Artikel mit ‘Fuso’ getagged

Zehn FUSO eCanter in Lissabon unterwegs

Montag, 09. Juli 2018
Zehn FUSO eCanter in Lissabon unterwegs

Zehn FUSO eCanter in Lissabon unterwegs

Lissabon fährt elektrisch. Daimler Trucks übergibt vor wenigen Tagen zehn vollelektrische Leicht-Lkw FUSO eCanter an die Stadtverwaltung der portugiesischen Hauptstadt.

FUSO, die japanische Nutzfahrzeug-Tochter des Daimler Konzerns, gilt als Vorreiter für elektrische Antriebe bei Lkw. Bereits 2015 konnten die portugiesischen Städte Lissabon, Sintra und Porto das Vorserienmodell Canter E-Cell im realen Transportalltag erproben. Der aktuelle FUSO eCanter verfügt als 7,5-Tonner über eine Reichweite von rund 100 km. Die Stadt Lissabon setzt die Fahrzeuge für kommunale Fahrten im Gartenbau und bei der Müllentsorgung ein. Mit dem FUSO eCanter will Lissabon dazu beitragen, lokale Lärm- und Emissionsbelastungen durch Nutzfahrzeuge im städtischen Einsatz zu verringern.

12 FUSO eCanter zukünftig auch in den Niederlanden im Einsatz

Mittwoch, 06. Juni 2018
12 FUSO eCanter zukünftig auch in den Niederlanden im Einsatz

12 FUSO eCanter zukünftig auch in den Niederlanden im Einsatz

Zwölf FUSO eCanter, vollelektrische Leicht-Lkw von Daimlers Nutzfahrzeug-Tochter FUSO, sind zukünftig auch bei niederländischen Kunden im Einsatz: PostNL, die Logistiker Albert Heijn B.V., Cornelissen Groep B.V. und Technische Unie B.V. sowie der größte Online-Marktplatz im Foodservice Bidfood B.V. werden den FUSO eCanter 7,5-Tonner in ihre Flotten integrieren.  

In Deutschland, Großbritannien, Japan und USA sind die vollelektrischen Leicht-Lkw mit einer Leistung von 129 kW und einer Nutzlast von bis zu vier Tonnen bereits in Kundenhand. Auch in den Niederlanden werden alle Fahrzeuge für Aufgaben eingesetzt, die bisher mit konventionell angetriebenen Fahrzeugen erledigt werden.

Erste vollelektrische FUSO eCanter Lkw in Großbritannien unterwegs

Donnerstag, 05. April 2018
Erste vollelektrische FUSO eCanter Lkw in Großbritannien unterwegs

Erste vollelektrische FUSO eCanter Lkw in Großbritannien unterwegs

Daimler Trucks hat Ende März den vollelektrischen FUSO eCanter an erste Kunden in Großbritannien übergeben. Damit bringt der größte Nutzfahrzeughersteller der Welt nach Markteinführungen in New York, Tokyo und Berlin seinen elektrischen Leicht-Lkw (7,5 Tonnen) nun in einen weiteren wichtigen Markt.

Daimler Trucks testet Platooning-Technologie für mehr Effizienz bei Lkws jetzt auch in Japan

Montag, 29. Januar 2018
Daimler Trucks testet Platooning-Technologie für mehr Effizienz bei Lkws jetzt auch in Japan

Daimler Trucks testet Platooning-Technologie für mehr Effizienz bei Lkws jetzt auch in Japan

Nach Tests zur elektronischen Koppelung von Lkw (Truck Platooning) in Europa und den USA fährt Daimler Trucks nun auch mit seiner asiatischen Marke FUSO im Verbund, dem sogenannten Platoon. Hierbei fährt ein schwerer Lkw vom Typ FUSO Super Great elektronisch gekoppelt und im teilautomatisierten Modus in einem Platoon mit Lkws weiterer japanischen Nutzfahrzeug-Hersteller. Die Fahrten finden zwischen dem 23. Januar und dem 1. Februar auf dem Shin-Tomei Expressway südwestlich von Tokio und dem Kita-Kano Expressway, nördlich der japanischen Hauptstadt statt.

Daimler baut Busgeschäft in Asien aus

Dienstag, 23. Januar 2018
Daimler baut Busgeschäft in Asien aus

Daimler baut Busgeschäft in Asien aus

Daimler baut sein Busgeschäft in Ostasien aus und startet 2018 den Verkauf von Mercedes-Benz Bussen in Taiwan. Die Fahrgestelle für die an lokale Gegebenheiten angepassten Busse kommen aus dem Mercedes-Benz Werk Sao Bernardo do Campo (Brasilien). Vor Ort baut der lokale Partner MFTB Taiwan Company Ltd. – ein Gemeinschaftsunternehmen der Daimler-Nutzfahrzeugtochter FUSO und der taiwanesischen Shung Ye Group – die Chassis zu Komplettfahrzeugen auf. MFTB Taiwan Company Ltd. hat bislang schon Busse von FUSO vertrieben – jetzt ergänzen Mercedes-Benz Busse das Portfolio im Premiumbereich. Die ersten 100 Fahrgestell-Einheiten MB O-500 RS 1843 hat der Vertriebspartner bereits geordert.

Bilanz: Erfolgreiches Jahr für Daimler Trucks – Absatz 2017 steigt deutlich über Vorjahr

Sonntag, 07. Januar 2018
Bilanz: Erfolgreiches Jahr für Daimler Trucks - Absatz 2017 steigt deutlich über Vorjahr

Bilanz: Erfolgreiches Jahr für Daimler Trucks – Absatz 2017 steigt deutlich über Vorjahr

Daimler Trucks konnte trotz weltweit weiterhin uneinheitlicher Marktbedingungen die Auslieferungen in den ersten elf Monaten des Jahres 2017 im Jahresvergleich um zwölf Prozent auf 422.500 Einheiten steigern. Damit wurden bereits mehr Fahrzeuge ausgeliefert als im gesamten Vorjahr. Im Gesamtjahr 2016 hatte die Daimler Lkw-Sparte weltweit rund 415.100 Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz, FUSO, Freightliner, Western Star, Thomas Built Buses und BharatBenz verkauft.

Auf Basis erster Daten aus dem Dezember geht Daimler Trucks davon aus, das Gesamtjahr mit einem Absatz in der Größenordnung von 465.000 Fahrzeugen abzuschließen (i.V. 415.100). Die endgültigen Absatzzahlen werden im Rahmen der Jahrespressekonferenz von Daimler am 1. Februar 2018 vorliegen.

Jubiläum: 25 Jahre Mercedes-Benz CharterWay – Erfolgsgeschichte mit Mobilität und Dienstleistungen rund um Nutzfahrzeuge

Freitag, 29. Dezember 2017
Jubiläum: 25 Jahre Mercedes-Benz CharterWay - Erfolgsgeschichte mit Mobilität und Dienstleistungen rund um Nutzfahrzeuge

Jubiläum: 25 Jahre Mercedes-Benz CharterWay – Erfolgsgeschichte mit Mobilität und Dienstleistungen rund um Nutzfahrzeuge

Viel zu feiern gab es im Jubiläumsjahr 2017 bei Mercedes-Benz CharterWay. Bereits seit 1992 bietet die Marke für das Nutzfahrzeug-Miet- und ServiceLeasing-Geschäft innerhalb der Daimler AG effiziente Dienstleistungen und Mobilität aus einer Hand rund um die Beschaffung, den Service und das Management von Daimler Nutzfahrzeugen an. Die Miete von Lkw und Trailer, ausgewählte Serviceleistungen in Kombination mit Leasingofferten sowie das Angebot von Flottenverträgen sind die Bausteine des einzigartigen CharterWay Erfolgsprogramms, das ständig weiter ausgebaut wird – zum Nutzen von Unternehmern verschiedener Branchen.

E-FUSO Vision One – der erste schwere vollelektrische Lkw mit einer Reichweite von bis zu 350 Kilometern

Sonntag, 12. November 2017
E-FUSO Vision One – der erste schwere vollelektrische Lkw mit einer Reichweite von bis zu 350 Kilometern

E-FUSO Vision One – der erste schwere vollelektrische Lkw mit einer Reichweite von bis zu 350 Kilometern

Die Daimler-Nutzfahrzeugtochter Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC) bekräftigten im Rahmen der Tokyo Motor Show einmal mehr das Bekenntnis der Marke FUSO zu alternativen Antrieben. Auf der Messe verkündete MFTBC die vollständige Elektrifizierung aller Lkw und Bus-Baureihen der Marke FUSO in den nächsten Jahren. Mit der neuen Produktmarke E-FUSO ist MFTBC der erste Hersteller mit einer eigenen E-Marke für Lkw und Busse. Mit der Vorstellung des ersten vollelektrischen schweren Lkw mit einer Reichweite von bis zu 350 Kilometern unterstreicht MFTBC diesen strategischen Schritt und untermauert seine Position als Vorreiter im Bereich elektrischer Nutzfahrzeuge. Bei der Elektrifizierung seiner Lkw und Busse profitiert FUSO stark von den umfassenden Erfahrungen und Entwicklungsfortschritten des Daimler-Konzerns.

Daimler Trucks auf der North American Commercial Vehicle Show in Atlanta

Freitag, 06. Oktober 2017
Daimler Trucks auf der North American Commercial Vehicle Show in Atlanta

Daimler Trucks auf der North American Commercial Vehicle Show in Atlanta

Am 24. September, feierte Daimler in Atlanta den Auftakt der künftig größten und wichtigsten Nutzfahrzeugmesse Nordamerikas. Die „North American Commercial Vehicle Show“ (NACV) hatte vom 24. – 28. September auf dem Gelände des Georgia World Congress Center ihre Pforten geöffnet. Im Rahmen der NACV hatte Daimler zahlreiche Fahrzeugneuheiten seiner nordamerikanischen Nutzfahrzeugmarken präsentiert und wichtige Schritte bei der Weiterentwicklung von Zukunftstechnologien verkündet.

Bereits im Vorfeld der Messe trafen sich über 500 Kunden, Geschäftspartner und Medienvertreter aus aller Welt bei der „Daimler Premiere Night“ im legendären Fox Theater in Atlanta. Am Montag, 25. September, luden die Daimler Nutzfahrzeugmarken zur Pressekonferenz ein und informierten über neueste Produkte und Dienstleistungen für den nordamerikanischen Markt.

FUSO eCanter – Markteinführung des ersten vollelektrischen Lkw

Sonntag, 24. September 2017
FUSO eCanter - Markteinführung des ersten vollelektrischen Lkw

FUSO eCanter – Markteinführung des ersten vollelektrischen Lkw

Daimler Trucks feierte Mitte September in New York die globale Markteinführung des neuen FUSO eCanter. Der FUSO eCanter ist der weltweit erste vollelektrische Leicht-Lkw aus Serienproduktion und wird noch in diesem Jahr an Kunden in den USA, Europa und Japan ausgeliefert. Innerhalb der nächsten Jahre plant die Daimler Tochter Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC) insgesamt 500 Lkw dieser Generation an ausgewählte Kunden zu liefern. Die Großserienproduktion ist für 2019 geplant.

Der weltweit erste vollelektrische Leicht-Lkw geht in Serie: Produktionsstart des FUSO eCanter in Europa

Sonntag, 06. August 2017
Der weltweit erste vollelektrische Leicht-Lkw geht in Serie: Produktionsstart des FUSO eCanter in Europa

Der weltweit erste vollelektrische Leicht-Lkw geht in Serie: Produktionsstart des FUSO eCanter in Europa

Ende Juli feierte Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC) den europäischen Produktionsstart des weltweit ersten vollelektrischen Leicht-Lkw – Fuso eCanter. Fuso ist eine Marke von Daimler Trucks Asia. Die Veranstaltung fand im Produktionswerk Tramagal, Portugal statt. Dort werden alle eCanter für die europäischen und amerikanischen Märkte in der Linie mit dem konventionellen Fuso Canter Lkw gebaut.

Die portugiesische Regierung unterstützt die Entwicklung des eCanter seit der Anfangsphase im Jahre 2010. Der portugiesische Staatspräsident, Marcelo Rebelo de Sousa, nahm gemeinsam mit Vertretern der Regierung, Mitsubishi Fuso Truck Europe und MFTBC Führungskräften an der Veranstaltung teil.

Daimler-Tochter FUSO eröffnete die erste Schnellladestation für elektrische Lkw in Japan

Dienstag, 30. Mai 2017
Daimler-Tochter FUSO eröffnete die erste Schnellladestation für elektrische Lkw in Japan

Daimler-Tochter FUSO eröffnete die erste Schnellladestation für elektrische Lkw in Japan

Die Daimler-Nutzfahrzeug-Tochter FUSO eröffnete am 10. Mai die erste öffentliche Ladestation für vollelektrische Lkw in Kawasaki, Japan. In Anwesenheit japanischer Regierungsvertreter, des Bürgermeisters der Stadt Kawasaki und der Presse schlossen Marc Llistolla, Präsident und CEO der Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC, im Bild links) und FUSO Chairman Kazuo Matsunaga (im Bild rechts) erstmals den neuen FUSO eCanter an der Schnellladestation an. Die Station bietet Platz für bis zu acht elektrische Lkw. Sie befindet sich direkt an der FUSO Produktionsstätte in Kawasaki und nutzt zu 100 Prozent Strom aus der Solaranlage des Werks. Ein kompletter Ladevorgang dauert weniger als 90 Minuten.

Neuauflage des Schwerlast-Lkw Super Great der Marke FUSO

Mittwoch, 24. Mai 2017
Neuauflage des Schwerlast-Lkw Super Great der Marke FUSO

Neuauflage des Schwerlast-Lkw Super Great der Marke FUSO

Daimler Trucks hat mit der Vorstellung seines neuen Schwerlast-Lkw Super Great (ab 15t) der Marke FUSO den Anspruch unterstrichen, seine Position im japanischen Markt weiter auszubauen. Mit der neuesten Generationen des FUSO Flaggschiffs setzt der größte Nutzfahrzeughersteller der Welt in Japan neue Maßstäbe bei Effizienz, Sicherheit und Konnektivität. Im FUSO Super Great kommt die globale Plattformstrategie von Daimler Trucks voll zum Tragen: die in der Triade bereits etablierten Motoren, Getriebe und Achsen kommen aus den Aggregate-Werken der Schwestermarke Mercedes-Benz in Mannheim, Gaggenau und Kassel sowie dem Werk der US-Aggregatetochter Detroit in Redford, (Michigan).

Effizient und umweltfreundlich: Fuso Canter 7C15 Eco Hybrid überzeugt britischen Logistiker auf ganzer Linie

Donnerstag, 22. Dezember 2016

 

Effizient und umweltfreundlich: Fuso Canter 7C15 Eco Hybrid überzeugt britischen Logistiker auf ganzer Linie

Effizient und umweltfreundlich: Fuso Canter 7C15 Eco Hybrid überzeugt britischen Logistiker auf ganzer Linie

Der britische Logistiker New Horizon Logistics Ltd aus Warwick legt großen Wert auf Umweltfreundlichkeit und Effizienz: Er hat sich bei seinem neuen 7,5-Tonner daher für einen Fuso Canter 7C15 Eco Hybrid entschieden, der in genau diesen beiden Disziplinen punktet. Dank der wegweisenden dieselelektrischen Antriebstechnologie ist von New Horizon Logistics ein Verbrauch von rund 11,8 l Dieselkraftstoff pro 100 km im automatischen und maximal 15,7 l im manuellen Fahrmodus gemessen worden. Dies entspricht einer Ersparnis von bis zu 50 Prozent im Vergleich zu den anderen 7,5-Tonnern mit konventionellem Dieselantrieb, die in der Fahrzeugflotte des britischen Logistikers eingesetzt sind und durchschnittlich 23,5 l Diesel verbrauchen. 

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios

Sonntag, 16. Oktober 2016
66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios

Auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover war Daimler Trucks mit insgesamt acht Nutzfahrzeug-Marken aus allen Regionen der Welt vertreten. So global aufgestellt ist kein anderer Hersteller. Neben Exponaten der Marken Mercedes-Benz und Setra waren auch schwere Fahrzeuge für den amerikanischen Kontinent, Afrika, Asien und China zu sehen.

Vollelektrisch: Der neue Fuso eCanter ab 2017 in Kleinserie

Freitag, 23. September 2016
Vollelektrisch: Der neue Fuso eCanter ab 2017 in Kleinserie

Vollelektrisch: Der neue Fuso eCanter ab 2017 in Kleinserie

Mit dem eCanter präsentiert Fuso auf dem Daimler Messestand in Halle 14/15 auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 die dritte Generation des weltweit ersten rein elektrisch angetriebenen leichten Lkw. Damit verkündet Fuso den Start einer Kleinserie, die ab 2017 an Kunden in Europa, den USA und Japan ausgeliefert wird. Der Fuso eCanter ist die konsequente Weiterentwicklung des Fuso Canter E-Cell, die sich nicht nur optisch sondern auch technisch vom Vorgängermodell unterscheidet. Der neue Fuso eCanter profitiert von den umfangreichen Erkenntnissen der Kundenerprobungen in Portugal und Deutschland mit der zweiten Generation. Dafür wurde der Antrieb in seiner Leistung weiterentwickelt mit gesunkenen Technologiekosten für Batterien und Komponenten.

Smarte Hilfe für Rettungskräfte – Die Mercedes-Benz Rescue Assist App

Sonntag, 07. August 2016
Smarte Hilfe für Rettungskräfte - Die Mercedes-Benz Rescue Assist App

Smarte Hilfe für Rettungskräfte – Die Mercedes-Benz Rescue Assist App

Die Rescue Assist App von Mercedes-Benz unterstützt Rettungskräfte am Unfallort. Über das Smartphone oder das Tablet ist damit ein schneller Zugriff auf Rettungskarten der verschiedenen Fahrzeuge möglich. Das neueste Update ermöglicht dreidimensionale Ansichten sowie Darstellungen in Augmented Reality.

Schöner wohnen in England – Effektiver Möbeltransport mit dem Fuso Canter

Freitag, 29. Juli 2016

Schöner wohnen in England - Effektiver Möbeltransport mit dem Fuso Canter

Schöner wohnen in England – Effektiver Möbeltransport mit dem Fuso Canter

Die Aufgabe ist anspruchsvoll, bis ins Detail durchorganisiert, und sie erfordert hohe Verlässlichkeit: Die Logistikfirma Loft Interiors in Manchester – sie unterhält möblierte Mietwohnungen in ganz Großbritannien – hat mit dem Fuso Canter das exakt passende Fahrzeug zur Erfüllung ihrer Aufgaben gefunden: Es geht darum, möblierte, hochwertige Mietwohnungen mit Einrichtungen zu bestücken, Mobiliar auf Wunsch auszuwechseln, ins Depot oder in eine andere Wohnung zu transportieren. Bei der Beschaffung fiel die Wahl auf den Fuso Canter 3C13. Sieben Fuso Canter dieses Typs mit fünf Meter langen Kofferaufbauten sind jetzt in ganz Großbritannien unterwegs.

Alle Mercedes-Benz Baureihen werden elektrifiziert – Daimler investiert über 7 Milliarden Euro in grüne Antriebstechnologien

Dienstag, 28. Juni 2016
Alle Mercedes-Benz Baureihen werden elektrifiziert - Daimler investiert über 7 Milliarden Euro in grüne Antriebstechnologien

Alle Mercedes-Benz Baureihen werden elektrifiziert – Daimler investiert über 7 Milliarden Euro in grüne Antriebstechnologien

Allein in den nächsten zwei Jahren investiert Daimler über sieben Milliarden Euro in „grüne“ Technologien. smart ist künftig der weltweit einzige Autohersteller, der seine gesamte Modellpalette sowohl mit Verbrennermotoren als auch voll batterieelektrisch anbietet. Bei Mercedes-Benz geht mit dem GLC F-CELL das erste Brennstoffzellen-Fahrzeug mit Plug-in-Technologie in Serie. Außerdem entwickelt das Unternehmen eine eigene Fahrzeugarchitektur für batterieelektrische Automobile.

Daimler Trucks treibt Plattform Strategie weiter voran

Mittwoch, 22. Juni 2016
Daimler Trucks treibt Plattform Strategie weiter voran

Daimler Trucks treibt Plattform Strategie weiter voran

Daimler Trucks ist der führende globale Hersteller von Lastkraftwagen und baut diese Position durch konkrete Maßnahmen weiter aus. So erweitert das Unternehmen seine strategische Säule der intelligenten Plattformen und Module konsequent über die bereits modular konzipierten Komponenten des Antriebsstranges hinaus. Die Teams von Daimler Trucks arbeiten dazu eng abgestimmt sowie über Marken und Regionen hinweg zusammen, um neue und bewährte Technologien je nach Kundenanforderung optimal zur Anwendung zu bringen. Neben der Plattform-Strategie implementiert Daimler Trucks seit drei Jahren kontinuierlich die zwei weiteren Säulen seiner Strategie: Technologieführerschaft und globale Marktpräsenz.

Vom leichten Sprinter über den Econic und Unimog bis hin zum schweren Arocs und wendigen Fuso Canter – Daimler auf der IFAT 2016

Samstag, 28. Mai 2016

Vom leichten Sprinter über den Econic und Unimog bis hin zum schweren Arocs und wendigen Fuso Canter – Daimler auf der IFAT 2016

Vom leichten Sprinter über den Econic und Unimog bis hin zum schweren Arocs und wendigen Fuso Canter – Daimler auf der IFAT 2016

Auf der 50. IFAT, der diesjährigen Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, ist die Daimler AG mit einer breitgefächerten Produktpalette vertreten. Vom 30. Mai bis zum 3. Juni zeigt der Konzern eine Vielzahl leistungsstarker, wirtschaftlicher und sicherer Fahrzeuge für die Kommunalbranche. Über die kompletten Modellreihen mit branchenspezifischen Aufbau-Lösungen wird auf dem Messestand 341 in Halle C4, im Freigelände und bei den Vorführungsaktionen informiert.

„Wir sind eine Mannschaft“ – Mercedes-Benz auf dem Truck-Grand-Prix 2016

Donnerstag, 12. Mai 2016

„Wir sind eine Mannschaft“ - Mercedes-Benz auf dem Truck-Grand-Prix 2016

„Wir sind eine Mannschaft“ – Mercedes-Benz auf dem Truck-Grand-Prix 2016

Vom 1. bis 3. Juli 2016 feiert Mercedes-Benz wieder mit den Besuchern den Truck-Grand-Prix 2016. Der diesjährige Auftritt von Mercedes-Benz auf dem Truckerfestival steht ganz im Zeichen der Fußball-Europameisterschaft. Unter dem Motto „Wir sind eine Mannschaft“ lädt Mercedes-Benz interessierte Besucher ein, die Fahrzeuge mit dem Stern zu erleben.

Mehrmals täglich läuft die „Mercedes-Benz Elf“ auf einem großen Fußballfeld auf und zeigt dort dynamische Fahraktionen. Als Stürmer agieren dynamische AMG-Modelle, die Verteidigung übernehmen die Mercedes-Benz Vans mit Sprinter und Vito. Den Spielaufbau im Mittelfeld sichern der wirtschaftliche „GreenTruck“ Actros und der robuste Arocs. Im Tor steht das Allzweckfahrzeug Unimog mit Schneeschieber-Anbau. In gewohnter Weise werden alle Fahraktionen für die Zuschauer kommentiert.

Erster deutscher Lkw-Flottentest mit null Emissionen in Stuttgart

Donnerstag, 14. April 2016
Erster deutscher Lkw-Flottentest mit null Emissionen

Erster deutscher Lkw-Flottentest mit null Emissionen in Stuttgart

Vor wenigen Tagen startete in Deutschland der erste Flottentest mit emissionsfreien batteriebetriebenen Lastkraftwagen. Daimler Trucks, der führende Lkw-Hersteller weltweit, arbeitet dazu mit seiner Marke Fuso mit der Stadt Stuttgart und dem Logistikunternehmen Hermes zusammen. Die Stadt Stuttgart wird vier Sechstonner vom Typ Fuso Canter E-Cell zwölf Monate lang im harten Betriebsalltag testen. Zwei Fahrzeuge mit hydraulischem Kipperaufbau sollen im Straßenbau sowie im Landschaftsbau eingesetzt werden. Die beiden anderen Canter E-Cell mit Kofferaufbau sind für städtische Möbeltransporte und die Auslieferung von Mülltonnen vorgesehen.

Neues Regionalzentrum für Nutzfahrzeuge in Singapur eröffnet

Samstag, 12. März 2016

Neues Regionalzentrum für Nutzfahrzeuge in Singapur eröffnet

Neues Regionalzentrum für Nutzfahrzeuge in Singapur eröffnet

Die Daimler AG treibt die Regionalisierung seiner Vertriebs- und Serviceorganisation für das Nutzfahrzeuggeschäft in wichtigen Wachstumsregionen konsequent weiter voran. Anfang März wurde das neue Regionalzentrum für Nutzfahrzeuge in Südostasien eröffnet. Verantwortlich für 18 Märkte, steuert das neue Regionalzentrum Daimler South East Asia Pte.Ltd. (DSEA) ab sofort aus Singapur die Vertriebs- und Serviceaktivitäten von Mercedes-Benz Lkw, Bussen und Vans sowie FUSO Lkw und Bussen – vom leichten Stadtlieferwagen Mercedes-Benz Citan bis zum Schwerlast-Lkw Fuso Super Great.

Evans European Transport setzt auf den Fuso Canter Eco Hybrid

Mittwoch, 27. Januar 2016
Evans European Transport setzt auf den Fuso Canter Eco Hybrid

Evans European Transport setzt auf den Fuso Canter Eco Hybrid

Im britischen Straßengüterverkehr setzt ein weiteres Transportunternehmen auf die effiziente und umweltfreundliche Hybridtechnologie von Fuso. Das auf Kühltransporte spezialisierte Unternehmen „Evans European Transport“ mit Sitz in Grimsby an der Mündung des Humber in die Nordsee vertraut beim Lebensmitteltransport seit kurzem auf die Leistungsfähigkeit des Fuso Canter Eco Hybrid.

Nach mehrwöchigem Einsatz lässt sich ein erstes Fazit im Vergleich zu den anderen 7,49-Tonnern im Fuhrpark ziehen, die ebenfalls zum Transport von gekühlten Lebensmitteln eingesetzt werden, aber als Antrieb einen konventionellen Dieselmotor nutzen. Geschäftsführer Colin Evans sagt: „Der Fuso Canter Eco Hybrid ist deutlich effizienter unter­wegs als seine Dieselkollegen – nicht nur in Bezug auf den Kraftstoff­verbrauch, sondern auch in puncto Zuladung.“


QR Code Business Card