Okt16
2016
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios

Auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover war Daimler Trucks mit insgesamt acht Nutzfahrzeug-Marken aus allen Regionen der Welt vertreten. So global aufgestellt ist kein anderer Hersteller. Neben Exponaten der Marken Mercedes-Benz und Setra waren auch schwere Fahrzeuge für den amerikanischen Kontinent, Afrika, Asien und China zu sehen.

Die IAA Nutzfahrzeuge ist Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik rund um den Globus. Mit mehr als 2.000 Ausstellern aus über 50 Ländern war die IAA Nutzfahrzeuge weltoffener denn je. Auch Daimler Trucks zeigte auf der IAA seine weltweite Produktpalette. Mit mehr als einer halben Million Lkw und über 28.000 Omnibussen und Fahrgestellen im Jahr 2015 ist Daimler weltweit führender Nutzfahrzeughersteller. Mit seinen Marken Mercedes-Benz, Auman Truck, BharatBenz, Freightliner, Fuso, Thomas Built Buses, Western Star und Setra deckt Daimler im Güter- und Personentransport auf allen Kontinenten die Wünsche der Betreiber ab.

Die erfolgreiche Strategie basiert auf drei Säulen: Technologieführerschaft, globale Präsenz und intelligente Plattformen. Daraus resultiert ein welt­weiter Auftritt mit gleichzeitig maßgeschneiderten regionalen Angeboten. Trucks and Buses for the World – unter dieser Überschrift zeigte Daimler auf der IAA einen repräsentativen Ausschnitt seiner Fahrzeuge für alle Kontinente der Erde.

Dort waren zum einen typische US-Trucks ausgestellt, Sinnbild einer ganzen Branche und vielfach auch Wunschtraum echter Europa-Trucker. Zwei Lkw aus dem Haubenfahrzeug-Portfolio von Daimler Trucks waren auf der IAA ausgestellt: Der Freightliner Inspiration Truck, dessen Basisfahrzeug der Freightliner Cascadia Evolution ist und der imposante Western Star WS 5700XE.

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios. Foto: Auman 430 EST - Innovation aus China

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios. Foto: Auman 430 EST – Innovation aus China

Fahrzeuge wie der chinesische Auman stießen auf der IAA ebenfalls auf sehr großes Interesse. Diesen bauen Daimler und Foton in einem 50:50-Joint-Venture. Mit dem brandneuen 430er Auman zeigt Daimler eine Sattelzugmaschine, die mit westeuropäischen Ausstattungs-Features glänzt.

Der Auman EST ist mit einer Zwölfliter-Euro-V-Maschine Mercedes-Benz OM 457 ausgestattet, die zusammen mit dem topaktuellen Traxon-Getriebe von ZF eine Treibstoffersparnis von fünf Prozent gegenüber einem Vorgängermodell einfahren soll. Scheibenbremsen, ABS und ESP sowie modernste Lichttechnik mit LED-Tagfahrleuchten hat der Auman an Bord.

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios. Foto: BharatBenz 3723R - Fünfachsiger Solo-Lkw aus Indien

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios. Foto: BharatBenz 3723R – Fünfachsiger Solo-Lkw aus Indien

Auf der IAA präsentierte Daimler den BharatBenz 3723R, ein fünfachsiges Solofahrzeug mit einer einzigartigen, modular aufgebauten Pritsche, die 8,53 m lang ist. Das Fahrzeug ist auf 37 t zulässiges Gesamtgewicht aus­gelegt und bietet die perfekte Lösung für die vielfältigen Anforderungen des indischen Marktes.

Unter der Schlafkabine des Frontlenkers mit Rechtslenkung arbeiten Aggregate wie der Mercedes-Benz OM 906 mit 6,4 l Hubraum und 235 PS, der zu großen Teilen in Indien gebaut wird, oder das manuell betätigte Neungang-Schaltgetriebe Mercedes-Benz G 131; robuste und bewährte Aggregate, die auch in Europa bestens bekannt sind. Das Fahrgestell ist an den Vorderachsen mit Parabelfedern, an der Antriebsachse mit einer Luftfederung und an den beiden weiteren Hinterachsen mit Halbelliptik-Blattfedern ausgestattet.

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios. Foto: Fuso TV-R (Concept 4043S) - Schwere Sattelzugmaschine für Exportmärkte aus Indien

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios. Foto: Fuso TV-R (Concept 4043S) – Schwere Sattelzugmaschine für Exportmärkte aus Indien

In Westeuropa ist Fuso vor allem durch den Leicht-Lkw Canter aus portugiesischer Fertigung bekannt. In vielen Teilen der Welt kennt man auch die schweren Lkw von Fuso. Neuestes Beispiel ist die Fuso TV Baureihe. Er wurde im August 2016 in Kenia als erstem Markt gelauncht und wird nun sukzessive in weiteren Fuso Wachstumsmärkten eingeführt. Die auf der IAA ausgestellte schwere Sattelzugmaschine Fuso TV (Concept 4043S) richtet sich an Wachstumsmärkte im Nahen Osten und Lateinamerika.

Die dreiachsige Linkslenker-Sattelzugmaschine für den Fernverkehr ist auf Gesamtzuggewichte bis 100 t ausgelegt. Unter der Hochdachkabine arbei­tet der bekannte Reihensechszylinder Mercedes-Benz OM 457, hier in einer Ausführung mit 430 PS, nach Abgasstufe Euro V. Die Kraftübertragung auf die beiden angetriebenen Hinterachsen übernimmt das Mercedes PowerShift-Getriebe G 330 mit zwölf Gängen. Zum wuchtigen Eindruck tragen die mächtigen Räder und Reifen im Format 12.00 R 24 bei. Mit ihnen fährt der Fuso TV-R auch über anspruchsvolles Terrain.

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios. Foto: Fuso FV Super Great V Spider - Multifunktionswerkzeug aus Japan

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios. Foto: Fuso FV Super Great V Spider – Multifunktionswerkzeug aus Japan

Es ist ein fahrendes Multifunktionswerkzeug im XXL-Format: Das Konzeptfahrzeug Fuso Super Great V Spider sprengt als Arbeitsmaschine herkömmliche Maßstäbe. Hinter der Rechtslenker-Fahrerkabine des dreiachsigen Solofahrzeugs aus japanischer Fertigung sind vier Arme mit unterschiedlichen Werkzeugen montiert. Der Spider kann als extrem vielseitiges Baufahrzeug damit bohren, greifen, hacken und baggern. Bei all dem halten vier ausfahrbare Stützfüße den Lkw in der Waagerechten.

Der Antrieb erfolgt durch den Reihensechszylinder Fuso 6R10 (T8) mit 12,8 l Hubraum, einer Leistung von 460 PS sowie einem kraftvollen Drehmoment von 2.500 Nm. Kenner bemerken es: Das Triebwerk ist eng mit dem europäischen Mercedes-Benz OM 471 und dem amerikanischen Detroit DD 13 verwandt. Komplettiert wird der Antriebstrang durch das vollautomatisierte Zwölfgang-Schaltgetriebe Fuso Inomat II.

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios. Foto: Mercedes-Benz Schulbus - Komplettbus für Schwellenländer aus Indien

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios. Foto: Mercedes-Benz Schulbus – Komplettbus für Schwellenländer aus Indien

Nach dem Start mit Komplettreisebussen unter der Marke Mercedes-Benz für das Premiumsegment des indischen Marktes folgt nun ein Schulbus maßgeschneidert für die Anforderungen im Nahen Osten. Er wird als Komplettfahrzeug auf Basis der erfolgreichen Fahrgestelle aus Indien angeboten.

Der 9,1 m lange Schulbus basiert auf dem Frontmotor-Fahrgestell Mercedes-Benz OF 917 RF C mit robuster Lkw-Technik aus indischer Produktion im Daimler Trucks Werk Oragadam. Der Vierzylindermotor mit 3,9 l Hubraum leistet 170 PS. Er ist je nach Markt und den regionalen Anforderungen wahlweise nach Abgasstufe Euro III oder Euro IV lieferbar. Der Schulbus ist mit 17,5-Zoll-Rädern, mit Parabelfedern an beiden Achsen, Antiblockiersystem, Querstabilisatoren sowie Drei-Punkt-Sicherheitsgurten ausgestattet. Außerdem besitzt er automatische Feuerlöschsysteme, Überwachungskameras und eine LED Fahrtzielanzeige.

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios. Foto: Freightliner Inspiration Truck - Autonom fahrender Lkw aus den USA

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios. Foto: Freightliner Inspiration Truck – Autonom fahrender Lkw aus den USA

Er war der erste autonom fahrende Lkw der Welt mit Straßenzulassung, jetzt bringt Daimler ihn nach Europa: Der Freightliner Inspiration Truck ist ein Meilenstein in der Geschichte des Lkw. Seine Technik des Highway Pilot mit Radarsystem, Stereokamera sowie bewährten Assistenzsystemen basiert auf dem Mercedes-Benz Future Truck und wurde für den Einsatz auf amerikanischen Highways konfiguriert.

Basisfahrzeug für den Freightliner Inspiration Truck ist der Freightliner Cascadia Evolution. Der Langhauber zeichnet sich durch seinen integrierten Antriebstrang aus. Vorn, weit vor dem Trucker, arbeitet der Reihensechszylinder Detroit DD 15 mit 400 PS aus 14,8 l Hubraum. Das vollautomatisierte Getriebe Detroit DR 12-DA ist ebenso wie der Motor eng mit europäischen Aggregaten verwandt. Auch die Achsen stammen aus dem Aggregate-Baukasten der amerikanischen Daimler Tochter Detroit.

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios. Foto: Western Star WS 5700XE - Truck-Träume werden wahr – aus den USA

66. IAA Nutzfahrzeuge: Daimler Trucks zeigte in Hannover die ganze Bandbreite seines Portfolios. Foto: Western Star WS 5700XE – Truck-Träume werden wahr – aus den USA

Der Traum vom American Way of Driving – bei den mächtigen Trucks der US-Marke Western Star wird er wahr. Bereits der wuchtige Kühlergrill und der reichliche Chromschmuck verdeutlichen es – der Western Star 5700XE ist selbst für nordamerikanische Verhältnisse ein besonderer Truck.

Western Star ist die Marke der erfolgreichen Owner-Operator, der selbst­ständigen Fernfahrer. Auch sie setzen bei einem Western Star inzwischen überwiegend auf den integrierten Antriebstrang der Daimler Tochter Detroit: Motor, Getriebe und Achse kommen aus einer Hand und sind perfekt aufei­nander abgestimmt.

Fotos: Daimler AG

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de


Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 16. Oktober 2016 um 00:05 Uhr  |  546 Besuche

Abgelegt unter Messe & Ausstellung

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card