Archiv für die Kategorie ‘Auto allgemein’

Der 600er vom hinreißend exzentrischen armenischen Playboy Nubar Gulbenkian

Samstag, 21. September 2019
Der 600er vom hinreißend exzentrischen armenischen Playboy Nubar Gulbenkian

Der 600er vom hinreißend exzentrischen armenischen Playboy Nubar Gulbenkian

Als 1966 Nubar Gulbenkian bei Mercedes-Benz einen 600er bestellte und man dort sein Wunsch nach einem Dach komplett aus Glas zurückwies, orderte Gulbenkian inkognito das Auto bei einem französischen Händler und schickte den Benz dann in das Karosseriestudio von Henri Chapron, wo man den Multimillionär mit offenen Armen empfing. Die große Limousine kam nun bei einer Auktion unter den Hammer.

Anfang September kam beim Auktionshaus RM Sotheby´s als Teil der Sáragga Collection im portugiesischen Monteira der Mercedes-Benz 600 vom hinreißend exzentrischen armenischen Playboy Nubar Gulbenkian unter den Hammer.

Für Kurzzeit, Langzeit und Freizeit: Marco Polo jetzt flexibel mieten bei Mercedes-Benz Van Rental

Samstag, 07. September 2019
Für Kurzzeit, Langzeit und Freizeit: Marco Polo jetzt flexibel mieten bei Mercedes-Benz Van Rental

Für Kurzzeit, Langzeit und Freizeit: Marco Polo jetzt flexibel mieten bei Mercedes-Benz Van Rental

Immer mehr Menschen möchten in ihren Freizeit- und Urlaubsaktivitäten flexibel unterwegs sein und entscheiden sich daher für die Reise im Campermobil. Für alle Interessenten, welche das Reisen mit dem Campingmobil zunächst testen oder das Fahrzeug nur gelegentlich nutzen möchten, bietet Mercedes-Benz Van Rental ab sofort den Marco Polo zur flexiblen Miete an.

Das kompakte Reisemobil Marco Polo von Mercedes-Benz kann ohne Mindestmietdauer, für einen Zeitraum von einem Tag bis zu mehreren Monaten, bequem angemietet werden. Damit erweitert die Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH ihr Mietprogramm im Privatkundenbereich um ein weiteres Angebot. Deutschlandweit stehen rund 50 Marco Polo an aktuell 25 Stationen zur Verfügung.

Umzugsplanung: Gute Vorbereitung ist unerlässlich

Montag, 26. August 2019
Umzugshelfer

Umzugshelfer: Sprinter, Vito und Citan

Unabhängig davon, ob Sie einen kleinen Smart, eines schicken SLK oder eine praktischen Vito besitzen: Wenn ein Umzug ansteht, benötigen Sie genügend Platz vor Ihrem Haus, um das Fahrzeug zum Ein- und Ausladen zu parken. Die Einrichtung eines vorübergehenden Halteverbots kann sinnvoll sein, damit Sie Ihre Umzugswagen vor Ihrer Immobilie abstellen können. Die Beantragung eines Halteverbots erfolgt bei den zuständigen Behörden und muss rechtzeitig auf den Weg gebracht werden.

chark jetzt auch in Berlin: Lieferungen direkt ins parkende Auto

Freitag, 16. August 2019
chark jetzt auch in Berlin: Lieferungen direkt ins parkende Auto

chark jetzt auch in Berlin: Lieferungen direkt ins parkende Auto

Die Online-Bestellung direkt ins geparkte Auto liefern lassen? Das ist die Idee hinter chark, einem Pilotprojekt des Lab1886, das in einer Beta-Phase bereits erfolgreich in Stuttgart getestet wurde. Anfang August startete der Service nun auch in Berlin. In der Bundeshauptstadt können Fahrer von Mercedes-Benz Pkw und der V-Klasse ab dem Baujahr 2015 mit dem Dienst Mercedes me connect ihre Paketlieferungen oder Besorgungen direkt in ihr geparktes Fahrzeug zustellen lassen. Das gilt unabhängig davon, ob es sich um ein eigenes Fahrzeug, ein Leasing-Auto oder einen Dienstwagen handelt. Bestellt werden kann in jedem Online-Shop weltweit.

Immer das passende Auto zum Sommer: die „Strandflotte“ von Mercedes-Benz und Europcar auf Sylt

Samstag, 03. August 2019
Immer das passende Auto zum Sommer: die „Strandflotte“ von Mercedes-Benz und Europcar auf Sylt

Immer das passende Auto zum Sommer: die „Strandflotte“ von Mercedes-Benz und Europcar auf Sylt

Auch für die Sommersaison 2019 bietet Europcar wieder eine exklusive Flotte von Mercedes-Benz und smart Modellen auf Sylt zur Miete an. Eingeweiht wurde die diesjährige Flotte Ende Juli 2019 von ausgewählten Influencern, darunter David Koch und Aneta Sablik. In mehreren Etappen ging es bei einer Insel-Rallye von Westerland nach List und Tinnum, vorbei an touristisch weniger bekannten Orten. Begleitet wurden die Gäste dabei von einem der bekanntesten Sommeliers Deutschlands und offiziellen Marken-Botschafter der Insel Sylt, Nils Lackner.

Beim Mercedes-Benz Modellprogramm wird wohl der Rotstift angesetzt

Donnerstag, 01. August 2019
Beim Mercedes-Benz Modellprogramm wird wohl der Rotstift angesetzt

Beim Mercedes-Benz Modellprogramm wird wohl der Rotstift angesetzt

Vor wenigen Tagen hat Mercedes-Benz Milliardenverluste bekanntgegeben. Jetzt ist ordentlich sparen angesagt. Der neue Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars Ola Källenius muss und wird an vielen Stellschrauben im Konzern drehen. Tabus gibt es für ihn offenbar keine: „Grundsätzlich intensivieren wir die konzernübergreifenden Optimierungsprogramme und überprüfen unser Produktportfolio, um unseren künftigen Erfolg abzusichern. Gleichzeitig setzen wir die Transformation unseres Unternehmens konsequent fort.“

Für den Autounfall im Ausland gerüstet sein: Diese Unterlagen sollten Sie an Bord haben

Montag, 29. Juli 2019
Für den Autounfall im Ausland gerüstet sein: Diese Unterlagen sollten Sie an Bord haben

Für den Autounfall im Ausland gerüstet sein: Diese Unterlagen sollten Sie an Bord haben

Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt, sollte nicht nur an die Koffer denken. Bei Fahrten ins Ausland gehören einige wichtige Dokumente ins Handschuhfach – für den Fall, dass es kracht.

Keiner wünscht sich einen Autounfall auf der Urlaubsreise – aber wer ins Ausland fährt, sollte dafür vorbereitet sein. Dazu sollten Urlauber vor der Abfahrt einige Unterlagen zusammenstellen und sie ins Handschuhfach legen. Das rät die GDV Dienstleistungs-GmbH (GDV DL), die von deutschen Kfz-Versicherern und dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) gegründet wurde.

Kratzer im Lack – wann hilft polieren?

Donnerstag, 18. Juli 2019

Der Klarlack der S-Klasse basiert auf der Nano-Technologie und ist deutlich kratzfester als herkömmlicher Lack.

Risse und Kratzer im Lack sind für viele mehr nur ein einfacher Schönheitsfehler – sie sind ein absolutes Ärgernis und ein Makel, der auch einen Neuwagen im Wert sinken lässt. Dabei ist der Lackschaden in vielen Fällen gar nicht so schlimm, wie er aussieht oder sich anfühlt. Und mit ein wenig Arbeitsaufwand und natürlich dem richtigen Gerät lassen sich Risse ganz einfach ausbessern.

Unfallstatistik 2018: Erstmals seit zwei Jahren wieder mehr Verkehrstote

Donnerstag, 18. Juli 2019
Unfallstatistik 2019: Erstmals seit zwei Jahren wieder mehr Verkehrstote

Unfallstatistik 2018: Erstmals seit zwei Jahren wieder mehr Verkehrstote

Traurige Bilanz: Die Zahl der Verkehrstoten ist im vergangenen Jahr stärker angestiegen als bisher angenommen. Insgesamt verloren 3.275 Menschen bei Unfällen auf Deutschlands Straßen ihr Leben. Das sind 95 mehr als im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt mitteilt.

Den nun endgültigen Zahlen zufolge starben mit 1.424 die meisten Unfallbeteiligten in einem Auto.

Im Vergleich zum Jahr 2010 sticht aber auch die Zahl der getöteten Fahrradfahrer heraus, die sich in dem Zeitraum um knapp 17 Prozent erhöhte: 2018 starben 445 Radfahrer bei Unfällen.

Vertragsunterzeichnung erfolgt: Daimler AG und BMW Group starten langfristige Entwicklungskooperation für automatisiertes Fahren

Sonntag, 14. Juli 2019
Vertragsunterzeichnung erfolgt: Daimler AG und BMW Group starten langfristige Entwicklungskooperation für automatisiertes Fahren

Vertragsunterzeichnung erfolgt: Daimler AG und BMW Group starten langfristige Entwicklungskooperation für automatisiertes Fahren

Die Daimler AG und die BMW Group starten ihre Zusammenarbeit im Bereich automatisiertes Fahren. Vertreter beider Unternehmen haben am 4. Juli einen Vertrag über eine langfristige, strategische Kooperation auf diesem Gebiet unterzeichnet. Daimler und die BMW Group wollen gemeinsam die nächste Technologiegeneration für Fahrassistenzsysteme und automatisiertes Fahren auf Autobahnen sowie automatisierte Parkfunktionen (jeweils bis SAE Level 4) entwickeln. Darüber hinaus streben die Partner auch Gespräche über eine Ausdehnung des Kooperationsumfangs in der Zukunft auf höhere Automatisierungsgrade für urbane Gegenden und Städte an. Das unterstreicht den langfristig und nachhaltig angelegten Charakter der Kooperation hin zu einer skalierbaren Plattform des automatisierten Fahrens. Die nicht-exklusive Kooperation ist offen für weitere OEM- und Technologie-Partner. Die Ergebnisse der Zusammenarbeit werden zudem weiteren OEMs zur Lizenzierung angeboten.

Ende der Zusammenarbeit: Kein VIP-Shuttle-Service mehr mit Mercedes-Benz bei der Lufthansa

Montag, 03. Juni 2019
Ende der Zusammenarbeit: Kein VIP-Shuttle-Service mehr mit Mercedes-Benz bei der Lufthansa

Ende der Zusammenarbeit: Kein VIP-Shuttle-Service mehr mit Mercedes-Benz bei der Lufthansa

Für Lufthansa First-Class und Vip-Kunden des Hon-Circles bot die Fluggesellschaft einen exklusiven VIP-Shuttle-Service an. Die noblen Vielflieger mussten in Frankfurt oder München nicht zum Flugzeug laufen, sondern wurden elegant an die Maschine chauffiert. Seit Ende März ist damit nun Schluss, denn der Vertrag zwischen der Lufthansa und Mercedes-Benz wurde nicht verlängert.

J.D. Power 2019 Germany Vehicle Dependability Studie: Beim Ranking Fahrzeugverlässlichkeit schneidet Mercedes-Benz nur unterdurchschnittlich ab

Mittwoch, 29. Mai 2019
J.D. Power 2019 Germany Vehicle Dependability Studie: Beim Ranking Fahrzeugverlässlichkeit schneidet Mercedes-Benz nur unterdurchschnittlich ab

J.D. Power 2019 Germany Vehicle Dependability Studie: Beim Ranking Fahrzeugverlässlichkeit schneidet Mercedes-Benz nur unterdurchschnittlich ab

Gemäß einer vor wenigen Tagen veröffentlichten Studie des international renommierten Markenforschungsinstitutas J.D. Power haben Automarken in Deutschland bezüglich der Fahrzeugzuverlässigkeit merkliche Fortschritte erzielt. Mercedes-Benz liegt im Ranking unter dem Branchendurchschnitt und verfehlt eine Top-Plazierung deutlich.

Die „J.D. Power 2019 Germany Vehicle Dependability Study“ ermittelt auftretende Probleme pro 100 Fahrzeugen anhand von 177 Problemsymptomen in acht Kategorien: Karosserie; Fahrerlebnis; Funktionen/Bedienelemente/Displays; Audio/Kommunikation/Entertainment/Navigation; Sitze; Heizung, Lüftung und Klimaanlage; Fahrzeuginnenraum sowie Motor & Getriebe.

Demnächst: Strom tanken bei Shell

Montag, 27. Mai 2019
Demnächst: Strom tanken bei Shell

Demnächst: Strom tanken bei Shell

Shell will an ausgewählten Tankstellen in Deutschland demnächst Elektroladesäulen anbieten. Noch 2019 sollen bundesweit 50 Ladesäulen an Shell-Stationen errichtet werden.

Für den ersten Schritt seiner E-Mobilitätsoffensive hat Shell die EnBW Energie Baden-Württemberg AG als Partner gewonnen. Das Unternehmen wird gemeinsam mit Shell Schnellladesäulen mit einer Ladeleistung von 150 kW und mehr in Deutschland errichten.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf sogenannten High Power Chargern (HPC) mit CCS-, CHAdeMO- und einem AC-Anschluss (Typ 2). Je nach Fahrzeugkonfiguration können dort zwei E-Fahrzeuge gleichzeitig mit 150 kW Strom für 100 km in rund sechs bis acht Minuten laden. Wenn nur ein E-Fahrzeug bei 300 kW lädt, verringert sich die Ladedauer von Strom für 100 km auf lediglich drei bis vier Minuten.

Unfallstatistik: Zahl der Verkehrstoten in den ersten beiden Monaten des Jahres gesunken

Sonntag, 05. Mai 2019
Unfallstatistik: Zahl der Verkehrstoten in den ersten beiden Monaten des Jahres gesunken

Unfallstatistik: Zahl der Verkehrstoten in den ersten beiden Monaten des Jahres gesunken

Im Januar und Februar 2019 wurden auf Deutschlands Straßen insgesamt 402 Personen getötet. Damit kamen in den ersten zwei Monaten des Jahres bei Straßenverkehrsunfällen 16 Personen weniger ums Leben als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verletzten verringerte sich um 3,0 Prozent auf rund 48.600.

Auch wenn die Zahl der Verkehrstoten- und verletzen in den ersten beiden Monaten gesunken ist, so stieg die Zahl der Unfälle leicht an. Die Polizei erfasste von Januar bis Februar 2019 insgesamt rund 400.900 Straßenverkehrsunfälle und damit 0,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Davon waren 37.600 Unfälle mit Personenschaden (-1,4 Prozent) und 363.300 Unfälle mit ausschließlich Sachschaden (+0,7 Prozent).

Flottenmanagement: Attraktives Business-Paket für GLC und GLC Coupé ab sofort erhältlich

Donnerstag, 25. April 2019
Flottenmanagement: Attraktives Business-Paket für GLC und GLC Coupé ab sofort erhältlich

Flottenmanagement: Attraktives Business-Paket für GLC und GLC Coupé ab sofort erhältlich

Pünktlich zur Verkaufsfreigabe der Modellpflege von GLC und GLC Coupé steht auch das neue Business-Paket zur Auswahl, dessen Umfang dank verschiedener Komfortausstattungen besonders attraktiv für Vielfahrer ist.

Zum Paket zählt der Aktive Park-Assistent mit PARKTRONIC, der das Ein- und Ausparken erleichtert und das Fahrzeug automatisch in Parklücken steuert. Für Bequemlichkeit und Wärme sorgen die Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer sowie das Sitzkomfort-Paket. Die vielfältigen elektrischen und mechanischen Einstellmöglichkeiten sowie eine elektropneumatische 4-Wege-Lordosenstütze ermöglichen eine individuelle, ergonomische Anpassung der Sitzposition. Im Ausstattungsumfang ist außerdem das Advanced Infotainment-Paket enthalten. Es verfügt über Smartphone-Integration, Connectivity-Package-Navigation und ein 10,25“ Media-Display. Ein 66 Liter fassender Tank ermöglicht einen größeren Aktionsradius.

Smart-Fahrerin spart viel Geld, seit sie herausgefunden hat, dass ihr Auto spülmaschinengeeignet ist

Montag, 01. April 2019
Smart-Fahrerin spart viel Geld, seit sie herausgefunden hat, dass ihr Auto spülmaschinengeeignet ist

Smart-Fahrerin spart viel Geld, seit sie herausgefunden hat, dass ihr Auto spülmaschinengeeignet ist

Gewusst wie! Seit sie herausgefunden hat, dass ihr Auto spülmaschinengeeignet ist, spart Yvonne Regner aus der Nähe von Heidenheim viel Geld, das sie früher in der Autowaschanlage lassen musste.

“In die Waschanlage zu fahren, kostet rund 8 Euro jedesmal”, so die 31-Jährige. „Pro Spülmaschinenladung fallen hingegen nur ein paar Cent an. Und da ist sogar die Unterboden- und die Radwäsche noch mit drin.“

Gelbe Engel halfen 2018 mehr als 10.000-mal pro Tag

Montag, 04. März 2019
Gelbe Engel halfen 2018 mehr als 10.000-mal pro Tag

Gelbe Engel halfen 2018 mehr als 10.000-mal pro Tag

Mehr als vier Millionen Mal rückte der ADAC im vergangenen Jahr aus, um liegengebliebene Fahrzeuge wieder flott zu bekommen oder abzuschleppen. In den meisten Fällen hatte bei den Pannenwagen die Elektrik versagt.

Alte und schwache Autobatterien sorgen nach wie vor für einen Großteil der Pannen im Straßenverkehr. Das geht aus der Pannenstatistik 2018 des Automobilclubs ADAC hervor, die in München veröffentlicht wurde. In 42 Prozent aller Pannen im vergangenen Jahr waren laut ADAC Autobatterien die Ursache. 2017 waren es 40 Prozent gewesen. Der Verein führt das darauf zurück, dass die Fahrzeuge, die in Deutschland zugelassen sind, immer älter werden.

Das Ende der alten „Lappen“ – Ab 2022 sollen rund 15 Millionen Führerscheine umgetauscht werden

Montag, 18. Februar 2019
Das Ende der alten „Lappen“ - Ab 2022 sollen rund 15 Millionen Führerscheine umgetauscht werden

Das Ende der alten „Lappen“ – Ab 2022 sollen rund 15 Millionen Führerscheine umgetauscht werden

Millionen von Autofahrern in Deutschland haben noch ihren alten Führerschein-„Lappen“ – dessen Tage aber sind gezählt. Denn bis spätestens zum 19. Januar 2033 müssen die Dokumente gegen neue Plastikkärtchen in einheitlichem EU-Standard umgetauscht sein. Der deutsche Bundesrat berät nun darüber, ob der Umtausch früher anlaufen könnte. Dazu hat der Verkehrsausschuss der Länderkammer erneut ein Konzept vorgelegt. Ob der Bundesrat diesem zustimmt, ist aber unsicher.

Die aktuell innovativsten Autos der Welt

Freitag, 15. Februar 2019

Der neue Mercedes-Benz CLS: Das Original in dritter Generation

Die Technik entwickelt sich immer weiter und auch die Automobilwelt erlebt immer wieder neue technische Innovationen. Doch was hat die Automobilwelt aktuell zu bieten?

Der Volvo S90L

Der Volvo S90L verfügt über einen Plug-In-Hybridantrieb und kann mit seinen 390 PS bis zu 47 km weit elektrisch fahren. Mit 20-Zoll-Felgen, einer kleinen Krone am Heck und der Langversion dieses Autos ist es ein Hingucker durch und durch. Das Auto selbst ist nicht unbedingt als Selbstfahr-Auto angedacht – vielmehr wird es als Auto für Chauffeure genutzt. Alle Sitze verfügen über Massagefunktionen und High-Komfort-Umgebung: Tische lassen sich ausklappen und es gibt einen Kühlschrank. Die Ausstattung selbst lässt sich frei wählen, es ist beispielsweise möglich, das Auto bis 130 km/h mit einem Assistenten fahren zu lassen. Dafür ist der Preis auch ganz ordentlich: Ab 108.000€ lässt sich dieses Luxusauto erwerben.

Steuererhöhung, Tempolimit, Quote für Elektroautos – Alles für den Klimaschutz

Montag, 28. Januar 2019
Steuererhöhung, Tempolimit, Quote für Elektroautos - Alles für den Klimaschutz

Steuererhöhung, Tempolimit, Quote für Elektroautos – Alles für den Klimaschutz

Die einflussreiche Verkehrskommission der Bunderegierung will mehr für den Klimaschutz tun und nimmt dazu die Autofahrer ins Visier.

Die Experten der „Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität“ sehen im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums in ihrem Papier ein generelles Tempolimit von 130 km/h auf den Autobahnen vor, um die Klimaziele im Verkehr zu erreichen. Zusammen mit weiteren Maßnahmen soll der Ausstoß des Treibhausgases (u.a. CO2) bis 2030 um die Hälfte gesenkt werden.

Dazu sollen auch das Steuerprivileg für Diesel-Kraftstoff fallen, die Kraftstoffsteuer steigen und die Kfz-Steuer modifiziert werden. Ziel der Maßnahmen ist, eine geringere Fahrleistung der Autos und eine Verlagerung auf Bahn, Rad- und Fußverkehr zu erreichen.

eSports: Mercedes-Benz wird Teilhaber von SK Gaming

Dienstag, 22. Januar 2019
eSports: Mercedes-Benz wird Teilhaber von SK Gaming

eSports: Mercedes-Benz wird Teilhaber von SK Gaming

Die fortschreitende Digitalisierung betrifft alle Bereiche des modernen Lebens. Neue, innovative Arten der Kommunikation sowie des Sports sind eine Folge dieses umfassenden Wandels. Für Mercedes-Benz ist der Siegeszug von eSports, der sich von einer Nische zu einem Massenphänomen entwickelt hat, keine Modeerscheinung, sondern Ausdruck einer ganzen Generation. Einer Generation, die die Zukunft aktiv mitgestaltet.

Im Jahr 2019 geht die Marke aus Stuttgart voran und investiert als erster Automobilhersteller in ein eSports-Team. Im Jahr 2017 als Partner der ESL gestartet, wurde das eSports-Engagement zuletzt im Oktober 2018 zum globalen ESL-Mobilitätspartner ausgebaut. Nach Zustimmung der regulatorischen Behörden und Abschluss der Transaktion wird Mercedes-Benz ein aktiverer Teil der jungen eSports-Szene. Die Beteiligung an SK Gaming manifestiert das Bekenntnis zum professionellen Gaming als Speerspitze einer globalen Jugendkultur.

745.000 Staus, 460.000 Stunden Stillstand – ADAC-Staubilanz 2018

Sonntag, 20. Januar 2019
745.000 Staus, 460.000 Stunden Stillstand – ADAC-Staubilanz 2018

745.000 Staus, 460.000 Stunden Stillstand – ADAC-Staubilanz 2018

Die Blase drückt, die Kinder nörgeln, die Nerven liegen blank: Ein Stau ist für Autofahrer der Horror. Im vergangenen Jahr gab es auf Deutschlands Autobahnen so viele Blechlawinen wie nie zuvor: Mehr als 2.000 Staus pro Tag hat der ADAC im Schnitt gezählt. In Summe kam der Verkehrsclub auf rund 745.000 Staus – und damit auf ein Plus von drei Prozent im Vergleich zu 2017. Die gemeldeten Staulängen wuchsen um rund fünf Prozent und summierten sich auf etwa 1,5 Millionen Kilometer – „eine Blechschlange, die etwa 38 Mal um die Erde reichen würde“, wie der ADAC mitteilte. Immerhin blieb die Zeit, in der die Räder stillstanden, mit rund 459.000 Stunden auf Vorjahresniveau.

BMW Group und Daimler AG planen nächste Schritte für gemeinsames Mobilitätsunternehmen

Sonntag, 06. Januar 2019
BMW Group und Daimler AG planen nächste Schritte für gemeinsames Mobilitätsunternehmen

BMW Group und Daimler AG planen nächste Schritte für gemeinsames Mobilitätsunternehmen

Die BMW Group und die Daimler AG planen nach der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden für ihr gemeinsames Mobilitätsunternehmen die nächsten Schritte. Grundlage dafür ist die seit dem 18. Dezember 2018 vorliegende Zustimmung der US-Wettbewerbsbehörde. Damit haben alle involvierten Kartellbehörden grünes Licht für das neue Gemeinschaftsunternehmen gegeben, das zu gleichen Teilen der BMW Group und der Daimler AG gehört.

Apple Pay nun mit myTaxi nutzbar

Dienstag, 25. Dezember 2018
Apple Pay nun mit myTaxi nutzbar

Apple Pay nun mit myTaxi nutzbar

Zum Deutschlandstart von Apple Pay ist auch diese neue Zahlungsoption in der Taxi-App myTaxi nutzbar. Der Dienst ist nach Einrichtung in der Apple Wallet als Zahlungsoption im myTaxi Profil des Mobilgerätes von Apple – auch nach der Beendigung der Fahrt.

MyTaxi selbst gehört als Taxivermittlungs-App zur Moovel Group GmbH, einer Tochterfirma der Daimler AG. Der Automobilkonzern aus Stuttgart hatte das Startup bereits sehr früh im Jahr 2014 vollständig übernommen – bereits seit dem Jahr 2012 bestand eine Unternehmensbeteilung von moovel  – damals noch als car2go GmbH – an Mytaxi selbst.

Ende der DFB-Partnerschaft: Mercedes-Benz sagt Danke

Samstag, 08. Dezember 2018
Ende der DFB-Partnerschaft: Mercedes-Benz sagt Danke

Ende der DFB-Partnerschaft: Mercedes-Benz sagt Danke

Am 31. Dezember 2018 endet die Partnerschaft von Mercedes-Benz und dem Deutschen Fußballbund (DFB). Beim Länderspiel Deutschland – Niederlande trat die Marke mit dem Stern zum letzten Mal als Generalsponsor des DFB auf. Zum Abschied bedankt sich Mercedes-Benz bei seinem langjährigen Partner für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Das Ende einer Ära: Nach 46 gemeinsamen Jahren gehen Mercedes-Benz und der DFB ab 2019 getrennte Wege im Sportsponsoring. Beim Länderspiel Deutschland – Niederlande in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen spielte DIE MANNSCHAFT letztmals im Zeichen des Sterns.

Ende der DFB-Partnerschaft: Mercedes-Benz sagt Danke

Ende der DFB-Partnerschaft: Mercedes-Benz sagt Danke


QR Code Business Card