Artikel mit ‘Showcar’ getagged

Showcar smart forease+: kompromisslos offen

Samstag, 09. März 2019
Showcar smart forease+: kompromisslos offen

Showcar smart forease+: kompromisslos offen

Es ist mehr als ein Dach, es ist #rooflove. Es ist mehr als ein Plus, es ist Form und Funktion. Der smart forease+, der auf dem Genfer Automobilsalon 2019 (7. bis 17. März) präsentiert wird, bleibt so reduziert und dynamisch wie sein Vorgänger – und bietet ein Plus für alle Witterungsbedingungen urbaner Metropolen.

Der smart forease+ ist mehr als ein Showcar, er steht für die Marke smart: individuell, dynamisch, nachhaltig. Die unkomplizierten wie konsequenten Lösungen für Mobilität in der Stadt teilt sich der smart forease+ mit seinem kompromisslos offenen und auf das Essentielle reduzierten Vorgänger smart forease, der seine Weltpremiere auf dem Pariser Automobilsalon 2018 feierte.

Showcar smart forease – So kompromisslos und frisch wie die Marke

Dienstag, 02. Oktober 2018
Showcar smart forease - So kompromisslos und frisch wie die Marke

Showcar smart forease – So kompromisslos und frisch wie die Marke

smart feiert seinen 20. Geburtstag auf dem Pariser Autosalon (4. bis 14. Oktober) mit einem Showcar, das Fahrspaß in der Stadt auf erfrischende Weise interpretiert und verkörpert. Der smart forease ist extrovertiert und bietet eine unkomplizierte Lösung für urbane Mobilität. Sein Fahrer sitzt unter freiem Himmel mitten im Trubel der Stadt, an dem er dank elektrischem Antrieb ungezwungen teilhaben kann. Die Offenheit und der minimalistische Stil des smart forease sind eine Hommage an die wegweisenden smart Studien „crossblade“ (2001) und „forspeed“ (2011).

Mercedes-Benz Vision EQ Silver Arrow – Ein emotionaler Wegweiser in die Zukunft des Designs

Montag, 27. August 2018
Mercedes-Benz Vision EQ Silver Arrow - Ein emotionaler Wegweiser in die Zukunft des Designs

Mercedes-Benz Vision EQ Silver Arrow – Ein emotionaler Wegweiser in die Zukunft des Designs

Im kalifornischen Pebble Beach präsentiert Mercedes-Benz das Showcar Vision EQ Silver Arrow bei der Monterey Car Week, die vom 18. bis 26. August 2018 Autokenner und Sammler aus aller Welt anzieht. Der Einsitzer ist zugleich eine Hommage an den erfolgreichen Rekordwagen W 125 von 1937. Die Lackierung in Alubeam-Silber erinnert an die aus Gewichtsgründen vom weißen Lack befreiten historischen Silberpfeile. Im Innenraum dominieren traditionelle, hochwertige Materialien wie Echtleder, poliertes Aluminium und massives Walnussholz. Das digitale Cockpit weist direkt in die Zukunft: Es umfasst einen gebogenen Panorama-Bildschirm mit Rückprojektion sowie einen ins Lenkrad integrierten Touchscreen.

Mercedes-Benz Metris MasterSolutions Toolbox Van Showcar

Samstag, 11. März 2017

 

Mercedes-Benz Metris MasterSolutions Toolbox Van Showcar

Mercedes-Benz Metris MasterSolutions Toolbox Van Showcar

Wer macht‘s? Wer schafft‘s? Wer packt‘s? Drei Fragen – eine Antwort: der Mercedes-Benz Vito. Der Vito hat einfach mehr drauf und schafft darum auch mehr weg. Das gilt nicht nur für unsere Breitengrade, sondern auch in den USA, wo der Welttransporter mit Stern unter der Bezeichnung „Metris“ Bewegung ins Geschäft von all denjenigen bringt, welche etwas zu transportieren haben. Auf der Chicago Auto Show 2017 zeigte Mercedes-Benz Vans USA nun ein Showcar: den Mercedes-Benz Metris MasterSolutions Toolbox Van – eine rollende Werkzeugkiste. Sie soll dem Betrachter vor Augen führen, dass der Metris von Mercedes-Benz für ein arbeitsreiches Dasein wie geschaffen ist.  

Vorstellung: Vision Mercedes-Maybach 6 – Studie eines extravaganten Coupés der Luxusklasse

Samstag, 20. August 2016
Vorstellung: Vision Mercedes-Maybach 6 - Studie eines extravaganten Coupés der Luxusklasse

Vorstellung: Vision Mercedes-Maybach 6 – Studie eines extravaganten Coupés der Luxusklasse

Jedes Jahr im August trifft sich im kalifornischen Pebble Beach die weltweite Oldtimer-Fangemeinde zu einem Schönheitswettbewerb der ganz besonderen Art. Das Gipfeltreffen der edelsten klassischen Automobile ist der ideale Premierenort für den exklusiven Vision Mercedes-Maybach 6, ein Aufsehen erregendes Coupé der Luxusklasse. Der 2+2-Sitzer ist eine Hommage an die glorreiche Zeit der Aero-Coupés und überführt diese Tradition selbstbewusst in die Zukunft. Das Coupé interpretiert klassisch-emotionale Designprinzipien auf extreme Weise neu und folgt damit der Mercedes Designphilosophie der sinnlichen Klarheit.

Mercedes-Maybach Coupé – Premiere in Pebble Beach am 18. August

Samstag, 13. August 2016
Mercedes-Maybach Coupé – Premiere in Pebble Beach am 18. August

Mercedes-Maybach Coupé – Premiere in Pebble Beach am 18. August

Mercedes-Benz präsentiert am 18. August in Pebble Beach USA ein fast sechs Meter langes Showcar. Ein mögliches Maybach Coupé.

Ein erstes Teaserbild zeigt ein extrem gestrecktes Coupé mit langer Motorhaube, knapp gezeichnetem Greenhouse und einer lang abfallenden Dachlinie, die bis in lang gestreckte Heck reicht. Die Seitenansicht ziert eine lange Chromspange. Auffällig klein wirken die Seitenspiegel. Das schmale Fensterband mündet nach hinten in einer Fensterspitze, direkt dahinter prangt das Maybach-Logo. Während der Heckabschluss mit einem großen Überhang daher kommt, scheint der vordere Überhang recht klein auszufallen.

Vorstellung: Mercedes-Benz „Concept IAA“ (Intelligent Aerodynamic Automobile): Digitaler Transformer

Montag, 28. September 2015

Vorstellung: Mercedes-Benz „Concept IAA“ (Intelligent Aerodynamic Automobile): Digitaler Transformer

Vorstellung: Mercedes-Benz „Concept IAA“ (Intelligent Aerodynamic Automobile): Digitaler Transformer

Das Mercedes-Benz „Concept IAA“ (Intelligent Aerodynamic Automobile) ist zwei Autos in einem: Aerodynamik-Weltrekordler mit einem cw-Wert von 0,19 und viertüriges Coupé mit unwiderstehlichem Design. Die Studie, die auf der IAA in Frankfurt ihre Weltpremiere erlebt, schaltet ab einer Geschwindigkeit von 80 km/h automatisch vom Design-Modus in den Aerodynamik-Modus und verändert durch zahlreiche aktive Aerodynamik-Maßnahmen ihre Gestalt. Im Innenraum setzt das „Concept IAA“ die gestalterische Linie von S-Klasse und S-Klasse Coupé fort, bietet neue touchbasierte Funktionalitäten und gibt zugleich einen Ausblick auf das Interieur einer Businesslimousine der nahen Zukunft.

Die Quadratur der Mercedes-Benz G-Klasse: Showcar G 500 4×4²

Dienstag, 24. Februar 2015
Die Quadratur der Mercedes-Benz G-Klasse: Showcar G 500 4x4²

Die Quadratur der Mercedes-Benz G-Klasse: Showcar G 500 4×4²

Besser als eine G-Klasse kann höchstens eine G-Klasse sein. Diesem Credo folgten die Entwickler bereits mit dem Mercedes-Benz G 63 AMG 6×6 und legen nun mit dem G 500 4×42 nach. Das Grundrezept für diesen Allesüberwinder ist einfach: Man nehme den überragenden Allrad-Triebstrang inklusive Portalachsen des 6×6 – reduziert um eine Achse – und verbinde das Ganze mit einem neu entwickelten variablen Fahrwerk und der Serienkarosserie der G-Klasse. Ein kräftiger Schuss V8-Power mit 422 PS, ein 22 Zoll großes Räderwerk mit 325/55-Bereifung, Kohlefaser-Anbauteile und dann noch Gourmet-Zutaten aus dem verführerischen designo Exklusiv-Angebot für den Innenraum – fertig ist das 5-Sterne-Menü für alle Offroad-Enthusiasten.

mercedes-seite.de Jahresrückblick 2013

Mittwoch, 01. Januar 2014

Das Team von mercedes-seite.de blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights.

Januar

 Vorstellung: Mercedes-Benz E-Klasse Coupé und Cabriolet

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (C207) und Cabriolet (A207)

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (C207) und Cabriolet (A207)

Zu Beginn des letzten Jahres wurden das neue Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (C207) und Cabriolet (A207) vorgestellt. Wie Limousine und T-Modell hat Mercedes-Benz auch Coupé und Cabriolet der E-Klasse Familie komplett überarbeitet. Neu an Bord sind unter anderem kraftvolle und effiziente BlueDIRECT Vierzylindermotoren mit wegweisender Einspritztechnik sowie zukunftsweisende Assistenzsysteme, die unter dem Begriff „Intelligent Drive“ zusammengefasst werden. Dazu zählen beispielsweise Systeme, die Unfälle mit querenden Fahrzeugen oder mit Fußgängern verhindern können, ein Aktiver Spurhalte-Assistent oder ein blendfreies Dauerfernlicht. Optisch werden Coupé und Cabriolet an die neue Formensprache von Mercedes-Benz herangeführt. Eine exklusive, luxuriöse Ausstattung für vollendete Fahrkultur unterstreicht die enge Verwandtschaft mit der E-Klasse Familie.

Showcar Mercedes-Benz G 63 AMG 6×6 Pickup

Freitag, 15. März 2013

Überlegene 6×6-Allradtechnik, AMG-V8-Biturbo-Power und ein Auftritt, der keinerlei Zweifel aufkommen lässt – mit dem seriennahen Showcar Mercedes-Benz G 63 AMG 6×6 Pickup wühlt sich ein Offroader in den Vordergrund, der abseits befestigter Wege das Nonplusultra in Sachen Vorwärtsdrang repräsentiert.

Showcar Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6 Pickup

Showcar Mercedes-Benz G 63 AMG 6×6 Pickup

544 PS, 6×6-Antrieb, Geländeuntersetzung, fünf Differentialsperren, Portalachsen, Reifendruckregelanlage und Spezialfahrwerk erlauben diesem Pickup ein Vordringen in Bereiche, in der die individuelle Mobilität normalerweise versandet. Wer angesichts dieser Eckdaten jetzt an ein Wettbewerbsfahrzeug à la Rallye Dakar denkt, ist auf dem Holzweg. Dank der Zutaten aus dem üppigen AMG Füllhorn in Sachen Innenraumveredelung genießen die Insassen auch bei allergrößten topografischen und meteorologischen Verwerfungen bestmöglichen Komfort. Apropos Holzweg: Den gibt es beim Wüsten-Funcar dann doch. Auf der Ladefläche – die ist mit massivem Bambus verkleidet.


QR Code Business Card