Jan13
2019
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw

Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw

Der weltweit führende Lkw-Hersteller Daimler Trucks hat 2018 eines der besten Verkaufsjahre in seiner Geschichte erzielt: Auf Basis erster Daten stieg der Absatz der Marken Mercedes-Benz, FUSO, Freightliner, Western Star, Thomas Built Buses und BharatBenz 2018 auf deutlich über 500.000 Fahrzeuge (i. V. 470.700). Die genauen Absatzzahlen gibt die Daimler AG im Rahmen der Jahrespressekonferenz am 6. Februar 2019 bekannt. Bereits Ende November hatte die Lkw-Sparte des Daimler Konzerns in einem insgesamt positiven Marktumfeld den Absatz um 11 Prozent auf rund 466.900 Einheiten gesteigert und damit deutlich mehr Fahrzeuge abgesetzt als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum (Januar – November 2017: 422.500).

„2018 war eines der erfolgreichsten Jahre in der Geschichte von Daimler Trucks. Unser weltweiter Absatz liegt wie angekündigt deutlich über dem Vorjahr. Mit deutlich über 500.000 Lkw haben wir das höchste Absatzniveau der letzten 10 Jahre erreicht. Dieser Erfolg zeigt, dass wir unseren Kunden rund um den Globus starke Produkte bieten, hinter denen ein ebenso starkes Team steht. Mein Dank gilt allen Kolleginnen und Kollegen für ihren herausragenden Einsatz im vergangenen Jahr. Auch 2019 folgen wir dem Anspruch, unsere Kunden – und letztlich auch die Gesellschaft – mit innovativen Transportlösungen jeden Tag erfolgreicher zu machen. Dazu gehört auch der technologische Wandel unserer Branche, den wir mit automatisierten, elektrischen und vernetzten Trucks entschlossen vorantreiben.“ so Martin Daum, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Trucks & Buses.

Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw Foto: Martin Daum, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Trucks & Buses.

Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw Foto: Martin Daum, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Trucks & Buses.

Die größten Absatzmärkte von Daimler Trucks entwickelten sich im abgelaufenen Jahr überwiegend positiv. Das größte Wachstum verbuchte Daimler Trucks in der Region NAFTA. Der Konzernabsatz der Marken Freightliner, Western Star und Thomas Built Buses stieg in den ersten elf Monaten um 15 Prozent auf rund 172.700 (i. V. 150.600) Einheiten. Mit einem Marktanteil von zuletzt 38,3 Prozent in den Gewichtsklassen 6 – 8 war Daimler Trucks auch 2018 mit Abstand unangefochtener Marktführer bei mittelschweren und schweren Trucks in Nordamerika. Einen besonderen Anteil am Markterfolg hat das Flaggschiff New Cascadia von Freightliner: Seit dem Produktionsstart Ende 2016 wurden inzwischen über 76.500 Modelle verkauft.

Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw Foto: Vollelektrischer Schwerlast-Truck Freightliner eCascadia und mittelschwerer Freightliner eM2 für Amerika

Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw Foto: Vollelektrischer Schwerlast-Truck Freightliner eCascadia (links) und mittelschwerer Freightliner eM2 für Amerika

Im Juni 2018 hat Daimler Trucks mit dem schweren Freightliner eCascadia und dem mittelschweren Western Star eM2 die ersten vollelektrischen Serien-Lkw für den nordamerikanischen Markt vorgestellt. Das erste Fahrzeug, ein Freightliner eM2, wurde am 20. Dezember 2018 für den Einsatz im realen Kundenbetrieb an den großen US-Kunden Penske Truck Leasing Corp. übergeben. In den nächsten Monaten geht eine Innovationsflotte aus insgesamt 30 vollelektrischen Lkw von Freightliner in den Praxiseinsatz. Zusammen mit dem elektrischen Schulbus Saf-T-Liner C2 von Thomas Built Buses und dem FUSO eCanter verfügt Daimler Trucks über die breiteste Modellpalette an elektrischen Nutzfahrzeugen im nordamerikanischen Markt.

Auch in Asien stieg der Absatz insgesamt um 12 Prozent deutlich auf 147.900 (i. V. 132.400) Einheiten. Die Verkäufe in Japan lagen dabei in den ersten elf Monaten mit rund 40.000 Lkw in etwa auf dem Vorjahresniveau (i. V. 40.700). In seinem Heimatmarkt Japan hat die asiatische Nutzfahrzeug-Tochter FUSO einen Marktanteil von 19,2 Prozent. FUSOs Schwerlast-Flaggschiff Super Great profitiert – wie auch die neuesten Schwer-Lkw von Mercedes-Benz und Freightliner – von den Erfolgen der globalen Plattformstrategie. Der japanische Lkw nutzt neben einer standardisierten Elektrik-/Elektronik-Architektur auch den gemeinsamen Antriebsstrang und erhält in diesem Jahr die Funktionalitäten zum teilautomatisierten Fahren (Level 2). Im wichtigen Markt Indonesien stiegen die Verkäufe bis November 2018 um 52 Prozent deutlich auf 57.400 Einheiten (i. V. 37.600). Kunden in Indonesien schätzen seit über 40 Jahren die Lkw des Marktführers FUSO. Seit Mitte 2017 bietet Daimler Trucks dort auch Modelle von Mercedes-Benz Lkw an, die dort vor allem als Baustellenfahrzeuge zum Einsatz kommen.

Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw. Mit rund 20.500 Lkw (i.V. 15.200) setzte Daimler India Commercial Vehicles (DICV) in den ersten elf Monaten deutlich mehr Trucks ab als im Vorjahreszeitraum – ein Plus von 35 Prozent.

Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw. Mit rund 20.500 Lkw (i.V. 15.200) setzte Daimler India Commercial Vehicles (DICV) in den ersten elf Monaten deutlich mehr Trucks ab als im Vorjahreszeitraum – ein Plus von 35 Prozent.

In Indien beflügelte eine deutliche Erholung der Nachfrage nach mittelschweren und schweren Lkw den Absatz. Mit rund 20.500 Lkw (i.V. 15.200) setzte Daimler India Commercial Vehicles (DICV) in den ersten elf Monaten deutlich mehr Trucks ab als im Vorjahreszeitraum – ein Plus von 35 Prozent. Mit der Produktion des 100.000sten Fahrzeugs am Standort Chennai hat Daimler Trucks im September 2018 zudem einen wichtigen Meilenstein erreicht. Das Werk in Chennai fertigt neben den BharatBenz Lkw für den lokalen Markt auch Modelle für den Export in inzwischen mehr als 40 Märkte weltweit. Kein anderer westlicher Hersteller außer Daimler hat sich bislang in Indien erfolgreich etablieren können.

Im weltweit größten Nutzfahrzeugmarkt China hält Daimler einen Anteil von 50 Prozent am Joint Venture Beijing Foton Daimler Automotive Co. Ltd. (BFDA), dem Hersteller von mittelschweren und schweren Lkw der Marke Auman. Der Auman Absatz lag in den ersten elf Monaten mit 95.100 (i.V. 104.600) Lkw erwartungsgemäß unter den hohen Verkäufen des Vorjahrs. 2017 profitierte der Markt neben der günstigen Konjunkturentwicklung vor allem von regulatorischen Maßnahmen zur Erneuerung des Fahrzeugbestands.

Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw Foto: Lkw der Marke Auman von Foton mit Mercedes-Benz OM 457 LA

Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw Foto: Lkw der Marke Auman von Foton mit Mercedes-Benz OM 457 LA

Seit dem Start der Kooperation hat das Joint Venture inzwischen mehr als 580.000 Auman Lkw verkauft. Um künftig effektiver an der dynamischen Entwicklung des chinesischen Lkw-Markts teilzuhaben, hat sich Daimler Trucks für das China-Geschäft 2018 personell neu aufgestellt. Im Bereichsvorstand Daimler Trucks ist seit Anfang 2018 Sven Ennerst für alle Lkw-Aktivitäten in China verantwortlich. Im Januar 2018 übernahm zudem die erfahrene Nutzfahrzeug-Managerin Kelley Platt die Leitung von BFDA vor Ort in China.

In Lateinamerika steigerte Daimler Trucks den Absatz in den ersten elf Monaten deutlich um 26 Prozent auf rund 34.400 (i. V. 27.300) Lkw. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistete der Verkaufsanstieg in Hauptmarkt Brasilien. Mit rund 19.300 Fahrzeugen wuchs der Absatz um 59 Prozent (i. V. 12.200). Die Marke Mercedes-Benz war mit einem Marktanteil von 27,7 Prozent im mittleren und schweren Segment wieder Marktführer. Daimler Trucks hat die vergangenen zwei Jahre trotz wirtschaftlicher Krise konsequent für eine Zukunftsausrichtung genutzt – u. a. zur umfassenden Modernisierung der Produktionsstandorte. So hat Mercedes-Benz beispielsweise im Werk Sao Bernardo do Campo 2018 eine hochmoderne neue Lkw-Montage nach Industrie 4.0-Standards in Betrieb genommen.

Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw Foto: Der neue Mercedes-Benz Actros - Der sicherste, effizienteste und am stärksten vernetzte Lkw aller Zeiten

Bestes Absatzergebnis der letzten 10 Jahre: Daimler Trucks verkauft in 2018 deutlich über 500.000 Lkw Foto: Der neue Mercedes-Benz Actros – Der sicherste, effizienteste und am stärksten vernetzte Lkw aller Zeiten

In der sogenannten Region EU30 (Europäische Union, Schweiz, Norwegen) konnte der Absatz von Daimler Trucks 2018 leicht um 4 Prozent zulegen. Von Januar bis November konnten rund 76.200 (i. V. 73.600) Einheiten abgesetzt werden. Mercedes-Benz Lkw behauptete dabei im mittleren und schweren Segment erneut die Marktführerschaft mit 20,4 Prozent. Auch in Deutschland führt Mercedes-Benz mit einem Anteil von 36,0 Prozent weiterhin den Lkw-Markt an. Bis Ende November wurden 29.100 (i. V. 28.000) Fahrzeuge ausgeliefert, ein Zuwachs von 4 Prozent. Weitere Impulse erwartet sich Mercedes-Benz Trucks ab Mitte 2019 vom neuen Actros, der im September auf der IAA vorgestellt wurde und mit seinen zahlreichen Innovationen hervorragend ankommt.

Fotos: Daimler AG

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf twitter, google+ und Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf twitter, google+ und Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 13. Januar 2019 um 00:05 Uhr  |  190 Besuche

Abgelegt unter LKW

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card