Archiv für die Kategorie ‘Bus’

Doppeljubiläum: Der 500ste ausgelieferte Low Entry Bus ist zugleich der 50ste Setra für den Gaumann Omnibusbetrieb

Montag, 21. November 2016

 

Doppeljubiläum: Der 500ste ausgelieferte Low Entry Bus ist zugleich der 50ste Setra für den Gaumann Omnibusbetrieb

Doppeljubiläum: Der 500ste ausgelieferte Low Entry Bus ist zugleich der 50ste Setra für den Gaumann Omnibusbetrieb

Der Fritz Gaumann Omnibusbetrieb aus Sulingen feiert mit der Übernahme seines neuen S 415 LE business ein doppeltes Jubiläum. Der Zweiachser ist das 50ste Fahrzeug der Marke, das das niedersächsische Familienunternehmen in Dienst stellt und er ist zugleich der 500ste Low Entry Bus der aktuellen Setra MultiClass, der an einen deutschen Kunden ausgeliefert wurde.

Für Gaby Gaumann, die den Traditionsbetrieb von ihrem Vater übernommen hat und in der dritten Generation leitet, war diese feierliche Übernahme im Neu-Ulmer Setra Kundencenter ein weiterer Meilenstein in der langjährigen Partnerschaft: „Ich bin mit Setra groß geworden und fühle mich bei der Marke wie in einer Familie gut aufgehoben.“

Mit der Setra MultiClass durch das Havel- und Ruppiner Land zur Mecklenburgischen Seenplatte

Sonntag, 06. November 2016
Mit der Setra MultiClass durch das Havel- und Ruppiner Land zur Mecklenburgischen Seenplatte

Mit der Setra MultiClass durch das Havel- und Ruppiner Land zur Mecklenburgischen Seenplatte

Die Omnibusse der Setra MultiClass 400 stehen zum Einsteigen bereit. Die Teststrecke führt vom Flughafen Berlin-Tegel durch das Havel- und Ruppiner Land (Brandenburg) zur Mecklenburgischen Seenplatte und über Fürstenberg/Havel und Oranienburg zurück nach Berlin. Ziel des ersten Tages ist das Veranstaltungshotel „Maritim Hafenhotel“ in Rheinsberg am Rheinsberger See.

Zehn Mercedes-Benz Citaro Erdgasomnibusse für Oldenburg

Montag, 31. Oktober 2016

 

Zehn Mercedes-Benz Citaro Erdgasomnibusse für Oldenburg

Zehn Mercedes-Benz Citaro Erdgasomnibusse für Oldenburg

Die Stadt Oldenburg und die für den Nahverkehr zuständige Verkehr und Wasser GmbH (VWG) haben im Oktober dieses Jahres den kompletten Omnibusbetrieb auf Erdgasantrieb umgestellt. Mit der Indienststellung von zehn Mercedes-Benz-Citaro NGT (Natural Gas Technology) ist der letzte Schritt der Umstellung vollzogen worden. Schon heute werden alle Buslinien der VWG in Oldenburg mit umweltfreundlichen Bioerdgasbussen bedient und fahren damit CO2-neutral. Andre Martin, Verkauf Mercedes-Benz Omnibusse, übergab am 21. Oktober 2016 den symbolischen Schlüssel der zehn Mercedes-Benz-Citaro NGT Omnibusse im Rahmen der öffentlichen Fahrzeugpräsentation an Michael Emschermann, Geschäftsführer der Verkehr und Wasser GmbH (VWG).

FilderExpress mit sechs neuen Mercedes-Benz Citaro Gelenkzügen unterwegs

Freitag, 30. September 2016

FilderExpress mit sechs neuen Mercedes-Benz Citaro Gelenkzügen unterwegs

FilderExpress mit sechs neuen Mercedes-Benz Citaro Gelenkzügen unterwegs

Die GR Omnibus GmbH hat für das Linienbündel um die Städte und Gemeinden Denkendorf, Esslingen, Neuhausen und Ostfildern den sogenannten FilderExpress, sechs moderne Mercedes-Benz Citaro G, beschafft. Erhard Kiesel, Geschäftsführer der GR Omnibus GmbH, hat die Fahrzeuge am 19. September 2016 im Mannheimer Omnibuswerk von Rüdiger Kappel, Vertriebsleiter Mercedes-Benz Omnibusse, übernommen.

Die Mercedes-Benz Busflotte des FilderExpress trifft durch ihr modernes Fahrzeugkonzept genau den Zeitgeist eines modernen ÖPNV. Beginnend mit der für Linienfahrzeuge unüblichen Farbkonstellation schwarzmetallic, fallen besonders die in Betrieb leuchtend weiß umrandeten Fahrzielanzeigen auf. Selbst unter schwierigsten Bedingungen sind sie dank lichtstarker und hochauflösender LEDs und einem sehr großen Blickwinkel auch für Menschen mit Sehschwäche sehr gut lesbar. Eine große Fahrzielanzeige mit Richtungsangabe am Heck trägt diesen Komfortgedanken fort.

Weltpremiere des neuen Stadtlinienbusses Mercedes-Benz Conecto

Dienstag, 06. September 2016

Weltpremiere des neuen Stadtlinienbusses Mercedes-Benz Conecto

Weltpremiere des neuen Stadtlinienbusses Mercedes-Benz Conecto

Daimler Buses stärkt mit einer neuen Generation der Stadtbusfamilie Mercedes-Benz Conecto seine Absatzposition in den Märkten Mittelost und Osteuropa. Diese sind geprägt durch preissensible Ausschreibungsgeschäfte und die besonders starke Fokussierung auf niedrigste Gesamtbetriebskosten, ohne Verzicht auf den Einsatz aktuell moderner Fahrzeugtechnik bis hin zur Euro VI-Dieseltechnologie oder ein Optimum an Sicherheitstechnik.

Der bisherige Mercedes-Benz Conecto hat sich in knapp zehn Jahren bei osteuropäischen Verkehrsbetrieben sowie in Ländern des Nahen Ostens und Zentralasiens hervorragend verkauft. Insgesamt wurden mehr als 3.000 Fahrzeuge ausgeliefert. Mit einem erweiterten Angebot und modernster Technik kommt die neue Fahrzeugfamilie den sich weiterentwickelnden Anforderungen hinsichtlich Fahrsicherheit, Fahrgastkomfort, Handling etc. entgegen. Weltpremiere feierte die neue Generation am 5. September 2016 in Warschau, Polen.

Firmenverbund „Reisefreunde“ setzt auf Setra MultiClass

Sonntag, 07. August 2016
Firmenverbund „Reisefreunde“ setzt auf Setra MultiClass

Firmenverbund „Reisefreunde“ setzt auf Setra MultiClass

Die Hülsmann Reisen GmbH, einer der größten Omnibusbetriebe Norddeutschlands, setzt auf Fahrzeuge der Setra MultiClass 400. Der 1929 gegründete Familienbetrieb aus dem niedersächsischen Voltlage, nahm nach einer europaweiten Ausschreibung zehn Überlandbusse des Typs S 415 LE business in seinen Fuhrpark auf. Die jeweils mit 45 Sitz- und 46 Stehplätzen ausgestatteten Low-Entry-Busse kommen in den niedersächsischen Landkreisen Ammerland und Osnabrück zum Einsatz.

Für Karl Hülsmann jr., Geschäftsführer der aus fünf Omnibusbetrieben bestehenden Hülsmann Gruppe, die seit dem Jahr 2000 unter dem Namen „Reisefreunde“ firmiert, stimmt das Gesamtkonzept der Fahrzeuge: „Wir haben uns für die Marke Setra entschieden, da uns vor allem das gute Preis-Leistungs-Verhältnis der LE business Omnibusse überzeugt.“

Neuer Mercedes-Benz Travego als Mannschaftsbus für Fortuna Düsseldorf

Dienstag, 02. August 2016
Neuer Mercedes-Benz Travego als Mannschaftsbus für Fortuna Düsseldorf

Neuer Mercedes-Benz Travego als Mannschaftsbus für Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf hat vor Beginn der 2. Bundesliga-Saison 2016/17 einen erfolgreichen Transfer-Coup gelandet. Der Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V., kurz Fortuna Düsseldorf, hat am 28. Juli 2016 vor der heimischen ESPRIT arena einen echten Top-Profi verpflichtet: Das neue Mannschaftsmitglied kommt aus dem Hause Mercedes-Benz, hört auf den Namen Travego und ist der neue Mannschaftsbus. Rüdiger Kappel, Vertriebsleiter Mercedes-Benz Omnibusse Deutschland, übergab den Neuzugang an Robert Schäfer, Vorstandsvorsitzender Fortuna Düsseldorf, und an Busunternehmer Frank Donell, Geschäftsführer Donell Gruppenreisen.

Meilenstein auf dem Weg zum autonom fahrenden Stadtbus: Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot

Dienstag, 26. Juli 2016

Meilenstein auf dem Weg zum autonom fahrenden Stadtbus: Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot

Meilenstein auf dem Weg zum autonom fahrenden Stadtbus: Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot

Megacities, Verkehrskollaps, Umweltprobleme – die Schlagworte sind auf allen Kontinenten der Welt identisch. Das Bedürfnis der Menschen nach Mobilität für Arbeit, Schule und Freizeit lässt sich unter diesen Voraussetzungen nicht allein mit Individualverkehr lösen. Daimler als Mobilitätsanbieter zeigt unterschiedliche Lösungswege auf. Ein wesentliches Angebot sind Omnibusse, besonders als komplettes, individuell abgestimmtes Verkehrssystem für den städtischen Lebensraum. Wie der Nahverkehr in Zukunft aussehen wird zeigt der teilautomatisiert fahrende Stadtbus mit CityPilot – er ist noch sicherer, effizienter und komfortabler unterwegs als herkömmliche Omnibusse. Konnektivität, Kamera- und Radarsysteme sowie Datenfusion katapultieren den Stadtbus in die Zukunft. Mercedes-Benz zeigt die spektakuläre Technik in einem ebenso spektakulären Technologieträger, dem Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot. Beides zusammen ist ein Meilenstein, sowohl in der Geschichte des Omnibusses als auch auf dem Weg zum autonomen und unfallfreien Fahren. Daimler ist führender Hersteller von Fahrzeugen mit automatisierten Fahrfunktionen. Mit dem Mercedes-Benz Future Bus präsentiert Daimler Buses nun seine ganz konkrete Idee des Stadtbusses von morgen.

Mercedes-Benz MiniBus GmbH modernisiert und erweitert Rohbaufertigung und Logistik

Sonntag, 10. Juli 2016

Mercedes-Benz MiniBus GmbH modernisiert und erweitert Rohbaufertigung und Logistik

Mercedes-Benz MiniBus GmbH modernisiert und erweitert Rohbaufertigung und Logistik

Die Mercedes-Benz MiniBus GmbH modernisiert und erweitert seine Produktions- und Logistikfläche am Standort in Dortmund. Dafür wurden rund 900.000 Euro in fünf neue Bearbeitungskabinen für Trenn-, Schleif- und Schweißarbeiten sowie die Ausweitung der Logistikfläche im Demontagebereich investiert. Neben der Ausweitung der Produktionskapazitäten standen dabei besonders die Modernisierung der Fertigungsanlagen sowie die Optimierung der Prozessabläufe im Vordergrund. Durch die Maßnahmen lässt sich die Fertigungszeit pro Fahrzeug im Rohbau um 15 Prozent senken.

Jubiläum – Ulmer Omnibusmarke Setra feiert 65sten Geburtstag

Sonntag, 26. Juni 2016
Jubiläum - Ulmer Omnibusmarke Setra feiert 65sten Geburtstag

Jubiläum – Ulmer Omnibusmarke Setra feiert 65sten Geburtstag

Setra feiert Jubiläum. 65 Jahre liegen seit der Präsentation des ersten sich selbsttragenden Reisebusses S 8 hinter uns. Die Vorstellung des Fahrzeugs im Jahr 1951 war der Beginn einer Erfolgsgeschichte, die bis heute anhält. In den vergangenen 65 Jahren hat die Marke mit insgesamt sechs Baureihen Maßstäbe im europäischen Omnibusbau gesetzt und ihn auf beispielhafte Weise verändert und vorangetrieben. 65 Jahre Setra ist auch der Beweis, dass starke Wurzeln nie vergehen und sich auch nach sechs Jahrzehnten auf mannigfaltige Art entwickeln können. Denn zum Erfolgsrezept der Stuttgarter Daimler Premiummarke gehört die stetige und hochmotivierte Weiterentwicklung der Fahrzeuge in den Bereichen Fahrzeugtechnik, Qualität, Komfort, Sicherheit, Design und auch Wirtschaftlichkeit.

Städtische Verkehrsgesellschaft EMT Madrid ordert 82 Mercedes-Benz Erdgasbusse

Montag, 20. Juni 2016
Städtische Verkehrsgesellschaft EMT Madrid ordert 82 Mercedes-Benz Erdgasbusse

Städtische Verkehrsgesellschaft EMT Madrid ordert 82 Mercedes-Benz Erdgasbusse

Die Verkehrsbetriebe EMT der spanischen Hauptstadt Madrid mit ihren rund 3,2 Millionen Einwohnern setzen beim Busverkehr bereits seit vielen Jahren auf alternative Antriebe. Schwerpunkt bei den alternativen Antrieben wird der Gasmotor sein. Bis heute konnte durch den Einsatz von Erdgasfahrzeugen eine Reduzierung der Emissionen um mehr als 80 Prozent erreicht werden. Mit der Order von 82 Mercedes-Benz Citaro NGT (Natural Gas Technology) Omnibussen setzt die Städtische Verkehrsgesellschaft EMT Madrid (Empresa Municipal de Transportes de Madrid) weiter voll auf diese umweltfreundliche Antriebstechnik.

Von Nizza nach Antibes – 21 neue Setra Doppelstockbusse fahren auf südfranzösischer Fernlinie

Sonntag, 08. Mai 2016

Von Nizza nach Antibes - 21 neue Setra Doppelstockbusse fahren auf südfranzösischer Fernlinie

Von Nizza nach Antibes – 21 neue Setra Doppelstockbusse fahren auf südfranzösischer Fernlinie

Die französische Transportgesellschaft STCAR (Société de Transport Côte d’Azur Riviera) hat 21 Setra Doppelstockbusse übernommen. Die S 431 DT der TopClass werden auf der 27 Kilometer langen Strecke von Nizza nach Antibes zum Technologiepark Sophia Antipolis eingesetzt. In Spitzenzeiten verkehren die modernen Dreiachser alle zehn Minuten. Sie bringen die Angestellten zu dem Wissenschaftszentrum, in dem bis zu 35.000 Menschen in über 1.000 Unternehmen beschäftigt sind. Die Buslinie 230 entlang der Côte d’Azur ist die erste Linie in Frankreich, auf der Doppelstockbusse eingesetzt werden.

Warschauer Omnibusbetreiber Raf Trans setzt auf exklusive Reisen mit Mercedes-Benz Tourismo und Setra ComfortClass

Sonntag, 24. April 2016
Warschauer Omnibusbetreiber Raf Trans setzt auf exklusive Reisen mit Mercedes-Benz Tourismo und Setra ComfortClass

Warschauer Omnibusbetreiber Raf Trans setzt auf exklusive Reisen mit Mercedes-Benz Tourismo und Setra ComfortClass

Eines der größten polnischen Busunternehmen, die Warschauer Firma Raf Trans Sp. Z o.o., hat im März 2016 rund 60 neue Omnibusse Mercedes-Benz Tourismo und drei Reisebusse der Setra ComfortClass 500 übernommen. „Wir sind stolz, dass wir mit unseren wirtschaftlichen Reisebussen und unserem herausragendem Service seit über 15 Jahren einen entscheidenden Beitrag zum nachhaltigen Erfolg der Firma Raf Trans leisten“, so Roman Biondi, Leiter Marktmanagement Daimler Buses.

Zwei Großaufträge für Setra – 36 Low Entry Busse ausgeliefert

Dienstag, 19. April 2016

Zwei Großaufträge für Setra – 36 Low Entry Busse ausgeliefert

Zwei Großaufträge für Setra – 36 Low Entry Busse ausgeliefert

25 neue Überlandlinien-Fahrzeuge Setra S 415 LE business für die Saar-Mobil GmbH und weitere elf Setra Low Entry Busse für das Nagolder Busunternehmen Weiss & Nesch wurden im Neu-Ulmer Setra Kundencenter ausgeliefert.

Die Saar-Mobil GmbH übernahm in Neu-Ulm 25 Low Entry Überlandlinienbusse S 415 LE business. Nach dem Gewinn einer europaweiten Ausschreibung entschieden sich die fünf privaten Busbetriebe des Unternehmensverbundes in eine neue Flotte von Setra Omnibussen zu investieren. Die mit jeweils 45 Sitzen ausgestatteten Busse der MultiClass, die mit einem einheitlichen Design an den Haltestellen vorfahren, werden insgesamt 6,5 Millionen Fahrkilometer im Jahr zurücklegen.

Zum 30-jährigen Firmenbestehen übernimmt Bohr Reisen seinen 125sten Mercedes-Benz Reisebus

Montag, 11. April 2016
Zum 30-jährigen Firmenbestehen übernimmt Bohr Reisen seinen 125sten Mercedes-Benz Reisebus

Zum 30-jährigen Firmenbestehen übernimmt Bohr Reisen seinen 125sten Mercedes-Benz Reisebus

Am 6. April 2016 hat das Lautzenhausener Reiseunternehmen Bohr Omnibus GmbH seinen 125sten Mercedes-Benz Reisebus im Mannheimer Omnibuswerk entgegengenommen. Das Jubiläumsfahrzeug, ein Travego L, wurde zusammen mit zwei weiteren Travego Reisebussen übergeben, die das Unternehmen Bohr anlässlich ihres 30-jährigen Firmenjubiläums geordert hat. Den symbolischen Schlüssel zum 125sten Travego überbrachte Rüdiger Kappel, Leiter Vertrieb Mercedes-Benz Omnibusse an die Herren Günter und Mirco Bohr, Geschäftsführer der Bohr Omnibus GmbH.


QR Code Business Card