Archiv für die Kategorie ‘G-Modell’

BRABUS 900 „one of ten“ – Limitierte G-Klasse mit 900 PS und 12 Zylinder für 666.000 Euro

Samstag, 07. Oktober 2017
BRABUS 900 „one of ten“ – Limitierte G-Klasse mit 900 PS und 12 Zylinder für 666.000 Euro

BRABUS 900 „one of ten“ – Limitierte G-Klasse mit 900 PS und 12 Zylinder für 666.000 Euro

Auf der diesjährigen IAA zeigte BRABUS eine Extrem-Version der legendären Mercedes-Benz G-Klasse: den BRABUS 900 „one of ten“. Zehn Exemplare wird es zum Preis von 666.000 Euro geben. Basis des „one of ten“ ist der Mercedes-AMG G 65. Die Leistungsdaten sind beeindruckend: 900 PS, 1.500 Nm Drehmoment 270 km/h V-Max und 3,9 Sekunden für den Spurt auf Tempo 100.

Exclusive Edition: Mercedes-AMG G 63 und Mercedes-AMG G 65

Sonntag, 10. September 2017
Exclusive Edition: Mercedes-AMG G 63 und Mercedes-AMG G 65

Exclusive Edition: Mercedes-AMG G 63 und Mercedes-AMG G 65

Die beiden Geländewagen-Topmodelle von Mercedes-AMG, der Mercedes-AMG G 63 und der Mercedes-AMG G 65, sind ab sofort in einer neuen, besonders hochwertigen Exclusive Edition lieferbar und werden auf der IAA präsentiert. Auf Wunsch ist nur für sie der Mattlack AMG Monza grau magno erhältlich.

Mercedes-Benz G-Klasse Outdoor Experience – Auf spektakulärer Content Creation Tour mit Mercedes-Benz und The North Face durch Kanada und Alaska

Montag, 04. September 2017
Mercedes-Benz G-Klasse Outdoor Experience - Auf spektakulärer Content Creation Tour mit Mercedes-Benz und The North Face durch Kanada und Alaska

Mercedes-Benz G-Klasse Outdoor Experience – Auf spektakulärer Content Creation Tour mit Mercedes-Benz und The North Face durch Kanada und Alaska

Mercedes-Benz und der amerikanische Outdoor-Ausrüster The North Face haben gemeinsam mit dem Fotografenkollektiv German Roamers eine spektakuläre Content Creation Tour durch Kanada und Alaska realisiert: Mit zwei Mercedes-Benz G-Klassen waren drei Mitglieder der German Roamers 13 Tage lang vom kanadischen Whitehorse nach Anchorage in Alaska unterwegs, um die Offroad-Legende in den faszinierenden Landschaften des amerikanischen Nordens mit seinen atemberaubenden Panoramen in Bild und Film für Mercedes-Benz festzuhalten.

Produktionsrekord für Offroad-Ikone: 300.000ste Mercedes-Benz G-Klasse lief in Graz vom Band

Freitag, 21. Juli 2017
Produktionsrekord für Offroad-Ikone: 300.000ste Mercedes-Benz G-Klasse lief in Graz vom Band

Produktionsrekord für Offroad-Ikone: 300.000ste Mercedes-Benz G-Klasse lief in Graz vom Band

Bei Magna Steyr in Graz lief das dreihunderttausendste Fahrzeug der legendären G-Klasse vom Band – ein Mercedes-Benz G500 in der Farbe designo mauritius blau metallic mit schwarzen Ledersitzen und kontrastierenden weißen Nähten.

Die legendären Gelände-Eigenschaften und der Abenteurer-Charakter werden durch das Offroad-Paket einschließlich schwarzer 16-Zoll Räder mit All-Terrain-Reifen und einem robusten Dachträger weiter verstärkt. Diese Siegerkombination wurde von Fans der G-Klasse aus der ganzen Welt gewählt, die für ihre Lieblingsspezifikation über die offizielle Facebook-Seite der G-Klasse abgestimmt haben. Während der nächsten Monate wird das Jubiläumsfahrzeug in den sozialen Netzwerken sichtbar sein. Die zukünftigen Abenteuer der 300.000sten G-Klasse können unter #Gventure300K verfolgt werden.

DTE Systems dopt den G 500 für wenig Geld

Dienstag, 11. Juli 2017
DTE Systems dopt den G 500 für wenig Geld

DTE Systems dopt den G 500 für wenig Geld

Etwas mehr geht immer – das haben sich die Tuner von DTE Systems aus Recklinghausen wohl auch gedacht, als sie per Chiptuning die Mercedes-Benz G-Klasse auf insgesamt 492 PS gedopt haben.

Serienmäßig arbeitet unter der Haube des G 500 ein Triebwerk mit 422 PS. Nach einer Kraftkur per Chiptuning bei DTE Systems in Recklinghausen kommen weitere 70 PS dazu. Endergebnis: 492 PS und 708 Nm Drehmoment. Durch die Leistungssteigerung ist der kantige Offroader dann um eine volle Sekunde schneller von 100 auf 200 km/h als zuvor.

Mercedes-Benz G-Klasse zum Geländewagen des Jahres gewählt

Mittwoch, 05. Juli 2017
Mercedes-Benz G-Klasse zum Geländewagen des Jahres gewählt

Mercedes-Benz G-Klasse zum Geländewagen des Jahres gewählt

Über 20.000 Leser des 4×4-Fachmagazins „Off Road“ haben die Geländewagen des Jahres gewählt. Nominiert waren 135 Fahrzeuge in zwölf Kategorien. In diesem Jahr holte sich die Mercedes-Benz G-Klasse wieder den Titel in der Kategorie „Luxusgeländewagen“.

Auch in diesem Jahr wählten die Leser des Magazins „Off Road“ die legendäre Mercedes-Benz G-Klasse (W463) wieder zum Favoriten. In der Kategorie „Luxusgeländewagen“ gewann der kantige Offroader den Titel. Einen weiteren Titel holte der Unimog für Mercedes-Benz. In der Kategorie Sonderfahrzeuge holte das Universalmotorgerät bereits zum 13ten Mal den Titel.

Zwei einzigartige Sondermodelle: Die G-Klasse wird noch exklusiver und individueller

Montag, 08. Mai 2017
Zwei einzigartige Sondermodelle: Die G-Klasse wird noch exklusiver und individueller

Zwei einzigartige Sondermodelle: Die G-Klasse wird noch exklusiver und individueller

Die Mode kommt und geht, die legendäre G-Klasse bleibt: Der unverwüstliche Offroader von Mercedes-Benz ist seit 1979 eine feste Größe im Modellprogramm und erfreut sich großer Beliebtheit bei Fans rund um den Globus. Kunden, die ihre G-Klasse mit noch mehr Individualität, Stil und luxuriöser Ausstattung aufwerten möchten, finden in zwei neuen Sondermodellen das perfekte Angebot: Zur Wahl stehen die designo manufaktur Edition sowie die Exclusive Edition. Die Verkaufsfreigabe startete am 2. Mai 2017, die Markteinführung beginnt im September. Zusätzlich steigern die digitalen Services von Mercedes me connect den Komfort in der G-Klasse weiter.

BRABUS 550 ADVENTURE 4×4² – exklusiver Extrem-Off-Roader der Superlative

Dienstag, 21. März 2017
BRABUS 550 ADVENTURE 4x4² - exklusiver Extrem-Off-Roader der Superlative

BRABUS 550 ADVENTURE 4×4² – exklusiver Extrem-Off-Roader der Superlative

BRABUS 550 ADVENTURE 4×4²: Unter diesem Label präsentiert der größte unabhängige Automobilveredler der Welt einen exklusiven Extrem-Off-Roader der Superlative. Auf Basis des Mercedes G 500 4×4² entwickelten die Ingenieure und Designer von BRABUS einen 550 PS starken Geländewagen, der nicht nur auf den Prachtboulevards eine hervorragende Figur macht, sondern durch seine herausragende Geländetauglichkeit auch für automobile Abenteuer abseits befestigter Straßen hervorragend tauglich ist und damit seinem Beinamen „ADVENTURE“ alle Ehre macht. Dafür bürgt nicht nur das bärenstarke V8 Biturbo Triebwerk, das den mit einer enormen Bodenfreiheit versehenen Off Roader in nur 6,7 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit ist wegen der reinrassigen Off Road Bereifung elektronisch auf 210 km/h begrenzt. 

Streng limitiert: Mercedes-Maybach G 650 Landaulet – Open-Air-Luxus on- und offroad

Dienstag, 14. Februar 2017
Streng limitiert: Mercedes-Maybach G 650 Landaulet - Open-Air-Luxus on- und offroad

Streng limitiert: Mercedes-Maybach G 650 Landaulet – Open-Air-Luxus on- und offroad

Eine G-Klasse wie nie zuvor: Mit dem G 650 Landaulet zeigt Mercedes-Maybach ein neues Meisterstück der Automobilbaukunst. Nach der Mercedes-Maybach S-Klasse und dem S 650 Cabriolet ist die offene G-Klasse der erste Offroader der Submarke Mercedes-Maybach. Der außergewöhnliche G 650 Landaulet folgt auf die ebenso spektakulären Varianten AMG G 63 6×6 sowie G 500 4×42. Mit souveränem V12-Motor, Portalachsen, elektrischem Stoffverdeck und einer exklusiven Ausstattung im Fondabteil erfüllt der ganz besondere, auf 99 Fahrzeuge limitierte Geländewagen die Erwartungen von Kunden, die allerhöchste Ansprüche an ihr Fahrzeug stellen. Der Mercedes-Maybach G 650 Landaulet ist die wohl exklusivste Art, stilvoll unter freiem Himmel zu reisen.

Erlkönig: Mercedes-Benz G500 4×4² Landaulet

Montag, 30. Januar 2017

 

Erlkönig: Mercedes-Benz G500 4x4² Landaulet

Erlkönig: Mercedes-Benz G500 4×4² Landaulet

Die Mercedes-Benz G-Klasse ist legendär. Als klassischer Fünftürer ist der Geländewagen schon seit 1979 erhältlich. Leider gibt es den Dreitürer und das Cabriolet nicht mehr. Aber als Pickup, 4×4² oder 6×6 ist die G-Klasse weiter im Einsatz. Demnächst kommt dann wohl noch eine weitere Version auf den Markt. Den Fotografen der Zeitschrift „auto motor und sport“ fuhr ein G-Klasse Landaulet Erlkönig vor die Kamera.

Vermutlich schon auf dem Genfer Automobilsalon werden sich gutbetuchte Kunden aus dem amerikanischen, russischen oder arabischen Raum Gedanken machen, ob noch ein Plätzchen in der Garage frei ist. Denn zur Messe in der Schweiz wird ein Mercedes-Benz G500 4×4² Landaulet erwartet.

Ein neues Carbonkleid, Leichtmetallräder und eine Leistungssteigerung von Mansory für die G-Klasse

Donnerstag, 26. Januar 2017

 

Ein neues Carbonkleid, Leichtmetallräder und eine Leistungssteigerung von Mansory für die G-Klasse

Ein neues Carbonkleid, Leichtmetallräder und eine Leistungssteigerung von Mansory für die G-Klasse

Der Tuner Mansory schneiderte der legendären und kantigen Mercedes-Benz G-Klasse ein neues Carbonkleid. Dazu gibt es neue Auswahl an Leichtmetallrädern und eine ordentliche Leistungssteigerung. 

Unter dem Begriff G-Wide Body Kit offeriert der Tuner Mansory ein umfangreiches Set für die Mercedes-Benz G-Klasse (W463). Das Paket besteht aus Kotflügelverbreiterungen, Türbeplankungen sowie einer Front- und Heckschürze. Das komplett aus Carbon, teilweise aus Sichtcarbon, gefertigte Set verbreitert die Serienkarosserie der G-Klasse um 40 Millimeter und ist ab 18.900 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich. Wer möchte, kann überdies sein Sichtcarbon-Upgrade um eine Leichtbaumotorhaube, eine Dachverkleidung sowie einen Dachspoiler mit wahlweise zwei- oder vier Positionslichtern erweitern. Türgriffe, Spiegelgehäuse, Scheinwerferblenden und Verkleidungen der A-Säule komplettieren die Mansory-Carbon-Kur.

Die X-Klasse – der erste Mercedes-Benz Pickup? In Australien ist die G-Klasse der erste Pickup

Samstag, 21. Januar 2017

 

Die X-Klasse – der erste Mercedes-Benz Pickup? In Australien ist die G-Klasse der erste Pickup

Die X-Klasse – der erste Mercedes-Benz Pickup? In Australien ist die G-Klasse der erste Pickup

Zum Ende diesen Jahres kommt die neue X-Klasse – der erste Pickup von Mercedes-Benz. Der Erste Pickup? In Down Under brachte Mercedes-Benz Ende 2016 einen neuen Pickup auf den Markt. Eine neue Variante der G-Klasse mit extremer Geländetauglichkeit und hohem Nutzwert. Das neue Modell basiert auf dem in Deutschland nicht mehr erhältlichen G-Professional der Baureihe 461.

Seit Dezember 2016 bietet Mercedes-Benz in Australien ein neues Modell der G-Klasse an, das maximalen Nutzwert bietet – den G-Klasse Pickup. Das Modell basiert auf der G- Professional und überzeugt speziell in den abgelegenen Gebieten mit Robustheit und Durchhaltevermögen.

Demnächst: Mercedes-Benz G-Klasse Erlkönig – Update

Mittwoch, 28. Dezember 2016

 

Demnächst: Mercedes-Benz G-Klasse Erlkönig - Update

Demnächst: Mercedes-Benz G-Klasse Erlkönig – Update

Mercedes-Benz überarbeitet die legendäre G-Klasse grundlegend. Wichtigste Neuerung ist eine um zehn Zentimeter breitere Karosserie. Premiere feiert die neue G-Klasse 2017, auf den Markt sie dann 2018. Den Fotografen der Zeitschrift „auto motor und sport“ fuhren nun aktuelle Erlkönige vor die Kamera.

Schon beim ersten Blick auf die Bilder wird deutlich, dass die stark getarnten Erlkönige sehr stämmig daherkommen. Sie erinnern an die breiten Showcars mit Portalachsen. Ein genauer Blick zum Beispiel auf die Heckklappe bringt die Klärung – der Türgriff befindet sich deutlich weiter vom Reserverad entfernt als bei der aktuellen G-Klasse (W463).

Produktionsrekord einer Offroad-Ikone: Erstmals 20.000 Mercedes-Benz G-Klassen in einem Jahr produziert

Sonntag, 04. Dezember 2016

 

Produktionsrekord einer Offroad-Ikone: Erstmals 20.000 Mercedes-Benz G-Klassen in einem Jahr produziert

Produktionsrekord einer Offroad-Ikone: Erstmals 20.000 Mercedes-Benz G-Klassen in einem Jahr produziert

Im österreichischen Graz ist die zwanzigtausendste Mercedes-Benz G-Klasse im Magna Steyr-Werk vom Band gelaufen – ein weißer Mercedes-AMG G63. Es ist das erste Mal, dass diese Stückzahl in einem Jahr erreicht wurde. Die G-Klasse, die den diesjährigen Produktionsrekord einfuhr, ist zudem eine ganz besondere. Sie verfügt über verschiedene Ausstattungen der „designo manufaktur“, wie zum Beispiel die in der eigenen Näherei gefertigten designo Leder und die Lackierung in „designo mysticweiß bright“.

Unterwegs im Mercedes-AMG G 65 in New York

Montag, 24. Oktober 2016

Unterwegs im Mercedes-AMG G 65 in New York

Unterwegs im Mercedes-AMG G 65 in New York

Mindestens 218.825 Dollar kostet ein Mercedes-AMG G 65 in den USA. Das reicht locker, um an den verkehrsreichsten Kreuzungen der aufregendsten Stadt der Welt aufzufallen. Heinrich Lingner, Redakteur bei auto motor und sport, war im Zwölfzylinder-G zwischen Brooklyn und Manhattan unterwegs. 

Es ist ja nicht immer ratsam, genau das zu unternehmen, wovor die Reiseführer eindringlich warnen: etwa mit locker geschultertem Rucksack durch São Paulo schlendern, in Bukarest Straßenhunde streicheln oder in San Antonio das Chili in Extrascharf bestellen. Autofahren in Manhattan gehört ebenfalls auf diese Liste. Parkplätze gibt es nicht oder sie sind teurer als Altbauwohnungen in Schwabing, die durchschnittliche Verkehrsdichte ist unwesentlich lichter als in Kairo zur Rushhour, und links abbiegen ist fast immer verboten, außer nachts oder in Brooklyn.


QR Code Business Card