Artikel mit ‘Bremer Transporter’ getagged

Die Geschichte des Sprinters

Donnerstag, 09. Januar 2020
Alle feiern, einer fährt: Der Mercedes-Benz Sprinter wird 20. Foto: Der Sprinter und seine Vorfahren. (v.l.n.r.) Mercedes-Benz Sprinter (ab 2013); Mercedes-Benz Sprinter 2 (2006-2013); Mercedes-Benz Sprinter 1 (1995-2006); Mercedes-Benz Sprinter 1 (1995-2006); Mercedes-Benz T1, „Bremer“; Mercedes-Benz T2, L 309, „Düsseldorfer“; Mercedes-Benz L 319

Der Sprinter und seine Vorfahren. (v.l.n.r.) Mercedes-Benz Sprinter 2 (2013-2018); Mercedes-Benz Sprinter 2 (2006-2013); Mercedes-Benz Sprinter 1 (1995-2006); Mercedes-Benz Sprinter 1 (1995-2006); Mercedes-Benz T1, „Bremer“; Mercedes-Benz T2, L 309, „Düsseldorfer“; Mercedes-Benz L 319. Im Bild fehlt die aktuelle Generation, die seit 2018 angeboten wird.

Als praktischer Kleintransporter gehört der Mercedes-Benz Sprinter zu den beliebtesten Modellen der Marke Mercedes-Benz. Der Modelltyp, der 1995 auf den Automarkt kam und seit Juni 2018 in der dritten Generation produziert wird, trat damals die Nachfolge des bewährten Mercedes-Benz T 1 an.

Zeitreise mit Stern – Unterwegs mit einem Mercedes-Benz 209 D T1 Marco Polo

Mittwoch, 23. November 2016
Zeitreise mit Stern – Unterwegs mit einem Mercedes-Benz 209 D T1 Marco Polo

Zeitreise mit Stern – Unterwegs mit einem Mercedes-Benz 209 D T1 Marco Polo

Nochmal abfahren wie damals. Torsten Seibt vom Magazin auto motor und sport war mit einem besonderen Oldie auf Wanderschaft. Mit dem über 30 Jahre alten Wohnmobil Mercedes-Benz 209 D T1 Marco Polo auf Zeitreise. 

Die Geschichte der Mercedes-Benz Transporter, Teil 3.2

Samstag, 01. Mai 2010

Die Kurzhauber-Generation von 1967 bis in die neunziger Jahre (2)

Mercedes-Benz Transporter TN, Baureihe 601 (1977 – 1995)

1977 entsteht der "Transporter Neu", der sich weltweit zum Standard auf dem Transportermarkt etablieren soll

1977 entsteht der "Transporter neu", der sich weltweit zum Standard auf dem Transportermarkt etablieren soll

Als den „Mercedes unter den Transportern“ kündigt Daimler-Benz das neue Fahrzeugkonzept an, das unter der Bezeichnung „TN“ (Transporter neu) im Jahr 1977 mit Gesamtgewichten von 2,55 bis 3,5 Tonnen als 207 D, 208, 307 D und 308 in insgesamt 252 serienmäßig ab Werk lieferbaren Varianten an den Start geht. Sie sollen den Großtransporter nach unten ergänzen und den betagten Harburger Transporter ablösen.


QR Code Business Card