Archiv für die Kategorie ‘Tuning’

Getunte Mercedes-Benz müssen nicht unbedingt aus Affalterbach oder Bottrop kommen – Alternativen zu AMG und BRABUS

Donnerstag, 27. Oktober 2016
Getunte Mercedes-Benz müssen nicht unbedingt aus Affalterbach oder Bottrop kommen – Alternativen zu AMG und BRABUS

Getunte Mercedes-Benz müssen nicht unbedingt aus Affalterbach oder Bottrop kommen – Alternativen zu AMG und BRABUS

Getunte Silberpfeile sind bereits ab Werk bei AMG erhältlich. Der Haustuner von Mercedes-Benz aus Affalterbach hat sämtliche Modellreihen im Angebot. Wem das Werkstuning allerdings nicht reicht, der landet zwangsläufig in Bottrop bei BRABUS. Aber auch andere Tuner kümmern sich um Mercedes-Benz. CHROMETEC, PIECHA, ART, CARLSSON, MANSORY, G-POWER sind nur ein paar Beispiele. Getunt werden alle Modelle, vom Kompakten CLA über E-Klasse bis hin zum GT.

Limitierte Kleinserie des Mercedes-Benz C 63 AMG T-Modells von CL by Christian Lübke

Dienstag, 04. Oktober 2016
Limitierte Kleinserie des Mercedes-Benz C 63 AMG T-Modells von CL by Christian Lübke

Limitierte Kleinserie des Mercedes-Benz C 63 AMG T-Modells von CL by Christian Lübke

In Zusammenarbeit mit dem Chiptuner SKN und Schmidt-Felgen hat sich CL by Christian Lübke dem Mercedes-Benz C 63 AMG T-Modell angenommen. Ergebnis ist ein über 300 km/h schneller, 620 PS starker und mit exklusiven 20 Zoll Felgen ausgestatteter Kombi. 

Handgeschweißte goldene Nähte bei ihren Abgasanlagen sind das Markenzeichen von CL by Christian Lübke. Die neueste Kleinserie einer Anlage – auf 100 Exemplare limitiert – verbauten die Spezialisten aus Bad Bentheim bei Münster im Mercedes-Benz C 63 AMG T-Modell (S205). Um die Leistung des Serientriebwerks zu steigern, holte sich Christian Lübke den Chiptuning-Betrieb SKN ins Boot. Die passenden 20-Zöller designte und fertigte die Firma Schmidt-Felgen.

114 PS, 168 km/h – der smart fortwo von Lorinser

Freitag, 16. September 2016
114 PS, 168 km/h - der smart fortwo von Lorinser

114 PS, 168 km/h – der smart fortwo von Lorinser

Wahrscheinich haben sich die schwäbischen Tuner von Lorinser gedacht, was die im Ruhrpott bei BRABUS können, dass können wir auch. Ergebnis dieses Gedankens ist ein kleiner schneller Kraftzwerg.

Lorinser hat dem smart fortwo eine Kraftkur unterzogen. Durch eine Neuprogrammierung des Seriensteuergeräts erhöht sich die Leistung des 90 PS starken 0,9-Liter-Dreizylinder-Benziners im fortwo jeweils um 24 PS auf 114 PS. Das maximale Drehmoment steigt um je 45 auf 180 Newtonmeter.

Scaldarsi Motors Emperor I – Limitierte Luxuslimousine für 1,32 Millionen Euro

Montag, 29. August 2016

Scaldarsi Motors Emperor I - Limitierte Luxuslimousine für 1,32 Millionen Euro

Scaldarsi Motors Emperor I – Limitierte Luxuslimousine für 1,32 Millionen Euro

Wer 2015 gedacht hat, dass mit dem BRABUS Maybach 900 Rocket für eine halbe Million die Spitze der luxuriösen Automobilbaukunst erreicht wurde, wird nun eindrucksvoll eines Besseren belehrt. Mit komplett neuer Optik und jeglichem Schnickschnack, den man sich vorstellen kann, präsentiert Scaldarsi Motors den Emperor I und stellt alle bisherigen Luxuslimousinen in den Schatten.

Lorinser verpasst dem Mercedes-AMG GT und dem GT S eine Tuning-Kur

Montag, 11. Juli 2016
Lorinser verpasst dem Mercedes-AMG GT und dem GT S eine Tuning-Kur

Lorinser verpasst dem Mercedes-AMG GT und dem GT S eine Tuning-Kur

Die Tuner von Lorinser aus Winnenden haben dem Mercedes-AMG GT und dem GT S neben neuen Felgen eine fette Leistungsspritze verpasst. In 3,6 Sekunden sprinten die Sportler nun auf Tempo 100 km/h.

Die serienmäßigen 4-Liter-V8-Aggregate wurden mittels Leistungsmodulen gestärkt. Nach der Leistungsspritze wuchs die Leistung des GT von regulären 456 PS auf 595 PS an. Auch der GT S ist nun mit 595 PS statt bisher mit 503 PS unterwegs

E-Klasse mit 1.020 PS – Posaidon E 63 RS 850 +

Freitag, 08. Juli 2016
E-Klasse mit 1.020 PS - Posaidon E 63 RS 850 +

E-Klasse mit 1.020 PS – Posaidon E 63 RS 850 +

Die Mercedes-Benz E-Klasse ist bekannt als eine klassische Limousine. Doch es geht auch anders. Ein Veredler aus Neuwied hat unter der Motorhaube ordentlich Hand angelegt und eine gigantische Leistungssteigerung produziert. 1.020 PS. Name des Kraftwerks: Posaidon E 63 RS 850 +.

Getunte Mercedes-Benz kommen ab sofort nicht mehr nur aus Bottrop. Neuwieder Veredler haben sich der E-Klasse angenommen und eine extreme Variante auf die Straße gestellt.

Das neue BRABUS ROCKET 900 Coupé mit 900 PS starkem V12

Sonntag, 20. März 2016
Das neue BRABUS ROCKET 900 Coupé mit 900 PS starkem V12

Das neue BRABUS ROCKET 900 Coupé mit 900 PS starkem V12

BRABUS Supercars gehören seit fast vier Jahrzehnten zur weltweiten automobilen Elite. Mit dem neuen BRABUS ROCKET 900 Coupé auf Basis des Mercedes S 65 wird diese Tradition nahtlos fortgesetzt. Auf dem Genfer Auto Salon 2016 feierte der luxuriöse V12 2+2-Sitzer mit 900 PS, 1.500 Nm Drehmoment und über 350 km/h V/max seine Weltpremiere.

Angetrieben von einem BRABUS ROCKET 900 6.3 V12 Biturbo Hubraummotor mit 900 PS und 1.500 Nm Drehmoment gehört dieser exklusive, über 350 km/h schnelle Bolide zu den leistungsstärksten und schnellsten 2+2-Sitzern der Welt. Natürlich bietet BRABUS nicht nur High Performance in Reinkultur, sondern auch sportlich-elegantes Design mit Sicht-Carbon-Aerodynamik-Komponenten, 21 oder 22 Zoll große Hightech-Schmiederäder und ein luxuriös gestaltetes Interieur.

Tuner Top Car verpasst dem Mercedes-Benz GLE Coupé eine neue Optik

Sonntag, 28. Februar 2016
Tuner Top Car verpasst dem Mercedes-Benz GLE Coupé eine neue Optik

Tuner Top Car verpasst dem Mercedes-Benz GLE Coupé eine neue Optik

Zum diesjährigen Genfer Automobilsalon schickt der Tuner Top Car seine Interpretation des Mercedes-Benz GLE Coupés – das Inferno.

Die neue Frontschürze mit Spoilerlippe, der neue Kühlergrill mit Carboneinsätzen und die speziell konturierte Motorhaube sind die auffälligsten Merkmale des GLE Coupés „Inferno“ vom Tuner Top Car.

Radkästenverbreiterungen geben dem „Inferno“ einen noch satteren Auftritt. Schweller, Einsätze für die Lüftungskiemen hinter den Kotflügeln sorgen für einen sportlicheren und etwas tieferen Anblick.

Am Heck verbauten die Tuner bei Ihrer Interpretation des Mercedes-Benz GLE Coupés einen neuen Heckspoiler. Außerdem verpassten sie dem „Inferno“ eine modifizierte Heckschürze und einen fetten Diffusor.

Limitierte „Zeus“-Edition mit 880 PS – Tuner DMC verbreitert die Mercedes-Benz G-Klasse

Montag, 25. Januar 2016
Limitierte "Zeus"-Edition mit 880 PS - Tuner DMC verbreitert die Mercedes-Benz G-Klasse

Limitierte „Zeus“-Edition mit 880 PS – Tuner DMC verbreitert die Mercedes-Benz G-Klasse

Bisher haben die Tuner von DMC vor allem mit Lamborghini-Umbauten von sich reden gemacht. Nun präsentieren sie mit der 800 PS starken limitierten „Zeus“-Edition einen brachialen Umbau eines Geländewagens.

Mit dem Kohlefaser-Breitbau-Kit bekommt die G-Klasse erstmals einen „bösen Blick“. Die DMC-Tuner konnten mit wenigen schrägen Kanten der kompletten Front einen aggressiveren Look verpassen. Dabei besteht die komplette Vorderpartie inklusive Stoßfänger aus einem Stück Kohlefaser. Auch bei der Motorhaube, dem kompletten Dach und der Reserveradabdeckung entschieden sich die Tuner für Carbon.

Tuner Väth verpasst dem Mercedes-AMG C 63 starke 680 PS

Montag, 04. Januar 2016

Tuner Väth verpasst dem Mercedes-AMG C 63 starke 680 PS

Tuner Väth verpasst dem Mercedes-AMG C 63 starke 680 PS

Tuner Väth aus Hösbach bei Aschaffenburg hat sich der Mercedes-Benz C-Klasse angenommen und in Form gebracht. Neben einer optischen Veredlung beschäftigte sich Väth um den Motor.

Aus den serienmäßigen 511 PS des C 63 AMG zauberte Väth mit Hilfe des Tuning-Kits „V 63 S“ durch die Feinabstimmung der Motorelektronik und einen speziellen Ölkühler muntere 609 PS und 810 Nm maximales Drehmoment. Parallel dazu wird die Höchstgeschwindigkeit je nach Reifen-Freigabe auf 300 bis 320 km/h angehoben.

Exklusive Hommage an den Orient: BRABUS ROCKET 900 „DESERT GOLD“ Edition

Mittwoch, 02. Dezember 2015

Exklusive Hommage an den Orient: BRABUS ROCKET 900 „DESERT GOLD“ Edition

Exklusive Hommage an den Orient: BRABUS ROCKET 900 „DESERT GOLD“ Edition

Als Hommage an den Orient, wo BRABUS in Dubai eine eigene Niederlassung und einen repräsentativen BRABUS Flagship Store betreibt, wurde eine besonders exklusive BRABUS ROCKET 900 „DESERT GOLD“ Edition entwickelt, die auf der DUBAI INTERNATIONAL MOTOR SHOW 2015 ihre Weltpremiere feierte. Der exklusive High Performance Luxusliner ist nicht nur auf den ersten Blick an seiner außergewöhnlichen „DESERT GOLD“ Sonderlackierung zu identifizieren. Die BRABUS Carbon-Aerodynamik-Komponenten prägen die Optik dieses Sondermodells genauso wie glänzend schwarze BRABUS Monoblock F „PLATINUM EDITION“ 21 Zoll Räder mit goldenem Pinstriping.

BRABUS 850 6.0 Biturbo 4×4 Coupé – das schnellste SUV Coupé der Welt

Donnerstag, 22. Oktober 2015

BRABUS 850 6.0 Biturbo 4x4 Coupé – das schnellste SUV Coupé der Welt

BRABUS 850 6.0 Biturbo 4×4 Coupé – das schnellste SUV Coupé der Welt

Das neue Mercedes-Benz GLE Coupé ist da und der GLE 63 4MATIC ist die perfekte Basis, aus der die Ingenieure und Designer von BRABUS das leistungsstärkste und schnellste SUV Coupé der Welt machen. Der BRABUS 850 6.0 Biturbo 4×4 Coupé wird von einem aufgeladenen V8 mit sechs Liter Hubraum angetrieben. Mit 850 PS und einem maximalen Drehmoment von 1.450 Nm katapultiert sich das Supercar in nur 3,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 320 km/h limitiert. Sportlich-elegant gestylte Aerodynamik-Komponenten aus Sicht-Carbon und maßgeschneiderte BRABUS Räder bis zum 23 Zoll King Size Format verleihen dem Fastback-SUV eine besonders exklusive Optik. Für die Personalisierung des Innenraums gibt es BRABUS fine leather Ausstattungen aus feinstem Leder und Alcantara in jedem gewünschten Farbton.

Höher. Stärker. Schneller – Extrem-Off-Roader: BRABUS G 500 4×4²

Dienstag, 22. September 2015
Höher. Stärker. Schneller - Extrem-Off-Roader: BRABUS G 500 4x4²

Höher. Stärker. Schneller – Extrem-Off-Roader: BRABUS G 500 4×4²

Der Mercedes-Benz G 500 4×4² ist das neue, konsequent auf maximale Geländetauglichkeit ausgelegte Sondermodell der G-Klasse bietet die ideale Basis für exklusive Veredelung à la BRABUS. Dazu gehört nicht nur eine Leistungssteigerung des V8 Biturbo Triebwerks auf 500 PS und 710 Nm Drehmoment. Damit beschleunigt der getunte Geländewagen in nur 6,9 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit ist wegen der reinrassigen Off Road Bereifung elektronisch auf 210 km/h begrenzt. Der spektakuläre Auftritt des Allradlers wird durch eine hochwertige BRABUS Sonderlackierung und gezielte BRABUS Karosserieretuschen weiter verstärkt. Der Innenraum wird mit einer exklusiven BRABUS fine leather Mastik-Leder/Alcantara-Ausstattung veredelt.

BRABUS veredelt den Mercedes-AMG GT S: 600 PS, 750 Nm, 325 km/h

Sonntag, 13. September 2015
BRABUS veredelt den Mercedes-AMG GT S: 600 PS, 750 Nm, 325 km/h

BRABUS veredelt den Mercedes-AMG GT S: 600 PS, 750 Nm, 325 km/h

Einem exklusiven Automobil einen noch aufregenderen Auftritt zu verleihen ist seit fast vier Jahrzehnten die Domäne von BRABUS. Auf der IAA 2015 in Frankfurt/Main feiert das exklusive Sportprogramm für die Mercedes-AMG GT und GT S Modelle seine Weltpremiere. Mit einer Leistungssteigerung auf 600 PS und einem maximalen Drehmoment von 750 Nm wird der Zweisitzer 325 km/h schnell. Von außen besticht der Sportwagen im BRABUS Design durch Aerodynamik-Komponenten in Sicht-Carbon, ultraleichte BRABUS Monoblock F Schmiederäder, ein vielfach in Höhe und Dämpfung verstellbares Sportfahrwerk und eine aus besonders leichtem Titan gefertigte Sportauspuffanlage mit elektronisch gesteuertem Soundmanagement. BRABUS fine leather Innenausstattungen und Echt-Carbon- und Edelholz-Intarsien werten das Cockpit des Zweitürers auf.

Der neue Wolf im Schafspelz: BRABUS C-Klasse – 600 PS, 800 Nm, 300 km/h

Montag, 07. September 2015
Der neue Wolf im Schafspelz: BRABUS C-Klasse – 600 PS, 800 Nm, 300 km/h

Der neue Wolf im Schafspelz: BRABUS C-Klasse – 600 PS, 800 Nm, 300 km/h

Auf der IAA in Frankfurt präsentiert BRABUS sein neues Meisterwerk. Die Eckdaten: 600 PS, 800 Nm und 300 km/h. Dazu exklusive sportliche Optionen von der Aerodynamik über Räder und Fahrwerk bis zum Interieur. Der neue Wolf im Schafspelz: die BRABUS C-Klasse.

Ob Limousine oder T-Modell: Mit BRABUS PowerXtra B40 – 600 Motortuning wird der neue Mercedes C 63S noch mehr zum Wolf im Schafspelz. Mit Hilfe modernster Prüfstandstechnik und umfangreicher Testfahrten auf Rennstrecken und im Straßenverkehr entwickelten die BRABUS Motoreningenieure einen Leistungskit, der dem aufgeladenen 4.0 Liter V8 zu 66 kW / 90 PS Mehrleistung verhilft.


QR Code Business Card