagen Werk Sindelfingen gestartet

Produktion von drei neuen Mercedes-AMG GT Sportwagen Werk Sindelfingen gestartet

Im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen startete Anfang März offiziell die Produktion von drei neuen AMG GT Modellen. Noch im Frühjahr folgt die Markteinführung des GT R und der beiden Roadster GT und GT C.

„Mit drei aufregenden und hochdynamischen Modellen stärken wir das Werk Sindelfingen als Produktionsstandort von Sportwagen in unserem globalen Netzwerk“, so Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain Management. „In unseren Werken können wir die Kundennachfrage sowohl in der Großserie als auch in der Kleinserie flexibel, effizient und in Top-Qualität auf Weltklasse-Niveau bedienen. In der Manufaktur in Sindelfingen setzen wir auf erfahrene Mitarbeiter, die komplexe Tätigkeiten beherrschen und über ausgezeichnete handwerkliche Fertigkeiten verfügen.“

Mercedes-Benz Werk Sindelfingen startete Produktion des neuen E-Klasse T-Modells

Samstag, 10. September 2016
Mercedes-Benz Werk Sindelfingen startete Produktion des neuen E-Klasse T-Modells

Mercedes-Benz Werk Sindelfingen startete Produktion des neuen E-Klasse T-Modells

Am 8. September startete im Werk Sindelfingen die Produktion des neuen Mercedes-Benz E-Klasse T-Modells (S213). Mit dem neuen T-Modell wird bereits die sechste Generation der Kombilimousine produziert. Die Erfolgsgeschichte begann 1978 mit der Serienfertigung des T-Modells der Baureihe 123 im Werk Bremen. Seit 1996 wird das T-Modell der E-Klasse in Sindelfingen gefertigt. Insgesamt wurden bereits mehr als eine Million E-Klasse T-Modelle produziert.

Sechs neue Antos für die Werkfeuerwehren von Mercedes-Benz in Sindelfingen und Stuttgart-Untertürkheim

Freitag, 22. Juli 2016

Sechs neue Antos für die Werkfeuerwehren von Mercedes-Benz in Sindelfingen und Stuttgart-Untertürkheim

Sechs neue Antos für die Werkfeuerwehren von Mercedes-Benz in Sindelfingen und Stuttgart-Untertürkheim

Bei Feuerwehrleuten kommt es oft auf jede Sekunde an. Umso wichtiger sind deshalb Fahrzeuge, denen die Einsatzkräfte immer zu 100 Prozent vertrauen können. Seit Kurzem stehen „sechs Richtige“ auf den Wachen der Werkfeuerwehren der Mercedes-Benz Werke in Sindelfingen und Stuttgart-Untertürkheim, auf die diese Beschreibung voll zutrifft: Es handelt sich um jeweils drei Mercedes-Benz Antos mit 428 PS, die vom Aufbauhersteller Rosenbauer zu Löschfahrzeugen aufgebaut wurden.

Daimler AG spendet 12.000 Euro an das Deutsche Rote Kreuz

Samstag, 15. November 2014
Daimler AG spendet 12.000 Euro an das Deutsche Rote Kreuz. Foto: Dr. Willi Reiss, Standortverantwortlicher des Mercedes-Benz Werkes Sindelfingen übergibt einen Scheck in Höhe von 12.000 Euro an Michael Steindorfner, Präsident des DRK Kreisverbandes Böblingen.

Daimler AG spendet 12.000 Euro an das Deutsche Rote Kreuz. Foto: Dr. Willi Reiss, Standortverantwortlicher des Mercedes-Benz Werkes Sindelfingen übergibt einen Scheck in Höhe von 12.000 Euro an Michael Steindorfner, Präsident des DRK Kreisverbandes Böblingen.

Im Namen der Daimler AG hat Dr. Willi Reiss, Standort-verantwortlicher des Mercedes-Benz Werkes in Sindelfingen, eine Spende von 12.000 Euro an den DRK-Kreisverband Böblingen e.V. übergeben. Mit diesem Betrag soll die aus Spenden finanzierte Neubeschaffung eines Baby-Notarztwagens vorangetrieben werden.

Dr. Willi Reiss: „Die Daimler AG unterstützt seit vielen Jahren die Arbeit des Rettungsdienstes, und es ist für uns selbstverständlich, zur Verbesserung der Notversorgung für Neugeborene im Landkreis beizutragen.“


QR Code Business Card