Mai10
2020
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Spitzenklasse: Vor 45 Jahren feiert der Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 seine Premiere

350.000 Fahrzeuge in Deutschland tragen stolz das H für Historisch auf dem Nummernschild. Oldtimer sind nicht nur eine Wertanlage. Diese Autos sind ein Stück Kultur- und Technikgeschichte, sind zweifellos ein Statussymbol und haben Platz im Herzen eines jeden Automobilliebhabers. Einen solch betagten fahrbaren Untersatz betriebsbereit zu halten, ist mitunter eine echte Herausforderung, die oftmals viel Geduld erfordert. Originale Ersatzteile sind oft schwer aufzustöbern und manchmal überzogen kostspielig. Aber die aufwendige Suche hat auch gute Seiten, denn dabei ergeben sich Kontakte in alle Welt, die oft schon zu langen Freundschaften geführt haben.

Mercedes dominiert unter den historischen Fahrzeugen

Knapp die Hälfte der 15 beliebtesten Oldtimer in Deutschland wird vom Stern aus Stuttgart geschmückt. Allerdings ist der VW Käfer seit jeher der unangefochtene König bei den Liebhabern alter Autos. Und neben VW, BMW, Ford, Audi, Porsche oder Opel ist lediglich eine ausländische Marke unter den Top-15 zu finden – Alfa Romeo. Insgesamt wird der heimische Oldtimermarkt von Modellen deutscher Hersteller dominiert, die gut 65 % der historischen Autos stellen. Aber auch Italiener, Engländer, Amerikaner oder Franzosen mit Erstzulassung vor mehreren Jahrzehnten stehen in heimischen Garagen.

Pflege, Wartung und Reparatur von Oldtimern

Um Autoteile gebraucht neu Mercedes, VW und andere Marken kaufen zu können, ist oft eine akribische Suche und reichlich Geduld erforderlich. Erstaunlich ist, dass nicht immer frei nach Goethe der Leitsatz gilt: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah!“ Über Online-Börsen werden ganze Antriebskomponenten inklusive Motor und Getriebe für Autos aus deutscher Herstellung angeboten, die allerdings von Sizilien, Kreta oder von der britischen Insel zurück in die Heimat geschickt werden müssen. Obendrein werden Oldtimer mit der Angabe „Für Bastler“ oder „zum Ausschlachten“ inseriert, die irgendwann ihren Weg nach Afrika oder in den Nahen Osten gefunden haben. Bei einigen Modellen lohnt sich in der Tat der Aufwand für einen Rücktransport.

Ein Mercedes 450 SEL 6.9 kehrt heim

So wurde 2018 ein Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 aus der Baureihe 116 von 1975 per Container als Ersatzteillager nach Bremen verschifft, wobei der Verladehafen Haifa in Israel war. Die unbestritten stilvolle Luxuslimousine gehört zu den begehrtesten Oldtimern aus dem Geburtshaus des Silberpfeils. Und zu den Oldtimern, bei denen Ersatzteile rar sind.
Es gibt aber auch die Möglichkeit, Autoteile günstig Mercedes kaufen. Zumindest preiswerter, als einige tausend Euro allein für den Rücktransport eines Schrottreifen Oldtimers nach Deutschland bezahlen zu müssen. Oldtimerbörsen, Messen für historische Fahrzeuge, Oldtimertreffen und -rallyes, nicht zu vergessen die zahlreichen Klubs für historische Fahrzeuge, Oldtimer-Museen und nicht zuletzt die Ersatzteilbörsen im Internet sind immer einen Versuch wert.

(Foto: Daimler AG)

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Sonntag, den 10. Mai 2020 um 19:41 Uhr  |  742 Besuche

Abgelegt unter Oldtimer

Tags: , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card