Artikel mit ‘S205’ getagged

Mercedes-Benz startete ins dritte Quartal mit zweistelligem Wachstum

Mittwoch, 14. August 2019
Mercedes-Benz startete ins dritte Quartal mit zweistelligem Wachstum

Mercedes-Benz startete ins dritte Quartal mit zweistelligem Wachstum

Mercedes-Benz ist in das dritte Quartal mit einem neuen Absatzrekord für den Monat Juli gestartet: Insgesamt wurden 188.857 Pkw mit dem Stern ausgeliefert (+12,7 Prozent). Die fortschreitenden Modellwechsel in dem volumenstarken Segment der Kompaktwagen hatten im Juli einen positiven Einfluss auf den Absatz. Zudem konnte im vergangenen Monat auch der weltweite Absatz der S-Klasse Limousine (+17,7 Prozent), der E-Klasse Limousine und des T-Modells (+11,1 Prozent) sowie der der C-Klasse Limousine und des T-Modells (+10,4 Prozent) jeweils deutlich gesteigert werden. Im Juli wurde in allen Regionen und Kernmärkten ein zweistelliges Absatzplus erreicht. Seit Jahresbeginn behauptete Mercedes-Benz die Marktführerschaft im Premiumsegment unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Belgien, der Schweiz, Portugal, Schweden, Dänemark, Japan, Südkorea und Kanada. 

Mercedes-Benz trotz laufender Modellwechsel weiterhin die Nummer 1 im Premiumsegment

Freitag, 19. Juli 2019
Mercedes-Benz trotz laufender Modellwechsel weiterhin die Nummer 1 im Premiumsegment

Mercedes-Benz trotz laufender Modellwechsel weiterhin die Nummer 1 im Premiumsegment

Mercedes-Benz bleibt in einem weltweit wettbewerbsintensiven Umfeld trotz laufender Modellwechsel nach sechs Monaten weiter führend unter den Premium-Automobilmarken. Im ersten Halbjahr dieses Jahres wurden 1.134.729 Pkw von Mercedes-Benz an Kunden übergeben (- 4,6 Prozent). Insbesondere die laufenden Modellwechsel im volumenstärksten Segment der SUVs wirkten sich dabei schmälernd auf den Absatz im ersten Halbjahr aus. Im zweiten Quartal hat Mercedes-Benz insgesamt 573.856 Pkw verkauft (- 3,5 Prozent). Von April bis Juni konnten vor allem die neuen Kompaktwagenmodelle, darunter die neue A-Klasse Limousine weltweit sowie die neue B-Klasse und das neue CLA Coupé in Europa, Impulse beim Absatz setzen. Im Juni lag der Absatz des Stuttgarter Unternehmens mit dem Stern bei 196.230 Einheiten (- 3,7 Prozent). Seit Jahresbeginn behauptete Mercedes-Benz die Marktführerschaft im Premiumsegment unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, der Schweiz, Portugal, Schweden, Dänemark, Finnland, der Tschechischen Republik, Luxemburg, Griechenland, Südkorea, Japan, Australien und Kanada.

ROM Technik entscheidet sich für die neue C-Klasse von Mercedes-Benz

Sonntag, 02. Juni 2019
ROM Technik entscheidet sich für die neue C-Klasse von Mercedes-Benz

ROM Technik entscheidet sich für die neue C-Klasse von Mercedes-Benz

ROM Technik setzt auf Mercedes-Benz. Burkhard Schmidt, Geschäftsführer der ROM Technik, übernahm eine Flotte von über 180 C-Klasse T-Modellen von Dr. Markus Keicher, Leiter Mercedes-Benz Werk Bremen, Markus Bauer, Verkaufsleiter der Mercedes-Benz Niederlassung Bremen und Mitglied der Geschäftsführung der Vertriebsdirektion Nord Pkw/Van, sowie Jürgen Fischer von Stebut dem betreuenden Key-Account Manager des Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland.

Burkhard Schmidt zur Auslieferung der Fahrzeuge: „Daimler und die Marke Mercedes-Benz stehen als Unternehmen und mit ihren Produkten für höchste Qualitätsansprüche. Diese Werte verbinden wir ebenso mit unserer ROM Technik. Aus diesem Grund passt es in mehrfacher Hinsicht, dass unsere Führungskräfte bei der ROM Technik mit der Mercedes-Benz C-Klasse ausgestattet werden.“

Mercedes-Benz verkauft im April weltweit rund 182.000 Fahrzeuge

Donnerstag, 16. Mai 2019
Mercedes-Benz verkauft im April weltweit rund 182.000 Fahrzeuge

Mercedes-Benz verkauft im April weltweit rund 182.000 Fahrzeuge

Mercedes-Benz lieferte im April 181.936 Pkw weltweit aus (-5,5 Prozent) und liegt seit Jahresbeginn bei insgesamt 742.809 verkauften Fahrzeugen (-5,6 Prozent). Der anhaltende Absatzerfolg der neuen A-Klasse resultierte im April bei den Kompaktwagen in einem weltweiten Wachstum (+6,0 Prozent). Zu diesem Absatzplus beigetragen hat auch die neue A-Klasse Limousine, die als weiteres Modell den kompakten Einstieg in die Premium-Limousinen-Welt von Mercedes-Benz ergänzt. Bei den SUVs wirkten sich die Modellwechsel im April noch dämpfend auf den Gesamtabsatz aus. Mercedes-Benz Cars geht von einer steigenden Fahrzeugverfügbarkeit insbesondere bei den neuen SUV-Modellen in den kommenden Monaten aus und in der Folge von zusätzlichen Wachstumschancen in einem wettbewerbs-intensiven Marktumfeld. Seit Jahresbeginn behauptete Mercedes-Benz die Marktführerschaft im Premiumsegment unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Schweiz, Schweden, Portugal, Polen, Dänemark, Tschechische Republik, Australien und Kanada.

Mercedes-Benz beendet erstes Quartal mit mehr als 560.000 verkauften Fahrzeugen weltweit

Sonntag, 14. April 2019
Mercedes-Benz beendet erstes Quartal mit mehr als 560.000 verkauften Fahrzeugen weltweit

Mercedes-Benz beendet erstes Quartal mit mehr als 560.000 verkauften Fahrzeugen weltweit

Mercedes-Benz hat das erste Quartal in 2019 mit 560.873 verkauften Pkw weltweit abgeschlossen (-5,6 Prozent). Damit liegt der Absatz im ersten Quartal bereits das dritte Jahr in Folge über 550.000 Einheiten. Im März wurden weltweit 227.644 Fahrzeuge mit dem Stern an Kunden in aller Welt ausgeliefert (-4,1 Prozent). Die ersten drei Monate des Jahres standen im Zeichen von wichtigen Modellwechsel in den volumenstärksten Segmenten SUVs und Kompaktwagen. Das Unternehmen geht von einer steigenden Fahrzeugverfügbarkeit in den kommenden Monaten aus und in der Folge von einer insgesamt leichten Steigerung des weltweiten Absatzes in 2019. Seit Jahresbeginn behauptete Mercedes-Benz die Marktführerschaft im Premiumsegment unter anderem in den Märkten Deutschland, UK, Frankreich, Italien, Schweiz, Schweden, Portugal, Polen, Dänemark, Südkorea, Australien, Kanada und Brasilien.

Mercedes-Benz lieferte im Januar über 180.000 Fahrzeuge weltweit aus

Donnerstag, 21. Februar 2019
Mercedes-Benz lieferte im Januar über 180.000 Fahrzeuge weltweit aus

Mercedes-Benz lieferte im Januar über 180.000 Fahrzeuge weltweit aus

Mercedes-Benz hat im Januar 180.539 Fahrzeuge an Kunden in aller Welt ausgeliefert (-6,7 Prozent). Der zweitbeste Jahresauftakt beim Absatz steht trotz einer weiterhin ungebrochen hohen Nachfrage nach Pkw mit dem Stern unter dem Einfluss wichtiger Modellwechsel in den volumenstärksten Segmenten SUVs und Kompaktwagen. So wirkten sich insbesondere der Auslauf der B-Klasse, des CLA und des GLE jeweils mit einem zweistelligen Minus weltweit auf den Gesamtabsatz aus. Das Unternehmen rechnet aus heutiger Sicht damit, dass die Modellwechsel die Auslieferungen im ersten Quartal weiter beeinflussen werden. Zudem ist das Gesamtjahr mit hoher Wahrscheinlichkeit geprägt von exogenen Herausforderungen sowie geopolitischen Risiken. 

Mercedes-Benz C-Klasse auf Platz 5 bei den beliebtesten Pkw in Deutschland

Dienstag, 29. Januar 2019
Mercedes-Benz C-Klasse auf Platz 5 bei den beliebtesten Pkw in Deutschland

Mercedes-Benz C-Klasse auf Platz 5 bei den beliebtesten Pkw in Deutschland

Zwischen Volks- und Premiummobilen: Vier VW und ein Mercedes-Benz bilden 2018 die Top 5 der deutschen Neuzulassungs-Charts. Gemeinsam teilen sie sich 14 Prozent des Gesamtmarkts.

Zum 43. Mal war das Wolfsburger Kompaktmodell Golf 2018 das beliebtestes Auto des Jahres in Deutschland. Seit dem ersten vollen Verkaufsjahr 1975 konnte lediglich einmal ein anderes Modell den Zulassungs-Thron erobern: 1980 die Mercedes-Benz Baureihe W 123. Im vergangenen Jahr rollten 211.512 VW Golf neu auf die Straße. Das entspricht einem Anteil von knapp 6,2 Prozent am Gesamtmarkt und 26,7 Prozent an den Neuzulassungen in der Kompaktklasse.

Mercedes-Benz erreicht seit Jahresbeginn neuen Absatzbestwert von über 1,35 Mio. verkauften Pkw

Samstag, 18. August 2018
Mercedes-Benz erreicht seit Jahresbeginn neuen Absatzbestwert von über 1,35 Mio. verkauften Pkw

Mercedes-Benz erreicht seit Jahresbeginn neuen Absatzbestwert von über 1,35 Mio. verkauften Pkw

Seit Jahresbeginn hat Mercedes-Benz bereits 1.356.350 Fahrzeuge verkauft und mit einem Plus von 2,3 Prozent einen neuen Höchstwert erzielt. Der vergangene Monat war mit 167.518 abgesetzten Pkw weltweit der zweitbeste Juli in der Geschichte der Marke mit dem Stern, trotz mehrerer Faktoren, die zu Einschränkungen bei der Verfügbarkeit von Fahrzeugen geführt haben. Mercedes-Benz behauptete per Juli die Marktführerschaft als zulassungsstärkste Premiummarke unter anderem in den Märkten Deutschland, Frankreich, Schweiz, Portugal, USA, Kanada, Südkorea, Japan, Australien und Brasilien.

Mehr Agilität für das Kraftpaket der C-Klasse: Die neuen Mercedes-AMG C 63 Modelle

Mittwoch, 01. August 2018
Mehr Agilität für das Kraftpaket der C-Klasse: Die neuen Mercedes-AMG C 63 Modelle

Mehr Agilität für das Kraftpaket der C-Klasse: Die neuen Mercedes-AMG C 63 Modelle

Leistungsstarke V8-Motoren, begeisternde Fahrdynamik und das eigenständige Design haben die C 63 Modellfamilie von Mercedes-AMG zum Bestseller gemacht. Limousine, T-Modell, Coupé und Cabriolet gehen jetzt mit nachgeschärftem Exterieur, modernisiertem Interieur und noch mehr Agilität an den Start. Das schnell schaltende AMG SPEEDSHIFT MCT 9G Getriebe, das elektronisch gesteuerte Hinterachs-Differenzial und die neunstufige AMG TRACTION CONTROL (im C 63 S) heben Längs- und Querdynamik auf ein neues Niveau. Mehr Fahrvergnügen garantiert auch AMG DYNAMICS: Diese integrierte Fahrdynamikregelung erweitert die Funktionen des ESP® um die exakt dosierte Kraftverteilung an der Hinterachse (Torque Vectoring) und steigert damit die Agilität bei gleichzeitig hoher Stabilität. Optisch tritt der neue C 63 ebenfalls emotionaler auf: Die AMG-spezifische Kühlerverkleidung unterstreicht die Markenidentität und betont den kraftvollen Auftritt. Das Interieur profitiert vom optionalen Volldigital-Cockpit mit eigenständigen AMG Anzeigen und der neuen Generation der AMG Lenkräder.

Never stop improving – Start der internationalen Marketingkampagne für die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Mittwoch, 11. Juli 2018
Never stop improving - Start der internationalen Marketingkampagne für die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Never stop improving – Start der internationalen Marketingkampagne für die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Die Markteinführung der neuen C-Klasse begleitet Mercedes-Benz mit einer internationalen Kampagne. Mit dem Claim „Never stop improving“ wird die neue Generation der erfolgreichsten Baureihe mit Motiven inszeniert, die visuelle Analogien zwischen den vier C-Klasse Modellen und Top-Athleten schaffen. Der Bestseller von Mercedes-Benz wird kontinuierlich weiterentwickelt. Dieses Ziel verfolgen auch Spitzensportler, die jeden Tag trainieren, um sich zu verbessern und ihre Leistung zu steigern.

Der Bestseller, neu aufgelegt – Die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Samstag, 23. Juni 2018
Der Bestseller, neu aufgelegt - Die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Der Bestseller, neu aufgelegt – Die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Umfangreich modifiziert, startet die C-Klasse, die erfolgreichste Baureihe von Mercedes-Benz, in ihr fünftes Produktionsjahr. Optisch lagen die Schwerpunkte der Überarbeitung auf der Fahrzeugfront sowie dem Design der Scheinwerfer und Rückleuchten. Ganz neu ist die elektronische Architektur. Der Kunde erlebt dies bei der User Experience mit einem auf Wunsch volldigitalen Instrumenten-Display und Multimediasystemen mit maßgeschneiderten Anzeige- und Informationsmöglichkeiten. Die Assistenzsysteme sind nun auf dem Stand der S-Klasse. Hinzu kommen neue Benzin- und Dieselmotoren.

40 GLA und 30 C-Klassen – Sonic Sales Support GmbH setzt auf Mercedes-Benz

Donnerstag, 10. Mai 2018
40 GLA und 30 C-Klassen - Sonic Sales Support GmbH setzt auf Mercedes-Benz

40 GLA und 30 C-Klassen – Sonic Sales Support GmbH setzt auf Mercedes-Benz

Die Sonic Sales Support GmbH erweitert ihren Fuhrpark mit Kompaktmodellen von Mercedes-Benz und übernimmt insgesamt 40 Mercedes-Benz GLA in ihre Flotte. Nach der Übernahme von 30 C-Klasse T-Modellen im April dieses Jahres unterstreicht das Krefelder Unternehmen mit der erneuten Flottenübernahme sein Vertrauen in die Marke mit dem Stern. Zusätzlich setzt die Sonic Sales Support GmbH auf die Konnektivitätsdienste von „connect business“, welche eine bequeme und kostensparende Steuerung des Fuhrparks ermöglichen.

Ab Juli bei den Händlern: Verkaufsstart für neue C-Klasse Limousine und T-Modell

Sonntag, 15. April 2018
Ab Juli bei den Händlern: Verkaufsstart für neue C-Klasse Limousine und T-Modell

Ab Juli bei den Händlern: Verkaufsstart für neue C-Klasse Limousine und T-Modell

Der Bestseller geht in die nächste Runde: Umfangreich modifiziert, können die neue C-Klasse Limousine und das neue T-Modell ab sofort bestellt werden. Optisch lagen die Schwerpunkte der Überarbeitung auf der Fahrzeugfront sowie dem Design der Scheinwerfer und Rückleuchten. Ganz neu ist die elektronische Architektur. Der Kunde erlebt dies bei der User Experience mit einem auf Wunsch volldigitalen Instrumenten-Display und Multimediasystemen mit maßgeschneiderten Anzeige- und Informationsmöglichkeiten. Die Assistenzsysteme sind nun auf dem Stand der S-Klasse.

Zur Markteinführung im Juli sind u.a. folgende Modelle verfügbar, hier Daten und Preise in der Übersicht:

Mercedes-Benz Cars auf dem Genfer Autosalon 2018: Vom faszinierenden Sportwagen bis zum vollelektrischen Stadtauto

Dienstag, 20. März 2018
Mercedes-Benz Cars auf dem Genfer Autosalon 2018: Vom faszinierenden Sportwagen bis zum vollelektrischen Stadtauto

Mercedes-Benz Cars auf dem Genfer Autosalon 2018: Vom faszinierenden Sportwagen bis zum vollelektrischen Stadtauto

Auf dem 88. Genfer Autosalon präsentierte Mercedes-Benz zahlreiche Weltpremieren und bewies, dass die Marke mit dem Stern Fahrzeuge für alle Bedürfnisse im Angebot hat. Erstmals zu sehen war das Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé, das die erfolgreiche AMG GT Familie um ein weiteres Mitglied ergänzt. Ebenfalls Weltpremiere feierte der neue Mercedes-AMG G 63, die Neuauflage der Offroad-Legende von Mercedes-AMG. Zu den weiteren Höhepunkten in Genf zählte die umfassend neugestaltete C-Klasse. Der Bestseller mit dem Stern erschien mit neuen, noch sparsameren Motoren. Außerdem wurde eine Vorserienversion des ersten Plug-in-Dieselhybrid gezeigt. Dieser wird zukünftig sowohl in der C-Klasse als auch in der E-Klasse eingesetzt werden. Der neue Mercedes-AMG C 43 garantiert überzeugende Fahrleistungen. Mit der Präsentation von smart EQ fortwo und smart EQ forfour ging der Erfinder des Automobils darüber hinaus den nächsten Schritt zur Elektrifizierung des gesamten Portfolios bis 2022.

Mercedes-Benz auf dem Genfer Automobilsalon 2018 – Weltpremiere der neuen C-Klasse und des viertürigen GT Coupés

Sonntag, 18. Februar 2018
Mercedes-Benz auf dem Genfer Automobilsalon 2018 – Weltpremiere der neuen C-Klasse und des viertürigen GT Coupés

Mercedes-Benz auf dem Genfer Automobilsalon 2018 – Weltpremiere der neuen C-Klasse und des viertürigen GT Coupés

Neben A- und G-Klasse sowie dem neuen viertürigen Mercedes-AMG GT Coupé steht die Weltpremiere der neuen C-Klasse als Limousine und T-Modell mit neuen Benzin- und Dieselmotoren sowie als Plug-in-Hybridmodelle im Mittelpunkt des Auftritts von Mercedes-Benz beim diesjährigen Automobilsalon in Genf. Die Pressekonferenz startet am ersten Pressetag, 6. März, um 12.30 Uhr in Halle 6.

Modellpflege: Die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Montag, 15. Januar 2018
Modellpflege: Die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Modellpflege: Die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Mercedes-Benz wird der Limousine und dem T-Modell der aktuellen Baureihe W205/S205 ein Facelift verpassen. Neues Cockpit, neue Layout der Heckleuchten, neue Stoßfänger sowie ein paar kleinere Änderungen rund um den Grill und an den Scheinwerfereinheiten.

Auf der North American International Auto Show in Detroit (20. bis 28. Januar 2018) präsentiert Mercedes-Benz die neue C-Klasse. Außen fallen einige optische Änderungen auf, aber auch unter dem Blech hat man in Stuttgart ordentlich nachgelegt. In den Handel kommt die modellgepflegte C-Klasse im zweiten Quartal 2018 kommen.

Modellpflege: Die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Modellpflege: Die neue Mercedes-Benz C-Klasse

C-Klasse T-Modell mit 700 PS von Tuner VÄTH

Donnerstag, 21. Dezember 2017
C-Klasse T-Modell mit 700 PS von Tuner VÄTH

C-Klasse T-Modell mit 700 PS von Tuner VÄTH

Wer beim Hösbacher Tuner VÄTH 12.800 Euro investiert, bekommt für sein Mercedes-AMG C 63 T-Modell (S205) das Tuning-Kit V63RS Export. Das beinhaltet die individuelle Feinabstimmung der Motorelektronik mit Vmax-Anhebung sowie den neuen Turbolader inklusive neuer Downpipe und speziellen Ölkühlern für Motor und Getriebe. In Summe entlocken diese Komponenten dem Vierliter-V8-Biturbo-Aggregat 700 PS und 900 Nm Drehmoment. Wer den 700 Pferden freien Auslauf lässt, kann den edlen Kombi in 3,3 Sekunden auf Tempo 100 katapultieren. Das Maximaltempo wird erst bei über 340 kmh erreicht.

Mercedes-Benz ruft in Deutschland zahlreiche Baureihen in die Werkstatt

Dienstag, 31. Oktober 2017
Mercedes-Benz ruft in Deutschland zahlreiche Baureihen in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland zahlreiche Baureihen in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft aktuell nahezu alle Baureihen der Baujahre 11/2011 bis 07/2017 aufgrund möglicher Problemen am Airbag zurück. Bei einer Verkettung zweier Fehler besteht die Möglichkeit, das intakte Fahrer-Airbags ausgelöst werden. Betroffene Besitzer werden direkt schriftlich kontaktiert – bei betroffenen Fahrzeugen wird die Erdung der Lenksäule sichergestellt.

Mercedes-Benz Accessories GmbH auf der IAA 2017

Dienstag, 19. September 2017
Mercedes-Benz Accessories GmbH auf der IAA 2017

Mercedes-Benz Accessories GmbH auf der IAA 2017

Das Zubehörprogramm für die neue Mercedes-Benz X-Klasse steht im Mittelpunkt des Messeauftritts der Mercedes-Benz Accessories GmbH auf der IAA 2017. Doch nicht nur für den Pickup finden sich Produkte des Tochterunternehmens der Daimler AG: Insgesamt elf Messefahrzeuge von der C-Klasse bis zum GLA sind mit Original-Zubehör ausgestattet. Zudem können Mercedes-Benz Fans im Collection Shop in der Festhalle (Messehalle 2), Ebene 0, eine breite Palette an Accessoires, Modellautos und Zubehör erwerben. Ein Highlight ist das auf 150 Stück limitierte Sondermodell „Mercedes-Benz X-Klasse“ im Maßstab 1:18, das ausschließlich auf der IAA erhältlich ist.

Mercedes-Benz C-Klasse: Neue Sondermodelle und Connectivity-Angebote

Mittwoch, 30. August 2017
Mercedes-Benz C-Klasse: Neue Sondermodelle und Connectivity-Angebote

Mercedes-Benz C-Klasse: Neue Sondermodelle und Connectivity-Angebote

Die Mercedes-Benz C-Klasse profitiert von zahlreichen Aufwertungen wie der für Audio 20 USB und Audio 20 CD verfügbaren Smartphone Integration. Ergänzt wird das Angebot um sportliche Sondermodelle für C-Klasse Limousine, T-Modell, Coupé sowie Cabrio.

Die Smartphone Integration ist jetzt als Sonderausstattung für Audio 20 USB und Audio 20 CD erhältlich. Mit dieser voraussichtlich ab drittem Quartal verfügbaren Ausstattung lassen sich via Apple CarPlay™ und Android Auto kompatible Smartphones mit entsprechendem Betriebssystem ins Fahrzeug integrieren und z. B. über Sprachsteuerung bedienen. Ebenfalls neu bei C-Klasse ist eine Office-Funktion im Rahmen der Mercedes me connect Dienste. Damit können Mercedes Fahrer direkt im Fahrzeug auf wichtige Daten zugreifen – so, als würden sie sich im Büro befinden.

Zwischenbilanz: Mercedes-Benz erzielt mit über 1,1 Millionen verkauften Pkw stärkstes Halbjahr

Sonntag, 16. Juli 2017
Zwischenbilanz: Mercedes-Benz erzielt mit über 1,1 Millionen verkauften Pkw stärkstes Halbjahr

Zwischenbilanz: Mercedes-Benz erzielt mit über 1,1 Millionen verkauften Pkw stärkstes Halbjahr

Das erste Halbjahr 2017 hat Mercedes-Benz so erfolgreich wie nie abgeschlossen: Im Juni wurden 209.309 Pkw an Kunden ausgeliefert (+11,1 Prozent), seit Jahresbeginn sind es bereits 1.144.274 Fahrzeuge (+13,7 Prozent). Das Stuttgarter Unternehmen mit dem Stern hat damit neue Bestwerte beim Absatz erzielt und den Vorjahreswert sowohl im als auch per Juni deutlich übertroffen. Das zweite Quartal war zudem das beste Quartal überhaupt: 583.649 Fahrzeuge wurden weltweit ausgeliefert (+11,6 Prozent). Im Zulassungsvergleich war Mercedes-Benz im Juni die stärkste Premiummarke auf dem Heimatmarkt Deutschland sowie in den Märkten Italien, Frankreich, Belgien, Portugal, Österreich, Südkorea, Japan, Australien, Taiwan, den USA, Kanada und Brasilien.

Mercedes-Benz im April: 50. Absatzrekord in Folge

Dienstag, 16. Mai 2017
Mercedes-Benz im April: 50. Absatzrekord in Folge

Mercedes-Benz im April: 50. Absatzrekord in Folge

Mercedes-Benz hat im April den 50. Monat in Folge einen Absatzrekord erzielt: Zu Beginn des zweiten Quartals wurden weltweit 180.599 Fahrzeuge mit Stern an Kunden ausgeliefert und damit 10,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Seit Jahresbeginn stiegen die Verkäufe noch stärker. Im Vergleich zu den ersten vier Monaten 2016 wurden dieses Jahr bereits 14,5 Prozent mehr Fahrzeuge abgesetzt, insgesamt 741.224 Einheiten. Mercedes-Benz war im April unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Spanien, der Schweiz, Portugal, Japan, Australien, Taiwan, den USA und Kanada die zulassungsstärkste Premiummarke.

Mercedes-Benz ruft die E-Klasse Limousine (W212), das E-Klasse Coupé (C207) und die C-Klasse (W205/S205) in die Werkstatt

Mittwoch, 01. März 2017

 

Mercedes-Benz ruft die E-Klasse Limousine (W212), das E-Klasse Coupé (C207) und die C-Klasse (W205/S205) in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft die E-Klasse Limousine (W212), das E-Klasse Coupé (C207) und die C-Klasse (W205/S205) in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland die E-Klasse Limousine (W212), das E-Klasse Coupé (C207) und die Limousine und das T-Modell der C-Klasse (W205/S205) in die Werkstatt zur Überprüfung.

Bei der C-Klasse sind Fahrzeuge (Limousine und T-Modell) aus dem Produktionszeitraum bis Oktober 2015 betroffen. Gleiches gilt für die E-Klasse Limousine der Baureihe 212 und das Coupé der Baureihe 207.

Grund des Rückrufes ist ein Steuergerät der elektrischen Servolenkung, welches fehlerhaft verschweißt sein kann. Im schlimmsten Fall wäre ein Ausfall der Servolenkung möglich.

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Donnerstag, 16. Februar 2017

 

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Neuzulassungen im Januar – 8 Mercedes-Benz und der smart in den Top 50

Der Januar ist vorbei und nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg sehen die Top 10 der aktuellen Zulassungsstatistik genauso aus, wie im Dezember des letzten Jahres.

Die ersten vier Plätze belegt VW mit Golf, Passat, Tiguan und Polo. Auf Position fünf in der Tabelle fuhr die Mercedes-Benz C-Klasse (W205/S205) mit 5.941 Neuzulassungen. Es folgen der Astra von Opel und der BMW X1. Komplettiert werden die Top 10 durch den Audi A4, dem VW Touran und den Skoda Octavia.

Hohe Auslastung und Ausrichtung auf Zukunftstechnologien: Mercedes-Benz Werk Bremen schafft 150 neue Arbeitsplätze

Mittwoch, 08. Februar 2017

 

Hohe Auslastung und Ausrichtung auf Zukunftstechnologien: Mercedes-Benz Werk Bremen schafft 150 neue Arbeitsplätze

Hohe Auslastung und Ausrichtung auf Zukunftstechnologien: Mercedes-Benz Werk Bremen schafft 150 neue Arbeitsplätze

Das Mercedes-Benz Werk Bremen ist voll ausgelastet und bereitet sich aktuell auf die Serienproduktion von Elektrofahrzeugen der neuen Produktmarke EQ vor. Am Standort werden deshalb 150 neue feste Stellen geschaffen.

„Unsere Fahrzeuge ‚Made in Bremen‘ sind so vielfältig und weltweit gefragt wie nie“, sagt Peter Theurer, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Bremen. „Um das anspruchsvolle Programm in den nächsten Jahren zu bewältigen und unsere Zukunftstechnologien in die Serienproduktion zu integrieren, müssen wir am Standort hochflexibel produzieren und unsere Kapazitäten optimal ausnutzen. Dafür schaffen wir nochmal neue Jobs.“ Die neuen Stellen werden mit Mitarbeitern besetzt, die bisher als Zeitarbeitnehmer im Werk Bremen beschäftigt waren.


QR Code Business Card