Archiv für die Kategorie ‘EQ’

Original-Zubehör für den Mercedes-Benz EQC

Mittwoch, 09. Oktober 2019
Original-Zubehör für den Mercedes-Benz EQC

Original-Zubehör für den Mercedes-Benz EQC

Mit der Markteinführung des EQC, des ersten vollelektrischen Fahrzeugs von Mercedes-Benz, startet der Automobilkonzern aus Stuttgart in eine neue Ära der nachhaltigen Mobilität. Bei der Entwicklung des EQC standen für die Ingenieure nicht nur die innovative Antriebstechnik, progressives Design und Fahrdynamik im Fokus, sondern das Elektrofahrzeug wurde ganz bewusst auf Alltagstauglichkeit sowie eine langfristige und sorgenfreie Nutzung ausgelegt. Dementsprechend präsentiert Mercedes-Benz auch eine große Palette an Zubehör Produkten, welche den EQC zum zuverlässigen Begleiter macht – bei allen Sport- und Freizeitaktivitäten, im Urlaub und überall, wo man mit größerem oder speziellem Gepäck unterwegs ist.

Mercedes-Benz EQ Scooter – Elektro-Roller-Angebot ab Anfang 2020

Montag, 07. Oktober 2019
Mercedes-Benz EQ Scooter - Elektro-Roller-Angebot ab Anfang 2020

Mercedes-Benz EQ Scooter – Elektro-Roller-Angebot ab Anfang 2020

In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Rollerspezialisten micro wird Mercedes-Benz im kommenden Jahr einen E-Scooter auf den Markt bringen.

Anfang 2020 steigt auch Mercedes-Benz in das Geschäft mit den E-Scootern ein. Entsprechende Pläne gab das Unternehmen auf der IAA 2019 in Frankfurt bekannt. Die elektrisch angetriebenen Tretroller seien dafür geeignet, umweltfreundlich und schnell kürzere Strecken zurückzulegen.

Der neue E-Scooter in der EQ Markenfamilie von Mercedes-Benz in Kooperation mit dem Rollerspezialisten micro ist speziell für die erste bzw. letzte Meile konzipiert und damit der perfekte Begleiter für alle, die sich flexible Mobilitätslösungen wünschen. Im Co-Branding mit micro ist auf der Lenksäule der Mercedes Stern und das EQ Logo als Markenzeichen für Elektrische Intelligenz angebracht.

EQ Power erstmals auch für die Mercedes-Benz A- und B-Klasse

Dienstag, 27. August 2019
EQ Power erstmals auch für die Mercedes-Benz A- und B-Klasse

EQ Power erstmals auch für die Mercedes-Benz A- und B-Klasse

Plug-in-Hybride sind ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum emissionsfreien Fahren. Unter dem Label EQ Power entwickelt Mercedes-Benz Cars seine Plug-in-Hybride konsequent weiter. Jetzt haben mit A 250, A 250 e Limousine und B 250 e Modelle der Kompaktwagen-Familie mit dem Hybrid-Antrieb der dritten Generation ihre Premiere. Bestellt werden können A 250 e und A 250 e Limousine ab sofort zu Preisen ab 36.943,55 Euro und 37.300,55 Euro. Der Verkauf des B 250 e startet wenige Wochen später. Die Markteinführung der Modelle erfolgt noch in diesem Jahr. Die EQ Power für A- und B-Klasse unterstreicht die Plug-in-Offensive von Mercedes-Benz: Bis 2020 will das Unternehmen das Angebot auf weit mehr als 20 Modellvarianten erweitern.

MercedesCup 2019: Fliegender Auftritt des EQC beim diesjährigen MercedesCup

Sonntag, 16. Juni 2019
MercedesCup 2019: Fliegender Auftritt des EQC beim diesjährigen MercedesCup

MercedesCup 2019: Fliegender Auftritt des EQC beim diesjährigen MercedesCup

Der 41. MercedesCup findet seit dem 8. Juni 2019 auf der Anlage des Stuttgarter TC Weissenhof statt. Zuschauer und Tennisfans dürfen sich auf ein hochklassiges Teilnehmerfeld rund um Mercedes-Benz Russland Markenbotschafter Karen Khachanov (ATP-Rang Nr. 11) freuen. Der Sieger bekommt einen Mercedes-Benz EQC Edition 1886, der kurz vor Turnierstart noch hoch über dem Rasen des Tennisplatzes schwebte.

Zum 41. Mal ist die Stuttgarter Marke mit dem Stern als Titelsponsor des MercedesCup aktiv. Zahlreiche internationale Tennisprofis sowie einige der besten deutschen Spieler haben ihre Teilnahme zugesagt. Die Matches werden bereits zum fünften Mal auf Rasen ausgetragen und sind deshalb für alle Spieler eine wichtige Station in der Vorbereitung auf die legendären Turniere der Rasensaison.

Erste vollelektrische Fahrt des Mercedes-Benz Concept EQV in der Mittelmeermetropole Barcelona

Montag, 13. Mai 2019
Erste vollelektrische Fahrt des Mercedes-Benz Concept EQV in der Mittelmeermetropole Barcelona

Erste vollelektrische Fahrt des Mercedes-Benz Concept EQV in der Mittelmeermetropole Barcelona

Kurz nach der Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon absolvierte der Concept EQV seine erste Fahrt im urbanen Umfeld. Im Hafen Barcelonas zeigte das Konzeptfahrzeug, dass die elektrische Zukunft der Premium-Großraumlimousine gar nicht so weit entfernt ist.

Anfang März wurde der Öffentlichkeit auf dem Genfer Automobilsalon die weltweit erste vollelektrische Premium-Großraumlimousine präsentiert: Mit dem Concept EQV zeigte Mercedes-Benz, wie die lokal emissionsfreie Zukunft in diesem Segment aussehen kann.

Elektrifizierter Stern kommt auf die Straße: Verkaufsfreigabe und Produktionsstart Mercedes-Benz EQC

Donnerstag, 09. Mai 2019
Elektrifizierter Stern kommt auf die Straße: Verkaufsfreigabe und Produktionsstart Mercedes-Benz EQC

Elektrifizierter Stern kommt auf die Straße: Verkaufsfreigabe und Produktionsstart Mercedes-Benz EQC

Der Mercedes-Benz unter den Elektrofahrzeugen geht an den Start. Der Mercedes-Benz EQC rollte vor wenigen Tagen im Mercedes-Benz Werk Bremen vom Band – und kann ab sofort bestellt werden. Der EQC wird dort hochflexibel in die laufende Serienfertigung integriert. Die Mercedes-Benz EQ Modelle werden auf derselben Linie gebaut wie Autos mit konventionellem oder Hybrid-Antrieb. Die hohen Mercedes-Benz Produktionsstandards stellen somit fahrzeugübergreifend Top-Qualität sicher. Der EQC 400 4MATIC wartet als CASE Pionier mit umfangreicher Serienausstattung und attraktiven Services auf.

Limitiertes Sondermodell zur Markteinführung: Mercedes-Benz EQC Edition 1886

Montag, 22. April 2019
Limitiertes Sondermodell zur Markteinführung: Mercedes-Benz EQC Edition 1886

Limitiertes Sondermodell zur Markteinführung: Mercedes-Benz EQC Edition 1886

Ein besonderes Auto für einen besonderen Moment: Ein limitiertes Sondermodell markiert den konsequenten Aufbruch von Mercedes-Benz in das Zeitalter der Elektromobilität – die EQC Edition 1886. Mit der EQC Edition 1886 unterstreicht die Marke mit dem Stern, dass ihre Idee von einer Mobilität der Zukunft weit über Fahrzeuge hinausgeht. Die EQC Edition 1886 vereint daher umfangreiche Sonderausstattungen mit kundenfreundlichen Services rund um die Elektromobilität. Das Editionsmodell feierte seine Weltpremiere bei der New York International Autoshow.

Weltpremiere in Genf: Mercedes-Benz Concept EQV – Erster Ausblick auf die elektrische Zukunft der Premium-Großraumlimousine

Mittwoch, 06. März 2019
Weltpremiere in Genf: Mercedes-Benz Concept EQV – Erster Ausblick auf die elektrische Zukunft der Premium-Großraumlimousine

Weltpremiere in Genf: Mercedes-Benz Concept EQV – Erster Ausblick auf die elektrische Zukunft der Premium-Großraumlimousine

Weltpremiere für die erste rein batterieelektrisch angetriebene Großraumlimousine im Premium-Segment: Mit dem Concept EQV verbindet Mercedes-Benz lokal emissionsfreie Mobilität mit überzeugenden Fahrleistungen, maximaler Funktionalität und ästhetischem Design. Das neue Konzeptfahrzeug wird erstmals auf dem Genfer Automobilsalon vom 7. bis 17. März 2019 zu sehen sein. Auf Basis des Concept EQV plant Mercedes-Benz Vans ein Serienmodell, welches bereits auf der diesjährigen IAA der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Erprobt sicher – der neue Mercedes-Benz EQC

Montag, 17. Dezember 2018
Erprobt sicher – der neue Mercedes-Benz EQC

Erprobt sicher – der neue Mercedes-Benz EQC

Der neue Mercedes-Benz EQC ist auch in Sachen Passive Sicherheit ein echter Mercedes. Neben dem gewohnt umfangreichen Crashtestprogramm der Marke gelten für die Batterie und für alle Bauteile, die Strom führen, strenge Sicherheitsvorgaben, die in vielen Fällen über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehen.

Umfangreiche Erfahrungen von Mercedes-Benz mit Antrieben im Hochvolt-Bereich haben zu einem besonderen Sicherheitskonzept geführt. Die Unfallsicherheit des EQC wurde im Mercedes-Benz Technologiezentrum Fahrzeugsicherheit (TFS), dem modernsten Crashtest-Zentrum der Welt, validiert, wo auch Prototypen mit großen Elektrobatterien unter harten Crashbedingungen getestet werden. Entstanden ist ein ganzes Bündel an konstruktiven Maßnahmen, die für das hohe Crashsicherheitsniveau des EQC sorgen: 

Der neue EQC: Der Mercedes-Benz unter den Elektrofahrzeugen

Mittwoch, 05. September 2018
Der neue EQC: Der Mercedes-Benz unter den Elektrofahrzeugen

Der neue EQC: Der Mercedes-Benz unter den Elektrofahrzeugen

Auf dem Pariser Autosalon 2016 hat Mercedes-Benz erstmals seine neue Produkt- und Technologiemarke für Elektromobilität präsentiert. Mitte 2019 ist es so weit: Mit dem EQC kommt das erste Mercedes-Benz Fahrzeug der Marke EQ auf die Straße. Mit seinem nahtlosen, klaren Design und markentypischen Farbakzenten ist er Vorreiter einer avantgardistischen Elektro-Ästhetik und vertritt zugleich die Designsprache des Progressiven Luxus. In puncto Qualität, Sicherheit und Komfort ist der EQC der Mercedes-Benz unter den Elektrofahrzeugen und überzeugt in der Summe seiner Eigenschaften. Hinzu kommt die hohe Fahrdynamik dank zweier Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse mit zusammen 300 kW Leistung. Dank einer ausgeklügelten Betriebsstrategie ist eine elektrische Reichweite von über 450 km nach NEFZ möglich. Mit Mercedes me bietet EQ umfassende Services und macht Elektromobilität bequem und alltagstauglich. Zugleich ist der EQC Sinnbild für den Beginn einer neuen Mobilitätsära bei Daimler.

Mercedes-EQ – Die neue Marke für den PROGRESSIVE LUXURY

Donnerstag, 23. August 2018
Mercedes-EQ – Die neue Marke für den PROGRESSIVE LUXURY

Mercedes-EQ – Die neue Marke für den PROGRESSIVE LUXURY

Die Marke EQ ist der jüngste Spross von Mercedes-Benz. Sie steht für die moderne und lässt einen Blick in die Zukunft werfen. Untermalt wird dieses durch eine avantgardistische, eigenständige Ästhetik – den PROGRESSIVE LUXURY.

Dieser entsteht durch das Zusammenspiel einer bislang unbekannten Schönheit, dem bewussten Aufeinandertreffen digitaler und analoger Elemente sowie dem nahtlosen ineinander Übergehen von intuitivem und physischem Design. Die Atmosphäre ist technisch kühl und lädt durch die Synthese von vollen, organischen Formen und einer warmen Materialwelt mit dunklem Holz oder Wolle dennoch zum Wohlfühlen ein.

Mercedes-Benz EQC Weltpremiere auf der @me Convention in Stockholm

Sonntag, 12. August 2018
Mercedes-Benz EQC Weltpremiere auf der @me Convention in Stockholm

Mercedes-Benz EQC Weltpremiere auf der @me Convention in Stockholm

Anlässlich der Zahlen für das 2. Quartal hat Mercedes-Benz Ende Juli die offizielle Premiere für das EQC Serienmodell am 4. September 2018 in Stockholm bestätigt. Als Ort wurde die @me Convention in der schwedischen Hauptstadt genannt.

Beim EQC handelt es sich um das erste voll-elektrische Mercedes-Benz Fahrzeug aus Stuttgart der Baureihe N 293, welches man ab dem Jahr 2019 auch auf die Straße und somit auch zum Endkunden bringen wird. Bei der Technik des EQC – welcher rund 4,76 m lang sein wird – setzt man auf zwei E-Motoren – vorne und hinten – mit etwa jeweils 150 kW. Die Beschleunigung des Fahrzeuges soll bei unter fünf Sekunden auf 100 km/h liegen, wenn auch Mercedes selbst bislang keine Werte veröffentlicht und auf den Zertifizierungsprozess verweist.

Elektromobiliät: Norweger können Elektroautos von Mercedes-Benz vorbestellen

Mittwoch, 11. Oktober 2017
Elektromobiliät: Norweger können Elektroautos von Mercedes-Benz vorbestellen

Elektromobiliät: Norweger können Elektroautos von Mercedes-Benz vorbestellen

In Norwegen können sich Interessenten jetzt schon ein Elektroauto von Mercedes-Benz sichern und einen EQ C vorbestellen.

Mit einer Anzahlung von etwas mehr als umgerechnet 2.000 Euro (genau: 20.019 Norwegische Kronen) können sich potenzielle Käufer in die Warteschlange einreihen, wie auf der norwegischen Internetseite von Mercedes-Benz zu lesen ist: „Wir werden den Reservierungsbetrag auf einem gesonderten Konto platzieren, aber keine Zinsen auf den Betrag zahlen.“ Doch verloren ist die Anzahlung keineswegs, sie wird mit dem späteren Kaufpreis verrechnet. Ansonsten: „Sie können Ihre Reservierung jederzeit zurückziehen und den gesamten Buchungsbetrag zurückerhalten, sofern Sie keinen Kaufvertrag mit dem Händler abgeschlossen haben“, verspricht Mercedes-Benz Norge. Damit kein schwunghafter Handel mit reservierten Warteplätzen entsteht, darf sich jeder Interessent nur einmal registrieren lassen.


QR Code Business Card