Dez14
2022

Esport Sponsorings: Mercedes-Benz und PaySafeCard geben den Takt vor

Veröffentlicht in eSports Kommentare deaktiviert für Esport Sponsorings: Mercedes-Benz und PaySafeCard geben den Takt vor
Geschrieben 14. Dezember 2022 von


Esport Sponsorings: Mercedes Benz und PaySafeCard geben den Takt vor

E-Sport Sponsorings: Mercedes-Benz und PaySafeCard geben den Takt vor

Daten aus Deutschland und Westeuropa zeigen, dass das Sponsoring von E-Sports einen wertvollen Marketingkanal für Marken eröffnen kann, die ihn zu nutzen wissen. Zehntausende junger Fans versammelten sich in der ausverkauften Arena in Paris, während 44 Millionen Zuschauer in 16 Sprachen auf über 20 Plattformen zuschauten.1 Gemeinsam wurden sie Zeuge, wie professionelle Athleten um Preisgelder in Millionenhöhe kämpften – und das in einem Computerspiel. Während dies für einige ältere Marketingverantwortliche schwer vorstellbar ist, ist es für andere, insbesondere Millennials und jüngere Generationen, ganz normal.

Inzwischen ist klar, dass es sich bei dem Phänomen des E-Sports nicht nur um einen Höhenflug handelt, sondern um eine globale Industrie, die sich hier und jetzt engagiert. Engagements von Top-Unternehmen wie Mercedes-Benz und PaySafeCard unterstreichen dies. Viele Menschen kennen den Finanzdienstleister von einem Online Casino mit Paysafe und Wetten auf E-Sport Teams. Obwohl COVID-19 die persönlichen eSport-Veranstaltungen vorübergehend beendet hat, hat die Krise gezeigt, dass ihre Popularität nicht nur fortbesteht, sondern wächst. Viele Ligen setzen ihre Formate online fort, und Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) hat mit mehr als einer Million gleichzeitiger Spieler im März 2020 einen neuen Rekord aufgestellt. Überdies zeigt unsere Umfrage unter deutschen Verbrauchern, dass die Teilnahme von Heavy Usern – die mehr als einmal pro Woche spielen – um etwa 30 Prozent gestiegen ist.

Publikumszahlen benötigen einen genauen Blick

Wenn es darum geht, dieses Publikum zu erreichen, müssen Marken jedoch wissen, wie sie die Daten zu interpretieren haben. Berichte über die Gesamtzuschauerzahlen von eSports-Veranstaltungen stammen beispielsweise in der Regel direkt von den Streaming-Plattformen und sind in der Regel überhöht. Diese Zahlen müssen ausgewertet und auf ein sinnvolles Maß an Relevanz für Ihr Sponsoring-Ziel angepasst werden. Die relevante Gesamtreichweite der traditionellen Sport-Assets in unserem Beispielportfolio war größer, aber auch weniger zielgerichtet und daher weniger kosteneffizient als das eSports-Sponsoring, um diese spezielle Zielgruppe zu erreichen.

Speziell die beiden Unternehmen Paysafecard und Mercedes-Benz gelten als Pioniere und beliebte Sponsoren in diesem Segment. In den folgenden Absätzen widmen wir uns deren Engagement. 

PaySafeCard, ein wichtiger Sponsor

Nur wenige Zahlungsanbieter haben den Finanzsektor so revolutioniert wie PaySafeCard, und die Esports-Wettbranche hat die Methode als eine der weltweit führenden Zahlungsmethoden vollständig akzeptiert. So gut wie jeder Wettanbieter akzeptiert Zahlungen mit PaySafeCard, um sich die Millionen von Nutzern, die diese Methode verwenden, nicht entgehen zu lassen. Dies stellt für Glücksspieler ein Problem dar, denn es wird immer schwieriger, zwischen guten PaySafeCard-Wettseiten und minderwertigen zu unterscheiden. Wenn Sie sich fragen, welche Seiten PaySafeCard akzeptieren und warum Sie diese wählen sollten, können Sie alles darüber in diesem Artikel lesen.

Was ist PaySafeCard?

Auch wenn PaySafeCard Sie an eine Karte denken lässt, handelt es sich bei PaySafeCard-Zahlungen nicht um eine Karte, sondern um einen E-Voucher. PaySafeCard funktioniert, indem Sie einen Gutschein mit einem 16-stelligen Code erwerben, den Sie bei verschiedenen Händlern einlösen können, die PaySafeCard akzeptieren. Der Wert des Codes wird bei Ihrem ursprünglichen Kauf festgelegt.

Aktive E-Sport-Sponsorings von PaySafeCard

Im Januar 2018 gab das Unternehmen, das zur Paysafe Group gehört, bekannt, dass es als Sponsor des größten eSports-Unternehmens eingestiegen ist. Man hat sich als globaler Zahlungsplattformpartner für alle ESL-Flaggschiff-Events und CS:GO-Liga-Übertragungen sowie für mehrere nationale Meisterschaften und ESL-Arenen etabliert. Dazu gehörte in der Vergangenheit auch die ESL One Cologne.

Als einer der Hauptsponsoren trägt die Unterstützung des Unternehmens zur Entwicklung des eSportsbei. Das Unternehmen hat seine Vorauszahlungskarte mit Blick auf die Glücksspiel-Community entwickelt, und viele Online Casinos akzeptieren die PaySafeCard. Die Gaming-Community ist eines der Marktsegmente, die zum Erfolg des Unternehmens beigetragen haben.

Mercedes-Benz auf der Überholspur bei Esports

Mercedes-Benz und eSports – ist das nicht ein Widerspruch? Einerseits steht eine Marke, die auch heute noch oft als konservativ angesehen wird, eine 130 Jahre alte Tradition hat und mit dem Motorsport in Verbindung gebracht wird. Mercedes-Benz hat kürzlich bekannt gegeben, dass es sein Esports-Engagement mit Riot Games bis 2025 verlängert hat. Der deutsche Automobilhersteller ist bereits seit 2020 exklusiver Automobilpartner der globalen LoL ESports-Events.

„Die Herzen der Gaming-Fans zu gewinnen, ist eine spannende Herausforderung für das traditionsreiche Unternehmen. Gemeinsam mit Riot Games sind wir in der besten Verfassung, um die Community zu inspirieren und die Zukunft des E-Sports erfolgreich zu gestalten“, sagte die zuständige Sprecherin von Mercedes-Benz in einer Erklärung. „Wir freuen uns daher darauf, unsere Zusammenarbeit fortzusetzen – und ein integraler Bestandteil der globalen League of Legends-Familie zu bleiben.

Positive Auswirkungen des Sponsorings von Mercedes-Benz

Unabhängig von der sportwissenschaftlichen Perspektive sind eSports auch unter Marketinggesichtspunkten ernst zu nehmende Sportarten. Bekannte Veranstaltungen wie ESL One beinhalten die gleichen Attribute wie traditionelle Sportarten. Weltweit verfolgen Millionen von Zuschauern die Übertragungen der Games. Diese werden mit Live-Kommentar präsentiert und von Fans auf deren mobilen Endgeräten verfolgt. Die Arenen und Teams, die Mercedes unterstützt, bescheren dem traditionellen Automobilhaus einen höheren Publicity-Wert. Aus Marketingsicht gibt es deutliche Parallelen zwischen traditionellem Sport und eSports.

Rasantes Wachstum

Der eSports-Markt wächst sprunghaft an. Aktuelle Finanzprognosen unterstreichen eine glorreiche Zukunft und steigendes Wachstum. Generell wird der Automobil-Hersteller Mercedes-Benz in diesem Markt als wichtiger Pionier der „non-endemischen“ Sponsorings wahrgenommen wird. Für das bessere Verständnis: als nicht-endemisch gelten Sponsoren, die nicht direkt Teil der eSports-Szene sind – im Gegensatz zu Herstellern von PC- und Videospielen oder elektronischer Hardware. Zu den bekanntesten endemischen Sponsoren zählen:

  • Intel
  • Comcast Xfinity
  • Disney’s Marvel
  • aXiomatic
  • Razer
  • Tencent

Im Vergleich zu seinen direkten Konkurrenten aus der Automobilbranche liegt Mercedes-Benz beim eSports-Sponsoring eindeutig an der Spitze. Aus globaler Sicht investieren viele große Konzerne wie McDonald’s und Coca-Cola in eSports. Warum tun sie das?

Positiver Imagewandel

Es steht außer Frage, Mercedes-Benz profitiert von dessen Engagement in einem attraktiven und einzigartigen Umfeld. Es wird eine jüngere Zielgruppe angesprochen, die den Einsatz zu schätzen weiß. Daraus resultiert ein stärkeres Image der Marke – in Folge entsteht eine enge Verbindung mit der eSports-Community. Fans, Stars und Organisatoren dieser weltweiten Gemeinschaft sind bekanntlich jünger und enger miteinander verbunden. Dies unterscheidet E-Sport von vielen anderen Sportarten.

Die Quintessenz dieser engen Verbundenheit in der Welt der Esports basiert auf dem Internet. Dieses fördert schnellere Kommunikation und eröffnet neue Wege zu kommunizieren. Dadurch werden Sponsoren schneller wahrgenommen. Im Gegensatz zu anderen Unternehmen distanziert sich die Marke Mercedes-Benz von Ego-Shootern und anderen Games, welche Gewalt beinhalten!

Fazit

Die Welt des E-Sports steckt zwar immer noch in den Kinderschuhen, verspricht aber einiges an Potenzial und dramatische Zuwächse. Mercedes-Benz und PaySafeCard sind wichtige Taktgeber dieser virtuellen Sphäre und begeistern durch deren Unterstützung Millionen von Fans. Es steht außer Frage, dass viele weitere traditionelle Unternehmen folgen werden, um einen Teil dieses profitablen, virtuellen Kuchens.

Der E-Sport selbst erlebt eine Renaissance und steigert das Image bekannter Marken. Daraus ergeben sich unglaubliche Möglichkeiten, wobei der Zenit dieses Phänomens noch lange nicht erreicht ist. Zahlreiche neue Sponsoren ermöglichen dem eSport ein rasantes Wachstum und eine noch höhere Popularität

Photo by Yan Krukov



Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Mittwoch, den 14. Dezember 2022 um 14:43 Uhr  |  506 Besuche

Abgelegt unter eSports

Tags: ,



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.


QR Code Business Card