Artikel mit ‘Elektrooffensive’ getagged

Daimler kauft Batteriezellen im Gesamtvolumen von 20 Milliarden Euro

Dienstag, 18. Dezember 2018
Daimler kauft Batteriezellen im Gesamtvolumen von 20 Milliarden Euro

Daimler kauft Batteriezellen im Gesamtvolumen von 20 Milliarden Euro

Daimler geht den nächsten Schritt zur Absicherung der Unternehmensstrategie CASE. Das Unternehmen investiert zehn Milliarden Euro in den Ausbau der Elektro-Flotte Mercedes-Benz Cars und eine weitere Milliarde Euro in den globalen Batterie-Produktionsverbund innerhalb des weltweiten Produktionsnetzwerks.

Elektrooffensive in den USA schreitet gut voran: Mercedes-Benz startet Bau einer Batteriefabrik

Mittwoch, 17. Oktober 2018
Elektrooffensive in den USA schreitet gut voran: Mercedes-Benz startet Bau einer Batteriefabrik

Elektrooffensive in den USA schreitet gut voran: Mercedes-Benz startet Bau einer Batteriefabrik

Die Milliarden-Investitionen in die US-Automobilproduktion von Mercedes-Benz zahlen sich aus: Die Serienproduktion des neuen Mercedes-Benz GLE ist am 5. Oktober offiziell gestartet. Auf einer völlig neuen SUV-Plattform basierend, bietet er den Kunden weltweit ein neues Fahrerlebnis. Gleichzeitig ist die Elektrooffensive von Mercedes-Benz Cars in den USA auf einem guten Weg. Mit einem Spatenstich begann am gleichem Tat der Bau einer neuen Batteriefabrik. Sie wird in der Nähe des Pkw-Werks in Tuscaloosa errichtet und liefert Batterien für zukünftige elektrische SUVs der Produkt- und Technologiemarke EQ.

Die Elektrooffensive in der Produktion geht weiter: Mercedes-Benz Cars baut zwei weitere Batteriefabriken

Samstag, 04. August 2018
Die Elektrooffensive in der Produktion geht weiter: Mercedes-Benz Cars baut zwei weitere Batteriefabriken

Die Elektrooffensive in der Produktion geht weiter: Mercedes-Benz Cars baut zwei weitere Batteriefabriken

Im Zuge der Elektrooffensive erweitert Mercedes-Benz Cars den globalen Batterie-Produktionsverbund und macht die Werke Sindelfingen und Untertürkheim fit für die Zukunft. Im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen entsteht eine neue Batteriefabrik, deren Bauarbeiten in der nächsten Dekade beginnen werden. Das Powertrain-Werk Untertürkheim erhält auch im Werkteil Hedelfingen eine Batteriefabrik, damit vervierfacht sich die ursprünglich geplante Kapazität am Standort. Im gesamten Batterie-Produktionsverbund verfügt Mercedes-Benz Cars damit über acht Batteriefabriken an sechs Standorten auf drei Kontinenten. Der Ausbau der Batterieproduktion unterstreicht die schnelle und notwendige Transformation in Richtung Elektromobilität.

Mercedes-Benz Cars auf dem Genfer Autosalon 2018: Vom faszinierenden Sportwagen bis zum vollelektrischen Stadtauto

Dienstag, 20. März 2018
Mercedes-Benz Cars auf dem Genfer Autosalon 2018: Vom faszinierenden Sportwagen bis zum vollelektrischen Stadtauto

Mercedes-Benz Cars auf dem Genfer Autosalon 2018: Vom faszinierenden Sportwagen bis zum vollelektrischen Stadtauto

Auf dem 88. Genfer Autosalon präsentierte Mercedes-Benz zahlreiche Weltpremieren und bewies, dass die Marke mit dem Stern Fahrzeuge für alle Bedürfnisse im Angebot hat. Erstmals zu sehen war das Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé, das die erfolgreiche AMG GT Familie um ein weiteres Mitglied ergänzt. Ebenfalls Weltpremiere feierte der neue Mercedes-AMG G 63, die Neuauflage der Offroad-Legende von Mercedes-AMG. Zu den weiteren Höhepunkten in Genf zählte die umfassend neugestaltete C-Klasse. Der Bestseller mit dem Stern erschien mit neuen, noch sparsameren Motoren. Außerdem wurde eine Vorserienversion des ersten Plug-in-Dieselhybrid gezeigt. Dieser wird zukünftig sowohl in der C-Klasse als auch in der E-Klasse eingesetzt werden. Der neue Mercedes-AMG C 43 garantiert überzeugende Fahrleistungen. Mit der Präsentation von smart EQ fortwo und smart EQ forfour ging der Erfinder des Automobils darüber hinaus den nächsten Schritt zur Elektrifizierung des gesamten Portfolios bis 2022.

Elektromobilität im Härtetest – Mercedes-Benz EQC und GLC F-CELL auf dem Weg zur Serienreife

Dienstag, 06. März 2018
Elektromobilität im Härtetest - Mercedes-Benz EQC und GLC F-CELL auf dem Weg zur Serienreife

Elektromobilität im Härtetest – Mercedes-Benz EQC und GLC F-CELL auf dem Weg zur Serienreife

Mercedes-Benz startet in die Elektrooffensive. Mit Vorserienfahrzeugen des GLC F-CELL, dem weltweit ersten Elektrofahrzeug, das Brennstoffzellen- und aufladbaren Plug-in-Batterieantrieb kombiniert, hat das Unternehmen auf der IAA 2017 einen Meilenstein auf dem Weg zum emissionsfreien Fahren präsentiert. 2019 kommt mit dem EQC das erste rein batterieelektrische Mercedes-Benz Serienmodell der neuen Produkt- und Technologiemarke EQ auf den Markt. Auf dem Weg zur Serienreife haben jetzt Prototypen die Wintererprobung in Nordschweden absolviert.

Fortsetzung der globalen Elektrooffensive: Mercedes-Benz investiert 1 Milliarde Dollar im Werk Tuscaloosa Alabama

Donnerstag, 28. September 2017
Fortsetzung der globalen Elektrooffensive: Mercedes-Benz investiert 1 Milliarde Dollar im Werk Tuscaloosa Alabama

Fortsetzung der globalen Elektrooffensive: Mercedes-Benz investiert 1 Milliarde Dollar im Werk Tuscaloosa Alabama

Elektooffensive: Daimler baut Batteriewerk in Peking

Donnerstag, 20. Juli 2017
Elektooffensive: Daimler baut Batteriewerk in Peking

Elektooffensive: Daimler baut Batteriewerk in Peking

Daimler setzt seine Elektrooffensive konsequent fort und schafft mit dem Bau eines Batteriewerks in China die Voraussetzungen für die lokale Produktion von Elektrofahrzeugen. Die neue Fabrik ist ein Projekt von Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC), dem deutsch-chinesischen Joint Venture zwischen Daimler und BAIC Motor.

„Der Aufbau einer weiteren Premium eBattery-Factory ist der nächste Schritt in der Umsetzung unserer Elektrostrategie. Wir verfügen damit über den ersten Auslandsstandort in unserem globalen Batterie-Produktionsverbund. Die lokale Fertigung von Batterien ist ein entscheidender Baustein, um die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen flexibel und effizient zu bedienen“, so Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain.

Grundsteinlegung für eine der größten und modernsten Batteriefabriken der Welt

Freitag, 09. Juni 2017
Grundsteinlegung für eine der größten und modernsten Batteriefabriken der Welt

Grundsteinlegung für eine der größten und modernsten Batteriefabriken der Welt

Mit der Grundsteinlegung für eine der größten und modernsten Batteriefabriken setzte die Daimler AG Ende Mai neue Maßstäbe in der internationalen Automobilindustrie und geht den nächsten Schritt in der Elektrooffensive. Bei der hundertprozentigen Tochter ACCUMOTIVE in Kamenz entsteht mit einer Investition von rund 500 Millionen Euro bereits die zweite Fabrik für Lithium-Ionen Batterien. Ehrengäste beim Festakt waren Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Stanislaw Tillich (Ministerpräsident des Freistaates Sachsen), die gemeinsam mit Dieter Zetsche (Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars), Markus Schäfer (Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain), Frank Deiß (Leiter Produktion Powertrain und Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Untertürkheim) und Frank Blome (Geschäftsführer Deutsche Accumotive GmbH & Co. KG) das Gehäuse einer Fahrzeugbatterie als Grundstein verankerten.


QR Code Business Card