Archiv für die Kategorie ‘Standorte’

Spatenstich für neuen „Daimler Trucks Campus“ in Leinfelden-Echterdingen

Mittwoch, 18. Juli 2018
Spatenstich für neuen „Daimler Trucks Campus“ in Leinfelden-Echterdingen

Spatenstich für neuen „Daimler Trucks Campus“ in Leinfelden-Echterdingen

Daimler Trucks führt ab 2021 die im Raum Stuttgart angesiedelten Unternehmensbereiche an einem Standort zusammen. Der neue „Daimler Trucks Campus“ in Leinfelden-Echterdingen bietet rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein modernes, zukunftsorientiertes Bürokonzept, das sowohl vernetztes Arbeiten als auch interaktive und offene Arbeitsmethoden ideal unterstützt. Mit einem symbolischen Spatenstich begingen vor wenigen Tagen Martin Daum, Vorstandsmitglied der Daimler AG und verantwortlich für Daimler Trucks & Buses, Jörg Spies, Vorsitzender des Betriebsrats der Zentrale der Daimler AG, und Roland Klenk, Oberbürgermeister der Stadt Leinfelden-Echterdingen, den offiziellen Beginn der Bauarbeiten.

Mercedes-Benz Lkw investiert rund 50 Millionen Euro in Erweiterung des Entwicklungs- und Versuchszentrums

Donnerstag, 21. Juni 2018
Mercedes-Benz Lkw investiert rund 50 Millionen Euro in Erweiterung des Entwicklungs- und Versuchszentrums

Mercedes-Benz Lkw investiert rund 50 Millionen Euro in Erweiterung des Entwicklungs- und Versuchszentrums

Fast genau zehn Jahre nach feierlicher Eröffnung des Entwicklungs- und Versuchszentrums (EVZ) in Wörth am Rhein investiert Mercedes-Benz Lkw weitere rund 50 Millionen Euro in das Kompetenzzentrum für die Entwicklungsarbeit von Nutzfahrzeugen. Mit einem symbolischen Spatenstich zur Erweiterung der Entwicklungsaktivitäten am Standort begingen Prof. Dr. Uwe Baake, Leiter Produktentwicklung Mercedes-Benz Lkw, Gerald Jank, Leiter Mercedes-Benz Trucks Operations, Dr. Ingo Ettischer, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Wörth, und Thomas Zwick, Betriebsratsvorsitzender des Mercedes-Benz Werkes Wörth, gemeinsam mit Dr. Volker Wissing, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, Dr. Fritz Brechtel, Landrat Landkreis Germersheim, und Dr. Dennis Nitsche, Bürgermeister der Stadt Wörth, den offiziellen Beginn der Bauarbeiten.

Neues Nutzfahrzeug-Testzentrum in Brasilien eröffnet

Sonntag, 27. Mai 2018
Neues Nutzfahrzeug-Testzentrum in Brasilien eröffnet

Neues Nutzfahrzeug-Testzentrum in Brasilien eröffnet

Mitten im Landesinneren des Bundesstaates São Paulo eröffnete Mitte Mai die Daimler-Tochter Mercedes-Benz do Brasil auf dem Werksgelände in Iracemápolis das größte Lkw- und Bus-Testzentrum in Lateinamerika.

Auf einem rund 1,3 Millionen Quadratmeter großen Areal – umgerechnet 150 Fußballfelder – testet der weltgrößte Nutzfahrzeug-Hersteller künftig Lkws und Busse. Die Tests können auf 16 verschiedenen Straßenprofilen stattfinden, mit denen sich die unterschiedlichsten Strecken simulieren lassen, auf denen die Fahrzeuge weltweit im Einsatz sind. Für die Nachbildung der Streckenprofile hat ein sogenannter Lab-Truck, ein Mercedes-Benz Actros mit 260 Sensoren, unterschiedlichste Routen und Straßen vermessen und dabei innerhalb von vier Monaten rund 16.000 Kilometer zurückgelegt. Mercedes-Benz do Brasil hat rund 20 Millionen Euro in das Testzentrum investiert, das nach dem Vorbild des Schwester-Testzentrums EVZ (Erprobungs- und Versuchszentrum) im Mercedes-Benz Lkw-Werk Wörth konzipiert wurde.

Mercedes-Benz Niederlassung Hannover feiert Jubiläum: 100 Jahre unter einem guten Stern

Montag, 16. April 2018
Mercedes-Benz Niederlassung Hannover feiert Jubiläum: 100 Jahre unter einem guten Stern

Mercedes-Benz Niederlassung Hannover feiert Jubiläum: 100 Jahre unter einem guten Stern

Die Mercedes-Benz Niederlassung in Hannover feiert ihr 100-jähriges Bestehen. Am 1. April 1918  – einem Montag – ging der Mercedes-Stern über Hannover auf. An diesem Tag öffnete die erste firmeneigene Verkaufsstelle am Hohen Ufer ihre Pforten. Dies war der Auftakt der Erfolgsgeschichte der Mercedes-Benz Niederlassung Hannover, die bis in die Gegenwart andauert. Heute arbeiten 726 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in elf Betrieben an neun Standorten im Großraum Hannover. Jährlich bildet Mercedes-Benz in Hannover knapp 50 Auszubildende in technischen und kaufmännischen Berufen aus. Qualität, Faszination und Innovation macht die Mercedes-Benz Niederlassung in Hannover heute zu einer ganz besonderen Firma: Mit einem umfangreichen Portfolio an Fahrzeugen und einer breiten Palette von Services präsentiert sich die Niederlassung im Jubiläumsjahr bestens aufgestellt für die Mobilität von heute und morgen. Unter dem Motto „2018 stehen alle Zeichen auf Jubiläum. Wir feiern und Sie profitieren“ finden Kunden und Interessenten online eine Fülle attraktiver Angebote zum Jubiläum.

Start der Serienproduktion des neuen Mercedes-Benz Sprinter im Werk Ludwigsfelde

Donnerstag, 15. März 2018
Start der Serienproduktion des neuen Mercedes-Benz Sprinter im Werk Ludwigsfelde

Start der Serienproduktion des neuen Mercedes-Benz Sprinter im Werk Ludwigsfelde

Großer Bahnhof für die Neuauflage der Transporter – Ikone Sprinter „made in Ludwigsfelde“: Mit einer Veranstaltung für Mitarbeiter und geladene Gäste feierte das Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde am 8. März den Start der Serienfertigung des neuen Flaggschiffs von Mercedes-Benz Vans. Zu den Teilnehmern zählten neben zahlreichen Mitarbeitern aus der Produktion auch Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, Frank Klein, Leiter Operations Mercedes-Benz Vans sowie Andreas Igel, Bürgermeister der Stadt Ludwigsfelde. Sebastian Streuff, Geschäftsführer der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH, begrüßte als Gastgeber.

Mercedes-Welt Berlin: Neubau am Salzufer setzt Maßstäbe hinsichtlich Kundenbetreuung, Werkstattservice und Elektromobilität

Sonntag, 04. Februar 2018
Mercedes-Welt Berlin: Neubau am Salzufer setzt Maßstäbe hinsichtlich Kundenbetreuung, Werkstattservice und Elektromobilität

Mercedes-Welt Berlin: Neubau am Salzufer setzt Maßstäbe hinsichtlich Kundenbetreuung, Werkstattservice und Elektromobilität

Die Mercedes-Welt am Berliner Salzufer wird umfangreich modernisiert. Bis 2020 entsteht der Neubau eines zukunftsweisenden Service-Terminals, das vollständig auf die kommenden Anforderungen der Elektromobilität ausgerichtet ist. Die Bauaktivitäten für das neue Service-Terminal haben im Sommer 2017 begonnen. Für die Kunden läuft der Betrieb in gewohnter Weise während der Bauarbeiten weiter. Auch der Showroom der Mercedes-Welt wird in den kommenden Jahren grundlegend neu gestaltet. Daimler investiert insgesamt rund 50 Millionen Euro in die umfassende Modernisierung der Mercedes-Welt am Salzufer.

Mercedes-Welt am Salzufer – Advent für die ganze Familie

Mittwoch, 29. November 2017
Mercedes-Welt am Salzufer - Advent für die ganze Familie

Mercedes-Welt am Salzufer – Advent für die ganze Familie

Für viele Familien ist es eine schöne Tradition: Weihnachtsvorfreude mit dem vielfältigen Programm in der Mercedes-Welt am Salzufer. Am ersten Adventswochenende dürfen sich kleine und große Besucher wieder auf Musik und Tanz von erstklassigen Ensembles sowie viele weitere Attraktionen freuen. Der Eintritt ist frei.

Der riesige Tannenbaum in der Mercedes-Welt am Salzufer erstrahlt im Glanz Hunderter Lichter. Bei dieser liebevollen Dekoration wächst die Vorfreude auf Weihnachten. Und ein echtes Highlight ist das Adventsprogramm für die ganze Familie, zu dem Mercedes-Benz Berlin am ersten Adventswochenende einlädt. Alle sind willkommen, der Eintritt ist frei.

Jubiläum: Mercedes-Benz feiert 8 Millionen Sterne „Made in Bremen“

Dienstag, 21. November 2017
Jubiläum: Mercedes-Benz feiert 8 Millionen Sterne „Made in Bremen“

Jubiläum: Mercedes-Benz feiert 8 Millionen Sterne „Made in Bremen“

1978 lief der erste Mercedes-Benz Pkw in Sebaldsbrück vom Band. Mitte September, fast 40 Jahre später, feierte das Werk Bremen die Produktion des achtmillionsten Fahrzeugs.

Ein Meilenstein, der vor allem ein Verdienst der Mannschaft ist, sagt Standortverantwortlicher Peter Theurer: „Das Mercedes-Benz Werk Bremen lebt zuallererst von unseren Mitarbeitern, die hier täglich Kraft und Leidenschaft in ihre Arbeit stecken. Die 8 Millionen Pkw stehen stellvertretend für die Leistungen der Mannschaft, angefangen mit dem damaligen T-Modell über die ersten Roadster bis zur heutigen C-Klasse und dem GLC. Mit unserer Anlauferfahrung und Flexibilität, die wir uns über die letzten vier Jahrzehnte erarbeitet haben, stellen wir uns jetzt gemeinsam neuen Aufgaben wie der Digitalisierung und unserer Elektrooffensive.“

Pilotprojekt „Innovationsfabrik“: Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produziert Kompakt-SUV GLA

Freitag, 17. November 2017
Pilotprojekt „Innovationsfabrik“: Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produziert Kompakt-SUV GLA

Pilotprojekt „Innovationsfabrik“: Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produziert Kompakt-SUV GLA

Das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen startet mit der Fertigung des Kompakt-SUV GLA das Pilotprojekt „Innovationsfabrik“. Die Rahmenbedingungen dafür haben das Unternehmen und der Betriebsrat gemeinsam vereinbart. Das Werk Sindelfingen ist im globalen Produktionsnetzwerk das Kompetenzzentrum für heckgetriebene Fahrzeuge der Luxus- und Oberklasse. Mit dem GLA wird ab dem ersten Quartal 2018 erstmals ein Kompaktfahrzeug mit Frontantrieb am Standort produziert.

Daimler und enercity nehmen Batterie-Ersatzteillager für Elektrofahrzeuge ans Netz

Montag, 13. November 2017
Daimler und enercity nehmen Batterie-Ersatzteillager für Elektrofahrzeuge ans Netz

Daimler und enercity nehmen Batterie-Ersatzteillager für Elektrofahrzeuge ans Netz

Die Kooperationspartner Daimler AG mit ihrer hundertprozentigen Tochter Mercedes-Benz Energy GmbH und enercity (Stadtwerke Hannover AG) haben nach circa einjähriger Bauphase einen der größten Batteriespeicher Europas in Betrieb genommen. Der innovative Speicher erfüllt einen besonderen Zweck: Er ist ein „lebendes Ersatzteillager“ für elektromobile Batteriesysteme. 1.800 von insgesamt 3.240 der für die dritte Generation smart electric drive Fahrzeugflotte vorgehaltenen Batteriemodule wurden am enercity-Standort Herrenhausen zu einem Stationärspeicher gebündelt, und durch den zuständigen Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) TenneT für die Erbringung von Primärregelleistung (PRL) präqualifiziert. Die Anlage stellt damit dem Strommarkt heute schon eine Leistung von 5 MW zur Verfügung. Die Fertigstellung der Gesamtanlage mit einer Speicherkapazität von insgesamt 17,4 MWh ist für das erste Quartal 2018 geplant.

Mit Vollgas in die Zukunft: 1.900 junge Menschen starten Ausbildung bei Daimler AG

Dienstag, 07. November 2017
Mit Vollgas in die Zukunft: 1.900 junge Menschen starten Ausbildung bei Daimler AG

Mit Vollgas in die Zukunft: 1.900 junge Menschen starten Ausbildung bei Daimler AG

War Ihr erstes Auto ein Mercedes? Was war Ihre erste Station bei Daimler? Was verbirgt sich hinter den vier Buchstaben CASE? Gespannte Erwartung füllt die Ausbildungswerkstatt im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen. 279 Augenpaare schauen zum Redner und warten ungeduldig auf eine Antwort. Zu Gast bei den Auszubildenden ist Vorstandsvorsitzender Dieter Zetsche. Er schmunzelt und überlegt nicht lange: „Nein, mein erstes Auto war ein alter VW Käfer, ich bin nach meinem Studium im Forschungsbereich eingestiegen. Und last but not least: CASE steht für Connected, Autonomous, Shared und Electric, die vier Themenfelder, die unsere Zukunft prägen werden.“ Wenn Daimler-Chef Dieter Zetsche ungewöhnliche Fragen gestellt bekommt, dann kommen oft die jüngsten Daimler-Kollegen zu Wort, und es ist wieder Zeit für die Begrüßung der neuen Auszubildenden durch den Vorstand.

Jubiläum: 20 Jahre smart Werk Hambach 

Freitag, 03. November 2017
Jubiläum: 20 Jahre smart Werk Hambach 

Jubiläum: 20 Jahre smart Werk Hambach

Am 27. Oktober 1997 weihten der damalige französische Staatspräsident Jacques Chirac und Bundeskanzler Helmut Kohl das Produktionswerk am Standort smartville im lothringischen Hambach ein. Seit diesem Tag steht das Werk für die Erfolgsgeschichte eines innovativen Fertigungskonzepts, das bis heute Maßstäbe in der Automobilindustrie setzt. Rund 2 Millionen smart fortwo sind bis heute in Hambach vom Band gelaufen.

Fortsetzung der globalen Elektrooffensive: Mercedes-Benz investiert 1 Milliarde Dollar im Werk Tuscaloosa Alabama

Donnerstag, 28. September 2017
Fortsetzung der globalen Elektrooffensive: Mercedes-Benz investiert 1 Milliarde Dollar im Werk Tuscaloosa Alabama

Fortsetzung der globalen Elektrooffensive: Mercedes-Benz investiert 1 Milliarde Dollar im Werk Tuscaloosa Alabama

Spatenstich für Nordanbau der Motorenproduktion im Mercedes-Benz Werk Mannheim

Freitag, 08. September 2017
Spatenstich für Nordanbau der Motorenproduktion im Mercedes-Benz Werk Mannheim

Spatenstich für Nordanbau der Motorenproduktion im Mercedes-Benz Werk Mannheim

Im Mercedes-Benz Werk Mannheim wird weiter investiert: Das Gebäude 150 des Motorenwerkes bekommt einen rund 100 Meter langen Nordanbau, um Fertigungsprozesse und interne Abläufe weiter zu optimieren.

Während im Erdgeschoss zukünftig Motorenlager- und Instandhaltungsflächen sowie Büros vorgesehen sind, werden sich im Obergeschoss Umkleiden und Waschräume für mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befinden. Für die im Zuge der Anbaumaßnahmen neu entstehenden Dach- und Freiflächen ist eine Begrünung geplant. Die Inbetriebnahme des Neubaus wird in der zweiten Jahreshälfte 2018 erfolgen.

Jubiläum: EvoBus ErsatzteilLogistik-Center feiert zehnjähriges Bestehen

Sonntag, 30. Juli 2017
Jubiläum: EvoBus ErsatzteilLogistik-Center feiert zehnjähriges Bestehen

Jubiläum: EvoBus ErsatzteilLogistik-Center feiert zehnjähriges Bestehen

Das ErsatzteilLogistik-Center der EvoBus GmbH, das weltweit größte Zentrallager für Omnibus-Ersatzteile, feiert sein zehnjähriges Bestehen. Seit 2007 werden vom Neu-Ulmer Stadtteil Schwaighofen aus mehr als 650 Service-Center der Dienstleistungsmarke Omniplus, Zwischenlager, Händler und Werkstätten mit Ersatzteilen für die Marken Setra und Mercedes-Benz versorgt, und das rund um die Uhr.

Auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern sind im ErsatzteilLogistik-Center über 130.000 Ersatz-und Zubehörteile in geprüfter Omniplus-Qualität vorrätig. Bis zu 700 Positionen verlassen jeden Tag den Standort, in dem rund 400 Mitarbeiter beschäftigt sind. Neben einem Verwaltungsgebäude ist das Kernstück das Logistikgebäude mit Wareneingang, automatischem Kleinteilelager, manuellem Lager sowie den Bereichen Verpackung und Verladung. Mit einem europaweiten 24-Stunden-Versand, einer Online-Vernetzung mit allen Service-Organisationen und Vertragswerkstätten sowie mit modernsten elektronischen Teiledokumentations-Systemen setzt der Standort Maßstäbe in der internationalen Lagerhaltung.

Elektooffensive: Daimler baut Batteriewerk in Peking

Donnerstag, 20. Juli 2017
Elektooffensive: Daimler baut Batteriewerk in Peking

Elektooffensive: Daimler baut Batteriewerk in Peking

Daimler setzt seine Elektrooffensive konsequent fort und schafft mit dem Bau eines Batteriewerks in China die Voraussetzungen für die lokale Produktion von Elektrofahrzeugen. Die neue Fabrik ist ein Projekt von Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC), dem deutsch-chinesischen Joint Venture zwischen Daimler und BAIC Motor.

„Der Aufbau einer weiteren Premium eBattery-Factory ist der nächste Schritt in der Umsetzung unserer Elektrostrategie. Wir verfügen damit über den ersten Auslandsstandort in unserem globalen Batterie-Produktionsverbund. Die lokale Fertigung von Batterien ist ein entscheidender Baustein, um die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen flexibel und effizient zu bedienen“, so Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain.

Grundsteinlegung für neues Mercedes-Benz Pkw-Werk im russischen Moscovia

Samstag, 08. Juli 2017
Grundsteinlegung für neues Mercedes-Benz Pkw-Werk im russischen Moscovia

Grundsteinlegung für neues Mercedes-Benz Pkw-Werk im russischen Moscovia

Baubeginn für ein neues, vollflexibles Mercedes-Benz Pkw-Werk in Moscovia. Mit der Grundsteinlegung verdeutlichte Daimler nochmals sein industrielles Engagement in Russland. Das neue Pkw-Werk in der Region Moskau soll 2019 die lokale Produktion aufnehmen und startet mit der E-Klasse Limousine, die als intelligenteste Limousine der Business-Klasse mit technischen Innovationen etwa beim teilautomatisierten Fahren Maßstäbe setzt. Anschließend folgen sukzessive die SUV-Modelle GLE, GLC und GLS. Insgesamt investiert das Unternehmen mehr als 250 Millionen Euro am Standort.

Spatenstich für neues Büro-Areal in Stuttgart-Vaihingen

Mittwoch, 21. Juni 2017
Spatenstich für neues Büro-Areal in Stuttgart-Vaihingen

Spatenstich für neues Büro-Areal in Stuttgart-Vaihingen

Die Daimler AG hat Ende Mai in Anwesenheit des Regierungspräsidenten Wolfgang Reimer und des Stuttgarter Bürgermeisters für Städtebau und Umwelt Peter Pätzold mit einem Spatenstich offiziell den Startschuss für den Bau eines neuen urbanen Büroareals in Stuttgart gegeben. Das Unternehmen investiert mit dem Bürokomplex im Stadtteil Vaihingen sowohl in die Zukunft des Standorts Stuttgart als auch in die Stadtentwicklung. Auf einer Grundstücksfläche von 41.000 qm werden rund 90.000 qm Brutto-Grundfläche errichtet. Ab dem Jahr 2020 sollen dort bis zu 4.500 Arbeitsplätze in Betrieb genommen werden, die den Erfordernissen an vernetztes, digitales und mobiles Arbeiten entsprechen. Der Start für die Hochbau-Arbeiten ist für Ende dieses Jahres geplant.

Daimler Trucks North America eröffnete neues Testgelände in der Hochwüste von Oregon

Sonntag, 11. Juni 2017
Daimler Trucks North America eröffnete neues Testgelände in der Hochwüste von Oregon

Daimler Trucks North America eröffnete neues Testgelände in der Hochwüste von Oregon

Seit Mitte Mai fahren Trucks von Freightliner und Western Star sowie Busse von Thomas Built Buses über den rund 5,6 Kilometer langen Kurs des neuen Testgeländes von Daimler Trucks North America (DTNA).

Gelegen ist das knapp 17 Millionen Euro teure und über 35 Hektar große Testgelände in der Hochwüste von Oregon nahe des Örtchens Madras, das für sein trockenes, steppenähnliches Klima bekannt ist.  Unter diesen Bedingungen testet DTNA die Zuverlässigkeit, Ausdauer und Kraftstoffeffizienz der Fahrzeuge.

Auf dem Gelände sollen auch Tests für Platooning und autonomes Fahren durchgeführt werden.

Grundsteinlegung für eine der größten und modernsten Batteriefabriken der Welt

Freitag, 09. Juni 2017
Grundsteinlegung für eine der größten und modernsten Batteriefabriken der Welt

Grundsteinlegung für eine der größten und modernsten Batteriefabriken der Welt

Mit der Grundsteinlegung für eine der größten und modernsten Batteriefabriken setzte die Daimler AG Ende Mai neue Maßstäbe in der internationalen Automobilindustrie und geht den nächsten Schritt in der Elektrooffensive. Bei der hundertprozentigen Tochter ACCUMOTIVE in Kamenz entsteht mit einer Investition von rund 500 Millionen Euro bereits die zweite Fabrik für Lithium-Ionen Batterien. Ehrengäste beim Festakt waren Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Stanislaw Tillich (Ministerpräsident des Freistaates Sachsen), die gemeinsam mit Dieter Zetsche (Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars), Markus Schäfer (Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain), Frank Deiß (Leiter Produktion Powertrain und Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Untertürkheim) und Frank Blome (Geschäftsführer Deutsche Accumotive GmbH & Co. KG) das Gehäuse einer Fahrzeugbatterie als Grundstein verankerten.

Mercedes-Benz eröffnete Digital Delivery Hub in Lissabon

Samstag, 13. Mai 2017
Mercedes-Benz eröffnet Digital Delivery Hub in Lissabon

Mercedes-Benz eröffnete Digital Delivery Hub in Lissabon

Anfang Mai eröffnete Mercedes-Benz den weltweit ersten Digital Delivery Hub in der portugiesischen Hauptstadt. Lissabon entwickelt sich gerade zum „Place to be“ der digitalen Welt. So findet die weltweit bedeutendste Tech-Konferenz, der Web Summit, seit letztem Jahr in Lissabon statt. Mercedes-Benz ist als Hauptsponsor und mit zahlreichen namhaften Referenten beim Summit engagiert.

Die portugiesische Hauptstadt ist für viele „Digital Natives“ ein angesagter Ort zum Leben und Arbeiten. Das Szenario ist perfekt für den neuen Digital Delivery Hub von Mercedes-Benz. Auch die Landesregierung und Stadtverwaltung will das Momentum nutzen, um die Stadt am Tejo zum nächsten digitalen Hotspot auszubauen. Ganz unbürokratisch und mit viel Dynamik begleiteten die portugiesischen Behörden die Gründungsphase des neuen Centers.

Happy Birthday! Das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf wurde 55!

Dienstag, 04. April 2017
Happy Birthday! Das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf wurde 55!

Happy Birthday! Das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf wurde 55!

Am 31. März jährte sich der erste Bandablauf eines Mercedes-Transporters „made in Düsseldorf“ zum 55. Mal: Die Transporterlegende L 319 und der Minibus O 319 waren die ersten Fahrzeuge mit Stern, die im Jahr 1962 in der Rheinmetropole gefertigt wurden. Heute ist das Mercedes-Benz Sprinter-Werk das weltweit größte Transporterwerk der Daimler AG. Mit rund 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 145 Auszubildenden ist das Werk zudem einer der größten industriellen Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe in der Region. Das Werk begeht das Jubiläum 2017 mit verschiedenen Aktionen für die Belegschaft und einer Sonderspende über 5.555 Euro für einen guten Zweck.

25 Jahre Werk Rastatt: A-Klasse beim Workshop „Spray your Star“ mit einem Graffiti gestaltet

Freitag, 24. März 2017

 

25 Jahre Werk Rastatt: A-Klasse beim Workshop „Spray your Star“ mit einem Graffiti gestaltet

25 Jahre Werk Rastatt: A-Klasse beim Workshop „Spray your Star“ mit einem Graffiti gestaltet

Stolz präsentieren die zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Kunstwerk: Unter der Anleitung des Graffiti-Künstlers René Sulzer haben sie die Karosserie einer A-Klasse im Mercedes-Benz Werk Rastatt mit einem Graffiti gestaltet. Motiv war das Logo zum 25-jährigen Jubiläum des Rastatter Werks.

„Ich freue mich, dass unser Workshop -Angebot so großen Anklang gefunden hat. Die kreative Arbeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer macht die A-Klasse zu einem ganz besonderen Einzelstück, das wir im diesjährigen Jubiläumsjahr bei zahlreichen Gelegenheiten präsentieren werden“, so Thomas Geier, Standortverantwortlicher des Mercedes-Benz Werks Rastatt.

Daimler plant neues Pkw-Werk für Mercedes-Benz in Russland

Samstag, 04. März 2017

 

Daimler plant neues Pkw-Werk für Mercedes-Benz in Russland

Daimler plant neues Pkw-Werk für Mercedes-Benz in Russland

Die Daimler AG erweitert ihr globales Produktionsnetzwerk und plant in Russland erstmals die Fertigung von Mercedes-Benz Pkw. In einem neuen Werk im Esipovo Industrial Park, rund 40 Kilometer nordwestlich von Moskau, sollen künftig SUVs sowie die E-Klasse Limousine flexibel produziert werden. Das Unternehmen investiert über 250 Millionen Euro in den neuen Produktionsstandort. Die ersten Fahrzeuge sollen ab 2019 vom Band laufen.

Nächster Schritt in der Elektro-Offensive: Mercedes-Benz Werk Untertürkheim schafft Voraussetzungen für Elektromobilität

Mittwoch, 01. März 2017

 

Nächster Schritt in der Elektro-Offensive: Mercedes-Benz Werk Untertürkheim schafft Voraussetzungen für Elektromobilität

Nächster Schritt in der Elektro-Offensive: Mercedes-Benz Werk Untertürkheim schafft Voraussetzungen für Elektromobilität

Mercedes-Benz geht einen weiteren Schritt in der Modernisierung des Werks Untertürkheim als Lead-Werk für den Powertrain-Produktionsverbund. Unternehmen und Betriebsrat setzen mit einer gemeinsamen Vereinbarung die Rahmenbedingungen für anhaltendes Wachstum bei herkömmlichen Antrieben und bereiten parallel den Einstieg in die Elektromobilität vor. Die vereinbarten Maßnahmen bilden einen langfristig wirkenden Baustein zur Sicherung der Beschäftigten am Standort. Damit werden die Voraussetzungen für einen Wandel des Traditionswerks im Neckartal geschaffen.


QR Code Business Card