Archiv für die Kategorie ‘Formel 1’

Mercedes-AMG Petronas Motorsport gibt neue Partnerschaft mit NetJets bekannt

Donnerstag, 17. August 2017
Mercedes-AMG Petronas Motorsport gibt neue Partnerschaft mit NetJets bekannt

Mercedes-AMG Petronas Motorsport gibt neue Partnerschaft mit NetJets bekannt

Mercedes-AMG Petronas Motorsport freut sich, eine neue Partnerschaft mit NetJets, dem weltweit führenden Betreiber von Privatjets, bekanntzugeben.

Angesichts eines immer volleren Rennkalenders und der damit verbundenen steigenden Reise-Belastung für Rennfahrer und Teammitglieder hat es das Team zu einem Schwerpunkt erklärt, die Reisezeiten zu optimieren und die Effizienz seiner Logistik so weit wie möglich zu verbessern. 

So wird der geplante „Triple Header“ von drei aufeinanderfolgenden Rennwochenenden in der Saison 2018 eine neue logistische Herausforderung für das Team darstellen. Besonders kostbar ist daher die Möglichkeit, einige Arbeitsstunden im Werk zu gewinnen, die das Team ansonsten auf Reisen verbringen würde.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Silverstone – Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Großbritannien 2017

Sonntag, 16. Juli 2017
Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Silverstone - Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Großbritannien 2017

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Silverstone – Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Großbritannien 2017

Lewis Hamilton verwandelte die 67te Pole seiner Karriere zum vierten Sieg in Folge in Silverstone. Mit beachtlichem Vorsprung fuhr Hamilton aufs Podium. Sebastian Vettel machte den Doppelsieg der Silberpfeile ungewollt perfekt. Der Ferrari fiel mit einem Platten in der letzten Runde zurück auf Position 7. Valtteri Bottas wurde somit Zweiter. Trotz eines Reifenschadens schaffte es Kimi Räikkönen im Ferrari noch als Dritter über die Ziellinie.

Formel 1 ab 2018 nur noch im Pay-TV?

Mittwoch, 12. Juli 2017
Formel 1 ab 2018 nur noch im Pay-TV?

Formel 1 ab 2018 nur noch im Pay-TV?

Nach der Fußball-Champions-League droht auch die wichtigste Motorsport-Serie hinter einer Bezahlschranke im Fernsehen zu verschwinden. Denn der neue Besitzer der Formel 1 will mit der Königsklasse noch viel mehr Geld verdienen.

Im kommenden Jahr ist die Formel 1 möglicherweise nur noch im Pay-TV zu sehen. Das US-Unternehmen Liberty Media hat den deutschen Medienunternehmen die Rechte an der nächsten Saison angeboten. Für die deutschen Fans sind die Rennen bisher frei zu empfangen. Bis zum Ende der Saison 2017 zeigt RTL alle Rennen im frei zu empfangenden Fernsehen. Aber nicht nur in Deutschland droht das Aus für den freien Empfang der Rennen. In Großbritannien werden von 2019 an die Formel-1-Übertragungen fünf Jahre lang ausschließlich gegen Bezahlung bei Sky laufen.

Formel 1: Valtteri Bottas gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Österreich

Sonntag, 09. Juli 2017
Formel 1: Valtteri Bottas gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Österreich

Formel 1: Valtteri Bottas gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Österreich

Ein insgesamt unspektakuläres Rennen gewinnt am Ende Valtteri Bottas im Silberpfeil. Bis auf den Start war auf dem Red Bull Ring recht wenig los. Weder Regen noch die Reifen machten Probleme oder sorgten für Spannung.

Valtteri Bottas startete im Silberpfeil von der Pole zum Großen Preis von Österreich in Spielberg auf dem Red Bull Ring. Daneben Sebastian Vettel im Ferrari. Die zweite Startreihe: Daniel Ricciardo (Red Bull) und Kimi Räikkönen (Ferrari). Max Verstappen (Red Bull) und Romain Grosjean (Haas) komplettierten das Starterfeld in Reihe 3. Lewis Hamilton startete im Silberpfeil nach einem Getriebwechsel von Position 8 ins Rennen. Pascal Wehrlein (Sauber) fuhr aus der Boxengasse wegen eines Motorwechsels los.

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von Aserbaidschan 2017

Sonntag, 25. Juni 2017
Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von Aserbaidschan 2017

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von Aserbaidschan 2017

Was für ein Rennen in Baku! Spannung und Action am schwarzen Meer. Viele Crashs und Ausfälle. Mehrfacher Einsatz von Bernd Mayländer und dem Safety Car und eine Rennunterbrechung. Am Ende ein überraschender Sieg von Daniel Ricciardo im Red Bull. Zweiter wurde im letzten Augenblick Valtteri Bottas im Silberpfeil. Den dritten Platz auf dem Podium holte sich Lance Stroll im Williams.

Im letzten Jahr trug der Grand Prix in Baku noch den Namen „Großer Preis von Europa“. 2017 fand das Stadtrennen am schwarzen Meer unter dem neuen Namen „Großer Preis von Aserbaidschan“ statt.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Montreal – Hamilton gewinnt den Großen Preis von Kanada

Sonntag, 11. Juni 2017
Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Montreal – Hamilton gewinnt den Großen Preis von Kanada

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Montreal – Hamilton gewinnt den Großen Preis von Kanada

Mit einem Doppelsieg der beiden Silberpfeile endete das Formel 1-Rennen in Kanada. Lewis Hamilton gewann vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas souverän. Daniel Ricciardo erkämpfte sich im Red Bull den dritten Platz auf dem Podim.

Zum siebten Rennen der Saison startete Lewis Hamilton im Silberpfeil von der Pole in Montreal. Daneben Sebastian Vettel (Ferrari). Valtteri Bottas (Mercedes) und Kimi Räikkönen (Ferrari) sicherten sich beim Qualifying die zweite Reihe. Es folgten Max Verstappen und Daniel Ricciardo (beide Red Bull). Pascal Wehrlein (Sauber) startete aus der Boxengasse, weil er beim Qualifying in die Streckenbegrenzung geknallt war.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Spanien

Sonntag, 14. Mai 2017
Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Spanien

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Spanien

Großes Rennspektakel in Spanien? Keineswegs. Das Rennen in Barcelona war bis auf die Startphase und ein über mehrere Runden andauerndes Duell zwischen Vettel und Hamilton langweilig. Wenig Action und Spannung. Lewis Hamilton siegte im Silberpfeil vor Sebastian Vettel im Ferrari und Daniel Ricciard im Red Bull.

Lewis Hamilton startete in Barcelona im Silberpfeil von der Pole Position. Daneben im Ferrari Sebastian Vettel. Dahinter: Valtteri Bottas (Mercedes) und Kimi Räikkönen (Ferrari). Reihe 3: Daniel Ricciardo und Max Verstappen (beide im Red Bull).

Valtteri Bottas gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Russland

Dienstag, 02. Mai 2017

 

Valtteri Bottas gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Russland

Valtteri Bottas gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Russland

Am letzten Sonntag feierte Valtteri Bottas im russischen Sotschi seinen ersten Grand Prix Sieg in der Formel 1-Saison 2017. Sein Teamkollege Lewis Hamilton schaffte es nicht auf das Podium – er fuhr mit dem zweiten Silberpfeil nur auf Position vier.

Der Große Preis von Russland endete für Mercedes mit einem recht unerwarteten Triumpf. Valtteri Botas gewann in Sotchi. Vettel wurde Zweiter im Ferrari. Dessen Teamkollege holte sich den dritten Platz auf dem Podium.

Valtteri Bottas gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Russland

Valtteri Bottas gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Russland

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari verdient den Großen Preis von Bahrain 2017

Sonntag, 16. April 2017

 

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari verdient den Großen Preis von Bahrain 2017

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari verdient den Großen Preis von Bahrain 2017

Ein spannendes Wüstenrennen: diverse Ausfälle, Einsatz des Safety Cars und Stallregie bei Mercedes. Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari verdient den Großen Preis von Bahrain 2017. Lewis Hamilton wurde Zweiter vor seinem Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas.

Die beiden Silberpfeile starteten zum Großen Preis von Bahrain aus der ersten Reihe. Valtteri Bottas von der Pole Position, sein Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton daneben. Die zweite und dritte Reihe ein Ferrari / Red Bull Doppel: Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo vor Kimi Räikkönen und Max Verstappen.

Formel 1: Im nächsten Jahr wieder ein Rennen in Deutschland auf dem Hockenheimring

Samstag, 15. April 2017

 

Formel 1: Im nächsten Jahr wieder ein Rennen in Deutschland auf dem Hockenheimring

Formel 1: Im nächsten Jahr wieder ein Rennen in Deutschland auf dem Hockenheimring

Die Formel 1 kehrt zurück nach Deutschland und trägt im nächsten Jahr wieder ein Rennen auf dem Hockenheimring aus. Aus Malaysia hingegen verabschiedet sich die Königsklasse des Motorsports nach insgesamt 19 Jahren. Der Spaß ist schlichtweg zu teuer.

In der kommenden Formel 1-Saison wird wieder ein Rennen in Deutschland stattfinden. Das bestätigte der neue Marketingchef der Formel 1, Sean Bratches, auf der Internetseite der Königsklasse des Motorsports. Bratches zufolge wird die Formel 1 im kommenden Jahr 21 Stationen umfassen. Wie schon länger bekannt ist, feiert zudem Frankreich nach zehn Jahren Pause in Le Castellet im Süden des Landes auf der Paul-Ricard-Strecke ein Comeback. Obwohl Bratches nicht den Ort für Deutschland nannte, handelt es sich um den Hockenheimring.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von China 2017

Sonntag, 09. April 2017

 

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von China 2017

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von China 2017

Von der ganzen Aufregung im Vorfeld beim Training und Qualifying war beim Rennen in Shanghai nur noch in den ersten Runden was zu bemerken. Das insgesamt unspektakuläre Rennen gewann Lewis Hamilton mit deutlichem Vorsprung im Silberpfeil. Zweiter wurde Sebastian Vettel (Ferrari). Platz 3 auf dem Podium holte sich Max Verstappen (Red Bull).

Nach den Herausforderungen beim Training und Qualifying und den Sicherheitsbedenken aufgrund der Wetterlage in Shanghai konnte dann doch wie geplant das zweite Rennen der Formel 1-Saison 2017 starten.

Formel 1: China Grand Prix schon am Samstag?

Freitag, 07. April 2017

 

Formel 1: China Grand Prix schon am Samstag?

Formel 1: China Grand Prix schon am Samstag?

Nach der Absage des zweiten Trainings für das Formel 1-Rennen von China werden übereinstimmenden Medienberichten zufolge die Rennställe mit dem Motorsport-Weltverband Fia über eine Vorverlegung des Grand Prix auf Samstag diskutieren.

Dichter Nebel über Shanghai erlaubte es dem Rettungshubschrauber bei stark eingeschränkter Sicht nicht, im Notfall beim nahe gelegenen Krankenhaus zu landen. Dies ist aber eine Voraussetzung, damit die Autos auf dem Kurs fahren dürfen. Daraufhin wurde die zweite Einheit abgesagt. Für den eigentlichen Rennsonntag ist ähnliches Wetter vorhergesagt.

Mit einer Verlegung des Grand Prix auf Samstag soll eine potenzielle Absage verhindert werden.

Formel 1: Vettel gewinnt souverän in Australien, Hamilton und Bottas holen Platz 2 und 3

Sonntag, 26. März 2017

 

Formel 1: Vettel gewinnt souverän in Australien, Hamilton und Bottas holen Platz 2 und 3

Formel 1: Vettel gewinnt souverän in Australien, Hamilton und Bottas holen Platz 2 und 3

Bei sonnigen 23 Grad begann nun die neue Formel 1-Saison 2017 in Australien. Neue Autos, neue Technik und neue Regeln. Das recht unspektakuläre Rennen im Albert Park in Melbourne gewann mit deutlichem Vorsprung Sebastian Vettel im Ferrari. Lewis Hamilton wurde Zweiter im Silberpfeil. Sein Teamkollege Valtteri Bottas fuhr auf Platz 3.

Vor dem Start hatte Daniel Ricciardo technische Probleme. Die Kupplung am Red Bull schaltete nicht mehr. Der Australier startete erst in Runde 3 aus der Box ins Rennen.

Formel 1: Am 26. März startet die Saison 2017

Samstag, 25. März 2017

 

Formel 1: Am 26. März startet die Saison 2017

Formel 1: Am 26. März startet die Saison 2017

Nach vier Monaten, 16 Wochen oder 109 Tage Winterpause ist es nun endlich wieder soweit! Die Formel 1-Saison 2017 beginnt. Los geht’s wie gewohnt in Melbourne Australien. 10 Teams und 20 Fahrer kämpfen dann wieder um den Weltmeistertitel.

Mercedes-AMG Petronas Motorsport beendete am 10. März in Spanien die Saisonvorbereitung mit Monster-Kilometerleistung. Auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya fuhren die beiden Silberpfeile insgesamt 107 Runden. Valtteri Bottas und Lewis Hamilton fuhren mit dem neuen Silberpfeil F1 W08 EQ Power+ insgesamt 1.096 Runden respektive 5.102 km.

Formel 1: Toto Wolff und Niki Lauda verlängern Verträge mit dem Weltmeister-Team bis Ende 2020

Montag, 27. Februar 2017
Formel 1: Toto Wolff und Niki Lauda verlängern Verträge mit dem Weltmeister-Team bis Ende 2020

Formel 1: Toto Wolff und Niki Lauda verlängern Verträge mit dem Weltmeister-Team bis Ende 2020

Mercedes-AMG Petronas Motorsport gab vor wenigen Tagen bekannt, dass Toto Wolff und Niki Lauda ihre Verträge mit dem Weltmeister-Team bis Ende 2020 verlängert haben. Die Laufzeit ist auf das Ende des aktuellen kommerziellen Abkommens mit dem Formel 1 Management abgestimmt.


QR Code Business Card