Archiv für die Kategorie ‘Historie’

Die besten Mercedes Modelle aller Zeiten

Samstag, 28. November 2020

Die Automobile von Mercedes-Benz  werden weltweit verkauft. Das Unternehmen besteht seit 125 Jahren und bietet seither qualitativ hochwertige Kraftfahrzeuge an. Am angesehensten in der Autobauer für die große Auswahl an Luxuslimousinen.  Das bekannteste Modell ist die S-Klasse und der 600 Pullman. Des weiteren hat die Firma auch einige der begehrtesten Sport- und Rennwagen hergestellt. Weltweit steht Mercedes-Benz als Symbol für die beste Ingenieurskunst. Wir möchten Ihnen in dem folgenden Text die Top Autos der Firma Mercedes-Benz vorstellen.

Image by analogicus from Pixabay

Bild von analogicus auf Pixabay 

Alten Mercedes kaufen – Lohnen sich historische Modelle?

Donnerstag, 15. Oktober 2020
Mit mehr als 60 Jahre Tradition: Mercedes-Benz SL

Mit mehr als 60 Jahre Tradition: Mercedes-Benz SL

Wer würde nicht gerne einen Mercedes kaufen und fortan hinter dem Steuer der ehrwürdigen Marke sitzen? Bei knappem Budget mag diese Option nur bei älteren Fahrzeugen denkbar sein. Doch lohnt es sich wirklich, in den Stern aus Stuttgart zu investieren, wenn dieser schon 15 oder 20 Jahre auf dem Buckel hat? Wir nehmen das Thema hier in diesem Artikel unter die Lupe.

Gebrauchten Mercedes verkaufen – gerade jetzt besten Preis erzielen

Freitag, 02. Oktober 2020

Mercedes-Benz E-Klasse, E 220 BlueTEC BlueEFFICIENCY Edition

Die aktuelle Krise hat Auswirkungen auf alle Lebensbereiche und wird sicher noch weiter in den Folgen über Jahre anhalten. Gerade weil viele Autobesitzer nicht wissen, welche Auswirkungen die Krise auf ihren Arbeitsplatz und damit auch ihre Einkommenssituation hat, sind die Verbraucher derzeit extrem zurückhaltend in Bezug auf den Neuwagenkauf. Im Gegenteil, viele Eigentümer besonders von hochwertigen Gebrauchtwagen überlegen, ob sie sich von Ihrem Fahrzeug durch einen Verkauf trennen wollen. Durch Home-Office und andere alternative Erwerbsformen haben viele auch gemerkt, dass sie ihr Auto gar nicht benötigen und steigen zum Beispiel auf das umweltfreundliche Fahrrad um. Gerade Mercedes-Besitzer haben dabei große Chancen, für das Fahrzeug angesichts des großen Werterhalts der Marke für hohe Preise zu verkaufen.

Wie viel ist ein alter Mercedes wert?

Freitag, 31. Juli 2020

Wie viel ist ein alter Mercedes wert?

Das Altes teurer ist als Neues, ist an und für sich eher ein seltenes Phänomen. Schließlich schreitet der technische Fortschritt stetig voran und bringt immer wieder interessante Innovationen auf den Markt, die den Wert des Fahrzeugs erheblich steigern. Wer sich einen Neuwagen leistet, greift dafür zumeist deutlich tiefer in die Tasche als beim Erwerb eines Vorgängermodells. Ganz anders ist das bei den Oldtimern. Je mehr Jahre der Oldie auf dem Buckel hat, desto wertvoller ist das Objekt im Auge des Sammlers – vorausgesetzt, das Gefährt ist noch relativ gut in Schuss. Insbesondere der Mercedes ist für seine exzellente Qualität bekannt, so dass gerade von dieser Marke noch verhältnismäßig viele Modelle der älteren Baujahre erstaunlich gut funktionieren. Wer einen solchen Methusalem aus Blech besitzt, darf sich glücklich schätzen, denn mit ihm lässt sich immer noch ein bisschen Geld nebenbei verdienen. Die alten Modelle der 50er, 60er oder 70er Jahre sind als Hochzeitsautos beliebt und werden immer wieder gern für diesen Anlass gemietet.

Rollende Pracht: Der Repräsentationswagen Typ „Großer Mercedes“ 

Donnerstag, 28. Mai 2020
Rollende Pracht: Der Repräsentationswagen Typ „Großer Mercedes“ 

Rollende Pracht: Der Repräsentationswagen Typ „Großer Mercedes“

Ein Repräsentationsfahrzeug verschafft einen würdigen und standesgemäßen Auftritt. Denn ein stattliches und wirkungsvolles Automobil dient nicht nur dem Selbstzweck des Transports. Durch seine Präsenz wirkt es als Verstärker imponierender Auftritte. Wobei die Bewertung je nach Epoche unterschiedlich ausfällt, ebenso die der jeweils benutzten Automobile. Sie sind immer auch ein Spiegelbild ihrer Zeit. Zugleich imponiert ein Repräsentationswagen nicht nur durch Größe und Stil, oft dokumentiert er auch den technischen Fortschritt und überzeugt durch überragenden Komfort.

Die Mercedes-Benz V-Klasse ist (Rest-)Wertmeister 2020

Freitag, 22. Mai 2020
Die Mercedes-Benz V-Klasse ist (Rest-)Wertmeister 2020

Die Mercedes-Benz V-Klasse ist (Rest-)Wertmeister 2020

Zum 17. Mal haben die Fachzeitschrift AUTO BILD und die Marktexperten von Schwacke die wertstabilsten Fahrzeuge ermittelt und in den jeweiligen Fahrzeugklassen als „Wertmeister“ ausgezeichnet. Mit diesem Preis soll das Thema Wertverlust für Fahrzeugkunden transparenter und verständlicher gestaltet werden, ist dieser doch für viele Fahrzeugbesitzer – im Gegensatz zu den relativ übersichtlichen laufenden Kosten – eine unbekannte Größe. Wie bereits im vergangenen Jahr gewann auch diesmal die Mercedes-Benz V-Klasse den begehrten Preis und verdeutlicht damit die Wertstabilität der Premium-Großraumlimousine.

Oldtimer fahrbereit halten ist eine amüsante Herausforderung

Sonntag, 10. Mai 2020

Spitzenklasse: Vor 45 Jahren feiert der Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 seine Premiere

350.000 Fahrzeuge in Deutschland tragen stolz das H für Historisch auf dem Nummernschild. Oldtimer sind nicht nur eine Wertanlage. Diese Autos sind ein Stück Kultur- und Technikgeschichte, sind zweifellos ein Statussymbol und haben Platz im Herzen eines jeden Automobilliebhabers. Einen solch betagten fahrbaren Untersatz betriebsbereit zu halten, ist mitunter eine echte Herausforderung, die oftmals viel Geduld erfordert. Originale Ersatzteile sind oft schwer aufzustöbern und manchmal überzogen kostspielig. Aber die aufwendige Suche hat auch gute Seiten, denn dabei ergeben sich Kontakte in alle Welt, die oft schon zu langen Freundschaften geführt haben.

Nur noch bis Ende April 2020: Produktionsende für den Mercedes-Benz SL und SLC

Mittwoch, 11. Dezember 2019
Nur noch bis Ende April 2020: Produktionsende für den Mercedes-Benz SL und SLC

Nur noch bis Ende April 2020: Produktionsende für den Mercedes-Benz SL und SLC

Nach aktuellen Stand endet die Produktion für die aktuelle Mercedes-Benz SL und SLC Generation der Baureihe R231 bzw. R172 Anfang April 2020. Bestehende Bestellungen der Fahrzeuge können dazu nur noch bis Anfang Januar 2020 geändert werden. Dabei steht die Nachfolgegeneration schon bereit, – aber hier nur für den großen SL Roadster. Einen Nachfolger für den SLC wird es nicht geben.

TÜV Report 2020: Der Mercedes-Benz GLC SUV ist der Mängelzwerg 

Mittwoch, 27. November 2019
TÜV Report 2020: Der Mercedes-Benz GLC SUV ist der Mängelzwerg 

TÜV Report 2020: Der Mercedes-Benz GLC SUV ist der Mängelzwerg

In der Gesamtstatistik des aktuellen TÜV Report 2020 belegte in Sachen Qualität der Mercedes-Benz GLC SUV die Pole Position. Auch die A-, B-, C-, und E-Klasse sowie der SLK sind in ihren Klassen Mängelzwerge. 

Keine Fahrverbote für Fahrzeuge mit H-Kennzeichen

Sonntag, 20. Oktober 2019
Keine Fahrverbote für Fahrzeuge mit H-Kennzeichen

Keine Fahrverbote für Fahrzeuge mit H-Kennzeichen

Lange Zeit war unklar, ob und wie Oldtimern zukünftig in Deutschland fahren dürfen. Nun gibt es wirklich gute Nachrichten für alle Oldtimer-Fahrer. Fahrzeuge mit H-Kennzeichen bleiben auch künftig von Fahrverboten verschont. 

Alles was vier Räder und ein H-Kennzeichen hat, kann auch weiter hin auf deutschen Strassen fahren. Dies hat die Bundesregierung am 27. September offiziell bestätigt. Das Statement zu drohenden Fahrverboten für Oldtimer lautet wie folgt:

„Bei Beschränkungen des Straßenverkehrs, die im Rahmen von Umweltzonen nach der Verordnung zur Kennzeichnung der Kraftfahrzeuge mit geringem Beitrag zur Schadstoffbelastung (35. BImSchV) festgesetzt worden sind, sind Oldtimer nach Anhang 3 Nr. 10 der Verordnung generell von Verkehrsverboten ausgenommen. Die Bundesregierung plant keine Änderung dieser Rechtslage.“

Auffällig unauffällig – Der Mercedes-Benz GLA als Gebrauchtwagen

Dienstag, 17. September 2019
Auffällig unauffällig – Der Mercedes-Benz GLA als Gebrauchtwagen

Auffällig unauffällig – Der Mercedes-Benz GLA als Gebrauchtwagen

Der GLA ist nicht unbedingt ein typischer Mercedes-Benz. Als Kompakt-SUV eröffnet er die Reihe der G-Modelle am unteren Ende. Beim Qualitätsniveau aber wird er dem Anspruch der Großen locker gerecht.

Erst 2014 nahm Mercedes-Benz mit dem GLA sein erstes Kompakt-SUV ins Programm. Der A-Klasse-Ableger (2013 bis 2020) interpretiert das Segment seitdem eher dynamisch als praktisch – inklusive einer extrem leistungsstarken Sportvariante. Großer Vorteil für alle, die an einem Gebrauchten interessiert sind: Bei der Hauptuntersuchung ist der Crossover betont unauffällig.

Erfolgsgeschichte im Gebrauchtwagenmarkt: 50.000 Junge Sterne Transporter verkauft

Freitag, 26. Juli 2019
Erfolgsgeschichte im Gebrauchtwagenmarkt: 50.000 Junge Sterne Transporter verkauft

Erfolgsgeschichte im Gebrauchtwagenmarkt: 50.000 Junge Sterne Transporter verkauft

Kurz vor dem vierten Geburtstag der Mercedes-Benz Vans Gebrauchtwagenmarke „Junge Sterne Transporter“ fand das 50.000ste Fahrzeug einen neuen Besitzer. Im Chemnitzer Betrieb des Mercedes-Benz Vertragspartners Schloz Wöllenstein GmbH & Co. KG nahm Estrichlegermeister Peter Börmann einen Mercedes-Benz Sprinter 516 CDI aus den Händen von Andreas Böger, Mitglied der Geschäftsleitung Gebrauchtfahrzeugmanagement im Mercedes-Benz Vans Vertrieb Deutschland und Silke Rößner, Verkäuferin für gebrauchte Transporter bei Schloz Wöllenstein entgegen.

Mercedes-Benz kauft Ihr Auto – Die neue Ankaufsplattform für Gebrauchtfahrzeuge

Freitag, 14. Juni 2019
Mercedes-Benz kauft Ihr Auto – Die neue Ankaufsplattform für Gebrauchtfahrzeuge

Mercedes-Benz kauft Ihr Auto – Die neue Ankaufsplattform für Gebrauchtfahrzeuge

Der konzerneigene Mercedes-Benz Vertrieb mit sieben Vertriebsdirektionen an über 100 Niederlassungsstandorten in ganz Deutschland startet ab sofort mit der neuen Online-Gebrauchtfahrzeug-Plattform „Mercedes-Benz kauft Ihr Auto“. Die neue Ankaufsplattform für gebrauchte Pkw, Vans und Transporter ist Marken unabhängig und bietet online eine umfassende Unterstützung im Verkaufsprozess.

Ein Großteil der Autofahrer erfüllt sich den Wunsch nach seinem Traumauto auf dem Gebrauchtfahrzeugmarkt. Entsprechend groß ist die Nachfrage, was auch die Zahl der Besitzumschreibungen mit 7,19 Millionen im vergangenen Jahr bestätigt. Pkw- und/oder Van- sowie Transporter-Kunden, die ihren Mercedes-Benz oder auch ein Fremdfabrikat verkaufen wollen, erhalten auf der Ankaufsplattform „Mercedes-Benz kauft Ihr Auto“ umfassende Unterstützung.

Mercedes-Benz SLK (R170) und smart Roadster – Zwei coole Cabrios mit dem Potenzial zum Klassiker

Sonntag, 19. Mai 2019
Mercedes-Benz SLK (R170) und smart Roadster – Zwei coole Cabrio mit dem Potenzial zum Klassiker

Mercedes-Benz SLK (R170) und smart Roadster – Zwei coole Cabrios mit dem Potenzial zum Klassiker

Frühlingszeit ist Cabriozeit. Aber eigentlich scheren sich echte Cabriofahrer nicht um die Jahreszeit oder ums Wetter. Bei Minusgraden zieht man den Schal enger. Wenn es regnet, fährt man halt schneller. Allzu viele Hardcore-Cabrio-Enthusiasten scheint es allerdings nicht zu geben. Ein Gebrauchtwagenportal hat coole Cabrios aus seinem Angebot rausgesucht, die das Potenzial zum Klassiker haben – der Mercedes-Benz SLK (R170) und der smart Roadster haben definitiv das Zeug dazu.

Der Mercedes als Gebrauchtwagen – worauf sollten Autokäufer achten?

Sonntag, 07. April 2019
Als Gebrauchter sehr beliebt: Die Mercedes-Benz C-Klasse

Als Gebrauchter sehr beliebt: Die Mercedes-Benz C-Klasse

Die meisten Autofahrer achten bei ihrem Wunschfahrzeug auf Sicherheit und Qualität. Ein Mercedes-Benz besitzt darüber hinaus einen hohen Prestigefaktor. Wer einen echten Mercedes zu einem bezahlbaren Preis sucht, sollte sich auf dem Gebrauchtwagenmarkt umsehen.

Bei Autofahrern besonders beliebt – die C-Klasse

Zu den beliebtesten Mercedes-Modellen gehören die C-Klasse, CLS-Klasse, CLK-Klasse sowie die und E-Klassen. Mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt vor allem die C-Klasse, die für Premium-Ausstattung und hohen Komfort bekannt ist. Die Stufenheck-Limousinen sind inzwischen auch als Sportcoupé oder Kombi erhältlich. Das erste Modell der C-Klasse wurde im Jahr 1993 eingeführt. Die Motorisierungen der C-Klasse fallen sehr umfangreich aus, denn die Fahrzeuge sind mit Benzinmotoren zwischen 1,6 und 6,2 Litern ausgestattet.

Mercedes-Benz Gebrauchtwagen: Junge Sterne feiern zehnjährige Erfolgsgeschichte

Dienstag, 26. März 2019
Mercedes-Benz Gebrauchtwagen: Junge Sterne feiern zehnjährige Erfolgsgeschichte

Mercedes-Benz Gebrauchtwagen: Junge Sterne feiern zehnjährige Erfolgsgeschichte

Im März 2009 ist Mercedes-Benz mit der Gebrauchtwagenmarke „Junge Sterne“ an den Start gegangen – der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Die Marke hat sich innerhalb weniger Jahre zu einer der bekanntesten Gebrauchtwagenmarken entwickelt und mit dem umfangreichen Garantie- und Leistungsportfolio bereits weit über eine Million Kunden überzeugt, die ihr Wunschfahrzeug mittlerweile auch bequem online erwerben können. Zum zehnten Geburtstag des erfolgreichen Gebrauchtfahrzeugprogramms wurde auch die erste Kundin geehrt, die seit zehn Jahren täglich mit ihrem „Jungen Stern“ unterwegs ist.

Die Historie der Mercedes-Benz E-Klasse Coupés beginnt vor 50 Jahren: 1968 feierte das „Strich-Acht“ Coupé Weltpremiere

Mittwoch, 12. Dezember 2018
Die Historie der Mercedes-Benz E-Klasse Coupés beginnt vor 50 Jahren: 1968 feierte das „Strich-Acht“ Coupé Weltpremiere

Die Historie der Mercedes-Benz E-Klasse Coupés beginnt vor 50 Jahren: 1968 feierte das „Strich-Acht“ Coupé Weltpremiere

Ein halbes Jahrhundert exklusive Sportlichkeit in der oberen Mittelklasse: Im November 1968 stellt Mercedes-Benz die Coupés der Baureihe 114 vor. Neben dem 250 C mit der damals stärksten Motorisierung der Limousine ist der 250 CE erhältlich – sein Sechszylinder-Einspritzmotor bleibt den Coupés vorbehalten. Die zweitürigen Reisefahrzeuge runden das Modellprogramm des „Strich-Acht“ nach oben ab. Heute gehören die Coupés zu den begehrten Klassikern im Angebot von ALL TIME STARS, dem Fahrzeughandel von Mercedes-Benz Classic. Mit der Premiere vor 50 Jahren beginnt die Geschichte der Coupés in der oberen Mittelklasse bei Mercedes-Benz.

Ausgezeichnet: Mercedes-Benz A-, B-, C-, E- und M-Klasse sowie die Modelle GLK und SLK überzeugen beim diesjährigen TÜV-Report

Mittwoch, 28. November 2018
Ausgezeichnet: Mercedes-Benz A-, B-, C-, E- und M-Klasse sowie die Modelle GLK und SLK überzeugen beim diesjährigen TÜV-Report

Ausgezeichnet: Mercedes-Benz A-, B-, C-, E- und M-Klasse sowie die Modelle GLK und SLK überzeugen beim diesjährigen TÜV-Report

Alljährlich gibt der TÜV mit seinem Report einen Überblick über die Zuverlässigkeit von Fahrzeugen nach einigen Jahren der Nutzung. Auch diesmal schlagen sich die deutschen Hersteller wacker. Die Rote Laterne tragen andere.

Seit 36 Jahren kürt der TÜV-Report jährlich im Herbst die hierzulande zugelassenen Autos als Mängelzwerge oder Mängelriesen. Gewinner des neuen Berichts ist der Porsche 911. Der Sportwagen sichert sich nicht nur den Gesamtsieg, sondern brilliert in allen Altersklassen, ein Novum in der Geschichte der TÜV-Reports. In den Top-Ten allen Alters sind darüber hinaus vor allem deutsche Hersteller vertreten.

Es ist soweit: Ein H-Kennzeichen für Mercedes-Benz von 1989

Mittwoch, 14. November 2018
Es ist soweit: Ein H-Kennzeichen für Mercedes-Benz von 1989

Es ist soweit: Ein H-Kennzeichen für Mercedes-Benz von 1989

1989 war ein starkes Neuheitenjahr für Mercedes-Benz. Das machen die zahlreichen Baureihen und Modelle der Stuttgarter Marke deutlich, die ab 2019 erstmals ein H-Kennzeichen erhalten können: Dazu gehören der 1989 neu vorgestellte SL der Baureihe R129, die G-Klasse der Baureihe 463 sowie die damals modellgepflegte Baureihe 124 der oberen Mittelklasse. Heute führt Mercedes-Benz die Statistik der in Deutschland mit H-Kennzeichen zugelassenen Fahrzeuge klar an: Rund ein Viertel der klassischen Automobile mit historischer Zulassung trugen Ende 2017 den Stern – ein Zehntel mehr als 2016.

Daimler wird neuer Investor bei Gebrauchtwagenplattform heycar

Dienstag, 25. September 2018
Daimler wird neuer Investor bei Gebrauchtwagenplattform heycar

Daimler wird neuer Investor bei Gebrauchtwagenplattform heycar

Daimler beteiligt sich über sein Geschäftsfeld Daimler Financial Services als Partner und Investor an der Gebrauchtwagenplattform heycar, die von der Volkswagen Financial Services AG im Oktober 2017 erfolgreich gestartet wurde. Der Einstieg von Daimler erfolgt im Zuge einer Kapitalerhöhung. Nach Abschluss der Transaktion wird Daimler mit 20 Prozent an der Mobility Trader Holding GmbH beteiligt sein, welche über ihre Tochtergesellschaft Mobility Trader GmbH die heycar-Plattform im deutschen Markt betreibt. Daimler Financial Services erhält einen Sitz im Beirat der Mobility Trader GmbH sowie – bei internationaler Expansion von heycar – je einen Beiratssitz in jeder weiteren noch zu gründenden Landesgesellschaft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der regulatorischen Behörden. Bei entsprechender Freigabe wird das Closing voraussichtlich im 4. Quartal 2018 erfolgen.

Mercedes-Benz Online-Stores jetzt mit Inzahlungnahme-Tool

Dienstag, 21. August 2018
Mercedes-Benz Online-Stores jetzt mit Inzahlungnahme-Tool

Mercedes-Benz Online-Stores jetzt mit Inzahlungnahme-Tool

Der Wert eines Altfahrzeugs lässt sich auf den verschiedensten Internetseiten unverbindlich ermitteln. Nun bietet erstmals Mercedes-Benz die Funktion in seinem Online-Store an.

Mercedes-Benz stärkt das digitale Kauferlebnis. Ab sofort hat der Autobauer in seinen Online-Stores eine Inzahlungnahme-Funktion integriert. Damit wolle man beim Kunden für mehr Transparenz sorgen und den gesamten Bestellprozess noch komfortabler machen, erklärte Carsten Oder, Leiter Mercedes-Benz Cars Vertrieb, vor wenigen Tagen in Berlin. Mit den Funktionen der Bestellung, Finanzierung und Inzahlungnahme bietet Mercedes-Benz als einziger Hersteller ein digitales Komplettpaket.

200.000 Vans aus dem Flotten-Gebrauchtwagen-Center verkauft

Freitag, 27. Juli 2018
200.000 Vans aus dem Flotten-Gebrauchtwagen-Center verkauft

200.000 Vans aus dem Flotten-Gebrauchtwagen-Center verkauft

Das Flotten-Gebrauchtwagen-Center (FGC) am Standort Wiedemar bei Leipzig hat seinen 200.000sten Van verkauft. Seit 2001 vermarktet das FGC qualitativ hochwertige junge gebrauchte Fahrzeuge nach einer umfassenden Bewertung, fachmännischen Instandsetzung und Aufbereitung an die Mercedes-Benz Niederlassungen, Vertragspartner und weitere Fahrzeughändler. Das zum Mercedes-Benz Vans Vertrieb Deutschland gehörende FGC sieht sich dabei als Full-Service-Dienstleister für seine Partner. Das Angebot und der Absatz sind in den vergangenen Jahren stetig gewachsen: 2017 verließen rund 15.000 Vans das FGC. Ein Großteil der Fahrzeuge wird als Junge Sterne Transporter verkauft, dem Qualitätssiegel mit umfangreichen Leistungsversprechen und Servicedienstleistungen für junge gebrauchte Mercedes-Benz Vans.

41 Jahre nach seiner Markteinführung: Der Mercedes-Benz W123 gehört zu den beliebtesten Oldtimern in Deutschland.

Donnerstag, 31. Mai 2018
41 Jahre nach seiner Markteinführung: Der Mercedes-Benz W123 gehört zu den beliebtesten Oldtimern in Deutschland.

41 Jahre nach seiner Markteinführung: Der Mercedes-Benz W123 gehört zu den beliebtesten Oldtimern in Deutschland.

Die Liebe zu altem Blech ist längst keine Nischenangelegenheit mehr: 2017 sind erneut mehr Oldtimer mit H-Kennzeichen zugelassen worden, mit einem satten Plus von elf Prozent sind es jetzt 422.213. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Zahl der Autos mit der steuerbegünstigten Oldtimer-Nummer, die den Klassiker als „schützenswertes Kulturgut“ ausweist, nach Auswertung des Automobilverbands VDA mehr als verdoppelt. An den Zulassungen kann man die Vorlieben der Fans ablesen.

Vor 25 Jahren: Startsignal für Produktoffensive: Die Marke Mercedes-Benz wird cool

Mittwoch, 07. Februar 2018
Vor 25 Jahren: Startsignal für Produktoffensive: Die Marke Mercedes-Benz wird cool

Vor 25 Jahren: Startsignal für Produktoffensive: Die Marke Mercedes-Benz wird cool

Vom traditionsreichen Oberklassehersteller zum zukunftsweisenden Full-Line-Anbieter: Diesen Weg schlägt Mercedes-Benz vor 25 Jahren für die Entwicklung des Personenwagen-Programms ein. Im Januar 1993 geht die Stuttgarter Marke mit dem Entschluss zu einer Produktoffensive an die Öffentlichkeit. Sie führt den ältesten Automobilhersteller der Welt über eine Portfolioaufweitung zu neuer Stärke – über sämtliche Segmente und Märkte hinweg. Erste Auswirkungen der neuen Strategie sind bereits im Lauf des Jahres 1993 mit einem neuem Design und einer Neuordnung der Typbezeichnungen greifbar.

432,7 km/h auf öffentlicher Straße – ein Mercedes-Benz Rekord fast für die Ewigkeit

Dienstag, 30. Januar 2018
432,7 km/h auf öffentlicher Straße - ein Mercedes-Benz Rekord fast für die Ewigkeit

432,7 km/h auf öffentlicher Straße – ein Mercedes-Benz Rekord fast für die Ewigkeit

Mit dem Mercedes-Benz W125 Zwölfzylinder-Rekordwagen stellt Rennfahrer Rudolf Caracciola am 28. Januar 1938 den weltweit gültigen Geschwindigkeitsrekord auf einer öffentlichen Straße auf: 432,7 km/h erreicht er auf der Autobahn zwischen Frankfurt am Main und Darmstadt über einen Kilometer mit fliegendem Start. Überschattet wird der Erfolg vom tödlichen Unfall des Konkurrenten und Auto-Union-Rennfahrers Bernd Rosemeyer am gleichen Tag. Die Faszination Hochgeschwindigkeit hat dennoch bis heute nichts verloren: Gebrochen wird der Rekord erst fast 80 Jahre später im November 2017. Ungebrochen ist die Begeisterung für die Ästhetik und den technischen Pioniergeist der Marke. Ein spannendes Kooperationsprojekt des Mercedes-Benz Designbereichs mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften München hat sich mit der gestalterischen Neuinterpretation solcher Weltrekordwagen beschäftigt – zeitgemäß konzipiert für innovative Elektroantriebe.


QR Code Business Card