Artikel mit ‘China’ getagged

Daimler und Bosch präsentieren erstmalig fahrerloses Parken in China

Montag, 24. September 2018
Daimler und Bosch präsentieren erstmalig fahrerloses Parken in China

Daimler und Bosch präsentieren erstmalig fahrerloses Parken in China

Daimler und Bosch haben die erfolgreiche Premiere ihres gemeinsamen Pilotprojektes zum Automated Valet Parking in Peking bekanntgegeben. Die Technologie, die erstmals 2017 in der Tiefgarage des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart vorgestellt wurde, ist eine Pionierleistung im Bereich des infrastrukturgestützten fahrerlosen Parkens und das erste Pilotprojekt seiner Art in China. Automated Valet Parking ermöglicht es dem Nutzer, Fahrzeuge per Smartphone zu einem zugewiesenen Ort zu manövrieren und zurückzuordern, soweit vor Ort gesetzlich zulässig. Im Mercedes-Benz Research and Development Center werden hierzu weitere Tests durch Daimler und Bosch durchgeführt.

DENZA 500 – Das neue Elektrofahrzeug von Daimler und BYD für den den chinesischen Markt

Freitag, 06. April 2018
DENZA 500 – Das neue Elektrofahrzeug von Daimler und BYD für den den chinesischen Markt

DENZA 500 – Das neue Elektrofahrzeug von Daimler und BYD für den den chinesischen Markt

Daimler und BYD Automotive Industry Co., Ltd. haben am 26. März das neue batterieelektrische Fahrzeug DENZA 500 aus ihrem Joint Venture Shenzhen DENZA New Energy Automotive Co, Ltd. vorgestellt. Entwickelt und produziert in und für China, bietet der neue DENZA 500 chinesischen Kunden ein umfassendes Upgrade durch ein neues Exterieurdesign und erweiterte elektrische Reichweite. Das DENZA Modell kombiniert die Kompetenz von Daimler im Bereich Fahrzeugarchitektur und fortschrittlicher Sicherheitstechnik mit den Vorteilen führender Batterietechnologie von BYD. Durch kontinuierliche Investition in die DENZA-Produktentwicklung leistet Daimler einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Elektromobilität in China.

Engagement für Elektromobilität in China – Daimler wird Gesellschafter von BJEV

Mittwoch, 21. März 2018
Engagement für Elektromobilität in China - Daimler wird Gesellschafter von BJEV

Engagement für Elektromobilität in China – Daimler wird Gesellschafter von BJEV

Daimler und die BAIC Group vertiefen ihre strategische Zusammenarbeit im Bereich New Energy Vehicles. Daimler ist durch den Erwerb eines Anteils von 3,93 Prozent an der Beijing Electric Vehicle Co., Ltd., einer Tochtergesellschaft der BAIC Group, beteiligt. Im Juni vergangenen Jahres unterzeichneten Daimler und BAIC eine Rahmenvereinbarung über die weitere Verstärkung der Zusammenarbeit durch Investitionen in New Energy Vehicles in China, die auch die Absicht von Daimler beinhaltete, Anteilseigner von BJEV zu werden.

Elektooffensive: Daimler baut Batteriewerk in Peking

Donnerstag, 20. Juli 2017
Elektooffensive: Daimler baut Batteriewerk in Peking

Elektooffensive: Daimler baut Batteriewerk in Peking

Daimler setzt seine Elektrooffensive konsequent fort und schafft mit dem Bau eines Batteriewerks in China die Voraussetzungen für die lokale Produktion von Elektrofahrzeugen. Die neue Fabrik ist ein Projekt von Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC), dem deutsch-chinesischen Joint Venture zwischen Daimler und BAIC Motor.

„Der Aufbau einer weiteren Premium eBattery-Factory ist der nächste Schritt in der Umsetzung unserer Elektrostrategie. Wir verfügen damit über den ersten Auslandsstandort in unserem globalen Batterie-Produktionsverbund. Die lokale Fertigung von Batterien ist ein entscheidender Baustein, um die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen flexibel und effizient zu bedienen“, so Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain.

Ein Jahr „JiXing“ – car2go etabliert flexibles Carsharing in China

Mittwoch, 03. Mai 2017

 

Ein Jahr „JiXing“ - car2go etabliert flexibles Carsharing in China

Ein Jahr „JiXing“ – car2go etabliert flexibles Carsharing in China

Vor fast genau einem Jahr hat der Carsharing-Pionier car2go in Chongqing im Südwesten Chinas seinen ersten asiatischen Standort eröffnet. Inzwischen ist klar: Flexibles Carsharing funktioniert auch im Reich der Mitte. Die Nachfrage nach den smart fortwo von car2go, die in Chongqing mit dem Markenzusatz „JiXing“ („Fahre direkt los“) unterwegs sind, ist enorm. Dank einmaligem Kundenwachstum ist Chongqing mittlerweile der weltweit größte car2go Standort. Um sich noch besser auf die Mobilitätsbedürfnisse vor Ort einzustellen, fusioniert car2go in China mit Car2Share, dem stationären Carsharing-Dienst der Daimler AG in China.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von China 2017

Sonntag, 09. April 2017

 

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von China 2017

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von China 2017

Von der ganzen Aufregung im Vorfeld beim Training und Qualifying war beim Rennen in Shanghai nur noch in den ersten Runden was zu bemerken. Das insgesamt unspektakuläre Rennen gewann Lewis Hamilton mit deutlichem Vorsprung im Silberpfeil. Zweiter wurde Sebastian Vettel (Ferrari). Platz 3 auf dem Podium holte sich Max Verstappen (Red Bull).

Nach den Herausforderungen beim Training und Qualifying und den Sicherheitsbedenken aufgrund der Wetterlage in Shanghai konnte dann doch wie geplant das zweite Rennen der Formel 1-Saison 2017 starten.

Formel 1: China Grand Prix schon am Samstag?

Freitag, 07. April 2017

 

Formel 1: China Grand Prix schon am Samstag?

Formel 1: China Grand Prix schon am Samstag?

Nach der Absage des zweiten Trainings für das Formel 1-Rennen von China werden übereinstimmenden Medienberichten zufolge die Rennställe mit dem Motorsport-Weltverband Fia über eine Vorverlegung des Grand Prix auf Samstag diskutieren.

Dichter Nebel über Shanghai erlaubte es dem Rettungshubschrauber bei stark eingeschränkter Sicht nicht, im Notfall beim nahe gelegenen Krankenhaus zu landen. Dies ist aber eine Voraussetzung, damit die Autos auf dem Kurs fahren dürfen. Daraufhin wurde die zweite Einheit abgesagt. Für den eigentlichen Rennsonntag ist ähnliches Wetter vorhergesagt.

Mit einer Verlegung des Grand Prix auf Samstag soll eine potenzielle Absage verhindert werden.

Daimlers Produktionsstätte in China von der „Fabrik des Jahres“-Jury ausgezeichnet

Mittwoch, 29. März 2017

 

Daimlers Produktionsstätte in China von der „Fabrik des Jahres“-Jury ausgezeichnet

Daimlers Produktionsstätte in China von der „Fabrik des Jahres“-Jury ausgezeichnet

Die weltweit größte Produktionsstätte von Daimler, Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC), erhielt am 21. März in München eine der „Fabrik des Jahres“-Auszeichnungen von der renommierten deutschen Fachzeitschrift „Produktion“. BBAC wurde die Anerkennung in der Kategorie „Exzellente Großserienmontage“ zuteil. Als lokale Produktionsbasis für Mercedes-Benz Fahrzeuge in China spielt BBAC eine wichtige Rolle in der globalen Entwicklungsstrategie und im Produktionsverbund von Daimler.

Internationaler Publikumsmagnet Mercedes-Benz Museum – Der achtmillionste Besucher kommt aus China

Mittwoch, 22. Februar 2017

 

Internationaler Publikumsmagnet Mercedes-Benz Museum - Der achtmillionste Besucher kommt aus China

Internationaler Publikumsmagnet Mercedes-Benz Museum – Der achtmillionste Besucher kommt aus China

Am 14. Februar 2017 löste der achtmillionste Besucher des Mercedes-Benz Museums eine Eintrittskarte: Herr He Dingding aus China. Nach einem spontanen Selfie mit dem Jubiläumsgast überreichte Museumsleiterin Monja Büdke ein Willkommensgeschenk. Zudem ermöglichte das Museum kurzfristig eine Führung auf Chinesisch. Der 38 Jahre alte Tourist stammt aus Chengde in der Provinz Hebei, nordöstlich von Peking. Das Publikum des Mercedes-Benz Museums ist außerordentlich international. Aus China stammt jeder zehnte ausländische Besucher.

Internationaler Publikumsmagnet Mercedes-Benz Museum - Der achtmillionste Besucher kommt aus China. Foto: Gemeinsames Selfie: Museumsleiterin Monja Büdke und He Dingding aus Hebei, der achtmillionste Besucher.

Internationaler Publikumsmagnet Mercedes-Benz Museum – Der achtmillionste Besucher kommt aus China. Foto: Gemeinsames Selfie: Museumsleiterin Monja Büdke und He Dingding aus Hebei, der achtmillionste Besucher.

Produktionsmeilenstein in China: Werk Peking fertigt das millionste Fahrzeug mit dem Stern

Montag, 21. November 2016
Produktionsmeilenstein in China: Werk Peking fertigt das millionste Fahrzeug mit dem Stern

Produktionsmeilenstein in China: Werk Peking fertigt das millionste Fahrzeug mit dem Stern

Vor wenigen Tagen ist bei Beijing Benz Automotive Co., Ltd (BBAC) das millionste Fahrzeug vom Band gelaufen. Das Joint Venture zwischen Daimler und BAIC besteht seit mehr als zehn Jahren und hat seither eine enorme Entwicklung durchlaufen.

„Dies ist ein Meilenstein in unserer erfolgreichen Partnerschaft mit BAIC und ein weiterer solider Beweis für unser Bekenntnis ‚Made in China, for China‘“, sagte Hubertus Troska, Vorstandsmitglied der Daimler AG und in dieser Funktion verantwortlich für die China-Aktivitäten. „BBAC ist eine entscheidende Säule der langfristigen und nachhaltigen Entwicklung unserer Marke Mercedes-Benz in China und wir arbeiten weiter daran, das Werk zu einem der modernsten Produktionsstandorte in Daimlers globalem Produktionsnetzwerk zu entwickeln.“

Emissionsfreie Mobilität in China: Der neue DENZA 400

Sonntag, 11. September 2016

 

Emissionsfreie Mobilität in China: Der neue DENZA 400

Emissionsfreie Mobilität in China: Der neue DENZA 400

Daimler erweitert sein Produktportfolio im Bereich der emissionsfreien Mobilität mit der Einführung des DENZA 400, ein in China und für China produziertes Elektrofahrzeug der Shenzhen BYD Daimler New Technology Co., Ltd. (BDNT). Der DENZA 400 bietet den Kunden durch Weiterentwicklungen bei Batterie, Elektromotor und Regelelektronik eine Reichweite von bis zu 400 km mit einer Batterieladung. Die Fahrzeuge werden auf der unabhängigen Produktionslinie von BDNT am Firmensitz von BYD in Shenzhen gefertigt. Die neue flexible Produktionslinie wird die Kapazität entsprechend der zukünftigen Marktnachfrage erhöhen. Der heutige Produktionsstart eines weiteren Elektrofahrzeugs unterstreicht den umfassenden Ansatz von Daimler im Bereich Elektromobilität.

Mercedes-Benz Vans feiert die Marktpremiere des neuen Vito in China

Mittwoch, 07. September 2016

Mercedes-Benz Vans feiert die Marktpremiere des neuen Vito in China

Mercedes-Benz Vans feiert die Marktpremiere des neuen Vito in China

Mercedes-Benz Vans feierte vor wenigen Tagen die Marktpremiere seines neuen Midsize-Vans Vito auf der Chengdu Motor Show in China. Damit hat Mercedes-Benz Vans eine weitere wichtige Etappe beim Ausbau seines Geschäfts in China – dem weltweit größten Automobilmarkt – erreicht. Bereits im März 2016 führte das Geschäftsfeld seine Großraumlimousine V-Klasse erfolgreich auf dem chinesischen Markt ein. Mit dem neuen Vito demonstriert Mercedes-Benz Vans erneut sein Engagement für seine chinesischen Kunden und deren immer vielfältigeren Bedürfnisse. Die ersten Modelle des neuen Vito sind bereits im August beim lokalen Daimler Joint Venture Fujian Benz Automotive Co. Ltd (FBAC) in Fuzhou vom Band gerollt. Der neue Midsize-Van ist ab Ende September bei den Händlern verfügbar.

Dreiste China-Kopie der Mercedes-Benz G-Klasse

Montag, 15. August 2016
Dreiste China-Kopie der Mercedes-Benz G-Klasse

Dreiste China-Kopie der Mercedes-Benz G-Klasse

Auch in diesem Jahr standen auf der Auto China 2016 in Peking wieder viele Kopien namhafter Hersteller. Viele Modelle, die schon erfolgreich weltweit auf den Straßen unterwegs sind, wurden auf dieser Automesse als Kopie mit China-Label ausgestellt. Diese Plagiate sehen dem Original auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich.

Schamlos wird von europäischen oder US-amerikanischen Autobauern in China abgekupfert. Wie dreist im Land der aufgehenden Sonne kopiert wird, zeigte der BJ80 von BAIC. Ein dreistes Plagiat der legendären Mercedes-Benz G-Klasse.

Mercedes-Benz startete Produktion der neuen E-Klasse Langversion in China

Donnerstag, 30. Juni 2016
Mercedes-Benz startet Produktion der neuen E-Klasse Langversion in China

Mercedes-Benz startete Produktion der neuen E-Klasse Langversion in China

Die Produktion der Langversion der neuen Mercedes-Benz E-Klasse in China hat begonnen. Die Fahrzeuge werden im chinesischen Joint-Venture Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC) flexibel auf der gleichen Linie produziert, wie die Mercedes-Benz C-Klasse. Das Vorgängermodell wurde bereits seit 2010 lokal bei BBAC produziert.

„Ein nachhaltiges Wachstum im weltgrößten Automarkt verlangt nach Produkten, die in China für China produziert werden. Die neue E-Klasse Langversion ist die dritte Generation aus der Produktion von BBAC. Sie ist exakt auf die chinesischen Kunden zugeschnitten und wurde größtenteils in China entwickelt”, sagt Hubertus Troska, Vorstandsmitglied der Daimler AG und in dieser Funktion verantwortlich für die China-Aktivitäten.

car2go hat 78.000 Kunden in China nach weniger als zwei Monaten

Freitag, 17. Juni 2016
car2go hat 78.000 Kunden in China nach weniger als zwei Monaten

car2go hat 78.000 Kunden in China nach weniger als zwei Monaten

Nach nur knapp zwei Monaten haben sich bereits mehr als 78.000 Kunden in China für car2go registriert. Zum Vergleich: Innerhalb der ersten vier bis fünf Jahre haben sich in den größten europäischen und nordamerikanischen car2go-Standorten jeweils zwischen 100.000 und 130.000 Kunden registriert.

Mehr als 40.000 Fahrzeugmieten in diesem Zeitraum bedeuten, dass alle 1,7 Minuten eines der 400 car2go-Fahrzeuge in China angemietet wird. Mit diesem erfolgreichen Start hat car2go eine echte Alternative zum eigenen Fahrzeug und damit eine sinnvolle Ergänzung zum öffentlichen Nahverkehr in der 30-Millionen-Metropole Chongqing geschaffen.

Vorstellung: Die Mercedes-Benz E-Klasse Langversion – Gebaut in China für China

Freitag, 06. Mai 2016
Vorstellung: Die Mercedes-Benz E-Klasse Langversion - Gebaut in China für China

Vorstellung: Die Mercedes-Benz E-Klasse Langversion – Gebaut in China für China

Mercedes-Benz präsentierte auf der „Auto China 2016“ in Peking die neue, um 140 Millimeter gestreckte Langversion der E-Klasse. Im Fond der speziell für China entwickelten Limousine genießen die Passagiere einen großzügig erweiterten Fußraum auf einer Sitzanlage mit vielen Komfortfunktionen. Im Interieur inszeniert die Limousine modernen Luxus, den sie mit hochwertigen Werkstoffen stilsicher für den chinesischen Markt neu interpretiert. Ihr markantes, dynamisches Design strahlt zugleich sinnliche Klarheit und Souveränität aus. Das serienmäßige Neunstufen-Automatikgetriebe 9G-TRONIC sorgt für dynamische Fahrleistungen bei hohem Fahrkomfort.  

car2go eröffnet in Chongqing/ China den ersten eigenen asiatischen Carsharing-Standort

Dienstag, 19. April 2016
car2go eröffnet in Chongqing/ China den ersten eigenen asiatischen Carsharing-Standort

car2go eröffnet in Chongqing/ China den ersten eigenen asiatischen Carsharing-Standort

Der weltweit führende freefloating Carsharing-Anbieter car2go hat am 15. April in der zentralchinesischen 30 Millionen Metropole Chongqing seinen ersten asiatischen Standort eröffnet. Damit ist die Daimler Tochter das erste internationale, westliche Unternehmen, das im Reich der Mitte das Konzept der spontanen Carsharing-Mobilität umsetzt. car2go geht in Chongqing mit dem Markenzusatz JiXing („fahre direkt los“) in dem definierten Geschäftsgebiet von rund 60 Quadratkilometern zunächst mit rund 400 blau-weißen smart fortwo Fahrzeugen an den Start. Bis Herbst 2016 soll die Flotte dann bereits auf 600 Einheiten wachsen.

Marktpremiere der Mercedes-Benz V-Klasse in China – Weiterer Meilenstein für Wachstumsstrategie „Vans goes global“

Sonntag, 20. März 2016
Marktpremiere der Mercedes-Benz V-Klasse in China - Weiterer Meilenstein für Wachstumsstrategie „Vans goes global“:

Marktpremiere der Mercedes-Benz V-Klasse in China – Weiterer Meilenstein für Wachstumsstrategie „Vans goes global“

Die Mercedes-Benz V-Klasse feierte gestern vor 500 Medienvertretern und weiteren Gästen aus Wirtschaft und Politik ihre Marktpremiere für China. Ab Mitte April ist die Großraumlimousine auf dem weltweit größten Automarkt erhältlich – maßgeschneidert für die Wünsche und Bedürfnisse der chine­sischen Kunden. Die Produktion beim lokalen Daimler Joint Venture Fujian Benz Automotive Co. Ltd (FBAC) in Fuzhou ist bereits angelaufen. Seit ihrer Markteinführung im Jahr 2014 hat sich die V-Klasse auf Anhieb zu einem internationalen Erfolgsmodell entwickelt. In ihrem ersten vollen Verkaufsjahr 2015 erzielte sie einen Rekordabsatz. Die Verkäufe stiegen um rund 26 Prozent auf 31.500 Fahrzeuge.

Produktionsstart des neuen Mercedes-Benz GLC in China

Montag, 02. November 2015

Produktionsstart des neuen Mercedes-Benz GLC in China

Produktionsstart des neuen Mercedes-Benz GLC in China

Nur rund sechs Monate nach dem Produktionsstart des kompakten GLA in Peking hat Mercedes-Benz mit der Fertigung eines zweiten neuen SUV-Modells in China begonnen. Im Rahmen einer Feierstunde lief gestern im chinesischen Produktions-Joint Venture Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC) der erste lokal produzierte GLC vom Band. Das Modell ist Nachfolger des erfolgreichen GLK, der seit 2011 lokal bei BBAC gebaut wurde.

Mit dem Produktionsstart des GLC startet zugleich die zweite Produktionsphase von Fahrzeugen mit Hinterradantriebs-Architektur im Werk. Der neue Montage- und Rohbaubereich und die bereits im April für den GLA fertiggestellte Lackiererei haben zusammen eine Fläche von fast 250.000m2, größer als zwanzig Fußballfelder.

Jubiläum: Daimler feiert zehn Jahre lokale Produktion von Personenwagen in Peking

Montag, 31. August 2015
Jubiläum: Daimler feiert zehn Jahre lokale Produktion von Personenwagen in Peking

Jubiläum: Daimler feiert zehn Jahre lokale Produktion von Personenwagen in Peking

Am Abend des 24. August feierte Daimlers deutsch-chinesisches Produktions-Joint Venture Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC) in Peking sein zehnjähriges Bestehen. Das gemeinsame Unternehmen von Daimler und seinem chinesischen Partner BAIC Motor wurde am 8. August 2005 gegründet und begann mit der lokalen Produktion der ersten E-Klasse-Modelle (W211) rund 4 Monate später. Heute ist der Standort in Peking das einzige Mercedes-Benz Werk weltweit, in dem unter einem Dach Fahrzeuge mit Vorderradantrieb, Hinterradantrieb und Motoren hergestellt werden. Bei der Jubiläumsveranstaltung wurde ein sechs Meter großer, sich drehender Mercedes-Stern erleuchtet, der zukünftig über dem BBAC-Standort strahlen wird.

Consumer Electronics Show 2015 in China – Mercedes-Benz und Baidu vertiefen strategische Partnerschaft

Freitag, 05. Juni 2015
Consumer Electronics Show 2015 in China - Mercedes-Benz und Baidu vertiefen strategische Partnerschaft

Consumer Electronics Show 2015 in China – Mercedes-Benz und Baidu vertiefen strategische Partnerschaft

Erstmals öffnete die Consumer Electronics Show (CES) auch in Asien ihre Pforten. Ende Mai hatten Technik- und Web-affine Besucher die Gelegenheit, sich von innovativen Technologien begeistern zu lassen und über Trends der Vernetzung zu informieren. Mercedes-Benz präsentierte auf der ersten „International CES Asia“ faszinierende Ideen für die Zukunft der Mobilität – und gab eine weitere Vertiefung der Partnerschaft mit Baidu bekannt.

Auto Shanghai 2015: China-Premiere der neuen smart Generation

Mittwoch, 22. April 2015
Auto Shanghai 2015: China-Premiere der neuen smart Generation

Auto Shanghai 2015: China-Premiere der neuen smart Generation

Der neue smart fortwo erlebt seine offizielle China-Premiere bei der 16. Auto Shanghai (22. – 29. April 2015). Nach der erfolgreichen Markteinführung in Europa mit stark gestiegenen Zulassungszahlen (per März 2015 + 22,7 Prozent) wird das City Coupé ab August 2015 in China verfügbar sein. Anfang 2016 folgt der Launch des smart forfour.

„China ist auf dem Weg, zum weltweit größten Markt für smart zu werden. Wir haben dort sehr viel und sehr erfolgreich in die Marke investiert“, so smart Chefin Annette Winkler. „Mit dem unschlagbar wendigen, kompakten smart fortwo und unseren einzigartigen digitalen Services rund ums Auto werden wir ganz neue Kundengruppen erobern.“

Auf ins Reich der Mitte: car2go kommt 2015 nach China

Sonntag, 11. Januar 2015
Auf ins Reich der Mitte: car2go kommt 2015 nach China

Auf ins Reich der Mitte: car2go kommt 2015 nach China

Anfang Januar gab das größte Carsharing-Unternehmen der Welt – car2go – seinen geplanten Start in China bekannt. Der erste stationsunabhängige Carsharing-Service wird in der Millionenmetropole Chongqing binnen Jahresfrist mit mehreren hundert smart fortwo Fahrzeugen an den Start gehen. Der Start in China ist der erste Schritt in den asiatischen Markt und hat Pilotcharakter. Mit der Stadtverwaltung der zentralchinesischen Stadt wurde heute eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

Großer Erfolg des kleinen Flitzers im Reich der Mitte – 50.000 Fans feiern fünf Jahre smart in China

Montag, 15. Dezember 2014
Großer Erfolg des kleinen Flitzers im Reich der Mitte - 50.000 Fans feiern fünf Jahre smart in China

Großer Erfolg des kleinen Flitzers im Reich der Mitte – 50.000 Fans feiern fünf Jahre smart in China

Fünf Jahre nach dem Markteintritt hat sich smart in China als Trendsetter und Schrittmacher der urbanen Mobilität fest etabliert. Nach Deutschland ist das Reich der Mitte heute weltweit der zweitgrößte Markt für den innovativen Zweisitzer. Diesen Erfolg feierten zum Abschluss der „smart times 2014 China“ rund 50.000 Fans der Marke beim „LIVE smart China 5-Year Anniversary Concert“ im Shanghai Stadion. Im Rahmen der Veranstaltung überraschte smart die chinesischen Fans mit zwei neuen Sondermodellen: Die exklusive smart Sonderedition zum fünften Geburtstag in typischem Chinarot, die in einer Auflage von nur fünf Exemplaren produziert wird, sowie die traditionelle chinesische smart Neujahrsedition, von der im nächsten Jahr 666 Exemplare auf den Markt kommen werden.

Produktionsjubiläum in China: 500.000ster Mercedes-Benz Pkw rollte in Peking vom Band

Dienstag, 09. Dezember 2014
Produktionsjubiläum in China: 500.000ster Mercedes-Benz Pkw rollte in Peking vom Band

Produktionsjubiläum in China: 500.000ster Mercedes-Benz Pkw rollte in Peking vom Band

Mit der Produktion des 500.000sten Mercedes-Benz Pkw bei Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC), einer weißen C-Klasse Langversion, erreicht Daimler einen weiteren Meilenstein in China. Rund die Hälfte dieser Fahrzeuge wurde alleine in den vergangenen zwei Jahren gefertigt; ein deutliches Zeichen für das beachtliche Wachstum von Mercedes-Benz in China in diesem Zeitraum.


QR Code Business Card