Artikel mit ‘Automobilsalon Genf’ getagged

Showcar smart forease+: kompromisslos offen

Samstag, 09. März 2019
Showcar smart forease+: kompromisslos offen

Showcar smart forease+: kompromisslos offen

Es ist mehr als ein Dach, es ist #rooflove. Es ist mehr als ein Plus, es ist Form und Funktion. Der smart forease+, der auf dem Genfer Automobilsalon 2019 (7. bis 17. März) präsentiert wird, bleibt so reduziert und dynamisch wie sein Vorgänger – und bietet ein Plus für alle Witterungsbedingungen urbaner Metropolen.

Der smart forease+ ist mehr als ein Showcar, er steht für die Marke smart: individuell, dynamisch, nachhaltig. Die unkomplizierten wie konsequenten Lösungen für Mobilität in der Stadt teilt sich der smart forease+ mit seinem kompromisslos offenen und auf das Essentielle reduzierten Vorgänger smart forease, der seine Weltpremiere auf dem Pariser Automobilsalon 2018 feierte.

Weltpremiere in Genf: Mercedes-Benz Concept EQV – Erster Ausblick auf die elektrische Zukunft der Premium-Großraumlimousine

Mittwoch, 06. März 2019
Weltpremiere in Genf: Mercedes-Benz Concept EQV – Erster Ausblick auf die elektrische Zukunft der Premium-Großraumlimousine

Weltpremiere in Genf: Mercedes-Benz Concept EQV – Erster Ausblick auf die elektrische Zukunft der Premium-Großraumlimousine

Weltpremiere für die erste rein batterieelektrisch angetriebene Großraumlimousine im Premium-Segment: Mit dem Concept EQV verbindet Mercedes-Benz lokal emissionsfreie Mobilität mit überzeugenden Fahrleistungen, maximaler Funktionalität und ästhetischem Design. Das neue Konzeptfahrzeug wird erstmals auf dem Genfer Automobilsalon vom 7. bis 17. März 2019 zu sehen sein. Auf Basis des Concept EQV plant Mercedes-Benz Vans ein Serienmodell, welches bereits auf der diesjährigen IAA der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Tuner Top Car verpasst dem Mercedes-Benz GLE Coupé eine neue Optik

Sonntag, 28. Februar 2016
Tuner Top Car verpasst dem Mercedes-Benz GLE Coupé eine neue Optik

Tuner Top Car verpasst dem Mercedes-Benz GLE Coupé eine neue Optik

Zum diesjährigen Genfer Automobilsalon schickt der Tuner Top Car seine Interpretation des Mercedes-Benz GLE Coupés – das Inferno.

Die neue Frontschürze mit Spoilerlippe, der neue Kühlergrill mit Carboneinsätzen und die speziell konturierte Motorhaube sind die auffälligsten Merkmale des GLE Coupés „Inferno“ vom Tuner Top Car.

Radkästenverbreiterungen geben dem „Inferno“ einen noch satteren Auftritt. Schweller, Einsätze für die Lüftungskiemen hinter den Kotflügeln sorgen für einen sportlicheren und etwas tieferen Anblick.

Am Heck verbauten die Tuner bei Ihrer Interpretation des Mercedes-Benz GLE Coupés einen neuen Heckspoiler. Außerdem verpassten sie dem „Inferno“ eine modifizierte Heckschürze und einen fetten Diffusor.

Sondermodell: Mercedes-Benz Grand Edition Viano AVANTGARDE

Dienstag, 05. März 2013
Sondermodell: Mercedes-Benz Grand Edition Viano AVANTGARDE

Sondermodell: Mercedes-Benz Grand Edition Viano AVANTGARDE

Eine perfekte Verbindung von Großraumfahrzeug, Dynamik und Exklusivität – das verkörpert die neue Grand Edition Viano AVANTGARDE. Das Sondermodell besticht mit dem Platzangebot eines Großraumfahrzeugs, den Ausstattungsattributen einer Luxuslimousine und einem kräftigen Schuss Dynamik und Sportlichkeit.

Ausgangsmodell des neuen Flaggschiffs ist der Mercedes-Benz Viano in der Ausstattungslinie AVANTGARDE. Er überzeugt bereits mit einer Ausstattung, die kaum Wünsche offen lässt. Ob Bi-Xenon-Scheinwerfer, Sportfahrwerk mit Luft­federung an der Hinterachse, ob elektrisch betätigte Schiebetüren links und rechts, Sitze, Kopfstützen und Einsätze der Seitenverkleidungen in Leder oder die Klimatisierungsautomatik Thermotronic mit zusätzlicher Tempmatic im Fond – hier werden Träume wahr. Diesen exklusiven Auftritt veredelt die neue Grand Edition Viano AVANTGARDE nochmals.

Vor 50 Jahren: Mercedes-Benz präsentierte den SL „Pagode“ in Genf

Donnerstag, 21. Februar 2013
Vor 50 Jahren: Mercedes-Benz präsentierte den SL „Pagode“ (W113) in Genf

Vor 50 Jahren: Mercedes-Benz präsentierte den SL „Pagode“ (W113) in Genf

Die Präsentation des Mercedes-Benz 230 SL sorgt auf dem Automobil-Salon Genf im März 1963 für Aufsehen: Neun Jahre nach der Vorstellung der Sportwagen 300 SL (W198) und 190 SL (W121) im Jahr 1954 zeigt Mercedes-Benz der Fachwelt den gemeinsamen Nachfolger dieser beiden ausgesprochen erfolgreichen frühen SL-Typen. Der intern als Baureihe W113 geführte zweisitzige Roadster zeichnet sich unter anderem durch herausragenden Komfort, exzellente Fahrleistungen und vorbildliche Fahrsicherheit aus.

mercedes-seite.de Jahresrückblick 2012

Montag, 31. Dezember 2012

Das Team von mercedes-seite.de blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights.

Januar

Vorstellung: Mercedes-Benz GL 63 AMG

Mercedes-Benz GL 63 AMG (X166)

Mercedes-Benz GL 63 AMG (X166)

Zu Beginn des letzten Jahres wurde der neue Mercedes-Benz ML 63 AMG (X166) vorgestellt. Der Offroader steht für Effizienz und Performance, Exklusivität und souveränen Fahrspaß. Mit einem Verbrauch von 11,8 Litern auf 100 Kilometer (NEFZ gesamt, 276 g CO2/km) unterbietet das High-Performance-SUV das bisherige Modell um 28 Prozent. Die Basis für niedrige Verbrauchswerte und erstklassige Fahrleistungen liefert der AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor. Er entwickelt eine Höchstleistung von 525 PS sowie ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern – ein Plus von 11 kW (15 PS) sowie 70 Newtonmetern. Mit dem auf Wunsch erhältlichen AMG Performance Package erreicht das V8-Triebwerk 557 PS und 760 Newtonmeter. Das AMG RIDE CONTROL-Sportfahrwerk mit neu entwickelter aktiver Wankstabilisierung ACTIVE CURVE SYSTEM, das AMG-spezifische Design und die reichhaltige Serienausstattung sorgen für eine hohe Attraktivität.

Mercedes-Benz SL in der Werbung – Die Baureihen als Ikonen ihrer Zeit

Donnerstag, 28. Juni 2012
Mercedes-Benz SL in der Werbung - Die Baureihen als Ikonen ihrer Zeit Der Mercedes-Benz 300 SL (W 198, 1952-1957) wirbt für Original-Ersatzteile im Jahre 2010

Mercedes-Benz SL in der Werbung – Die Baureihen als Ikonen ihrer Zeit. Der Mercedes-Benz 300 SL (W 198, 1952-1957) wirbt für Original-Ersatzteile im Jahr 2010

Die SL-Baureihe von Mercedes-Benz ist legendär. Die Weltpremiere des neuesten SL der Baureihe R 231 im Januar 2012 auf der Detroit Auto Show hat eindrucksvoll gezeigt, wie lebendig diese Legende ist. Der SL ist eine Ikone, für die es keinerlei Werbung bedarf – könnte man meinen. Bei genauerer Betrachtung stellt sich jedoch heraus, dass die von Mercedes-Benz beauftragten Werbefachleute den Glanz des SL überaus geschickt einsetzen. Und das seit 1952.

Mercedes-Benz auf dem Genfer Automobilsalon 2012

Mittwoch, 07. März 2012

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Mercedes-Benz auf dem Genfer Salon (8. bis 18. März 2012) steht die Weltpremiere der neuen A-Klasse, dem Mercedes-Sportler unter den Kompakten. Ebenfalls völlig neu ist der SL 63 AMG, er bietet High Performance pur. Erstmals in Europa ihren Auftritt haben der E 300 BlueTEC HYBRID, das sparsamste Oberklasse-Modell der Welt, sowie die leichte, athletische und luxuriöse neue SL-Klasse und der ML 63 AMG. Schweiz-Premiere feiert der SLK 55 AMG. Neue Sportlichkeit bietet der C-Klasse Sport, als Leuchttürme der Effizienz präsentieren sich C 180 und E 220 CDI BlueEFFICIENCY Edition. Für eleganten Luxus vom Feinsten steht der CL „Grand Edition“.

Der Pulsschlag einer neuen Generation: Mario Götze und Benedikt Höwedes werden Mercedes-Benz Markenbotschafter

Mittwoch, 07. März 2012

Am Vorabend des diesjährigen Automobilsalons in Genf wurde nicht nur die neue Mercedes-Benz A-Klasse erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Neben den beiden bisherigen Markenbotschaftern Joachim Löw und Oliver Bierhoff stellten auch die neuen Repräsentanten der Marke, Benedikt Höwedes und Mario Götze, die neue A-Klasse vor.

Benedikt Höwedes und Mario Götze mit der neuen Mercedes-Benz A-Klasse auf dem Automobilsalon Genf

Benedikt Höwedes und Mario Götze mit der neuen Mercedes-Benz A-Klasse auf dem Automobilsalon Genf

Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, verantwortlich für Vertrieb und Marketing: „Beide Spieler stehen für den Pulsschlag einer neuen Generation. Sie sind sportlich, jung und angriffslustig und zeigen eine neue, erfrischende und begeisternde Art von Ästhetik, Selbstbewusstsein und Dynamik. Daher passen sie perfekt zur neuen Generation unserer Fahrzeuge in der Kompaktklasse.“

Vorstellung: die neue Mercedes-Benz A-Klasse

Dienstag, 06. März 2012

Pulsschlag einer neuen Generation. Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Mercedes-Benz auf dem Genfer Automobilsalon (8. bis 18. März 2012) steht die Weltpremiere der neuen A-Klasse. Das Unternehmen schlägt ein neues Kapitel im Kompaktsegment auf: ausgesprochen emotional im Design, dynamisch mit Motoren von 109 PS bis 211 PS, hocheffizient mit Emissionswerten ab 99 g CO2/km. Gleichzeitig unterstreicht sie, dass Sicherheit bei Mercedes-Benz keine Preisfrage ist – unter anderem ist das radargestützte Assistenzsystem COLLISION PREVENTION ASSIST serienmäßig an Bord.

Die neue Mercedes-Benz A-Klasse (W176)

Die neue Mercedes-Benz A-Klasse (W176)

Frisch und modern: die Mercedes-Benz Coupés der Baureihe C 124

Dienstag, 21. Februar 2012

Sportlich, elegant, zweitürig und mit verführerisch modern geführten Linien – so präsentierte Mercedes-Benz im März 1987 auf dem Genfer Automobil-Salon das neue Coupé der oberen Mittelklasse. Die Baureihe C 124, die vom Sommer 1993 an „E-Klasse Coupé“ heißen wird, ist nach Limousine und T-Modell die dritte Karosserievariante der Baureihe 124. Das auf dem Coupé basierende Cabriolet A 124 folgt erst 1991.

Mercedes-Benz Coupé der Baureihe C 124

Mercedes-Benz Coupé der Baureihe C 124


QR Code Business Card