Artikel mit ‘S205’ getagged

Mercedes-Benz ruft in Deutschland zahlreiche Baureihen in die Werkstatt

Dienstag, 31. Oktober 2017
Mercedes-Benz ruft in Deutschland zahlreiche Baureihen in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland zahlreiche Baureihen in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft aktuell nahezu alle Baureihen der Baujahre 11/2011 bis 07/2017 aufgrund möglicher Problemen am Airbag zurück. Bei einer Verkettung zweier Fehler besteht die Möglichkeit, das intakte Fahrer-Airbags ausgelöst werden. Betroffene Besitzer werden direkt schriftlich kontaktiert – bei betroffenen Fahrzeugen wird die Erdung der Lenksäule sichergestellt.

Mercedes-Benz Accessories GmbH auf der IAA 2017

Dienstag, 19. September 2017
Mercedes-Benz Accessories GmbH auf der IAA 2017

Mercedes-Benz Accessories GmbH auf der IAA 2017

Das Zubehörprogramm für die neue Mercedes-Benz X-Klasse steht im Mittelpunkt des Messeauftritts der Mercedes-Benz Accessories GmbH auf der IAA 2017. Doch nicht nur für den Pickup finden sich Produkte des Tochterunternehmens der Daimler AG: Insgesamt elf Messefahrzeuge von der C-Klasse bis zum GLA sind mit Original-Zubehör ausgestattet. Zudem können Mercedes-Benz Fans im Collection Shop in der Festhalle (Messehalle 2), Ebene 0, eine breite Palette an Accessoires, Modellautos und Zubehör erwerben. Ein Highlight ist das auf 150 Stück limitierte Sondermodell „Mercedes-Benz X-Klasse“ im Maßstab 1:18, das ausschließlich auf der IAA erhältlich ist.

Mercedes-Benz C-Klasse: Neue Sondermodelle und Connectivity-Angebote

Mittwoch, 30. August 2017
Mercedes-Benz C-Klasse: Neue Sondermodelle und Connectivity-Angebote

Mercedes-Benz C-Klasse: Neue Sondermodelle und Connectivity-Angebote

Die Mercedes-Benz C-Klasse profitiert von zahlreichen Aufwertungen wie der für Audio 20 USB und Audio 20 CD verfügbaren Smartphone Integration. Ergänzt wird das Angebot um sportliche Sondermodelle für C-Klasse Limousine, T-Modell, Coupé sowie Cabrio.

Die Smartphone Integration ist jetzt als Sonderausstattung für Audio 20 USB und Audio 20 CD erhältlich. Mit dieser voraussichtlich ab drittem Quartal verfügbaren Ausstattung lassen sich via Apple CarPlay™ und Android Auto kompatible Smartphones mit entsprechendem Betriebssystem ins Fahrzeug integrieren und z. B. über Sprachsteuerung bedienen. Ebenfalls neu bei C-Klasse ist eine Office-Funktion im Rahmen der Mercedes me connect Dienste. Damit können Mercedes Fahrer direkt im Fahrzeug auf wichtige Daten zugreifen – so, als würden sie sich im Büro befinden.

Zwischenbilanz: Mercedes-Benz erzielt mit über 1,1 Millionen verkauften Pkw stärkstes Halbjahr

Sonntag, 16. Juli 2017
Zwischenbilanz: Mercedes-Benz erzielt mit über 1,1 Millionen verkauften Pkw stärkstes Halbjahr

Zwischenbilanz: Mercedes-Benz erzielt mit über 1,1 Millionen verkauften Pkw stärkstes Halbjahr

Das erste Halbjahr 2017 hat Mercedes-Benz so erfolgreich wie nie abgeschlossen: Im Juni wurden 209.309 Pkw an Kunden ausgeliefert (+11,1 Prozent), seit Jahresbeginn sind es bereits 1.144.274 Fahrzeuge (+13,7 Prozent). Das Stuttgarter Unternehmen mit dem Stern hat damit neue Bestwerte beim Absatz erzielt und den Vorjahreswert sowohl im als auch per Juni deutlich übertroffen. Das zweite Quartal war zudem das beste Quartal überhaupt: 583.649 Fahrzeuge wurden weltweit ausgeliefert (+11,6 Prozent). Im Zulassungsvergleich war Mercedes-Benz im Juni die stärkste Premiummarke auf dem Heimatmarkt Deutschland sowie in den Märkten Italien, Frankreich, Belgien, Portugal, Österreich, Südkorea, Japan, Australien, Taiwan, den USA, Kanada und Brasilien.

Die neue grüne Hölle: Das C-Klasse T-Modell von WIMMER Rennsporttechnik

Sonntag, 25. Juni 2017

 

Die neue grüne Hölle: Das C-Klasse T-Modell von WIMMER Rennsporttechnik

Die neue grüne Hölle: Das C-Klasse T-Modell von WIMMER Rennsporttechnik

Dass die bei AMG ihren Autos aber auch immer nur so wenig Leistung gönnen. Etwas in dieser Art muss sich Tuner Wimmer wohl gedacht haben, als er dem Mercedes-AMG C 63 S stolze 801 PS verpasste. Nach der Kraftkur in Solingen beschreibt die grüne Hölle nicht länger einen wohlbekannten Teil des Nürburgrings, sondern das was losbricht, wenn man auf das Gaspedal des Kombis tritt.

Den Begriff „sportlicher Kombi“ haben die Tuner von WIMMER Rennsporttechnik mit dem Mercedes-AMG C 63 S T-Modell neu definiert. 801 PS, 900 Newtonmeter maximales Drehmoment und 320 km/h Höchstgeschwindigkeit sprechen eine ziemlich klare und brutale Sprache.

Mercedes-Benz im April: 50. Absatzrekord in Folge

Dienstag, 16. Mai 2017
Mercedes-Benz im April: 50. Absatzrekord in Folge

Mercedes-Benz im April: 50. Absatzrekord in Folge

Mercedes-Benz hat im April den 50. Monat in Folge einen Absatzrekord erzielt: Zu Beginn des zweiten Quartals wurden weltweit 180.599 Fahrzeuge mit Stern an Kunden ausgeliefert und damit 10,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Seit Jahresbeginn stiegen die Verkäufe noch stärker. Im Vergleich zu den ersten vier Monaten 2016 wurden dieses Jahr bereits 14,5 Prozent mehr Fahrzeuge abgesetzt, insgesamt 741.224 Einheiten. Mercedes-Benz war im April unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Spanien, der Schweiz, Portugal, Japan, Australien, Taiwan, den USA und Kanada die zulassungsstärkste Premiummarke.

Mercedes-Benz ruft die E-Klasse Limousine (W212), das E-Klasse Coupé (C207) und die C-Klasse (W205/S205) in die Werkstatt

Mittwoch, 01. März 2017

 

Mercedes-Benz ruft die E-Klasse Limousine (W212), das E-Klasse Coupé (C207) und die C-Klasse (W205/S205) in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft die E-Klasse Limousine (W212), das E-Klasse Coupé (C207) und die C-Klasse (W205/S205) in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse Limousine (W212), das E-Klasse Coupé (C207) und die Limousine und das T-Modell der C-Klasse (W205/S205) in die Werkstatt zur Überprüfung.

Bei der C-Klasse sind Fahrzeuge (Limousine und T-Modell) aus dem Produktionszeitraum bis Oktober 2015 betroffen. Gleiches gilt für die E-Klasse Limousine der Baureihe 212 und das Coupé der Baureihe 207.

Grund des Rückrufes ist ein Steuergerät der elektrischen Servolenkung, welches fehlerhaft verschweißt sein kann. Im schlimmsten Fall wäre ein Ausfall der Servolenkung möglich.

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Donnerstag, 16. Februar 2017

 

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Der Januar ist vorbei und nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg sehen die Top 10 der aktuellen Zulassungsstatistik genauso aus, wie im Dezember des letzten Jahres.

Die ersten vier Plätze belegt VW mit Golf, Passat, Tiguan und Polo. Auf Position fünf in der Tabelle fuhr die Mercedes-Benz C-Klasse (W205/S205) mit 5.941 Neuzulassungen. Es folgen der Astra von Opel und der BMW X1. Komplettiert werden die Top 10 durch den Audi A4, dem VW Touran und den Skoda Octavia.

Hohe Auslastung und Ausrichtung auf Zukunftstechnologien: Mercedes-Benz Werk Bremen schafft 150 neue Arbeitsplätze

Mittwoch, 08. Februar 2017

 

Hohe Auslastung und Ausrichtung auf Zukunftstechnologien: Mercedes-Benz Werk Bremen schafft 150 neue Arbeitsplätze

Hohe Auslastung und Ausrichtung auf Zukunftstechnologien: Mercedes-Benz Werk Bremen schafft 150 neue Arbeitsplätze

Das Mercedes-Benz Werk Bremen ist voll ausgelastet und bereitet sich aktuell auf die Serienproduktion von Elektrofahrzeugen der neuen Produktmarke EQ vor. Am Standort werden deshalb 150 neue feste Stellen geschaffen.

„Unsere Fahrzeuge ‚Made in Bremen‘ sind so vielfältig und weltweit gefragt wie nie“, sagt Peter Theurer, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Bremen. „Um das anspruchsvolle Programm in den nächsten Jahren zu bewältigen und unsere Zukunftstechnologien in die Serienproduktion zu integrieren, müssen wir am Standort hochflexibel produzieren und unsere Kapazitäten optimal ausnutzen. Dafür schaffen wir nochmal neue Jobs.“ Die neuen Stellen werden mit Mitarbeitern besetzt, die bisher als Zeitarbeitnehmer im Werk Bremen beschäftigt waren.

Mercedes-Benz übertrifft bereits im November den Vorjahresabsatz

Freitag, 09. Dezember 2016

 

Mercedes-Benz übertrifft bereits im November den Vorjahresabsatz

Mercedes-Benz übertrifft bereits im November den Vorjahresabsatz

Mercedes-Benz hat im November die Verkäufe um 12,7 Prozent auf 182.602 Fahrzeuge gesteigert und damit den 45. Rekordmonat in Folge eingefahren. Besonders absatzstark mit einem Wachstum von rund 40 Prozent waren im vergangenen Monat die neue E-Klasse Limousine und das T-Modell, die einen neuen Bestwert verbuchen konnten. Mit mehr als 1.893.000 ausgelieferten Fahrzeugen seit Jahresbeginn wurde der Jahresabsatz von Mercedes-Benz aus 2015 bereits nach elf Monaten übertroffen.

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Samstag, 08. Oktober 2016

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Mercedes-Benz zeigt auf der Europäischen Taximesse am 4. und 5. November in Köln die ganze Bandbreite seiner Taxiexpertise. Auf über 430 Quadratmeter sind in Halle 4.1 (Stand C4) insgesamt acht Fahrzeugmodelle mit dem Stern zu sehen. Darunter erstmals auch das Sondermodell »Das Taxi« als E-Klasse Limousine und T-Modell. Mit Mercedes-Benz Link Taxi erwartet die Messebesucher eine weitere Neuheit aus dem Hause Daimler: Ab Messestart ist die integrierte Lösung für die B-Klasse als Sonderausstattung bestellbar. Abgerundet wird der Mercedes-Benz Messeauftritt mit einem C-Klasse T-Modell, einem Vito Tourer und einem Citan jeweils mit Taxiausstattung. Ein besonderes Highlight für die Fachbesucher der Messe ist die Verlosung einer E-Klasse »Das Taxi«.

Demnächst: Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell All Terrain

Dienstag, 06. September 2016
Demnächst: Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell All Terrain

Demnächst: Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell All Terrain

Mercedes-Benz reagiert auf die Konkurrenz und legt seinerseits höhergelegte Offroad-Kombis auf. So kommt 2018 das C-Klasse T-Modell dann als All Terrain auf den Markt – die Blaupause dazu ist die E-Klasse All Terrain, die bereits 2017 debütiert.

Die Optik des Mercedes-Benz C-Klasse T-Modells All Terrain fällt entsprechend aus: Die Schürzen werden verändert, Unterfahrschutzelemete geben dem Kombi einen Offroad-Charakter. Dazu gibt es neue Felgen mit grobstolligeren Reifen sowie farblich abgesetzte Karosserieelemente.

Technisch ist selbstverständlich der Allradantrieb 4MATIC verbaut, dazu verfügt der All Terrain der C-Klasse noch über eine höhergelegtes Fahrwerk – vermutlich mit Luftfederung.

Mercedes-Benz Werk Bremen liefert 250 C-Klassen an die Zech Group GmbH aus

Dienstag, 21. Juni 2016
Mercedes-Benz Werk Bremen liefert 250 C-Klassen an die Zech Group GmbH aus

Mercedes-Benz Werk Bremen liefert 250 C-Klassen an die Zech Group GmbH aus

250 weiße C-Klasse Modelle aus dem Mercedes-Benz Werk Bremen fahren direkt in den Fuhrpark der Zech Group GmbH. Die Zech Group GmbH ist eine internationale Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Bremen, die unter anderem in den Bereichen Bau, Projektentwicklung und Umwelttechnologie aktiv ist. Die Fahrzeuge mit dem Stern gehen an Mitarbeiter der ROM Technik – eine Unternehmenssparte von Zech, die auf technische Gebäudeausrüstung spezialisiert ist. Die Flottenfahrzeuge werden künftig deutschlandweit unterwegs sein. Die Betreuung der Flotte läuft über Daimler Fleet Management.

Ausgezeichnet: Restwertriesen Frühjahr 2020 – Neun Modelle von Mercedes-Benz und smart erzielen höchsten prozentualen Werterhalt

Sonntag, 05. Juni 2016
Ausgezeichnet: Restwertriesen Frühjahr 2020 - Neun Modelle von Mercedes-Benz und smart erzielen höchsten prozentualen Werterhalt

Ausgezeichnet: Restwertriesen Frühjahr 2020 – Neun Modelle von Mercedes-Benz und smart erzielen höchsten prozentualen Werterhalt

Bei der Auszeichnung der wertstabilsten Fahrzeuge von „Focus Online“ und dem Marktforschungsinstitut „Bähr & Fess Forecast“ glänzt Mercedes-Benz auch in diesem Jahr wieder mit Bestnoten und zeigt damit: Die Marke steht neben Premium-Qualität und Effizienz, vor allem auch für die höchste Wertbeständigkeit unter den analysierten Automobilherstellern.

GPEC 2016: Einsatzfahrzeuge von Mercedes-Benz und smart auf Internationalen Fachmesse und Konferenz für Polizei- und Spezialausrüstung

Dienstag, 31. Mai 2016
GPEC 2016: Einsatzfahrzeuge von Mercedes-Benz und smart auf Internationalen Fachmesse und Konferenz für Polizei- und Spezialausrüstung

GPEC 2016: Einsatzfahrzeuge von Mercedes-Benz und smart auf Internationalen Fachmesse und Konferenz für Polizei- und Spezialausrüstung

Die Daimler AG präsentiert sich auf der General Police Equipment Exhibition & Conference® (GPEC) 2016 mit den Marken Mercedes-Benz und smart als Full-Line-Anbieter für Einsatzfahrzeuge der Polizei und stellt das Thema Konnektivität in den Fokus des Messeauftritts. Vom 7. bis 9. Juni sind auf dem gemeinsamen Messestand in Halle 2 (Stand A06) der Leipziger Messe die aktuellsten und speziell für den Polizeieinsatz ausgerüsteten Modelle von Mercedes-Benz und smart zu sehen.


QR Code Business Card