www.pkwteile.de
Feb22
2017

Internationaler Publikumsmagnet Mercedes-Benz Museum – Der achtmillionste Besucher kommt aus China

Geschrieben heute (vor 7 Stunden) von Maik Jürß, bislang 65 Besuche
Veröffentlicht in Museum Keine Kommentare »

 

Internationaler Publikumsmagnet Mercedes-Benz Museum - Der achtmillionste Besucher kommt aus China

Internationaler Publikumsmagnet Mercedes-Benz Museum – Der achtmillionste Besucher kommt aus China

Am 14. Februar 2017 löste der achtmillionste Besucher des Mercedes-Benz Museums eine Eintrittskarte: Herr He Dingding aus China. Nach einem spontanen Selfie mit dem Jubiläumsgast überreichte Museumsleiterin Monja Büdke ein Willkommensgeschenk. Zudem ermöglichte das Museum kurzfristig eine Führung auf Chinesisch. Der 38 Jahre alte Tourist stammt aus Chengde in der Provinz Hebei, nordöstlich von Peking. Das Publikum des Mercedes-Benz Museums ist außerordentlich international. Aus China stammt jeder zehnte ausländische Besucher.

Internationaler Publikumsmagnet Mercedes-Benz Museum - Der achtmillionste Besucher kommt aus China. Foto: Gemeinsames Selfie: Museumsleiterin Monja Büdke und He Dingding aus Hebei, der achtmillionste Besucher.

Internationaler Publikumsmagnet Mercedes-Benz Museum – Der achtmillionste Besucher kommt aus China. Foto: Gemeinsames Selfie: Museumsleiterin Monja Büdke und He Dingding aus Hebei, der achtmillionste Besucher.


www.motordoctor.de
Feb21
2017

Modellpflege für das Mercedes-Benz C-Klasse Coupé

Geschrieben gestern von Maik Jürß, bislang 239 Besuche
Veröffentlicht in C-Klasse Keine Kommentare »

Modellpflege für das Mercedes-Benz C-Klasse Coupé

Modellpflege für das Mercedes-Benz C-Klasse Coupé

Das Mercedes-Benz C-Klasse Coupé bekommt schon nach zwei Jahren eine Modellpflege. Frisches Interieur sowie neue Leuchten hinten und vorn. Den Fotografen des Magazins „Auto Bild“ ist ein Erlkönig bei letzten Tests in Schweden vor die Kamera gefahren.

Seit 2015 ist das C-Klasse Coupé (C205) auf dem Markt. Nun bekommt es eine kleine Modellpflege. Die größten Änderungen betrifft die Scheinwerfer und Rückleuchten. Zudem werden die Schürzen an Front und Heck überarbeitet. Auch das Interieur wird überarbeitet. Unter der Haube bleibt alles wie bisher.


Feb21
2017

Drastischer Anstieg der Kfz-Steuer – Neuberechnung ab 2018

Geschrieben gestern von Maik Jürß, bislang 238 Besuche
Veröffentlicht in Auto allgemein 2 Kommentare »

 

Drastischer Anstieg der Kfz-Steuer - Neuberechnung ab 2018

Drastischer Anstieg der Kfz-Steuer – Neuberechnung ab 2018

2018 wird das alte NEFZ-Prüfverfahren durch die WLTP-Norm (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure) ersetzt. Sie soll deutlich realistischere CO2-Werte ergeben. Die Folge: Mit den angepassten Verbrauchsmessungen steigt dann die Kfz-Steuer für Neuwagen.

Das Magazin „Auto Bild“ hat die Abgasangaben von 20 aktuellen Modellen mit Verbrauchsmessungen des ADAC, der bereits nach dem neuen Verfahren (WLTP-Norm) prüft, verglichen und die entsprechenden Kfz-Steuern kalkuliert. Bei allen getesteten Modellen haben die neuen Messungen einen höheren CO2-Ausstoß ermittelt. Das hat zur Folge, dass Autofahrer künftig tiefer in die Tasche greifen müssen.


Feb20
2017

Sicher auf allen Straßen: Mercedes-Benz Actros mit neuem Active Brake Assist 4 und Abbiege-Assistent

Sicher auf allen Straßen: Mercedes-Benz Actros mit neuem Active Brake Assist 4 und Abbiege-Assistent

Als weltweit erster Hersteller bringt Mercedes-Benz Trucks die neuen Sicherheitsassistenzsysteme Active Brake Assist 4 (ABA 4) mit Fußgängererkennung und Abbiege-Assistent auf die Straße. Ende September 2016 erstmals auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vorgestellt, werden seit Dezember 2016 die ersten Actros Lkw mit den neuen Sicherheitssystemen ausgeliefert.


Feb20
2017

Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evolution II für 205.000 Euro versteigert

Geschrieben vorgestern von Maik Jürß, bislang 320 Besuche
Veröffentlicht in Modellentwicklung Keine Kommentare »

 

Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evolution II für 205.000 Euro versteigert

Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evolution II für 205.000 Euro versteigert

Ein Fan in den USA hat einen kaum gefahrenen Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evolution II ersteigert. Für den Baby-Benz bezahlte er beim Auktionshaus RM Sotheby’s umgerechnet 205.000 Euro.

In Amerika wurde im Auktionshaus RM Sotheby’s ein scharfer Baby-Benz versteigert. Das begehrte Sammlerobjekt mit knapp 5.000 Kilometern auf der Uhr und nur einem Vorbesitzer war über 20 Jahre Teil einer japanischen Sammlung. Zudem ist der Wagen sogar für die Rennstrecke optimiert, wurde aber nie darüber getrieben. Dazu ist er der erste Evo II überhaupt, der öffentlich in Nordamerika angeboten wurde und eines von nur 502 gebauten Fahrzeugen.


Feb19
2017

Fast 23.000 Verkehrsdelikte ausländischer Diplomaten 2016

Geschrieben am 19. Februar 2017 (vor 3 Tagen) von Maik Jürß, bislang 158 Besuche
Veröffentlicht in Auto allgemein Keine Kommentare »

Fast 23.000 Verkehrsdelikte ausländischer Diplomaten 2016

Fast 23.000 Verkehrsdelikte ausländischer Diplomaten 2016

Wer mit einem Diplomaten-Kennzeichen in Deutschland Auto fährt, muss die Polizei nicht fürchten. Denn die darf den Vertretern ausländischer Regierungen keine Knöllchen ausstellen oder deren Vergehen sonst wie ahnden. 

Ausländische Diplomaten haben im vergangenen Jahr in Deutschland 22.816 Verkehrsdelikte begangen. Das geht aus Zahlen der Berliner Senatsinnenverwaltung hervor. Die häufigsten Delikte waren falsch parken und zu schnell gefahren.

Im Vergleich zu 2015 sank die Zahl leicht. Damals wurden noch 24.118 Verstöße festgestellt.

Für das Jahr 2014, als es 23.403 Delikte gab, hatte die Berliner Senatsverwaltung einmal berechnet, wie viel Geldbußen die Diplomaten eigentlich zahlen müssten – und kam auf 403.275 Euro.


Feb19
2017

Klassiker mit Potenzial zur Wertsteigerung: Mercedes-Benz Strich-Acht-Coupé

Geschrieben am 19. Februar 2017 (vor 3 Tagen) von Maik Jürß, bislang 353 Besuche
Veröffentlicht in Modellentwicklung Keine Kommentare »

 

Klassiker mit Potenzial zur Wertsteigerung: Mercedes-Benz Strich-Acht-Coupé

Klassiker mit Potenzial zur Wertsteigerung: Mercedes-Benz Strich-Acht-Coupé

Viele Fahrzeuge entwickeln sich zur Wertanlage. Experten sind sich einig, dass auch beim Mercedes-Benz Strich-Acht-Coupé eine beachtliche Wertsteigerung zu erwarten ist und empfehlen den Kauf.

Die sachliche Form des Mercedes-Benz Strich-Acht findet 1969 seine Vollendung im Coupé, das zwei Jahre nach Marktstart der Limousine nachgeschoben wird, um neue Kundenkreise zu erschließen.

Die um 260 Millimeter verlängerten Türen, der Verzicht auf den B-Pfosten in Verbindung mit den voll versenkbaren Seitenscheiben bescheren neben einem eleganteren Erscheinungsbild auch für die Passagiere ein ganz neues Raumgefühl gegenüber dem innen um 115 Millimeter längeren Viertürer.


Feb18
2017

Jubiläum: 20 Jahre EURONCAP-Crashtest

Geschrieben am 18. Februar 2017 (vor 4 Tagen) von Maik Jürß, bislang 214 Besuche
Veröffentlicht in Sicherheit Keine Kommentare »

 

Jubiläum 20 Jahre EURONCAP-Crashtest

Jubiläum: 20 Jahre EURONCAP-Crashtest

Seit 1997 werden bei EuroNCAP Crashtests durchgeführt. Dabei sind schon jede Menge Autos an die Wand gesetzt worden. Bisher hat der Dienst für die Sicherheit 160 Millionen Euro gekostet.

Seit nunmehr 20 Jahren werden bei EuroNCAP erbarmungslos schöne neue Autos gegen die Wand gefahren – bisher 1.800 Autos. Seit 1997 konnten so zum Vorteil für die Verkehrssicherheit 78.000 Menschenleben gerettet werden.

Die Testergebnisse veranlassten viele Hersteller Design und Konstruktionen anzupassen um Unfälle zu verhüten. Denn die mangelhaften Test-Ergebnisse führten zu einem empörten Aufschrei – auch bei Verbraucherverbänden, der Öffentlichkeit und den Medien. Heute vergibt EuroNCAP laut eigenen Angaben an neun von zehn in Europa verkaufte Autos eine Sicherheitsbewertung.


Feb17
2017

Tuner Väth legt den SL tiefer und verpasst ihm 700 PS und macht ihn 325 km/h schnell

Geschrieben am 17. Februar 2017 (vor 5 Tagen) von Maik Jürß, bislang 316 Besuche
Veröffentlicht in SL Keine Kommentare »

 

Tuner Väth legt den SL tiefer und verpasst ihm 700 PS und macht ihn 325 km/h schnell

Tuner Väth legt den SL tiefer und verpasst ihm 700 PS und macht ihn 325 km/h schnell

Für den Mercedes-Benz SL 65 AMG geht es nach einer Power-Kur beim Tuner Väth leistungsmäßig steil nach oben. Beachtliche 700 PS arbeiten nach dem Aufenthalt in Hösbach unter der Haube des Roadsters.

Das maximale Drehmoment des 6.0-Liter-Biturbo wird von 1.148 Nm auf 1.000 Nm begrenzt. Über die individuelle Feinabstimmung der Motorelektronik, die Vmax-Aufhebung, den Wasser/Wärmetauscher auf dem Motor und den Sportluftfilter ist so eine von der Reifenfreigabe abhängige Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h möglich. Kostenpunkt: 6.980 Euro plus 650 Euro Montage.


Feb16
2017

Männer auf dem Mutter-Kinder-Parkplatz: Na und?

Geschrieben am 16. Februar 2017 (vor 6 Tagen) von Maik Jürß, bislang 203 Besuche
Veröffentlicht in Auto allgemein Keine Kommentare »

Männer auf dem Mutter-Kinder-Parkplatz: Na und?

Männer auf dem Mutter-Kinder-Parkplatz: Na und?

Sonderparkplätze machen das Leben vieler Autofahrer ein wenig angenehmer. Dazu gehören auch die Mutter-Kinder-Parkplätze. Doch was haben die Männer davon? Sehr viel! Denn im Zuge der Gleichberechtigung dürfen auch Väter, Großmütter und Tanten die sogenannten „Storchen-Parkplätze“ nutzen – aber selbstverständlich nur, wenn sie mit kleinen Kindern unterwegs sind.

„Die Mutter-Kind-Parkplätze sind ein Service vieler Supermärkte und Krankenhäuser. In der Straßenverkehrsordnung sind sie jedoch nicht vorgesehen“, sagt Rechtsexperte Hannes Krämer vom ACE Auto Club Europa. Und deshalb gibt es laut Krämer weder einheitliche Vorschriften, wer diese Parkplätze nutzen darf, noch müssten Großmütter, Väter oder Tanten, die ein Baby an Bord haben, ein amtliches Bußgeld fürchten.


Feb16
2017

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Geschrieben am 16. Februar 2017 (vor 6 Tagen) von Maik Jürß, bislang 660 Besuche
Veröffentlicht in Vertrieb Keine Kommentare »

 

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Der Januar ist vorbei und nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg sehen die Top 10 der aktuellen Zulassungsstatistik genauso aus, wie im Dezember des letzten Jahres.

Die ersten vier Plätze belegt VW mit Golf, Passat, Tiguan und Polo. Auf Position fünf in der Tabelle fuhr die Mercedes-Benz C-Klasse (W205/S205) mit 5.941 Neuzulassungen. Es folgen der Astra von Opel und der BMW X1. Komplettiert werden die Top 10 durch den Audi A4, dem VW Touran und den Skoda Octavia.


Feb15
2017

90 Jahre Mille Miglia – Mercedes-Benz Classic startet mit zehn Fahrzeugen in Brescia zur Jubiläumsrennen

Geschrieben 15. Februar 2017 (vor 1 Woche) von Maik Jürß, bislang 705 Besuche
Veröffentlicht in Events Keine Kommentare »

90 Jahre Mille Miglia - Mercedes-Benz Classic startet mit zehn Fahrzeugen in Brescia zur Jubiläumsrennen

90 Jahre Mille Miglia – Mercedes-Benz Classic startet mit zehn Fahrzeugen in Brescia zur Jubiläumsrennen

Mercedes-Benz Classic erinnert bei der Jubiläumsausgabe der Mille Miglia an legendäre Siege und packende Momente aus der Geschichte des italienischen 1.000-Meilen-Rennens: Zum 90. Jubiläum der Mille Miglia geht die Stuttgarter Marke mit insgesamt zehn Fahrzeugen an den Start. Die Klassiker repräsentieren verschiedene Epochen des Engagements von Mercedes-Benz in dem ab 1927 ausgetragenen Straßenrennen von Brescia nach Rom und zurück. In diesem Jahr wird die Mille Miglia vom 18. bis 21. Mai 2017 in vier Etappen ausgetragen. Mercedes-Benz unterstützt die prestigeträchtige Veranstaltung wieder als automobiler Sponsor. Vor dem Feld der klassischen Fahrzeuge startet die Mercedes-Benz Mille Miglia Challenge 2017. Diese Zuverlässigkeitsfahrt für sportliche Automobile der Stuttgarter Marke übernimmt Route und Wertungsprüfungen der eigentlichen Mille Miglia.


Feb14
2017

Streng limitiert: Mercedes-Maybach G 650 Landaulet – Open-Air-Luxus on- und offroad

Geschrieben 14. Februar 2017 (vor 2 Wochen) von Maik Jürß, bislang 288 Besuche
Veröffentlicht in G-Modell Keine Kommentare »

Streng limitiert: Mercedes-Maybach G 650 Landaulet - Open-Air-Luxus on- und offroad

Streng limitiert: Mercedes-Maybach G 650 Landaulet – Open-Air-Luxus on- und offroad

Eine G-Klasse wie nie zuvor: Mit dem G 650 Landaulet zeigt Mercedes-Maybach ein neues Meisterstück der Automobilbaukunst. Nach der Mercedes-Maybach S-Klasse und dem S 650 Cabriolet ist die offene G-Klasse der erste Offroader der Submarke Mercedes-Maybach. Der außergewöhnliche G 650 Landaulet folgt auf die ebenso spektakulären Varianten AMG G 63 6×6 sowie G 500 4×42. Mit souveränem V12-Motor, Portalachsen, elektrischem Stoffverdeck und einer exklusiven Ausstattung im Fondabteil erfüllt der ganz besondere, auf 99 Fahrzeuge limitierte Geländewagen die Erwartungen von Kunden, die allerhöchste Ansprüche an ihr Fahrzeug stellen. Der Mercedes-Maybach G 650 Landaulet ist die wohl exklusivste Art, stilvoll unter freiem Himmel zu reisen.


Feb13
2017

Mercedes Benz Unimog U 4000 für die Bergwacht Schwarzwald

Geschrieben 13. Februar 2017 (vor 2 Wochen) von Oliver Hartwich, bislang 674 Besuche
Veröffentlicht in Unimog Keine Kommentare »

Unimog U 4000 für die Bergwacht Schwarzwald

Unimog U 4000 für die Bergwacht Schwarzwald

Der Bereich Special Trucks von Mercedes-Benz stellt einen Unimog U 4000 mit einem Doppelfahrerhaus für sieben Passagieren der Bergwacht Schwarzwald zur Verfügung. Laut Lutz Scherer, Geschäftsführer der Bergwacht, entspricht das gelieferte Fahrzeug allen notwendigen kniffligen Anforderungen und ermöglicht Bergungsaktionen zu erleichtern. Dank dem Mercedes Unimog kann die Bergwacht Menschen bei Katastrophen retten, sowie zusätzliche Geräten wie Boote, Generatoren oder Schneemobile zur Einsatzstelle bringen. 


Feb13
2017

Aufsichtsrat der Daimler AG verlängert Vertrag von Ola Källenius

Geschrieben 13. Februar 2017 (vor 2 Wochen) von Maik Jürß, bislang 725 Besuche
Veröffentlicht in Personen Keine Kommentare »

 

Aufsichtsrat der Daimler AG verlängert Vertrag von Ola Källenius

Aufsichtsrat der Daimler AG verlängert Vertrag von Ola Källenius

Der Aufsichtsrat der Daimler AG hat in seiner heutigen Sitzung den Vertrag von Ola Källenius (47) verlängert. Källenius ist seit dem 1. Januar 2017 im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung. Er wurde zum 1. Januar 2015 in den Vorstand der Daimler AG berufen und verantwortete in dieser Funktion bis 31. Dezember 2016 das Ressort Mercedes-Benz Cars Vertrieb.

„Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit Ola Källenius fortzusetzen“, sagte Dr. Manfred Bischoff, Aufsichtsratsvorsitzender der Daimler AG. „Forschung und Entwicklung sind zwei Schlüsselfelder der Automobilindustrie. Mit seiner Erfahrung und seiner Expertise im Pkw-Geschäft wird Ola Källenius Daimlers Position als Technologieführer festigen und ausbauen.“



QR Code Business Card