Artikel mit ‘SPA’ getagged

Formel 1: Vettel gewinnt den Belgien Grand Prix 2018, Hamilton wurde Zweiter, Verstappen Dritter

Sonntag, 26. August 2018
Formel 1: Vettel gewinnt den Belgien Grand Prix 2018, Hamilton wurde Zweiter, Verstappen Dritter

Formel 1: Vettel gewinnt den Belgien Grand Prix 2018, Hamilton wurde Zweiter, Verstappen Dritter

Beim Rennen in Spa-Francorchamps war wie immer alles dabei: viel Spannung, jede Menge Action, Einsatz des Safety Cars, mehrere Ausfälle und ein spektakulärer Crash. Sebastian Vettel gewinnt den Belgien Grand Prix im Ferrari. Lewis Hamilton wurde im Silberpfeil Zweiter. Den dritten Platz auf dem Podium holte sich Max Verstappen im Red Bull.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Belgien

Sonntag, 27. August 2017
Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Belgien

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Belgien

Normalerweise ist der Grand Prix in Belgien spannend und spektakulär. In diesem Jahr war das erste Rennen der Formel 1 nach der Sommerpause bis auf zwei Szenen jedoch langweilig. Start-Ziel-Sieger: Lewis Hamilton. Zweiter Sebastian Vettel (Ferrari). Überraschender Dritter: Daniel Ricciardo (Red Bull).

Die Sommerpause in der Formel 1 ist vorbei und das erste Rennen der zweiten Saisonhälfte startete in den Ardennen. Lewis Hamilton holte sich beim Qualifying die Pole Position. Für Lewis war es die 68. Pole seiner Karriere. Damit zog er mit dem Rekord von Michael Schumacher gleich. Es folgten in der Startaufstellung: Sebastian Vettel (Ferrari), Valtteri Bottas (Mercedes), Kimi Räikkönen (Ferrari), Max Verstappen und Daniel Ricciardo (beide Red Bull).

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt souverän den Großen Preis von Belgien 2016

Sonntag, 28. August 2016

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt souverän den Großen Preis von Belgien 2016

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt souverän den Großen Preis von Belgien 2016

Wie gewohnt bot das Rennen ins Spa wieder das gesamte Spektrum der Formel 1: spannende Duelle, Reifenplatzer und einen Crash. Nach einigen Runden musste das Rennen in den Ardennen sogar unterbrochen werden. Am Ende überquerte Nico Rosberg im Silberpfeil als Erster die Ziellinie auf dem Circuit de Spa-Francorchamps. Zweiter wurde Daniel Ricciardo im Red Bull. Den dritten Platz auf dem Podium sicherte sich Lewis Hamilton.

Formel 1: WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton wird in Belgien strafversetzt

Donnerstag, 25. August 2016
Formel 1: WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton wird in Belgien strafversetzt

Formel 1: WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton wird in Belgien strafversetzt

Das Ende der Sommerpause beginnt für Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ganz bitter. Er wird strafversetzt, weil Teile seines Motors ausgetauscht werden. Dass Mercedes ausgerechnet in Spa am Silberpfeil rumschraubt, könnte indes ein gut getimter Kniff sein.

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton kommt beim Großen Preis von Belgien am kommenden Sonntag mit einem großen Handicap aus der Sommerpause. Am Silberpfeil des Engländers werden einige Motorteile ausgetauscht, Hamilton wird daher eine empfindliche Startplatz-Strafe kassieren und wohl vom Ende des Feldes starten. Das bestätigte das Weltmeisterteam einen Tag vor den freien Trainings in Spa. Für seinen deutschen Teamrivalen Nico Rosberg eröffnet sich damit die große Chance zum Comeback im Titelkampf. Der WM-Zweite liegt derzeit 19 Punkte hinter Hamilton, der sechs der vergangenen sieben Rennen gewonnen hat.

Von Nizza nach Antibes – 21 neue Setra Doppelstockbusse fahren auf südfranzösischer Fernlinie

Sonntag, 08. Mai 2016

Von Nizza nach Antibes - 21 neue Setra Doppelstockbusse fahren auf südfranzösischer Fernlinie

Von Nizza nach Antibes – 21 neue Setra Doppelstockbusse fahren auf südfranzösischer Fernlinie

Die französische Transportgesellschaft STCAR (Société de Transport Côte d’Azur Riviera) hat 21 Setra Doppelstockbusse übernommen. Die S 431 DT der TopClass werden auf der 27 Kilometer langen Strecke von Nizza nach Antibes zum Technologiepark Sophia Antipolis eingesetzt. In Spitzenzeiten verkehren die modernen Dreiachser alle zehn Minuten. Sie bringen die Angestellten zu dem Wissenschaftszentrum, in dem bis zu 35.000 Menschen in über 1.000 Unternehmen beschäftigt sind. Die Buslinie 230 entlang der Côte d’Azur ist die erste Linie in Frankreich, auf der Doppelstockbusse eingesetzt werden.

Warschauer Omnibusbetreiber Raf Trans setzt auf exklusive Reisen mit Mercedes-Benz Tourismo und Setra ComfortClass

Sonntag, 24. April 2016
Warschauer Omnibusbetreiber Raf Trans setzt auf exklusive Reisen mit Mercedes-Benz Tourismo und Setra ComfortClass

Warschauer Omnibusbetreiber Raf Trans setzt auf exklusive Reisen mit Mercedes-Benz Tourismo und Setra ComfortClass

Eines der größten polnischen Busunternehmen, die Warschauer Firma Raf Trans Sp. Z o.o., hat im März 2016 rund 60 neue Omnibusse Mercedes-Benz Tourismo und drei Reisebusse der Setra ComfortClass 500 übernommen. „Wir sind stolz, dass wir mit unseren wirtschaftlichen Reisebussen und unserem herausragendem Service seit über 15 Jahren einen entscheidenden Beitrag zum nachhaltigen Erfolg der Firma Raf Trans leisten“, so Roman Biondi, Leiter Marktmanagement Daimler Buses.

Zum 30-jährigen Firmenbestehen übernimmt Bohr Reisen seinen 125sten Mercedes-Benz Reisebus

Montag, 11. April 2016
Zum 30-jährigen Firmenbestehen übernimmt Bohr Reisen seinen 125sten Mercedes-Benz Reisebus

Zum 30-jährigen Firmenbestehen übernimmt Bohr Reisen seinen 125sten Mercedes-Benz Reisebus

Am 6. April 2016 hat das Lautzenhausener Reiseunternehmen Bohr Omnibus GmbH seinen 125sten Mercedes-Benz Reisebus im Mannheimer Omnibuswerk entgegengenommen. Das Jubiläumsfahrzeug, ein Travego L, wurde zusammen mit zwei weiteren Travego Reisebussen übergeben, die das Unternehmen Bohr anlässlich ihres 30-jährigen Firmenjubiläums geordert hat. Den symbolischen Schlüssel zum 125sten Travego überbrachte Rüdiger Kappel, Leiter Vertrieb Mercedes-Benz Omnibusse an die Herren Günter und Mirco Bohr, Geschäftsführer der Bohr Omnibus GmbH.

Setra liefert den 2.500sten Reisebus der ComfortClass 500 aus

Dienstag, 05. April 2016
Setra liefert den 2.500sten Reisebus der ComfortClass 500 aus

Setra liefert den 2.500sten Reisebus der ComfortClass 500 aus

Setra hat das 2.500ste Fahrzeug der ComfortClass 500 ausgeliefert. Besitzer ist die zur Dr. Richard Firmengruppe gehörende Villacher Verkehrsgesellschaft Kowatsch Nfg. GmbH. Der Jubiläumsbus, ein S 516 MD, ist zugleich der erste Mitteldecker-Omnibus, den das Wiener Großunternehmen übernimmt. Der 53-sitzige Reisebus ist unter anderem mit Bi-Xenon-Schweinwerfern, Bordtoilette, Panorama-Kamera und Video-Anlage ausgestattet und hat zudem die modernsten Sicherheits-Assistenzsysteme an Bord. Dazu zählen unter anderem ein Spurassistent (SPA) sowie ein Abstandsregel-Tempomat (ART) mit Notbremsassistent Active Brake Assist (ABA3), der imstande ist, auch bei stehenden Hindernissen automatisch eine Vollbremsung einzuleiten.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile beim Großen Preis von Belgien

Sonntag, 23. August 2015

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile beim Großen Preis von Belgien

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile beim Großen Preis von Belgien

Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Belgien 2015. Teamkollege Nico Rosberg wurde Zweiter. Romain Grosjean (Lotus) erkämpfte sich den dritten Platz auf dem Podium. Sebastian Vettel verzockte sein Platz auf dem Treppchen. Er flog eine Runde vor dem Ziel wegen einem Reifenplatzer raus.

Zum ersten Rennen nach der Sommerpause starteten die beiden Silberpfeile in Spa wieder aus der ersten Reihe. Lewis Hamilton sicherte sich beim Qualifying erneut die Pole Position. Nico Rosberg komplettierte die erste Reihe, in dieser Saison bereits zum neunten Mal. Aus der zweiten Reihe gingen Valtteri Bottas (Williams F1) und Sergio Perez (Force India) ins Rennen. Es folgten Daniel Ricciardo (Red Bull) und Felipe Massa (Williams F1). Kimi Räikkönen (Ferrari) musste aufgrund eines Getriebewechsels von Position 16 starten.

Casia Tour & Transport übernimmt die erste Setra TopClass 500 für Tschechien

Montag, 03. November 2014
Casia Tour & Transport übernimmt die erste Setra TopClass 500 für Tschechien

Casia Tour & Transport übernimmt die erste Setra TopClass 500 für Tschechien

Das tschechische Busunternehmen Casia Tour & Transport hat seine Flotte um einen Reisebus der Setra TopClass 500 erweitert. Der dreiachsige S 517 HDH ist das erste Fahrzeug der aktuellen Setra Reisebus-Generation, das nach Tschechien ausgeliefert wurde.

Kicker des 1. FC Köln fahren die neue Setra ComfortClass 500

Freitag, 05. September 2014
Kicker des 1. FC Köln fahren die neue Setra ComfortClass 500

Kicker des 1. FC Köln fahren die neue Setra ComfortClass 500

Der 1. FC Köln startete mit einem neuen Setra S 516 HD in die aktuelle Fußball-Bundesligasaison. Mit dem Mannschaftsbus der Setra ComfortClass 500 erzielte der rheinische Traditionsclub bereits vor Anpfiff der Spielzeit 2014/15 den ersten Volltreffer und spielt fortan auch bei der Beförderung seines Teams in der Königsklasse mit.

So sehen dies auch Karl Kläs und Karl Schroeteler, Geschäftsführer der Schilling Omnibusverkehr GmbH (SOV), die den schwarz lackierten Dreiachser dem wieder erstklassigen größten Kölner Sportverein zur Verfügung stellt: „Der S 516 HD erfüllt alle Anforderungen unseres langjährigen Partners 1. FC Köln in den Bereichen Komfort und Sicherheit zu hundert Prozent.“

Maßgeschneidert, wirtschaftlich, sicher – Omnibusse von Mercedes-Benz und Setra auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014

Dienstag, 12. August 2014
Maßgeschneidert, wirtschaftlich, sicher – Omnibusse von Mercedes-Benz und Setra auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014

Maßgeschneidert, wirtschaftlich, sicher – Omnibusse von Mercedes-Benz und Setra auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014

Stadtbusse, Überlandbusse, Reisebusse, Minibusse – Mercedes-Benz und Setra sind nicht nur in allen Segmenten der Omnibuslandschaft präsent, sie sind auch durchweg führend. Die herausragende Position zeigte sich unter anderem bei der Umsetzung auf Euro VI: Hier hatten beide Marken mit sauberen und nachweislich sparsameren Omnibussen die Nase vorn. Zur IAA Nutzfahrzeuge 2014 in Hannover (25. September bis 2. Oktober) runden Mercedes-Benz Omnibusse und Setra mit zahlreichen Neuheiten ihr Programm ab.

Maßgeschneidert, wirtschaftlich, sicher – Omnibusse von Mercedes-Benz und Setra auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014. Foto: Mercedes-Benz Citaro

Maßgeschneidert, wirtschaftlich, sicher – Omnibusse von Mercedes-Benz und Setra auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014. Foto: Mercedes-Benz Citaro

Mit ALSA ist die Setra ComfortClass 500 jetzt auch in Spanien unterwegs

Sonntag, 06. Juli 2014
Mit ALSA ist die Setra ComfortClass 500 jetzt auch in Spanien unterwegs. Das spanische Busunternehmen Alsa hat seine moderne Flotte um Busse der Setra ComfortClass 500 erweitert.

Mit ALSA ist die Setra ComfortClass 500 jetzt auch in Spanien unterwegs. Das spanische Busunternehmen Alsa hat seine moderne Flotte um 28 Busse der Setra ComfortClass 500 erweitert.

Alsa, das größte spanische Busunternehmen, baut seine Flotte mit 15 Reisebussen der Setra ComfortClass 500 aus. Die S 517 HD sind die ersten Fahrzeuge der Baureihe für die iberische Halbinsel und Teil eines Auftrags über insgesamt 28 Omnibusse, die bis Ende des Jahres ausgeliefert werden. Die Dreiachser werden zukünftig im Fernliniennetz des international operierenden Unternehmens eingesetzt.

Erstes Serienfahrzeug der neuen Setra TopClass 500 ist ausgeliefert worden

Montag, 12. Mai 2014
Erstes Serienfahrzeug der neuen Setra TopClass 500 ist ausgeliefert worden

Erstes Serienfahrzeug der neuen Setra TopClass 500 ist ausgeliefert worden

Wenige Tage nach dem Start of Production (SOP) der neuen Setra TopClass 500 im EvoBus Werk in Neu-Ulm ist das erste Serienfahrzeug der Baureihe an den französischen Kunden Groupe Lacroix aus Beauchamp bei Paris übergeben worden.

Unternehmen „berlinlinienbus.de“ übernimmt die ersten fünf Setra Reisebusse im Fernlinienverkehr mit Rollstuhlplätzen

Samstag, 08. Februar 2014
Unternehmen „berlinlinienbus.de“ übernimmt die ersten fünf Setra Reisebusse im Fernlinienverkehr mit Rollstuhlplätzen. Von links: Herr Kuckuk, der sich für die Präsentation der behindertengerechte Buszustiege Verfügung gestellt hat, blb-Geschäftsführer Karsten Schulze, Ellen Engel-Kuhn Leiterin der DB Kontaktstelle für Behindertenangelegenheiten, blb-Geschäftsführer Jörg Schaube und Heinz Friedrich, Leiter Vertrieb Setra Omnibusse Deutschland vor einem der neuen Setra S 516 HD für „berlinlinienbus.de“ (blb).

Unternehmen „berlinlinienbus.de“ übernimmt die ersten fünf Setra Reisebusse im Fernlinienverkehr mit Rollstuhlplätzen. Von links: Herr Kuckuk, der sich für die Präsentation der behindertengerechte Buszustiege Verfügung gestellt hat, blb-Geschäftsführer Karsten Schulze, Ellen Engel-Kuhn Leiterin der DB Kontaktstelle für Behindertenangelegenheiten, blb-Geschäftsführer Jörg Schaube und Heinz Friedrich, Leiter Vertrieb Setra Omnibusse Deutschland vor einem der neuen Setra S 516 HD für „berlinlinienbus.de“ (blb).

Mit fünf neuen Setra Reisebussen setzt das Unternehmen „berlinlinienbus.de“ (blb) ein deutliches Zeichen im Fernlinienverkehr. Die zwei S 516 HD der Setra ComfortClass 500 und die drei Doppelstockbusse S 431 DT der Setra TopClass 400 sind mit jeweils zwei Rollstuhlplätzen ausgestattet. Damit entsprechen sie bereits heute den Vorschriften des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG), das diese Anzahl an Behindertensitzplätzen von Januar 2016 an für Neufahrzeuge im Fernlinienverkehr vorschreibt.

Formel 1: weniger Rennen, andere Länder und neue Technik im nächsten Jahr

Sonntag, 17. November 2013
Formel 1: weniger Rennen, andere Länder und neue Technik im nächsten Jahr

Formel 1: weniger Rennen, andere Länder und neue Technik im nächsten Jahr

2014 wird sich bei der Formel 1 wohl einiges ändern. Statt bisher 22 Rennen werden es nach bisherigen Planungen nur noch 19. Somit wird auch das Saisonende um gut zwei Wochen vorverlegt werden. Ausfallen werden die Rennen in Mexiko, Korea und New Jersey. Das Finale wird aller Voraussicht nach nicht in Brasilien sondern Abu Dhabi stattfinden. Neben den geplanten Termin- und Streckenänderungen steht der Formel 1 auch noch die größte Technikreform aller Zeiten bevor.

Lufthansa fliegt auf Setra ComfortClass 500

Dienstag, 05. November 2013
Lufthansa fliegt auf Setra ComfortClass 500. Einer von drei Bussen, mit dem die Firma Traco Tours die Lufthansa-Zubringerstrecke Straßburg – Frankfurt bedient.

Lufthansa fliegt auf Setra ComfortClass 500. Einer von drei Bussen, mit dem die Firma Traco Tours die Lufthansa-Zubringerstrecke Straßburg – Frankfurt bedient.

Lufthansa sorgt nicht nur in der Luft, sondern auch auf dem Boden dafür, dass ihre Passagiere zuverlässig und komfortabel ans Ziel kommen. Aus diesem Grund setzt Deutschlands größte Fluggesellschaft auf der Strecke von Straßburg zum Frankfurter Flughafen zukünftig Reisebusse der neuen Setra ComfortClass 500 ein. Die Anbindung des Elsass‘ an das Frankfurter Drehkreuz erfüllt dabei eine wichtige Zubringerfunktion für die Airline.  

Rennserie „Youngtimer Trophy“ – Mercedes-Benz Classic ist in der Saison 2013 mit dabei

Mittwoch, 30. Januar 2013

Mercedes-Benz Classic engagiert sich ab der Saison 2013 auch in der Rennsport-Serie „Youngtimer Trophy“. Die Classic-Sparte des ältestesten Automobilunternehmens der Welt plant unter anderem den Einsatz eines eigens aufgebauten Fahrzeugs einer Baureihe mit großer Rennsport-Tradition. Dieser Young Classic soll bereits in diesem Jahr bei Läufen der Youngtimer Trophy starten. Außerdem wird die Teilnahme am Dunlop FHR Langstreckencup mit dem Mercedes-Benz 220 SE fortgesetzt.

Rennserie „Youngtimer Trophy“ - Mercedes-Benz Classic ist in der Saison 2013 mit dabei. Foto: Mercedes-Benz Typ 220 SE (W 111), von Mercedes-Benz Classic aufgebaut für den historischen Rennsport.

Rennserie „Youngtimer Trophy“ – Mercedes-Benz Classic ist in der Saison 2013 mit dabei. Foto: Mercedes-Benz Typ 220 SE (W111), von Mercedes-Benz Classic aufgebaut für den historischen Rennsport.

Testfahrzeug Setra S 416 HDH – Überzeugend in Technik, Sicherheit und Komfort

Samstag, 11. August 2012
Testfahrzeug Setra S 416 HDH - Überzeugend in Technik, Sicherheit und Komfort

Testfahrzeug Setra S 416 HDH – Überzeugend in Technik, Sicherheit und Komfort

Die Setra TopClass Reisebus Generation ist mit insgesamt sieben Varianten unterwegs. Zu ihr gehören der 10 Meter lange Clubbus S 411 HD, der 12 Meter lange S 415 HD, der S 415 HDH mit drei Achsen und einer Länge von 12 Metern, der ebenfalls dreiachsige und 13 Meter lange S 416 HDH sowie der 14 Meter messende S 417 HDH. Flaggschiff dieses Setra Premium-Programms ist der fast 14 Meter lange Doppelstockbus S 431 DT. Speziell für den nordamerikanischen Markt hat Setra die neue TopClass S 417 konzipiert, die den dortigen Bestimmungen angepasst ist.

Setra übergibt 6.000sten ComfortClass 400 Bus

Donnerstag, 19. April 2012
Das Unternehmerpaar Silvia und Markus Schäfer übernehmen den 6.00sten Setra Reisebus der ComfortClass 400 von Heinz Friedrich, Leiter Setra Vertrieb Deutschland

Das Unternehmerpaar Silvia und Markus Schäfer übernehmen den 6.00sten Setra Reisebus der ComfortClass 400 von Heinz Friedrich, Leiter Setra Vertrieb Deutschland

Mit der Übernahme des 6.000 Reisebusses der Setra ComfortClass 400 feierte der „Reisedienst Winfried Flaschenträger“ aus dem unterfränkischen Mömbris zwei Jubiläen. Der Bus des Typs S 416 GT-HD „Final Edition“ ist zugleich das 25. Setra Neufahrzeug, das das Unternehmerpaar Silvia und Markus Schäfer seit der Geschäftsübernahme im Jahr 1998 in ihren Fuhrpark aufnimmt.

Active Brake Assist 2 im Mercedes-Benz Travego

Donnerstag, 29. März 2012
Active Brake Assist 2 im Mercedes-Benz Travego

Active Brake Assist 2 im Mercedes-Benz Travego

Mercedes-Benz führt im Flaggschiff Travego die zweite Generation des Active Brake Assist ein. Der vielfach preisgekrönte Active Brake Assist – auch als Notbrems-Assistent bekannt – erkennt mit der neuen Generation jetzt auch stehende Hindernisse. Bisher leitete das Sicherheitssystem bei akuter Gefahr eines Auffahrunfalls auf ein erkanntes, langsamer vorausfahrendes Fahrzeug, nach abgestuften Warnhinweisen, automatisch eine Vollbremsung ein, sofern der Fahrer nicht selbst gebremst hat.

Nach Einführung der verschiedenen aktiven und passiven Assistenzsystemen wie das Elektronische Stabilitäts-Programm (ESP), Spurassistent (SPA), Dauerbremslimiter (DBL), Bremsassistent (BA), Abstandsregeltempomat (ART), Front Collision Guard (FCG) und dem Active Brake Assist, setzt Mercedes-Benz mit dem Active Brake Assist der zweiten Generation einen weiteren Meilen-stein auf dem Weg zur Umsetzung der Vision vom unfallfreien Fahren.


QR Code Business Card