www.pkwteile.de
Mai30
2020

Gedacht für die Wildnis. Gemacht für Euch. – Die Kampagne zum neuen Mercedes-Benz GLA

Geschrieben 30. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 905 Besuche
Veröffentlicht in GLA Keine Kommentare »

Gedacht für die Wildnis. Gemacht für Euch. - Die Kampagne zum neuen Mercedes-Benz GLA

Gedacht für die Wildnis. Gemacht für Euch. – Die Kampagne zum neuen Mercedes-Benz GLA


www.motordoctor.de
Mai28
2020

Rollende Pracht: Der Repräsentationswagen Typ „Großer Mercedes“ 

Geschrieben 28. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 869 Besuche
Veröffentlicht in Historie Keine Kommentare »

Rollende Pracht: Der Repräsentationswagen Typ „Großer Mercedes“ 

Rollende Pracht: Der Repräsentationswagen Typ „Großer Mercedes“

Ein Repräsentationsfahrzeug verschafft einen würdigen und standesgemäßen Auftritt. Denn ein stattliches und wirkungsvolles Automobil dient nicht nur dem Selbstzweck des Transports. Durch seine Präsenz wirkt es als Verstärker imponierender Auftritte. Wobei die Bewertung je nach Epoche unterschiedlich ausfällt, ebenso die der jeweils benutzten Automobile. Sie sind immer auch ein Spiegelbild ihrer Zeit. Zugleich imponiert ein Repräsentationswagen nicht nur durch Größe und Stil, oft dokumentiert er auch den technischen Fortschritt und überzeugt durch überragenden Komfort.


TEILESTORE.DE
Mai27
2020

Vor 18 Jahren: Die Mercedes-Benz Vision GST präsentiert eine neue Fahrzeugklasse

Geschrieben 27. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 638 Besuche
Veröffentlicht in Vision Keine Kommentare »

Vor 18 Jahren: Die Mercedes-Benz Vision GST präsentiert eine neue Fahrzeugklasse

Vor 18 Jahren: Die Mercedes-Benz Vision GST präsentiert eine neue Fahrzeugklasse

Mit der Vision GST stellte Mercedes-Benz auf der North American International Auto Show 2002 in Detroit ein Modell vor, welches den Ausblick auf eine neue Fahrzeugklasse bieten sollte. Später rollte dann diese Vision als R-Klasse zu den Kunden. Nach der Weiterentwicklung des Modells als Vision GST 2 stellte Mercedes-Benz im Jahr 2004 in Paris dann dazu die Vision R vor.


Mai26
2020

Am 27. Mai präsentiert Mercedes-Benz das neue E-Klasse Coupé und Cabriolet

Geschrieben 26. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 791 Besuche
Veröffentlicht in E-Klasse Keine Kommentare »

Am 27. Mai präsentiert Mercedes-Benz das neue E-Klasse Coupé und Cabriolet

Am 27. Mai präsentiert Mercedes-Benz das neue E-Klasse Coupé und Cabriolet

Am 27. Mai zeigen sich die beiden neuen Zweitürer der Mercedes-Benz E-Klasse. Nach dem Start der modellgepflegten Limousine fahren nun auch das Coupé und das Cabriolet in einem Media Special vor. 

Bevor 2023 die nächste Generation der E-Klasse kommt, spendiert Mercedes-Benz der aktuellen Baureihe (A238/C238) noch ein paar Updates. Die E-Klasse Limousine (W213) wurde bereits modellgepflegt. „Meet Mercedes DIGITAL #2: Welcome to the E-Class Family“ wird am Mittwoch, den 27. Mai 2020, um 14 Uhr (MESZ) auf der digitalen Plattform Mercedes me media in einem Media Special ausgestrahlt.


Mai25
2020

Europas Automarkt bricht völlig ein – 76 Prozent weniger Zulassungen 

Geschrieben 25. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 641 Besuche
Veröffentlicht in Auto allgemein Keine Kommentare »

Europas Automarkt bricht völlig ein - 76 Prozent weniger Zulassungen 

Europas Automarkt bricht völlig ein – 76 Prozent weniger Zulassungen

Schon in den ersten drei Monaten des Jahres geht die Zahl der Pkw-Zulassungen aufgrund der Corona-Krise zurück. Wie Zahlen nun zeigen, bricht der Absatz im April dann völlig ein. In Ländern wie Italien oder Spanien beträgt der Einbruch mehr als 95 Prozent. Deutschland steht nicht ganz so schlecht da.


Mai24
2020

Die Mercedes-Benz Bank bietet umfassenden Versicherungsschutz für Elektro- und Hybridfahrzeuge

Geschrieben 24. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 701 Besuche
Veröffentlicht in Versicherung Keine Kommentare »

Die Mercedes-Benz Bank bietet umfassenden Versicherungsschutz für Elektro- und Hybridfahrzeuge

Die Mercedes-Benz Bank bietet umfassenden Versicherungsschutz für Elektro- und Hybridfahrzeuge

Mit einem neuen Elektro-Schutz Baustein bietet die Mercedes-Benz Bank mit dem Versicherungspartner HDI einen umfassenden Versicherungs-schutz für Hybrid- und Elektrofahrzeuge an, um den Ein- und Umstieg auf CO2-neutrale Mobilität für Kunden so einfach wie möglich zu gestalten.

Der Baustein wird bei Kaskoverträgen für Elektro- und Hybridfahrzeuge automatisch hinzugefügt und verursacht Kunden damit keine zusätzlichen Kosten. Er umfasst eine Allgefahrendeckung* für den Akku: versichert sind z.B. Überspannungsschäden, Bergungskosten, Brand, Abschleppschäden, Folgeschäden nach Kurzschluss und nach Tierbissen bis 10.000 €. Der Mobilitätsschutz umfasst zudem das Abschleppen zur nächsten Ladestation bei unabsichtlicher Entladung des Akkus. Zusätzlich zum Akku sind auch die Wallbox und das Ladekabel gegen Diebstahl und Vandalismus bis zu 2.500 € mitversichert.


Mai23
2020

Vor 25 Jahren: Serienpremiere des Elektronischen Stabilitäts-Programms ESP® 

Geschrieben 23. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 570 Besuche
Veröffentlicht in Sicherheit Keine Kommentare »

Vor 25 Jahren: Serienpremiere des Elektronischen Stabilitäts-Programms ESP® 

Vor 25 Jahren: Serienpremiere des Elektronischen Stabilitäts-Programms ESP®

Die technische Sensation verbirgt sich hinter einem sachlichen Kürzel: ESP® steht für Elektronisches Stabilitäts-Programm. Es unterstützt in fahrdynamisch kritischen Situationen, indem es gezielt ein oder mehrere Räder abbremst und – falls notwendig – das Motordrehmoment anpasst. So kann das Fahrzeug der über den Lenkeinschlag vorgegebenen Richtung folgen. Im Mai 1995 feiert ESP® im Mercedes-Benz Coupé der Baureihe 140 die Serienpremiere.


Mai22
2020

Der Mercedes-Benz Konzertsommer wird auf Juli 2021 verlegt

Geschrieben 22. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 810 Besuche
Veröffentlicht in Events Keine Kommentare »

Der Mercedes-Benz Konzertsommer wird auf Juli 2021 verlegt

Der Mercedes-Benz Konzertsommer wird auf Juli 2021 verlegt

Der Mercedes-Benz Konzertsommer fällt in diesem Jahr leider aus und wird auf das kommende Jahr verschoben. Bereits gekaufte Tickets des Konzertsommers 2020 behalten ihre volle Gültigkeit für den entsprechenden Nachholtermin in 2021 und müssen hierfür nicht umgetauscht werden.

Die Veranstalter des Mercedes-Benz Konzertsommer ermöglichen den Auftritt von Alvaro Soler und das ausverkaufte Konzert von Sido im kommenden Jahr beim nächsten Konzertsommer (8. bis 11. Juli 2021). Alvaro Soler wird am Freitag, 9. Juli 2021, auftreten, und Sido kommt am 11. Juli 2021 auf die große Festivalbühne am Mercedes-Benz Museum. Mit Wanda, der Wiener Rockband, befindet sich der Veranstalter in enger Abstimmung und arbeitet an einer Lösung, die in Kürze bekannt gegeben wird. 


Mai22
2020

Die Mercedes-Benz V-Klasse ist (Rest-)Wertmeister 2020

Geschrieben 22. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 601 Besuche
Veröffentlicht in Gebrauchtwagen Keine Kommentare »

Die Mercedes-Benz V-Klasse ist (Rest-)Wertmeister 2020

Die Mercedes-Benz V-Klasse ist (Rest-)Wertmeister 2020

Zum 17. Mal haben die Fachzeitschrift AUTO BILD und die Marktexperten von Schwacke die wertstabilsten Fahrzeuge ermittelt und in den jeweiligen Fahrzeugklassen als „Wertmeister“ ausgezeichnet. Mit diesem Preis soll das Thema Wertverlust für Fahrzeugkunden transparenter und verständlicher gestaltet werden, ist dieser doch für viele Fahrzeugbesitzer – im Gegensatz zu den relativ übersichtlichen laufenden Kosten – eine unbekannte Größe. Wie bereits im vergangenen Jahr gewann auch diesmal die Mercedes-Benz V-Klasse den begehrten Preis und verdeutlicht damit die Wertstabilität der Premium-Großraumlimousine.


Mai21
2020

Neue Serie für die letzte Meile: Mercedes-Benz Vans übergibt 15 eSprinter an Hermes Germany

Geschrieben 21. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 591 Besuche
Veröffentlicht in Sprinter Keine Kommentare »

Neue Serie für die letzte Meile: Mercedes-Benz Vans übergibt 15 eSprinter an Hermes Germany

Neue Serie für die letzte Meile: Mercedes-Benz Vans übergibt 15 eSprinter an Hermes Germany

Ein gutes Jahr nachdem die ersten eVito aus der Serienproduktion an Hermes Germany in Hamburg übergeben wurden, sind nun die ersten, im Düsseldorfer Werk vom Band gelaufenen, eSprinter Serienfahrzeuge in die Flotte des Logistikdienstleisters integriert worden. Am Standort des 2019 eröffneten Logistikcenters in Hamburg wurden die ersten 15 eSprinter an Marco Schlüter, Chief Operations Officer von Hermes Germany überreicht. Sie vergrößern ab sofort die batterieelektrisch angetriebene Hermes-Flotte am Standort. Damit ist der Paketdienstleister in der Hansestadt auf fast jeder fünften Tour elektrisch unterwegs. Die eSprinter fahren im Hamburger Straßenbild als sichtbarer Teil der strategischen Partnerschaft zwischen Mercedes-Benz Vans und Hermes, die bereits seit 2017 besteht.


Mai20
2020

Sportlich-elegante Zweitürer mit großem Flair - Die Mercedes-Benz E-Klasse Coupés und Cabriolets

Sportlich-elegante Zweitürer mit großem Flair – Die Mercedes-Benz E-Klasse Coupés und Cabriolets

Eleganz, Sportlichkeit und Luxus: Dafür stehen in der Geschichte der Mercedes-Benz E-Klasse insbesondere die zweitürigen Varianten Coupé und Cabriolet. Diese Fahrzeuge verbinden die klassischen Tugenden der E-Klasse – beispielsweise vorbildliche Sicherheit und umfassenden Langstreckenkomfort – mit besonderer ästhetischer Finesse. Bis heute machen diese Stärken die E-Klasse Coupés und Cabriolets so erfolgreich. Ihre direkten Traditionslinien beginnen vor mehr als 50 Jahren mit den „Strich-Acht“-Coupés der Baureihe 114 und vor fast 30 Jahren mit den Cabriolets der Baureihe 124.


Mai19
2020

Ein Mercedes-Benz Zetros im Einsatz als Flughafenlöschfahrzeug

Geschrieben 19. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 1.102 Besuche
Veröffentlicht in LKW Keine Kommentare »

Ein Mercedes-Benz Zetros im Einsatz als Flughafenlöschfahrzeug

Ein Mercedes-Benz Zetros im Einsatz als Flughafenlöschfahrzeug

Im Notfall zählt jede Sekunde, auch das gilt am Flughafen Hof-Plauen in Oberfranken. Hier starten täglich europaweite Werks- und Geschäftsreisen sowie private Charterflüge. Außerdem nutzt der örtliche Luftsportverein die Start- und Landebahn des Airports. Der regionale Flugplatz mit unregelmäßigem Flugverkehr muss selbstverständlich zu jeder Zeit gut abgesichert sein. Darum kümmert sich in Hof nun ein Mercedes-Benz Zetros – bei mehr als 100 Einsätzen im Jahr.


Mai18
2020

You rock, let’s roll! – Mercedes-Benz Vans startet europaweite Kampagne

Geschrieben 18. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 569 Besuche
Veröffentlicht in Transporter Keine Kommentare »

You rock, let’s roll! - Mercedes-Benz Vans startet europaweite Kampagne

You rock, let’s roll! – Mercedes-Benz Vans startet europaweite Kampagne

Die vergangenen Monate waren durch die weitreichenden Einschränkungen geprägt. Von den behördlich angeordneten Beschränkungen waren Gewerbetreibende vieler Branchen betroffen, andere konnten zwar durchgehend ihrer Tätigkeit nachgehen, mussten sich aber hinsichtlich Produktion und Vertrieb neu organisieren. Mit der Lockerung der Maßnahmen kommt die wirtschaftliche Tätigkeit allmählich wieder in Schwung und nimmt zunehmend an Fahrt auf. Das ist der Ansatz für die gerade angelaufene Marketingkampagne des Mercedes-Benz Vans Vertriebs.


Mai17
2020

Von der einfachen Lenkstange zur kapazitiven Kommandozentrale – Eine Zeitreise der Lenkräder

Geschrieben 17. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 1.136 Besuche
Veröffentlicht in Entwicklung 1 Kommentar »

Von der einfachen Lenkstange zur kapazitiven Kommandozentrale – Eine Zeitreise der Lenkräder

Von der einfachen Lenkstange zur kapazitiven Kommandozentrale – Eine Zeitreise der Lenkräder

Mit der E-Klasse startet im Sommer 2020 eine neue, umfassend digitalisierte Lenkradgeneration von Mercedes-Benz: das kapazitive Lenkrad. In seinem Kranz befindet sich eine Zwei-Zonen-Sensormatte, die erkennt, ob die Hände des Fahrers das Lenkrad umfassen. Die in den Speichen platzierten Touch Control Buttons arbeiten ebenfalls mit digitalen Signalen. Den ersten Schritt zum modernen Mercedes-Benz Lenkrad vollzog die damalige Daimler-Motoren-Gesellschaft vor über 120 Jahren: mit dem Wechsel von der einfachen Lenkkurbel oder Lenkstange zum deutlich funktionaleren Lenkrad. Daraus entwickelte sich die High-Tech-Kommandozentrale von heute, die es dem Fahrer ermöglicht, präzise zu lenken und gleichzeitig zahlreiche Komfort- und Assistenzsysteme bequem und sicher zu bedienen.


Mai16
2020

Ist der Diesel der Sündenbock? Trotz weniger Verkehr keine gesunkenen Stickstoffdioxidwerte

Geschrieben 16. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 701 Besuche
Veröffentlicht in Auto allgemein Keine Kommentare »

Ist der Diesel der Sündenbock? Trotz weniger Verkehr keine gesunkenen Stickstoffdioxidwerte

Ist der Diesel der Sündenbock? Trotz weniger Verkehr keine gesunkenen Stickstoffdioxidwerte

Seit vielen Wochen hat der Individualverkehr erheblich nachgelassen. Dennoch sind vielerorts die Stickstoffdioxidwerte nicht wirklich gesunken. Da stellen sich zwangsläufig einige Fragen: Wie kann das sein? Geht die Rechnung weniger Autos gleich weniger Stickoxide gar nicht auf? Ist der Diesel wirklich der große Teufel? 

Vor dem Hintergrund aktueller Messergebnisse meldete sich jetzt auch der Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) zu Wort: „Wenn Stickoxid-Messwerte an verschiedenen bekannten Hotspots trotz des seit Wochen deutlich reduzierten Verkehrsaufkommens nicht dauerhaft zurückgehen, kann der Diesel dafür nicht länger zum Sündenbock gemacht werden“, betonte ZDK-Präsident Jürgen Karpinski. 


Mai15
2020

Neues Nutzfahrzeugzentrum des Stern-Centers in Regensburg

Geschrieben 15. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 487 Besuche
Veröffentlicht in Service Keine Kommentare »

Neues Nutzfahrzeugzentrum des Stern-Centers in Regensburg

Neues Nutzfahrzeugzentrum des Stern-Centers in Regensburg

In nur zwölf Monaten Bauzeit entstand ein hochmoderner Reparaturbetrieb für Transporter, LKW und Busse. Insgesamt wurden rund 7,5 Millionen Euro in den Neubau investiert. Mit der Fertigstellung des neuen Nutzfahrzeugzentrums wurde im Mercedes-Benz Stern-Center Regensburg eine neue Ära eingeleitet. Seit dem 27. April sind dort 45 Mitarbeiter in der Fahrzeugannahme, im Ersatzteillager und der Werkstatt beschäftigt. Der Betrieb ist größer und heller geworden, die Einrichtung ist „state-of-the-art“ und entspricht allerhöchsten Anforderungen. Das Stern-Center  ist aktuell eines der modernsten Reparaturbetriebe in Bayern.


Mai14
2020

Motorschaden, zerbissene Kabel und Schläuche, Kratzer im Lack - Marderschäden kosten pro Jahr rund 72 Millionen Euro

Motorschaden, zerbissene Kabel und Schläuche, Kratzer im Lack – Marderschäden kosten pro Jahr rund 72 Millionen Euro

Der Marder – Schrecken vieler Autobesitzer. Es ist derzeit wieder Hochsaison für die kleinen Nager. Vor allem in ländlichen Gegenden macht das Nagetier oft Ärger. Häufigste Opfer der Attacken sind ältere Autos.

Für den Marder sind Motorräume als höhlenartige Schutzräume sehr verlockend. Dabei markiert der männliche Marder sein Revier durch Duftmarken. Riecht diese dann ein Rivale, wird er wütend und kratzt und beißt alles, was ihm unter die Pfoten kommt. In einigen Fällen spielt reine Langeweile eine Rolle bei der Zerstörung. Zerbissene Kabel und Schläuche führen oft dazu, dass das Auto nicht anspringt, Flüssigkeit verliert oder sich keine Leistung entfaltet.


Mai13
2020

IAA 2021 in München vom 7. bis 12 September

Geschrieben 13. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 669 Besuche
Veröffentlicht in Messe & Ausstellung Keine Kommentare »

IAA 2021 in München vom 7. bis 12 September

IAA 2021 in München vom 7. bis 12 September

Der VDA als Veranstalter der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) hat die Messe von Frankfurt am Main nach München verlegt . Sie findet in Bayern nun erstmals vom 7. bis 12. September statt – eine Woche vor dem Oktoberfest. Laut Veranstalter soll die IAA sämtliche Akteure der Mobilitätsmesse vereinen und offene Diskussionen ermöglichen. 

Auf dem Riemer Messegelände in München soll es eine im Vergleich zu früher deutlich verkleinerte und für Fachbesucher vorgesehene Messe geben. Für das allgemeine Publikum sind Veranstaltungen in der Innenstadt geplant – dazu gehören Vorführungen, Flugtaxi-Shows, Umweltforen und Konzerte.


Mai11
2020

ADAC-Pannenstatistik 2020: Mercedes-Benz A- und B-Klasse, CLA, GLA, GLC, GLK und GLE sind besonders zuverlässig

ADAC-Pannenstatistik 2020: Mercedes-Benz A- und B-Klasse, CLA, GLA, GLC, GLK und GLE sind besonders zuverlässig

Der ADAC musste 2019 über 3,7 Millionen Mal Pannenhilfe leisten, das sind im Durchschnitt mehr als 10.000 Einsätze täglich. Die Modelle A- und B-Klasse, CLA, GLA, GLC, GLK und GLE sind besonders zuverlässig bewertet worden. Lediglich die E-Klasse der Baureihe 211 fiel mit Pannen auf.

Bei der aktuellen Statistik des ADAC wurden die Daten der insgesamt 113 Pkw-Modellreihen von 25 Automarken ausgewertet. Ergebnis ist ein objektives Bild über die Zuverlässigkeit der einzelnen Modelle. Diese Informationen sind besonders für den Kauf eines Gebrauchtwagens nützlich. Obwohl die meisten Fahrzeugmodelle je nach Baujahr und Einsatz stets unterschiedlich abschneiden, gibt es dennoch Automodelle, die kaum liegenbleiben und andere, die besonders häufig liegenbleiben.


Mai10
2020

Oldtimer fahrbereit halten ist eine amüsante Herausforderung

Geschrieben 10. Mai 2020 von Oliver Hartwich, bislang 1.050 Besuche
Veröffentlicht in Oldtimer Keine Kommentare »

Spitzenklasse: Vor 45 Jahren feiert der Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 seine Premiere

350.000 Fahrzeuge in Deutschland tragen stolz das H für Historisch auf dem Nummernschild. Oldtimer sind nicht nur eine Wertanlage. Diese Autos sind ein Stück Kultur- und Technikgeschichte, sind zweifellos ein Statussymbol und haben Platz im Herzen eines jeden Automobilliebhabers. Einen solch betagten fahrbaren Untersatz betriebsbereit zu halten, ist mitunter eine echte Herausforderung, die oftmals viel Geduld erfordert. Originale Ersatzteile sind oft schwer aufzustöbern und manchmal überzogen kostspielig. Aber die aufwendige Suche hat auch gute Seiten, denn dabei ergeben sich Kontakte in alle Welt, die oft schon zu langen Freundschaften geführt haben.


Mai10
2020

Das Mercedes-Benz Museum ist wieder geöffnet

Geschrieben 10. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 691 Besuche
Veröffentlicht in Museum Keine Kommentare »

Das Mercedes-Benz Museum ist wieder geöffnet

Das Mercedes-Benz Museum ist wieder geöffnet

Am Samstag, 9. Mai 2020 öffnete das Mercedes-Benz Museum wieder für das Publikum. Zunächst ist der Besuch nur von Freitag bis Sonntag möglich. Von Montag bis Donnerstag bleibt das Museum weiterhin geschlossen. 

Die Wiedereröffnung erfolgte gemäß den behördlich vorgegebenen Hygieneregeln. Dazu gehören unter anderem Maßnahmen für den einzuhaltenden Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern, Regeln zur Nies- und Hustenetikette sowie die Begrenzung der Besucheranzahl. Darüber hinaus gibt es eine Pflicht, beim Museumsbesuch Mund-Nasen-Masken zu tragen (Kinder ab 6 Jahre).

Das Mercedes-Benz Museum ist wieder geöffnet Foto: Die Sonderausstellung „G-Schichten. 40 Jahre G-Klasse ist bis Ende September 2020 im Mercedes-Benz Museum zu sehen.

Das Mercedes-Benz Museum ist wieder geöffnet Foto: Die Sonderausstellung „G-Schichten. 40 Jahre G-Klasse ist bis Ende September 2020 im Mercedes-Benz Museum zu sehen.


Mai08
2020

Meilenstein für Daimler Trucks in Indien: 100.000 BharatBenz Lkw auf der Straße

Geschrieben 8. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 473 Besuche
Veröffentlicht in LKW Keine Kommentare »

Meilenstein für Daimler Trucks in Indien: 100.000 BharatBenz Lkw auf der Straße

Meilenstein für Daimler Trucks in Indien: 100.000 BharatBenz Lkw auf der Straße

Daimler India Commercial Vehicles (DICV, die Nutzfahrzeugtochter von Daimler Trucks in Indien, hat im ersten Quartal 2020 einen wichtigen Meilenstein erreicht. In den acht Jahren seit Produktionsstart im Jahr 2012 hat das Unternehmen mehr als 100.000 mittelschwere und schwere BharatBenz Lkw in Indien verkauft. Diese Zahl steht für einen beispiellosen Hochlauf in einem der härtesten Nutzfahrzeugmärkte der Welt.


Mai07
2020

Der Mercedes-AMG GT3 startet virtuell weiter durch

Geschrieben 7. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 657 Besuche
Veröffentlicht in GT Keine Kommentare »

Der Mercedes-AMG GT3 startet virtuell weiter durch

Der Mercedes-AMG GT3 startet virtuell weiter durch

Viele Rennprofis, die sonst mit dem Mercedes-AMG GT3 weltweit im Renneinsatz sind, entdecken derzeit die Welt der Simulations-Rennen (Sim-Racing) für sich. Um auf den virtuellen Rennstrecken jedes Zehntel herauszuholen, investieren sie in Training, Ausrüstung und Setup. Als echte Racer schielen sie auch in dieser neuen Form des Wettbewerbs nach Top-Platzierungen – und das mit Erfolg, wie Raffaele Marciello beweist. Beim Ende April erfolgten Debüt der SRO E-Sport GT Series konnte sich der Italiener im Mercedes-AMG GT3 mit Platz drei über sein erstes Podium freuen. Der Macau-Champion von 2019 greift dabei auf ein Hightech-Equipment mit hochwertigem Rennsitz, Lenkrad und Pedalen sowie einem Gaming-PC mit drei Monitoren für die perfekte Sicht zurück. Auch Profi Dirk Müller hat sein Sim-Setup kräftig aufgerüstet – ein Top-Ergebnis in seinem ersten Rennen mit neuer Hardware und Komponenten blieb ihm beim vierten Lauf der Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie powered by VCO (DNLS) allerdings noch verwehrt. Nach dem 3-Stunden-Rennen auf der virtuellen Nürburgring-Nordschleife lagen dennoch vier Mercedes-AMG GT3 in den Top Ten.


Mai04
2020

Der neue Mercedes-Benz GLA: Mehr Charakter, mehr Platz, mehr Sicherheit

Geschrieben 4. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 883 Besuche
Veröffentlicht in GLA Keine Kommentare »

Der neue Mercedes-Benz GLA: Mehr Charakter, mehr Platz, mehr Sicherheit

Der neue Mercedes-Benz GLA: Mehr Charakter, mehr Platz, mehr Sicherheit

Der neue GLA bildet den Einstieg in die erfolgreiche SUV-Modellfamilie von Mercedes-Benz und ist das achte Modell der Kompaktwagen-Familie. Seit Mitte Februar ist der Offroader bestellbar und seit April wird er ausgeliefert. 

Offroad-typische Designelemente des neuen Mercedes-Benz GLA sind die aufrechte Frontpartie, die kurzen Überhänge vorne und hinten sowie die umlaufenden und schützenden Claddings. Die 4MATIC Modelle verfügen serienmäßig über das Offroad-Technik-Paket. Dieses umfasst ein zusätzliches Fahrprogramm, eine Bergabfahrhilfe, eine Offroad-Animation im Media-Display sowie in Kombination mit MULTIBEAM LED Scheinwerfern eine spezielle Lichtfunktion fürs Gelände.


Mai03
2020

1990 Ein Pionier der E-Mobilität: Der Mercedes-Benz 190 mit Elektroantrieb

Geschrieben 3. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 891 Besuche
Veröffentlicht in Alternativantrieb Keine Kommentare »

1990 Ein Pionier der E-Mobilität: Der Mercedes-Benz 190 mit Elektroantrieb

1990 Ein Pionier der E-Mobilität: Der Mercedes-Benz 190 mit Elektroantrieb

Mercedes-Benz EQ steht für die Elektrofahrzeuge der Marke mit dem berühmten Stern. Sie werden auf Basis neuester Erkenntnisse beispielsweise zu Motoren, Leistungselektronik und Batteriesystemen entwickelt. Denn diese Technologien haben in den vergangenen Jahren ganz erhebliche Fortschritte gemacht. Der direkte Vergleich mit früheren Einzelversuchen der Elektromobilität ist deshalb schwierig. Dennoch – oder vielleicht gerade deshalb – eröffnet der Blick zurück faszinierende Geschichten. Eine solche Geschichte spielt 1990: Im Mai dieses Jahres stellt Mercedes-Benz auf dem Innovationsmarkt der Hannover Messe einen auf Elektroantrieb umgerüsteten Typ 190 (W201) aus. „So dient der Mercedes 190, der von Länge und Gewicht den Anforderungen eines Elektrofahrzeugs am nächsten kommt, als Batterie-Erprobungsträger. Dabei geht es hauptsächlich um die Überprüfung der Funktionstauglichkeit aller Komponenten, und zwar unter realen Bedingungen mit all den Vibrationen, Beschleunigungen und Temperaturschwankungen des Alltagsbetriebs“, beschreibt eine damalige Broschüre.



QR Code Business Card