Archiv für die Kategorie ‘car2go’

Nach dem Prinzip „Learning by driving“ ermöglicht car2go immer mehr Menschen das Erlebnis E-Mobilität

Donnerstag, 23. Februar 2017

 

Nach dem Prinzip „Learning by driving“ ermöglicht car2go immer mehr Menschen das Erlebnis E-Mobilität

Nach dem Prinzip „Learning by driving“ ermöglicht car2go immer mehr Menschen das Erlebnis E-Mobilität

car2go ermöglicht immer mehr Menschen das Erlebnis Elektromobilität. Im Jahr 2016 hat sich die Anzahl der Nutzer an den Standorten, an denen der free-floating Carsharing-Marktführer Elektro-Autos einsetzt, nahezu verdoppelt. Mittlerweile mieten rund 270.000 car2go Nutzer in Amsterdam, Stuttgart und Madrid die insgesamt über 1.300 smart fortwo electric drive durchschnittlich mehr als 10.000 Mal täglich an. Nach dem Prinzip „Learning by driving“ spielt car2go damit eine entscheidende Rolle für den Durchbruch der Elektromobilität beim Privatkunden und hilft so, die Luftverschmutzung in den Städten zu bekämpfen.

car2go Rheinland feiert fünften Geburtstag und nimmt 50 CLA in die Flotte auf

Mittwoch, 08. Februar 2017

 

car2go Rheinland feiert fünften Geburtstag und nimmt 50 CLA in die Flotte auf

car2go Rheinland feiert fünften Geburtstag und nimmt 50 CLA in die Flotte auf

car2go und das Rheinland feiern fünf gemeinsame Carsharing-Jahre. Am 1. Februar 2012 hatte das Daimler-Tochterunternehmen als erster Anbieter der flexiblen Autovermietung im Rheinland seine Flotte eingeführt. Mit rund 90.000 Kunden feiert car2go nun sein fünfjähriges Jubiläum – und das zurecht: Über 21 Millionen Kilometer später gehören die blau-weißen Stadtflitzer zu Köln und Düsseldorf wie die Königsallee oder der Kölner Dom.

Allianz Worldwide Partners exklusiver Versicherungspartner von car2go in Europa

Sonntag, 29. Januar 2017

 

Allianz Worldwide Partners exklusiver Versicherungspartner von car2go in Europa

Allianz Worldwide Partners exklusiver Versicherungspartner von car2go in Europa

Allianz Worldwide Partners und der stationsunabhängige Carsharing-Anbieter car2go haben eine exklusive europaweite Kooperation geschlossen. Bereits seit dem 1. Januar 2017 erhalten car2go Kunden Allianz-Haftpflichtschutz bei Anmietung eines car2go Fahrzeugs. Die Besonderheit: Die Versicherung ist an das minutenbasierte Bezahlmodell von car2go angepasst. Das Angebot gilt für alle car2go Kunden in den Märkten Deutschland, Italien, Österreich, Spanien und den Niederlanden – und damit für die rund 7.400 Fahrzeuge des stationsunabhängigen Carsharing-Anbieters in Europa. Zu weiteren Märkten sind beide Unternehmen bereits im Gespräch. 

car2go wächst im weltweiten Carsharing-Geschäft

Samstag, 21. Januar 2017
car2go wächst im weltweiten Carsharing-Geschäft

car2go wächst im weltweiten Carsharing-Geschäft

car2go wächst weiter. Der Marktführer im flexiblen Carsharing konnte im Geschäftsjahr 2016 die Zahl seiner Kunden um 43 Prozent auf 2,2 Millionen steigern. Alle 1,4 Sekunden wird irgendwo auf der Welt ein car2go gemietet. Berlin bleibt mit 175.000 Kunden die größte car2go Stadt.

Weltweit wurden die rund 14.000 car2go Fahrzeuge mehr als 22 Millionen Mal angemietet. Das entspricht einem Wachstum von 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahreswert. Den größten Kundenzuwachs gab es in den Städten Madrid (+96.000), Berlin (+47.000), Vancouver (+26.000) und Hamburg (+26.000).

moovel weitet Angebot auf Facebook aus: Mobilitätsassistent für den Facebook Messenger

Freitag, 11. November 2016

 

moovel weitet Angebot auf Facebook aus: Mobilitätsassistent für den Facebook Messenger

moovel weitet Angebot auf Facebook aus: Mobilitätsassistent für den Facebook Messenger

Die moovel Group GmbH weitet mit dem moovel Chatbot für den Facebook-Messenger ihr Mobilitätsangebot auf einen weiteren Messenger-Dienst aus. Über den moovel Chatbot können Facebook-Messenger-Nutzer ab sofort ÖPNV-Informationen für eine stetig wachsende Anzahl von Städten weltweit abrufen und sich verfügbare Fahrzeuge des Carsharing-Anbieters car2go anzeigen lassen.

Ab 2017: car2go schreibt Wiener Erfolgsgeschichte mit Mercedes-Benz Modellen fort

Freitag, 21. Oktober 2016

Ab 2017: car2go schreibt Wiener Erfolgsgeschichte mit Mercedes-Benz Modellen fort

Ab 2017: car2go schreibt Wiener Erfolgsgeschichte mit Mercedes-Benz Modellen fort

car2go erweitert an einem der erfolgreichsten Standorte des Unternehmens seine Flotte: Ab dem 1. Quartal 2017 können die Kunden des weltweit führenden free-floating Carsharing-Anbieters in Wien Autos von Mercedes-Benz und die neue Generation des smart fortwo nutzen. Insgesamt wird die Flotte in Wien dann 700 Fahrzeuge umfassen.

Free-floating Carsharing von car2go verbessert die Lebensqualität in Großstädten

Montag, 17. Oktober 2016
Free-floating Carsharing von car2go verbessert die Lebensqualität in Großstädten

Free-floating Carsharing von car2go verbessert die Lebensqualität in Großstädten

car2go ist ein wesentlicher Bestandteil urbaner Mobilitätssysteme. Die Ergebnisse einer ersten Studie zum Carsharing in Nordamerika belegen, dass das flexible Carsharing-Modell von car2go ohne feste Mietstationen klare Vorteile für die Städte und ihre Bewohner hat. Die Studie wurde von der Universität von Kalifornien in Berkeley durchgeführt und veröffentlicht.

Die fünf wichtigsten Vorteile von car2go im Überblick:

car2go verringert die Zahl der Fahrzeuge in der Stadt. Die Studie in Nordamerika belegt: Jedes car2go Fahrzeug ersetzt bis zu elf private Fahrzeuge und trägt durch die Reduzierung der Fahrzeugzahl in Ballungsgebieten zur Verkehrsentlastung bei. Oftmals sehen car2go Kunden zudem von der ursprünglich geplanten Anschaffung eines Zweitwagens ab.

Über zwei Millionen Kunden – car2go baut Marktführerschaft weltweit aus

Dienstag, 11. Oktober 2016

Über zwei Millionen Kunden - car2go baut Marktführerschaft weltweit aus

Über zwei Millionen Kunden – car2go baut Marktführerschaft weltweit aus

Die weltweite Carsharing-Community von car2go wächst weiter: Das Unternehmen hat im September die Marke von zwei Millionen Kunden überschritten. Der zur Daimler AG gehörende Carsharing-Anbieter baut damit seine Marktführerschaft in Deutschland, Europa und der Welt weiter aus. Zu den zwei Millionen weltweiten Kunden gehören mehr als 1,1 Millionen in Europa und davon mehr als 550.000 in Deutschland.

„car2go hat eine einmalige Wachstumsgeschichte“, sagt Olivier Reppert, Geschäftsführer von car2go. „Seit dem Marktstart des free-floating Carsharing-Konzepts im Jahr 2009 konnten wir immer mehr Menschen in immer mehr Städten von der Idee begeistern. Diese Wachstumsgeschichte werden wir konsequent fortsetzen.“

Neue Feinstaubalarm-Saison: car2go und moovel unterstützen wieder die Aktivitäten der Stadt Stuttgart

Sonntag, 09. Oktober 2016

Neue Feinstaubalarm-Saison: car2go und moovel unterstützen wieder die Aktivitäten der Stadt Stuttgart

Neue Feinstaubalarm-Saison: car2go und moovel unterstützen wieder die Aktivitäten der Stadt Stuttgart

Ab 15. Oktober 2016 wird die Stadt Stuttgart bei schadstoffträchtigen Wetterlagen erneut Feinstaubalarm auslösen. Die neue Stuttgarter Feinstaubalarm-Saison endet am 15. April 2017. Sobald Feinstaubalarm ausgerufen wird, können Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher der Stadt zum vergünstigten Preis umweltfreundliche vollelektrisch betriebene car2go-Fahrzeuge nutzen.

Olivier Reppert wird neuer Chef von car2go

Montag, 26. September 2016
Olivier Reppert wird neuer Chef von car2go

Olivier Reppert wird neuer Chef von car2go

Olivier Reppert übernimmt zum 1. Oktober 2016 die Geschäftsführung von car2go. Der 42-Jährige tritt die Nachfolge von Roland Keppler an, der zu Tuifly wechselt. Reppert war zuvor Leiter des Marken- und Produktmanagements bei smart.

Klaus Entenmann, Vorstandsvorsitzender von Daimler Financial Services: „Wir danken Roland Keppler für seine herausragende Arbeit und seinen Einsatz für die Weiterentwicklung von car2go und wünschen ihm alles Gute für seine neuen Herausforderungen. Mit Olivier Reppert gewinnen wir einen Manager mit langjähriger internationaler Vertriebserfahrung für car2go. Er wird die Strategie von car2go weiter fortsetzen und das Unternehmen für neue Anforderungen wie das autonome Fahren fit machen.“

Flottenerweiterung bei car2go in Frankfurt am Main

Samstag, 24. September 2016

Flottenerweiterung bei car2go in Frankfurt am Main

Flottenerweiterung bei car2go in Frankfurt am Main

car2go ist für seine kleinen und stadttauglichen Autos bekannt. Seit 21. September 2016 haben die 260 smart Modelle in Frankfurt am Main Verstärkung von Mercedes-Benz bekommen. Mit 80 A-Klassen und GLA´s bringt der weltweit führende stationsunabhängige Carsharing-Anbieter noch mehr Fahrspaß auf die Straßen und bietet somit nach Berlin, dem Rheinland, München und Hamburg auch in Frankfurt Mercedes-Benz Fahrzeuge zum Teilen an.

Am Mietvorgang ändert sich dabei nichts: Per car2go App mieten und einfach losfahren. Abgerechnet wird wie gewohnt auf Minutenbasis, aber mit neuen Preisen: 31 Cent kostet die A-Klasse. Der GLA wird mit 34 Cent berechnet. Der smart fortwo kostet bis Ende des Jahres nur noch 24 Cent pro Minute und wird damit günstiger.

Jetzt auch in Hamburg: Fahrzeuge von Mercedes-Benz in der car2go-Flotte

Mittwoch, 14. September 2016
Jetzt auch in Hamburg: Fahrzeuge von Mercedes-Benz in der car2go-Flotte

Jetzt auch in Hamburg: Fahrzeuge von Mercedes-Benz in der car2go-Flotte

Moin Moin Mercedes-Benz! Seit 8. September können car2go-Kunden nun auch in Hamburg Fahrzeuge von Mercedes-Benz mieten. Der Marktführer im free-floating Carsharing car2go bringt 170 Mercedes-Benz A-Klasse Fahrzeuge und 70 GLA`s auf Hamburgs Straßen. Zusammen mit den stadtweit bekannten smart fortwos umfasst das Angebot von car2go 800 Autos in der Hansestadt.    

„Mit unserem Zusatzangebot von Mercedes-Benz Fahrzeugen reagieren wir auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kunden und möchten ihnen vielfältige Nutzungsmöglichkeiten anbieten“, sagt Thomas Beermann, Geschäftsführer von car2go Europe. Ausflügen, Geschäftsfahrten oder Shoppingtouren mit zwei- bis fünfköpfigen Gruppen steht nun nichts mehr im Weg.

Zehn Gründe für free-floating Carsharing von car2go

Freitag, 09. September 2016

Zehn Gründe für free-floating Carsharing von car2go

Zehn Gründe für free-floating Carsharing von car2go

Das Auto als reines Statussymbol? Längst Vergangenheit. Gemeinschaftliches Autoteilen ist zumindest im urbanen Raum das neue Stichwort. Nach dem free-floating Prinzip wie bei car2go funktioniert Carsharing dabei spontan und flexibel: Das Auto muss nicht an festen Stationen abgeholt und zu ihnen zurückgebracht, sondern kann stattdessen im Geschäftsgebiet überall angemietet und abgestellt werden. Und das ist nur einer der folgenden zehn Gründe für stationsunabhängiges Carsharing.

Grund 1: Einen Großteil des Tages steht ein Auto im Durchschnitt auf privaten oder öffentlichen Plätzen, während sein Besitzer bei der Arbeit ist, schläft oder anderen Aktivitäten nachgeht. Schlauer ist, ein Auto nur dann zu nutzen, wenn man es braucht.

Münchner car2go-Flotte jetzt mit Fahrzeugen von Mercedes-Benz

Samstag, 03. September 2016
Münchner car2go-Flotte jetzt mit Fahrzeugen von smart und Mercedes-Benz

Münchner car2go-Flotte jetzt mit Fahrzeugen von Mercedes-Benz

Für seine kleinen, stadttauglichen Autos ist car2go in München längst bekannt. Am 29. August 2016 erhält die Münchner Flotte des Marktführers im free-floating Carsharing jedoch Zuwachs: 105 Mercedes-Benz A-Klasse Fahrzeuge und 45 Mercedes-Benz GLAs ergänzen die blau-weißen smart Autos in der bayerischen Landeshauptstadt. Insgesamt sind 490 Fahrzeuge von car2go in München verfügbar.

„Auch unsere Münchner Kunden sollen von einer größeren Modellvielfalt in unserer Flotte profitieren. Die Frage nach einer spontanen Carsharing-Lösung für zwei oder mehr Personen stellt sich mit dem Mix aus Fahrzeugen von smart und Mercedes-Benz in der car2go-Flotte in Zukunft nicht mehr“ sagt Roland Keppler, Geschäftsführer von car2go.

car2go mit neuer Website – Frisch, vielfältig und natürlich responsiv

Dienstag, 30. August 2016
car2go mit neuer Website - Frisch, vielfältig und natürlich responsiv

car2go mit neuer Website – Frisch, vielfältig und natürlich responsiv

car2go präsentiert sich mit einem neuen Internetauftritt und gleichzeitig mit neuer Mission: ein benutzerfreundlicheres, moderneres und passgenaueres Angebot für seine Kunden an allen 30 Standorten. Für jeden Standort gibt es eine eigene Landingpage mit spezifischen Informationen. Die Inhalte erscheinen dabei automatisch, je nachdem, in welchem Land Interessierte die Website besuchen. In der jeweiligen Landessprache werden Informationen zu Unternehmen, Produkt und App angeboten. Nutzer können die Auswahl des Standorts speichern und gelangen beim nächsten Besuch der Website sofort zu den für sie relevanten Inhalten wie angebotene Fahrzeugmodelle, Preise, Aktionen oder Kontaktdaten. Auf einer integrierten Karte des jeweiligen Standorts werden die verfügbaren car2go-Fahrzeuge jetzt außerdem in Echtzeit angezeigt – inklusive Angaben zu Modell und Reichweite.


QR Code Business Card