Archiv für die Kategorie ‘Zukunft’

Weltpremiere auf der Messe Auto Shanghai: Mercedes-Benz Concept A Sedan – Vorbote einer neuen Generation

Dienstag, 18. April 2017
Weltpremiere auf der Messe Auto Shanghai: Mercedes-Benz Concept A Sedan - Vorbote einer neuen Generation

Weltpremiere auf der Messe Auto Shanghai: Mercedes-Benz Concept A Sedan – Vorbote einer neuen Generation

Mit dem Concept A Sedan gibt Mercedes-Benz auf der Messe Auto Shanghai einen Ausblick auf die nächste Kompaktklasse-Generation und eine mögliche neue Karosserievariante.

Das Showcar Concept A Sedan konkretisiert die Weiterentwicklung der Mercedes-Benz Formensprache. Mit seinem puristischen, flächenbetonten Design mit reduzierten Linien und Fugen ist das Showcar Hot und Cool zugleich. Schon die Skulptur „Aesthetics A“ hat gezeigt: Die kommende Kompaktklasse-Generation markiert den Aufbruch in eine noch konsequentere Umsetzung der Designsprache der Sinnlichen Klarheit.

Daimler blickte auf der weltweit größten Digitalkonferenz in Austin in die Zukunft

Samstag, 18. März 2017

 

Daimler blickte auf der weltweit größten Digitalkonferenz in Austin in die Zukunft

Daimler blickte auf der weltweit größten Digitalkonferenz in Austin in die Zukunft

Die Daimler AG und ihre Marken smart, moovel und car2go waren zum ersten Mal bei der weltweit größten Digitalkonferenz South by Southwest® (SXSW®) im texanischen Austin zu Gast. Auf der Agenda standen zentrale Zukunftsthemen, die in Workshops, Virtual-Reality-Installationen und Diskussionsrunden besprochen wurden. Der einzigartige Mix aus Digitalkonferenz und Musik- sowie Filmfestival setztr weltweit Akzente bei gesellschaftlichen Themen. Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, erläuterte die Bedeutung hochpräziser digitaler Karten für die weitere Entwicklung des autonomen Fahrens. Sein Vortrag fand am 11. März im Hotel JW Marriot Austin Downtown statt. Parallel zur Konferenz lud das „house of smart“ zu insgesamt 15 interaktiven Sessions und Diskursen ein, bei denen internationale Experten entscheidende gesellschaftliche Fragen der Zukunft erörterten. Als Pionier der Elektromobilität bot smart zusätzlich im Stadtzentrum von Austin einen kostenlosen Shuttle-Service mit einer Flotte von smart fortwo electric drive.

Intelligente Ladelösungen verhelfen Elektromobilität zum Durchbruch – Daimler AG steigt bei ChargePoint ein

Samstag, 18. März 2017

 

Intelligente Ladelösungen verhelfen Elektromobilität zum Durchbruch - Daimler AG steigt bei ChargePoint ein

Intelligente Ladelösungen verhelfen Elektromobilität zum Durchbruch – Daimler AG steigt bei ChargePoint ein

Die Daimler AG steigt als Lead-Investor bei dem amerikanischen Ladelösungsanbieter ChargePoint Inc. ein und sichert sich damit einen Sitz im Board of Directors des Unternehmens. ChargePoint gilt im Segment der elektromobilen Ladelösungen weltweit als führender Anbieter und ist Marktführer in den USA. Durch den zunehmend wachsenden Anteil der Elektrifizierung des Antriebs ist ChargePoint mit seinem Angebotsportfolio klar auf Wachstumskurs. Eine Ausweitung des Geschäfts auf den europäischen Markt ist bereits geplant. Mit der strategischen Beteiligung an ChargePoint geht Daimler im Rahmen der Unternehmensstrategie „CASE“ einen weiteren wichtigen Schritt – insbesondere hinsichtlich seiner neuen Produktmarke EQ, unter der das Unternehmen künftig sein Know-how rund um die intelligente Elektromobilität von Mercedes-Benz bündelt. Die Kooperation legt den Grundstein für ein umfassendes, kundenorientiertes Ladeangebot.

Hybrid-Showcar Mercedes-AMG GT Concept – Driving Performance der Zukunft

Sonntag, 12. März 2017

 

Hybrid-Showcar Mercedes-AMG GT Concept – Driving Performance der Zukunft

Hybrid-Showcar Mercedes-AMG GT Concept – Driving Performance der Zukunft

Im Rahmen seines 50. Jubiläums feiert Mercedes-AMG in diesem Jahr nicht nur die erfolgreiche Vergangenheit und Gegenwart, sondern blickt vor allem nach vorne. Mit dem Showcar Mercedes-AMG GT Concept gibt die Sportwagen- und Performance-Marke einen Ausblick darauf, welche alternativen Antriebskonzepte AMG konzipiert. Darüber hinaus kündigt das viertürige Coupé den weiteren Ausbau der AMG GT Familie an. Dafür wird nun die dritte Baureihe nach SLS AMG und AMG GT komplett in Eigenregie am Firmensitz Affalterbach entwickelt. Die Bezeichnung und wesentliche Designelemente an Front und Heck zeigen auf den ersten Blick die Familienzugehörigkeit zum AMG GT. Die Kennung „EQ Power+“ auf der Mirror Cam weist auf das Plus an Performance hin, das die Hybridisierung bei AMG erwarten lässt.

Kleinserie Mercedes-Benz Urban eTruck mit Elektroantrieb startet 2017

Montag, 27. Februar 2017

 

Kleinserie Mercedes-Benz Urban eTruck mit Elektroantrieb startet 2017

Kleinserie Mercedes-Benz Urban eTruck mit Elektroantrieb startet 2017

Mercedes-Benz Trucks bringt den weltweit ersten vollelektrischen, schweren Verteiler-Lkw noch dieses Jahr in Kleinserie auf den Markt. Nach der Vorstellung des Urban eTruck mit 25 t zulässigem Gesamtgewicht und bis zu 200 Kilometer Reichweite auf der IAA 2016 gehen bereits dieses Jahr die ersten Fahrzeuge in Kundenhand.

Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw weltweit, erläutert dazu: „Nach der Weltpremiere im September 2016 auf der IAA war die Kundenresonanz hervorragend. Wir sprechen derzeit mit rund 20 potenziellen Kunden aus der Entsorgungs-, Lebensmittel- und Logistikbranche. Mit der Kleinserie machen wir jetzt zügig den nächsten Schritt in Richtung Serienprodukt. Bis 2020 wollen wir mit der Seriengeneration am Markt sein.“

Mercedes-Benz Vans investiert in Starship Technologies, den weltweit führenden Hersteller von Lieferrobotern

Samstag, 28. Januar 2017

 

Mercedes-Benz Vans investiert in Starship Technologies, den weltweit führenden Hersteller von Lieferrobotern

Mercedes-Benz Vans investiert in Starship Technologies, den weltweit führenden Hersteller von Lieferrobotern

Im Rahmen seiner strategischen Zukunftsinitiative adVANce beteiligt sich Mercedes-Benz Vans an Starship Technologies, dem weltweit führenden Startup-Unternehmen zur Entwicklung bodengebundener, autonom fahrender Lieferroboter. Als Lead Investor beteiligt sich Mercedes-Benz Vans an der mit 16,5 Millionen Euro dotierten Finanzierungsrunde (Wandelanleihe).

Beispiellose Zusammenarbeit zwischen den Automobilherstellern für ein markenunabhängiges Ladenetzwerk

Freitag, 02. Dezember 2016

 

Beispiellose Zusammenarbeit zwischen den Automobilherstellern für ein markenunabhängiges Ladenetzwerk

Beispiellose Zusammenarbeit zwischen den Automobilherstellern für ein markenunabhängiges Ladenetzwerk

Die BMW Group, Daimler AG, Ford Motor Company und der Volkswagen Konzern mit Audi und Porsche planen ein Joint Venture zur Errichtung des leistungsstärksten Ladenetzes für Elektrofahrzeuge in Europa. Hierzu haben die Partner ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Gemeinsam wollen sie in kurzer Zeit eine beachtliche Zahl an Ladestationen errichten und so die Langstreckentauglichkeit der Elektromobilität deutlich erhöhen – ein wichtiger Schritt, um sie im Massenmarkt zu etablieren.

Mercedes-Benz Energiespeicher bald in den USA erhältlich

Mittwoch, 16. November 2016

 

Mercedes-Benz Energiespeicher bald in den USA erhältlich

Mercedes-Benz Energiespeicher bald in den USA erhältlich

Die Daimler AG weitet ihr Geschäft mit stationären Energiespeichern auf den US-Markt aus. Nach der diesjährigen Gründung der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Mercedes-Benz Energy GmbH, verantwortlich für die Entwicklung und den weltweiten Vertrieb von stationären Energiespeichern der Marke Mercedes-Benz, geht Daimler nun einen weiteren Schritt zum Ausbau des innovativen Geschäftsfeldes. Die neu geschaffene Mercedes-Benz Energy Americas, LLC übernimmt ab sofort die Entwicklung und den Vertrieb von stationären Speichersystemen für private Haushalte sowie kommerzielle und industrielle Anwendungen speziell für den nordamerikanischen Markt. Boris von Bormann, US-Solarindustrie-Experte, wurde als CEO für die Repräsentanz ernannt. Die Produktion der Systeme bleibt die Kernkompetenz der ebenfalls hundertprozentigen Tochter Deutsche ACCUMOTIVE GmbH & Co. KG im sächsischen Kamenz. Mercedes-Benz Research & Development North America unterstützt den Marktstart des neuen Unternehmens vor Ort. Bereits ab Frühjahr 2017 wird Mercedes-Benz Energy Americas erste Produkte in den Vereinigten Staaten anbieten.

Erlkönig: Extrascharfes Mercedes-AMG C-Coupé

Dienstag, 08. November 2016
Erlkönig: Extrascharfes Mercedes-AMG C-Coupé

Erlkönig: Extrascharfes Mercedes-AMG C-Coupé

Was da jetzt auf der Nordschleife erwischt wurde, lässt Sportwagenfreunde das Herz höher schlagen. Den Fotografen des Magazins „auto motor und sport“ fuhr auf der Rennstrecke eine verschärfte C-Coupé-Variante vor die Kamera. 

In Affalterbach hat man beim Mercedes-Benz C-Klasse Coupé noch einmal ordentlich nachgelegt. Zumindest wenn man sieht, was auf der Nordschleife einige Runden gedreht hatte.

Das C-Coupé bekam einen riesigen, feststehenden Heckspoiler auf dem Kofferraumdeckel. Auch die Heckklappe an sich wirkt neu und könnte unter Einsatz neuer Materialien zu einer Gewichtsreduzierung beitragen. Für mehr Abtrieb an der Vorderachse sorgt eine neue, größere Frontspoilerlippe. Dazu gesellen sich neue Designelemente in der Frontschürze und den Seitenschwellern.

Mercedes-Benz Concept X-CLASS – Erster Ausblick auf den neuen Pickup mit Stern

Mittwoch, 26. Oktober 2016
Mercedes-Benz Concept X-CLASS – Erster Ausblick auf den neuen Pickup mit Stern

Mercedes-Benz Concept X-CLASS – Erster Ausblick auf den neuen Pickup mit Stern

Mit dem Concept X-CLASS gab Mercedes-Benz Vans in Stockholm einen ganz konkreten Ausblick auf seinen neuen Pickup, die X-Klasse. Der erste Premium-Pickup wird das Beste aus zwei Welten kombinieren. Das zeigt Mercedes-Benz eindrucksvoll mit zwei Designvarianten des Konzeptfahrzeugs. Das Concept X-CLASS powerful adventurer macht deutlich, dass die künftige X-Klasse alle Stärken eines klassischen Pickups haben wird – robust, funktional, belastbar und geländegängig. Das Concept X-CLASS stylish explorer geht einen Schritt weiter und zeigt, was den Pickup mit dem Stern darüber hinaus auszeichnen wird. Vom markentypischen Design über Komfort und Fahrdynamik bis hin zur Sicherheit wird er ein echter Mercedes sein. Damit trägt Mercedes-Benz als erster Premiumhersteller den veränderten Kundenbedürfnissen im globalen Segment der Midsize-Pickups Rechnung und macht den robusten Ein-Tonner für bis zu fünf Personen erstmals als urbanes Lifestyle- und Familienfahrzeug interessant.

Weltpremiere am 25. Oktober – Mercedes-Benz präsentiert das Konzept des Pick Ups

Sonntag, 23. Oktober 2016

Weltpremiere am 25. Oktober - Mercedes-Benz präsentiert das Konzept des Pick Ups

Weltpremiere am 25. Oktober – Mercedes-Benz präsentiert das Konzept des Pick Ups

Nun ist es soweit. Seit mehreren Monaten tauchten immer wieder Fotos von Erlkönigen des kommenden Mercedes-Benz Pick Up im Internet und Magazinen auf. Am 25. Oktober wird der Schleier nun endlich gelüftet. Mercedes-Benz wird in der Nähe von Stockholm einen ersten Ausblick auf das Konzept des Pick Up zeigen.

Bei der Abendveranstaltung werden Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, und Gorden Wagener, Leiter Design Daimler AG das neue Fahrzeug präsentieren. Auch Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender Daimler AG wird bei der Weltpremiere dabei sein.

Foto: Daimler AG

Vorstellung: Generation EQ – Mobilität neu gedacht

Freitag, 30. September 2016
Vorstellung: Generation EQ – Mobilität neu gedacht

Vorstellung: Generation EQ – Mobilität neu gedacht

Mit „Generation EQ“ zeigt Mercedes-Benz, wie das Elektro-Auto schon bald auf die Überholspur wechseln kann: Die Studie im Look eines sportlichen SUV-Coupés gibt einen Ausblick auf eine neue Fahrzeuggeneration mit batterieelektrischem Antrieb. Das dynamische Exterieur-Design mit neuer Elektro-Ästhetik unterstreicht die Fokussierung auf den kraftvollen E-Antrieb: Zwei Elektromotoren, deren Systemleistung dank skalierbarer Batteriekomponenten auf bis 300 kW gesteigert werden kann, und ein permanenter Allradantrieb sorgen für hohe Fahrdynamik. Mit bis zu 500 Kilometern Reichweite sowie den Mercedes-typischen Stärken bei Sicherheit, Komfort, Funktionalität und Konnektivität erfüllt „Generation EQ“ alle Anforderungen an moderne, nachhaltige Mobilität. Auch innen bietet das Fahrzeug innovative Lösungen, darunter ein völlig neues Interieurkonzept. „Generation EQ“ feiert auf dem Pariser Automobilsalon Weltpremiere und ist der Vorbote der neuen Produktmarke von Mercedes-Benz für Elektromobilität EQ. Dabei steht der Name EQ für „Electric Intelligence“ und leitet sich von den Mercedes-Benz Markenwerten „Emotion und Intelligenz“ ab.

Vollelektrisch: Der neue Fuso eCanter ab 2017 in Kleinserie

Freitag, 23. September 2016
Vollelektrisch: Der neue Fuso eCanter ab 2017 in Kleinserie

Vollelektrisch: Der neue Fuso eCanter ab 2017 in Kleinserie

Mit dem eCanter präsentiert Fuso auf dem Daimler Messestand in Halle 14/15 auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 die dritte Generation des weltweit ersten rein elektrisch angetriebenen leichten Lkw. Damit verkündet Fuso den Start einer Kleinserie, die ab 2017 an Kunden in Europa, den USA und Japan ausgeliefert wird. Der Fuso eCanter ist die konsequente Weiterentwicklung des Fuso Canter E-Cell, die sich nicht nur optisch sondern auch technisch vom Vorgängermodell unterscheidet. Der neue Fuso eCanter profitiert von den umfangreichen Erkenntnissen der Kundenerprobungen in Portugal und Deutschland mit der zweiten Generation. Dafür wurde der Antrieb in seiner Leistung weiterentwickelt mit gesunkenen Technologiekosten für Batterien und Komponenten.

Weltweit größter 2nd-Use-Batteriespeicher geht ans Netz

Dienstag, 20. September 2016
Weltweit größter 2nd-Use-Batteriespeicher geht ans Netz

Weltweit größter 2nd-Use-Batteriespeicher geht ans Netz

Der größte 2nd-Use-Batteriespeicher der Welt geht ans Netz. Nach knapp einjähriger Bauphase steht das 13 MWh-Projekte nun vor der Vollendung. Insgesamt 1.000 Batteriesysteme aus smart fortwo electric drive Fahrzeugen der zweiten Generation werden im westfälischen Lünen zu einem stationären Batteriespeicher gebündelt. Die ersten Systemstränge sind bereits am Netz. Noch dieses Jahr wird der 13 MWh-Speicher seine volle Kapazität in den Dienst des deutschen Energiemarktes stellen.

Ihr Mercedes-Benz wird zur Parkplatz-Suchmaschine – Pilotprojekt von Bosch und Daimler zu Community-based Parking

Montag, 12. September 2016

Ihr Mercedes-Benz wird zur Parkplatz-Suchmaschine - Pilotprojekt von Bosch und Daimler zu Community-based Parking

Ihr Mercedes-Benz wird zur Parkplatz-Suchmaschine – Pilotprojekt von Bosch und Daimler zu Community-based Parking

Die tägliche Suche nach einem Parkplatz nimmt oft nochmal so viel Zeit in Anspruch wie die eigentliche Fahrt, und ist damit ein häufiger Auslöser für Stress und Ärger. Dabei fahren ständig Autos an freien Parklücken vorbei, ohne dort zu parken. Wäre es nicht schön, wenn anderen Autofahrern diese Information über Ort und Größe der freien Parklücken zur Verfügung stehen würde?


QR Code Business Card