Artikel mit ‘smart’ getagged

Starkes Absatzplus im Mai – Weltweit 193.741 Mercedes-Benz verkauft

Freitag, 23. Juni 2017

 

 

Starkes Absatzplus im Mai - Weltweit 193.741 Mercedes-Benz verkauft

Starkes Absatzplus im Mai – Weltweit 193.741 Mercedes-Benz verkauft

Mercedes-Benz hat den Absatz im Mai erneut zweistellig gesteigert und weltweit 193.741 Fahrzeuge verkauft (+13,5 Prozent). Seit Jahresbeginn wurden dank eines Wachstums von 14,3 Prozent insgesamt 934.965 Pkw mit dem Stern an Kunden weltweit ausgeliefert. Damit haben sich im Vergleich zu den ersten fünf Monaten des Vorjahres über 100.000 Kunden mehr für einen Mercedes-Benz entschieden. Das Stuttgarter Unternehmen mit dem Stern war im Mai unter anderem in den europäischen Märkten Deutschland und der Schweiz sowie in Japan, Australien, Taiwan, den USA, Kanada und Mexiko die zulassungsstärkste Premiummarke.

smart times 2017 im spanischen Salou: „Electrify your life“ beim größten Treffen der smart Fans aus aller Welt

Mittwoch, 31. Mai 2017
smart times 2017 im spanischen Salou: „Electrify your life“ beim größten Treffen der smart Fans aus aller Welt

smart times 2017 im spanischen Salou: „Electrify your life“ beim größten Treffen der smart Fans aus aller Welt

Am 16. und 17. Juni 2017 trifft sich die weltweite smart Fangemeinde in Salou an der Costa Dorada zu den diesjährigen smart times. Zwei Tage lang wird Salou zum Schauplatz des weltweit größten Treffens von Fans der urbanen Automobilmarke. Tausende smart Freunde aus aller Welt werden mit ihren zum Teil individuell gestalteten oder umgebauten smart Fahrzeugen erwartet.

Sylt erleben – mit der „Strandflotte“ von Mercedes-Benz und Europcar

Sonntag, 28. Mai 2017
Sylt erleben – mit der „Strandflotte“ von Mercedes-Benz und Europcar

Sylt erleben – mit der „Strandflotte“ von Mercedes-Benz und Europcar

Sonne, Wind, Strand und Meer – Sylt ist mehr und kann jetzt mit der „Strandflotte“ von Mercedes-Benz Cars und Europcar entdeckt werden. In diesem Sommer stehen Europcar Kunden für die Erkundung von Deutschlands größter Nordseeinsel attraktive Mercedes-Benz Pkw und smart Modelle von kompakt über elegant bis sportlich zur Verfügung.

Mercedes-Benz im April: 50. Absatzrekord in Folge

Dienstag, 16. Mai 2017
Mercedes-Benz im April: 50. Absatzrekord in Folge

Mercedes-Benz im April: 50. Absatzrekord in Folge

Mercedes-Benz hat im April den 50. Monat in Folge einen Absatzrekord erzielt: Zu Beginn des zweiten Quartals wurden weltweit 180.599 Fahrzeuge mit Stern an Kunden ausgeliefert und damit 10,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Seit Jahresbeginn stiegen die Verkäufe noch stärker. Im Vergleich zu den ersten vier Monaten 2016 wurden dieses Jahr bereits 14,5 Prozent mehr Fahrzeuge abgesetzt, insgesamt 741.224 Einheiten. Mercedes-Benz war im April unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Spanien, der Schweiz, Portugal, Japan, Australien, Taiwan, den USA und Kanada die zulassungsstärkste Premiummarke.

Sondermodell: smart forfour crosstown edition

Donnerstag, 27. April 2017
Sondermodell: smart forfour crosstown edition

Sondermodell: smart forfour crosstown edition

Viel Platz und ein cooler Look zeichnen den smart forfour crosstown edition aus, der als Crossover-Modell ideal für die Stadt ist. Zum besonderen Outdoor-Look gehören spezielle Anbauteile in Unterfahrschutz-Optik vorn und hinten sowie markante Seitenschweller.

Die crosstown edition wird es mit mehreren Außenfarben geben – die Weltpremiere in Genf feierte ein Modell in graphite grey und mit schwarzer tridion Sicherheitszelle, angetrieben vom 90 PS starken Motor und mit Fünfgang-Schaltgetriebe. Zahlreiche Ausstattungsdetails sind serienmäßig an Bord. Dazu zählen:

Mercedes-Benz im März: Absatzstärkster Monat mit erstmals mehr als 228.000 Pkw

Freitag, 14. April 2017

 

Mercedes-Benz im März: Absatzstärkster Monat mit erstmals mehr als 228.000 Pkw

Mercedes-Benz im März: Absatzstärkster Monat mit erstmals mehr als 228.000 Pkw

Mercedes-Benz kann nach den ersten drei Monaten dieses Jahres eine äußerst positive Bilanz zu den Absatzzahlen in der Pkw-Sparte ziehen. Der März 2017 war mit einem Wachstum von 14,8 Prozent und 228.296 ausgelieferten Fahrzeugen der absatzstärkste Monat in der Geschichte von Mercedes-Benz. Auch das erste Quartal 2017 übertrifft alle bisherigen Quartale; die Verkäufe stiegen auf 560.625 Einheiten, ein Plus von 16 Prozent. Im März sicherte sich Mercedes-Benz die Premiummarktführerschaft unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, der Schweiz, Japan, Südkorea, Australien, Kanada und Mexiko.

smart BRABUS Ultimate 125 Cabriolet – Offener Zweisitzer mit 125 PS

Dienstag, 28. März 2017

 

smart BRABUS Ultimate 125 Cabriolet – Offener Zweisitzer mit 125 PS

smart BRABUS Ultimate 125 Cabriolet – Offener Zweisitzer mit 125 PS

Tuner BRABUS bezeichnet es als den ultimativen Stadtsportwagen, das 125 PS starken smart fortwo Cabriolet, das als BRABUS Ultimate 125 in Genf Weltpremiere feierte.

Ultimate-Modelle von BRABUS auf Basis des smart fortwo gab es schon einige, aber so stark wie das neue Ultimate 125 Cabriolet war noch keines. Der Name deutet direkt auf die Leistung hin. BRABUS holt aus dem 0,9 Liter großen Dreizylinder-Turbobenziner 125 PS und steigert das maximale Drehmoment auf 200 Nm.

smart BRABUS Ultimate 125 Cabriolet – Offener Zweisitzer mit 125 PS

smart BRABUS Ultimate 125 Cabriolet – Offener Zweisitzer mit 125 PS

Muss die Autowelt smart(er) werden? Die smart-Chefin Winkler über E-Autos in Großstädten, ein Apple-Car und Carsharing

Mittwoch, 22. März 2017

 

Muss die Autowelt smart(er) werden? Die smart-Chefin Winkler über E-Autos in Großstädten, ein Apple-Car und Carsharing

Muss die Autowelt smart(er) werden? Die smart-Chefin Winkler über E-Autos in Großstädten, ein Apple-Car und Carsharing

Beim Genfer Autosalon 2017 waren E-Autos und Kleinwagen kaum von Interesse. Insofern wirkte der Stand von smart wie ein gallisches Dorf. Das Nachrichtenportal n-tv.de sprach mit smart-Chefin Winkler über E-Autos in Großstädten, ein Apple-Car und Carsharing.

Dass die Mobilität sich wandelt, ist ein offenes Geheimnis. Und tatsächlich war es nicht der Dieselskandal von VW, der die Autohersteller umdenken ließ. Bereits vorher wurden die Schalter auf Elektromobilität umgelegt. Vielleicht nicht so konsequent wie jetzt, aber Elektroautos gab es schon früher. Smart zum Beispiel testete seinen ersten E-Smart 2008 in einem Großversuch in London. Seit dieser Zeit ist die Entwicklung rasant vorangeschritten. Die Reichweiten für Elektroautos haben sich mehr als verdoppelt, aber ausgerechnet smart setzt weiter auf eine Reichweite von knapp 160 Kilometern. Warum?

Mercedes-Benz Monat für Monat auf Erfolgskurs: 4 Jahre durchgängiges Wachstum

Dienstag, 14. März 2017

 

Mercedes-Benz Monat für Monat auf Erfolgskurs: 4 Jahre durchgängiges Wachstum

Mercedes-Benz Monat für Monat auf Erfolgskurs: 4 Jahre durchgängiges Wachstum

Mercedes-Benz ist auch im zweiten Monat des neuen Jahres zweistellig gewachsen und hat 153.862 Fahrzeuge an Kunden übergeben (+15,0 Prozent). Seit Jahresbeginn stieg der Absatz um 16,8 Prozent auf 332.329 Einheiten. Dank der hohen Verkaufszahlen konnte das Stuttgarter Unternehmen mit dem Stern im und per Februar einen neuen Bestwert erzielen. Der Februar war gleichzeitig der 48. Rekordmonat in Folge; damit ist der Absatz seit vier Jahren jeden Monat kontinuierlich gestiegen. Mercedes-Benz war im vergangenen Monat unter anderem in der Schweiz, Portugal, Japan, Australien, den USA, Kanada und Mexiko die zulassungsstärkste Premiummarke.

Stromer für die Stadt am Start: Verkaufsfreigabe für smart fortwo und forfour electric drive

Montag, 13. März 2017

 

Stromer für die Stadt am Start: Verkaufsfreigabe für smart fortwo und forfour electric drive

Stromer für die Stadt am Start: Verkaufsfreigabe für smart fortwo und forfour electric drive

Ab sofort können die neuen smart electric drive Modelle bestellt werden. In Deutschland sind der smart fortwo electric drive ab 21.940 Euro und der forfour electric drive ab 22.600 Euro erhältlich. Die Markteinführung startet im Juni.

Mercedes-Benz Cars auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf 2017

Mittwoch, 08. März 2017

 

Mercedes-Benz Cars auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf 2017

Mercedes-Benz Cars auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf 2017

Der Autosalon in Genf eröffnet auch 2017 wieder das Auto-Messe-Jahr mit vielen Neuheiten. Als Highlights zeigt Mercedes-Benz Cars auf dem 87. Genfer Automobilsalon das neue E-Klasse Cabriolet sowie den grundlegend überarbeiteten GLA. Mercedes-AMG gibt mit einem Showcar einen Ausblick auf die Performance der Zukunft.

Mercedes-Benz Cars auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf 2017

Mercedes-Benz Cars auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf 2017 Foto: Das neue E-Klasse Cabriolet (vorne). Im Hintergrund (v.l.n.r.) Coupé (C238), Limousine (W213), T-Modell (S213) und All-Terrain.

smart Sondermodelle BRABUS edition #2 und crosstown

Montag, 06. März 2017
smart Sondermodelle BRABUS edition #2 und crosstown

smart Sondermodelle BRABUS edition #2 und crosstown

Auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf präsentiert smart zwei Sondermodelle: das smart fortwo cabrio BRABUS edition #2 sowie den smart forfour crosstown edition. Maßgeschneidert auf die Wünsche der Kunden und angeboten in einer limitierten Kleinserie, kann der offene smart BRABUS Zweisitzer ab 7. März ab 26.750 €* bestellt werden. Zum Frühlingsbeginn kommt das in cool silver lackierte Sondermodell mit rotem Verdeck zu den Händlern. Zweites Highlight auf dem smart Messestand ist der smart forfour crosstown edition. Spezielle Anbauteile im Unterfahrschutz-Look und markante Seitenschweller sorgen für ein sportliches Crossover-Erscheinungsbild. Der in mehreren Außenfarben erhältliche forfour crosstown edition kann Mitte Juli bestellt werden. Die ersten Fahrzeuge kommen im Herbst zu den Händlern.

So chic und praktisch wie der smart: Neues Zubehör für fortwo und forfour

Sonntag, 26. Februar 2017

 

So chic und praktisch wie der smart: Neues Zubehör für fortwo und forfour

So chic und praktisch wie der smart: Neues Zubehör für fortwo und forfour

Drei Karosserievarianten, zwei Getriebevarianten, vier moderne Verbrennungsmotoren und ganz neu der smart electric drive mit lokal emissionsfreiem Antrieb: Noch nie war die Auswahl bei smart so groß wie jetzt. Gleiches gilt auch für das Original-Zubehör, mit dem sich smart fortwo und forfour weiter individualisieren lassen. Hier einige Highlights in der Übersicht, erhältlich ab März bei den Vertriebspartnern oder im Online-Shop.

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Donnerstag, 16. Februar 2017

 

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Der Januar ist vorbei und nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg sehen die Top 10 der aktuellen Zulassungsstatistik genauso aus, wie im Dezember des letzten Jahres.

Die ersten vier Plätze belegt VW mit Golf, Passat, Tiguan und Polo. Auf Position fünf in der Tabelle fuhr die Mercedes-Benz C-Klasse (W205/S205) mit 5.941 Neuzulassungen. Es folgen der Astra von Opel und der BMW X1. Komplettiert werden die Top 10 durch den Audi A4, dem VW Touran und den Skoda Octavia.

Daimler bleibt auf Überholspur: Bestwerte bei Absatz, Umsatz und Ergebnis im Jahr 2016 – Ausblick weiterhin positiv

Donnerstag, 09. Februar 2017

 

Daimler bleibt auf Überholspur: Bestwerte bei Absatz, Umsatz und Ergebnis im Jahr 2016 – Ausblick weiterhin positiv

Daimler bleibt auf Überholspur: Bestwerte bei Absatz, Umsatz und Ergebnis im Jahr 2016 – Ausblick weiterhin positiv

Die Daimler AG (Börsenkürzel DAI) ist im Geschäftsjahr 2016 erneut profitabel gewachsen und hat abermals Bestmarken bei Absatz und Umsatz sowie beim Konzernergebnis erwirtschaftet. Für das Jahr 2017 geht das Unternehmen aufgrund des in allen Geschäftsfeldern sehr attraktiven und wettbewerbsfähigen Produktangebots davon aus, von dem erwarteten leichten Wachstum der globalen Automobilnachfrage sowie dem Ausbau seiner Marktposition zu profitieren und den Absatz damit insgesamt weiter steigern zu können. Dementsprechend wird auch mit weiteren Zuwächsen beim Umsatz und beim EBIT gerechnet.


QR Code Business Card