Artikel mit ‘Mercedes-Benz Vans’ getagged

80 Mercedes-Benz eVito Tourer für Flottenbetreiber Willemsen-de Koning

Sonntag, 22. September 2019
80 Mercedes-Benz eVito Tourer für Flottenbetreiber Willemsen-de Koning

80 Mercedes-Benz eVito Tourer für Flottenbetreiber Willemsen-de Koning

E-Mobilität ist auch im Bereich größerer Flotten zur Personenbeförderung weiter auf dem Vormarsch. Das belegt ein Großauftrag von Mercedes-Benz Vans aus den Niederlanden: Wensink Automotive, Willemsen-de Koning und Mercedes-Benz Vans haben einen Vertrag über die Lieferung von 80 eVito Tourer unterschrieben. Die vollelektrisch angetriebene Flotte wird unter anderem für Gruppentransporte in Utrecht und Rotterdam eingesetzt. Unter anderem werden die lokal emissionsfreien eVito Tourer Schülerinnen und Schüler in und um Utrecht zur Schule bringen und ersetzen damit die bisher genutzten Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor.

Mehr drin. Mehr dran. Mehr Wert. – Die Kastenwagen PLUS Sondermodelle von Mercedes-Benz Vans

Montag, 16. September 2019
Mehr drin. Mehr dran. Mehr Wert. – Die Kastenwagen PLUS Sondermodelle von Mercedes-Benz Vans

Mehr drin. Mehr dran. Mehr Wert. – Die Kastenwagen PLUS Sondermodelle von Mercedes-Benz Vans

Mercedes-Benz Vans bietet ab sofort bei den gewerblichen Baureihen Citan, Vito und Sprinter das Sondermodell „Kastenwagen PLUS“ mit attraktiven Ausstattungs- und Preisvorteilen an.

Nach dem Motto „Mehr drin. Mehr dran. Mehr Wert.“ bieten die Sondermodelle nicht nur ein Plus an Sicherheit, Funktionalität und Komfort, sondern auch einen Preisvorteil von bis zu 18 Prozent gegenüber den vergleichbar ausgestatteten Fahrzeugen.

Die Sondermodelle sind für Kastenwagen mit Frontantrieb und langem Radstand für Citan und Vito sowie Standard-Radstand beim Sprinter erhältlich. Über die bereits enthaltenen Ausstattungen der Sondermodelle hinaus, können die Fahrzeuge im Rahmen der Baubarkeiten frei ausgestattet werden – mit Ausnahme bereits bestehender Pakete.

Hymer Concept Car Vision-Venture auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter

Samstag, 14. September 2019
Hymer Concept Car Vision-Venture auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter

Hymer Concept Car Vision-Venture auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter

Mit einer sehenswerten Reisemobil-Studie blickt Hymer auf dem Caravan-Salon in die Zukunft. Schickes Design, mehr Autarkie, innovative Ideen im Innenraum und neuartige Materialien sind die Bausteine für das kleine Haus auf Rädern. Basis für die Studie ist der Mercedes-Benz Sprinter.

Mit dem anhaltenden Boom in der Reisemobil-Branche entwickeln auch die Hersteller mehr und mehr ihre Innovationskraft. Ging es vor wenigen Jahren beim Caravan-Salon oft nur um ein paar geringfügige Abweichungen von Standard-Grundrissen, neue Möbeldekore oder Polsterbezüge, wagt nun Hymer einen Blick in die Zukunft. Auf der Düsseldorfer Messe präsentierte der Reisemobilhersteller das Concept Car Vision-Venture.

Für Kurzzeit, Langzeit und Freizeit: Marco Polo jetzt flexibel mieten bei Mercedes-Benz Van Rental

Samstag, 07. September 2019
Für Kurzzeit, Langzeit und Freizeit: Marco Polo jetzt flexibel mieten bei Mercedes-Benz Van Rental

Für Kurzzeit, Langzeit und Freizeit: Marco Polo jetzt flexibel mieten bei Mercedes-Benz Van Rental

Immer mehr Menschen möchten in ihren Freizeit- und Urlaubsaktivitäten flexibel unterwegs sein und entscheiden sich daher für die Reise im Campermobil. Für alle Interessenten, welche das Reisen mit dem Campingmobil zunächst testen oder das Fahrzeug nur gelegentlich nutzen möchten, bietet Mercedes-Benz Van Rental ab sofort den Marco Polo zur flexiblen Miete an.

Das kompakte Reisemobil Marco Polo von Mercedes-Benz kann ohne Mindestmietdauer, für einen Zeitraum von einem Tag bis zu mehreren Monaten, bequem angemietet werden. Damit erweitert die Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH ihr Mietprogramm im Privatkundenbereich um ein weiteres Angebot. Deutschlandweit stehen rund 50 Marco Polo an aktuell 25 Stationen zur Verfügung.

IAA 2019: Begegnung statt Ausstellung – vollständig neues Messekonzept stellt Kunden in den Mittelpunkt

Freitag, 06. September 2019
IAA 2019: Begegnung statt Ausstellung – vollständig neues Messekonzept stellt Kunden in den Mittelpunkt

IAA 2019: Begegnung statt Ausstellung – vollständig neues Messekonzept stellt Kunden in den Mittelpunkt

Bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) vom 10. bis 22. September 2019 in Frankfurt am Main präsentiert sich Mercedes-Benz Cars & Vans mit einem vollständig neu gestalteten Markenerlebnis in der Frankfurter Festhalle. Wichtige Themen dabei sind zum Beispiel Vernetzung, Nachhaltigkeit und Lebensqualität. Im Zentrum des Konzepts stehen vier Erlebnisräume, die die Besucher auf eine Reise durch die Markenwelt und Mobilität von morgen führen.

Citan – Der Mercedes-Benz unter den Small Vans

Donnerstag, 29. August 2019
Citan - Der Mercedes-Benz unter den Small Vans

Citan – Der Mercedes-Benz unter den Small Vans

Mercedes-Benz wird sein Engagement im Segment der Small Vans konsequent fortführen und hat in diesem Zuge den Nachfolger des Stadtlieferwagens Citan als Teil des Mercedes-Benz Vans Produktportfolios beschlossen – inklusive einer vollelektrischen Variante. Das Fahrzeug entsteht erneut im Kooperationsverbund mit Renault-Nissan-Mitsubishi.

„Der neue Citan wird eine vollumfängliche Neuentwicklung und schon beim ersten Hinsehen ein klar als Mercedes-Benz erkennbares Fahrzeug sein. Wir werden dem Nachfolgemodell unseres Small Vans eine markentypische Identität mit auf den Weg geben“, so Marcus Breitschwerdt, Leiter Mercedes-Benz Vans.

Umzugsplanung: Gute Vorbereitung ist unerlässlich

Montag, 26. August 2019
Umzugshelfer

Umzugshelfer: Sprinter, Vito und Citan

Unabhängig davon, ob Sie einen kleinen Smart, eines schicken SLK oder eine praktischen Vito besitzen: Wenn ein Umzug ansteht, benötigen Sie genügend Platz vor Ihrem Haus, um das Fahrzeug zum Ein- und Ausladen zu parken. Die Einrichtung eines vorübergehenden Halteverbots kann sinnvoll sein, damit Sie Ihre Umzugswagen vor Ihrer Immobilie abstellen können. Die Beantragung eines Halteverbots erfolgt bei den zuständigen Behörden und muss rechtzeitig auf den Weg gebracht werden.

Leinen los – ein Start-up für Vierbeiner im Mercedes-Benz Sprinter 4×4

Montag, 26. August 2019
Leinen los – ein Start-up für Vierbeiner im Mercedes-Benz Sprinter 4×4

Leinen los – ein Start-up für Vierbeiner im Mercedes-Benz Sprinter 4×4

Sam und Pamela touren im Mercedes-Benz Sprinter 4×4 durch die USA. Mit im Gepäck: zwei Labradore und die Hundeleinen der „Atlas Pet Company“.

Der Hund ist der beste Freund des Menschen – diese Einschätzung würden wohl die meisten Hundebesitzer unterschreiben. Sam Alter hat jedoch eine besonders tiefe Verbindung zu seinem Labrador Atlas. Schon in jungen Jahren traf den US-Amerikaner ein Schicksalsschlag nach dem anderen. Und in dieser schwierigen Zeit fand er in seinem Hund einen treuen Weggefährten. Atlas spendete ihm nicht nur Trost, sondern hielt ihn auch ständig auf Trab. Immer unterwegs und immer in Bewegung machte Sam die Erfahrung, dass er seine Hundeleine fast monatlich wechseln musste.

Polizei in NRW setzt zukünftig auf den Mercedes-Benz Vito

Mittwoch, 21. August 2019
Polizei in NRW setzt zukünftig auf den Mercedes-Benz Vito

Polizei in NRW setzt zukünftig auf den Mercedes-Benz Vito

Dem Fuhrpark der Polizeibehörden in Nordrhein-Westfalen steht nach Angaben der Rheinische Post ein umfassender Wandel bevor. Die derzeit eingesetzten Standardfahrzeuge werden sukzessive durch den Mercedes-Benz Vito ersetzt. Zudem wird der neue Fuhrpark mit einem Modell von Ford ergänzt.

Der 3er BMW Touring hat bei der Polizei in NRW ausgedient. An seiner Stelle übernehmen zukünftig der Mercedes-Benz Vito und der Ford S-Max den Dienst. Seit seiner Indienststellung kritisierten die Beamten am 3er, dass er zu eng und zu unpraktisch sei.

Hoch hinaus: Baumpflege-Betrieb „Baumbua“ setzt auf Mercedes-Benz Vans

Montag, 19. August 2019
Hoch hinaus: Baumpflege-Betrieb „Baumbua“ setzt auf Mercedes-Benz Vans

Hoch hinaus: Baumpflege-Betrieb „Baumbua“ setzt auf Mercedes-Benz Vans

Die Fahrzeuge von Mercedes-Benz Vans bieten vielseitige Lösungen für unterschiedliche gewerbliche und private Einsatzmöglichkeiten. Im täglichen Betrieb unterstützen sie Unternehmen in zahlreichen wirtschaftlichen Branchen – eine davon ist der Garten- und Landschaftsbau. In München hat sich Sascha Reisch mit seiner Firma „Baumbua Baumpflege“ auf die fachgerechte Pflege von Bäumen spezialisiert. Die zumeist ausgeübte Doppelseilklettertechnik ermöglicht dabei den Beschnitt sogar weit draußen im Astwerk und auch Fällungen können, unter Zuhilfenahme von speziellen Abseiltechniken, auf engstem Raum durchgeführt werden. Somit kann stets sichergestellt werden, dass die Arbeiten möglichst baum- und umgebungsschonend erfolgen. Für seine Fahrzeugflotte hat sich der „Baumbua“ (hochdeutsch: Baumjunge) für Mercedes-Benz Vans entschieden. Sie besteht aus einem Citan Kastenwagen, einer X-Klasse und dem Sprinter in der Ausführung mit Doppelkabine und Pritsche.

IAA 2019: Mercedes-Benz Cars and Vans – Auf dem Weg in die emissionsfreie Zukunft

Samstag, 17. August 2019
IAA 2019: Mercedes-Benz Cars and Vans - Auf dem Weg in die emissionsfreie Zukunft

IAA 2019: Mercedes-Benz Cars and Vans – Auf dem Weg in die emissionsfreie Zukunft

Der Auftritt von Mercedes-Benz auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) vom 10. bis 22. September 2019 in Frankfurt steht ganz im Zeichen nachhaltiger Lösungen für die Zukunft der Mobilität. Dazu gibt Ola Källenius, neuer Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, einen Ausblick auf die Zukunft von Mercedes-Benz. Zahlreiche Weltpremieren untermauern den Anspruch des Erfinders des Automobils, auch weiterhin intelligente Mobilitätslösungen zu gestalten und anzubieten. Der Mercedes-Benz Messestand wurde dazu komplett überarbeitet und ist konzeptionell noch stärker auf die Kunden ausgerichtet. Bereits am Vortag des ersten Pressetages erhalten geladene Journalisten bei „Meet Mercedes“ einen exklusiven Blick auf die Neuheiten – inklusive eines spannenden Workshop-Programms.

Nachhaltiges Engagement: Mercedes-Benz Vans spendet eVito für Tafel Deutschland e.V.

Donnerstag, 15. August 2019
Nachhaltiges Engagement: Mercedes-Benz Vans spendet eVito für Tafel Deutschland e.V.

Nachhaltiges Engagement: Mercedes-Benz Vans spendet eVito für Tafel Deutschland e.V.

Im Nachgang des 20-jährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen Mercedes-Benz und den Tafeln, erfolgte in der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin die Übergabe des ersten batterieelektrisch angetriebenen eVito an den Dachverband der deutschen Tafeln. Der Vorstandsvorsitzende des Dachverbandes Tafel Deutschland e.V., Jochen Brühl und der stellvertretende Vorsitzende Kai Noack, nahmen das Fahrzeug aus den Händen von Jochen Dimter, Geschäftsleitung Mercedes-Benz Transporter und Vans im Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland und Marko Stelse, Head of Marketing Operations Europe Mercedes-Benz Vans entgegen. Um die Tafeln im Bereich Lebensmitteltransport mit alternativen emissionsarmen Antrieben zu unterstützen, wird ab dem 1. September 2019 der eVito in das Mercedes-Benz Tafel-Sponsoring-Programm aufgenommen und steht damit allen Tafeln in Deutschland zu vergünstigten Konditionen zur Verfügung.

Daimler AG Quartalsbericht: Umsatz plus 5%, Konzernergebnis bei minus 1,2 Mrd €

Sonntag, 04. August 2019
Daimler AG Quartalsbericht: Umsatz plus 5%, Konzernergebnis bei minus 1,2 Mrd €

Daimler AG Quartalsbericht: Umsatz plus 5%, Konzernergebnis bei minus 1,2 Mrd €

Die Daimler AG (Börsenkürzel: DAI) hatte am 24.07.2019 die Ergebnisse für das zweite Quartal veröffentlicht, das am 30. Juni 2019 abgeschlossen wurde. Der Konzernabsatz ging um 1 Prozent auf 822.000 (Q2 2018: 833.000) Pkw und Nutzfahrzeuge zurück. Der Umsatz stieg um 5 Prozent auf 42,7 (Q2 2018: 40,8) Mrd. €. Bereinigt um Wechselkurseffekte lag der Umsatz ebenfalls leicht über dem Vorjahresniveau. Der Daimler-Konzern erzielte im zweiten Quartal ein EBIT von minus 1,6 (Q2 2018: plus 2,6) Mrd. €.

Erfolgsgeschichte im Gebrauchtwagenmarkt: 50.000 Junge Sterne Transporter verkauft

Freitag, 26. Juli 2019
Erfolgsgeschichte im Gebrauchtwagenmarkt: 50.000 Junge Sterne Transporter verkauft

Erfolgsgeschichte im Gebrauchtwagenmarkt: 50.000 Junge Sterne Transporter verkauft

Kurz vor dem vierten Geburtstag der Mercedes-Benz Vans Gebrauchtwagenmarke „Junge Sterne Transporter“ fand das 50.000ste Fahrzeug einen neuen Besitzer. Im Chemnitzer Betrieb des Mercedes-Benz Vertragspartners Schloz Wöllenstein GmbH & Co. KG nahm Estrichlegermeister Peter Börmann einen Mercedes-Benz Sprinter 516 CDI aus den Händen von Andreas Böger, Mitglied der Geschäftsleitung Gebrauchtfahrzeugmanagement im Mercedes-Benz Vans Vertrieb Deutschland und Silke Rößner, Verkäuferin für gebrauchte Transporter bei Schloz Wöllenstein entgegen.

Mercedes-Benz X-Klasse – Steht der Pick-Up vor dem Aus?

Montag, 22. Juli 2019
Mercedes-Benz X-Klasse – Steht der Pick-Up vor dem Aus?

Mercedes-Benz X-Klasse – Steht der Pick-Up vor dem Aus?

Vor wenigen Tagen meldete das Magazin Automobilwoche, dass die Mercedes-Benz X-Klasse vor dem Aus steht. Der Daimler-Vorstand habe nach bisher unbestätigten Informationen entschieden, den Pick-up aus dem Modellprogramm zu kicken. Der Grund sind nicht nur die schlechten Verkaufszahlen, sondern auch das aktuell hohe Minus von Mercedes-Benz Vans.

Am 12. Juli meldete die Automobilwoche: Die Van-Sparte ist in diesem Jahr das Sorgenkind des Daimler-Konzerns. Nun hat der Vorstand offenbar bei einem erst kürzlich eingeführten Modell die Reißleine gezogen.

Neue Flotte Mercedes-Benz Vito, Sprinter und Citan für ROM Technik

Freitag, 12. Juli 2019
Neue Flotte Mercedes-Benz Vito, Sprinter und Citan für ROM Technik

Neue Flotte Mercedes-Benz Vito, Sprinter und Citan für ROM Technik

Eine neue Flotte von rund 480 Mercedes-Benz Vans ist künftig für die Firma ROM Technik (Rudolf Otto Meyer Technik GmbH & Co. KG) im bundesweiten Einsatz. Die Übergabe der ersten Fahrzeuge erfolgte im Mercedes-Benz Nutzfahrzeugzentrum Bremen durch Thomas Schwellenthin, verantwortlich für den Transporterverkauf in Bremen, an Kurt Zech, Stifter der Gustav Zech Stiftung sowie geschäftsführender Gesellschafter der Zech Group GmbH und Burkhard Schmidt, Geschäftsführer der ROM Technik. Nach rund 200 Mercedes-Benz C-Klasse Pkw im Frühjahr, ist dies bereits die zweite große Auslieferung in diesem Jahr an das Bremer Gebäudetechnikunternehmen.

Mercedes-Benz eVito Tourer im Einsatz beim Berliner On-Demand ÖPNV Dienst BerlKönig

Sonntag, 07. Juli 2019
Mercedes-Benz eVito Tourer im Einsatz beim Berliner On-Demand ÖPNV Dienst BerlKönig

Mercedes-Benz eVito Tourer im Einsatz beim Berliner On-Demand ÖPNV Dienst BerlKönig

Seit Herbst 2018 ist das On-Demand ÖPNV Angebot BerlKönig bereits auf den Straßen Berlins unterwegs und ergänzt den Berliner Nahverkehr um einen innovativen Mobilitätsservice. Seitdem konnte das Angebot von BVG und ViaVan bereits 700.000 Fahrgäste komfortabel und schnell an ihr Ziel bringen – und das in Zukunft mit noch mehr Elektro-Unterstützung: 19 Mercedes-Benz eVito Tourer verstärken nun das BerlKönig-Angebot und sind damit weltweit zum ersten Mal im Kundeneinsatz. Bis 2025 sollen alle ViaVan-Standorte elektrisch betrieben werden. ViaVan ist in Amsterdam gestartet und mittlerweile in London, Milton Keynes und in Berlin zusammen mit der BVG als BerlKönig im Einsatz.

Sprinter Safety Workshop: Transporter-Ikone mit Sicherheits- und Assistenzsystemen auf Pkw-Niveau

Mittwoch, 19. Juni 2019
Sprinter Safety Workshop: Transporter-Ikone mit Sicherheits- und Assistenzsystemen auf Pkw-Niveau

Sprinter Safety Workshop: Transporter-Ikone mit Sicherheits- und Assistenzsystemen auf Pkw-Niveau

Flexibel, verlässlich und vor allem sicher: Der 2018 vorgestellte neue Sprinter verkörpert all diese Attribute in Perfektion. Mit der dritten Generation der Transporter-Ikone unterstreicht Mercedes-Benz Vans außerdem seine Rolle als Innovationstreiber und Vorreiter bei der Einführung moderner Sicherheitstechnologien im Large Van Segment. Im neuen Sprinter sind deshalb eine ganze Reihe von optionalen Sicherheits- und Assistenzsystemen verfügbar, die bislang den Pkw-Baureihen von Mercedes-Benz vorbehalten waren. Dazu gehören beispielsweise der radarbasierte Abstands-Assistent DISTRONIC, der Aktive Brems-Assistent und der Aktive Spurhalte-Assistent. Einen weiteren Beitrag zur Entlastung des Fahrers leistet das optionale Park-Paket inklusive einer 360-Grad-Kamera. Ganz selbstverständlich ist der Seitenwind-Assistent mit an Bord, der Transporterfahrten bei höheren Geschwindigkeiten wie zum Beispiel auf der Autobahn sicherer macht.

Jubiläum: Sechs Jahre Mercedes-Benz Van ProCenter in Europa – Über 200 mal geballte Transporterkompetenz

Dienstag, 18. Juni 2019
Jubiläum: Sechs Jahre Mercedes-Benz Van ProCenter in Europa - Über 200 mal geballte Transporterkompetenz

Jubiläum: Sechs Jahre Mercedes-Benz Van ProCenter in Europa – Über 200 mal geballte Transporterkompetenz

Van ProCenter, das Retail-Excellence-Programm des Mercedes-Benz Transporter-Vertriebs, zeigt seit seiner Einführung im Jahr 2013 wie sich die professionelle Kompetenz im Kundengeschäft für den Transporterbereich noch weiter steigern lässt. Die in den vergangenen sechs Jahren in insgesamt zwölf europäischen Märkten eingeführte Qualitätsmarke bietet den Transporterkunden ein Angebot, das die bestehenden, sehr guten Beratungs-, Verkaufs- und Serviceleistungen der einzelnen Mercedes-Benz Niederlassungen und Vertragspartner übertrifft und den hohen Anforderungen dieser Kundengruppe noch stärker gerecht wird.

Daimler-Aktionäre stimmten mit großer Mehrheit für neue Konzernstruktur mit Daimler AG als Dachgesellschaft

Dienstag, 04. Juni 2019
Daimler-Aktionäre stimmten mit großer Mehrheit für neue Konzernstruktur mit Daimler AG als Dachgesellschaft

Daimler-Aktionäre stimmten mit großer Mehrheit für neue Konzernstruktur mit Daimler AG als Dachgesellschaft

Die Aktionärinnen und Aktionäre der Daimler AG haben bei der Hauptversammlung am 22. Mai in Berlin mit großer Mehrheit für einen Umbau des Daimler-Konzerns gestimmt. Damit wird der Weg für den Konzern frei, das Pkw- und Van-Geschäft sowie das Lkw- und Bus-Geschäft durch eine Ausgliederung auf rechtlich selbstständige Einheiten zu übertragen. Die neue Konzernstruktur (PROJEKT ZUKUNFT) wird mit der Eintragung der Ausgliederung in das Handelsregister wirksam. Angestrebt wird der Start in der neuen Unternehmensstruktur dann zum 1. November 2019. Ab diesem Zeitpunkt wird die Mercedes-Benz AG die heutigen Geschäftsfelder Mercedes-Benz Cars und Mercedes-Benz Vans verantworten, während die Geschäftsfelder Daimler Trucks und Daimler Buses in der Daimler Truck AG zusammengefasst werden. Die bereits rechtlich selbstständige Daimler Financial Services AG wird ab dem 24. Juli 2019 Daimler Mobility AG heißen. Die beiden neuen Gesellschaften werden wie die heutige Daimler AG und die künftige Daimler Mobility AG mitbestimmte deutsche Aktiengesellschaften mit Sitz in Stuttgart sein.

Keine Produktion der Mercedes-Benz X-Klasse in Lateinamerika

Freitag, 10. Mai 2019
Keine Produktion der Mercedes-Benz X-Klasse in Lateinamerika

Keine Produktion der Mercedes-Benz X-Klasse in Lateinamerika

Aufgrund der aktuellen Aussichten in Lateinamerika stoppt Mercedes-Benz die Produktion der X-Klasse bereits vor dem Start und wird demnach die Produktion in Argentinien erst gar nicht hochfahren. Für den europäischen Markt wird das Modell weiterhin in Spanien gebaut.

„Der Pick-Up lässt sich preislich und kostenseitig in den lateinamerikanischen Märkten nicht darstellen.“ – so der Daimler-Finanzchef Bodo Uebber nach der Veröffentlichung der Geschäftszahlen des Konzerns zum ersten Quartal des Jahres 2019. „Wir sind vergleichsweise schwach ins Jahr gestartet und haben in allen automobilen Geschäftsfeldern mit zahlreichen Herausforderungen über die gesamte Wertschöpfungskette zu kämpfen“.

Daimler bestätigt Jahresziele für Absatz, Umsatz und Ergebnis

Mittwoch, 01. Mai 2019
Daimler bestätigt Jahresziele für Absatz, Umsatz und Ergebnis

Daimler bestätigt Jahresziele für Absatz, Umsatz und Ergebnis

Die Daimler AG (Börsenkürzel DAI) ist in einem wirtschaftlich anspruchsvollen Umfeld mit einem stabilen Umsatz und einem moderaten Gewinn im ersten Quartal gestartet. Der Konzernabsatz verringerte sich um 4 Prozent auf 773.800 Pkw und Nutzfahrzeuge. Der Umsatz betrug 39,7 (i. V. 39,8) Mrd. €. Auch bereinigt um positive Wechselkursveränderungen lag der Umsatz auf Vorjahresniveau.

Der Daimler-Konzern erzielte im ersten Quartal ein EBIT von 2.802 Mio. € und lag damit deutlich unter dem Vorjahreswert von 3.335 Mio. €. Das Konzernergebnis schwächte sich nur leicht ab auf 2.149 (i. V. 2.354) Mio. €. Das auf die Aktionäre der Daimler AG entfallende Konzernergebnis betrug 2.095 (i. V. 2.273) Mio. €; dies führte zu einem Rückgang des Ergebnisses je Aktie auf 1,96 (i. V. 2,12) €.

Für Nächte unterm Sternenhimmel: 100 Marco Polo von Mercedes-Benz Vans für roadsurfer

Dienstag, 30. April 2019
Für Nächte unterm Sternenhimmel: 100 Marco Polo von Mercedes-Benz Vans für roadsurfer

Für Nächte unterm Sternenhimmel: 100 Marco Polo von Mercedes-Benz Vans für roadsurfer

Campen mit dem Reisemobil liegt im Trend, ermöglicht es doch, den Campingurlaub mit einem kompakten und flexiblen Fahrzeug gleich zum Roadtrip zu machen. Das 2016 gegründete Unternehmen roadsurfer GmbH mit Sitz in München verbindet Urlaub mit dem Reisemobil mit der Sharing Economy und bietet seinen Kunden seit diesem Jahr auch den Mercedes-Benz Marco Polo zur Miete an.

Die X-Klasse war beim neuen Guinness World Records™ Titel für die meisten Downhill gefahrenen Höhenmeter auf einem Mountainbike mit dabei

Sonntag, 21. April 2019
Die X-Klasse war beim neuen Guinness World Records™ Titel für die meisten Downhill gefahrenen Höhenmeter auf einem Mountainbike mit dabei

Die X-Klasse war beim neuen Guinness World Records™ Titel für die meisten Downhill gefahrenen Höhenmeter auf einem Mountainbike mit dabei

Bevor der UCI Mountain Bike World Cup Ende April offiziell startet, schwört Mercedes-Benz Vans die Radsport-Fangemeinde schon jetzt mit ihrem neuen Social-Media-Clip auf das Jahr ein: Die Mountainbike-Profis Amir Kabbani und Patrick Schweika haben den neuen Guinness World Records™ Titel für die meisten Downhill gefahrenen Höhenmeter auf einem Mountainbike in 24 Stunden aufgestellt – mittendrin anstatt nur dabei, der Pickup von Mercedes-Benz. Der Clip ist ab sofort online zu sehen.

V-Klasse – Die Großraumlimousine von Mercedes-Benz

Samstag, 20. April 2019
V-Klasse - Die Großraumlimousine von Mercedes-Benz

V-Klasse – Die Großraumlimousine von Mercedes-Benz

2014 setzte die Mercedes-Benz V-Klasse mit ihrem Spagat zwischen Eleganz und Funktionalität einen neuen Maßstab im Segment der Großraumlimousinen. Seitdem spricht sie damit erfolgreich unter­schiedlichste Zielgruppen an. Seit ihrer Premiere im Jahr 2014 wurden rund 209.000 V-Klassen verkauft, im vergangenen Jahr erzielte die V-Klasse einen Absatzrekord mit rund 64.000 verkauften Einheiten. Auch die beständige Erweiterung und Aktualisierung des Angebots durch neue Varianten und Ausstattungen trug zu dieser Erfolgsbilanz bei. Global hat sich die Mercedes-Benz Großraumlimousine in den vergangen fünf Jahren weiter etabliert, auch in großen asiatischen Märkten wie Japan und China.


QR Code Business Card