Archiv für die Kategorie ‘E-Klasse’

Am 27. Mai präsentiert Mercedes-Benz das neue E-Klasse Coupé und Cabriolet

Dienstag, 26. Mai 2020
Am 27. Mai präsentiert Mercedes-Benz das neue E-Klasse Coupé und Cabriolet

Am 27. Mai präsentiert Mercedes-Benz das neue E-Klasse Coupé und Cabriolet

Am 27. Mai zeigen sich die beiden neuen Zweitürer der Mercedes-Benz E-Klasse. Nach dem Start der modellgepflegten Limousine fahren nun auch das Coupé und das Cabriolet in einem Media Special vor. 

Bevor 2023 die nächste Generation der E-Klasse kommt, spendiert Mercedes-Benz der aktuellen Baureihe (A238/C238) noch ein paar Updates. Die E-Klasse Limousine (W213) wurde bereits modellgepflegt. „Meet Mercedes DIGITAL #2: Welcome to the E-Class Family“ wird am Mittwoch, den 27. Mai 2020, um 14 Uhr (MESZ) auf der digitalen Plattform Mercedes me media in einem Media Special ausgestrahlt.

Sportlich-elegante Zweitürer mit großem Flair – Die Mercedes-Benz E-Klasse Coupés und Cabriolets

Mittwoch, 20. Mai 2020
Sportlich-elegante Zweitürer mit großem Flair - Die Mercedes-Benz E-Klasse Coupés und Cabriolets

Sportlich-elegante Zweitürer mit großem Flair – Die Mercedes-Benz E-Klasse Coupés und Cabriolets

Eleganz, Sportlichkeit und Luxus: Dafür stehen in der Geschichte der Mercedes-Benz E-Klasse insbesondere die zweitürigen Varianten Coupé und Cabriolet. Diese Fahrzeuge verbinden die klassischen Tugenden der E-Klasse – beispielsweise vorbildliche Sicherheit und umfassenden Langstreckenkomfort – mit besonderer ästhetischer Finesse. Bis heute machen diese Stärken die E-Klasse Coupés und Cabriolets so erfolgreich. Ihre direkten Traditionslinien beginnen vor mehr als 50 Jahren mit den „Strich-Acht“-Coupés der Baureihe 114 und vor fast 30 Jahren mit den Cabriolets der Baureihe 124.

Elegantes Einzelstück: Mercedes-Benz E 53 AMG Cabriolet von HOFELE

Freitag, 17. April 2020
Elegantes Einzelstück: Mercedes-Benz E 53 AMG Cabriolet von HOFELE

Elegantes Einzelstück: Mercedes-Benz E 53 AMG Cabriolet von HOFELE

Geplant war ein großer Auftritt auf dem Genfer Automobilsalon. Weil dieser in diesem Jahr leider abgesagt werden musste, zeigt HOFELE sein modifiziertes Mercedes-AMG E 53 Cabriolet nun online.

Auf dem Messestand von HOFELE in Genf sollte die atemberaubende maßgeschneiderte Version des Mercedes-Benz E 53 AMG Cabriolets im Mittelpunkt stehen. Das elegante Modell ist ein exklusives Einzelstück. 

Ab Herbst auch in den USA: Die Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain

Donnerstag, 16. April 2020
Ab Herbst auch in den USA: Die Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain

Ab Herbst auch in den USA: Die Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain

Mercedes-Benz wird mit der Modellpflege der neuen E-Klasse im Herbst 2020 erstmals auch das überarbeitete All-Terrain Modell in den Handel bringen. Entsprechende Planungen bestätigte nun Mercedes-Benz USA (MBUSI) im Rahmen einer Mitteilung an die Presse.

Bisher war die Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain nicht im Land der unbegrenzten Möglichkeiten erhältlich. Das ändert sich in diesem Jahr. Ab Herbst ist das überarbeitete All-Terrain Modell in Amerika erhältlich.

Umfangreiches Update mit frischer Optik und noch sportlicherer Ausstattung: Die neuen Business-Class-Modelle E 53 4MATIC+ Limousine und T-Modell

Freitag, 13. März 2020
Umfangreiches Update mit frischer Optik und noch sportlicherer Ausstattung: Die neuen Business-Class-Modelle E 53 4MATIC+ Limousine und T-Modell

Umfangreiches Update mit frischer Optik und noch sportlicherer Ausstattung: Die neuen Business-Class-Modelle E 53 4MATIC+ Limousine und T-Modell

Mit einem markanteren Design, mehr Individualisierungsmöglichkeiten und dem MBUX Infotainmentsystem wertet Mercedes-AMG die Business-Class-Modelle E 53 4MATIC+ Limousine und T-Modell auf. Die komplett neu gestaltete Frontansicht verleiht der Performance E-Klasse einen noch kraftvolleren Auftritt. Die AMG-spezifische Kühlerverkleidung verstärkt mit ihrem A-förmigen Umriss die Breitenwirkung, ebenso wie die flachen LED-Scheinwerfer. Umfangreiche Designmaßnahmen lassen auch die Heckansicht der Limousine noch muskulöser wirken. Dazu zählen die zweiteiligen Heckleuchten, die neue Heckschürze und der neue Diffusoreinsatz. Auch das Interieur zeichnet sich mit großen Displays, dem neuen AMG Performance Lenkrad und den AMG-spezifischen MBUX-Funktionen durch mehr Sportlichkeit aus. Der elektrifizierte 3,0-Liter-Motor mit doppelter Aufladung durch einen Abgasturbolader und einen elektrischen Zusatzverdichter leistet 435 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 520 Nm zur Verfügung. Sein EQ Boost Startergenerator liefert kurzzeitig zusätzliche 16 kW Leistung sowie 250 Nm Drehmoment und speist außerdem das 48-Volt-Bordnetz. Zu den weiteren technischen Highlights gehören das AMG SPEEDSHIFT TCT 9G-Getriebe und der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+.

Vorstellung: Die neue E-Klasse – Intelligenz wird aufregend

Mittwoch, 04. März 2020
Vorstellung: Die neue E-Klasse - Intelligenz wird aufregend

Vorstellung: Die neue E-Klasse – Intelligenz wird aufregend

Jetzt wird automobile Intelligenz aufregend und dynamisch: E-Klasse Limousine und T-Modell präsentieren als erste Vertreter der Baureihe eine umfassende Aktualisierung. Beide kommen im Sommer 2020 zu den europäischen Vertriebspartnern. Die Langversion der Limousine (in China) sowie Coupé und Cabriolet folgen bald darauf. 

Erlkönig: Die neue Mercedes-Benz E-Klasse

Donnerstag, 23. Januar 2020
Erlkönig: Die neue Mercedes-Benz E-Klasse

Erlkönig: Die neue Mercedes-Benz E-Klasse

Auf dem nächsten Genfer Automobilsalon wird die neue Mercedes-Benz E-Klasse sich erstmals dem Publikum präsentieren. Das Nachrichtenmagazin ntv war bei einer Testfahrt im Red Rock Canyon in Nevada USA dabei und Entwicklungschef Michael Kelz gab Auskunft über das, was sich am Fahrzeug ändert.

Die Mercedes-Benz E-Klasse gehört zur meistverkaufte Modellreihe der Stuttgarter. Seit Einführung der Baureihe wurden über 14 Millionen Fahrzeuge gebaut. Bereits 2016 sorgte die aktuelle Baureihe 213 für einiges Aufsehen. Vor allem bei den Assistenzsystemen lief sie zur Hochform auf und stahl sogar der großen S-Klasse für einen Moment die Show. Hier will die kommende E-Klasse nahtlos anschließen.

Spoiler-Überprüfung beim T-Modell der Mercedes-Benz E-Klasse

Dienstag, 22. Oktober 2019
Spoiler-Überprüfung beim T-Modell der Mercedes-Benz E-Klasse

Spoiler-Überprüfung beim T-Modell der Mercedes-Benz E-Klasse

Mercedes-Benz wird im Rahmen einer regulären Inspektion weltweit bei einigen Tausend E-Klasse T-Modellen in den Werkstätten die Verschraubung des Heckspoilers überprüfen.

Bei T-Modellen der Mercedes-Benz E-Klasse die zwischen September 2016 und Mai 2019 gebaut wurden besteht die Option, dass während der Produktion der Heckspoiler nicht korrekt verschraubt wurde. Dies könne „bei höheren Geschwindigkeiten“ dazu führen, dass sich der Spoiler lösen könnte und es dies dann zu einem Unfall oder einer Verletzung anderer Verkehrsteilnehmer führt. Der Defekt kündigt sich durch ein schepperndes Geräusch im Heckbereich an.

E-Klasse von G-POWER mit 800 PS und 1.000 Nm Drehmoment

Mittwoch, 09. Januar 2019
E-Klasse von G-POWER mit 800 PS und 1.000 Nm Drehmoment

E-Klasse von G-POWER mit 800 PS und 1.000 Nm Drehmoment

Grundsätzlich sind die 612 PS und 850 Nm Drehmoment des E 63 S Modells von Mercedes-AMG für alle Lebenslagen ausreichend. Für den recht unwahrscheinlichen Ausnahmefall bietet G-POWER nun eine Erweiterung für die Limousine auf 800 PS sowie 1.000 Nm Drehmoment an.

Der Peutenhausener Tuner G-POWER hat dem E 63 S eine respektable Kraftkur verpasst. Die Leistung steiggt von 612 PS um 188 zusätzliche Pferdchen auf beachtliche 800 PS. Auch das Drehmoment legte ordentlich zu – es stieg auf 1.000 an.

Außendienstler Klaus Weber fuhr 1.000.000 Kilometer mit einer Mercedes-Benz E-Klasse (W210)

Samstag, 28. Juli 2018
Außendienstler Klaus Weber fuhr 1.000.000 Kilometer mit einer Mercedes-Benz E-Klasse (W210)

Außendienstler Klaus Weber fuhr 1.000.000 Kilometer mit einer Mercedes-Benz E-Klasse (W210)

Klaus Weber ist 56 Jahre alt und seit über 30 Jahren im Außendienst, vorwiegend im Süden Baden-Württembergs, tätig. Seit 28 ½ Jahren fährt er Mercedes – und das ganze ZWEI Stück in diesem Zeitraum bei einer jährlichen Laufleistung von 50 – 60.000 Kilometern. Seine Geschichte über die 1.000.000 Kilometer mit einer Mercedes-Benz E-Klasse (W210) hat er im Daimler Blog aufgeschrieben.

Für den Außendienstler ist das Auto wie das zweite Wohnzimmer. Ich fahre damit nicht nur von A nach B, auch viele Mittagspausen und Arbeit erledige ich dort. Zu meinem Mercedes habe ich eine ganz besondere Beziehung. Heute möchte ich Ihnen die Geschichte erzählen, wie wir unsere 1 Million Kilometer erreicht haben.

Umfangreich aufgewertet startet die Mercedes-Benz E-Klasse ins neue Modelljahr

Samstag, 05. Mai 2018
Umfangreich aufgewertet startet die Mercedes-Benz E-Klasse ins neue Modelljahr

Umfangreich aufgewertet startet die Mercedes-Benz E-Klasse ins neue Modelljahr

Umfangreich aufgewertet startet die Mercedes-Benz E-Klasse ins neue Modelljahr. Mit den aktuellsten Fahrassistenz-Systemen schließt die Baureihe zur S-Klasse auf. Das neue SportStyle Paket für Limousine und T-Modell kombiniert attraktive Ausstattungen in Exterieur und Interieur. Die E-Klasse des jüngsten Jahrgangs kann ab sofort bestellt werden, zu den Vertriebspartnern kommen Limousine und T-Modell sukzessive ab Juni 2018.

Mit dem Fahrassistenz-Paket verfügen alle E-Klasse Limousinen und T-Modelle über die Fahrassistenz-Systeme mit dem von der S-Klasse bekannten Funktionsumfang mit streckenbasierter Unterstützung des Fahrers. Der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC und der Aktive Lenk-Assistent unterstützen beim Fahren, beim Abstandhalten und Lenken jetzt noch komfortabler – die Geschwindigkeit wird nun beispielsweise in Kurven, vor Kreuzungen oder Kreisverkehren automatisch angepasst.

BRABUS 800 – Kraftpaket aus Bottrop mit 800 PS und 1.000 Nm Drehmoment

Donnerstag, 22. März 2018
BRABUS 800 – Kraftpaket aus Bottrop mit 800 PS und 1.000 Nm Drehmoment

BRABUS 800 – Kraftpaket aus Bottrop mit 800 PS und 1.000 Nm Drehmoment

BRABUS 800 – dieser Name ist eine klare Ansage. Tuner BRABUS hat auf dem Genfer Automobilsalon eine E-Klasse gezeigt, die vor Kraft nur so strotzte. Die Bottroper steigerten die Leistung der Limousine auf satte 800 PS und 1.000 Nm Drehmoment.

Mehr Leistung geht immer – so auch beim BRABUS 800. Um 188 PS und 100 Nm Drehmoment wurde die Power des Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ (W213) gesteigert. Die neuen Leistungsdaten nach der Performance-Steigerung sind dementsprechend beeindruckend: 800 PS, 1.000 Nm Drehmoment und Höchstgeschwindigkeit 300 km/h (elektronisch begrenzt). Aus dem Stand auf Tempo 100 geht es in 3,0 Sekunden.

In 7.45,19 Minuten um den Nürburgring: Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ T-Modell ist der schnellste Kombi auf der Nordschleife

Montag, 20. November 2017
In 7.45,19 Minuten um den Nürburgring: Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ T-Modell ist der schnellste Kombi auf der Nordschleife

In 7.45,19 Minuten um den Nürburgring: Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ T-Modell ist der schnellste Kombi auf der Nordschleife

Das neue Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ T-Modell hat auf der Nürburgring-Nordschleife bei einer vom Magazin „sport auto“ durchgeführten Testfahrt die schnellste Rundenzeit erzielt, die je von einem Kombi erreicht wurde. Mit 7.45,19 Minuten bewegte sich das Performance T-Modell sogar in Geschwindigkeitsbereichen, die noch vor wenigen Jahren reinen Sportwagen vorbehalten waren.

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé und Cabriolet – Neuer Motor, weitere Modelle und noch mehr Ausstattung

Sonntag, 05. November 2017
Mercedes-Benz E-Klasse Coupé und Cabriolet - Neuer Motor, weitere Modelle und noch mehr Ausstattung

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé und Cabriolet – Neuer Motor, weitere Modelle und noch mehr Ausstattung

Die Leistung eines hubraumstarken Sechszylinders bei deutlich weniger Verbrauch zeichnet den neu entwickelten Vierzylinder-Otto-Motor aus, der jetzt im E-Klasse Coupé und Cabriolet von Mercedes-Benz Weltpremiere feiert. Aus 1.991 ccm Hubraum schöpft er 299 PS und verbraucht im E 350 Coupé kombiniert 6,7 l/100 km und im E 350 Cabriolet kombiniert 6,8 l/100 km. Richtungsweisende Technologien wie der EQ-Boost Starter-Generator, 48-Volt-Bordnetz sowie ein Otto-Partikelfilter tragen zu mehr Umweltverträglichkeit bei. Der Grundpreis für das neue E 350 Coupé beträgt 59.738 Euro, für das E 350 Cabriolet 65.212Euro (jeweils inkl. MwSt.). Ab sofort gibt es neue Highlights zur Individualisierung: Dazu zählen unter anderem neue Lacke und Zierteile, ein Night-Paket für das Cabriolet sowie eine ENERGIZING Komfortsteuerung, die Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit der Insassen steigern kann. Außerdem kann der Fahrer auf Wunsch künftig sogar bestimmte Office-Funktionen direkt im Fahrzeug nutzen und auf wichtige Daten zugreifen – fast so, als würde er sich in seinem Büro befinden.

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt

Freitag, 20. Oktober 2017
Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft die E-Klasse (W213/S213) zu einer Überprüfung in die Werkstatt. Grund ist ein eventuell falsches Mischungsverhältnis des Treibmittels der Fond-Gurtstraffer-Zündpillen.

Weil vielleicht das Mischungsverhältnis des Treibmittels der Fond-Gurtstraffer-Zündpillen nicht korrekt ist und dann schlimmsten Fall die Möglichkeit besteht, dass die Rückhaltewirkung der Gurtstraffer nicht sichergestellt ist, werden zur Sicherheit rund 6.000 Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum August 2016 bis April 2017 überprüft. Entsprechende betroffene Besitzer werden schriftlich informiert – der notwendige Werkstattaufenthalt dauert rund 90 Minuten.

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse in die Werkstatt 

Bis zu 1.090 PS und 350 km/h Höchstgeschwindigkeit – POSAIDON E63 RS 850+

Dienstag, 22. August 2017
Bis zu 1.090 PS und 350 km/h Höchstgeschwindigkeit - POSAIDON E63 RS 850+

Bis zu 1.090 PS und 350 km/h Höchstgeschwindigkeit – POSAIDON E63 RS 850+

Dass die Mercedes-Benz E-Klasse der Baureihe 212 noch nicht zum alten Eisen gehört, zeigt Tuner POSAIDON aus Mülheim-Kärlich mit dem E63 RS 850+. Dank Turbolader, Ladeluftkühlung, Sportgetriebe und Differentialsperren stehen bis zu 1.090 PS zur Verfügung. Neue Höchstgeschwindigkeit der Limousine: 350 km/h.

Wenn der E63 RS 850+ aus den Hallen von POSAIDON rollt, sieht man der Limousine nicht an, was in ihr steckt, denn äußerlich unterscheidet sich der klassische Viertürer nicht von der Serienversion. Wer allerdings unter die Haube blickt, findet einen Biturbo-V8, der es in sich hat.

LINGUATRONIC Sprachsteuerung auf neuem Niveau in der Mercedes-Benz E-Klasse

Donnerstag, 03. August 2017
LINGUATRONIC Sprachsteuerung auf neuem Niveau in der Mercedes-Benz E-Klasse

LINGUATRONIC Sprachsteuerung auf neuem Niveau in der Mercedes-Benz E-Klasse

Mercedes-Benz baut die Leistungsfähigkeit der Sprachsteuerung LINGUATRONIC weiter aus. Infotainment, Navigation und zum ersten Mal auch Fahrzeugfunktionen lassen sich damit dank vieler neuer, intuitiver Sprachbefehle komfortabel bedienen. Gleichzeitig bietet die E-Klasse künftig noch mehr attraktive Möglichkeiten zur Individualisierung. Neu ist das Basisradio Audio 20 mit größerem Display, neuer Infotainment-Software und auf Wunsch mit Widescreen-Cockpit. Die ebenfalls neue Mercedes-Benz SD-Kartennavigation macht es zum hochwertigen Navigationssystem. Weitere Highlights sind: Onlinezugang und Autotelefonie mit schneller LTE-Technik sowie zusätzliche Interieur-Ausstattungsmöglichkeiten und ein Ambientelicht mit dynamischen Inszenierungen.

Mehr Leistung und auffällige Folierung für die Mercedes-Benz E-Klasse (S212)

Dienstag, 01. August 2017
Mehr Leistung und auffällige Folierung für die Mercedes-Benz E-Klasse (S212)

Mehr Leistung und auffällige Folierung für die Mercedes-Benz E-Klasse (S212)

Die beiden Tuner fostla.de und PP-Performance haben sich noch einmal das T-Modell der E-Klasse der Baureihe 212 vorgenommen. Ergebnis der Nachbehandlung: 700 PS und eine Vollfolierung in Caribbean-Satin-Matt.

Grundsätzlich ist das T-Modell der E-Klasse eine Familienkutsche mit viel Platz. Meist durchschnittlich motorisiert und eher unauffällig. Aber auch für eilige Familien-Väter hatte man bei Mercedes-Benz etwas im Angebot: das Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC T-Modell. Der berühmte Wolf im Schafspelz.

Genau an diesem Modell haben sich nun gut einem Jahr nach Produktionsende die beiden Tuner fostla.de und PP-Performance noch einmal rangemacht.

T-Modell extrem: Mercedes-Benz E-Klasse All Terrain 4×4²

Freitag, 28. Juli 2017
T-Modell extrem: Mercedes-Benz E-Klasse All Terrain 4x4²

T-Modell extrem: Mercedes-Benz E-Klasse All Terrain 4×4²

Wer dieses Auto fährt, hat kein Ziel, sondern eine Mission. Zumindest fühlt es sich so an, wenn man in der abenteuerlichen E-Klasse All-Terrain 4×4² Platz nimmt. Das Magazin Auto Motor und Sport ist offroad mitgefahren.

Das Phänomen eines Pseudo-Offroad-Modells kennt man aus dem Portfolio vieler Hersteller. Ein bisschen höher gemacht, Plastikbeplankung drangeklebt und fertig ist der vermeintliche Geländegänger. Es geht aber auch anders. Ganz anders, wie Mercedes-Benz nun mit der E-Klasse beweist. Die Idee für den Extrem-Kombi hatte Entwicklungsingenieur Jürgen Eberle. „Mir hat das reguläre All-Terrain-Modell schon Spaß gemacht, aber ich war der Meinung, da geht noch was.“, sagt der 40-Jährige.

Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet Avantgarde Line

Dienstag, 18. Juli 2017
Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet Avantgarde Line

Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet Avantgarde Line

Nur in Verbindung mit dem Avantgarde Line Interieur ist für das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet (A238) auch das entsprechende Exterieur bestellbar. Die Ausstattungsline – welche als Serienausstattung beim E-Klasse Cabriolet geliefert wird – besteht u.a. aus einem Diamantgrill mit schwarzen Pins, einer Lamelle in Irdiumsilber matt mit Chromeinlegern sowie einem zentral platziertem Mercedes-Stern.

Für das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet ist nun die Ausstattungsline Avantgarde erhältlich. Allerdings nur dann, wenn die Line sowohl beim Interieur als auch beim Exterieur des offenen Viersitzers gewählt wird. Die Softnose des Fahrzeuges verlängert die Motorhaube optisch und unterstützt ebenso wie die Lufteinlässe im Frontstoßfänger mit Rautengitter die sportliche Optik.

Produktion des neuen Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolets im Werk Bremen gestartet

Donnerstag, 06. Juli 2017
Produktion des neuen Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolets im Werk Bremen gestartet

Produktion des neuen Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolets im Werk Bremen gestartet

Im Mercedes-Benz Werk Bremen hat Ende Juni die Serienproduktion des neuen E-Klasse Cabriolets begonnen. Der offene Viersitzer mit klassischem Stoffverdeck vereint puristisch-sinnliches Design mit großzügigem Langstreckenkomfort und modernster Technik. Dazu zählen eine umfassende Smartphone-Integration mit Wireless Charging und Schlüsselfunktion, Widescreen Cockpit sowie die aktuellsten Assistenzsysteme. Markteinführung ist im Spätsommer 2017.

„Das neue E-Klasse Cabriolet ist mit seiner Vielfalt an Ausstattungsvarianten ein echtes Paradebeispiel für die hohe Varianz, die wir heute in unseren Werken abbilden. Größtmögliche Flexibilität ist ein zentraler Erfolgsfaktor in der Produktionsstrategie von Mercedes-Benz Cars. Das Werk Bremen setzt hier mit seiner starken Mannschaft und der Anlauferfahrung der letzten Jahre Maßstäbe im globalen Produktionsnetzwerk“, so Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain.

BRABUS veredelt das neue Mercedes E-Klasse T-Modell

Samstag, 01. Juli 2017
BRABUS veredelt das neue Mercedes E-Klasse T-Modell

BRABUS veredelt das neue Mercedes E-Klasse T-Modell

Das T-Modell der Mercedes E-Klasse setzt seinen jahrzehntelangen Siegeszug auch mit der neuen S 213 Baureihe ungebremst fort. Und ein ebenso weit gefächertes wie faszinierendes Veredelungsprogramm für die anspruchsvollen Eigner dieses Kombis gibt es natürlich von BRABUS. Die weitgefächerte Palette deckt alle Bereiche der exklusiven Individualisierung ab: Dazu gehören Performance Upgrades für praktisch alle Benziner und Diesel Motorisierungen genauso wie sportlich-elegant gestylte Aerodynamikkomponenten, Sportauspuffanlagen, maßgeschneiderte BRABUS Monoblock Räder bis 21 Zoll Durchmesser mit darauf abgestimmten Fahrwerksmodifikationen und praktisch unbegrenzte Möglichkeiten, das Interieur an den persönlichen Geschmack des Fahrzeugbesitzers zu adaptieren.

Ab sofort bestellbar: Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet

Donnerstag, 29. Juni 2017
Ab sofort bestellbar: Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet

Ab sofort bestellbar: Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet

Mit dem neuen E-Klasse Cabriolet komplettiert Mercedes-Benz seine E-Klasse Familie. Der offene Viersitzer mit klassischem Stoffverdeck vereint puristisches, sinnliches Design mit großzügigem Langstreckenkomfort für vier Personen und modernster Technik. Das neue E-Klasse Cabriolet kann ab sofort zu Preisen ab 54.228,30 Euro bestellt werden.

Gegenüber seinem Vorgänger ist das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet (A238) deutlich gewachsen. Damit genießen Fahrer und Passagiere auf jedem der vier vollwertigen Sitzplätze echten Langstreckenkomfort. Zum Marktstart stehen zunächst leistungsstarke und effiziente Benzin- und Dieselmotoren zur Wahl, erstmals auch in Verbindung mit dem permanenten Allradantrieb 4MATIC.

Ab sofort bestellbar: Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell

Montag, 15. Mai 2017

 

Ab sofort bestellbar: Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell:

Ab sofort bestellbar: Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell

Im neuen T-Modell des E 63 4MATIC+ und E 63 S 4MATIC+ vereint Mercedes-AMG die markentypische Driving Performance mit hohem Nutzwert und der Intelligenz der E-Klasse. Ab sofort kann das Performance T-Modell ab 112.907 Euro und das S-Modell ab 124.688 Euro bestellt werden. Zu den Händlern kommen sie im Juni 2017.

Wie bereits die Limousine bieten auch E 63 4MATIC+ T-Modell und E 63 S 4MATIC+ T-Modell innovative Antriebstechnik und höchste Leistung, verknüpft mit einem eigenständigen Design und exklusiver Ausstattung. Dazu kommen die aktuellsten Infotainmentfeatures für umfangreiche vernetzte Multimedia-Anwendungen.

Down Under im Einsatz: Mercedes-AMG E43 bei der Victoria Police

Montag, 03. April 2017

 

Down Under im Einsatz: Mercedes-AMG E43 bei der Victoria Police

Down Under im Einsatz: Mercedes-AMG E43 bei der Victoria Police

Vor etwas mehr als einem Jahr hatte die Victoria Police in Australien für 12 Monate ein neues Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé als Einsatzwagen geliefert bekommen. Während dieser Zeit wurde das sportliche SUV von den Strafverfolgungsbehörden als operativer Autobahn-Streifenwagen benutzt. Nun musste dieser Einsatzwagen ersetzt werden. Neu in Dienst gestellt wurde jetzt eine Mercedes-AMG E43 Limousine. Diese ist im Vergleich zum GLE, der mindestens 198.900 australische Dollar kostet, mit einem Anschaffungspreis ab 159.000 $ etwas günstiger.


QR Code Business Card