Artikel mit ‘E-Klasse’ getagged

Außendienstler Klaus Weber fuhr 1.000.000 Kilometer mit einer Mercedes-Benz E-Klasse (W210)

Samstag, 28. Juli 2018
Außendienstler Klaus Weber fuhr 1.000.000 Kilometer mit einer Mercedes-Benz E-Klasse (W210)

Außendienstler Klaus Weber fuhr 1.000.000 Kilometer mit einer Mercedes-Benz E-Klasse (W210)

Klaus Weber ist 56 Jahre alt und seit über 30 Jahren im Außendienst, vorwiegend im Süden Baden-Württembergs, tätig. Seit 28 ½ Jahren fährt er Mercedes – und das ganze ZWEI Stück in diesem Zeitraum bei einer jährlichen Laufleistung von 50 – 60.000 Kilometern. Seine Geschichte über die 1.000.000 Kilometer mit einer Mercedes-Benz E-Klasse (W210) hat er im Daimler Blog aufgeschrieben.

Für den Außendienstler ist das Auto wie das zweite Wohnzimmer. Ich fahre damit nicht nur von A nach B, auch viele Mittagspausen und Arbeit erledige ich dort. Zu meinem Mercedes habe ich eine ganz besondere Beziehung. Heute möchte ich Ihnen die Geschichte erzählen, wie wir unsere 1 Million Kilometer erreicht haben.

Senioren vertrauen dem Stern – Je reifer desto eher Mercedes-Benz

Montag, 18. Juni 2018
Senioren vertrauen dem Stern - Je reifer desto eher Mercedes-Benz

Senioren vertrauen dem Stern – Je reifer desto eher Mercedes-Benz

Wir alle wissen es: Erst hat sich die Modellpalette von Mercedes-Benz verjüngt und dann die Kundschaft. Für junge Leute ist Mercedes-Benz hot & cool geworden. Und das ist gut so. Gemäß einer Studie des Tarifvergleichportals Check 24 aus dem Jahr 2016 betrug das Durchschnittsalter eines Mercedes-Benz-Fahrers seinerzeit 47,3 Jahre. Das Bild vom Opa mit Hut im Benz als typischem Mercedes-Benz-Käufer gehört schon lange der Vergangenheit an. Einerseits. Andererseits. Obwohl sich Feel, Look und Außendarstellung der Marke Mercedes-Benz vitaler denn je präsentieren, ist dem Erfinder des Automobils der Spagat gelungen, bei den Jüngeren zu fett zu punkten und bei Best Agern und Senioren beliebt zu bleiben. Das ergab eine aktuelle Untersuchung der Tarifexperten von Verivox.

Umfangreich aufgewertet startet die Mercedes-Benz E-Klasse ins neue Modelljahr

Samstag, 05. Mai 2018
Umfangreich aufgewertet startet die Mercedes-Benz E-Klasse ins neue Modelljahr

Umfangreich aufgewertet startet die Mercedes-Benz E-Klasse ins neue Modelljahr

Umfangreich aufgewertet startet die Mercedes-Benz E-Klasse ins neue Modelljahr. Mit den aktuellsten Fahrassistenz-Systemen schließt die Baureihe zur S-Klasse auf. Das neue SportStyle Paket für Limousine und T-Modell kombiniert attraktive Ausstattungen in Exterieur und Interieur. Die E-Klasse des jüngsten Jahrgangs kann ab sofort bestellt werden, zu den Vertriebspartnern kommen Limousine und T-Modell sukzessive ab Juni 2018.

Mit dem Fahrassistenz-Paket verfügen alle E-Klasse Limousinen und T-Modelle über die Fahrassistenz-Systeme mit dem von der S-Klasse bekannten Funktionsumfang mit streckenbasierter Unterstützung des Fahrers. Der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC und der Aktive Lenk-Assistent unterstützen beim Fahren, beim Abstandhalten und Lenken jetzt noch komfortabler – die Geschwindigkeit wird nun beispielsweise in Kurven, vor Kreuzungen oder Kreisverkehren automatisch angepasst.

Neue Mercedes-Benz Einsatzfahrzeuge für die Bundespolizei

Dienstag, 26. Dezember 2017
Neue Mercedes-Benz Einsatzfahrzeuge für die Bundespolizei

Neue Mercedes-Benz Einsatzfahrzeuge für die Bundespolizei

2017 war ein sehr erfolgreiches Jahr in der Zusammenarbeit von Mercedes-Benz Vans und der deutschen Bundespolizei, mehr als 300 Fahrzeuge wurden insgesamt ausgeliefert. Ende vergangener Woche wurden rund 70 Mercedes-Benz Vito und Sprinter Transporter von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière an die Beamten der Bundespolizei in Potsdam übergeben. Die feierliche Übergabe wurde gleichzeitig zum Anlass genommen, die verschiedenen Maßnahmen der Bundespolizei zur Gefahrenabwehr und Strafverfolgung auf sechs verschiedenen Ausstellungsflächen zu präsentieren. Auf fast allen Flächen dabei: die Fahrzeuge von Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé und Cabriolet – Neuer Motor, weitere Modelle und noch mehr Ausstattung

Sonntag, 05. November 2017
Mercedes-Benz E-Klasse Coupé und Cabriolet - Neuer Motor, weitere Modelle und noch mehr Ausstattung

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé und Cabriolet – Neuer Motor, weitere Modelle und noch mehr Ausstattung

Die Leistung eines hubraumstarken Sechszylinders bei deutlich weniger Verbrauch zeichnet den neu entwickelten Vierzylinder-Otto-Motor aus, der jetzt im E-Klasse Coupé und Cabriolet von Mercedes-Benz Weltpremiere feiert. Aus 1.991 ccm Hubraum schöpft er 299 PS und verbraucht im E 350 Coupé kombiniert 6,7 l/100 km und im E 350 Cabriolet kombiniert 6,8 l/100 km. Richtungsweisende Technologien wie der EQ-Boost Starter-Generator, 48-Volt-Bordnetz sowie ein Otto-Partikelfilter tragen zu mehr Umweltverträglichkeit bei. Der Grundpreis für das neue E 350 Coupé beträgt 59.738 Euro, für das E 350 Cabriolet 65.212Euro (jeweils inkl. MwSt.). Ab sofort gibt es neue Highlights zur Individualisierung: Dazu zählen unter anderem neue Lacke und Zierteile, ein Night-Paket für das Cabriolet sowie eine ENERGIZING Komfortsteuerung, die Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit der Insassen steigern kann. Außerdem kann der Fahrer auf Wunsch künftig sogar bestimmte Office-Funktionen direkt im Fahrzeug nutzen und auf wichtige Daten zugreifen – fast so, als würde er sich in seinem Büro befinden.

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt

Freitag, 20. Oktober 2017
Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft die E-Klasse (W213/S213) zu einer Überprüfung in die Werkstatt. Grund ist ein eventuell falsches Mischungsverhältnis des Treibmittels der Fond-Gurtstraffer-Zündpillen.

Weil vielleicht das Mischungsverhältnis des Treibmittels der Fond-Gurtstraffer-Zündpillen nicht korrekt ist und dann schlimmsten Fall die Möglichkeit besteht, dass die Rückhaltewirkung der Gurtstraffer nicht sichergestellt ist, werden zur Sicherheit rund 6.000 Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum August 2016 bis April 2017 überprüft. Entsprechende betroffene Besitzer werden schriftlich informiert – der notwendige Werkstattaufenthalt dauert rund 90 Minuten.

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt 

Unabhängiger Test bestätigt: Neuer Mercedes-Diesel OM 654 unterbietet Abgasgrenzwerte um ein Vielfaches

Mittwoch, 06. September 2017
Unabhängiger Test bestätigt: Neuer Mercedes-Diesel OM 654 unterbietet Abgasgrenzwerte um ein Vielfaches

Unabhängiger Test bestätigt: Neuer Mercedes-Diesel OM 654 unterbietet Abgasgrenzwerte um ein Vielfaches

Ein neuerlicher Abgastest des Mercedes-Dieselmotors OM 654, den das Kraftfahrtechnische Prüf- und Ingenieurzentrum FAKT im Auftrag der AUTO ZEITUNG durchführte, belegt die beeindruckend gut funktionierende Abgasreinigung im Triebwerks. Getestet wurde die aktuelle Mercedes-Benz E-Klasse-Limousine (W213) vom Typ E 220 d mit 194 PS starkem Vierzylinder-Turbodiesel der aktuellen Dieselmotoren-Generation OM 654.

Das erstaunliche Resultat: Der Testwagen unterbietet nicht nur die Diesel-Grenzwerte der derzeitigen Euro-6-Abgasgesetzgebung, er hielt auch die geringeren Limits für Benziner ein. Laut gesetzlicher Vorgabe hätte der Mercedes-Benz E 220 d im Test einen Schadstoffausstoß von bis zu 168 mg NOX pro Kilomter erreichen dürfen. Tatsächlich beläuft sich der gemessene Stickoxid-Ausstoß jedoch auf weniger als 7,5 mg/km.

LINGUATRONIC Sprachsteuerung auf neuem Niveau in der Mercedes-Benz E-Klasse

Donnerstag, 03. August 2017
LINGUATRONIC Sprachsteuerung auf neuem Niveau in der Mercedes-Benz E-Klasse

LINGUATRONIC Sprachsteuerung auf neuem Niveau in der Mercedes-Benz E-Klasse

Mercedes-Benz baut die Leistungsfähigkeit der Sprachsteuerung LINGUATRONIC weiter aus. Infotainment, Navigation und zum ersten Mal auch Fahrzeugfunktionen lassen sich damit dank vieler neuer, intuitiver Sprachbefehle komfortabel bedienen. Gleichzeitig bietet die E-Klasse künftig noch mehr attraktive Möglichkeiten zur Individualisierung. Neu ist das Basisradio Audio 20 mit größerem Display, neuer Infotainment-Software und auf Wunsch mit Widescreen-Cockpit. Die ebenfalls neue Mercedes-Benz SD-Kartennavigation macht es zum hochwertigen Navigationssystem. Weitere Highlights sind: Onlinezugang und Autotelefonie mit schneller LTE-Technik sowie zusätzliche Interieur-Ausstattungsmöglichkeiten und ein Ambientelicht mit dynamischen Inszenierungen.

Mehr Leistung und auffällige Folierung für die Mercedes-Benz E-Klasse (S212)

Dienstag, 01. August 2017
Mehr Leistung und auffällige Folierung für die Mercedes-Benz E-Klasse (S212)

Mehr Leistung und auffällige Folierung für die Mercedes-Benz E-Klasse (S212)

Die beiden Tuner fostla.de und PP-Performance haben sich noch einmal das T-Modell der E-Klasse der Baureihe 212 vorgenommen. Ergebnis der Nachbehandlung: 700 PS und eine Vollfolierung in Caribbean-Satin-Matt.

Grundsätzlich ist das T-Modell der E-Klasse eine Familienkutsche mit viel Platz. Meist durchschnittlich motorisiert und eher unauffällig. Aber auch für eilige Familien-Väter hatte man bei Mercedes-Benz etwas im Angebot: das Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC T-Modell. Der berühmte Wolf im Schafspelz.

Genau an diesem Modell haben sich nun gut einem Jahr nach Produktionsende die beiden Tuner fostla.de und PP-Performance noch einmal rangemacht.

BRABUS veredelt das neue Mercedes E-Klasse T-Modell

Samstag, 01. Juli 2017
BRABUS veredelt das neue Mercedes E-Klasse T-Modell

BRABUS veredelt das neue Mercedes E-Klasse T-Modell

Das T-Modell der Mercedes E-Klasse setzt seinen jahrzehntelangen Siegeszug auch mit der neuen S 213 Baureihe ungebremst fort. Und ein ebenso weit gefächertes wie faszinierendes Veredelungsprogramm für die anspruchsvollen Eigner dieses Kombis gibt es natürlich von BRABUS. Die weitgefächerte Palette deckt alle Bereiche der exklusiven Individualisierung ab: Dazu gehören Performance Upgrades für praktisch alle Benziner und Diesel Motorisierungen genauso wie sportlich-elegant gestylte Aerodynamikkomponenten, Sportauspuffanlagen, maßgeschneiderte BRABUS Monoblock Räder bis 21 Zoll Durchmesser mit darauf abgestimmten Fahrwerksmodifikationen und praktisch unbegrenzte Möglichkeiten, das Interieur an den persönlichen Geschmack des Fahrzeugbesitzers zu adaptieren.

AutomotiveINNOVATIONS Award 2017: Mercedes-Benz zwei Mal auf Platz 1

Samstag, 20. Mai 2017

 

AutomotiveINNOVATIONS Award 2017: Mercedes-Benz zwei Mal auf Platz 1

AutomotiveINNOVATIONS Award 2017: Mercedes-Benz zwei Mal auf Platz 1

Zwei Preisträger beim AutomotiveINNOVATIONS Award 2017 kommen von Mercedes-Benz. Als innovationsstärkstes Modell wurde die E-Klasse ausgezeichnet. Den Titel innovationsstärkste Premiummarke in der zukunftsweisenden Kategorie „Autonomes Fahren und Sicherheit“ erhielt ebenfalls Mercedes-Benz.

Als das innovationsstärkste Modell konnte sich die E-Klasse gegen 184 andere Serienfahrzeuge durchsetzen. Sie kommt auf 81 Indexpunkte und liegt damit deutlich vor dem zweitplatzierten Fahrzeug mit 25 Punkten.

Ausschlaggebend für die Auszeichnung ist die hohe Anzahl an Innovationen, darunter die beste Aerodynamik im Segment, die erste Stauende-Notbremsfunktion, die erste Car?to-X Gefahrenwarnung, PRE-SAFE® Sound, der das Gehör auf einen drohenden Unfall vorbereiten kann, sowie der sparsamste Dieselantrieb im Segment.

Ab sofort bestellbar: Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell

Montag, 15. Mai 2017

 

Ab sofort bestellbar: Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell:

Ab sofort bestellbar: Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell

Im neuen T-Modell des E 63 4MATIC+ und E 63 S 4MATIC+ vereint Mercedes-AMG die markentypische Driving Performance mit hohem Nutzwert und der Intelligenz der E-Klasse. Ab sofort kann das Performance T-Modell ab 112.907 Euro und das S-Modell ab 124.688 Euro bestellt werden. Zu den Händlern kommen sie im Juni 2017.

Wie bereits die Limousine bieten auch E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell innovative Antriebstechnik und höchste Leistung, verknüpft mit einem eigenständigen Design und exklusiver Ausstattung. Dazu kommen die aktuellsten Infotainmentfeatures für umfangreiche vernetzte Multimedia-Anwendungen.

Taxi Janssen in Düsseldorf übernimmt 30 Mercedes-Benz E-Klasse T-Modelle

Samstag, 25. März 2017

 

Taxi Janssen in Düsseldorf übernimmt 30 Mercedes-Benz E-Klasse T-Modelle

Taxi Janssen in Düsseldorf übernimmt 30 Mercedes-Benz E-Klasse T-Modelle

Die Taxi Janssen GmbH hat in Düsseldorf 30 E-Klasse T-Modelle »Das Taxi« von Mercedes-Benz Rhein-Ruhr übernommen. Mit der neuen effizienten und komfortablen E-Klasse von Mercedes-Benz weitet das in Nettetal ansässige Taxiunternehmen seine Pkw-Flotte auf rund 100 Fahrzeuge aus.

Günter Beißel, Verkaufsleiter Pkw Großkunden, und Danis Dendusic, Verkauf Pkw und zuständig für Taxi in der Mercedes-Benz Niederlassung Rhein-Ruhr, übergaben die Fahrzeugflotte Anfang März an Geschäftsführerin Manuela Janssen und Betriebsleiter Guido Janssen der Taxi Janssen GmbH. Die Fahrzeugübergabe fand auf dem weitläufigen Gelände des Taxi-Centers auf der Karl-Geusen-Straße in Düsseldorf statt.

CO2-Bilanz um über 40 Prozent verbessert – Plug-in-Hybrid Mercedes-Benz E 350 e hat erfolgreich das TÜV-Validierungsaudit zum Umweltzertifikat abgeschlossen

Freitag, 24. Februar 2017
CO2-Bilanz um über 40 Prozent verbessert – Plug-in-Hybrid Mercedes-Benz E 350 e hat erfolgreich das TÜV-Validierungsaudit zum Umweltzertifikat abgeschlossen

CO2-Bilanz um über 40 Prozent verbessert – Plug-in-Hybrid Mercedes-Benz E 350 e hat erfolgreich das TÜV-Validierungsaudit zum Umweltzertifikat abgeschlossen

Der Plug-in-Hybrid Mercedes-Benz E 350 e hat erfolgreich das TÜV-Validierungsaudit zum Umweltzertifikat abgeschlossen. Diese Auszeichnung basiert auf einer Öko-Bilanz, bei der die neutralen Gutachter des TÜV Süd die Umweltwirkungen des Pkw über den gesamten Lebenszyklus umfassend prüfen.

Vorstellung: Das neue Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell – Dynamik trifft Raum und Intelligenz

Dienstag, 07. Februar 2017
Vorstellung: Das neue Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell - Dynamik trifft Raum und Intelligenz

Vorstellung: Das neue Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell – Dynamik trifft Raum und Intelligenz

Im neuen T-Modell des E 63 4MATIC+ und E 63 S 4MATIC+ kombiniert Mercedes-AMG die markentypische Driving Performance mit hohem Nutzwert und der Intelligenz der E-Klasse. Wie in der Limousine sorgen der 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit bis zu 612 PS Leistung und der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ für überlegene Fahrdynamik. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in bis zu 3,5 Sekunden setzt eine neue Bestmarke im Klassenvergleich. Dank serienmäßiger Zylinderabschaltung ist der Motor dabei noch effizienter als bisher.

Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet fährt im Sommer vor

Samstag, 04. Februar 2017

 

Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet fährt im Sommer vor

Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet fährt im Sommer vor

Im Sommer 2017 wird das neue Mercedes-Benz die Cabriolet auf den Markt kommen. Derzeit sind nur noch leicht getarnte Erlkönige unterwegs. Die offene Version der E-Klasse folgt in seiner Linienführung dem Coupé. Premiere feiert das neue E-Klasse Cabriolet auf dem Genfer Autosalon.

Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet trägt zur Freude aller Puristen ein elektrisch versenkbares Stofffaltdach. Im hinteren Bereich zeigt sich das Dach durchaus massiv, nach vorne hin wird der Dachverlauf filigraner und mündet in einer flach stehenden Windschutzscheibe. Wie auch bei S-Klasse Cabriolet wird das Verdeck direkt hinter den Passagieren zusammengefaltet und unter einer plan aufliegenden Abdeckung verstaut. Das hintere Fenster fällt eher klein aus.

Mercedes-Benz ruft in Deutschland zehn Modellreihen in die Werkstatt

Samstag, 04. Februar 2017

 

Mercedes-Benz ruft in Deutschland zehn Modellreihen in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland zehn Modellreihen in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft die folgenden Baureihen zur Überprüfung in die Werkstatt: C, E, S, GL, GLE, ML, R und SL.

Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) kann bei C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse und SL eine fehlerhafte Verschweißung der Kontakte im Steuergerät zum Brand oder Ausfall der Servolenkung führen.

Bei GL, GLE, GLS und ML aus den Baujahren 2014 bis 2016 muss die Software geprüft werden. Ein Fehler könnte den Beifahrer-Airbag deaktivieren.

Wegen einer nicht ordnungsgemäß verschraubten Vorder- und/oder Hinterachse könnten bei GL, GLE, GLS und ML aus den Baujahren 2014 bis 2016 die Achsschrauben brechen.

Marktstart für das Multitalent : Ab sofort bestellbar: Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain

Montag, 30. Januar 2017
Marktstart für das Multitalent : Ab sofort bestellbar: Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain

Marktstart für das Multitalent : Ab sofort bestellbar: Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain

Als bislang vielseitigste Variante der Mercedes-Benz E-Klasse kombiniert der All-Terrain eine markante Optik im SUV-Stil mit dem intelligenten Raumkonzept des T-Modells und den vielen Sicherheitsinnovationen sowie dem mehrfach prämierten Interieur. Ab sofort kann der E 220 d 4MATIC All-Terrain ab 58.101,75 Euro bestellt werden. Zu den Händlern kommt er im März 2017.

BRABUS-Stylingpakete und Tuning-Kits für die Mercedes-Benz E-Klasse (W213)

Sonntag, 29. Januar 2017

 

BRABUS-Stylingpakete und Tuning-Kits für die Mercedes-Benz E-Klasse (W213)

BRABUS-Stylingpakete und Tuning-Kits für die Mercedes-Benz E-Klasse (W213)

Motortuning für die verschiedenen Benziner- und Diesel Modelle und Aerodynamikkomponenten für die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten hat Tuner BRABUS aus Bottrop jetzt für die aktuelle Mercedes-Benz E-Klasse (W213) im Zubehörprogramm.

BRABUS bietet sein Zubehörprogramm maßgeschneidert auf die original Mercedes-Ausstattungsvarianten der E-Klasse (W213) an. Zu haben sind die Komponenten angepasst für die Serienausstattung, AMG Line, Elegance und Avantgarde. Eine neue Frontschürzenansätze sowie Heckschürzenansätze mit Diffusoroptik sind ebenfalls erhältlich. Zusätzlich kann die Front der E-Klasse mit Blenden für die seitlichen Lufteinlässe aufgewertet werden. Die Heckschürze mit Ausschnitten links und rechts setzt die 4-Rohr-EdelstahlSportauspuffanlage perfekt in Szene, die im E 43 zusätzlich eine Klappensteuerung trägt. Für den Heckdeckel sieht BRABUS eine Spoilerlippe vor. 

Die Mercedes-Benz Bestseller 2016

Freitag, 20. Januar 2017
Die Mercedes-Benz Bestseller 2016

Die Mercedes-Benz Bestseller 2016

Jedes Jahr veröffentlicht das Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) die Pkw-Bestsellerliste. Im letzten Jahr waren die C-Klasse, B-Klasse, E-Klasse und die S-Klasse die Mercedes-Benz Bestseller.

Gleich drei Modelle von Mercedes-Benz erreichten in Ihrer Klasse den zweiten Platz in der KBA-Bestsellerliste. Die C-Klasse mit 66.898 Einheiten in der Mittelklasse, die B-Klasse mit 30.787 Einheiten bei den Vans und die E-Klasse mit 37.945 Einheiten in der oberen Mittelklasse.

Mit deutlichem Vorsprung platzierte sich die S-Klasse mit 6.812 Einheiten in der Oberklasse auf Rang 1 der Bestsellerliste.

Die Mercedes-Benz Bestseller 2016

Die Mercedes-Benz Bestseller 2016. Foto: Platz 2 für die Mercedes-Benz C-Klasse in der Bestsellerliste 2016 (Kategorie: Mittelklasse)

Schau mir in die Augen – Schön, wenn gutes Design kopiert wird

Montag, 09. Januar 2017

 

Schau mir in die Augen - Schön, wenn gutes Design kopiert wird

Schau mir in die Augen – Schön, wenn gutes Design kopiert wird

1995 bekam die Mercedes-Benz E-Klasse (W210) vier runde Augen. Auch die Baureihe W211 behielt sie. Aus den vier runden Augen wurden dann beim W212 vier eckige Augen. Schaut man sich nun einmal die aktuelle Modellpflege des Skoda Octavia an, dann haben sich die Tschechen offensichtlich das Design des W212 zum Vorbild genommen.

Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn gutes Design kopiert wird. Im aktuellen Fall ist es aber keine dreiste China-Kopie, sondern eher die tschechische Interpretation der vier Augen aus Stuttgart.

Vorstellung: Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Coupé – Stilvoll und sportlich

Donnerstag, 15. Dezember 2016

 

Vorstellung: Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Coupé - Stilvoll und sportlich

Vorstellung: Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Coupé – Stilvoll und sportlich

Mit ausdrucksstarken Coupé-Proportionen, einem klaren sowie sinnlichen Design und Langstreckenkomfort für vier Personen kombiniert das neue E-Klasse Coupé die Schönheit und die klassischen Tugenden eines Gran Turismo mit modernster Technik. Gleichzeitig bietet es die Intelligenz der E-Klasse Familie mit umfassender Smartphone-Integration, Widescreen Cockpit und neuesten Assistenzsystemen, die auf Wunsch unter anderem teilautomatisiertes Fahren erlauben. Kraftvolle Motoren mit niedrigen Abgaswerten und komfortable Fahrwerke mit selektivem Dämpfungssystem sorgen für ein sportlich-agiles Fahrerlebnis.

Styling-Paket und Zusatz-PS für die Mercedes-Benz E-Klasse von Lorinser

Dienstag, 06. Dezember 2016

 

Styling-Paket und Zusatz-PS für die Mercedes-Benz E-Klasse von Lorinser

Styling-Paket und Zusatz-PS für die Mercedes-Benz E-Klasse von Lorinser

Die Veredler von Lorinser haben der Mercedes-Benz E-Klasse (W213) ein Styling-Paket verpasst und gleichzeitig die Leistung der Limousine erhöht. Bis zu 440 PS sind möglich.

Eine in Sichtcarbon gefertigten Frontlippe zieht an der Front der E-Klasse die Blicke auf sich. Ebenfalls aus Sichtcarbon fertigt Veredler Lorinser aus Waiblingen die Karosseriekomponenten für das Heck. Dort sorgt eine neue Hecklippe für mehr Downforce an der Hinterachse. Seitliche Aufsätze und Anbauteile am hinteren Stoßfänger stabilisieren zudem das Heck und machen Platz für die Doppelendrohre der neuen Sportabgasanlage. Komplettiert wird das Aerodynamikprogramm durch Seitenschweller-Aufsätze.

DTE Systems steigert die Leistung der Mercedes-Benz E-Klasse E 220 D auf 218 PS

Montag, 31. Oktober 2016

 

DTE Systems steigert die Leistung der Mercedes-Benz E-Klasse E 220 D auf 218 PS

DTE Systems steigert die Leistung der Mercedes-Benz E-Klasse E 220 D auf 218 PS

Serienmäßig bringt das neu entwickelte Turbo-Diesel-Triebwerk mit 2 Litern Hubraum die Mercedes-Benz E-Klasse (W213) auf 194 PS und 400 Nm Drehmoment. Nach der Power-Kur von DTE Systems kommt der E 220 D auf 218 PS und 449 Nm Drehmoment.

DTE Systems aus Recklinghausen entlockt der Mercedes-Benz E-Klasse mehr Power. Schlüssel zur Leistungssteigerung ist ein Chiptuning, das an digitalen SNT-Signalen ansetzt. Die Leistungssteigerung von DTE Systems – PowerControl SNT genannt – erfasst dank Multi-Protokoll-Technologie sowohl digitale SENT-Signale als auch analoge Signale der Motorsteuerung. Alle Daten werden dann verarbeitet, drehzahlabhängig optimiert und in Echtzeit an das Motormanagement weitergegeben.

Erlkönig: Aktuelle Bilder vom neuen Mercedes-Benz E-Klasse Coupé

Dienstag, 18. Oktober 2016
Erlkönig: Aktuelle Bilder vom neuen Mercedes-Benz E-Klasse Coupé

Erlkönig: Aktuelle Bilder vom neuen Mercedes-Benz E-Klasse Coupé

Im kommenden Jahr wird die Familie der Mercedes-Benz E-Klasse um ein weiteres Modell ergänzt. Zur Limousine, dem T-Modell und dem All-Terrain gesellt sich dann das neue Coupé (C238). In der zweiten Jahreshälfte soll dann noch das E-Klaasse Cabriolet folgen. Den Fotografen der Zeitschrift Auto Bild ist ein aktueller Erlkönig des neuen E-Klasse Coupés vor die Kamera gefahren.

Derzeit verliert das kommende E-Klasse Coupé immer mehr seine Tarnung. Ein aktuell erwischter Erlkönig zeigt: Optisch wird das neue Coupé sehr schlicht. Vor allem im Profil ist zu erkennen, dass der Zweitürer auf überflüssige Kanten und Sicken verzichtet. Die Front übernimmt das Coupé weitestgehend von der E-Klasse Limousine (W213) und dem T-Modell (S213).


QR Code Business Card