Archiv für die Kategorie ‘E-Klasse’

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt

Freitag, 20. Oktober 2017
Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft die E-Klasse (W213/S213) zu einer Überprüfung in die Werkstatt. Grund ist ein eventuell falsches Mischungsverhältnis des Treibmittels der Fond-Gurtstraffer-Zündpillen.

Weil vielleicht das Mischungsverhältnis des Treibmittels der Fond-Gurtstraffer-Zündpillen nicht korrekt ist und dann schlimmsten Fall die Möglichkeit besteht, dass die Rückhaltewirkung der Gurtstraffer nicht sichergestellt ist, werden zur Sicherheit rund 6.000 Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum August 2016 bis April 2017 überprüft. Entsprechende betroffene Besitzer werden schriftlich informiert – der notwendige Werkstattaufenthalt dauert rund 90 Minuten.

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt 

Bis zu 1.090 PS und 350 km/h Höchstgeschwindigkeit – POSAIDON E63 RS 850+

Dienstag, 22. August 2017
Bis zu 1.090 PS und 350 km/h Höchstgeschwindigkeit - POSAIDON E63 RS 850+

Bis zu 1.090 PS und 350 km/h Höchstgeschwindigkeit – POSAIDON E63 RS 850+

Dass die Mercedes-Benz E-Klasse der Baureihe 212 noch nicht zum alten Eisen gehört, zeigt Tuner POSAIDON aus Mülheim-Kärlich mit dem E63 RS 850+. Dank Turbolader, Ladeluftkühlung, Sportgetriebe und Differentialsperren stehen bis zu 1.090 PS zur Verfügung. Neue Höchstgeschwindigkeit der Limousine: 350 km/h.

Wenn der E63 RS 850+ aus den Hallen von POSAIDON rollt, sieht man der Limousine nicht an, was in ihr steckt, denn äußerlich unterscheidet sich der klassische Viertürer nicht von der Serienversion. Wer allerdings unter die Haube blickt, findet einen Biturbo-V8, der es in sich hat.

LINGUATRONIC Sprachsteuerung auf neuem Niveau in der Mercedes-Benz E-Klasse

Donnerstag, 03. August 2017
LINGUATRONIC Sprachsteuerung auf neuem Niveau in der Mercedes-Benz E-Klasse

LINGUATRONIC Sprachsteuerung auf neuem Niveau in der Mercedes-Benz E-Klasse

Mercedes-Benz baut die Leistungsfähigkeit der Sprachsteuerung LINGUATRONIC weiter aus. Infotainment, Navigation und zum ersten Mal auch Fahrzeugfunktionen lassen sich damit dank vieler neuer, intuitiver Sprachbefehle komfortabel bedienen. Gleichzeitig bietet die E-Klasse künftig noch mehr attraktive Möglichkeiten zur Individualisierung. Neu ist das Basisradio Audio 20 mit größerem Display, neuer Infotainment-Software und auf Wunsch mit Widescreen-Cockpit. Die ebenfalls neue Mercedes-Benz SD-Kartennavigation macht es zum hochwertigen Navigationssystem. Weitere Highlights sind: Onlinezugang und Autotelefonie mit schneller LTE-Technik sowie zusätzliche Interieur-Ausstattungsmöglichkeiten und ein Ambientelicht mit dynamischen Inszenierungen.

Mehr Leistung und auffällige Folierung für die Mercedes-Benz E-Klasse (S212)

Dienstag, 01. August 2017
Mehr Leistung und auffällige Folierung für die Mercedes-Benz E-Klasse (S212)

Mehr Leistung und auffällige Folierung für die Mercedes-Benz E-Klasse (S212)

Die beiden Tuner fostla.de und PP-Performance haben sich noch einmal das T-Modell der E-Klasse der Baureihe 212 vorgenommen. Ergebnis der Nachbehandlung: 700 PS und eine Vollfolierung in Caribbean-Satin-Matt.

Grundsätzlich ist das T-Modell der E-Klasse eine Familienkutsche mit viel Platz. Meist durchschnittlich motorisiert und eher unauffällig. Aber auch für eilige Familien-Väter hatte man bei Mercedes-Benz etwas im Angebot: das Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC T-Modell. Der berühmte Wolf im Schafspelz.

Genau an diesem Modell haben sich nun gut einem Jahr nach Produktionsende die beiden Tuner fostla.de und PP-Performance noch einmal rangemacht.

T-Modell extrem: Mercedes-Benz E-Klasse All Terrain 4×4²

Freitag, 28. Juli 2017
T-Modell extrem: Mercedes-Benz E-Klasse All Terrain 4x4²

T-Modell extrem: Mercedes-Benz E-Klasse All Terrain 4×4²

Wer dieses Auto fährt, hat kein Ziel, sondern eine Mission. Zumindest fühlt es sich so an, wenn man in der abenteuerlichen E-Klasse All-Terrain 4×4² Platz nimmt. Das Magazin Auto Motor und Sport ist offroad mitgefahren.

Das Phänomen eines Pseudo-Offroad-Modells kennt man aus dem Portfolio vieler Hersteller. Ein bisschen höher gemacht, Plastikbeplankung drangeklebt und fertig ist der vermeintliche Geländegänger. Es geht aber auch anders. Ganz anders, wie Mercedes-Benz nun mit der E-Klasse beweist. Die Idee für den Extrem-Kombi hatte Entwicklungsingenieur Jürgen Eberle. „Mir hat das reguläre All-Terrain-Modell schon Spaß gemacht, aber ich war der Meinung, da geht noch was.“, sagt der 40-Jährige.

Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet Avantgarde Line

Dienstag, 18. Juli 2017
Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet Avantgarde Line

Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet Avantgarde Line

Nur in Verbindung mit dem Avantgarde Line Interieur ist für das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet (A238) auch das entsprechende Exterieur bestellbar. Die Ausstattungsline – welche als Serienausstattung beim E-Klasse Cabriolet geliefert wird – besteht u.a. aus einem Diamantgrill mit schwarzen Pins, einer Lamelle in Irdiumsilber matt mit Chromeinlegern sowie einem zentral platziertem Mercedes-Stern.

Für das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet ist nun die Ausstattungsline Avantgarde erhältlich. Allerdings nur dann, wenn die Line sowohl beim Interieur als auch beim Exterieur des offenen Viersitzers gewählt wird. Die Softnose des Fahrzeuges verlängert die Motorhaube optisch und unterstützt ebenso wie die Lufteinlässe im Frontstoßfänger mit Rautengitter die sportliche Optik.

Produktion des neuen Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolets im Werk Bremen gestartet

Donnerstag, 06. Juli 2017
Produktion des neuen Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolets im Werk Bremen gestartet

Produktion des neuen Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolets im Werk Bremen gestartet

Im Mercedes-Benz Werk Bremen hat Ende Juni die Serienproduktion des neuen E-Klasse Cabriolets begonnen. Der offene Viersitzer mit klassischem Stoffverdeck vereint puristisch-sinnliches Design mit großzügigem Langstreckenkomfort und modernster Technik. Dazu zählen eine umfassende Smartphone-Integration mit Wireless Charging und Schlüsselfunktion, Widescreen Cockpit sowie die aktuellsten Assistenzsysteme. Markteinführung ist im Spätsommer 2017.

„Das neue E-Klasse Cabriolet ist mit seiner Vielfalt an Ausstattungsvarianten ein echtes Paradebeispiel für die hohe Varianz, die wir heute in unseren Werken abbilden. Größtmögliche Flexibilität ist ein zentraler Erfolgsfaktor in der Produktionsstrategie von Mercedes-Benz Cars. Das Werk Bremen setzt hier mit seiner starken Mannschaft und der Anlauferfahrung der letzten Jahre Maßstäbe im globalen Produktionsnetzwerk“, so Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain.

BRABUS veredelt das neue Mercedes E-Klasse T-Modell

Samstag, 01. Juli 2017
BRABUS veredelt das neue Mercedes E-Klasse T-Modell

BRABUS veredelt das neue Mercedes E-Klasse T-Modell

Das T-Modell der Mercedes E-Klasse setzt seinen jahrzehntelangen Siegeszug auch mit der neuen S 213 Baureihe ungebremst fort. Und ein ebenso weit gefächertes wie faszinierendes Veredelungsprogramm für die anspruchsvollen Eigner dieses Kombis gibt es natürlich von BRABUS. Die weitgefächerte Palette deckt alle Bereiche der exklusiven Individualisierung ab: Dazu gehören Performance Upgrades für praktisch alle Benziner und Diesel Motorisierungen genauso wie sportlich-elegant gestylte Aerodynamikkomponenten, Sportauspuffanlagen, maßgeschneiderte BRABUS Monoblock Räder bis 21 Zoll Durchmesser mit darauf abgestimmten Fahrwerksmodifikationen und praktisch unbegrenzte Möglichkeiten, das Interieur an den persönlichen Geschmack des Fahrzeugbesitzers zu adaptieren.

Ab sofort bestellbar: Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet

Donnerstag, 29. Juni 2017
Ab sofort bestellbar: Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet

Ab sofort bestellbar: Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet

Mit dem neuen E-Klasse Cabriolet komplettiert Mercedes-Benz seine E-Klasse Familie. Der offene Viersitzer mit klassischem Stoffverdeck vereint puristisches, sinnliches Design mit großzügigem Langstreckenkomfort für vier Personen und modernster Technik. Das neue E-Klasse Cabriolet kann ab sofort zu Preisen ab 54.228,30 Euro bestellt werden.

Gegenüber seinem Vorgänger ist das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet (A238) deutlich gewachsen. Damit genießen Fahrer und Passagiere auf jedem der vier vollwertigen Sitzplätze echten Langstreckenkomfort. Zum Marktstart stehen zunächst leistungsstarke und effiziente Benzin- und Dieselmotoren zur Wahl, erstmals auch in Verbindung mit dem permanenten Allradantrieb 4MATIC.

Ab sofort bestellbar: Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell

Montag, 15. Mai 2017

 

Ab sofort bestellbar: Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell:

Ab sofort bestellbar: Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell

Im neuen T-Modell des E 63 4MATIC+ und E 63 S 4MATIC+ vereint Mercedes-AMG die markentypische Driving Performance mit hohem Nutzwert und der Intelligenz der E-Klasse. Ab sofort kann das Performance T-Modell ab 112.907 Euro und das S-Modell ab 124.688 Euro bestellt werden. Zu den Händlern kommen sie im Juni 2017.

Wie bereits die Limousine bieten auch E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell innovative Antriebstechnik und höchste Leistung, verknüpft mit einem eigenständigen Design und exklusiver Ausstattung. Dazu kommen die aktuellsten Infotainmentfeatures für umfangreiche vernetzte Multimedia-Anwendungen.

Down Under im Einsatz: Mercedes-AMG E43 bei der Victoria Police

Montag, 03. April 2017

 

Down Under im Einsatz: Mercedes-AMG E43 bei der Victoria Police

Down Under im Einsatz: Mercedes-AMG E43 bei der Victoria Police

Vor etwas mehr als einem Jahr hatte die Victoria Police in Australien für 12 Monate ein neues Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé als Einsatzwagen geliefert bekommen. Während dieser Zeit wurde das sportliche SUV von den Strafverfolgungsbehörden als operativer Autobahn-Streifenwagen benutzt. Nun musste dieser Einsatzwagen ersetzt werden. Neu in Dienst gestellt wurde jetzt eine Mercedes-AMG E43 Limousine. Diese ist im Vergleich zum GLE, der mindestens 198.900 australische Dollar kostet, mit einem Anschaffungspreis ab 159.000 $ etwas günstiger.

Taxi Janssen in Düsseldorf übernimmt 30 Mercedes-Benz E-Klasse T-Modelle

Samstag, 25. März 2017

 

Taxi Janssen in Düsseldorf übernimmt 30 Mercedes-Benz E-Klasse T-Modelle

Taxi Janssen in Düsseldorf übernimmt 30 Mercedes-Benz E-Klasse T-Modelle

Die Taxi Janssen GmbH hat in Düsseldorf 30 E-Klasse T-Modelle »Das Taxi« von Mercedes-Benz Rhein-Ruhr übernommen. Mit der neuen effizienten und komfortablen E-Klasse von Mercedes-Benz weitet das in Nettetal ansässige Taxiunternehmen seine Pkw-Flotte auf rund 100 Fahrzeuge aus.

Günter Beißel, Verkaufsleiter Pkw Großkunden, und Danis Dendusic, Verkauf Pkw und zuständig für Taxi in der Mercedes-Benz Niederlassung Rhein-Ruhr, übergaben die Fahrzeugflotte Anfang März an Geschäftsführerin Manuela Janssen und Betriebsleiter Guido Janssen der Taxi Janssen GmbH. Die Fahrzeugübergabe fand auf dem weitläufigen Gelände des Taxi-Centers auf der Karl-Geusen-Straße in Düsseldorf statt.

Vorstellung: Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet – Offen für intensiven Genuss

Freitag, 03. März 2017
Vorstellung: Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet – Offen für intensiven Genuss

Vorstellung: Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet – Offen für intensiven Genuss

Mit dem neuen E-Klasse Cabriolet komplettiert Mercedes-Benz seine E-Klasse Familie. Der offene Viersitzer mit klassischem Stoffverdeck vereint puristisches, sinnliches Design mit großzügigem Langstreckenkomfort für vier Personen und modernster Technik. Dazu zählen eine umfassende Smartphone-Integration mit Wireless Charging und Schlüsselfunktion, Widescreen Cockpit sowie die aktuellsten Assistenzsysteme. Leistungsstarke Motoren und komfortable Fahrwerke sorgen für ein sportlich-luxuriöses Fahrerlebnis. Auf Wunsch kann das Cabrio mit dem elektrischen Windschottsystem AIRCAP und der Kopfraumheizung AIRSCARF ausgerüstet werden – für mehr Komfort beim Offenfahren. Zudem ist das Cabrio erstmals auch mit Vierradantrieb 4MATIC zu haben.

CO2-Bilanz um über 40 Prozent verbessert – Plug-in-Hybrid Mercedes-Benz E 350 e hat erfolgreich das TÜV-Validierungsaudit zum Umweltzertifikat abgeschlossen

Freitag, 24. Februar 2017
CO2-Bilanz um über 40 Prozent verbessert – Plug-in-Hybrid Mercedes-Benz E 350 e hat erfolgreich das TÜV-Validierungsaudit zum Umweltzertifikat abgeschlossen

CO2-Bilanz um über 40 Prozent verbessert – Plug-in-Hybrid Mercedes-Benz E 350 e hat erfolgreich das TÜV-Validierungsaudit zum Umweltzertifikat abgeschlossen

Der Plug-in-Hybrid Mercedes-Benz E 350 e hat erfolgreich das TÜV-Validierungsaudit zum Umweltzertifikat abgeschlossen. Diese Auszeichnung basiert auf einer Öko-Bilanz, bei der die neutralen Gutachter des TÜV Süd die Umweltwirkungen des Pkw über den gesamten Lebenszyklus umfassend prüfen.

Vorstellung: Das neue Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell – Dynamik trifft Raum und Intelligenz

Dienstag, 07. Februar 2017
Vorstellung: Das neue Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell - Dynamik trifft Raum und Intelligenz

Vorstellung: Das neue Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell – Dynamik trifft Raum und Intelligenz

Im neuen T-Modell des E 63 4MATIC+ und E 63 S 4MATIC+ kombiniert Mercedes-AMG die markentypische Driving Performance mit hohem Nutzwert und der Intelligenz der E-Klasse. Wie in der Limousine sorgen der 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit bis zu 612 PS Leistung und der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ für überlegene Fahrdynamik. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in bis zu 3,5 Sekunden setzt eine neue Bestmarke im Klassenvergleich. Dank serienmäßiger Zylinderabschaltung ist der Motor dabei noch effizienter als bisher.


QR Code Business Card