Artikel mit ‘Carbon’ getagged

C-Klasse Coupé im Carbonkleid von Chromtec

Samstag, 26. August 2017
C-Klasse Coupé im Carbonkleid von Chromtec

C-Klasse Coupé im Carbonkleid von Chromtec

Wie ein C-Klasse Coupé noch attraktiver wird, zeigt der Veredler Chromtec aus dem fränkischen Kleinrinderfeld mit seinem Spezialanbauteilen. Für den eleganten Zweitürer gibt es zudem noch mehr Leistung und 20 Zöller.

Carbon ist an sportlich orientierten Autos immer eine Zierde – so auch am Mercedes-Benz C-Klasse Coupé (C205) von Chromtec. In Sichtcarbon ausgeführt werden unter anderem die Kühlergrillblende (Preis 950 Euro), die Außenspiegelgehäuse (Preis 790 Euro) sowie die Flaps der Heckschürze (Preis 550 Euro). Dazu komponiert Chromtec eine Frontspoilerlippe Edition 1 (990 Euro) und Frontspoilerflaps (690 Euro). An der Heckschürze kommt ein neuer Diffusor zum Einsatz, der in der Carbonversion 1.190 Euro kostet, in der lackierfähig grundierten Version Edition 1 werden 1.090 Euro berechnet. Auf den Kofferraumdeckel setzt Chromtec dann noch eine verbreiterte Spoilerlippe, die mit weiteren 390 Euro vergütet sein will.

Stärker, tiefer, schneller und mit viel Carbon – der GLS vom Tuner MANSORY

Donnerstag, 01. Juni 2017

 

Stärker, tiefer, schneller und mit viel Carbon – der GLS vom Tuner MANSORY

Stärker, tiefer, schneller und mit viel Carbon – der GLS vom Tuner MANSORY

Mit viel Kohlefaserlaminat und nicht weniger Leder verwandelt der Tuner MANSORY den Mercedes-AMG GLS 63 in einen Power-SUV mit ganz spezieller Note. Der große Offroader wurde zudem stärker, tiefer und schneller.

Wenn Tuner MANSORY einem Auto ans Blech geht, dann kommt oft Kohlefaserlaminat zum Einsatz. So auch beim Mercedes-Benz GLS. Die neue Frontschürze für den großen Offroaders erhält größere Lufteinlässe in Verbindung mit integrierten Tagfahrleuchten und einer Auftrieb reduzierenden Sichtcarbon-Frontlippe. Komplett aus Kohlefaserlaminat geformt wird auch die Motorhaube.

Nächste Mercedes-Benz E-Klasse mit Karosserie aus Carbon und Wasserstoffantrieb

Sonntag, 30. Oktober 2011
Aktuelle Mercedes-Benz E-Klasse (W212)

Aktuelle Mercedes-Benz E-Klasse (W212)

Wie die Berliner Zeitung erfahren haben will, wird die nächste Generation der Mercedes-Benz E-Klasse in rund vier Jahren mit einer Karosserie aus Carbon auf die Straßen rollen.

Der extrem leichte Werkstoff wird derzeit vor allem im Rennsport und bei Supersportwagen verwendet. Durch den Einsatz von Carbon wäre ein Gewicht von nur 1,3 Tonnen für die Stuttgarter Limousine möglich. Damit wäre die E-Klasse dann rund 300 Kilogramm leichter als das aktuelle Modell (W212) und das trotz des Einbaus von Lithium-Ionen-Akkus in einer Hybridversion.

Wie das Blatt weiter in der Wochenendausgabe Nummer 255 vom 29. Oktober 2011 meldet, sei eine Variante mit Wasserstoffantrieb fest geplant.


QR Code Business Card