Archiv für die Kategorie ‘Auto allgemein’

JUSTICE LEAGUE – Superhelden fahren Mercedes-Benz

Sonntag, 15. Oktober 2017
JUSTICE LEAGUE - Superhelden fahren Mercedes-Benz

JUSTICE LEAGUE – Superhelden fahren Mercedes-Benz

Am 16. November 2017 startet der Warner Bros. Film JUSTICE LEAGUE, einer der meist erwarteten Superheldenfilme aller Zeiten, in den deutschen Kinos, und Mercedes-Benz Fahrzeuge unterstützen Batman, Wonder Woman, Aquaman, Cyborg und The Flash in ihrem Bemühen, die Welt vor einem Angriff katastrophalen Ausmaßes zu retten. Begleitet werden die DC-Comic-Kultfiguren auf der Leinwand vom neuen E-Klasse Cabriolet, dem Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo mit einem eigens für den Film neu konzipierten Interieur, und der G-Klasse 4×42, die zusammen eine tragende Rolle in dem epischen Action- und Abenteuerstreifen spielen. Mercedes-Benz begleitet den Kinostart mit umfangreichen Marketing-Maßnahmen, darunter ein 30-sekündiger TV-Spot, sowie Print-, Online- und OOH-Werbung. Abgerundet wird die Kampagne durch vielfältige Aktivitäten in den sozialen Medien, sowie sechs exklusiven digitalen Comic-Geschichten für die Mercedes-Benz Instagram-Kanäle. Die Comic-Storys wurden in Zusammenarbeit mit dem Custom Creative Studio von DC Entertainment entwickelt. Der TV-Spot startet am 6. Oktober in den USA, Europa und China. Der erste digitale Comic wird am 20. Oktober auf Instagram zu sehen sein.

Urteil: Bußgeld wegen Dashcams im Auto

Mittwoch, 11. Oktober 2017
Urteil: Bußgeld wegen Dashcams im Auto

Urteil: Bußgeld wegen Dashcams im Auto

Einer 52-jährigen Autofahrerin kamen ihre Dashcams im Auto nun teuer zu stehen. Die Aufnahmen halfen nicht einen flüchtigen Unfallverursacher zu überführen, sondern kosteten die Dame 150 Euro Strafe.

Ärgerlich: Man kommt auf den Parkplatz und stellt fest, dass ein unbekannter der Wagen beschädigt hat. So erging es auch einer 52-jährigen Autofahrerin. Doch sie hatte Beweise: Zwei in ihrem Auto installierte Dashcams hatten den Vorfall aufgenommen. Als die Autofahrerin damit zur Polizei ging folgte jedoch das böse Erwachen.

Klimaschutz: Dank Diesel fast zwölf Millionen Tonnen weniger CO2

Dienstag, 10. Oktober 2017
Klimaschutz: Dank Diesel fast zwölf Millionen Tonnen weniger CO2

Klimaschutz: Dank Diesel fast zwölf Millionen Tonnen weniger CO2

Dataforce hat anhand des Fahrzeugbestands und der Neuzulassungen in Deutschland den Beitrag von Dieselmotoren zur Einsparung von CO2 berechnet. Würden alle Selbstzünder durch Ottomotoren ersetzt, stiege der CO2-Ausstoß der Personenwagen in Deutschland um 9,3 Prozent beziehungsweise 11,8 Millionen Tonnen pro Jahr. Prozentual reicht die CO2-Ersparnis durch Dieselmotoren von 18,6 Prozent bei Firmenwagen bis 7,5 Prozent bei Privatfahrzeugen. Im Mittel sind es 9,3 Prozent weniger Klimagase.

Discounter Aldi plant eigene Tankstellen

Dienstag, 10. Oktober 2017
Discounter Aldi plant eigene Tankstellen

Discounter Aldi plant eigene Tankstellen

Der Lebensmitteldiscounter Aldi plant offenbar ins Tankstellengeschäft einzusteigen. Zunächst sind zehn Filialen in den Großräumen München, Nürnberg und Stuttgart geplant.

Die geplanten Automatentankstellen wird Aldi nicht selbst betreiben, sondern die FE-Trading Deutschland GmbH, eine Tochter des österreichischen Mineralölkonzerns OMV. FE-Trading betreibt bereits in Österreich an 79 Standorten Discount-Tankstellen in unmittelbarer Nähe zu Filialen der Aldi-Tocher Hofer.

Der Vertrag zwischen Aldi Süd und dem österreichischen Unternehmen über die Errichtung der Tankstellen sei bereits unter Dach und Fach, meldet die Zeitung „tz“ mit Bezug auf einen Unternehmenssprecher. Die erste Tankstelle soll auf dem Gelände der Aldi-Filiale in Moosburg nahe Freising eröffnet werden.

Exklusive Unterhaltung mit über 50 Millionen Songs: Streaming-Dienst TIDAL ist ab 2018 in Fahrzeugen von Mercedes-Benz verfügbar

Montag, 18. September 2017
Exklusive Unterhaltung mit über 50 Millionen Songs: Streaming-Dienst TIDAL ist ab 2018 in Fahrzeugen von Mercedes-Benz verfügbar

Exklusive Unterhaltung mit über 50 Millionen Songs: Streaming-Dienst TIDAL ist ab 2018 in Fahrzeugen von Mercedes-Benz verfügbar

Mercedes-Benz und die globale Musik- und Unterhaltungsplattform TIDAL haben eine langfristige Partnerschaft angekündigt. In den kommenden Monaten können Kunden von Mercedes-Benz, die ihr Fahrzeug beim Mercedes me Portal angemeldet haben, eine kostenlose TIDAL Hifi-Mitgliedschaft in Anspruch nehmen. Kunden können mehr als 50 Millionen Songs, über 185.000 Musikvideos und Hunderte sorgfältig ausgewählter Playlisten in ihren Fahrzeugen, auf ihren Smartphones oder auf ihrer Musikanlage zu Hause zwölf Monate kostenlos streamen.  

Exklusive Unterhaltung mit über 50 Millionen Songs: Streaming-Dienst TIDAL ist ab 2018 in Fahrzeugen von Mercedes-Benz verfügbar

Exklusive Unterhaltung mit über 50 Millionen Songs: Streaming-Dienst TIDAL ist ab 2018 in Fahrzeugen von Mercedes-Benz verfügbar

Mercedes-Benz Vans gründet Joint Venture mit US-Startup Via – Innovatives On-Demand Ride-Sharing-Angebot startet in Europa

Montag, 18. September 2017
Mercedes-Benz Vans gründet Joint Venture mit US-Startup Via - Innovatives On-Demand Ride-Sharing-Angebot startet in Europa

Mercedes-Benz Vans gründet Joint Venture mit US-Startup Via – Innovatives On-Demand Ride-Sharing-Angebot startet in Europa

Mercedes-Benz Vans steigt in das Geschäft mit Mitfahrangeboten ein. Dafür gründet die Transporter-Sparte der Daimler AG mit dem in New York ansässigen Startup Via ein gemeinsames Joint Venture. Ferner beteiligt sich Daimler Mobility Services als strategischer Investor an Via. Entsprechende Erklärungen wurden Anfang September unterzeichnet. Als einziges Unternehmen in diesem Bereich hat Via von Grund auf skalierbare On-Demand-Mitfahr-Lösungen entwickelt. Der intelligente Via-Algorithmus ermöglicht ein dynamisches Massentransport-System, das die öffentliche Personenbeförderung ergänzt und das Verkehrsaufkommen in Städten verringert. So ergeben die Technologie von Via und das Engineering von Mercedes-Benz Vans eine perfekte Kombination für ein effizientes, günstiges und nachhaltiges Mitfahrangebot. 

Autokredite – so wird die Bonität ermittelt

Freitag, 15. September 2017

(1) Credit Score on Laptop Screen

In Deutschland ist jeder zweite Neuwagen über einen Kredit finanziert. Auch die Finanzierungen bei den Gebrauchtwagen nehmen immer weiter zu. Schließlich gibt es viele Vorteile und die Zinsen sind derzeit sehr niedrig. Durch das Internet ist die Kreditvergabe so einfach, wie noch nie zuvor.

Wie wird ein Online-Autokredit vergeben?

Ein Autokäufer verbringt mit der Suche nach dem passenden Modell eine Menge Zeit – nur für die Kreditsuche bleibt dann oftmals keine Zeit mehr übrig. Dabei schmilzt der ausgehandelte Rabatt, wenn die Zinsen vom Autokredit zu hoch sind. Daher empfehlen Experten einen Kreditvergleich zu nutzen, wie zum Beispiel von Scorekompass: https://www.scorekompass.de/#!kredit.

Neue Regionalklassen in der Kfz-Haftpflicht – Im Norden und Osten wird es günstiger, in Großstädten teurer

Mittwoch, 13. September 2017
Neue Regionalklassen in der Kfz-Haftpflicht – Im Norden und Osten wird es günstiger, in Großstädten teurerNeue Regionalklassen in der Kfz-Haftpflicht – Im Norden und Osten wird es günstiger, in Großstädten teurer

Neue Regionalklassen in der Kfz-Haftpflicht – Im Norden und Osten wird es günstiger, in Großstädten teurer

In Deutschlands Norden fahren Autofahrer günstiger – zumindest gilt das für ihre Einstufung in der Kfz-Haftpflicht. Das zeigt die neue Regionalstatistik der Versicherer, die auf der Schadenbilanz basiert. Höhere Klassen gibt es vor allem in den Großstädten.

Auch dieses Jahr profitieren Autohalter besonders in Nord- und Ostdeutschland in der Kfz-Haftpflicht von niedrigen Einstufungen in den Regionalklassen der Versicherer für 2018. Das zeigt die neue Regionalstatistik des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Unabhängiger Test bestätigt: Neuer Mercedes-Diesel OM 654 unterbietet Abgasgrenzwerte um ein Vielfaches

Mittwoch, 06. September 2017
Unabhängiger Test bestätigt: Neuer Mercedes-Diesel OM 654 unterbietet Abgasgrenzwerte um ein Vielfaches

Unabhängiger Test bestätigt: Neuer Mercedes-Diesel OM 654 unterbietet Abgasgrenzwerte um ein Vielfaches

Ein neuerlicher Abgastest des Mercedes-Dieselmotors OM 654, den das Kraftfahrtechnische Prüf- und Ingenieurzentrum FAKT im Auftrag der AUTO ZEITUNG durchführte, belegt die beeindruckend gut funktionierende Abgasreinigung im Triebwerks. Getestet wurde die aktuelle Mercedes-Benz E-Klasse-Limousine (W213) vom Typ E 220 d mit 194 PS starkem Vierzylinder-Turbodiesel der aktuellen Dieselmotoren-Generation OM 654.

Das erstaunliche Resultat: Der Testwagen unterbietet nicht nur die Diesel-Grenzwerte der derzeitigen Euro-6-Abgasgesetzgebung, er hielt auch die geringeren Limits für Benziner ein. Laut gesetzlicher Vorgabe hätte der Mercedes-Benz E 220 d im Test einen Schadstoffausstoß von bis zu 168 mg NOX pro Kilomter erreichen dürfen. Tatsächlich beläuft sich der gemessene Stickoxid-Ausstoß jedoch auf weniger als 7,5 mg/km.

Daimler AG unterstützt Bevölkerung in von Hurrikan Harvey betroffen US-Bundesstaaten

Dienstag, 05. September 2017
Daimler AG unterstützt Bevölkerung in von Hurrikan Harvey betroffen US-Bundesstaaten

Daimler AG unterstützt Bevölkerung in von Hurrikan Harvey betroffen US-Bundesstaaten

Die amerikanischen Daimler-Tochtergesellschaften Mercedes-Benz USA, Mercedes-Benz US International, Mercedes-Benz Financial Services und Daimler Trucks Nordamerika spenden in einer gemeinsamen Aktion eine Million US-Dollar (rund 842.000 Euro) für Menschen, die durch den Hurrikan Harvey in Not geraten sind. Die Spende geht an das amerikanische Rote Kreuz und wird für sofortige Katastrophenhilfe eingesetzt.

Das amerikanische Rote Kreuz arbeitet rund um die Uhr in Houston, Texas und anderen betroffenen Städten und Staaten, um den Tausenden von Menschen zu helfen, deren Hab und Gut zerstört worden ist. Der Hurrikan ist einer der schwersten in der Geschichte der Vereinigten Staaten und hat Überschwemmungen sowie eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Schätzungsweise 30.000 Menschen benötigen vorübergehend Schutz und finanzielle Unterstützung.

Deutsche Fernsehlotterie: Gewinner übernahmen 50 smart Cabriolets

Samstag, 26. August 2017
Deutsche Fernsehlotterie: Gewinner übernahmen 50 smart Cabriolets

Deutsche Fernsehlotterie: Gewinner übernahmen 50 smart Cabriolets

50 schicke smart fortwo Cabriolets wurden im Rahmen der diesjährigen Frühjahrs-Sonderverlosung der Deutschen Fernsehlotterie ausgespielt. Jetzt konnten die frischgebackenen Cityflitzer-Besitzer aus ganz Deutschland ihre neuen Autos in der Hamburger Mercedes-Benz Niederlassung in der Kollaustraße in Empfang nehmen.

Die Schlüssel für die neuen Fahrzeuge überreichten Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie und Sven Wiedbrauk, Verkaufsleiter Smart. Das Allerbeste an der großen Übergabe-Aktion: Mit ihrem Los haben die Gewinner der offenen, 71 PS starken Zweisitzer dabei geholfen, soziale Projekte zu unterstützen. „Dank unserer Mitspieler konnten bereits im ersten Halbjahr diesen Jahres 217 soziale Projekte mit rund 38 Millionen Euro gefördert werden“, so Christian Kipper.

Urteil Verwaltungsgericht: Sofortiges Abschleppen von Falschparkern ist zulässig

Mittwoch, 23. August 2017
Urteil Verwaltungsgericht: Sofortiges Abschleppen von Falschparkern ist zulässig

Urteil Verwaltungsgericht: Sofortiges Abschleppen von Falschparkern ist zulässig

Wer sein Auto unerlaubt auf einem Gehweg parkt, muss damit rechnen, dass es unverzüglich angeschleppt wird. Sobald nämlich die Behörde eine Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer – beispielsweise Fußgänger – feststellt, die nicht ohne Weiteres das Fahrzeug passieren können, gilt das Parken als Funktionsbeeinträchtigung des Gehwegs – und somit als Sicherheitsrisiko. Dann ist das Abschleppen verhältnismäßig, wie eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Neustadt zeigt (Az.: 5 K 902/16.NW).

Umtauschprämie bei Mercedes-Benz und smart: Bis zu 2.000 Euro für alte Euro 1 – 4 Diesel

Dienstag, 22. August 2017
Umtauschprämie bei Mercedes-Benz und smart: Bis zu 2.000 Euro für alte Euro 1 – 4 Diesel

Umtauschprämie bei Mercedes-Benz und smart: Bis zu 2.000 Euro für alte Euro 1 – 4 Diesel

Auch die Daimler AG hat nun die Höhe ihrer Umtauschprämie für ältere Dieselfahrzeuge veröffentlicht. Die Stuttgarter zahlen Besitzern alter Dieselfahrzeuge bis zu 2.000 Euro – und damit deutlich weniger als die Konkurrenz. Für den smart electric drive bietet der Konzern 1.000 Euro.

Die Umtauschprämie kann von Besitzern von Diesel-Fahrzeuge aller Marken mit den Abgasnormen Euro 1 bis Euro 4 in Anspruch genommen werden, wenn Sie sich bis Ende des Jahres für einen neuen Mercedes-Benz Diesel mit Euro 6 oder Plug-In Hybrid bzw. einen elektrischen smart entscheiden. Dazu müssen die alten Fahrzeuge mindestens 6 Monate auf den aktuellen Besitzer zugelassen sein.

Als Verbrauch noch kein Thema war – Diese Sterne sind durstige Klassiker

Mittwoch, 16. August 2017
Als Verbrauch noch kein Thema war – Diese Sterne sind durstige Klassiker

Als Verbrauch noch kein Thema war – Diese Sterne sind durstige Klassiker

Es war einmal vor langer Zeit, da war dieses Dreiliter-Auto ein unvorstellbares Ding aus der fernen Zukunft. In dieser Zeit war der Tankwart ein guter Freund und Benzin kostete fast nix im Vergleich zu heute. Hubraum und Leistung konnte bei den Autos nicht groß genug sein. Folglich war der Verbrauch auch kein Thema. Auch aus Stuttgart kamen einige Könige des Spritverbrauchs.

Automobile Hierarchien lassen sich stets nach Hubraum und PS definieren. Vor allem aber anhand eines ehrlichen Benzinverbrauchs. Zehn Liter und deutlich mehr, waren zu Zeiten als das Benzin noch billig war und Öl in Unmengen gefördert wurde normal.

moovel Group übernimmt Hamburger Familonet GmbH

Donnerstag, 10. August 2017
moovel Group übernimmt Hamburger Familonet GmbH

moovel Group übernimmt Hamburger Familonet GmbH

Am 3. August 2017 gab die moovel Group, ein Tochterunternehmen der Daimler AG, die vollständige Übernahme der Familonet GmbH mit Sitz in Hamburg bekannt. Das Team von Familonet verstärkt nun das moovel Entwicklungsteam am Standort Hamburg. Die Familonet App mit 2 Millionen registrierten Nutzern wird auch in Zukunft angeboten.

moovel schafft ein Betriebssystem für urbane Mobilität, das Zugang zu unterschiedlichen Mobilitätsangeboten bietet – inklusive Buchung und Bezahlung. Dafür kombiniert die kostenlose App für iOS und Android Angebote des Öffentlichen Personennahverkehrs sowie car2go, mytaxi, Mietfahrräder und Züge der Deutschen Bahn. Die meisten Angebote können direkt in der App gebucht und bezahlt werden.


QR Code Business Card