Artikel mit ‘Thomas Built Buses’ getagged

Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw

Sonntag, 13. Januar 2019
Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw

Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw

Der weltweit führende Lkw-Hersteller Daimler Trucks hat 2018 eines der besten Verkaufsjahre in seiner Geschichte erzielt: Auf Basis erster Daten stieg der Absatz der Marken Mercedes-Benz, FUSO, Freightliner, Western Star, Thomas Built Buses und BharatBenz 2018 auf deutlich über 500.000 Fahrzeuge (i. V. 470.700). Die genauen Absatzzahlen gibt die Daimler AG im Rahmen der Jahrespressekonferenz am 6. Februar 2019 bekannt. Bereits Ende November hatte die Lkw-Sparte des Daimler Konzerns in einem insgesamt positiven Marktumfeld den Absatz um 11 Prozent auf rund 466.900 Einheiten gesteigert und damit deutlich mehr Fahrzeuge abgesetzt als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum (Januar – November 2017: 422.500).

Bilanz: Erfolgreiches Jahr für Daimler Trucks – Absatz 2017 steigt deutlich über Vorjahr

Sonntag, 07. Januar 2018
Bilanz: Erfolgreiches Jahr für Daimler Trucks - Absatz 2017 steigt deutlich über Vorjahr

Bilanz: Erfolgreiches Jahr für Daimler Trucks – Absatz 2017 steigt deutlich über Vorjahr

Daimler Trucks konnte trotz weltweit weiterhin uneinheitlicher Marktbedingungen die Auslieferungen in den ersten elf Monaten des Jahres 2017 im Jahresvergleich um zwölf Prozent auf 422.500 Einheiten steigern. Damit wurden bereits mehr Fahrzeuge ausgeliefert als im gesamten Vorjahr. Im Gesamtjahr 2016 hatte die Daimler Lkw-Sparte weltweit rund 415.100 Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz, FUSO, Freightliner, Western Star, Thomas Built Buses und BharatBenz verkauft.

Auf Basis erster Daten aus dem Dezember geht Daimler Trucks davon aus, das Gesamtjahr mit einem Absatz in der Größenordnung von 465.000 Fahrzeugen abzuschließen (i.V. 415.100). Die endgültigen Absatzzahlen werden im Rahmen der Jahrespressekonferenz von Daimler am 1. Februar 2018 vorliegen.

Ikone unter Strom: Daimler stellt seinen ersten vollelektrischen Schulbus in den USA vor

Mittwoch, 15. November 2017
Ikone unter Strom: Daimler stellt seinen ersten vollelektrischen Schulbus in den USA vor

Ikone unter Strom: Daimler stellt seinen ersten vollelektrischen Schulbus in den USA vor

Die nordamerikanische Daimler Tochter Thomas Built Buses hat den ersten vollelektrischen Schulbus für die Serienproduktion vorgestellt.

Ab Anfang 2019 wird der „ Saf-T-Liner C2 Electric Bus“ oder kurz „Jouley“ bis zu 81 Kinder in den USA zur Schule bringen – sicher, leise und lokal emissionsfrei. Die 160kWh Batterie ermöglicht eine Reichweite von bis zu 160 Kilometern. Bei Bedarf sorgen zusätzliche Batterie-Module für eine größere Reichweite.

Bei der Entwicklung des Saf-T-Liner C2 Electric Bus profitierte Thomas Built Buses maßgeblich vom Elektro Knowhow der Daimler AG.

Daimler Trucks auf der North American Commercial Vehicle Show in Atlanta

Freitag, 06. Oktober 2017
Daimler Trucks auf der North American Commercial Vehicle Show in Atlanta

Daimler Trucks auf der North American Commercial Vehicle Show in Atlanta

Am 24. September, feierte Daimler in Atlanta den Auftakt der künftig größten und wichtigsten Nutzfahrzeugmesse Nordamerikas. Die „North American Commercial Vehicle Show“ (NACV) hatte vom 24. – 28. September auf dem Gelände des Georgia World Congress Center ihre Pforten geöffnet. Im Rahmen der NACV hatte Daimler zahlreiche Fahrzeugneuheiten seiner nordamerikanischen Nutzfahrzeugmarken präsentiert und wichtige Schritte bei der Weiterentwicklung von Zukunftstechnologien verkündet.

Bereits im Vorfeld der Messe trafen sich über 500 Kunden, Geschäftspartner und Medienvertreter aus aller Welt bei der „Daimler Premiere Night“ im legendären Fox Theater in Atlanta. Am Montag, 25. September, luden die Daimler Nutzfahrzeugmarken zur Pressekonferenz ein und informierten über neueste Produkte und Dienstleistungen für den nordamerikanischen Markt.

Daimler Trucks North America eröffnete neues Testgelände in der Hochwüste von Oregon

Sonntag, 11. Juni 2017
Daimler Trucks North America eröffnete neues Testgelände in der Hochwüste von Oregon

Daimler Trucks North America eröffnete neues Testgelände in der Hochwüste von Oregon

Seit Mitte Mai fahren Trucks von Freightliner und Western Star sowie Busse von Thomas Built Buses über den rund 5,6 Kilometer langen Kurs des neuen Testgeländes von Daimler Trucks North America (DTNA).

Gelegen ist das knapp 17 Millionen Euro teure und über 35 Hektar große Testgelände in der Hochwüste von Oregon nahe des Örtchens Madras, das für sein trockenes, steppenähnliches Klima bekannt ist.  Unter diesen Bedingungen testet DTNA die Zuverlässigkeit, Ausdauer und Kraftstoffeffizienz der Fahrzeuge.

Auf dem Gelände sollen auch Tests für Platooning und autonomes Fahren durchgeführt werden.

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios

Sonntag, 16. Oktober 2016
66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios

Auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover war Daimler Trucks mit insgesamt acht Nutzfahrzeug-Marken aus allen Regionen der Welt vertreten. So global aufgestellt ist kein anderer Hersteller. Neben Exponaten der Marken Mercedes-Benz und Setra waren auch schwere Fahrzeuge für den amerikanischen Kontinent, Afrika, Asien und China zu sehen.

Bilanz: Daimler Trucks verkauft 2015 weltweit über 500.000 Lkw

Mittwoch, 13. Januar 2016
Bilanz: Daimler Trucks verkauft 2015 weltweit über 500.000 Lkw

Bilanz: Daimler Trucks verkauft 2015 weltweit über 500.000 Lkw

Daimler Trucks ist 2015 trotz teilweise sehr schwieriger Märkte weiter gewachsen und hat seinen Jahresabsatz auf Basis erster Daten aus dem Dezember auf über 500.000 Lkw gesteigert. 2014 hatte Daimler Trucks weltweit 495.700 Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz, FUSO, Freightliner, Western Star, Thomas Built Buses und BharatBenz verkauft. Die endgültigen Verkaufszahlen für 2015 werden im Rahmen der Jahrespressekonferenz von Daimler am 4. Februar 2016 präsentiert.

Bilanz: Daimler Trucks verkauft fast 500.000 Lkw in 2014 – Bereits nach elf Monaten mehr Auslieferungen als im Vorjahr

Montag, 29. Dezember 2014
Bilanz: Daimler Trucks verkauft fast 500.000 Lkw in 2014 – Bereits nach elf Monaten mehr Auslieferungen als im Vorjahr

Bilanz: Daimler Trucks verkauft fast 500.000 Lkw in 2014 – Bereits nach elf Monaten mehr Auslieferungen als im Vorjahr

Daimler Trucks wird 2014 fast 500.000 Lkw verkaufen. Trotz teils schwieriger Marktbedingungen gelang es dem weltweit führenden Nutzfahrzeughersteller, die Auslieferungen in den ersten elf Monaten des Jahres 2014 im Jahresvergleich um drei Prozent auf 445.300 Einheiten zu steigern. Auf Basis erster Daten aus dem Dezember geht Daimler Trucks davon aus, das Jahr mit einem erfreulichen Absatzwachstum auf knapp unter 500.000 Einheiten abzuschließen. Die endgültigen Absatzzahlen werden im Rahmen der Jahrespressekonferenz von Daimler am 5. Februar 2015 vorliegen. 2013 hatte Daimler Trucks weltweit rund 484.200 Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz, FUSO, Freightliner, Western Star, Thomas Built Buses und BharatBenz verkauft.

31.304 Bestellungen in einem Monat – Daimler Trucks mit Rekord bei Auftragseingängen in Nordamerika

Dienstag, 11. November 2014
31.304 Bestellungen in einem Monat - Daimler Trucks mit Rekord bei Auftragseingängen in Nordamerika.

31.304 Bestellungen in einem Monat – Daimler Trucks mit Rekord bei Auftragseingängen in Nordamerika.

Mit 31.304 Bestellungen für Fahrzeuge der Marken Freightliner, Western Star und Thomas Built Buses der Klassen 6 – 8 hat die Daimler Trucks US-Tochter im Oktober den höchsten Auftragseingang aller Zeiten verzeichnet. Bezogen auf die Datenaufzeichnungen des Branchendiensts „Americas Commercial Transportation Research (ACT)“ erzielte Daimler Trucks North America (DTNA) damit einen neuen Rekord bei den monatlichen Aufträgen eines einzelnen Herstellers im nordamerikanischen Lkw-Geschäft. Dazu trugen sowohl Bestellungen von Großkunden als auch eine steigende Nachfrage mittlerer und kleinerer Flottenbetreiber bei.

Produktionsmeilenstein: Daimler Trucks North America produziert dreimillionstes Nutzfahrzeug

Freitag, 29. August 2014
Produktionsmeilenstein: Daimler Trucks North America produziert dreimillionstes Nutzfahrzeug. Foto: Der Jubiläums-Lkw vom Typ Freightliner Cascadia Evolution

Produktionsmeilenstein: Daimler Trucks North America produziert dreimillionstes Nutzfahrzeug

Die hundertprozentige Daimler Nutzfahrzeug-Tochtergesellschaft Daimler Trucks North America (DTNA) feiert in Cleveland die Produktion des dreimillionsten Fahrzeugs.

Der Jubiläums-Lkw vom Typ Freightliner Cascadia Evolution geht an den Kunden „Schneider“, einen der größten Logistik- und Transportdienstleister Nordamerikas mit einer rund 80-jährigen Unternehmenshistorie. Schneider´s Flotte von über 25.000 Freightliner-Lkw wird nun um den Jubiläumstruck ergänzt. Der Freightliner Cascadia Evolution ist mit dem vollständig integrierten Antriebsstrang der Komponentenmarke Detroit inklusive dem vollautomatisierten DT12-Getriebe ausgestattet. Das Flaggschiffmodell setzt neue Standards bei der Senkung der Betriebskosten. Im Vergleich zu seinem EPA 2010-konformen Vorgängermodell erreicht der Freightliner Cascadia Evolution eine bis zu sieben Prozent höhere Kraftstoffeffizienz.

Daimler Trucks North America legte Grundstein für neue Unternehmenszentrale in Portland

Sonntag, 27. Juli 2014
Daimler Trucks North America legte Grundstein für neue Unternehmenszentrale in Portland. Foto: Modell der neuen Zentrale. Die Fertigstellung ist für Anfang 2016 geplant.

Daimler Trucks North America legte Grundstein für neue Unternehmenszentrale in Portland. Foto: Modell der neuen Zentrale. Die Fertigstellung ist für Anfang 2016 geplant.

Der erste Spatenstich ist gesetzt: Die hundert-prozentige Daimler Nutzfahrzeug-Tochtergesellschaft Daimler Trucks North Amerika (DTNA) begann mit den Bauarbeiten des neuen Verwaltungsgebäudes auf Swan Island in Portland (Oregon).

Im Neubau sollen DTNA Mitarbeiter unterschiedlicher Standorte in der Region Portland künftig unter einem Dach zusammengeführt werden. Dafür investiert Daimler 150 Millionen US-Dollar bis zur Fertigstellung voraussichtlich im Jahr 2016.

Bilanz: Daimler 2013 auf Erfolgskurs – Bestwerte bei Absatz, Umsatz, EBIT und Konzernergebnis

Dienstag, 11. Februar 2014
Bilanz: Daimler 2013 auf Erfolgskurs - Bestwerte bei Absatz, Umsatz, EBIT und Konzernergebnis. Foto: Bodo Uebber, Vorstandsmitglied der Daimler AG, zuständig für Finanzen & Controlling sowie Daimler Financial Services, Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars und Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstandsmitglied der Daimler AG, Daimler Trucks bei der Jahrespressekonferenz der Daimler AG am 6. Februar 2014 in Stuttgart

Bilanz: Daimler 2013 auf Erfolgskurs – Bestwerte bei Absatz, Umsatz, EBIT und Konzernergebnis. Foto: v.l.n.r. Bodo Uebber, Vorstandsmitglied der Daimler AG, zuständig für Finanzen & Controlling sowie Daimler Financial Services, Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars und Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstandsmitglied der Daimler AG, Daimler Trucks bei der Jahrespressekonferenz der Daimler AG am 6. Februar 2014 in Stuttgart.

Die Daimler AG (Börsenkürzel DAI) hat das Geschäftsjahr 2013 mit Bestmarken bei Umsatz, Absatz, EBIT und Konzernergebnis abgeschlossen. Für das Jahr 2014 rechnet das Unternehmen aufgrund des starken Produktportfolios und weiterer Investitionen in die Produktion und neue Technologien sowie der erwarteten Entwicklung der Märkte mit erneuten Zuwächsen.

Gute Aussichten: Daimler Trucks vor bestem Absatzjahr seit 2006

Freitag, 27. Dezember 2013
Gute Aussichten: Daimler Trucks vor bestem Absatzjahr seit 2006. Fuso Super Great Schwer-Lkw (3. v.li.), Neuer Mercedes-Benz Actros Euro VI (3. v.re.), Freightliner Cascadia Schwer-Lkw (2. v.re.). Modern Domestic Segment: Kamaz-Lkw mit Daimler Komponenten (1. v.li.), BharatBenz Lkw produziert im Produktionswerk der Daimler India CV Ltd. in Chennai (2.v.li.), Auman Lkw aus China mit Mercedes-Benz Motor OM 457 (1.v.re.).

Gute Aussichten: Daimler Trucks vor bestem Absatzjahr seit 2006. Fuso Super Great Schwer-Lkw (3. v.li.), Mercedes-Benz Actros (3. v.re.), Freightliner Cascadia (2. v.re.). Kamaz-Lkw (1. v.li.), BharatBenz Lkw (2.v.li.), Auman Lkw (1.v.re.).

Daimler Trucks steht kurz davor, sein Absatzziel für 2013 zu erreichen und so viele Lkw auszuliefern, wie seit 2006 nicht mehr. In einem vergleichsweise schwierigen Marktumfeld profitierte der weltweit führende Nutzfahrzeughersteller von seiner globalen Präsenz sowie seinem technologisch führenden und für die jeweiligen Regionen maßgeschneiderten Produktportfolio.

Erfolgreicher Marktstart: Über 15.000 Freightliner Cascadia Evolution in 2013 geordert

Montag, 02. September 2013
Erfolgreicher Marktstart: Über 15.000 Freightliner Cascadia Evolution in 2013 geordert

Erfolgreicher Marktstart: Über 15.000 Freightliner Cascadia Evolution in 2013 geordert

Das neue Produkt von Daimler Trucks North America (DTNA) stößt im Markt auf hervorragende Resonanz: Seit Produktionsstart des Freightliner Cascadia Evolution im März 2013 verbucht die amerikanische Nutzfahrzeugtochter von Daimler einen positiven Auftragseingang von mehr als 15.000 bestellten Schwerlast-Lkw im NAFTA-Raum. In dieser Gewichtsklasse (NAFTA Class 8) steigerte DTNA den Marktanteil im ersten Halbjahr 2013 um 6,3% auf 38,1% (im Vergleich zu 2012 mit 31,8%).

Die Kundenreaktionen im nordamerikanischen Raum sprechen für die fortschrittlichen Fahrzeugtechnologien von DTNA. Dank neuem Detroit DD15 Motor mit der bewährten Daimler BlueTec Abgas-technologie sowie aerodynamischen Maßnahmen profitieren die Kunden von Kraftstoffeinsparungen von bis zu 7% gegenüber dem EPA 2010-konformen Cascadia Lkw.

Daimler Trucks stellt Krisenfestigkeit unter Beweis

Freitag, 28. Dezember 2012
„Daimler Trucks stellt Krisenfestigkeit unter Beweis“ - 2013 sieht Daimler Trucks gute Chancen, an die Absatzerfolge des Jahres 2012 anknüpfen zu können. Die Erwartung basiert auf der Expertenprognose, dass der globale Lkw-Markt insgesamt leicht wachsen wird, Daimler Trucks von seiner globalen Aufstellung profitiert und dabei bestrebt ist, weitere Marktanteile zu gewinnen. Foto, „Daimler Trucks global unterwegs“: Premium-Segment: Fuso Super Great Schwer-Lkw (3. v.li.), Neuer Mercedes-Benz Actros Euro VI (3. v.re.), Freightliner Cascadia Schwer-Lkw (2. v.re.). Modern Domestic Segment: Kamaz-Lkw mit Daimler Komponenten (1. v.li.), BharatBenz Lkw produziert im Produktionswerk der Daimler India CV Ltd. in Chennai (2.v.li.), Auman Lkw aus China mit Mercedes-Benz Motor OM 457 (1.v.re.).

„Daimler Trucks stellt Krisenfestigkeit unter Beweis“ – 2013 sieht Daimler Trucks gute Chancen, an die Absatzerfolge des Jahres 2012 anknüpfen zu können. Die Erwartung basiert auf der Expertenprognose, dass der globale Lkw-Markt insgesamt leicht wachsen wird, Daimler Trucks von seiner globalen Aufstellung profitiert und dabei bestrebt ist, weitere Marktanteile zu gewinnen. Foto, „Daimler Trucks global unterwegs“: Premium-Segment: Fuso Super Great Schwer-Lkw (3. v.li.), Neuer Mercedes-Benz Actros Euro VI (3. v.re.), Freightliner Cascadia Schwer-Lkw (2. v.re.). Modern Domestic Segment: Kamaz-Lkw mit Daimler Komponenten (1. v.li.), BharatBenz Lkw produziert im Produktionswerk der Daimler India CV Ltd. in Chennai (2.v.li.), Auman Lkw aus China mit Mercedes-Benz Motor OM 457 (1.v.re.).

IAA Nutzfahrzeuge 2012: Daimler zeigt schon heute umfangreiche Produktoffensive

Mittwoch, 04. Juli 2012

Mit zwei Welt- und einer Europapremiere macht die Daimler AG bereits heute auf ihre Highlights bei der weltgrößten Nutzfahrzeugmesse in Hannover aufmerksam. Im Rahmen einer Vorschau auf die IAA Nutzfahrzeuge, die vom 20. bis 27. September 2012 in Hannover stattfinden wird, fuhren in Stuttgart insgesamt 16 Fahrzeuge vor. Vom neuen Mercedes-Benz City-Van Citan über neue Stadt- und Reisebusse der Marken Mercedes-Benz und Setra, neue Green-Leader in Form des Mercedes-Benz Vito E-Cell Kombi und Fuso Canter Eco Hybrid bis hin zum schweren Mercedes-Benz Antos, der als neuer Lkw für den schweren Verteilerverkehr erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Mid-America Trucking Show – Daimler präsentiert Komponentenmarke Detroit und feiert den 70. Geburtstag der Lkw-Marke Freightliner

Freitag, 23. März 2012
Neues und Bewährtes auf Nordamerikas größter Nfz-Messe: Daimler präsentiert Komponentenmarke Detroit und feiert den 70. Geburtstag der Lkw-Marke Freightliner“ Zum 70-jährigen Bestehen der Marke Freightliner stellt Daimler Trucks North America den „Revolution Innovation Truck“ auf der „Mid-America Trucking Show“ in Louisville, Kentucky, vor.

Neues und Bewährtes auf Nordamerikas größter Nfz-Messe: Daimler präsentiert Komponentenmarke Detroit und feiert den 70. Geburtstag der Lkw-Marke Freightliner“ Zum 70-jährigen Bestehen der Marke Freightliner stellt Daimler Trucks North America den „Revolution Innovation Truck“ auf der „Mid-America Trucking Show“ in Louisville, Kentucky, vor.

Auf Nordamerikas größter Nutzfahrzeugmesse „Mid-America Trucking Show“ präsentiert die amerikanische Daimler-Tochtergesellschaft Daimler Trucks North America erstmals das komplette Portfolio von optimal aufeinander abgestimmten Nutzfahrzeug-Antriebsstrangkomponenten aus eigener Entwicklung und Produktion. Künftig werden in allen Lkw von DTNA Motoren, Getriebe und Achsen unter der Dachmarke Detroit angeboten, die im Oktober 2011 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Mit dem integrierten Antriebsstrang kann die amerikanische Nutzfahrzeug-Tochter von Daimler künftig noch besser auf Kundenwünsche reagieren und bei den Themen verbesserter Kraftstoffverbrauch, längerer Haltbarkeit und Fahrdynamik punkten.

US-Präsident Obama besucht das Produktionswerk der amerikanischen Nutzfahrzeugtochter Daimler Trucks North America

Montag, 12. März 2012
Präsident Obama bei Daimler: US-Präsident besucht das Produktionswerk der amerikanischen Nutzfahrzeugtochter Daimler Trucks North America in North Carolina“ - Juan Smith (rechts), Experte für Qualitätssicherung von Motoren im Daimler Trucks North America (DTNA) Produktionswerk in Mount Holly, und seit 32 Jahren im Unternehmen, begrüßt den Präsidenten Barack Obama (links) bei DTNA.

Präsident Obama bei Daimler: US-Präsident besucht das Produktionswerk der amerikanischen Nutzfahrzeugtochter Daimler Trucks North America in North Carolina“ - Juan Smith (rechts), Experte für Qualitätssicherung von Motoren im Daimler Trucks North America (DTNA) Produktionswerk in Mount Holly, und seit 32 Jahren im Unternehmen, begrüßt den Präsidenten Barack Obama (links) bei DTNA.

Der amerikanische Präsident Barack Obama besuchte das Produktionswerk der Daimler Nutzfahrzeugtochter Daimler Trucks North America (DTNA) in Mount Holly (North Carolina). Vor ausgewähltem Publikum sprach er zu den wirtschaftlichen Herausforderungen der USA und informierte sich über das Fahrzeugportfolio von DTNA.

Mercedes erhält Auftrag für 59 US-Schulbusse mit sauberer SCR-Technologie

Donnerstag, 21. Januar 2010

Thomas Built Buses, der Schulbushersteller von Daimler Trucks North America, hat einen Auftrag über 59 Schulbusse vom Typ Saf-T-Liner HDX erhalten. Der mit dem Bezirk Montgomery im US-Bundesstaat Maryland abgeschlossene Vertrag ist für Thomas Built Buses der erste Großauftrag über Fahrzeuge mit SCR-Technologie. In den Bussen von Thomas-Built-Buses des Modelljahres 2010 wird die SCR-Technologie eingesetzt, um den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen zu senken, die Motorleistung zu erhöhen und damit die neuen Abgasgrenzwerte EPA 2010 einzuhalten.


QR Code Business Card