Artikel mit ‘smart’ getagged

Mercedes-Benz startete ins dritte Quartal mit zweistelligem Wachstum

Mittwoch, 14. August 2019
Mercedes-Benz startete ins dritte Quartal mit zweistelligem Wachstum

Mercedes-Benz startete ins dritte Quartal mit zweistelligem Wachstum

Mercedes-Benz ist in das dritte Quartal mit einem neuen Absatzrekord für den Monat Juli gestartet: Insgesamt wurden 188.857 Pkw mit dem Stern ausgeliefert (+12,7 Prozent). Die fortschreitenden Modellwechsel in dem volumenstarken Segment der Kompaktwagen hatten im Juli einen positiven Einfluss auf den Absatz. Zudem konnte im vergangenen Monat auch der weltweite Absatz der S-Klasse Limousine (+17,7 Prozent), der E-Klasse Limousine und des T-Modells (+11,1 Prozent) sowie der der C-Klasse Limousine und des T-Modells (+10,4 Prozent) jeweils deutlich gesteigert werden. Im Juli wurde in allen Regionen und Kernmärkten ein zweistelliges Absatzplus erreicht. Seit Jahresbeginn behauptete Mercedes-Benz die Marktführerschaft im Premiumsegment unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Belgien, der Schweiz, Portugal, Schweden, Dänemark, Japan, Südkorea und Kanada. 

Immer das passende Auto zum Sommer: die „Strandflotte“ von Mercedes-Benz und Europcar auf Sylt

Samstag, 03. August 2019
Immer das passende Auto zum Sommer: die „Strandflotte“ von Mercedes-Benz und Europcar auf Sylt

Immer das passende Auto zum Sommer: die „Strandflotte“ von Mercedes-Benz und Europcar auf Sylt

Auch für die Sommersaison 2019 bietet Europcar wieder eine exklusive Flotte von Mercedes-Benz und smart Modellen auf Sylt zur Miete an. Eingeweiht wurde die diesjährige Flotte Ende Juli 2019 von ausgewählten Influencern, darunter David Koch und Aneta Sablik. In mehreren Etappen ging es bei einer Insel-Rallye von Westerland nach List und Tinnum, vorbei an touristisch weniger bekannten Orten. Begleitet wurden die Gäste dabei von einem der bekanntesten Sommeliers Deutschlands und offiziellen Marken-Botschafter der Insel Sylt, Nils Lackner.

Mercedes-Benz trotz laufender Modellwechsel weiterhin die Nummer 1 im Premiumsegment

Freitag, 19. Juli 2019
Mercedes-Benz trotz laufender Modellwechsel weiterhin die Nummer 1 im Premiumsegment

Mercedes-Benz trotz laufender Modellwechsel weiterhin die Nummer 1 im Premiumsegment

Mercedes-Benz bleibt in einem weltweit wettbewerbsintensiven Umfeld trotz laufender Modellwechsel nach sechs Monaten weiter führend unter den Premium-Automobilmarken. Im ersten Halbjahr dieses Jahres wurden 1.134.729 Pkw von Mercedes-Benz an Kunden übergeben (- 4,6 Prozent). Insbesondere die laufenden Modellwechsel im volumenstärksten Segment der SUVs wirkten sich dabei schmälernd auf den Absatz im ersten Halbjahr aus. Im zweiten Quartal hat Mercedes-Benz insgesamt 573.856 Pkw verkauft (- 3,5 Prozent). Von April bis Juni konnten vor allem die neuen Kompaktwagenmodelle, darunter die neue A-Klasse Limousine weltweit sowie die neue B-Klasse und das neue CLA Coupé in Europa, Impulse beim Absatz setzen. Im Juni lag der Absatz des Stuttgarter Unternehmens mit dem Stern bei 196.230 Einheiten (- 3,7 Prozent). Seit Jahresbeginn behauptete Mercedes-Benz die Marktführerschaft im Premiumsegment unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, der Schweiz, Portugal, Schweden, Dänemark, Finnland, der Tschechischen Republik, Luxemburg, Griechenland, Südkorea, Japan, Australien und Kanada.

Mercedes-Benz lieferte im Mai mehr als 195.000 Fahrzeuge weltweit aus

Freitag, 21. Juni 2019
Mercedes-Benz lieferte im Mai mehr als 195.000 Fahrzeuge weltweit aus

Mercedes-Benz lieferte im Mai mehr als 195.000 Fahrzeuge weltweit aus

Mercedes-Benz hat im Mai 195.690 Fahrzeuge weltweit verkauft (-1,3 Prozent). Die Absatzerfolge der neuen A-Klasse und des im Mai neu in den Markt eingeführten CLA Coupés in Europa wirkten sich im vergangenen Monat positiv aus. Bei weltweit wettbewerbsintensiven Marktbedingungen setzten vor allem die neuen Kompaktwagenmodelle in vielen wichtigen Märkten bereits Impulse beim Absatz. Dennoch wirkten sich die laufenden Modellwechsel im volumenstärksten Segment der SUVs schmälernd auf den Gesamtabsatz im Mai aus. Seit Jahresbeginn liegt der Absatz von Mercedes-Benz bei 938.499 Einheiten (-4,7 Prozent). Im Mai behauptete Mercedes-Benz die Marktführerschaft im Premiumsegment unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Belgien, Portugal, Dänemark, Tschechische Republik, Finnland, Südkorea, Japan und Australien.

Auf Tour mit dem smart EQ: Lena Meyer-Landrut goes electric

Montag, 17. Juni 2019
Auf Tour mit dem smart EQ: Lena Meyer-Landrut goes electric

Auf Tour mit dem smart EQ: Lena Meyer-Landrut goes electric

Lena Meyer-Landrut elektrisiert die Fans: Mit ihrem neuen, musikalisch überraschenden Album „Only Love, L“, ist sie auf Anhieb in den Charts vertreten und seit dem 12. Juni auf Tour durch 14 Städte in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Auch beim Thema Mobilität geht Lena neue Wege: Sie setzt komplett auf Elektromobilität.

J.D. Power 2019 Germany Vehicle Dependability Studie: Beim Ranking Fahrzeugverlässlichkeit schneidet Mercedes-Benz nur unterdurchschnittlich ab

Mittwoch, 29. Mai 2019
J.D. Power 2019 Germany Vehicle Dependability Studie: Beim Ranking Fahrzeugverlässlichkeit schneidet Mercedes-Benz nur unterdurchschnittlich ab

J.D. Power 2019 Germany Vehicle Dependability Studie: Beim Ranking Fahrzeugverlässlichkeit schneidet Mercedes-Benz nur unterdurchschnittlich ab

Gemäß einer vor wenigen Tagen veröffentlichten Studie des international renommierten Markenforschungsinstitutas J.D. Power haben Automarken in Deutschland bezüglich der Fahrzeugzuverlässigkeit merkliche Fortschritte erzielt. Mercedes-Benz liegt im Ranking unter dem Branchendurchschnitt und verfehlt eine Top-Plazierung deutlich.

Die „J.D. Power 2019 Germany Vehicle Dependability Study“ ermittelt auftretende Probleme pro 100 Fahrzeugen anhand von 177 Problemsymptomen in acht Kategorien: Karosserie; Fahrerlebnis; Funktionen/Bedienelemente/Displays; Audio/Kommunikation/Entertainment/Navigation; Sitze; Heizung, Lüftung und Klimaanlage; Fahrzeuginnenraum sowie Motor & Getriebe.

Limitierte Sonderedition: smart Final Collector‘s Edition by Konstantin Grcic

Dienstag, 21. Mai 2019
Limitierte Sonderedition: smart Final Collector‘s Edition by Konstantin Grcic

Limitierte Sonderedition: smart Final Collector‘s Edition by Konstantin Grcic

Bis 2020 stellt smart als erster Automobilhersteller das komplette Portfolio konsequent von Verbrennungsmotoren auf Elektroantrieb um. Doch bevor smart im kommenden Jahr rein elektrisch wird, präsentiert die Marke eine exklusive und streng limitierte Sonderedition der letzten #21 Verbrenner – designt von Konstantin Grcic und nur für leidenschaftliche Sammler zu haben. Bereits seit über zwei Jahrzehnten steht smart für innovative Mobilität und feiert mit der Final Collector’s Edition den Beginn einer neuen Ära und 21 Jahre gelebten Pioniergeist.

Mercedes-Benz verkauft im April weltweit rund 182.000 Fahrzeuge

Donnerstag, 16. Mai 2019
Mercedes-Benz verkauft im April weltweit rund 182.000 Fahrzeuge

Mercedes-Benz verkauft im April weltweit rund 182.000 Fahrzeuge

Mercedes-Benz lieferte im April 181.936 Pkw weltweit aus (-5,5 Prozent) und liegt seit Jahresbeginn bei insgesamt 742.809 verkauften Fahrzeugen (-5,6 Prozent). Der anhaltende Absatzerfolg der neuen A-Klasse resultierte im April bei den Kompaktwagen in einem weltweiten Wachstum (+6,0 Prozent). Zu diesem Absatzplus beigetragen hat auch die neue A-Klasse Limousine, die als weiteres Modell den kompakten Einstieg in die Premium-Limousinen-Welt von Mercedes-Benz ergänzt. Bei den SUVs wirkten sich die Modellwechsel im April noch dämpfend auf den Gesamtabsatz aus. Mercedes-Benz Cars geht von einer steigenden Fahrzeugverfügbarkeit insbesondere bei den neuen SUV-Modellen in den kommenden Monaten aus und in der Folge von zusätzlichen Wachstumschancen in einem wettbewerbs-intensiven Marktumfeld. Seit Jahresbeginn behauptete Mercedes-Benz die Marktführerschaft im Premiumsegment unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Schweiz, Schweden, Portugal, Polen, Dänemark, Tschechische Republik, Australien und Kanada.

Goodbye America – smart zieht sich aus Kanada und den USA zurück

Mittwoch, 08. Mai 2019
Goodbye America – smart zieht sich aus Kanada und den USA zurück

Goodbye America – smart zieht sich aus Kanada und den USA zurück

Zum Ende des laufenden Modelljahres wird smart aufgrund zu geringer Nachfrage den nordamerikanischen Markt aufgeben. Der Verkauf der des Stadtautos wird in den USA und Kanada dann eingestellt. Alle Versuche, den City-Flitzer zu etablieren sind gescheitert. Smart hat den Sprung vom kuriosen Kleinstwagen zum ernsthaften Öko-Auto nicht geschafft.

1994 startete smart um die Herzen der urbanen Autofahrer zu erobern. Obgleich der Absatz am Anfang recht gut war, ging er doch über die Jahre immer weiter zurück. Daran änderten auch die verschiedenen Modellvarianten wie Cabriolet und später der Viertürer nichts. Bis zum Jahr 2009 sanken die Verkäufe weltweit um 18,1 Prozent auf 113.900 Fahrzeuge.

Daimler bestätigt Jahresziele für Absatz, Umsatz und Ergebnis

Mittwoch, 01. Mai 2019
Daimler bestätigt Jahresziele für Absatz, Umsatz und Ergebnis

Daimler bestätigt Jahresziele für Absatz, Umsatz und Ergebnis

Die Daimler AG (Börsenkürzel DAI) ist in einem wirtschaftlich anspruchsvollen Umfeld mit einem stabilen Umsatz und einem moderaten Gewinn im ersten Quartal gestartet. Der Konzernabsatz verringerte sich um 4 Prozent auf 773.800 Pkw und Nutzfahrzeuge. Der Umsatz betrug 39,7 (i. V. 39,8) Mrd. €. Auch bereinigt um positive Wechselkursveränderungen lag der Umsatz auf Vorjahresniveau.

Der Daimler-Konzern erzielte im ersten Quartal ein EBIT von 2.802 Mio. € und lag damit deutlich unter dem Vorjahreswert von 3.335 Mio. €. Das Konzernergebnis schwächte sich nur leicht ab auf 2.149 (i. V. 2.354) Mio. €. Das auf die Aktionäre der Daimler AG entfallende Konzernergebnis betrug 2.095 (i. V. 2.273) Mio. €; dies führte zu einem Rückgang des Ergebnisses je Aktie auf 1,96 (i. V. 2,12) €.

Mercedes-Benz beendet erstes Quartal mit mehr als 560.000 verkauften Fahrzeugen weltweit

Sonntag, 14. April 2019
Mercedes-Benz beendet erstes Quartal mit mehr als 560.000 verkauften Fahrzeugen weltweit

Mercedes-Benz beendet erstes Quartal mit mehr als 560.000 verkauften Fahrzeugen weltweit

Mercedes-Benz hat das erste Quartal in 2019 mit 560.873 verkauften Pkw weltweit abgeschlossen (-5,6 Prozent). Damit liegt der Absatz im ersten Quartal bereits das dritte Jahr in Folge über 550.000 Einheiten. Im März wurden weltweit 227.644 Fahrzeuge mit dem Stern an Kunden in aller Welt ausgeliefert (-4,1 Prozent). Die ersten drei Monate des Jahres standen im Zeichen von wichtigen Modellwechsel in den volumenstärksten Segmenten SUVs und Kompaktwagen. Das Unternehmen geht von einer steigenden Fahrzeugverfügbarkeit in den kommenden Monaten aus und in der Folge von einer insgesamt leichten Steigerung des weltweiten Absatzes in 2019. Seit Jahresbeginn behauptete Mercedes-Benz die Marktführerschaft im Premiumsegment unter anderem in den Märkten Deutschland, UK, Frankreich, Italien, Schweiz, Schweden, Portugal, Polen, Dänemark, Südkorea, Australien, Kanada und Brasilien.

Smart-Fahrerin spart viel Geld, seit sie herausgefunden hat, dass ihr Auto spülmaschinengeeignet ist

Montag, 01. April 2019
Smart-Fahrerin spart viel Geld, seit sie herausgefunden hat, dass ihr Auto spülmaschinengeeignet ist

Smart-Fahrerin spart viel Geld, seit sie herausgefunden hat, dass ihr Auto spülmaschinengeeignet ist

Gewusst wie! Seit sie herausgefunden hat, dass ihr Auto spülmaschinengeeignet ist, spart Yvonne Regner aus der Nähe von Heidenheim viel Geld, das sie früher in der Autowaschanlage lassen musste.

“In die Waschanlage zu fahren, kostet rund 8 Euro jedesmal”, so die 31-Jährige. „Pro Spülmaschinenladung fallen hingegen nur ein paar Cent an. Und da ist sogar die Unterboden- und die Radwäsche noch mit drin.“

Showcar smart forease+: kompromisslos offen

Samstag, 09. März 2019
Showcar smart forease+: kompromisslos offen

Showcar smart forease+: kompromisslos offen

Es ist mehr als ein Dach, es ist #rooflove. Es ist mehr als ein Plus, es ist Form und Funktion. Der smart forease+, der auf dem Genfer Automobilsalon 2019 (7. bis 17. März) präsentiert wird, bleibt so reduziert und dynamisch wie sein Vorgänger – und bietet ein Plus für alle Witterungsbedingungen urbaner Metropolen.

Der smart forease+ ist mehr als ein Showcar, er steht für die Marke smart: individuell, dynamisch, nachhaltig. Die unkomplizierten wie konsequenten Lösungen für Mobilität in der Stadt teilt sich der smart forease+ mit seinem kompromisslos offenen und auf das Essentielle reduzierten Vorgänger smart forease, der seine Weltpremiere auf dem Pariser Automobilsalon 2018 feierte.

Mercedes-Benz lieferte im Januar über 180.000 Fahrzeuge weltweit aus

Donnerstag, 21. Februar 2019
Mercedes-Benz lieferte im Januar über 180.000 Fahrzeuge weltweit aus

Mercedes-Benz lieferte im Januar über 180.000 Fahrzeuge weltweit aus

Mercedes-Benz hat im Januar 180.539 Fahrzeuge an Kunden in aller Welt ausgeliefert (-6,7 Prozent). Der zweitbeste Jahresauftakt beim Absatz steht trotz einer weiterhin ungebrochen hohen Nachfrage nach Pkw mit dem Stern unter dem Einfluss wichtiger Modellwechsel in den volumenstärksten Segmenten SUVs und Kompaktwagen. So wirkten sich insbesondere der Auslauf der B-Klasse, des CLA und des GLE jeweils mit einem zweistelligen Minus weltweit auf den Gesamtabsatz aus. Das Unternehmen rechnet aus heutiger Sicht damit, dass die Modellwechsel die Auslieferungen im ersten Quartal weiter beeinflussen werden. Zudem ist das Gesamtjahr mit hoher Wahrscheinlichkeit geprägt von exogenen Herausforderungen sowie geopolitischen Risiken. 

Neues Mercedes-Benz Pkw und smart Autohaus in Darmstadt eröffnet

Freitag, 01. Februar 2019
Neues Mercedes-Benz Pkw und smart Autohaus in Darmstadt eröffnet

Neues Mercedes-Benz Pkw und smart Autohaus in Darmstadt eröffnet

Mit einer Festveranstaltung, an der rund 450 Gäste teilnahmen, wurde am 23. Januar das neue, hochmoderne Mercedes-Benz Pkw und smart Autohaus an der Berliner Allee 1 eröffnet. Der Neubau zählt zu den modernsten Mercedes-Benz und smart Betrieben in Deutschland. Das neue Autohaus bietet alle Pkw-Dienstleistungen unter einem Dach und sorgt durch die intelligente Verbindung von analoger und digitaler Welt für ein optimales Kundenerlebnis.

„Mit diesem Neubau haben wir die Betreuungsqualität für unsere Kunden und die Gesprächsatmosphäre im Autohaus nochmals spürbar verbessert. Darüber hinaus betonen wir mit der Investition in einen zukunftsweisenden Betrieb auch unser Bekenntnis zur Region“, so Sabine Kohleisen, Leiterin Mercedes-Benz Retail und Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland (MBD).

Bilanz: Mercedes-Benz schafft achtes Rekordjahr in Folge und bleibt die Nummer 1 im Premiumsegment

Mittwoch, 16. Januar 2019
Bilanz: Mercedes-Benz schafft achtes Rekordjahr in Folge und bleibt die Nummer 1 im Premiumsegment

Bilanz: Mercedes-Benz schafft achtes Rekordjahr in Folge und bleibt die Nummer 1 im Premiumsegment

Mercedes-Benz bleibt beim Absatz weiter führend unter den Premium-Automobilmarken: Das Unternehmen mit dem Stern hat 2018 den weltweiten Pkw-Absatz in einem herausfordernden Jahr auf 2.310.185 Einheiten gesteigert (+0,9 Prozent) und damit das achte Rekordjahr hintereinander abgeschlossen. Mercedes-Benz ist bereits zum dritten Mal in Folge die absatzstärkste Premiummarke der Automobilbranche. Der neue Absatzrekord bei der Pkw-Sparte der Daimler AG wurde insbesondere durch die Erfolge von Mercedes-Benz in der Region Asien-Pazifik und dem dortigen Kernmarkt China getrieben. Weltweit konnten unter anderem die SUVs sowie die E-Klasse Limousine und das T-Modell in 2018 wesentliche Absatzimpulse setzen. 

198.545 Fahrzeuge ausgeliefert – Mercedes-Benz steigert weltweiten Absatz im November

Freitag, 14. Dezember 2018
198.545 Fahrzeuge ausgeliefert - Mercedes-Benz steigert weltweiten Absatz im November

198.545 Fahrzeuge ausgeliefert – Mercedes-Benz steigert weltweiten Absatz im November

Im Jahresendspurt verzeichnet Mercedes-Benz trotz des volatilen Marktumfelds erneut einen Absatzrekord: 198.545 Fahrzeuge mit dem Stern wurden im vergangenen Monat an Kunden in aller Welt ausgeliefert. Unter weiterhin anspruchsvollen Rahmenbedingungen lieferte das Unternehmen damit mehr Einheiten aus als jemals zuvor in einem November (+1,5 Prozent). Durch weitere Fortschritte in der Fahrzeugverfügbarkeit, insbesondere in einigen internationalen Märkten, wurde in den drei Kernregionen ein positiver Effekt auf die Absatzentwicklung erreicht. Seit Jahresbeginn wurden 2.103.653 Fahrzeuge von Mercedes-Benz in Kundenhand übergeben – damit liegt der Absatz per November leicht über dem hohen Vorjahresniveau (+0,4 Prozent). Im vergangenen Monat behauptete die Marke mit dem Stern die Marktführerschaft im Premiumsegment unter anderem in den Märkten Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Schweiz, Portugal, Südkorea, Japan, Australien und den USA.

smart: ab 2020 nur noch elektrisch

Freitag, 23. November 2018
smart: ab 2020 nur noch elektrisch

smart: ab 2020 nur noch elektrisch

Das aus “brumm brumm” bald “summ summ” wird, ist bei smart nichts Neues. Seit kurzem wirbt der Kleinwagenhersteller damit aktuell auch online und Radio. „Jetzt die letzten Benziner sichern” – so smart aktuell auf seiner Homepage. Als letztes Datum für die Wahl eines Verbrennermodells nennt smart den 31. März 2019.

Das Aus für die Verbrennungsmotoren beim smart fortwo, smart forfour und dem smart Cabriolet ist nun beschlossen. smart gibt auf seiner Homepage bekannt: Ab 2020 nur noch elektrisch. 

Mercedes-Benz startet viertes Quartal mit Absatzrekord

Donnerstag, 15. November 2018
Mercedes-Benz startet viertes Quartal mit Absatzrekord

Mercedes-Benz startet viertes Quartal mit Absatzrekord

Mercedes-Benz ist mit einem Absatzrekord in das vierte Quartal gestartet: Weltweit lieferte die Marke mit dem Stern 190.021 Fahrzeuge aus und übertraf damit den bisher besten Oktober-Absatz aus dem Vorjahr um 3,9 Prozent. Seit Jahresbeginn liegt Mercedes-Benz mit 1.905.108 ausgelieferten Einheiten leicht über dem hohen Vorjahresniveau (+0,3 Prozent). Im vergangenen Monat konnten zudem wie geplant Fortschritte bei der weltweiten Fahrzeugverfügbarkeit erreicht werden, um der ungebrochen hohen Nachfrage nach Pkw mit dem Stern gerecht zu werden. Jedoch wirkten sich Modellwechsel, unter anderem im volumenstarken Segment der Kompaktwagen und bei der C-Klasse, sowie Verzögerungen bei den Zertifizierungen in einigen internationalen Märkten weiterhin auf den Absatz aus. Im vergangenen Monat behauptete die Marke mit dem Stern die Marktführerschaft im Premiumsegment unter anderem in den Märkten Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Schweiz, Portugal, Südkorea, Japan, Australien, Kanada und den USA.

Mercedes-Benz verkaufte im September über 200.000 Fahrzeuge weltweit

Freitag, 26. Oktober 2018
Mercedes-Benz verkaufte im September über 200.000 Fahrzeuge weltweit

Mercedes-Benz verkaufte im September über 200.000 Fahrzeuge weltweit

Im September setzte Mercedes-Benz weltweit 202.819 Fahrzeuge ab (-8,2 Prozent) und lag beim Absatz seit Jahresbeginn mit 1.715.087 Einheiten auf dem hohen Vorjahresniveau (-0,1 Prozent). Im gesamten dritten Quartal wurden insgesamt 526.255 Fahrzeuge mit dem Stern ausgeliefert (-8,2 Prozent). Der September war für Mercedes-Benz als Automobilhersteller im Premiumsegment mit einem Absatz von über 200.000 Fahrzeugen besonders volumenstark. Zudem hat Mercedes-Benz zum 1. September die gesamte Flotte für Europa nach dem WLTP-Standard zertifiziert. Die entsprechenden Fahrzeuge befinden sich bereits auf dem Weg in den Handel, jedoch konnten im September trotz unverändert hoher Nachfrage noch nicht alle Kundenwünsche kurzfristig erfüllt werden. Im Vergleich zum bisher besten September-Absatz aus dem Vorjahr wirkten sich darüber hinaus Verzögerungen bei der Zertifizierung in einigen internationalen Märkten sowie Modellwechsel auf den Absatz aus. Im September behauptete die Marke mit dem Stern in einem sehr wettbewerbsintensiven Umfeld dennoch die Marktführerschaft als zulassungsstärkste Premiummarke unter anderem in den Märkten Großbritannien, Italien, Frankreich, Russland, Schweiz, Portugal, Schweden, Türkei, Japan, Australien, USA und Mexiko.

Elektrisch, urban, unkonventionell: smart auf dem Pariser Autosalon 2018

Freitag, 12. Oktober 2018
Elektrisch, urban, unkonventionell: smart auf dem Pariser Autosalon 2018

Elektrisch, urban, unkonventionell: smart auf dem Pariser Autosalon 2018

„Reduce to the max“ war vor 20 Jahren das Motto, mit dem smart auszog, die urbane Mobilität radikal zu ändern. Heute ist die Marke diesem Ziel näher denn je und auf dem besten Weg, mit rein elektrischem Antrieb die ursprüngliche Vision der Gründer umzusetzen. Sinnbildlich für das radikale Umdenken ebenso wie für die unkomplizierte und befreiende Seite von smart steht das Showcar smart forease. Unterstrichen wird der Designansatz vom neuen Sondermodell „edition pureblack“. Und die App-Familie „ready to“ sowie die smart EQ control App stehen für das ganzheitliche Mobilitätsverständnis von smart und erleichtern das urbane Leben. Dies tut auch der weltweite Carsharing-Marktführer car2go. Im Januar 2019 startet er auch in Paris. Die französische Hauptstadt wird der vierte Standort mit einer elektrischen car2go Flotte.

Showcar smart forease – So kompromisslos und frisch wie die Marke

Dienstag, 02. Oktober 2018
Showcar smart forease - So kompromisslos und frisch wie die Marke

Showcar smart forease – So kompromisslos und frisch wie die Marke

smart feiert seinen 20. Geburtstag auf dem Pariser Autosalon (4. bis 14. Oktober) mit einem Showcar, das Fahrspaß in der Stadt auf erfrischende Weise interpretiert und verkörpert. Der smart forease ist extrovertiert und bietet eine unkomplizierte Lösung für urbane Mobilität. Sein Fahrer sitzt unter freiem Himmel mitten im Trubel der Stadt, an dem er dank elektrischem Antrieb ungezwungen teilhaben kann. Die Offenheit und der minimalistische Stil des smart forease sind eine Hommage an die wegweisenden smart Studien „crossblade“ (2001) und „forspeed“ (2011).

Mercedes-Benz übertrifft 1,5 Millionen-Marke beim Absatz bereits nach acht Monaten

Dienstag, 18. September 2018
Mercedes-Benz übertrifft 1,5 Millionen-Marke beim Absatz bereits nach acht Monaten

Mercedes-Benz übertrifft 1,5 Millionen-Marke beim Absatz bereits nach acht Monaten

Mercedes-Benz hat seit Jahresbeginn 1.512.268 Fahrzeuge an Kunden weltweit ausgeliefert und damit einen neuen Höchstwert erzielt (+1,1 Prozent). Noch nie zuvor in der Unternehmensgeschichte wurde der Meilenstein von 1,5 Millionen verkauften Pkw innerhalb eines Jahres früher erreicht. Im vergangenen Monat setzte Mercedes-Benz weltweit 155.918 Fahrzeuge ab (-8,5 Prozent) und markierte aufgrund der weiterhin hohen Nachfrage nach Modellen mit dem Stern den 30. Monat in Folge mit einem weltweiten Absatz über 150.000 Pkw. Wie erwartet wirkten sich im August jedoch Herausforderungen in der Fahrzeugverfügbarkeit auf den Absatz aus, darunter Modellwechsel und Verzögerungen bei der Zertifizierung in einigen Märkten. Mercedes-Benz behauptete in den ersten acht Monaten des Jahres dennoch die Position als absatzstärkste Premiummarke weltweit. 

Die neue smart EQ control App für iOS und Android

Sonntag, 09. September 2018
Die neue smart EQ control App für iOS und Android

Die neue smart EQ control App für iOS und Android

smart bietet mit der smart EQ control App für iOS sowie Android ab heute einen digitalen Begleiter der EQ Modelle von smart an. Mit der App hat man nicht nur den aktuellen Fahrzeugstatus im Blick, sondern kann auch verschiedene Funktionen über das Smartphone steuern.

Mittels der Kartenübersicht der smart EQ control App kann der Nutzer die nächste Ladestation ausfinden machen und den Ladevorgang des smart EQ danach auch bequem mobil überwachen und die Ladung gezielt planen. Weiter kann u.a. die Vorklimatisierung für den Innenraum des Fahrzeuges vor Fahrantritt reguliert werden. “ready to” Anwender können parallel die Verknüpfung auf die erweitere Konnektivitätswelt von smart nutzen.

Mercedes-Benz erreicht seit Jahresbeginn neuen Absatzbestwert von über 1,35 Mio. verkauften Pkw

Samstag, 18. August 2018
Mercedes-Benz erreicht seit Jahresbeginn neuen Absatzbestwert von über 1,35 Mio. verkauften Pkw

Mercedes-Benz erreicht seit Jahresbeginn neuen Absatzbestwert von über 1,35 Mio. verkauften Pkw

Seit Jahresbeginn hat Mercedes-Benz bereits 1.356.350 Fahrzeuge verkauft und mit einem Plus von 2,3 Prozent einen neuen Höchstwert erzielt. Der vergangene Monat war mit 167.518 abgesetzten Pkw weltweit der zweitbeste Juli in der Geschichte der Marke mit dem Stern, trotz mehrerer Faktoren, die zu Einschränkungen bei der Verfügbarkeit von Fahrzeugen geführt haben. Mercedes-Benz behauptete per Juli die Marktführerschaft als zulassungsstärkste Premiummarke unter anderem in den Märkten Deutschland, Frankreich, Schweiz, Portugal, USA, Kanada, Südkorea, Japan, Australien und Brasilien.


QR Code Business Card