Archiv für die Kategorie ‘Produktion’

Elektro-Offensive: Mercedes-Benz baut erstes Elektrofahrzeug der neuen Produktmarke EQ im Werk Bremen

Sonntag, 30. Oktober 2016

 

Elektro-Offensive: Mercedes-Benz baut erstes Elektrofahrzeug der neuen Produktmarke EQ im Werk Bremen

Elektro-Offensive: Mercedes-Benz baut erstes Elektrofahrzeug der neuen Produktmarke EQ im Werk Bremen

Mercedes-Benz geht den nächsten Schritt in der Umsetzung seiner Elektro-Offensive: Das erste Serienmodell der neuen Produktmarke EQ soll zum Ende der Dekade im Mercedes-Benz Werk Bremen produziert werden.

„Emissionsfreie Automobile sind die Zukunft. Und ich freue mich, dass wir für die Serienfertigung unseres ersten elektrischen EQ-Modells auf einen unserer wichtigsten Partner im globalen Produktionsnetzwerk vertrauen können: die Kolleginnen und Kollegen aus Bremen. Das Bremer Werk liefert uns maximale Flexibilität, hohe Geschwindigkeit sowie von Anfang an Mercedes-Qualität auch für unsere Elektro-Modelle“, sagt Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars.

Produktionsjubiläum im Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde: das 555.555ste Fahrzeug rollte vom Band

Freitag, 14. Februar 2014
Produktionsjubiläum im Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde: das 555.555ste Fahrzeug rollte vom Band. Beim Jubiläum waren zu Gast (v.l.n.r.): Ralf Christoffers, Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg, Rainer Rueß, Leiter Mercedes-Benz Vans Operations, Daimler AG, Simone Thees-Siegel, Leiterin Personal Mercedes-Benz Vans, Daimler AG (ab März 2014), Michael Bauer, Geschäftsführung Mercedes-Benz Ludwigsfelde, Daimler AG und Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg.

Produktionsjubiläum im Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde: das 555.555ste Fahrzeug rollte vom Band. Beim Jubiläum waren zu Gast (v.l.n.r.): Ralf Christoffers, Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg, Rainer Rueß, Leiter Mercedes-Benz Vans Operations, Daimler AG, Simone Thees-Siegel, Leiterin Personal Mercedes-Benz Vans, Daimler AG (ab März 2014), Michael Bauer, Geschäftsführung Mercedes-Benz Ludwigsfelde, Daimler AG und Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg.

Es war ein besonderer Moment für das Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde – vor einigen Tagen lief dort das 555.555ste produzierte Fahrzeug seit dem Gründungsjahr 1991 vom Band, ein Mercedes-Benz Sprinter. Passend zu diesem Produktionsjubiläum hat Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg, zum ersten Mal das Ludwigsfelder Transporterwerk besucht. Woidke nutzte die Gelegenheit und traf sich zu einem persönlichen Gespräch mit Wilfried Porth, Daimler-Vorstand zuständig für Mercedes-Benz Vans, dem Transporter-Produktionschef Rainer Ruess und Werkleiter Michael Bauer.

2013 ganz im Zeichen der Mercedes-Benz Wachstumsstrategie – Neuer Produktionsrekord mit über 1,49 Millionen Pkw

Dienstag, 31. Dezember 2013
2013 ganz im Zeichen der Mercedes-Benz Wachstumsstrategie - Neuer Produktionsrekord mit über 1,49 Millionen Pkw. Der CLA (C117) ist das dritte Fahrzeug der Kompaktwagenfamilie und das erste, das Mercedes-Benz seit September auch in den USA anbietet. Dort ist das Coupé in kürzester Zeit zum Topseller aufgestiegen: Innerhalb von vier Monaten gingen über 12.000 Fahrzeuge in Kundenhand über.

2013 ganz im Zeichen der Mercedes-Benz Wachstumsstrategie – Neuer Produktionsrekord mit über 1,49 Millionen Pkw. Der CLA (C117) ist das dritte Fahrzeug der Kompaktwagenfamilie und das erste, das Mercedes-Benz seit September auch in den USA anbietet. Dort ist das Coupé in kürzester Zeit zum Topseller aufgestiegen: Innerhalb von vier Monaten gingen über 12.000 Fahrzeuge in Kundenhand über.

2013 geht ein wichtiges Jahr für Mercedes-Benz zu Ende. Mit über 1,4 Millionen abgesetzten Fahrzeugen strebt der Stuttgarter Premiumhersteller 2013 nicht nur einen neuen Verkaufsbestwert an. Das dritte Jahr in Folge übertrifft Mercedes-Benz mit einer Jahresproduktion von mehr als 1,49 Millionen Fahrzeugen auch den Rekord des Vorjahrs. Die Mercedes-Benz Wachstumsstrategie 2020 zeigt konkrete Erfolge.

Mercedes-Benz erwartet neuen Produktionsrekord für 2013

Mittwoch, 18. Dezember 2013
Mercedes-Benz erwartet neuen Produktionsrekord für 2013. Die neuen kompakten Modelle kommen bei den Kunden sehr gut an. Für die A-Klasse (W176), B-Klasse (W246) und CLA- Klasse (C117) entschieden sich im Monat November 33.382 Kunden (+53,8%).

Mercedes-Benz erwartet neuen Produktionsrekord für 2013. Die neuen kompakten Modelle kommen bei den Kunden sehr gut an. Für die A-Klasse (W176), B-Klasse (W246) und CLA- Klasse (C117) entschieden sich im Monat November 33.382 Kunden (+53,8%).

Schon im dritten Jahr in Folge übertrifft Mercedes-Benz den Produktionsrekord aus den Vorjahren deutlich. 2013 wird die Jahresproduktion der Marke mit dem Stern auf mehr als 1,49 Millionen produzierte Fahrzeuge steigen. Aufgrund der hervorragenden Absatzentwicklung sind die Werke 2013 sehr gut ausgelastet. Wie bereits im Vorjahr legt die Produktion über den Jahreswechsel nur eine kurze Pause ein.

Aufgrund der großen Nachfrage: Auftragsfertigung der Mercedes-Benz A-Klasse bei Valmet Automotive beginnt

Sonntag, 01. September 2013
Aufgrund der großen Nachfrage: Auftragsfertigung der Mercedes-Benz A-Klasse bei Valmet Automotive beginnt.

Aufgrund der großen Nachfrage: Auftragsfertigung der Mercedes-Benz A-Klasse bei Valmet Automotive beginnt.

Die erste Mercedes-Benz A-Klasse (W176) ist beim Produktionsspezialisten Valmet Automotive im finnischen Uusikaupunki vom Band gelaufen. Damit startete die Produktion von Kundenfahrzeugen wie geplant rund 13 Monate nach Bekanntgabe der vereinbarten Auftragsfertigung.

Andreas Renschler, Vorstandsmitglied der Daimler AG verantwortlich für Produktion und Einkauf Mercedes-Benz Cars & Mercedes-Benz Vans: „Unsere neuen Kompakten sind sehr erfolgreich – ab sofort können wir die hohe Kundennachfrage noch besser bedienen. Valmet Automotive ergänzt unseren flexiblen Kompaktwagen-Produktionsverbund der Werke Rastatt und Kecskemét optimal. Dank dieser zusätzlichen Kapazitäten für die A-Klasse kann sich gleichzeitig das Stammwerk Rastatt auf die schon bald anstehende dritte Rastatter Baureihe – den GLA – optimal vorbereiten.“

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen: erste neue E-Klasse rollte vom Band

Sonntag, 03. März 2013

Im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen lief die erste neue E-Klasse vom Band. Seit dem Anlauf der Baureihe vor rund 60 Jahren in Sindelfingen setzt diese Modellreihe weltweit Maßstäbe in ihrem Segment. Sie wurde mit über 13 Millionen verkauften Fahrzeugen zur erfolgreichsten Business-Limousine aller Zeiten.

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen: erste neue E-Klasse rollte vom Band. Dr. Willi Reiss, Leiter Mercedes-Benz Werk Sindelfingen (rechts), Dr. Emmerich Schiller, Leiter Montage E-Klasse (links)

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen: erste neue E-Klasse rollte vom Band. Dr. Willi Reiss, Leiter Mercedes-Benz Werk Sindelfingen (rechts), Dr. Emmerich Schiller, Leiter Montage E-Klasse (links)

Produktionsjubiläum im Werk Rastatt: Mercedes-Mitarbeiter bauen dreimillionstes Kompaktfahrzeug

Samstag, 17. November 2012
Das dreimillionste Kompaktfahrzeug, eine A-Klasse (W176) verlässt die Endmontage im Mercedes-Benz Werk Rastatt

Das dreimillionste Kompaktfahrzeug, eine A-Klasse (W176) verlässt die Endmontage im Mercedes-Benz Werk Rastatt

Feierliches Jubiläum im Mercedes-Benz Werk Rastatt. Das 3-millionste Kompaktfahrzeug wurde produziert. Ein Kunde aus Köln erhält das Jubiläumsfahrzeug, eine A-Klasse A 200 BlueEFFICIENCY in calcitweiß.

„Seit 1997 bauen wir hier in Rastatt Kompaktfahrzeuge und das inzwischen drei Millionen Mal. Diese Zahl spricht für unser Werk und für die große Erfahrung unserer Mitarbeiter“, sagte Peter Wesp, Leiter Mercedes-Benz Werk Rastatt. „Die Aussichten im Premium Kompakt Segment sind sehr gut: In den nächsten zehn Jahren erwarten wir einen Zuwachs von über vier Millionen Einheiten, so dass die neuen Kompakten eine zentrale Rolle in unserer Wachstumsstrategie Mercedes-Benz 2020 spielen.“

Daimler und Nissan produzieren gemeinsam Motoren in Nordamerika

Montag, 09. Januar 2012

Ab 2014 wird das Werk von Nissan in Decherd, Tennessee, Mercedes-Benz Vierzylinder-Motoren für Infiniti und Mercedes-Benz fertigen. Dies ist das  neueste Projekt der Kooperation zwischen Daimler und der Renault-Nissan Allianz.

Die strategische Lage und logistische Anbindung des Nissan-Werks in Decherd ermöglicht ab dem Jahr 2014 eine direkte Belieferung der Produktion der neuen Mercedes-Benz C-Klasse im Pkw-Werk in Tuscaloosa/Alabama mit Motoren.

Die strategische Lage und logistische Anbindung des Nissan-Werks in Decherd ermöglicht ab dem Jahr 2014 eine direkte Belieferung der Produktion der neuen Mercedes-Benz C-Klasse im Pkw-Werk in Tuscaloosa/Alabama mit Motoren.

Daimler und Nissan werden im Powertrain-Werk von Nissan in Decherd, Tennessee, gemeinsam Mercedes-Benz Vierzylinder-Benzinmotoren produzieren. Die Produktion wird im Jahr 2014 aufgenommen und auf eine Kapazität von 250.000 Einheiten pro Jahr hochgefahren. Die Motoren werden sowohl in Modellen von Mercedes-Benz als auch von Infiniti zum Einsatz kommen.

Über zwei Millionen SUVs in Kundenhand

Montag, 09. Januar 2012

Die SUV-Modelle von Mercedes-Benz feiern einen weiteren Meilenstein. Seit der Markteinführung des ersten Geländewagens von Mercedes-Benz, der G-Klasse, vor über 30 Jahren sind mittlerweile über zwei Millionen Modelle der G-Klasse, der M-Klasse, der R-Klasse, der GL-Klasse und der GLK-Klasse an Kunden ausgeliefert worden.

Der neueste Star der SUV-Familie von Mercedes-Benz ist die dritte Generation der M-Klasse (W166), die im November letzten Jahres ihre Markteinführung feierte.

Der neueste Star der SUV-Familie von Mercedes-Benz ist die dritte Generation der M-Klasse (W166), die im November letzten Jahres ihre Markteinführung feierte.

Anhaltend positive Absatzentwicklung – Mercedes-Benz peilt 2011 weiteren Produktionsrekord an

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Nach dem Produktionsrekord vom vergangenen Jahr peilt Mercedes-Benz bereits die nächste Bestmarke an. Für das Jahr 2011 rechnet Mercedes-Benz mit einer Produktion von über 1,25 Millionen Einheiten – und stellt damit einen weiteren Rekord in der 125-jährigen Unternehmensgeschichte auf.

In Rastatt ist die Fertigung der neuen B-Klasse (W246) im September 2011 angelaufen. Ab Frühjahr 2012 wird auch das neue Werk in Ungarn im Verbund mit Rastatt die Produktion aufnehmen.

In Rastatt ist die Fertigung der neuen B-Klasse (W246) im September 2011 angelaufen. Ab Frühjahr 2012 wird auch das neue Werk in Ungarn im Verbund mit Rastatt die Produktion aufnehmen.

Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstand Produktion und Einkauf Mercedes-Benz Cars & Mercedes-Benz Vans: „Mercedes-Benz greift an. Den Weg an die Spitze stellen wir durch umfangreiche Investitionen in den Ausbau unseres leistungsfähigen Produktionsnetzwerkes sicher.“

Startschuss für neues Daimler Presswerk

Donnerstag, 19. Mai 2011

Startschuss für neues Daimler Presswerk

Nach nur zwölfmonatiger Bauzeit hat das Mercedes-Benz Werk Gaggenau einen neuen Werkteil eröffnet: das Presswerk in Kuppenheim. Im Beisein von Regierungspräsident Dr. Rudolf Kühner, Landrat Jürgen Bäuerle und Stefan Buchner, Leiter Einkauf und weltweite Aggregateproduktion Mercedes-Benz Lkw und Busse, fand heute die offizielle Inbetriebnahme des neuen Presswerks statt. Die Bauzeit von September 2009 bis Ende August 2010 lief vollkommen planmäßig ab. Seit September 2010 läuft der Vorserienbetrieb. Nun nimmt das Presswerk sukzessive die Serienproduktion auf. Insgesamt wurden in den neuen Werkteil rund 70 Mio. Euro investiert.

Zulassungszahlen 2011 – Mercedes-Benz auf Platz 2 im ersten Quartal

Freitag, 22. April 2011

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat die Zulassungszahlen für das erste Quartal 2011 vorgelegt. Mercedes-Benz konnte sich um 6,0 % im Vergleich zum Vorjahr steigern und fährt auf den 2. Platz in der Zulassungsstatistik. Seit Beginn des Jahres sind insgesamt 27.247 Fahrzeuge mit dem Stern zugelassen worden.

Im Vergleich zum Vorjahr um 20,6 Prozent gesteigert - die Mercedes-Benz E-Klasse.

Im Vergleich zum Vorjahr um 20,6 Prozent gesteigert - die Mercedes-Benz E-Klasse.

Mercedes-Benz produzierte 2010 mehr Autos als je zuvor

Freitag, 04. Februar 2011

2010 - ein sehr erfolgreiches Jahr für Mercedes-Benz. 1,213 Millionen Fahrzeuge tragen den Stern.

2010 - ein sehr erfolgreiches Jahr für Mercedes-Benz. 1,213 Millionen Fahrzeuge tragen den Stern.

Mehr als 1,213 Millionen Fahrzeuge hat Mercedes-Benz im vergangenen Jahr produziert und damit einen neuen Produktionsrekord aufgestellt. Der Wert aus dem bisherigen Rekordjahr 2008 mit 1,194 Millionen Fahrzeugen sei angesichts der großen Nachfrage übertroffen worden, so Mercedes-Benz. Vor allem die deutschen Werke hätten an der Kapazitätsgrenze gearbeitet und Sonderschichten gefahren.

Entscheidungen zur Produktion der nächsten C-Klasse Generation

Freitag, 11. Dezember 2009

Der Vorstand und der Gesamtbetriebsrat der Daimler AG haben sich auf die Details des Personalkonzepts für den Standort Sindelfingen im Zusammenhang mit der Neuordnung des weltweiten Mercedes-Benz Produktionsnetzwerks geeinigt. Ab 2014 wird die Produktion der C-Klasse im Werk Bremen gebündelt und zusätzlich für den lokalen Markt in den USA gefertigt. Aufgrund der attraktiven Beschäftigungsmöglichkeiten für die betroffenen Sindelfinger Mitarbeiter und der Entscheidung, die nächste Generation der E- und der S-Klasse in Sindelfingen zu produzieren, kann auf betriebsbedingte Kündigungen am Standort bis 31.12.2019 verzichtet werden. Gleichzeitig bekennen sich Vorstand und Betriebsrat nachdrücklich zu einer kontinuierlichen Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit und einer Steigerung der Effizienz im Werk.

20 Jahre SL-Roadster aus Bremen

Montag, 06. Juli 2009

Mit dem SL-Roadster der Baureihe R129 beginnt für das Mercedes-Benz Werk Bremen vor 20 Jahren die Produktion von offenen Fahrzeugen. Erstmals wird der SL nicht in Sindelfingen sondern in der Hansestadt gefertigt.

Das Werk Bremen mit dem Kundencenter und der Einfahrbahn im Jahre 1998 (Quelle: Daimler AG)
Das Werk Bremen mit dem Kundencenter und der Einfahrbahn im Jahre 1998 (Quelle: Daimler AG)

Das Fahrzeug gehört 1989 mit seinen technischen Innovationen und einem gut abgestimmten Verhältnis von klassischen Elementen und neuem Design zu den großen Sensationen auf dem damaligen Genfer Automobilsalon. Der R129 ist modern, elegant, sportlich und doch ganz klar der Spross einer großen Tradition: Er steht in der bereits 1954 mit dem legendären 300 SL Flügeltürer begründeten SL-Tradition.


QR Code Business Card