www.pkwteile.de
Mai14
2020

Motorschaden, zerbissene Kabel und Schläuche, Kratzer im Lack – Marderschäden kosten pro Jahr rund 72 Millionen Euro

Geschrieben 14. Mai 2020 (vor 4 Wochen) von Maik Jürß, bislang 301 Besuche
Veröffentlicht in Service Keine Kommentare »

Motorschaden, zerbissene Kabel und Schläuche, Kratzer im Lack - Marderschäden kosten pro Jahr rund 72 Millionen Euro

Motorschaden, zerbissene Kabel und Schläuche, Kratzer im Lack – Marderschäden kosten pro Jahr rund 72 Millionen Euro

Der Marder – Schrecken vieler Autobesitzer. Es ist derzeit wieder Hochsaison für die kleinen Nager. Vor allem in ländlichen Gegenden macht das Nagetier oft Ärger. Häufigste Opfer der Attacken sind ältere Autos.

Für den Marder sind Motorräume als höhlenartige Schutzräume sehr verlockend. Dabei markiert der männliche Marder sein Revier durch Duftmarken. Riecht diese dann ein Rivale, wird er wütend und kratzt und beißt alles, was ihm unter die Pfoten kommt. In einigen Fällen spielt reine Langeweile eine Rolle bei der Zerstörung. Zerbissene Kabel und Schläuche führen oft dazu, dass das Auto nicht anspringt, Flüssigkeit verliert oder sich keine Leistung entfaltet.


www.motordoctor.de
Mai13
2020

IAA 2021 in München vom 7. bis 12 September

Geschrieben 13. Mai 2020 (vor 4 Wochen) von Maik Jürß, bislang 283 Besuche
Veröffentlicht in Messe & Ausstellung Keine Kommentare »

IAA 2021 in München vom 7. bis 12 September

IAA 2021 in München vom 7. bis 12 September

Der VDA als Veranstalter der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) hat die Messe von Frankfurt am Main nach München verlegt . Sie findet in Bayern nun erstmals vom 7. bis 12. September statt – eine Woche vor dem Oktoberfest. Laut Veranstalter soll die IAA sämtliche Akteure der Mobilitätsmesse vereinen und offene Diskussionen ermöglichen. 

Auf dem Riemer Messegelände in München soll es eine im Vergleich zu früher deutlich verkleinerte und für Fachbesucher vorgesehene Messe geben. Für das allgemeine Publikum sind Veranstaltungen in der Innenstadt geplant – dazu gehören Vorführungen, Flugtaxi-Shows, Umweltforen und Konzerte.


TEILESTORE.DE
Mai12
2020

Eine Mercedes-Benz V-Klasse als rollende Business-Lounge von SCHAWE Car Design

Geschrieben 12. Mai 2020 (vor 4 Wochen) von Maik Jürß, bislang 412 Besuche
Veröffentlicht in V-Klasse Keine Kommentare »

In vielen Köpfen ist die Rolle des luxuriösen, komfortablen und – ein Aspekt, dem seit einigen Jahren stetig wachsende Bedeutung zugemessen wird – perfekte Connectivity bietenden Fahrzeugs den Ober- und Luxusklasse-Limousinen á la Mercedes-Benz S-Klasse oder gar Maybach auf den Leib geschneidert. Seit rund einer Dekade allerdings zeigt eine bis dato oft unterschätzte und aufgrund ihrer „Nutzfahrzeug“-Abstammung nicht selten geschmähte Fahrzeuggattung, dass sie den klassischen Stufenhecklimousinen als Basis für den Aufbau eines luxuriösen Business-Liners mindestens ebenbürtig, wenn nicht aufgrund ihres üppigen Platzangebots sogar überlegen ist: die Großraumlimousinen, besser bekannt auch als Vans. SCHAWE Car Design hat auf Basis der Mercedes-Benz V-Klasse (W447) eine rollende Business-Lounge erschaffen.


Mai11
2020

ADAC-Pannenstatistik 2020: Mercedes-Benz A- und B-Klasse, CLA, GLA, GLC, GLK und GLE sind besonders zuverlässig

Geschrieben 11. Mai 2020 (vor 4 Wochen) von Maik Jürß, bislang 372 Besuche
Veröffentlicht in Service Keine Kommentare »

ADAC-Pannenstatistik 2020: Mercedes-Benz A- und B-Klasse, CLA, GLA, GLC, GLK und GLE sind besonders zuverlässig

ADAC-Pannenstatistik 2020: Mercedes-Benz A- und B-Klasse, CLA, GLA, GLC, GLK und GLE sind besonders zuverlässig

Der ADAC musste 2019 über 3,7 Millionen Mal Pannenhilfe leisten, das sind im Durchschnitt mehr als 10.000 Einsätze täglich. Die Modelle A- und B-Klasse, CLA, GLA, GLC, GLK und GLE sind besonders zuverlässig bewertet worden. Lediglich die E-Klasse der Baureihe 211 fiel mit Pannen auf.

Bei der aktuellen Statistik des ADAC wurden die Daten der insgesamt 113 Pkw-Modellreihen von 25 Automarken ausgewertet. Ergebnis ist ein objektives Bild über die Zuverlässigkeit der einzelnen Modelle. Diese Informationen sind besonders für den Kauf eines Gebrauchtwagens nützlich. Obwohl die meisten Fahrzeugmodelle je nach Baujahr und Einsatz stets unterschiedlich abschneiden, gibt es dennoch Automodelle, die kaum liegenbleiben und andere, die besonders häufig liegenbleiben.


Mai10
2020

Oldtimer fahrbereit halten ist eine amüsante Herausforderung

Geschrieben 10. Mai 2020 (vor 4 Wochen) von Oliver Hartwich, bislang 381 Besuche
Veröffentlicht in Oldtimer Keine Kommentare »

Spitzenklasse: Vor 45 Jahren feiert der Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 seine Premiere

350.000 Fahrzeuge in Deutschland tragen stolz das H für Historisch auf dem Nummernschild. Oldtimer sind nicht nur eine Wertanlage. Diese Autos sind ein Stück Kultur- und Technikgeschichte, sind zweifellos ein Statussymbol und haben Platz im Herzen eines jeden Automobilliebhabers. Einen solch betagten fahrbaren Untersatz betriebsbereit zu halten, ist mitunter eine echte Herausforderung, die oftmals viel Geduld erfordert. Originale Ersatzteile sind oft schwer aufzustöbern und manchmal überzogen kostspielig. Aber die aufwendige Suche hat auch gute Seiten, denn dabei ergeben sich Kontakte in alle Welt, die oft schon zu langen Freundschaften geführt haben.


Mai10
2020

Das Mercedes-Benz Museum ist wieder geöffnet

Geschrieben 10. Mai 2020 (vor 4 Wochen) von Maik Jürß, bislang 378 Besuche
Veröffentlicht in Museum Keine Kommentare »

Das Mercedes-Benz Museum ist wieder geöffnet

Das Mercedes-Benz Museum ist wieder geöffnet

Am Samstag, 9. Mai 2020 öffnete das Mercedes-Benz Museum wieder für das Publikum. Zunächst ist der Besuch nur von Freitag bis Sonntag möglich. Von Montag bis Donnerstag bleibt das Museum weiterhin geschlossen. 

Die Wiedereröffnung erfolgte gemäß den behördlich vorgegebenen Hygieneregeln. Dazu gehören unter anderem Maßnahmen für den einzuhaltenden Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern, Regeln zur Nies- und Hustenetikette sowie die Begrenzung der Besucheranzahl. Darüber hinaus gibt es eine Pflicht, beim Museumsbesuch Mund-Nasen-Masken zu tragen (Kinder ab 6 Jahre).

Das Mercedes-Benz Museum ist wieder geöffnet Foto: Die Sonderausstellung „G-Schichten. 40 Jahre G-Klasse ist bis Ende September 2020 im Mercedes-Benz Museum zu sehen.

Das Mercedes-Benz Museum ist wieder geöffnet Foto: Die Sonderausstellung „G-Schichten. 40 Jahre G-Klasse ist bis Ende September 2020 im Mercedes-Benz Museum zu sehen.


Mai09
2020

G-Klasse Sondermodell BRABUS 800 Black & Gold Edition mit 800 PS

Geschrieben 9. Mai 2020 (vor 5 Wochen) von Maik Jürß, bislang 559 Besuche
Veröffentlicht in G-Modell Keine Kommentare »

Tuner BRABUS aus Bottrop präsentiert auf Basis des Mercedes-AMG G 63 ein Sondermodell – Die BRABUS 800 Black & Gold Edition. Die G-Klasse sticht dabei besonders mit exquisiter Ausstattung hervor. Unter der Motorhaube bietet das Modell mit 800 PS und 1.000 Nm ausreichende Kraft, um nach 4,1 Sekunden auf die 100 km/h Marke zu sprinten.


Mai08
2020

Meilenstein für Daimler Trucks in Indien: 100.000 BharatBenz Lkw auf der Straße

Geschrieben 8. Mai 2020 (vor 5 Wochen) von Maik Jürß, bislang 280 Besuche
Veröffentlicht in LKW Keine Kommentare »

Meilenstein für Daimler Trucks in Indien: 100.000 BharatBenz Lkw auf der Straße

Meilenstein für Daimler Trucks in Indien: 100.000 BharatBenz Lkw auf der Straße

Daimler India Commercial Vehicles (DICV, die Nutzfahrzeugtochter von Daimler Trucks in Indien, hat im ersten Quartal 2020 einen wichtigen Meilenstein erreicht. In den acht Jahren seit Produktionsstart im Jahr 2012 hat das Unternehmen mehr als 100.000 mittelschwere und schwere BharatBenz Lkw in Indien verkauft. Diese Zahl steht für einen beispiellosen Hochlauf in einem der härtesten Nutzfahrzeugmärkte der Welt.


Mai07
2020

Der Mercedes-AMG GT3 startet virtuell weiter durch

Geschrieben 7. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 457 Besuche
Veröffentlicht in GT Keine Kommentare »

Der Mercedes-AMG GT3 startet virtuell weiter durch

Der Mercedes-AMG GT3 startet virtuell weiter durch

Viele Rennprofis, die sonst mit dem Mercedes-AMG GT3 weltweit im Renneinsatz sind, entdecken derzeit die Welt der Simulations-Rennen (Sim-Racing) für sich. Um auf den virtuellen Rennstrecken jedes Zehntel herauszuholen, investieren sie in Training, Ausrüstung und Setup. Als echte Racer schielen sie auch in dieser neuen Form des Wettbewerbs nach Top-Platzierungen – und das mit Erfolg, wie Raffaele Marciello beweist. Beim Ende April erfolgten Debüt der SRO E-Sport GT Series konnte sich der Italiener im Mercedes-AMG GT3 mit Platz drei über sein erstes Podium freuen. Der Macau-Champion von 2019 greift dabei auf ein Hightech-Equipment mit hochwertigem Rennsitz, Lenkrad und Pedalen sowie einem Gaming-PC mit drei Monitoren für die perfekte Sicht zurück. Auch Profi Dirk Müller hat sein Sim-Setup kräftig aufgerüstet – ein Top-Ergebnis in seinem ersten Rennen mit neuer Hardware und Komponenten blieb ihm beim vierten Lauf der Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie powered by VCO (DNLS) allerdings noch verwehrt. Nach dem 3-Stunden-Rennen auf der virtuellen Nürburgring-Nordschleife lagen dennoch vier Mercedes-AMG GT3 in den Top Ten.


Mai06
2020

Der Mercedes-AMG GT 63 S von PERFORMMASTER mit 820 PS

Geschrieben 6. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 532 Besuche
Veröffentlicht in GT Keine Kommentare »

Auf eine Leistungssteigerung folgt in der Regel die Nächste. So ist es auch bei PERFORMMASTER. Nachdem die Tuner aus Plüderhausen mit der ersten Leistungssteigerung des AMG GT S von der Serienleistung von 639 PS auf 740 PS sowie 1.030 Nm aufgefallen sind, legten sie nun ordentlich mit einer neuen Stufe nach. Mittels PEC Tuning Modul bietet das 4-türige Coupé nun satte 820 PS sowie 1.070 Nm.

Alleine die Beschleunigung von 0 auf die 100 km/h Marke gibt PERFORMMASTER nun mit 2,8 Sekunden an und schlägt den Serienwert mit 3,2 Sekunden spürbar. Aber auch bei der erreichten Höchstgeschwindigkeit von 340 km/h ist man der Serie mit 315 km/h weit voraus. Möglich macht dies – neben dem PERFORMMASTER PEC Tuning-Moduls – eine Überarbeitung der beiden Lader des 4,0 l Bi-Turbos aus Affalterbach.


Mai04
2020

Der neue Mercedes-Benz GLA: Mehr Charakter, mehr Platz, mehr Sicherheit

Geschrieben 4. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 512 Besuche
Veröffentlicht in GLA Keine Kommentare »

Der neue Mercedes-Benz GLA: Mehr Charakter, mehr Platz, mehr Sicherheit

Der neue Mercedes-Benz GLA: Mehr Charakter, mehr Platz, mehr Sicherheit

Der neue GLA bildet den Einstieg in die erfolgreiche SUV-Modellfamilie von Mercedes-Benz und ist das achte Modell der Kompaktwagen-Familie. Seit Mitte Februar ist der Offroader bestellbar und seit April wird er ausgeliefert. 

Offroad-typische Designelemente des neuen Mercedes-Benz GLA sind die aufrechte Frontpartie, die kurzen Überhänge vorne und hinten sowie die umlaufenden und schützenden Claddings. Die 4MATIC Modelle verfügen serienmäßig über das Offroad-Technik-Paket. Dieses umfasst ein zusätzliches Fahrprogramm, eine Bergabfahrhilfe, eine Offroad-Animation im Media-Display sowie in Kombination mit MULTIBEAM LED Scheinwerfern eine spezielle Lichtfunktion fürs Gelände.


Mai04
2020

Mercedes-AMG S 65 Cabriolet von SCHAWE Car Design

Geschrieben 4. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 353 Besuche
Veröffentlicht in S-Klasse Keine Kommentare »

Mercedes-AMG S 65 Cabriolet von SCHAWE Car Design

Mercedes-AMG S 65 Cabriolet von SCHAWE Car Design

Eines der hochwertigsten und luxuriösesten Fahrzeuge, die der hiesige Automarkt zu bieten hat, und somit Repräsentant der Crème de la Crème des deutschen Automobilbaus ist zweifellos die Mercedes-Benz S-Klasse. Die aktuelle Modellgeneration ist bekanntlich nicht nur als Limousine, sondern ebenso als Coupé und erstmals seit mehreren Jahrzehnten auch wieder als Cabriolet erhältlich. Während ein maximales Maß an Luxus seit einigen Jahren die Maybach-Versionen bieten, schlagen die leistungsstarken AMG-Topmodelle in eine andere, sportliche Kerbe, was sie jedoch natürlich nicht weniger exklusiv und begehrenswert macht. Die Krone gebührt in finanzieller Hinsicht und bezüglich des Leistungsvermögens gleichermaßen dem Mercedes-AMG S 65.


Mai03
2020

1990 Ein Pionier der E-Mobilität: Der Mercedes-Benz 190 mit Elektroantrieb

Geschrieben 3. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 562 Besuche
Veröffentlicht in Alternativantrieb Keine Kommentare »

1990 Ein Pionier der E-Mobilität: Der Mercedes-Benz 190 mit Elektroantrieb

1990 Ein Pionier der E-Mobilität: Der Mercedes-Benz 190 mit Elektroantrieb

Mercedes-Benz EQ steht für die Elektrofahrzeuge der Marke mit dem berühmten Stern. Sie werden auf Basis neuester Erkenntnisse beispielsweise zu Motoren, Leistungselektronik und Batteriesystemen entwickelt. Denn diese Technologien haben in den vergangenen Jahren ganz erhebliche Fortschritte gemacht. Der direkte Vergleich mit früheren Einzelversuchen der Elektromobilität ist deshalb schwierig. Dennoch – oder vielleicht gerade deshalb – eröffnet der Blick zurück faszinierende Geschichten. Eine solche Geschichte spielt 1990: Im Mai dieses Jahres stellt Mercedes-Benz auf dem Innovationsmarkt der Hannover Messe einen auf Elektroantrieb umgerüsteten Typ 190 (W201) aus. „So dient der Mercedes 190, der von Länge und Gewicht den Anforderungen eines Elektrofahrzeugs am nächsten kommt, als Batterie-Erprobungsträger. Dabei geht es hauptsächlich um die Überprüfung der Funktionstauglichkeit aller Komponenten, und zwar unter realen Bedingungen mit all den Vibrationen, Beschleunigungen und Temperaturschwankungen des Alltagsbetriebs“, beschreibt eine damalige Broschüre.


Mai02
2020

Mercedes-Benz auf Platz 2 bei den Pkw-Flottenzulassungen 2019

Geschrieben 2. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 369 Besuche
Veröffentlicht in Vertrieb Keine Kommentare »

Mercedes-Benz auf Platz 2 bei den Pkw-Flottenzulassungen 2019

Mercedes-Benz auf Platz 2 bei den Pkw-Flottenzulassungen 2019

Mit knapp einer Million Neuzulassungen hatte das Segment der Flottenkunden einen entscheidenen Anteil daran, dass der deutsche Pkw-Markt mit etwas mehr als 3,6 Millionen Einheiten 2019 sein bestes Ergebnis seit 2009 einfahren konnte. Zum ultimativen Rekordhoch auf dem Pkw-Flottenmarkt trugen nicht nur eine Handvoll einzelner Marken bei. So gelang es von den 36 einzeln erfassten Marken nicht weniger als 29, ihre Neuzulassungen des Vorjahres zu übertreffen, viele davon mit zweistelligen Wachstumsraten. Mercedes-Benz fuhr 2019 mit 99.362 Einheiten auf Platz 2.


Mai01
2020

Streng limitiert: smart BRABUS Ultimate E Cabriolet

Geschrieben 1. Mai 2020 von Maik Jürß, bislang 442 Besuche
Veröffentlicht in smart Keine Kommentare »

Mit dem Ultimate E Facelift präsentiert BRABUS die neueste Evolutionsstufe seines ebenso exklusiven Stadtsportwagens. Basis für das elektrische angetriebene “City-Supercar” ist dabei das überarbeitete smart EQ fortwo Cabriolets des aktuellen Modelljahres 2020. Die Leistung des Elektromotors wurde auf 68 kW / 92 PS gesteigert. Tempo 100 werden innerhalb von 10,9 Sekunden erreicht. Der sportliche Zweisitzer ist streng limitiert – Nur 50 Stück wird es geben. Der Verkaufspreis liegt bei 58.845 Euro.


Apr30
2020

Optimiert fürs Grobe – Der Mercedes-Benz Sprinter 4×4 von VANSPORTS

Geschrieben 30. April 2020 von Maik Jürß, bislang 457 Besuche
Veröffentlicht in Sprinter Keine Kommentare »

VANSPORTS, eine Marke der Heinz Hartmann GmbH, hat sich den aktuellen Mercedes-Benz Sprinter vorgenommen und dessen 4×4 Basis für mehr Offroad-Einsätze optimiert. Grobstollige All- Terrain-Bereifung, Unterfahrschutzteile und Seitenschwellerohre sind nur einige der Upgrades die der Sprinter fürs Grobe bei VANSPORTS bekam.

Bereits werksseitig ist der Mercedes-Benz Sprinter 4×4 der Baureihe 907 mit Allradantrieb samt elektronischer 4ETS-Kraftverteilung sowie optional einer Getriebeuntersetzung ausgerüstet. Eine Höherlegung gegenüber den Standard-Sprintern von elf Zentimetern an der Vorder- und deren acht an der Hinterachse schafft nicht nur reichlich Bodenfreiheit, sondern auch Offroad-taugliche Rampenwinkel.


Apr29
2020

Ein Jahr Fleetboard Logistics – HABBL wird international

Geschrieben 29. April 2020 von Maik Jürß, bislang 383 Besuche
Veröffentlicht in Service Keine Kommentare »

Ein Jahr Fleetboard Logistics - HABBL wird international

Ein Jahr Fleetboard Logistics – HABBL wird international

Neue Funktionen, neue Optik, neue Märkte – bei HABBL geht es in großen Schritten voran. Im ersten Jahr von HABBL als Marke der Daimler Truck AG hat sich viel getan um das mobile Produkt. Wichtigste Neuerung ist die Variante HABBL Task, die HABBL-Workflows für sämtliche mobilen Einsatzbereiche öffnet. So steuert die App nun unter anderem Aufgaben in produktionsnahen Bereichen wie Logistiklagern, aber auch in Service- und Wartungsprozessen. Darüber hinaus koordiniert HABBL Task über das zugehörige Webportal den Einsatz von Außendienstmitarbeitern. Besonders großen Nutzen stiftet das Produkt mit diesen Funktionen in der Bauwirtschaft, dem Facility Management und der Servicedienstleistungsbranche.


Apr28
2020

Volvo Group und Daimler Truck AG: Gründung eines Joint Ventures für die Serienproduktion von Brennstoffzellen

Volvo Group und Daimler Truck AG: Gründung eines Joint Ventures für die Serienproduktion von Brennstoffzellen

Die Daimler Truck AG und die Volvo Group, zwei führende Unternehmen der Nutzfahrzeugindustrie, teilen die Vision des „Green Deal“ eines nachhaltigen Transports und CO2-neutralen Europas bis zum Jahr 2050. Die Unternehmen haben dazu eine vorläufige, nicht bindende Vereinbarung zur Gründung eines neuen Joint Ventures unterzeichnet. Ziel ist die serienreife Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Brennstoffzellensystemen für den Einsatz in schweren Nutzfahrzeugen und anderen Anwendungsfeldern. Daimler wird alle seine derzeitigen Brennstoffzellen-Aktivitäten in dem Joint Venture zusammenführen. Die Volvo Group wird 50 Prozent des Joint Ventures für die Summe von etwa 0,6 Milliarden Euro auf einer barmittel- und schuldenfreien Basis erwerben.


Apr27
2020

Vor 45 Jahren: Der Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 feiert seine Premiere

Geschrieben 27. April 2020 von Maik Jürß, bislang 381 Besuche
Veröffentlicht in S-Klasse Keine Kommentare »

Vor 45 Jahren: Der Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 feiert seine Premiere

Vor 45 Jahren: Der Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 feiert seine Premiere

Ein klares Leistungsbekenntnis vor 45 Jahren: Mercedes-Benz stellt im Frühjahr 1975 das neue Spitzenmodell 450 SEL 6.9 der Baureihe 116 vor. Die Hochleistungslimousine gehört damals zu den schnellsten Fahrzeugen überhaupt, nur ganz wenige Sportwagen erreichen zu jener Zeit ein noch höheres Tempo. Heute ist sie ein gesuchter Klassiker.


Apr26
2020

Zu schnell, falsch geparkt, keine Rettungsgasse – Das wird jetzt alles richtig teuer!

Geschrieben 26. April 2020 von Maik Jürß, bislang 398 Besuche
Veröffentlicht in Auto allgemein Keine Kommentare »

Am 28. April tritt die Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) in Kraft. Dieser hatte der Bundesrat schon Mitte Februar 2020 zugestimmt. Die überarbeitet Fassung der StVO hat weitreichende Folgen für Autofahrer. Die bisherigen Sanktionen im Straßenverkehr wurden erheblich verschärft. So kann es zum Beispiel bei geringen Tempoüberschreitungen ein Fahrverbot geben und auch Falschparker müssen nun mit Punkten rechnen.

Wir kennen das: Mal kurz nicht auf den Tacho geschaut und schon wurde man geblitzt. Oder am Abend nach einem langen Arbeitstag den Wagen irgendwie auf der Ecke geparkt. Diese Unaufmerksamkeiten kosten ab 28. April nun richtig Geld. Dann tritt die Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) in Kraft. Für Sie haben wir die wichtigsten Änderungen zusammengefasst.


Apr25
2020

Bettina Fetzer und Gorden Wagener über die Faszination einer Marke und das Zusammenspiel von Marke, Design und Luxus

Bettina Fetzer und Gorden Wagener über die Faszination einer Marke und das Zusammenspiel von Marke, Design und Luxus

Bettina Fetzer, Marketingchefin Mercedes-Benz AG, im Gespräch mit Gorden Wagener, Chief Design Officer Daimler AG, über die Faszination einer Marke und das Zusammenspiel von Marke, Design und Luxus.

Frau Fetzer, Sie könnten die Ur-Enkelin von Mercédès Jellinek sein, der Namenspatronin von Mercedes-Benz. Was macht die Marke für Sie nach so langer Zeit so attraktiv? Und was wird die Zukunft bringen?


Apr24
2020

Ohne Türen, Dach, Windschutzscheibe und mit einem einmaligen Fahrgefühl: Der smart crossblade wird 18 

Geschrieben 24. April 2020 von Maik Jürß, bislang 306 Besuche
Veröffentlicht in smart Keine Kommentare »

Ohne Türen, Dach, Windschutzscheibe und mit einem einmaligen Fahrgefühl: Der smart crossblade wird 18 

Ohne Türen, Dach, Windschutzscheibe und mit einem einmaligen Fahrgefühl: Der smart crossblade wird 18

Erst war es nur eine Vision, dann eine Idee und innerhalb von sechs Monaten am Ende ein echtes Auto. Aus der smart-Designstudie, 2001 auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt, wurde ein Serienfahrzeug in limitierter Stückzahl. Dabei war der smart crossblade ein Projekt, das die Beteiligten in Atem gehalten hat: aufregend und mehr als außergewöhnlich – und dahingehend hat sich bis heute wohl nichts geändert. Nun wird der smart crossblade 18 Jahre alt.


Apr23
2020

99 Mercedes-Benz Citaro Stadtbusse für den ÖPNV von Abu Dhabi ausgeliefert

Geschrieben 23. April 2020 von Maik Jürß, bislang 274 Besuche
Veröffentlicht in Bus Keine Kommentare »

99 Mercedes-Benz Citaro Stadtbusse für den ÖPNV von Abu Dhabi ausgeliefert

99 Mercedes-Benz Citaro Stadtbusse für den ÖPNV von Abu Dhabi ausgeliefert

Vor Kurzem hat Daimler Buses 99 Mercedes-Benz Stadtbusse an die Vereinigte Arabischen Emirate ausgeliefert, die das effiziente und gut integrierte Verkehrssystem der Hauptstadt deutlich erweitern und modernisieren.

Bei den Stadtbussen handelt es sich um Niederflur-Solobusse des Typs Mercedes-Benz Citaro, die an den Produktionsstandorten von Daimler Buses in Mannheim, Deutschland, hergestellt wurden und mit der Abgasnorm Euro VI ausgestattet sind. Die Busse werden über einen fünfjährigen Full-Service-Vertrag der Emirates Motor Company Commercial Vehicles (EMC CV), dem Mercedes-Benz Generalvertreter in Abu Dhabi, gewartet.


Apr22
2020

Höherer Umweltbonus für neue Elektroautos, Plug-in-Hybride und Wasserstofffahrzeuge

Geschrieben 22. April 2020 von Maik Jürß, bislang 380 Besuche
Veröffentlicht in Alternativantrieb Keine Kommentare »

Höherer Umweltbonus für neue Elektroautos, Plug-in-Hybride und Wasserstofffahrzeuge

Höherer Umweltbonus für neue Elektroautos, Plug-in-Hybride und Wasserstofffahrzeuge

Seit dem 19. Februar 2020 gibt es einen erhöhten Umweltbonus für neue Elektroautos, Plug-in-Hybride und Wasserstofffahrzeuge!  Das Antragsverfahren für die Kaufprämie wurde zudem vereinfacht. Weil die neue Förderrichtlinie nun auch rückwirkend gilt, kann die erhöhte Kaufprämie im Nachhinein für alle berechtigten Fahrzeuge beantragt werden, die nach dem 4. November 2019 zugelassen wurden. Das gilt auch für Leasingfahrzeuge.

Der höhere Umweltbonus für neue Elektroautos, Plug-in-Hybride und Wasserstofffahrzeuge wurde bis 2025 verlängert. Bund und Autoindustrie übernehmen jeweils zur Hälfte die Kosten. An Bundesmitteln sind 2,09 Milliarden Euro eingeplant. Die Umweltprämie verteilt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), das dem Wirtschaftsministerium zugeordnet ist. 


Apr21
2020

BRABUS veredelt den Mercedes-Benz GLS technisch und optisch

Geschrieben 21. April 2020 von Maik Jürß, bislang 592 Besuche
Veröffentlicht in GLS Keine Kommentare »

Der Mercedes-Benz GLS (X167) wurde nun erstmals bei BRABUS veredelt. Neben einer Leistungssteigerung auf 370 PS und 760 Nm bieten die Bottroper auch sportlich-elegant geformte Design-Komponenten für die Optik und exklusive Optionen für den Innenraum an.

Für den neuen Mercedes-Benz GLS bietet BRABUS nun auch ein Veredelungsprogramm sowie eine Leistungssteigerung für den GLS 400 d mittels PowerXtra D40 von 330 PS und 700 Nm auf 370 PS und 760 Nm an. 



QR Code Business Card