Artikel mit ‘Wörth’ getagged

Mercedes-Benz Lkw investiert rund 50 Millionen Euro in Erweiterung des Entwicklungs- und Versuchszentrums

Donnerstag, 21. Juni 2018
Mercedes-Benz Lkw investiert rund 50 Millionen Euro in Erweiterung des Entwicklungs- und Versuchszentrums

Mercedes-Benz Lkw investiert rund 50 Millionen Euro in Erweiterung des Entwicklungs- und Versuchszentrums

Fast genau zehn Jahre nach feierlicher Eröffnung des Entwicklungs- und Versuchszentrums (EVZ) in Wörth am Rhein investiert Mercedes-Benz Lkw weitere rund 50 Millionen Euro in das Kompetenzzentrum für die Entwicklungsarbeit von Nutzfahrzeugen. Mit einem symbolischen Spatenstich zur Erweiterung der Entwicklungsaktivitäten am Standort begingen Prof. Dr. Uwe Baake, Leiter Produktentwicklung Mercedes-Benz Lkw, Gerald Jank, Leiter Mercedes-Benz Trucks Operations, Dr. Ingo Ettischer, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Wörth, und Thomas Zwick, Betriebsratsvorsitzender des Mercedes-Benz Werkes Wörth, gemeinsam mit Dr. Volker Wissing, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, Dr. Fritz Brechtel, Landrat Landkreis Germersheim, und Dr. Dennis Nitsche, Bürgermeister der Stadt Wörth, den offiziellen Beginn der Bauarbeiten.

Go West: Der Econic wird Amerikaner

Mittwoch, 02. Mai 2018
Go West: Der Econic wird Amerikaner

Go West: Der Econic wird Amerikaner

Daimler Trucks führt den Freightliner Econic SD, ein Spezial-Lkw für kommunale Anforderungen in den nordamerikanischen Markt ein. Europäischen Kunden ist das Fahrzeug besser bekannt als Mercedes-Benz Econic, der häufig unter anderem bei Entsorgungsunternehmen im Einsatz ist. Beide Fahrzeuge zeichnen sich vor allem durch ihr einzigartiges Low-Entry-Konzept mit niedriger Großraum-Fahrerkabine und Rundum-Panorama-Sichtfeld aus. Das erleichtert einerseits das häufige Ein- und Aussteigen und erhöht vor allem die Rundumsicht des Fahrers im belebten Innenstadtverkehr – ein deutliches Plus an Sicherheit für andere Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Fahrradfahrer. 

Logistikdienstleister Hegelmann übernimmt 1000sten Mercedes-Benz Actros – 500 weitere Fahrzeuge bereits bestellt

Donnerstag, 15. Februar 2018
Logistikdienstleister Hegelmann übernimmt 1000sten Mercedes-Benz Actros – 500 weitere Fahrzeuge bereits bestellt

Logistikdienstleister Hegelmann übernimmt 1000sten Mercedes-Benz Actros – 500 weitere Fahrzeuge bereits bestellt

Vor wenigen Tagen: Ein weißer Riesenkonvoi vorm Kundencenter des Mercedes-Benz Werk Wörth. 30 nagelneue Actros 1845 LS warten auf das Startzeichen von Siegfried Hegelmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Hegelmann Group, und Wolfgang Theissen, Director Mercedes-Benz Trucks, Sales Europe and Overseas für die Übernahme in den Fuhrpark.

Der Logistikdienstleister Hegelmann investiert mit der Übernahme der Lkw in die Erweiterung und Modernisierung seiner Fahrzeugflotte. Die europaweit agierende Gruppe hat in zwei Jahren 1.000 neue Actros in ihre Flotte aufgenommen. Die letzten 30 Fahrzeuge dieses Großauftrags wurden am 12. Februar feierlich übergeben.

In einer Woche zum Ausbildungsplatz: „Let’s Benz!“ – Bewerberwochen bei Mercedes-Benz

Sonntag, 07. Mai 2017
In einer Woche zum Ausbildungsplatz: „Let’s Benz!“ – Bewerberwochen bei Mercedes-Benz

In einer Woche zum Ausbildungsplatz: „Let’s Benz!“ – Bewerberwochen bei Mercedes-Benz

Die Mercedes-Benz Werke Bremen, Gaggenau, Rastatt, Sindelfingen, Untertürkheim, Wörth und die Daimler Konzernzentrale in Stuttgart laden in diesem Sommer zu den „Let’s Benz!“ – Bewerberwochen ein. Hier haben interessierte Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sich innerhalb einer Woche einen Ausbildungs- oder dualen Studienplatz an einem der Standorte zu sichern. Das Werk Wörth veranstaltet die Bewerberwoche vom 26. bis 30. Juni. In den Werken Gaggenau, Rastatt und Sindelfingen findet die Bewerberwoche vom 17. bis 21. Juli statt – in Untertürkheim vom 17. bis zum 23. Juni und in der Konzernzentrale einen Tag länger vom 17. bis zum 24. Juni. Das Werk Bremen veranstaltet „Let’s Benz!“ vom 12. bis 18. August.

Daimler sucht rund 18.000 Ferienbeschäftigte für die Urlaubszeit

Dienstag, 14. März 2017

 

Daimler sucht rund 18.000 Ferienbeschäftigte für die Urlaubszeit

Daimler sucht rund 18.000 Ferienbeschäftigte für die Urlaubszeit

Daimler entlastet auch in diesem Sommer die Stammbelegschaft an den deutschen Standorten durch den Einsatz von Ferienbeschäftigten. Der Großteil der rund 18.000 Ferienarbeiter wird in den deutschen Pkw- und Nutzfahrzeugwerken in der Produktion und Logistik tätig sein.

„Auch in diesem Jahr setzen wir in der Urlaubszeit in unseren Werken wieder auf den Einsatz von Ferienbeschäftigten – sie ermöglichen unseren Mitarbeitern den wohlverdienten Urlaub. Die Stammbelegschaft kann so auftanken und unsere Fahrzeuge werden gewohnt schnell an unsere Kunden ausgeliefert“, sagt Wilfried Porth, Vorstand für Personal und Arbeitsdirektor, IT & Mercedes-Benz Vans der Daimler AG.

Vier Jahre nach Produktionsstart: 100.000ster Mercedes-Benz Actros der aktuellsten Generation ausgeliefert

Samstag, 05. Dezember 2015

Vier Jahre nach Produktionsstart: 100.000ster Mercedes-Benz Actros der aktuellsten Generation ausgeliefert

Vier Jahre nach Produktionsstart: 100.000ster Mercedes-Benz Actros der aktuellsten Generation ausgeliefert

Die Erfolgsgeschichte des Mercedes-Benz Actros und „Quality made in Wörth“ setzt sich fort. Emde November übergab Dr. Holger Scherr, Leiter Supply Chain & Lieferantenmanagement Mercedes-Benz Werk Wörth, den 100.000sten neuen Actros aus Wörther Produktion an Tobias Nagel, Gesellschafter der Nagel-Group. Beim Jubiläumsfahrzeug handelt es sich um einen lichtblauen Actros 1843 LS, der künftig für die Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG in Deutschland und anderen europäischen Ländern unterwegs sein wird.

Jubiläum im Mercedes-Benz Werk Wörth: Ein Millionster Actros ausgeliefert

Sonntag, 27. September 2015
Jubiläum im Mercedes-Benz Werk Wörth: Ein Millionster Actros ausgeliefert

Jubiläum im Mercedes-Benz Werk Wörth: Ein Millionster Actros ausgeliefert

Es ist ein starker Beweis für die Erfolgsgeschichte des Mercedes-Benz Actros und für „Quality made in Wörth“: Vor einigen Tagen wurde der ein-millionste Actros aus Wörther Produktion an den langjährigen Kunden Imperial ausgeliefert. Das Jubiläumsfahrzeug, eine dreiachsige Sattelzugmaschine mit der Bezeichnung 2646 LS 6X4 in der Farbe arktikweiß, wird künftig in Südafrika unterwegs sein. Im Beisein von Till Oberwörder, Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Lkw, und Gerald Jank, Leiter Mercedes-Benz Werk Wörth, überreichte Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw, im Kundencenter des Wörther Produktionsstandortes symbolisch den Fahrzeugschlüssel des Jubiläumfahrzeugs an Mark Lamberti, CEO der in Südafrika beheimateten Imperial-Muttergesellschaft Imperial Holdings Ltd..

KAHMEN TransCargo stellt kompletten Fuhrpark auf den neuen Mercedes-Benz Actros um

Sonntag, 16. November 2014
KAHMEN TransCargo stellt kompletten Fuhrpark auf den neuen Mercedes-Benz Actros um. (v.l.n.r.) Kai-Uwe Schelt, Verkaufsleiter Nutzfahrzeuge Mercedes-Benz Niederlassung OstWestfalenLippe, Detlev Kahmen, Geschäftsführer KAHMEN TransCargo GmbH, Renate Brunner, Daimler AG Sales Support Mercedes-Benz LKW, Reimund Kahmen, Geschäftsführer KAHMEN TransCargo GmbH, und Ulrich Disselkamp, Verkäufer Lkw Mercedes-Benz Niederlassung OstWestfalenLippe, bei der Übergabe im Werk Wörth.

KAHMEN TransCargo stellt kompletten Fuhrpark auf den neuen Mercedes-Benz Actros um. (v.l.n.r.) Kai-Uwe Schelt, Verkaufsleiter Nutzfahrzeuge Mercedes-Benz Niederlassung OstWestfalenLippe, Detlev Kahmen, Geschäftsführer KAHMEN TransCargo GmbH, Renate Brunner, Daimler AG Sales Support Mercedes-Benz LKW, Reimund Kahmen, Geschäftsführer KAHMEN TransCargo GmbH, und Ulrich Disselkamp, Verkäufer Lkw Mercedes-Benz Niederlassung OstWestfalenLippe.

Die Firma KAHMEN TransCargo GmbH hat die ersten zehn von insgesamt 72 neuen Mercedes-Benz Actros im Werk Wörth übernommen. Mit den 72 Actros stellt KAHMEN seinen Fuhrpark komplett auf den neuen Actros um.

Der neue Actros mit Euro VI ermöglicht bis zu fünf Prozent weniger Diesel- und bis zu 40 Prozent weniger AdBlue®-Verbrauch gegenüber seinem Vorgänger mit Euro V.

1. Bandablauf des neuen hochgeländegängigen Mercedes-Benz Unimog im Lkw-Werk Wörth

Mittwoch, 16. Juli 2014
1. Bandablauf des neuen hochgeländegängigen Mercedes-Benz Unimog im Lkw-Werk Wörth

1. Bandablauf des neuen hochgeländegängigen Mercedes-Benz Unimog im Lkw-Werk Wörth

Im Werk Wörth hat sich der neue Stern unter den Mercedes-Benz Sonderfahrzeugen zum ersten Mal gezeigt: Ab sofort startet im größten Lkw-Werk die Serienfertigung der neuen Generation des hochgeländegängigen Unimog. Der erste Vertreter, ein arktisweiß lackierter U 5023 4×4, verließ am 15. Juli 2014 die Fertigungslinie; begleitet vom Applaus der Belegschaft sowie zahlreicher Gäste aus Politik und Wirtschaft.

Das jüngste Mitglied der Unimog-Familie präsentierte sich direkt nach dem Bandablauf im Rahmen einer „Generationenfahrt“, die einen kleinen Ausschnitt aus 63 Jahren Unimog-Geschichte reflektierte und einen Einblick in die Faszination und Einzigartigkeit des hochgeländegängigen Unimog vermittelte.

Von der „Holzklasse“ bis zum Hightech-Atego – Mercedes-Benz auf der Retro Classics Nutzfahrzeuge Stuttgart 2014

Samstag, 22. Februar 2014

Von der „Holzklasse“ bis zum Hightech-Atego - Mercedes-Benz auf der Retro Classics Nutzfahrzeuge Stuttgart 2014. Held des Alltages im Verteilerverkehr - der Mercedes-Benz Atego

Von der „Holzklasse“ bis zum Hightech-Atego – Mercedes-Benz auf der Retro Classics Nutzfahrzeuge Stuttgart 2014. Held des Alltages im Verteilerverkehr – der Mercedes-Benz Atego

Einblicke in die Entwicklung des so genannten Verteilerverkehrs gibt Mercedes-Benz mit zwölf historischen Oldtimern und vier neuzeitlichen Nutzfahrzeugen auf der Messe Retro Classics in Stuttgart (13. – 16. März 2014). Der Verteilerverkehr ist in den vergangenen 118 Jahren Nutzfahrzeuggeschichte von der Marke mit dem Stern entscheidend mitgeprägt worden. Passend zum Serienanlauf der Neuen Generation des Atego haben die Nutzfahrzeug- und Oldtimer-Experten von Mercedes-Benz in diesem Jahr ihre Exposition unter das Motto „Verteilerverkehr einst und jetzt“ gestellt.

Vorstellung: Mercedes-Benz Actros SLT und Arocs SLT – die faszinierenden Schwerlastzugmaschinen für schwere Aufgaben

Montag, 03. Februar 2014
Vorstellung: Mercedes-Benz Actros SLT und Arocs SLT - die faszinierenden Schwerlastzugmaschinen für schwere Aufgaben

Vorstellung: Mercedes-Benz Actros SLT und Arocs SLT – die faszinierenden Schwerlastzugmaschinen für schwere Aufgaben

Mercedes-Benz Lkw komplettiert seine A-Mannschaft: Die neue Schwerlast-Zugmaschine SLT krönt das rundum erneuerte Programm aus Actros, Arocs, Antos und Atego zum Start der Abgasstufe Euro VI. Beim SLT handelt es sich um eine Eigenentwicklung von Daimler Trucks mit einer Fülle von technischen Leckerbissen. Ob Motor, Kühlanlage, Turbo-Retarder-Kupplung oder das vollautomatisierte 16-Ganggetriebe mit speziellen Fahrprogrammen – der Hightech-Truck mit Stern kombiniert Bärenkräfte mit Fingerspitzengefühl, höchste Leistung mit zentimetergenauer Präzision. Kurz: Der neue SLT setzt wie die klassischen Straßenfahrzeuge mit Stern neue Maßstäbe in seinem Segment. Ausgelegt auf ein Gesamtzuggewicht von 250 t, gibt es den Mercedes-Benz SLT in zahlreichen Konfigurationen mit drei und vier Achsen auf der Basis von Actros und Arocs.

Produktionsstart im Werk Wörth: erster Mercedes-Benz Econic in Euro VI vom Band gelaufen

Freitag, 20. Dezember 2013
Produktionsstart im Werk Wörth: erster Mercedes-Benz Econic in Euro VI vom Band gelaufen. Walter Eisele, Leiter Entwicklung und Produktion Mercedes-Benz Special Trucks (rechts vom Fahrzeug), und Michael Dietz. Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz (links vom Fahrzeug) feiern den Bandablauf des ersten Econic mit Euro VI Technologie.

Produktionsstart im Werk Wörth: erster Mercedes-Benz Econic in Euro VI vom Band gelaufen. Walter Eisele, Leiter Entwicklung und Produktion Mercedes-Benz Special Trucks (rechts vom Fahrzeug), und Michael Dietz. Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz (links vom Fahrzeug) feiern den Bandablauf des ersten Econic mit Euro VI Technologie.

Produktionsstart bei Mercedes-Benz in Wörth für den neuen Econic in Euro VI. Anfang Dezember erfolgte der Bandablauf des ersten Low Entry- Spezialfahrzeugs der neuen Generation. Dank der umweltfreundlichen Euro VI-Technologie stößt der neue Econic im Vergleich zu seinen Vorgängern nur noch die Hälfte an Feinstaub und Stickoxiden aus und ist somit das umweltverträglichste Modell seiner Baureihe.

Großauftrag: Spanischer Spediteur Primafrio bestellt 400 Mercedes-Benz Actros

Sonntag, 13. Oktober 2013

Der spanische Spediteur Primafrio hat 400 Mercedes-Benz Actros geordert. Mit den bestellten Fahrzeugen erneuert das Unternehmen für Kühlwarentransporte seine Flotte, und setzt nun bei über der Hälfte seiner rund 750 Fahrzeuge auf zuverlässige Sattelzugmaschinen mit dem Stern. Die 400 Actros sind mit umweltfreundlicher Euro V-Technologie ausgestattet und werden bis Januar 2014 an den Kunden übergeben.

Großauftrag: Spanischer Spediteur Primafrio bestellt 400 Mercedes-Benz Actros. V.l.n.r.: Jose Luis Lopez-Schümmer, President Mercedes-Benz Espana S.A., Jose Esteban Conesa, Inhaber der Spedition Primafrio und Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw bei der Übergabe der ersten Fahrzeuge in Wörth.

Großauftrag: Spanischer Spediteur Primafrio bestellt 400 Mercedes-Benz Actros. V.l.n.r.: Jose Luis Lopez-Schümmer, President Mercedes-Benz Espana S.A., Jose Esteban Conesa, Inhaber der Spedition Primafrio und Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw bei der Übergabe der ersten Fahrzeuge in Wörth.

Für schwerste Lasten bis 250 Tonnen: der neue Mercedes-Benz SLT mit Euro VI

Dienstag, 17. September 2013
Für schwerste Lasten bis 250 Tonnen: der neue Mercedes-Benz SLT mit Euro VI

Für schwerste Lasten bis 250 Tonnen: der neue Mercedes-Benz SLT mit Euro VI

Mit dem Verkaufsstart der neuen Schwerlastzugmaschine Mercedes-Benz SLT für die europäischen Märkte, schließt Mercedes-Benz-Lkw die Vorstellung seiner neuen Lkw-Baureihen mit Euro VI-Reihensechszylindermotoren ab. Die neue Mercedes-Benz Lkw-Familie für den Schwerlasttransport gibt es erstmals in den Varianten Actros-SLT mit Luftfederung und als Arcos-SLT mit Stahlfederung, den Arocs wahlweise auch mit Allradantrieb. Beim SLT sind aus den verschiedenen Baureihen der neuen Lkw-Generation jeweils die besten Gene und Komponenten zur Krone des Lkw-Baus verschmolzen. Der Kunde profitiert vom größten Variantenreichtum an Schwerlastzugmaschinen, es gibt allein sieben unterschiedliche Radformeln.

Ab September im Handel: der neue Mercedes-Benz Atego

Donnerstag, 29. August 2013
Ab September im Handel: der neue Mercedes-Benz Atego. Der Marktführer setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Qualität, Zuverlässigkeit, Reparatur- und Wartungskosten sowie Langlebigkeit.

Ab September im Handel: der neue Mercedes-Benz Atego. Der Marktführer setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Qualität, Zuverlässigkeit, Reparatur- und Wartungskosten sowie Langlebigkeit.

Am 7.9. feiert der neue Mercedes-Benz Atego, Marktführer im leichten und mittelschweren Verteilervekehr, seine Markteinführung. Der neue Atego erfüllt schon heute die Euro VI Abgasnorm und schließt damit die Euro VI Produktoffensive bei Mercedes-Benz Lkw ab.

„Für unsere Kunden haben wir den meistgekauften Verteiler-Lkw noch zuverlässiger, effizienter und besser gemacht“, so Andreas Schmid, Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland und verantwortlich für den Vertrieb Lkw.

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Wörth für den neuen Unimog in Euro VI

Montag, 26. August 2013
Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Wörth für den neuen Unimog in Euro VI. Serienstart des neuen Unimog Euro VI war am 22. August.

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Wörth für den neuen Unimog in Euro VI. Serienstart des neuen Unimog Euro VI war am 22. August.

Feierstunde im Mercedes-Benz Werk Wörth. Mit dem Serienstart des neuen Mercedes-Benz Unimog zieht die Euro VI Technologie jetzt bei den Special Trucks ein. Mercedes-Benz hat die Umstellung auf die Abgasnorm Euro VI zum Anlass für die größte Produktoffensive in seiner Geschichte genommen und das Lkw-Portfolio komplett erneuert. Den Anfang setzte 2011 der neue Actros für den Fernverkehr, im vergangenen Jahr folgte der Antos für den schweren Verteilerverkehr, in diesem Jahr der Arocs, der Spezialist fürs Baugewerbe und der Atego für den leichten Verteilerverkehr.

Serienstart im Werk Wörth: Atego schließt Euro VI-Produktoffensive von Mercedes-Benz Lkw ab

Dienstag, 09. Juli 2013
Mercedes-Benz Werk Wörth: Serienstart für den Mercedes-Benz Atego. Mit dem neuen Mercedes-Benz Atego für den leichten und mittelschweren Verteilerverkehr schließt Mercedes-Benz die Euro VI-Produktoffensive bei Lkw ab. Jetzt ist der erste seriengefertigte Mercedes-Benz Atego in Wörth vom Band gelaufen. Produktionsleiter Helmut Bachmann (8.v.l.) und Projektleiter Dr. Andreas Bachhofer (4.v.r.) mit Produktionsmitarbeitern vor dem ersten Atego aus Serienproduktion.

Mercedes-Benz Werk Wörth: Serienstart für den Mercedes-Benz Atego. Mit dem neuen Mercedes-Benz Atego für den leichten und mittelschweren Verteilerverkehr schließt Mercedes-Benz die Euro VI-Produktoffensive bei Lkw ab. Jetzt ist der erste seriengefertigte Mercedes-Benz Atego in Wörth vom Band gelaufen. Produktionsleiter Helmut Bachmann (8.v.l.) und Projektleiter Dr. Andreas Bachhofer (4.v.r.) mit Produktionsmitarbeitern vor dem ersten Atego aus Serienproduktion.

Mit dem Serienstart des Mercedes-Benz Atego für den leichten und mittelschweren Verteilerverkehr schließt Mercedes-Benz die Euro VI-Produktoffensive bei Lkw ab. Mercedes-Benz hat die Umstellung auf die Abgasnorm Euro VI zum Anlass für die größte Entwicklungsoffensive in seiner Geschichte genommen und das Lkw-Portfolio vollständig erneuert. Den Anfang setzte 2011 der neue Actros für den Fernverkehr, im vergangenen Jahr folgte der Antos für den schweren Verteilerverkehr, im Juni der Arocs, der Spezialist fürs Baugewerbe und jetzt der neue Atego.

Mercedes-Benz Special Trucks: Weltpremiere der neuen Generation Unimog und Econic Euro VI

Samstag, 20. April 2013

Weltpremieren bei Mercedes-Benz: Ein aus gleich zehn Typen bestehendes Unimog-Programm – vom U216 bis zum großen Unimog U 5024- sowie 2-und 3-Achvarianten des Low Entry-Spezialfahrzeugs Econic leiten die Ära der Euro VI-Motoren für die Sonderfahrzeuge ein, die ab September in Wörth vom Band rollen.

Weltpremiere der neuen Generation Unimog und Econic Euro VI . Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw, und Yaris Pürsün, Leider Mercedes-Benz Werk Wörth, präsentierten in Wörth die neue Generation der einzigartigen Fahrzeugkonzepte Unimog und Econic. Mercedes-Benz bietet damit als bisher einziger Hersteller Europas bereits ein Dreivierteljahr vor Inkrafttreten der neuen Abgasnorm durchgängig im leichten, mittelschweren und schweren Segment, sowie im Bereich Sonderfahrzeuge Euro-VI Fahrzeuge an. v.l.n.r.: Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw, und Yaris Pürsün, Leiter Mercedes-Benz Werk Wörth.

Weltpremiere der neuen Generation Unimog und Econic Euro VI . Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw, und Yaris Pürsün, Leider Mercedes-Benz Werk Wörth, präsentierten in Wörth die neue Generation der einzigartigen Fahrzeugkonzepte Unimog und Econic. Mercedes-Benz bietet damit als bisher einziger Hersteller Europas bereits ein Dreivierteljahr vor Inkrafttreten der neuen Abgasnorm durchgängig im leichten, mittelschweren und schweren Segment, sowie im Bereich Sonderfahrzeuge Euro-VI Fahrzeuge an. v.l.n.r.: Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw, und Yaris Pürsün, Leiter Mercedes-Benz Werk Wörth.

Erfolgsmodell Mercedes-Benz Actros – 777.777ster LKW an Kunden übergeben

Mittwoch, 20. März 2013

Der 777.777ste Actros geht an die Elflein Spedition & Transport GmbH aus Bamberg. Der neue Actros 1845 LS mit 449 PS ergänzt den knapp 200 Einheiten starken Fuhrpark der Spedition und ist Teil einer Bestellung von rund 30 Mercedes-Benz Actros alle in Euro VI. Schon heute umfasst die Elflein Flotte 40 Euro VI-Lkw.

Erfolgsmodell Mercedes-Benz Actros - 777.777ster LKW an Kunden übergeben. Helmut Bachmann, Leiter Produktion Fahrzeuge Mercedes-Benz Werk Wörth, mit Rüdiger Elflein, Geschäftsführer Elflein Spedition & Transport GmbH, und Thomas Witzel, Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, verantwortlich für den Vertrieb Lkw, bei der Übergabe des 777.777sten Actros im Werk Wörth (v.l.n.r.).

Erfolgsmodell Mercedes-Benz Actros – 777.777ster LKW an Kunden übergeben. Helmut Bachmann, Leiter Produktion Fahrzeuge Mercedes-Benz Werk Wörth, mit Rüdiger Elflein, Geschäftsführer Elflein Spedition & Transport GmbH, und Thomas Witzel, Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, verantwortlich für den Vertrieb Lkw, bei der Übergabe des 777.777sten Actros im Werk Wörth (v.l.n.r.).

Vorstellung: der neue Mercedes-Benz Atego – der neue Maßstab in einer anspruchsvoll-variablen Fahrzeugklasse

Mittwoch, 13. März 2013
Der neue Mercedes-Benz Atego – der neue Maßstab in einer anspruchsvoll-variablen Fahrzeugklasse

Der neue Mercedes-Benz Atego – der neue Maßstab in einer anspruchsvoll-variablen Fahrzeugklasse

Der neue Mercedes-Benz Atego setzt die erfolgreiche Karriere der mittelschweren Lkw-Baureihe als europäischer Marktführer in seinem Segment konsequent fort. Bestwerte beim Verbrauch der völlig neu entwickelten BlueEfficiency Power-Reihenmotoren von 156 PS bis 299 PS Leistung, neue automatisierte Mercedes PowerShift 3-Getriebe durchgängig für alle Leistungsklassen und ein rundum erneuertes und optimiertes Fahrzeugkonzept machen den neuen Atego zum Maßstab im leichten Verteilerverkehr.

Daimler Lkw sind auch jenseits der Kernmärkte stark gefragt

Sonntag, 09. Dezember 2012
Daimler Lkw sind auch jenseits der Kernmärkte stark gefragt. Auf der arabischen Halbinsel genießen Mercedes-Benz Lkw wie der Actros einen exzellenten Ruf. Zum Vergleich, 2007 befand sich das Königreich noch auf Position 13 der Absatzhitliste von Mercedes-Benz Lkw: 2012 kletterte Saudi-Arabien auf Platz acht.

Daimler Lkw sind auch jenseits der Kernmärkte stark gefragt. Auf der arabischen Halbinsel genießen Mercedes-Benz Lkw wie der Actros einen exzellenten Ruf. Zum Vergleich, 2007 befand sich das Königreich noch auf Position 13 der Absatzhitliste von Mercedes-Benz Lkw: 2012 kletterte Saudi-Arabien auf Platz acht.

Für Mercedes-Benz gewinnen die Märkte jenseits der traditionellen Lkw-Absatzregionen zunehmend an Gewicht. Im Zuge dieser Entwicklung spielt der chinesische Markt für Mercedes-Benz Lkw aus Wörth eine immer größere Rolle. Fand sich China im Jahr 2007 lediglich auf Platz 17 der Verkaufshitliste von Mercedes-Benz Lkw, so ist China in diesem Jahr auf Platz fünf. Damit hat sich China schon heute in den Kernmärkten von Mercedes-Benz Lkw fest etabliert.

Erfolgsmodell: 750.000ster Mercedes-Benz Actros an Kunden übergeben

Donnerstag, 08. November 2012
„750.000ster Mercedes-Benz Actros an Kunden übergeben“: (von links nach rechts) Thomas Witzel, Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, verantwortlich für den Vertrieb Lkw, Helmut Bachmann, Leiter Produktion Fahrzeuge Mercedes-Benz Werk Wörth und Edmund Weber, Mitglied der Geschäftsleitung Weber Betonwerke.

„750.000ster Mercedes-Benz Actros an Kunden übergeben“: (von links nach rechts) Thomas Witzel, Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, verantwortlich für den Vertrieb Lkw, Helmut Bachmann, Leiter Produktion Fahrzeuge Mercedes-Benz Werk Wörth und Edmund Weber, Mitglied der Geschäftsleitung Weber Betonwerke.

Mit 750.000 verkauften Fahrzeugen seit der Markteinführung im Jahr 1996 ist der Actros der erfolgreichste Schwer-Lkw weltweit. Die Erfolgsgeschichte basiert auf den Stärken des Actros: Wirtschaftlichkeit, Fahrdynamik und Komfort. Der 750.000ste Actros geht an die Weber Betonwerke GmbH Ippesheim, die mit dem Actros 1846 LS mit 456 PS ihren Mercedes-Benz Fuhrpark auf 25 Fahrzeuge erweitern.

Mercedes-Benz Werk Wörth: Serienstart für den Mercedes-Benz Antos

Freitag, 31. August 2012
Mercedes-Benz Werk Wörth: Serienstart für den Mercedes-Benz Antos - Heute ist der erste seriengefertigte Mercedes-Benz Antos in Wörth vom Band gelaufen und erweitert ab sofort das Produktportfolio von Mercedes-Benz Lkw. Der Antos wurde konsequent für Euro VI entwickelt, damit setzt Mercedes-Benz Lkw die Vorreiterrolle bei umweltfreundlichen Lkw weiter fort.

Mercedes-Benz Werk Wörth: Serienstart für den Mercedes-Benz Antos – Heute ist der erste seriengefertigte Mercedes-Benz Antos in Wörth vom Band gelaufen und erweitert ab sofort das Produktportfolio von Mercedes-Benz Lkw. Der Antos wurde konsequent für Euro VI entwickelt, damit setzt Mercedes-Benz Lkw die Vorreiterrolle bei umweltfreundlichen Lkw weiter fort.

Familienzuwachs im Werk Wörth: heute ist der erste seriengefertigte Mercedes-Benz Antos vom Band gelaufen und erweitert ab sofort das Produktportfolio von Mercedes-Benz Lkw. Mit dem Mercedes-Benz Antos, der im Juli der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, hat Mercedes-Benz Lkw erstmals eine Baureihe speziell für die Anforderungen im schweren Verteilerverkehr entwickelt, die dem Fahrer besseres Handling und dem Betreiber optimale Effizienz bietet. Der Antos wurde konsequent für Euro VI entwickelt, damit setzt Mercedes-Benz Lkw die Vorreiterrolle bei umweltfreundlichen Lkw weiter fort.

Großauftrag: Mercedes-Benz liefert 250 Actros in den Irak

Montag, 25. Juni 2012
Mercedes-Benz Lkw liefert 250 LKW vom Typ Actros in den Irak. sollen für den Wiederaufbau des Landes eingesetzt werden

Mercedes-Benz Lkw liefert 250 LKW vom Typ Actros in den Irak. sollen für den Wiederaufbau des Landes eingesetzt werden

Mercedes-Benz Lkw kann einen weiteren Großauftrag verbuchen. Die State Company for Automotive Industry (SCAI) des Irak hat 250 LKW vom Typ Actros geordert, die für den Wiederaufbau des Landes eingesetzt werden sollen. Die letzten der bestellten Fahrzeuge wurden vor wenigen Tagen an die SCAI ausgeliefert.

Hubertus Troska, Leiter Mercedes-Benz Lkw: „Es freut uns sehr mit der Lieferung von 250 Mercedes-Benz Actros an die SCAI unseren Beitrag zur Restrukturierung des Landes leisten zu können. Unsere Fahrzeuge sind bestens für den Einsatz in schwierigem Terrain geeignet – hier können unsere Lkw ihre Qualität und Zuverlässigkeit unter Beweis stellen.“

Mercedes-Seite.de Jahresrückblick 2011

Samstag, 31. Dezember 2011

Das Team von mercedes-seite.de blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights.

Januar 

100 Jahre Mercedes-Benz Niederlassung Berlin

Mercedes-Benz Niederlassung Berlin am Salzufer

Mercedes-Benz Niederlassung Berlin am Salzufer

Zu Beginn des letzten Jahres feierte die Mercedes – Benz Niederlassung Berlin Geburtstag. 100 Jahre wurde Sie alt. Wir waren zu Besuch in der größten Mercedes – Benz Niederlassung in Berlin am Salzufer 1. Auf einer Gesamtfläche von 35.500 qm erwartet den Besucher auf vier Ebenen die ganze Welt von Mercedes Benz. Auf einer Ausstellungsfläche von 14.000 qm präsentieren sich über 300 Fahrzeuge aller Baureihen. Zu den ganz besonderen Attraktionen der Mercedes – Benz Niederlassung gehören unter anderem in der ersten Ebene ein riesiger Multimedia – Bildschirm, eine 17 Meter hohe Indoor – Kletterwand und ein Arrangement aus exotischen Pflanzen. 


QR Code Business Card