Artikel mit ‘Klimaanlage’ getagged

Winterzeit – Was Autofahrer in der kalten Jahreszeit vermeiden sollten

Samstag, 16. Dezember 2017
Winterzeit - Was Autofahrer in der kalten Jahreszeit vermeiden sollten

Winterzeit – Was Autofahrer in der kalten Jahreszeit vermeiden sollten

Der Winter ist da. Eis und Schnee verlangen in den nächsten Wochen viel vom Autofahrer und der Technik ab. Wir haben sieben Empfehlungen für Sie, damit Sie gut und sicher durch die kalte Jahreszeit kommen.

  1. Den Motor nicht warm laufen lassen

„Motor an, sofort losfahren und jeden Tropfen Benzin zur Fortbewegung nutzen“, so raten es die Experten vom TÜV Süd. Ein kalter Motor ist nach ungefähr vier Kilometern warm gefahren und erreicht dann seine normale Leistung, bei normalem Verbrauch. Deshalb gilt auch: Kurzstrecken vermeiden und etwaige Fahrten zusammenlegen. Und trotzdem sollten Handgriffe wie das Anschnallen oder das Enteisen der Scheibe noch bei ausgeschaltetem Motor stattfinden, um unnötige Emissionen zu vermeiden.

Kraftfahrt-Bundesamt fordert von Mercedes-Benz den Rückruf von 134.000 Fahrzeugen wegen Kältemittel

Sonntag, 30. April 2017
Kraftfahrt-Bundesamt fordert von Mercedes-Benz den Rückruf von 134.000 Fahrzeugen wegen Kältemittel

Kraftfahrt-Bundesamt fordert von Mercedes-Benz den Rückruf von 134.000 Fahrzeugen wegen Kältemittel

Nach aktuellen Informationen hat das Kraftfahrt-Bundesamt Mercedes-Benz dazu aufgefordert, rund 134.000 Fahrzeuge der Modelle A-, B-, CLA, S-Klasse sowie SL Roadster der Produktion aus dem ersten Halbjahr 2013 aufgrund Austausch des Kältemittels zurückzurufen. Konkret geht es um den Austausch des alten Kältemittels R134a, welches durch R1234yf ersetzt werden muss.

Nach Informationen der Zeitung „Frankfurter Rundschau“ müssen sollen Fahrzeuge, die im ersten Halbjahr 2013 von Mercedes-Benz mit dem Kältemittel R134a ausgeliefert worden sind, zurück in die Werkstätten gerufen werden. Aus Umweltschutzgründen ist das alte Mittel für Neuwagen verboten, wodurch das bislang verwendete Kältemittel durch R1234yf ersetzt werden muss.

Mercedes-Benz setzt bei Klimaanlagen zukünftig auf CO2

Donnerstag, 01. September 2016
Mercedes-Benz setzt bei Klimaanlagen zukünftig auf CO2

Mercedes-Benz setzt bei Klimaanlagen zukünftig auf CO2

Die E- und S-Klasse wird Mercedes-Benz künftig mit einer Klimaanlage ausstatten, die ohne das feuergefährliche Kältemittel R123yf arbeitet. Stattdessen soll CO2 als Ersatz genutzt werden.

In der S-Klasse (W222) soll dies zur Serienausstattung werden, in der E-Klasse (W213) gibt es CO2 bereits als Kältemittel in Verbindung mit der Klimaautomatik Thermotronic. Ab 1. Januar 2017 darf das bisherige, klimaschädliche Kältemittel R134a in Neuwagen nicht mehr verwendet werden.

Klimaautomatik vs. Klimaanlage – Was ist besser?

Sonntag, 01. September 2013
Die Komfortklimatisierungsautomatik THERMOTRONIC in der B-Klasse (W246). Diese neue Klimaanlagen-Generation arbeitet effizienter, leiser und vibrationsärmer. Die ECO-Start-Stopp-Funktion ist mit der Klimaanlage verknüpft.

Die Komfortklimatisierungsautomatik THERMOTRONIC in der B-Klasse (W246). Diese neue Klimaanlagen-Generation arbeitet effizienter, leiser und vibrationsärmer. Die ECO-Start-Stopp-Funktion ist mit der Klimaanlage verknüpft.

Vielen ist der Unterscheid gar nicht bewusst. Die unterschiedlichen Begriffe hat man sicher schon einmal gehört, doch was sich genau dahinter verbirgt und welche Vor- und Nachteile beide Systeme mitbringen, ist nur selten bekannt.

Neuwagen oft inklusive Klimaanlage

Regelmäßig die Klimaanlage warten

Dienstag, 07. Mai 2013
Kältemittelkreislauf in einer Klimaanlage

Kältemittelkreislauf in einer Klimaanlage

Frühjahrszeit ist Heuschnupfenzeit – davon können etwa 12 Millionen Pollenallergiker in Deutschland ein Lied singen. Damit man Innenraum des Autos vor den lästigen Blütenpollen geschützt ist, sollte der Pollenfilter der Klimaanlage im Rahmen eines Klima-Services regelmäßig gereinigt werden. Denn geraten Blütenpollen ins Fahrzeug, lösen Sie beim betroffenen Fahrer nicht nur Nies-Attacken und juckende Augen aus, sondern können zu gefährlichen Situationen führen, wenn der Fahrer durch ein Niesen kurz die Kontrolle über sein Auto verliert.


QR Code Business Card