Artikel mit ‘ÖPNV’ getagged

Ausgezeichnet: Umweltzeichen „Blauer Engel“ für den Mercedes-Benz eCitaro

Donnerstag, 12. März 2020
Ausgezeichnet: Umweltzeichen „Blauer Engel“ für den Mercedes-Benz eCitaro

Ausgezeichnet: Umweltzeichen „Blauer Engel“ für den Mercedes-Benz eCitaro

Mit dem vollelektrisch angetriebenen Mercedes-Benz eCitaro werden Städte umweltfreundlicher und lebenswerter. Das unterstreicht seine jüngste Auszeichnung mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“. Es ist seit mehr als 40 Jahren das Umweltzeichen der Bundesregierung und wird von unabhängigen Institutionen erteilt. Das begehrte Umweltzeichen ist Nachweis für die Umweltfreundlichkeit des eCitaro und seinen vorbildlichen Weg zu einem lokal emissionsfreien Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Der eCitaro darf das Umweltzeichen als erster vollelektrisch angetriebener Stadtbus tragen. 

Neue Setra Flotte für Tuttlingen

Sonntag, 08. März 2020
Neue Setra Flotte für Tuttlingen

Neue Setra Flotte für Tuttlingen

Die Klaiber Bus GmbH & Co. KG hat mit 23 Setra Low Entry Bussen zu Beginn des Jahres ihren Fuhrpark erneuert und auf 44 Setra Fahrzeuge ausgebaut.

Die Busse des Typs S 415 LE business sind in der Stadt sowie im Landkreis Tuttlingen im Einsatz, wo sie unter anderem Fahrgäste aus den Gemeinden zu den Haltestellen-Knotenpunkten der Gäubahn bringen. Die vollklimatisierten Überlandlinien-Busse sind jeweils mit 45 Sitzplätzen, einer Klapprampe und zusätzlichem Stauraum für Gepäck im Innenraum ausgestattet. Durch ein modernes Bordrechner-System mit Ticket-Drucker sind die Fahrzeuge sowohl mit der Leitstelle als auch untereinander vernetzt. Die Fahrer sind auf diese Weise jederzeit über aktuelle Änderungen der Fahrpläne und eventuelle Verspätungen informiert.

Setra und Sprinter Busse im Linieneinsatz auf Grande Terre

Mittwoch, 26. Februar 2020
Setra und Sprinter Busse im Linieneinsatz auf Grande Terre

Setra und Sprinter Busse im Linieneinsatz auf Grande Terre

Das Busunternehmen Carsud in Neukaledonien hat erstmals 24 neue Setra Low Entry Busse S 416 LE business in Dienst genommen. Die Fahrzeuge werden ebenso wie 12 neue Sprinter City 35 auf den öffentlichen Taneo-Nahverkehrslinien eingesetzt, die die Vororte mit der Hauptstadt Nouméa auf der Hauptinsel Grande Terre verbinden.

Die Busse sind behindertengerecht ausgestattet und haben USB-Stecker, WLAN-Zugang sowie ein Fahrgastinformations-System an Bord.

Mehr als 9.000 Passagiere täglich nutzen das Angebot des Linienbetreibers, der insgesamt 50 Fahrzeuge in seinem Fuhrpark hat. Die Inselgruppe Neukaledonien ist französisches Überseegebiet und liegt etwa 1.500 km östlich von Australien im Südpazifik.

Großauftrag: Daimler Buses verkauft 500 Stadtbusse nach Marokko

Sonntag, 02. Februar 2020
Großauftrag: Daimler Buses verkauft 500 Stadtbusse nach Marokko

Großauftrag: Daimler Buses verkauft 500 Stadtbusse nach Marokko

Daimler Buses konnte im Januar einen Großauftrag über 500 Stadtbusse für Marokko verbuchen. Der Abnehmer ist das spanische Busunternehmen ALSA, das zur britischen National Express Group gehört, und seit 1999 in Marokko Buslinien betreibt. Der Großauftrag setzt sich zusammen aus 420 Solo­einheiten des Typs Mercedes-Benz Conecto und 80 Gelenkbuseinheiten des Typs Mercedes-Benz Conecto G (150 dieser Fahrzeuge wurden im Auftrag der Behörde „L’ECI Al Baida“ von Casablanca gekauft). Die Fahrzeuge mit der Abgasnorm Euro VI werden im städtischen Verkehr von Casablanca eingesetzt und dienen der Erneuerung der dortigen Flotten. Die Stadtbusse werden im türkischen Buswerk von Daimler Buses produziert und bis Ende 2020 sukzessive ausgeliefert.

Außergewöhnliches Design für fünf Mercedes-Benz Citaro beim Omnibusverkehr Spillmann

Montag, 27. Januar 2020
Außergewöhnliches Design für fünf Mercedes-Benz Citaro beim Omnibusverkehr Spillmann

Außergewöhnliches Design für fünf Mercedes-Benz Citaro beim Omnibusverkehr Spillmann

Der Omnibusverkehr Spillmann setzt seit Jahren alles daran, dass die Fahrt mit einem Linienbus zum echten Erlebnis wird. Dafür entstehen individuell gestaltete und auf die jeweilige Linie zugeschnittene Mercedes-Benz Omnibusse. Fahrzeugunikate, an die sich Fahrgäste positiv erinnern sollen. Fünf dieser Motto-Wagen hat das Bietigheimer Unternehmen nun in seinen Dienst gestellt. Bülent Menekse, Geschäftsführer der Omnibusverkehr Spillmann GmbH, übernahm vier Mercedes-Benz Citaro hybrid und einen Citaro Gelenkomnibus im Mannheimer Omnibuswerk von Rüdiger Kappel, Leiter Vertrieb Flotten Daimler Buses Deutschland.

Neue Setra Flotten für Rheinland-Pfalz und Bayern

Mittwoch, 15. Januar 2020
Neue Setra Flotten für Rheinland-Pfalz und Bayern

Neue Setra Flotten für Rheinland-Pfalz und Bayern

Die rheinland-pfälzische Tempus Mobil GmbH setzt ebenso auf Setra Low Entry Fahrzeuge wie das bayerische Unternehmen Geldhauser. Beide tragen damit zum Erfolg der Setra MultiClass Busse bei.

Die Tempus Mobil GmbH vertraut bei der Übernahme des neu gewonnenen Linienbündels „Südeifel“ auch auf 22 neue Setra Low Entry Fahrzeuge (Foto oben). Das vom Verkehrsverbund Region Trier ausgeschriebene Paket umfasst insgesamt 15 Linien, auf denen nun die S 415 LE business und S 418 LE eingesetzt werden. Die Busse der Setra MultiClass sind jeweils mit 45 bzw. 57 Fahrgastsitzen des Typs Transit ausgerüstet.

Der Mercedes-Benz eCitaro fährt jetzt auch in Tübingen

Freitag, 20. Dezember 2019
Der Mercedes-Benz eCitaro fährt jetzt auch in Tübingen

Der Mercedes-Benz eCitaro fährt jetzt auch in Tübingen

Eine höchst anspruchsvolle Topographie mit Steigungen bis zu 17,5 Prozent und eine sehr hohe Auslastung – der Stadtlinienverkehr in der Universitäts­stadt Tübingen hält extreme Anforderungen bereit. Das schafft nicht jeder Stadtbus, vor allem nicht mit Elektroantrieb. Der Mercedes-Benz eCitaro kann es, deshalb haben sich die Stadtwerke Tübingen nach ausgiebigen Tests für den vollelektrisch angetriebenen Niederflurbus mit Stern entschieden. Er hatte am 12. Dezember seine erste offizielle Fahrt als „TüBus“ in Tübingen absolviert.

Rekord für Mercedes-Benz: 55.555 Citaro – der vollelektrisch angetriebene Jubiläumsbus eCitaro fährt in Schweden

Montag, 02. Dezember 2019
Rekord für Mercedes-Benz: 55.555 Citaro – der vollelektrisch angetriebene Jubiläumsbus eCitaro fährt in Schweden

Rekord für Mercedes-Benz: 55.555 Citaro – der vollelektrisch angetriebene Jubiläumsbus eCitaro fährt in Schweden

Großes Jubiläum für den Niederflurbus Citaro: Am 28. November lieferte Mercedes-Benz den 55.555sten Stadtbus der erfolgreichen Baureihe aus. Das Jubiläumsmodell, ein vollelektrisch angetriebener und lokal emissionsfreier eCitaro, fährt künftig für das schwedische Unternehmen Bergkvarabuss AB in der Hafenstadt Trelleborg.

Roman Biondi, Leiter Vertrieb Daimler Buses: „Der Citaro ist ein Meilenstein in der Omnibusgeschichte. Mit dem eCitaro ist seine Entwicklung in eine neue Phase eingetreten. Er ist unsere Antwort auf die Forderung nach leisen und lokal emissionsfreien Stadtbussen und macht Städte lebenswerter.“

Wiesbaden nimmt erste Mercedes-Benz eCitaro Elektrobusse in Betrieb

Dienstag, 26. November 2019
Wiesbaden nimmt erste Mercedes-Benz eCitaro Elektrobusse in Betrieb

Wiesbaden nimmt erste Mercedes-Benz eCitaro Elektrobusse in Betrieb

Die ersten vollelektrischen Stadtbusse Mercedes-Benz eCitaro wurden am 18. November 2019 an ESWE Verkehrsgesellschaft mbH in Wiesbaden übergeben. Die Fahrzeuge sind Teil des Großauftrags über 56 bestellte Einheiten des batteriebetriebenen Stadtbusses, der in Mannheim serienmäßig produziert wird.

Bei der offiziellen Fahrzeugpräsentation vor Politikern, Pressevertretern, ESWE-Mitarbeitern und interessierten Bürgern hat Till Oberwörder, Leiter Daimler Buses, die Bedeutung für Wiesbaden und Daimler Buses hervorgehoben: „Jede Auslieferung unseres vollelektrischen eCitaro ist ein weiterer Schritt in Richtung eines nachhaltigen und emissionsfreien ÖPNV. Unsere E-Busse prägen damit nicht nur den derzeitigen Mobilitätswandel mit, sondern sorgen gleichzeitig für die Erhöhung der Lebensqualität in Städten. Gleichzeitig freuen wir uns, dass ESWE Verkehr sukzessive ihren Fuhrpark auf Elektromobilität von Daimler Buses umstellt – das ist ein großer Vertrauensbeweis für unseren elektrisch angetriebenen eCitaro und unser Gesamtsystem E-Mobilität.“

Übergabe der ersten Sieben Mercedes Benz eCitaro an die ASEAG in Aachen

Freitag, 08. November 2019
Übergabe der ersten Sieben Mercedes Benz eCitaro an die ASEAG in Aachen

Übergabe der ersten Sieben Mercedes Benz eCitaro an die ASEAG in Aachen

Die ersten sieben von insgesamt 27 bestellten Mercedes-Benz eCitaro wurden Ende Oktober an das Verkehrsunternehmen ASEAG übergeben. Das Aachener Verkehrsunternehmen ASEAG baut damit die Elektromobilität im Fuhrpark weiter aus.

Rüdiger Kappel, Leiter Vertrieb Mercedes-Benz Omnibusse Deutschland, freut sich bei der Übergabe der ersten sieben Mercedes-Benz eCitaro: „Wir sind stolz, eine sehr bewährte und vertrauensvolle Partnerschaft mit der ASEAG fortsetzen und auf dem Weg zur Elektromobilität begleiten zu können. Die ASEAG wird die Elektromobilität schrittweise weiter ausbauen und dabei auch bei vollelektrisch angetriebenen Omnibussen auf Mercedes?Benz setzen.“

65 neue Überland-Linienbusse für den Großraum Wien

Sonntag, 06. Oktober 2019
65 neue Überland-Linienbusse für den Großraum Wien

65 neue Überland-Linienbusse für den Großraum Wien

Die N-Bus GmbH übernahm Mitte September im niederösterreichischen Ybbs an der Donau 65 neue Überland-Linienbusse der Marken Setra und Mercedes-Benz. Es war der bislang größte Einzelauftrag eines privaten Linienanbieters für die EvoBus Austria GmbH in Wiener Neudorf. 

Die 47 Busse des Setra Low Entry Typs S 415 LE business und die elf S 416 LE business von Setra sowie die sieben Mercedes-Benz Intouro werden im Auftrag des Verkehrsverbunds Ostregion (VOR) westlich von Wien im gesamten Waldviertel sowie in weiten Teilen des Mostviertels eingesetzt. 

Mercedes-Benz liefert 130 Citaro hybrid an die rumänische Hauptstadt Bukarest

Donnerstag, 26. September 2019
Mercedes-Benz liefert 130 Citaro hybrid an die rumänische Hauptstadt Bukarest

Mercedes-Benz liefert 130 Citaro hybrid an die rumänische Hauptstadt Bukarest

Bukarest setzt erneut auf den Citaro. Ab Mai 2020 wird Mercedes-Benz insgesamt 130 Niederflur-Stadtbusse des Typs Citaro hybrid an die rumänische Hauptstadt liefern. Die Technik des „Bus of the Year 2019“ verbindet Ökonomie und Ökologie: Das Hybridmodul verringert je nach Einsatz den Kraftstoffverbrauch und damit die Emissionen um bis zu 8,5 Prozent.

Die rumänische Metropole Bukarest hatte bereits in früheren Jahren auf den Mercedes-Benz Citaro gesetzt: Bereits im vergangenen Jahrzehnt orderte die Stadt insgesamt 1.000 Citaro. „Bukarest ist eine Hauptstadt des Citaro. Wir freuen uns daher sehr über die Fortsetzung der Zusammenarbeit“, stellt Ulrich Bastert fest, Leiter Marketing, Sales and Customer Services Daimler Buses.

Verkehrsbetrieb EBS in den Niederlanden übernimmt 93 Mercedes-Benz Citaro NGT hybrid

Samstag, 31. August 2019
Verkehrsbetrieb EBS in den Niederlanden übernimmt 93 Mercedes-Benz Citaro NGT hybrid

Verkehrsbetrieb EBS in den Niederlanden übernimmt 93 Mercedes-Benz Citaro NGT hybrid

Leise, schadstoffarm und hocheffizient – das ist der Mercedes-Benz Citaro NGT hybrid. Ab Ende August setzt der Verkehrsbetrieb EBS gleich 93 dieser Niederflur-Stadtbusse in der Metropolregion Rotterdam – Den Haag ein. Die Flotte teilt sich in 83 Solobusse Citaro NGT hybrid und zehn Gelenkbusse Citaro G NGT hybrid. Gemeinsames Merkmal ist die Kombination eines Gasmotors mit einem Hybridmodul.

EBS (Egged Bus Systems) setzt die 93 Stadtbusse auf den Omnibuslinien rund um Den Haag ein. Der Verkehrsbetrieb EBS ist in der Stadt Purmerend nördlich von Amsterdam ansässig und betreibt mehrere Buslinien in den Niederlanden.

Großauftrag aus Hannover: Demnächst 48 vollelektrisch angetriebene Mercedes-Benz eCitaro bei der ÜSTRA im Einsatz

Freitag, 23. August 2019
Großauftrag aus Hannover: Demnächst 48 vollelektrisch angetriebene Mercedes-Benz eCitaro bei der ÜSTRA im Einsatz

Großauftrag aus Hannover: Demnächst 48 vollelektrisch angetriebene Mercedes-Benz eCitaro bei der ÜSTRA im Einsatz

Erneuter Erfolg für den Mercedes-Benz eCitaro: Der Verkehrsbetrieb ÜSTRA in der Landeshauptstadt Hannover hat Anfang August einen Rahmenvertrag über 48 Einheiten des vollelektrisch angetrie­benen Stadtbusses abgeschlossen. Die ersten bereits bestellten vier eCitaro werden noch in diesem Jahr geliefert. Alle eCitaro des Großauftrags sind mit Pantografen für Zwischenladungen ausgestattet. Bestandteil des Vertrags sind neben 30 Solobussen auch 18 Gelenkbusse eCitaro G.

Aufträge aus Luxemburg, Norwegen und Schweden für den Mercedes Benz eCitaro

Dienstag, 06. August 2019
Aufträge aus Luxemburg, Norwegen und Schweden für den Mercedes Benz eCitaro

Aufträge aus Luxemburg, Norwegen und Schweden für den Mercedes Benz eCitaro

Der Mercedes-Benz eCitaro ist ein echter Europäer, das unterstreichen aktuelle Auslieferungen von zusammen 20 Einheiten an renommierte Verkehrsbetriebe in Skandinavien und Luxemburg. Typisch für alle drei Aufträge: Eine herausragende fahrgastfreundliche Ausstattung ergänzt das Hightech-Konzept des vollelektrisch angetriebenen Niederflurbusses.

Nach zahlreichen Aufträgen deutscher Verkehrsbetriebe liefert Mercedes-Benz erste Exportaufträge des eCitaro aus. Ulrich Bastert, Leiter Marketing, Sales und Customer Services Daimler Buses: „An den Aufträgen der renommierten Unternehmen aus Luxemburg, Norwegen und Schweden wird der Variantenreichtum des eCitaro deutlich. Er passt sich den unterschiedlichsten Anforderungen an.“ Die Grundausführung der 20 eCitaro aus drei Aufträgen differiert stark. Gemeinsam ist den Bussen die hochwertige Ausstattung mit Doppelverglasung, elektrisch betätigten Schwenkschiebetüren, der komfortablen Überlandbestuhlung Inter Star Eco und USB-Steckdosen zur Stromversorgung von Endgeräten.

Mercedes-Benz Citaro NGT mit Gasantrieb für umweltschonenden Omnibusverkehr in Madrid

Dienstag, 16. Juli 2019
Mercedes-Benz Citaro NGT mit Gasantrieb für umweltschonenden Omnibusverkehr in Madrid

Mercedes-Benz Citaro NGT mit Gasantrieb für umweltschonenden Omnibusverkehr in Madrid

Ein schneller und kostengünstigster Weg zu weniger Emissionen im öffentlichen Personennahverkehr mit Omnibussen heißt Gasantrieb. Der Verkehrsbetrieb EMT Madrid (Empresa Municipal de Transportes de Madrid) hat in der spanischen Hauptstadt mehrere hundert Mercedes-Benz Citaro NGT mit Gasantrieb erfolgreich im Einsatz. Im kommenden Jahr wird ihre Zahl auf 672 umweltfreundliche Stadtbusse ansteigen.

Der vollelektrisch angetriebene eCitaro, der schadstoffarme Citaro nach Abgasstufe VI, der Citaro NGT mit Gasmotor, beide auch als Hybridvariante – bei Mercedes-Benz haben Verkehrsbetriebe die freie Auswahl. EMT Madrid hatte 2016 insgesamt 82 Citaro NGT und Gelenkbusse Citaro G NGT geordert. Nach guten Erfahrungen hat sich das Unternehmen in mehreren Folgeaufträgen erneut für den Citaro mit Gasantrieb entschieden. Wenn der aktuelle Auftrag ausgeliefert ist, fahren bereits 672 Citaro mit Gasantrieb in Madrid.

Mercedes-Benz eVito Tourer im Einsatz beim Berliner On-Demand ÖPNV Dienst BerlKönig

Sonntag, 07. Juli 2019
Mercedes-Benz eVito Tourer im Einsatz beim Berliner On-Demand ÖPNV Dienst BerlKönig

Mercedes-Benz eVito Tourer im Einsatz beim Berliner On-Demand ÖPNV Dienst BerlKönig

Seit Herbst 2018 ist das On-Demand ÖPNV Angebot BerlKönig bereits auf den Straßen Berlins unterwegs und ergänzt den Berliner Nahverkehr um einen innovativen Mobilitätsservice. Seitdem konnte das Angebot von BVG und ViaVan bereits 700.000 Fahrgäste komfortabel und schnell an ihr Ziel bringen – und das in Zukunft mit noch mehr Elektro-Unterstützung: 19 Mercedes-Benz eVito Tourer verstärken nun das BerlKönig-Angebot und sind damit weltweit zum ersten Mal im Kundeneinsatz. Bis 2025 sollen alle ViaVan-Standorte elektrisch betrieben werden. ViaVan ist in Amsterdam gestartet und mittlerweile in London, Milton Keynes und in Berlin zusammen mit der BVG als BerlKönig im Einsatz.

Mercedes-Benz Citaro hybrid: Neue Regio-Schnellbuslinie zwischen Göppingen und Lorch

Samstag, 29. Juni 2019
Mercedes-Benz Citaro hybrid: Neue Regio-Schnellbuslinie zwischen Göppingen und Lorch

Mercedes-Benz Citaro hybrid: Neue Regio-Schnellbuslinie zwischen Göppingen und Lorch

Verkehrsminister Winfried Hermann hat am 12. Juni gemeinsam mit Eberhard Geiger, Geschäftsführer Omnibusverkehr Göppingen (OVG), sowie Vertreter des Landkreises Göppingen und Hermann Fröhlich, Leiter Vertriebsregion Südwest Daimler Buses, die Regio-Schnellbuslinie X 93 offiziell eröffnet. Für die neue Verbindung zwischen Göppingen und Lorch haben der Landkreis und das Land Baden-Württemberg zwei Mercedes-Benz Stadtbusse des Typs Citaro hybrid beschafft. Die Omnibusse tragen das Design der neuen Baden-Württembergischen Mobilitätsmarke „bwegt“. Dank ihrer umweltfreundlichen Hybridkomponente sind die niederflurigen Mercedes-Benz Busse Sinnbild eines abgasarmen, elektrisch gestützten ÖPNV zwischen Fils- und Remstal.

Konsequent nachhaltiger ÖPNV in Essen: Ruhrbahn kauft 45 neue Mercedes-Benz Citaro hybrid

Dienstag, 14. Mai 2019
Konsequent nachhaltiger ÖPNV in Essen: Ruhrbahn kauft 45 neue Mercedes-Benz Citaro hybrid

Konsequent nachhaltiger ÖPNV in Essen: Ruhrbahn kauft 45 neue Mercedes-Benz Citaro hybrid

Mit der Order von 45 Citaro hybrid verjüngt die Ruhrbahn ihre Stadtbusflotte in Essen und setzt dabei erstmals großflächig auf Hybridbusse von Mercedes-Benz. Im ersten Auslieferzyklus hat die Ruhr­bahn aktuell neun Citaro im Mannheimer Omnibuswerk übernommen.

Uwe Bonan, Geschäftsführer der Ruhrbahn GmbH, nahm Anfang Mai den symbolischen Schlüssel von Rüdiger Kappel, Leiter Vertrieb Flotten Daimler Buses Deutschland, und Alexander Kols, Werksbeauftragter ÖPNV Daimler Buses, entgegen. Der Gesamtauftrag unterteilt sich in insgesamt 14 Solo- sowie 31 Gelenkfahrzeuge.

Emissionsfrei durch Mannheim mit dem Mercedes-Benz eCitaro

Donnerstag, 02. Mai 2019
Emissionsfrei durch Mannheim mit dem Mercedes-Benz eCitaro

Emissionsfrei durch Mannheim mit dem Mercedes-Benz eCitaro

Mit der Inbetriebnahme von drei neuen Mercedes-Benz eCitaro durch die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) startete Ende April der Linienbetrieb zweier elektrischer Buslinien in Mannheim. Die Linien 66 und 67 binden das neue Stadtquartier Franklin und das neue Gewerbegebiet Taylor Village an den ÖPNV an. Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und kaufmännischer Geschäftsführer der rnv, Christian Volz, haben im Beisein von Rüdiger Kappel, Leiter Vertrieb Flotten Daimler Buses Deutschland, den offiziellen Start der E-Buslinien am Käfertaler Bahnhof verkündet. In ihren Reden betonten sie die Notwendigkeit und Vorteile eines emissionsfreien ÖPNV sowie die künftigen Herausforderungen, die es seitens der Politik und Wirtschaft zu bewältigen gilt.

50 Mercedes-Benz Citaro Stadtbusse für Breslau

Samstag, 27. April 2019
50 Mercedes-Benz Citaro Stadtbusse für Breslau

50 Mercedes-Benz Citaro Stadtbusse für Breslau

Ende März 2019 konnte Daimler Buses den Vertrag über die Lieferung von 50 Mercedes-Benz Stadtbussen mit Breslau unterzeichnen. Bei diesem Großauftrag handelt es sich um die Lieferung von 50 Mercedes-Benz Citaro G Gelenkbussen.

Der Citaro G Gelenkbus mit einer Länge von 18,13 m bietet bis zu 140 Passagieren Platz und ist damit ideal geeignet für Linien mit hohem Fahrgastaufkommen. Ausgestattet mit besonders sparsamen Euro VI Motoren, bietet der Citaro G Verkehrsbetrieben eine hohe Wirtschaftlichkeit. Umgerechnet auf den einzelnen Fahrgast ergeben sich beim Citaro G besonders günstige Anschaffungs- und Unterhaltskosten; eine durchgehende Niederflurigkeit von der ersten bis zur letzten Sitzreihe sorgt für hohen Komfort und garantiert einen schnellen Fahrgastfluss. Die Knickschutzsteuerung (ATC), die den Vorder- und Hinterwagen verbindet, garantiert zudem eine hohe Stabilität und Wendigkeit.

Ausgezeichnet: Mercedes-Benz Sprinter City 75 – Minibus of the Year 2019

Montag, 15. April 2019
Ausgezeichnet: Mercedes-Benz Sprinter City 75 - Minibus of the Year 2019

Ausgezeichnet: Mercedes-Benz Sprinter City 75 – Minibus of the Year 2019

Mit dem neuen Sprinter City 75 hat Mercedes-Benz beim diesjährigen Minibus Euro Test in Madrid die inter­nationale Fachjury überzeugen können. Auf der Basis der neuen Sprinter-Generation wurde ein Fahrzeug geschaffen, das mit überragendem Raum­angebot und zahlreichen technischen Höhepunkten zeigt, wie ein moderner Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) mit Minibussen funktioniert.

Besonders hervorgehoben wurde durch die Journalisten, dass es dem Hersteller gelungen sei, Platz für bis zu 38 Fahrgäste zu schaffen und dabei den vorhandenen Raum so effizient wie möglich zu nutzen. Durch die Verwendung der neuen Hochlast-Hinterachse wurde zudem die Wirtschaft­lichkeit des Fahrzeugs noch einmal deutlich erhöht.

Emissionsfrei durch Berlin: Der erste von 15 vollelektrisch angetriebenen Mercedes Benz eCitaro wurde an die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ausgeliefert

Mittwoch, 03. April 2019
Emissionsfrei durch Berlin: Der erste von 15 vollelektrisch angetriebenen Mercedes Benz eCitaro wurde an die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ausgeliefert

Emissionsfrei durch Berlin: Der erste von 15 vollelektrisch angetriebenen Mercedes Benz eCitaro wurde an die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ausgeliefert

Lokal emissionsfrei fahren die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit dem vollelektrisch angetriebenen Mercedes-Benz eCitaro. Vor wenigen Tagen wurde der erste Stadtbus aus einer Serie von 15 Fahrzeugen offiziell übergeben.

Till Oberwörder, Leiter Daimler Buses, überreichte den Schlüssel des ersten eCitaro an Dr. Sigrid Nikutta, Vorstandsvorsitzende und Vorstand Betrieb der BVG. Oberwörder: „Wir freuen uns, dass unser eCitaro jetzt Berlin unter Strom setzt. Mit dem lokal emissionsfreien eCitaro schlägt die BVG ein neues Kapitel der umweltfreundlichen Mobilität auf. Was mir besonders wichtig ist: Wir unterstützen unseren Kunden zusätzlich durch eine individuelle Beratung und maßgeschneiderte Servicepakete bei der sukzessiven Umstellung auf Elektromobilität.“

Vollelektrische Mercedes Benz eCitaro Stadtbusse für Mannheim und Heidelberg

Freitag, 18. Januar 2019
Vollelektrische Mercedes Benz eCitaro Stadtbusse für Mannheim und Heidelberg

Vollelektrische Mercedes Benz eCitaro Stadtbusse für Mannheim und Heidelberg

Anfang Januar hat die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) drei vollelektrische Mercedes-Benz Stadtbusse feierlich in Betrieb genommen. Im Mannheimer Omnibuswerk haben Till Oberwörder, Leiter Daimler Buses, und Martin in der Beek, technischer Geschäftsführer der rnv, die neuen eCitaro im Beisein von Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister von Mannheim, sowie Christian Specht, Erster Bürgermeister von Mannheim, und im Anschluss von Prof. Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg, vorgestellt.

„Der eCitaro definiert den herkömmlich angetriebenen Omnibusverkehr neu und ist für uns Sinnbild eines zukunftsorientierten öffentlichen Nahverkehrs. Dabei ist uns ein ganzheitlicher Ansatz wichtig. Wir haben deshalb ein Gesamtpaket aus Fahrzeug, Lademanagement und Beratung geschnürt, mit dem wir den Verkehrsbetrieb bei der Elektrifizierung seines Busverkehrs unterstützen“, so Till Oberwörder.

43 Mercedes-Benz Citaro Stadtlinienbusse für den Rhein-Erft-Kreis

Freitag, 21. Dezember 2018
43 Mercedes-Benz Citaro Stadtlinienbusse für den Rhein-Erft-Kreis

43 Mercedes-Benz Citaro Stadtlinienbusse für den Rhein-Erft-Kreis

Am 6. Dezember hat die Auslieferung von 43 Mercedes-Benz Citaro an die REVG Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH begonnen. Noch in diesem Jahr sollen alle Fahrzeuge fertiggestellt und an den Kunden übergeben werden. Zum 1.1.2019 wird die REVG mit den neuen Euro VI Citaro Omnibussen den Busverkehr im Rhein-Erft-Kreis komplett in Eigenregie bedienen. Thomas Schneemann, Vertrieb Mercedes-Benz Omnibusse, übergab die ersten Fahrzeuge auf dem REVG-Betriebshof an Walter Reinarz, Geschäftsführer REVG.


QR Code Business Card