Artikel mit ‘Mercedes-Benz Classic Center’ getagged

mercedes-seite.de Jahresrückblick 2018

Dienstag, 01. Januar 2019

Das Team von mercedes-seite.de blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights

Januar

Vorstellung: Vorstellung: Die neue Mercedes-Benz G-Klasse – Eine Ikone erfindet sich neu

Mercedes-Benz G-Klasse (W463)

Mercedes-Benz G-Klasse (W463)

Die G-Klasse, der Luxusgeländewagen von Mercedes-Benz, gilt längst als Design-Ikone. Seit 1979 hat sie ihr Äußeres nicht wesentlich verändert. Auch die zu Beginn des vergangenen Jahres präsentierte neue G-Klasse bleibt dem Charakter des Urgesteins treu. Ob off- oder onroad, unter allen Einsatzbedingungen überzeugt der Geländewagen mit Leistungsfähigkeit, modernen Assistenzsystemen, herausragenden Fahreigenschaften und Sicherheit.

Ausgezeichnet: Neuer Freightliner Cascadia gewinnt renommierten Design-Preis

Future meets Classic – Die nächste Generation von Mercedes-Benz Original-Ersatzteilen aus dem 3D-Drucker

Montag, 03. Dezember 2018
Future meets Classic – Die nächste Generation von Mercedes-Benz Original-Ersatzteilen aus dem 3D-Drucker

Future meets Classic – Die nächste Generation von Mercedes-Benz Original-Ersatzteilen aus dem 3D-Drucker

Mercedes-Benz baut das Angebot an Original-Ersatzteilen aus dem 3D-Drucker kontinuierlich aus. Bereits seit 2016 bietet die Marke Nutzfahrzeugersatzteile an, die mittels additiver Fertigung hergestellt sind. Nun haben weitere Ersatzteile mit Bravour die strenge Qualitätssicherung bei Mercedes-Benz bestanden und kommen auf den Markt.

Der Innenspiegelfuß für das Mercedes-Benz 300 SL Coupé (W198), der Zündkerzenhalter aus dem Werkzeugsatz dieser Sportwagen-Ikone sowie Schiebedach-Gleitbacken für die Baureihen W110, W111, W112 und W123: Das sind wichtige Ersatzteile für den originalgetreuen Erhalt dieser Klassiker der Marke mit dem Stern. Nun sind sie wieder in Originalqualität lieferbar. Mercedes-Benz Classic lässt sie im 3D-Druck neu herstellen. Das Verfahren eignet sich insbesondere für kleinere Stückzahlen und wenn etwa die Originalwerkzeuge nicht mehr verfügbar sind. So lassen sich Lücken in der Ersatzteilversorgung klassischer Fahrzeuge schließen.

Jubiläum: 25 Jahre Mercedes-Benz Classic Center – Klassik-Kompetenz hat einen Namen

Montag, 02. Juli 2018
Jubiläum: 25 Jahre Mercedes-Benz Classic Center - Klassik-Kompetenz hat einen Namen

Jubiläum: 25 Jahre Mercedes-Benz Classic Center – Klassik-Kompetenz hat einen Namen

Das Mercedes-Benz Classic Center feiert Jubiläum: Vor 25 Jahren wird es im Mai 1993 in Fellbach eröffnet. Seitdem setzt es Maßstäbe als einzigartiges Kompetenzzentrum für höchste Originalität und Authentizität rund um klassische Fahrzeuge der Marke. Zu den Leistungen gehören unter anderem Werksrestaurierungen, die Versorgung mit Original-Ersatzteilen, die Betreuung von Sammlungsfahrzeugen sowie die Unterstützung der ClassicPartner.

Mercedes-Benz ClassicPartner: Mit Leidenschaft und Kompetenz für die Klassiker

Mittwoch, 28. Juni 2017

 

Mercedes-Benz ClassicPartner: Mit Leidenschaft und Kompetenz für die Klassiker

Mercedes-Benz ClassicPartner: Mit Leidenschaft und Kompetenz für die Klassiker

„Motor Klassik Award 2014“ – Mercedes-Benz gewinnt sechs Kategorien

Donnerstag, 27. März 2014
„Motor Klassik Award 2014“ - Mercedes-Benz gewinnt sechs Kategorien. Wie bereits in den beiden Vorjahren siegte in der Kategorie „Klassiker 1947-1961“ der berühmte Mercedes-Benz 300 SL (W198).

„Motor Klassik Award 2014“ – Mercedes-Benz gewinnt sechs Kategorien. Wie bereits in den beiden Vorjahren siegte in der Kategorie „Klassiker 1947-1961“ der berühmte Mercedes-Benz 300 SL (W198).

Mercedes-Benz gewinnt gleich sechs Kategorien des „Motor Klassik Award 2014“. Die Leser des Fachmagazins „Motor Klassik“ haben im Jahr 2014 den Kompressor-Sportwagen SSK, das Flügeltür-Coupé 300 SL (W198), die Rennwagen W25 (1934) und W196 R (1954) sowie die G-Klasse (W463) zu Siegern gewählt. Zudem wurden die Mercedes-Benz Original-Teile in einer weiteren Kategorie zu einer „Best Brand“ gekürt. Dieser überwältigende Erfolg spricht für die große und vielfältige Faszination, die von der Marke mit dem Stern ausgeht. Denn nicht nur bei den historischen Serienfahrzeugen haben sich Mercedes-Benz Typen durchgesetzt, sondern auch bei den Rennwagen, den Auktionsfahrzeugen und bei den aktuellen Automobilen – den Klassikern der Zukunft.

Von der „Holzklasse“ bis zum Hightech-Atego – Mercedes-Benz auf der Retro Classics Nutzfahrzeuge Stuttgart 2014

Samstag, 22. Februar 2014

Von der „Holzklasse“ bis zum Hightech-Atego - Mercedes-Benz auf der Retro Classics Nutzfahrzeuge Stuttgart 2014. Held des Alltages im Verteilerverkehr - der Mercedes-Benz Atego

Von der „Holzklasse“ bis zum Hightech-Atego – Mercedes-Benz auf der Retro Classics Nutzfahrzeuge Stuttgart 2014. Held des Alltages im Verteilerverkehr – der Mercedes-Benz Atego

Einblicke in die Entwicklung des so genannten Verteilerverkehrs gibt Mercedes-Benz mit zwölf historischen Oldtimern und vier neuzeitlichen Nutzfahrzeugen auf der Messe Retro Classics in Stuttgart (13. – 16. März 2014). Der Verteilerverkehr ist in den vergangenen 118 Jahren Nutzfahrzeuggeschichte von der Marke mit dem Stern entscheidend mitgeprägt worden. Passend zum Serienanlauf der Neuen Generation des Atego haben die Nutzfahrzeug- und Oldtimer-Experten von Mercedes-Benz in diesem Jahr ihre Exposition unter das Motto „Verteilerverkehr einst und jetzt“ gestellt.

Gala der Silberpfeile – Ausstellung „Silver Arrows 1934-1939“ im Louwman Museum

Montag, 10. September 2012
Silberpfeil-Sonderausstellung im Louwman Museum, Den Haag/Niederlande, 11. Oktober 2012 bis 6. Januar 2013, in Kooperation mit dem Mercedes-Benz Museum, Stuttgart.

Silberpfeil-Sonderausstellung im Louwman Museum, Den Haag/Niederlande, 11. Oktober 2012 bis 6. Januar 2013, in Kooperation mit dem Mercedes-Benz Museum, Stuttgart.

Die Mercedes-Benz Silberpfeile sind weltbekannte Ikonen des Motorsports. Das Louwman Museum in Den Haag zeigt vom 11. Oktober 2012 bis zum 6. Januar 2013 eine beeindruckende Sonderausstellung zu ihrer Geschichte in der Zeit von 1934 bis 1939. Faszinierende Originalfahrzeuge aus der Sammlung von Mercedes-Benz Classic fungieren als Hauptdarsteller dieser hochkarätig besetzten Schau.

Für diese Ausstellung kooperiert der älteste Automobilhersteller der Welt in bisher einmaligem Umfang mit dem 2010 an seinem heutigen Standort eröffneten Louwman Museum. Das namhafte Museum ist nicht nur Heimat der ältesten öffentlich zugänglichen privaten Automobilsammlung der Welt, sondern hat zugleich auch den Rang des nationalen Motormuseums der Niederlande.

Architektur-Wettbewerb zur Erweiterung der Mercedes-Benz Welt im Stuttgarter Neckarpark startet

Donnerstag, 28. Juni 2012
Architektur-Wettbewerb zur Erweiterung der Mercedes-Benz Welt im Stuttgarter Neckarpark startet

Architektur-Wettbewerb zur Erweiterung der Mercedes-Benz Welt im Stuttgarter Neckarpark startet

Die Erweiterung der Mercedes-Benz Welt im Stuttgarter Neckarpark geht in die nächste Phase. Nachdem der Vorstand der Daimler AG Anfang 2012 entschieden hat, die Planungen für die Nutzung der vom Unternehmen erworbenen Fläche neu aufzunehmen, wird nun ein entsprechender Architektur-Wettbewerb ausgeschrieben. Dieser soll neben der architektonischen Umsetzung neuer Gebäude auch städtebauliche und landschaftsplanerische Aspekte für das gesamte Areal der Mercedes-Benz Welt berücksichtigen. Ziel ist es, den künftigen Gesamtauftritt im Neckarpark zum internationalen Markenzentrum zu machen, in dem Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Mercedes-Benz erlebbar sind.

Mercedes-Benz 300 SL von 1952: Nummer 2 lebt

Montag, 30. Januar 2012
Mercedes-Benz 300 SL (Baureihe W 194), Baujahr 1952

Mercedes-Benz 300 SL (Baureihe W 194), Baujahr 1952

Die Wurzeln der SL-Klasse liegen im Rennsport: Anfang der 1950er Jahre entwickelt Mercedes-Benz den Rennsportwagen 300 SL (Baureihe W194). Der Ur-SL absolviert die ersten Probefahrten im November 1951 auf der Solitude-Rennstrecke vor den Toren Stuttgarts, auf dem Nürburgring und dem Hockenheimring. Der staunenden Presse wird das Fahrzeug am 12. März 1952 auf der Autobahn zwischen Stuttgart und Heilbronn vorgestellt.


QR Code Business Card